Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Deutschland arbeitet sich arm


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2012, 20:47   #26
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland arbeitet sich arm

Wenn die erriesterte Zusatzrente garantiert nicht auf staatliche Leistungen wie Grundsicherung angerechnet würde, wäre vielleicht der ein oder andere bereit dazu, sich jetzt noch mehr einzuschänken, um im Alter ein bißchen besser da zu stehen.

Aber jetzt sparen, damit einem das später von der ohnehin geringen Leistung abgezogen wird und man am Ende mit genausowenig dasteht wie jemand, der nicht gespart hat und es dafür vorher etwas leichter hatte?
 
Alt 23.12.2012, 20:54   #27
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland arbeitet sich arm

Zitat von saida25 Beitrag anzeigen
Ja, ja, Riestern ist "in" und Abzocke schlecht hin.
Dann lieber unter dem Kopfkissen mit der Knete (welche Knete?).
Hat doch sowieso keiner mehr was übrig von den Geringverdienern!
Demnächst noch weniger, siehe Strompreise!
Warum versteht dann die CDU/CSU und FDP nicht, daß es einem arm und arbeitslose gemachten oder prekär arbeitendem Volk besser gehen kann, wenn man die Unternehmer straff an die Kandarre nimmt und erzwingt ihre selbst verfassten Grundgesetzpflichten gegenüber diesen Bevölkerungsgruppen zu erfüllen:

flächendeckende Schaffung und Erhaltung von tariflich bezahlter Lohnarbeit inklusive funktionierender Sozialsysteme und kommunalen Haushalten.

Die Löhne und Gehälter müssen also stabil bleiben und den Lebenshaltungskosten folgen. Also muß die Arbeitsproduktivität in den Betrieben höher liegen als die Investition- und die laufenden Betriebskosten. Dazu braucht man innovative Produktionsverfahren und ganze innovative Produktsortimente und nicht die geistlose Sparwut am Volk.

Und genau die nachgefragten Innovationen in den Betrieben und Produkten fehlen. Da schlafen unsere Unternehmer.

Und wenn die Menschen keine Arbeitslosigkeit zu fürchten haben, gut verdienen, seriös ihre Abgaben, Steuern, Gebühren und Beiträge in erforderlicher Höhe zahlen, dann funktioniert auch das gesellschaftliche Zusammenleben und das kommunale wie staatliche Gemeinwesen.

Ich zweifle am wirtschaftlichen Sachverstand unserer regierenden Politiker, daß die diese Notwendigkeit nicht erkennen und durchsetzen (wollen).

Aber dann wäre ja ihr Leben anspruchsvoller und anstrengender als jetzt und man müßte den eigenen Politladen aufräumen und ausmisten.
jockel ist offline  
Alt 23.12.2012, 21:23   #28
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland arbeitet sich arm

@jockel
Politiker leben in ihrer eigenen Welt, die interessiert in erster Linie ihr Machterhalt oder -erwerb, in zweiter Linie ihr privates Auskommen.
Und wenn sie wüssten wie es aussieht im Land, es interessiert sie nicht.
Man höre sich nur das Gelaber Der von der Lügen an!
hemmi ist offline  
Alt 23.12.2012, 22:34   #29
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland arbeitet sich arm

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
@jockel
Politiker leben in ihrer eigenen Welt, die interessiert in erster Linie ihr Machterhalt oder -erwerb, in zweiter Linie ihr privates Auskommen.
Und wenn sie wüssten wie es aussieht im Land, es interessiert sie nicht.
Man höre sich nur das Gelaber Der von der Lügen an!
Deshalb spricht ja der Soziologe und Elitenforscher Michael Hartmann von denen als Geschlossene Gesellschaft.

Stern - Michael Hartmann: "Zum Manager wird man geboren"

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (1/6)

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (2/6)

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (3/6)

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (4/6)

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (5/6)

(Herrschafts-)Eliten in Europa - Bilderberger & Co. - Prof. Michael Hartmann (6/6)
jockel ist offline  
Alt 27.12.2012, 16:13   #30
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland arbeitet sich arm

Kommentare: Giftiger deutscher Zaubertrank - badische-zeitung.de

Zitat:
.......dass nicht Frankreich der Problemfall Europas ist, sondern Deutschland.
.............
Kikaka ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitet, deutschland

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland ruiniert sich Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 19.08.2012 20:19
meine Frau arbeitet Vollzeit und soll sich bewerben ? bedürftiger ALG II 60 25.04.2012 05:39
Deutschland drängte sich für Afghanistan-Krieg auf ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.09.2011 22:59
Japan: McDonald's-Mitarbeiterin arbeitet sich zu Tode Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.10.2009 10:35
Deutschland hat sich selbst zum Armenhaus gemacht ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 01.05.2008 12:28


Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland