Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2012, 12:29   #51
Paul1984
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Paul1984
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 69
Paul1984 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
In Japan vegetieren Ältere in kleinen Käfigen. (Oder war das jetzt China?)
Wer erzählt denn so einen Müll ??

Zitat:
Und das willste jetzt auch für Rentner in Deutschland?

Und wo sollen die Arbeitsplätze herkommen? Es gibt doch jetzt schon viel zu wenig.
Wieso denn nicht? Es geht ja auch darum, z.B. in seinem Job zu bleiben & dort arbeitest du eben nicht bis 67 sondern halt bis 70. Da bedarf es keines neuen Arbeitsplatzes. Und schau dir mal bitte die Ärzte aufm Land an. Die arbeiten auch schon mehrere Jahre über das normale Rentenalter hinaus. Nicht etwa, weil das Geld fehlt sondern, weil einfach die Ärzte/Praxen fehlen!

Zitat:
Die "alten" Hasen könnten auch mit 50 neue Leute einarbeiten, aber das wollen die Firmenchefs ja nicht.

Das ist auch von den Deutschen so gewollt. Soziale Kälte unter uns Menschen.

Aha, arbeiten, ehrenamtlich, also kostengünstig.
Ja das ist ein großes Problem, weil sich kaum noch jemand gegenüber der Gesellschaft oder den Mitmenschen verantwortlich fühlt. Ohne ehrenamtliche Helfer geht es doch teilweise nicht. Aber daran hat die Gesellschaft doch auch ihren Anteil. Alle wollen immer alles umsonst haben oder fast nichts bezahlen müssen. Man ist doch nicht mehr bereit/gewillt evtl. nur ein paar Cent mehr zu bezahlen.

Zitat:
Man könnte ja auch die Rente erhöhen, dann könnten sich die Rentner ihre letzten Jahre schön machen und die Arbeitsplätze würden unter die jüngeren Leute verteilt werden, die jetzt arbeitslos sind.
Und wo kommt das Geld her? Aus dem Nichts?

Und genau das ist doch Problem heute! Sicher haben die Rentner zuwenig zum Leben, aber mal überlegt, wo die Beiträge dafür herkommen sollen?? Es ist doch irgendwo auch gerecht. Wer viel Beiträge zahlt bekommt auch mehr Rente. Was glaubst du, was passiert, wenn die Renten z.B. pauschal um 300,- angehoben werden für jeden, aber die Beiträge fehlen? Wo sollen die herkommen bei der Demografie?

Meinetwegen kann man ja die Rentenbeiträge erhöhen und im Gegenzug die Lohnsteuer um den gleichen Betrag senken. So kommt a) mehr Geld in Rentenkasse -> höhere Rente und b) die Belastung für die AN bleibt gleich!

Und nochmal zum Abschluß: Es war lediglich ein Vergleich, der zeigt, daß es funktionieren kann! Nur da muß die Gesellschaft auch dafür bereit sein, mal an die Allgemeinheit zu denken. Solange jeder denkt "Ist nicht mein Problem" oder nur egoistisch handelt (ohne Rücksicht auf Verluste), wird sich das eher verschärfen.
Paul1984 ist offline  
Alt 17.08.2012, 13:11   #52
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Öhm - Paule, du vergisst einen ganz wichtigen Punkt.
Die Japaner pflegen eine ganz und gar andere Denke als der Westen.
Dort ist es durchaus noch üblich, das im Leben Geschaffte zu würdigen.
Davon ist hier nicht mal ein Gedanke !
Hier zählt nur Profit, Profit, Profit.
Da wären die Alten natürlich als 0€ Kräfte ein gefundenes Fressen.
Genau das dürfte aber eben nicht passieren.

Fazit: Auskömmliche Rente, Arbeit 100% freiwillig und OHNE
auch nur einen Fatzen Anrechnung auf die Rente.

So weit kommts noch, die Rentner zur Arbeit zu jagen.............
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 17.08.2012, 13:29   #53
Paul1984
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Paul1984
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 69
Paul1984 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Öhm - Paule, du vergisst einen ganz wichtigen Punkt.
Die Japaner pflegen eine ganz und gar andere Denke als der Westen.
Dort ist es durchaus noch üblich, das im Leben Geschaffte zu würdigen.
Davon ist hier nicht mal ein Gedanke !
Hier zählt nur Profit, Profit, Profit.
Da wären die Alten natürlich als 0€ Kräfte ein gefundenes Fressen.
Genau das dürfte aber eben nicht passieren.

Fazit: Auskömmliche Rente, Arbeit 100% freiwillig und OHNE
auch nur einen Fatzen Anrechnung auf die Rente.

So weit kommts noch, die Rentner zur Arbeit zu jagen.............
Genau dieses Verantwortungsbewußtsein fehlt uns heutzutage! Hauptsache Geld, Geld, Geld,... Nur damit kommt die westliche Politik generell nicht klar. Solange bei den Politaffen weiter die Kohle fürs dummschwatzen fließt, wird sich nichts ändern. Zahlt doch eh der Pöbel.

Das der Kapitalismus nicht funtionieren kann, erkannten schon Marx/Engels zu Zeiten des 30-jährigen Krieges.

Nur so am Rande, als noch Ware gg Ware getauscht wurde, konnte man von Handel als solches sprechen. Und die damaligen Völker haben Hochkulturen hervorgebracht mit Wissen, Technik usw von dem wir heute nur träumen können.

edit:
In der fernöstlichen Welt ist der Mensch als solches wenigstens noch etwas wert!!
Paul1984 ist offline  
Alt 17.08.2012, 13:32   #54
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Paul1984 Beitrag anzeigen
edit:In der fernöstlichen Welt ist der Mensch als solches wenigstens noch etwas wert!!
Vor allem in den Fabriken in denen zu Billiglöhnen Klamotten für die westliche Spaßgesellschaft zusammengenäht werden.....

"Vorteil" man wird aufgrund der Arbeit so gut wie nie 80.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 13:35   #55
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Vor allem in den Fabriken in denen zu Billiglöhnen Klamotten für die westliche Spaßgesellschaft zusammengenäht werden.....

"Vorteil" man wird aufgrund der Arbeit so gut wie nie 80.....
 
Alt 17.08.2012, 13:59   #56
Paul1984
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Paul1984
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 69
Paul1984 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Vor allem in den Fabriken in denen zu Billiglöhnen Klamotten für die westliche Spaßgesellschaft zusammengenäht werden.....

"Vorteil" man wird aufgrund der Arbeit so gut wie nie 80.....
Das liegt doch aber eher an uns selbst, möglichst alles billig haben wollen.

Du darfst aber auch nicht deren Löhne mit unseren vergleichen. Wenn du dort zB 300 Euro im Monat verdienst, kannst sehr gut davon leben. Es ist eben ein Unterschied, ob du bei 300 Euro Lohn vlt 200 Euro Lebenshaltungskosten zu finanzieren hast oder 500 Euro!

Nur das ist leider eben die denkensweise von uns Westlern. "Die bekommen nur 20 ct/h, sind die aber arm." Dabei darf man die örtlichen Faktoren nicht außer Acht lassen. Sicher wird viel Ausbeute betrieben, aber eben nur, weil:

- der Endverbraucher alles möglichst UMSONST haben will und
- die großen Firmen soviel Profit wie nur irgendwie möglich erwirtschaften wollen.

Vor kurzen gab es mal eine Reportage über die Herstellung von Jeans in China. Die Arbeiter in der Fabrik bekamen etwa 7 ct/h. Nun wurden in jener Fabrik nicht nur Jeans für Marken- sondern auch für Noname-Hersteller gefertigt. Qualität ist bei beiden gleich. Der Unterschied aber zeigt sich in den Preisen im Laden 20€ Billigjeans und 100€ Markenjeans - beides aus den gleichen Materialien, nur einmal mit und einmal ohne Markenname. Dadurch erzielen die Markenhersteller enorme Gewinne. Doch selbst das, war denen zu wenig. Einige haben direkt vor der Kamera geäußert, man wolle in andere Länder gehen zum Produzieren, dort wo man nochmal 2 ct/h an den Arbeitskräften sparen kann .

Oder mal anders ausgedrückt: Ich fülle dir aus meinem Wasserhahn 2 Gläser Wasser ab (je 200ml). Du bekommst 1 Glas für 0,10€ und das andere für 1€. Welches würdest du nehmen? Qualitativ gibt es keinen Unterschied dabei, da aus dem selben Hahn.

Ich hätte ja persönlich nichts dagegen mehr zu bezahlen, wenn dieses Mehr auch bei den Mitarbeitern ankommt und eben nicht bei den Bonzen im Vorstand hängen bleibt.

Es liegt doch nur an unserem Konsumverhalten!
Paul1984 ist offline  
Alt 17.08.2012, 14:07   #57
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Du hast den Jeans-Film gesehen und schreibst trotzdem allen Ernstes
Zitat:
edit:In der fernöstlichen Welt ist der Mensch als solches wenigstens noch etwas wert!!
???

Was für Beweise brauchst Du denn noch dafür, daß in Fernost der Mensch nix wert ist?
Daß der westliche Konsument daran schuld sei, hast Du bereits geschrieben, aber das ist Unfug!

Denn außer dem Jeans-Film gibt es genügend andere Beispiele, von Fukushima bis Pädophilie, wodurch erwiesen sein dürfte, daß ein einzelner Mensch in Asien nichts zählt!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 17.08.2012, 14:11   #58
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

@Paul1984:

(das 7 Cent-Extrem mal weggelassen)

Beispiel € 300 Monatslohn / 0,20 Stundenlohn entspricht 1500 Arbeitsstunden= 375 Wochenstunden (7 mal 24 = 168).

Beherrschen die Asiaten die Kunst des "54-Stundentages" ?

Neben einem makroökonomischen Defizit auch eine Dyskalkulie?
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 14:19   #59
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Denn außer dem Jeans-Film gibt es genügend andere Beispiele, von Fukushima bis Pädophilie, wodurch erwiesen sein dürfte, daß ein einzelner Mensch in Asien nichts zählt!
Vor allem hier alle asiatischen Länder über einen Kamm zu scheren..... würde man das mit europäischen Ländern machen...was für ein Geschrei.

Extreme Gegensätze wären hier z.B. Singapur und Bangladesch (aber beide mit dem historischen Hintergrund einer "runtergewohnten" Britischen Kolonie)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 14:46   #60
Paul1984
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Paul1984
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 69
Paul1984 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Du hast den Jeans-Film gesehen und schreibst trotzdem allen Ernstes


???

Was für Beweise brauchst Du denn noch dafür, daß in Fernost der Mensch nix wert ist?

Was soll denn dieser Müll? Fernost besteht nicht nur aus China!


Daß der westliche Konsument daran schuld sei, hast Du bereits geschrieben, aber das ist Unfug!

Warum soll er nicht Schuld sein? Wir wollen doch immer alles billig haben, aber das funktioniert eben nicht bei deutschen Löhnen. Vielleicht ist der Konsument nicht allein Schuld daran, trägt aber doch einen großen Anteil daran mit.

Wieviele gehen denn trotz der bekannten Mißstände weiter bei Aldi, Lidl u Co einkaufen?

Denn außer dem Jeans-Film gibt es genügend andere Beispiele, von Fukushima bis Pädophilie,

Was hat Fukushima damit zu tun? Oder Pädophile? Nichts! Um beim Bezug zu bleiben, die Kriminalitätsrate ist in Japan viel geringer als hier. Dort mußt du keine Angst haben, nachts alleine durch ne Großstadt zu laufen.

wodurch erwiesen sein dürfte, daß ein einzelner Mensch in Asien nichts zählt!

In Asien zählt der Mensch wesentlich mehr! Und Fukushima ist kein Beweis dafür! Aber wenn man natürlich nur diesen Schrott der westlichen Medien glaubt...

Es soll sogar noch Länder geben, da sind die Leute auch bereit für ihr Vaterland zu sterben - egal ob im Krieg oder bei zivilen Katastropheneinsätzen. Was denkst du wer die Drecksarbeit erledigen muß, wenn die Technik versagt? Auch wenn es uns nicht gefällt.
Du darfst eben nicht den westlichen Standard mit östlichen Löhnen vergleichen, das funktioniert so nicht. In manchen Ländern sind 60 ct/h enorm viel!

Warum meinen wir Deutschen (Westler) immer für andere den Moralapostel spielen zu müssen, nur weil es nicht in unser arrogantes selbstgefälliges Weltbild paßt?

Um es mal deutlich auszudrücken:

Wir sind NICHT das Maß aller Dinge!! Spielen uns aber auf, als müsse sich der Rest Welt nur nach uns richten. Amiland läßt grüßen .

Nochmals ganz kurz zu Fukushima: Als unser THW da hin ist, hieß es"Wir bringen euch unsere (einzig wahren) Grenzwerte mit." Oder auch wenige Tage nach dem Unfall wurden japanische Schiffe auf Strahlung untersucht bei der Ankunft in Deutschland. Nur wurde dabei vergessen, daß diese Schiffe keine Strahlung abbekommen haben können, da sie ja bereits 2-3 Monate vor dem Erdbeben und den bekannten Auswirkungen in Japan losgefahren sind. Dümmer gehts doch nicht!!

Zitat von hartaber4
Beispiel € 300 Monatslohn / 0,20 Stundenlohn entspricht 1500 Arbeitsstunden= 375 Wochenstunden (7 mal 24 = 168).

Beherrschen die Asiaten die Kunst des "54-Stundentages" ?
Ist mein Fehler, da habe ich gar nicht gerechnet vorher. Bei 10h/Tag sind das bei 20ct/h und 6 Tage/Woche arbeiten gehen (25 Tage/Monat * 10h/Tag * 0,20€/h) 50€ im Monat - nur auf das fiktive Beispiel bezogen. Es sollte einfach nur als Veranschaulichung dienen.
Paul1984 ist offline  
Alt 17.08.2012, 15:20   #61
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Paul1984 Beitrag anzeigen
Ist mein Fehler, da habe ich gar nicht gerechnet vorher. Bei 10h/Tag sind das bei 20ct/h und 6 Tage/Woche arbeiten gehen (25 Tage/Monat * 10h/Tag * 0,20€/h) 50€ im Monat - nur auf das fiktive Beispiel bezogen. Es sollte einfach nur als Veranschaulichung dienen.
In Deutschland käme man mit dem Modell bei € 5,00 auf auskömmliche € 7.500 im Monat..... nur zu!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 15:56   #62
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Paul1984 Beitrag anzeigen
Wer erzählt denn so einen Müll ??

Wieso denn nicht? Es geht ja auch darum, z.B. in seinem Job zu bleiben & dort arbeitest du eben nicht bis 67 sondern halt bis 70. Da bedarf es keines neuen Arbeitsplatzes. Und schau dir mal bitte die Ärzte aufm Land an. Die arbeiten auch schon mehrere Jahre über das normale Rentenalter hinaus. Nicht etwa, weil das Geld fehlt sondern, weil einfach die Ärzte/Praxen fehlen!

Ja das ist ein großes Problem, weil sich kaum noch jemand gegenüber der Gesellschaft oder den Mitmenschen verantwortlich fühlt. Ohne ehrenamtliche Helfer geht es doch teilweise nicht. Aber daran hat die Gesellschaft doch auch ihren Anteil. Alle wollen immer alles umsonst haben oder fast nichts bezahlen müssen. Man ist doch nicht mehr bereit/gewillt evtl. nur ein paar Cent mehr zu bezahlen.

Und wo kommt das Geld her? Aus dem Nichts?

Und genau das ist doch Problem heute! Sicher haben die Rentner zuwenig zum Leben, aber mal überlegt, wo die Beiträge dafür herkommen sollen?? Es ist doch irgendwo auch gerecht. Wer viel Beiträge zahlt bekommt auch mehr Rente. Was glaubst du, was passiert, wenn die Renten z.B. pauschal um 300,- angehoben werden für jeden, aber die Beiträge fehlen? Wo sollen die herkommen bei der Demografie?

Meinetwegen kann man ja die Rentenbeiträge erhöhen und im Gegenzug die Lohnsteuer um den gleichen Betrag senken. So kommt a) mehr Geld in Rentenkasse -> höhere Rente und b) die Belastung für die AN bleibt gleich!

Und nochmal zum Abschluß: Es war lediglich ein Vergleich, der zeigt, daß es funktionieren kann! Nur da muß die Gesellschaft auch dafür bereit sein, mal an die Allgemeinheit zu denken. Solange jeder denkt "Ist nicht mein Problem" oder nur egoistisch handelt (ohne Rücksicht auf Verluste), wird sich das eher verschärfen.
Es wird immer vergessen, dass sich dieser Staat durch massive Steuergeschenke an Konzerne und Reiche selber arm macht, damit er mit der Begründung "kein Geld" das Prinzip des schlanken Staates der neoliberalen Doktrin durchdrücken kann. Deine Argumente folgen leider ausschließlich den Lügen der Politik und sind daher so nutzlos wie sinnlos.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 17.08.2012, 16:18   #63
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Paul1984 Beitrag anzeigen
Was soll denn dieser Müll? Fernost besteht nicht nur aus China!
Eben, deshalb gab ich ja auch Japan oder Thailand als Beispiele an. Aber da die Dir auch nicht in den Kram passen und Du alles besser weisst, hat es wohl auch keinen Sinn mit Dir zu diskutieren.

@hartaber4: Ich habe auch keineswegs alle Länder Asiens über einen Kamm geschoren.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 17.08.2012, 17:34   #64
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Unter solchen Lebensbedingungen werden Deutsche zukünftig garantiert keine 80 mehr. Es sollte wohl besser in "******* will Deutsche zukünftig bis zum bitteren Tode arbeiten lassen" umbenannt werden.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:01   #65
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Nun macht mal langsam, Leute.

Ich selbst kenn Paule schon einige Zeit persönlich.
Wenn er also von (freiwillig) arbeitenden Rentnern berichtet,
könnt ihr annehmen, daß es nicht vom grünen Tisch aus ist.

Außerdem besteht doch der Knacktus an der Rentnerarbeit drin, daß
wenn ein Rentner arbeitet, dieses hier auf die Rente angerechnet wird.

Das geht gar nicht !

Ein Amt oder die Rentenkasse gehts einen Feuchten an,
ob jemand noch was verdient oder nicht.
Deswegen sagte ich weiter oben schon, die Rente hat so weit
auskömmlich zu sein, daß Mensch im Alter eben nicht darauf
angewiesen ist, an der Drehbank zu stehen, wenn es nicht mehr geht.
Freie Auswahl MUSS gegeben sein.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:09   #66
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat:
Freie Auswahl MUSS gegeben sein.
Richtig, solange diese wirklich frei und nicht verordnet ist.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:14   #67
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Außerdem besteht doch der Knacktus an der Rentnerarbeit drin, daß
wenn ein Rentner arbeitet, dieses hier auf die Rente angerechnet wird.
???

Hinzuverdienstgrenzen gelten bei Renten wegen Erwerbsminderung und Altersrenten mit Ausnahme der Regelaltersrente.

Der Bezieher einer Regelaltersrente darf unbeschränkt hinzuverdienen, ohne dass der Hinzuverdienst zur Minderung oder gar zum Wegfall der Rente führen würde.

Quelle: Wikipedia


(NOCH .... kommt bestimmt noch ein Reförmchen zur Standortverbesserung)

???

Deutsche Rentenversicherung - Hinzuverdienstgrenzen

Die Vollrente

Wenn Sie Ihre Rente in voller Höhe erhalten, gilt für Sie die für die alten und die neuen Bundesländer einheitliche Hinzuverdienstgrenze von 400,00 Euro.
Überschreiten Sie mit Ihrem Verdienst die Grenze für eine Vollrente, bleiben aber noch unter der Grenze für eine Teilrente, erhalten Sie diese Teilrente auch ohne Antrag. Anders verhält es sich, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder weniger verdienen und die Hinzuverdienstgrenze für die Vollrente oder eine höhere Teilrente einhalten: In diesem Fall müssen Sie die höhere Leistung innerhalb von drei Kalendermonaten beantragen.
Beispiel:
Brigitte N. verdient von Januar bis August monatlich 425 Euro und liegt damit über der Hinzuverdienstgrenze für ihre Vollrente. Die Rente wird ab Januar daher als Teilrente gezahlt.
Ab September verdient sie nur noch 380 Euro. Sie stellt im Oktober einen Antrag und erhält ihre Rente rückwirkend ab September wieder in voller Höhe.

Norm wäre:

SGB 6 - Einzelnorm §34

Oh Gott.... je mehr man in dem Rentenscheixxx rührt..... urrrgs

Besteuerung der Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und die anderen Leistungen der Basisversorgung im Alter sind seit dem 1.1.2005 nicht mehr nur mit ihrem Ertragsanteil, sondern voll zu versteuern.


Aufgrund weitreichender Übergangsregelungen kommt es zu einer vollen Versteuerung der Renten aber erst bei einem Rentenbeginn im Jahre 2040.

Die nachgelagerte Besteuerung nach neuem Recht beginnt im Jahre 2005 mit einem Steueranteil von 50 Prozent der Rente. Dieser Prozentsatz gilt sowohl für diejenigen, deren Rente schon vor 2005 gezahlt wurde, als auch für Rentner, die 2005 zum ersten Mal eine Rente bekommen haben. Abhängig vom jeweiligen Rentenbeginn steigt dieser Prozentsatz in 2 Prozent-Schritten von 52 Prozent im Jahre 2006 auf 80 Prozent im Jahre 2020. Ab dem Jahr 2021 erfolgt die Anhebung nur noch in 1 Prozent-Schritten, bis im Jahr 2040 die volle Besteuerung von 100 Prozent erreicht ist. Hier eine Übersicht dazu:
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:19   #68
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Das Alter von 80 muss keine Grenze sein..... und nach Japan muss man auch nicht deswegen:

Helmut Schmidt..... wird im Dezember 2012 9 4 Jahre.... ist seit 1983 Herausgeber der Zeitung "DIE ZEIT" , schreibt Bücher und hat sicher auch sonst keine Langeweile....

geht doch!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:19   #69
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat:
Der Bezieher einer Regelaltersrente darf unbeschränkt hinzuverdienen, ohne dass der Hinzuverdienst zur Minderung oder gar zum Wegfall der Rente führen würde.
Danke, dann bin ich hier schon mal ein Stückchen klüger.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:23   #70
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Das Alter von 80 muss keine Grenze sein..... und nach Japan muss man auch nicht deswegen:

Helmut Schmidt..... wird im Dezember 2012 9 4 Jahre.... ist seit 1983 Herausgeber der Zeitung "DIE ZEIT" , schreibt Bücher und hat sicher auch sonst keine Langeweile....

geht doch!

Bitte nicht eine solche Person als ein Beispiel von tüchtiger Arbeit in hohem Alter heranziehen. Das ist einfach nur beleidigend für jeden, der etwas von Sachverstand und Respekt versteht.

Oder wollen wir jetzt auch alle bei jeder Diskussion eine Kippe anzünden oder pseudointellektuell in der Hand halten?
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
Alt 17.08.2012, 18:39   #71
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
Oder wollen wir jetzt auch alle bei jeder Diskussion eine Kippe anzünden oder pseudointellektuell in der Hand halten?
Wenn du meinst das qualifiziert für den Posten des Herausgebers dieser Wochenzeitung... solltest du überlegen wer sich hier beleidigend verhält.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 18.08.2012, 14:56   #72
Braunbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bärlin
Beiträge: 131
Braunbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Clement will fitte Deutsche bis 80 arbeiten lassen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Wenn du meinst das qualifiziert für den Posten des Herausgebers dieser Wochenzeitung... solltest du überlegen wer sich hier beleidigend verhält.
Wenn du meinst, dass du diese Person kennst, dann ist das dein Problem. Aber mein Recht auf Kritik lasse ich mir nicht nehmen. Du machst überhaupt nicht den Eindruck, als wärst du von dieser menschenverachtenden Politik betroffen, so wie du hier freie Gedanken unterdrückst. Spar dir deine Kraft für die Betroffenen, oder du bist für nicht nicht mehr existent.
__

"Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan."

- Johannes 3:21 -

"Es ist ein Zeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten allem verweigert, was sich außerhalb des Grundgesetzes bewegt."


- Ralph Boes -

"Dem Gerechten gereicht sein Erwerb zum Leben, aber dem Gottlosen sein Einkommen zur Sünde.

- Sprüche 10,16; Luther -
Braunbär ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeiten, clement, deutsche, fitte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche zahlen so viel Steuern wie nie Arbeiten in Deutschland? Kostet 10.000 Euro wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 12.04.2012 16:38
Deutsche Parteistiftungen arbeiten am Sturz linker Regierungen in Lateinamerika B. Trueger Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 28.01.2011 15:10
Firmen Fordern: Deutsche sollen länger arbeiten – für weniger Lohn FAR2009 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 04.08.2009 21:26
Deutsche arbeiten wenig ..... nine82 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 11.05.2009 21:19
Deutsche arbeiten länger als die meisten in der EU Kaulquappe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.09.2008 21:46


Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland