Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundestag beschließt Vorratsdatenspeicherung


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2007, 19:31   #51
sickness->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 498
sickness
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
- Private Daten auf der Festplatte/USB Stick/CDs/DVDs mit Truecrypt verschlüsseln => http://de.wikipedia.org/wiki/TrueCrypt
dazu kann ich noch empfehlen: safeguard easy
http://www.utimaco.de/sg-easy

ist dasselbe programm, mit dem unsere bundeswehr ihre schlepptops verschlüsselt. nicht ganz billig, aber 100% zugriffsgeschüzt.
sickness ist offline  
Alt 11.11.2007, 19:38   #52
darkcloud
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.03.2007
Ort: IV Reich
Beiträge: 205
darkcloud
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ja hab mich mal fast 2 Stunden auf dem Ultimaco Stand auf der Cebit mit den Leuten unterhalten. Hab auch die Produkte alle als Testversionen gehabt. Die machen schon gute Software

Einziger Nachteil: Wenn es um Sicherheitslösungen geht vertraue ich Open Source mehr als Closed Source aber das ist geschmacktssache
darkcloud ist offline  
Alt 11.11.2007, 19:51   #53
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Pfeil Sehe ich anders!

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Ach von mir aus können die ruhig wissen, wann, wo, wieoft, wohin ich mit wem serve, telefoniere! Ich mache ja nichts Verbotenes!
Auf dass ihre Speicher aus den Nähten platzen! ...
Das sieht ganz nach dem Argument aus: "Ich habe doch nichts zu verbergen..."
Da kann ich nur auf folgendes verweisen:
Zitat:
„Ich habe doch nichts zu verbergen“
Warum sollte ein rechtschaffener Bürger etwas zu verbergen haben? Ganz einfach: Es gibt Dinge, die den Staat nichts angehen. Jeder Mensch hat eine Privat- und Intimsphäre, die auch im Grundgesetz und der Europäischen Menschenrechtskonvention rechtlich festgeschrieben ist. Wenn Sie nichts zu verbergen haben, warum schließen Sie dann die Toilettentür hinter sich? Warum zeigen Sie nicht jedem Ihre Kontoauszüge, Ihre Telefonabrechnung oder erzählen ihm Ihre gesamte Lebensgeschichte? Wer wirklich meint, nichts zu verbergen zu haben, soll gerne in einem „Big Brother“-Container leben – bloß soll er anderen Menschen nicht vorwerfen, ihre Geheimnisse für sich behalten zu wollen. Außerdem: Wer sich nichts vorzuwerfen hat, braucht auch nicht überwacht zu werden.

„Ich habe aber Angst vor Terror, davor muss der Staat mich schützen“
Ein starker und demokratischer Rechtsstaat geht entschlossen gegen Kriminalität vor, ohne aber blindlings alle zu verdächtigen. Angemessen und effektiv sind gezielte Ermittlungen gegen verdächtige Personen und Gruppen, nicht aber die willkürliche Überwachung beliebiger Personen, die vollkommen unschuldig und ungefährlich sind. Stark ist nicht der ängstliche und überreagierende Staat, für den jeder Bürger eine Gefahr ist und der möglichst alles wissen und kontrollieren will. Stark ist der Staat, der die Rechte seiner Bürger verteidigt und gezielt ermittelt, wenn konkrete Ansatzpunkte vorliegen.
100 %-ige Sicherheit kann kein Staat gewährleisten, und wenn er es versucht, ist er kein freier und demokratischer Rechtsstaat mehr. Wer Schutz um jeden Preis will, müsste auch die Abschaffung des Straßenverkehrs fordern, denn auch dieser kostet jährlich tausende von Menschenleben. In Wirklichkeit leben wir vergleichsweise sicher. Das Risiko, Opfer von ernsthafter Kriminalität oder gar Terrorismus zu werden, ist verschwindend gering – gerade auch im Vergleich zu anderen Lebensrisiken wie Krankheit, Verkehrsunfälle, Armut oder Arbeitslosigkeit.

„Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten“
Auch wer sich nichts vorzuwerfen hat, muss zunehmend mit einschneidenden polizeilichen Maßnahmen rechnen. Schon ein (falscher) Verdacht oder ein Eintrag auf einer „Gefährderliste“ kann zu tiefgreifenden Maßnahmen wie Observationen, Wohnungsdurchsuchungen oder Befragungen des sozialen Umfelds führen. Diese Maßnahmen können zu Vorverurteilungen führen – oder was würden Sie denken, wenn zwei Polizeibeamte vor der Tür Ihres Nachbarn stünden und „einige Fragen zum Herrn Müller von nebenan“ hätten? Auch Fälle von Ein- und Ausreiseverweigerungen aufgrund von Namensverwechslungen und sogar irrtümliche Tötungen durch Sicherheitskräfte kommen immer wieder vor. Niemand kann sich darauf verlassen, von den Folgen der ausufernden Überwachung verschont zu bleiben.
Quelle (pdf-Datei): http://wiki.vorratsdatenspeicherung....handout_sw.pdf

Mehr wichtige Infos über die Vorratsdatenspeicherung: http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 11.11.2007, 19:52   #54
sickness->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 498
sickness
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

naja, ich hab sge 4.11 als vollversion gehabt. daten damit verschlüsselt und leider, dumm wie ich nunmal bin, den backup file wo der key drinnensteckte auf der verschlüsselten platte gespeichert . nunja, es kam, was kommen musste: boardcrash. damit waren alle daten unwiederbringbar verloren. ich hab da ein paar übelste hackerkollegen drangelassen, aber die haben auch nur müde gelächelt. einhellige meinung der jungs: sge ist nicht zu knacken, es sei denn, man hätte nen superrechner und ungefähr siebeneinhalbtausend jahre zeit. leider ist mir dieses proggie beim umzug verloren gegangen...
sickness ist offline  
Alt 11.11.2007, 19:59   #55
DomiOh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Essen
Beiträge: 367
DomiOh
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Nun, ich finde das ganze auch nicht in Ordnung.
Aber:

Laut Gesetzesentwurf wird "nur" Beginn der Internetverbindung, Ende der Verbindung, die zugeordnete IP und der Anschluss von dem die Verbindung aufgebaut wird auf "vorrat" gespeichert.
KEIN DNS-Log.

Davon ab, viele INet-Provider speichern diese o.a. Daten sowieso schon für 80 Tage - 6 Monate, es gibt sogar einen, der länger speichert.
Namen werde ich hier nicht nennen.

Also... Man kann mit diesen Daten wohl abgleichen, wer auf eine bestimmte Seite zu gegriffen hat, durch den Serverlog dieser Seite, aber nicht mit diesen Daten direkt feststellen, WER WO gesurft hat.

...

dennoch bin ich GEGEN diese Datenspeicherung

-

Oben wurde TrueCrypt erwähnt. TrueCrypt verschlüsselt Partitionen (außer der Boot-Partition) mit AES256.
AES256 wird derzeit von der NSA für hochgeheime Dokumente empfohlen, gilt außerdem, bei entsprechend starkem Passwort, derzeit als unknackbar.
DomiOh ist offline  
Alt 11.11.2007, 20:12   #56
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von DomiOh Beitrag anzeigen
TrueCrypt verschlüsselt Partitionen (außer der Boot-Partition) mit AES256.
AES256 wird derzeit von der NSA für hochgeheime Dokumente empfohlen, gilt außerdem, bei entsprechend starkem Passwort, derzeit als unknackbar.
Truecrypt bietet da noch viel mehr Möglichkeiten der Verschlüsselung, wie z.B. eine Mehrfachverschlüsselung d.h. wird die verschlüsselte Partition noch ein weiteres Mal verschlüsselt, so daß selbst wenn jemand die erste Verschlüsselung knacken könnte, er nie merken wird, daß es ihm gelungen ist, weil er immer noch Datenmüll sieht.
 
Alt 11.11.2007, 20:22   #57
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee tzzzzz

Wir müssen uns doch nichts vormachen.

Beginnend mit HartzIV und dem scheinbar rechtmäßigen Datenabgleich, gefolgt, nach diesem bestandenem Probelauf, von der Datenvorratsspeicherung, will doch niemand glauben, das wäre alles gewesen.
Das ist nur der Gipfel des Eisberges.
Überwachung von "sozialen Brennpunkten" mittels Drohnen und
Künstliche Insekten im Anflug, eine weitere Spielart.

Alles in Allem führt das Ganze in die totale Isolation, oder wer will letztlich seinem Nachbarn noch trauen. Die totale Überwachung bis hin zum Fürz auf der Toilette ist möglich.
Man überlege die Willkür und die ungeahnten Möglichkeit, wenn der Nachbar Dir mal nicht grün ist. Ein bisschen denunziert und schon bist Du in der Mühle.

Auch ergeben sich da nette Nebenjobs. Man greift ein paar Kleinkriminelle auf und tauscht Strafe gegen "verdeckte Mitarbeit".
So hat es in der DDR auch bestens funktioniert.

Und hier braucht mir niemand fatalistisch kommen, wie unter anderem weiter oben zu lesen, es werde nicht so schlimm.

Dies alles dient der Vorbereitung auf den mögliche Crash. Hier schotten sich Eliten ab, schaffen sich die totale Kontrolle.

Und sie wissen, was da kommt.
 
Alt 11.11.2007, 20:43   #58
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Fleet, genau so sehe ich das auch!!!!
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 11.11.2007, 22:54   #59
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich sehe das auch so... Das hat wenn man mal richtig überlegt einen sehr nutzvollen effect. Keiner vertraut mehr dem anderen --- das heisst Grüppchenbildung wird es weniger geben das Volk tut sich schwerer zusammenzuhalten...

Des weiteren schürrt es auf dauer Aggressionen und Bürger bekriegt sich statt sich zu vereinigen.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 12.11.2007, 02:05   #60
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Horror

Meine grösste Sorge: das was zuletzt Beispielhaft Andre H. und seiner Familie passiert ist wird in Europa zum unüberschaubaren Alltag

Menschenrechte werden nun auch in der EU völlig der Willkür preisgegeben und somit zur Makulatur

und wem dies dient hat Fleet ja schon gut auf den Punkt gebracht
 
Alt 12.11.2007, 05:50   #61
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Als das Thema Vorratsdatenspeicherung zum ersten Mal bei Telepolis auftauchte, lange vor den Mainstream Medien, habe ich für mich eine Entscheidung getroffen. Wird es umgesetzt, dann verzichte ich in Zukunft komplett auf Internet.

Bei dem Tempo bis zu einer Entscheidung beim Bundesverfassungsgericht haben die locker schon unsere Privatsphäre über ein Jahr komplett durchschnüffelt.
 
Alt 12.11.2007, 06:14   #62
X-med->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.10.2007
Beiträge: 139
X-med
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Als das Thema Vorratsdatenspeicherung zum ersten Mal bei Telepolis auftauchte, lange vor den Mainstream Medien, habe ich für mich eine Entscheidung getroffen. Wird es umgesetzt, dann verzichte ich in Zukunft komplett auf Internet.
darüber solltest du noch einmal gründlich nachdenken.
ein wesentlicher teil der schnüffelstrategie ist verunsicherung.
jeder soll sich möglichst unsicher fühlen wenn er sich informiert,
oder es besser gleich ganz lassen. das ist noch effektiver als das personalintensive schnüffeln selber. mach es denen nicht so leicht!



.
__

NO BRAIN NO PAIN
X-med ist offline  
Alt 12.11.2007, 18:07   #63
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zu X-meds Bemerkung hätte ich noch zu ergänzen:
Man muss sich nur vorstellen, wenn viele sich "zurückziehen", sprich: Das Netz aus diesen Gründen nicht mehr nutzen, dass das dann für die geringer werdende Zahl der Verbleibenden dazu führt, dass die Schnüffler ein noch leichteres Spiel haben.

Sie müssen aus dem Restuserpool nicht so viele Daten auswerten, kommen schneller und aufgrund der geringen Datenmenge - weil weniger User - zum Ziel. Wenn also mehr User abspringen hat die Schnüffelgarde sowohl bei denen, wie bei den bleibenden "zwei Fliegen mit einer Klappe" besiegt.

Wollen wir denen das Netz überlassen? Wollen wir uns auf jeder Ebene (passiv und aktiv) "beschneiden" lassen? Da finde ich die Methode "Daten-Überfütterung" als Gegenoffensive weitaus wirksamer, dieser Schnüffelei entgegen zu wirken bzw. sie zu erschweren...

Also Tom, denk' noch mal drüber nach.
Hartzbeat ist offline  
Alt 12.11.2007, 20:15   #64
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Mir geht es eher um den Aspekt, daß die Kosten durch die Überwachung steigen werden und ich nicht bereit bin mehr Geld dafür auszugeben. Die Zugangsanbieter etc. könnten auch mehr Druck auf die Regierung machen diesen Mist sein zu lassen und diesen Druck machen sie nur, wenn es wirtschaftlich ausreichend weh tut. Je mehr Leute zumindest zeitweise auf eigenes Internet verzichten, desto schmerzhafter wird es.

Niemand spricht davon, daß man Web nicht mehr nutzen dürfe, aber eben für einige Zeit auf den eigenen Zugang verzichtet.

Zum Argument, daß es gefährlicher wird wenn es weniger Benutzer werden: Gegen moderne Datamining Software hilft die reine Masse leider gar nichts.
 
Alt 16.11.2007, 12:50   #65
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
LEUTHEUSSER-SCHNARRENBERGER
"Der Speicherwahn führt in den Überwachungsstaat"
Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, biometrischer Pass - FDP-Rechtsexpertin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fürchtet den staatlichen Speicherwahn. Im SPIEGEL ONLINE-Interview erklärt die Ex-Bundesjustizministerin, warum der Überwachungsstaat näher ist als je zuvor.
Quelle und Rest : http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...517575,00.html
aufwachen, der Überwachungsstaat ist bereits da !!!
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 16.11.2007, 15:28   #66
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Lauschangriff: Empörung über abgehörte Journalisten-Gespräche

Zitat:
„Journalistenverbände sprechen von einem Skandal, SPD und Grüne wollen das Thema im Bundestag diskutieren: Die Bundesanwaltschaft ließ es zu, dass Protokolle von abgehörten Telefonaten eines Terrorverdächtigen mit Journalisten ohne Anonymisierung an Anwälte gingen…“ (Artikel von Yassin Musharbash und Jörg Diehl in Spiegel online vom 14. November 2007)
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...517430,00.html

Zitat:
„Aus dem Text: „…Anlass für die Anfrage sind pikante Details, die in den vergangenen Tagen häppchenweise bekannt geworden sind. Es geht - neben anderen Fällen - um einen Informanten aus der linken Szene, gegen den der Generalbundesanwalt (GBA) wegen des Verdachts der Gründung einer terroristischen Vereinigung ermittelt. Gespräche, die der junge Mann mit verschiedenen Journalisten führte, wurden nicht nur abgehört und
protokolliert - die Niederschriften gingen auch ohne Anonymisierung der
betroffenen Journalisten zu den Akten. Die Verlagshäuser und der
betroffene Sender wurden über dieses Vorgehen nicht informiert.
Vertrauliches landete in fremden Händen - für investigative Rechercheure
ein Desaster….“
Siehe dazu auch:
[b]Telefonüberwachung: Abhören von Journalisten nimmt überhand - das sollte nicht zur Gewohnheit werden! (dju-Pressemitteilung vom 14.11.2007)
http://dju.verdi.de/pressemitteilung...d-0019b9e321cd

Gerade der spiegel macht auf "empört" - erst mal monatelang auf der Merkel- und Aufschwungswelle surfen und dann feststellen, dass man weder mit im Boot ist noch die eigene Bespitzelung verhindern konnte. Ausgebootet steht man da, wie das Volk, das man mit seinen Manipulationen die ganze Zeit über verar... wollte. Wieso gibt sich die Presse plötzlich "erwacht" und - zudem reichlich spät - intervenierend gegen Beschneidungen der Grundrechte - ihrer Grundrechte per se?...

fragt sich Hrtzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 16.11.2007, 20:23   #67
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Großprojekte des Spanner-Staats

Zitat:
DATENSCHUTZ-INVENTUR
Die Großprojekte des Spanner-Staats
Von Konrad Lischka und Khuê Pham
Telefondaten, Fingerabdrücke, Krankenakten - der Staat greift mehr Daten ab als je zuvor, speichert sie zentral und gibt manche Details sogar an andere Länder weiter. SPIEGEL ONLINE gibt einen Überblick der Speicher-Vorhaben und erklärt, was Datenschützer fürchten.
Quelle und Rest : http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...517832,00.html
Das Wort SPANNER werde ich mir in diesem Zusammenhang sicher öfters ausleihen - z.B.
Schäuble ist ein (Daten)Spanner!


Und zur Vollständigkeit aus Wikipedia : Spanner ist ein abwertender Ausdruck für Voyeur, siehe Voyeurismus
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 17.11.2007, 11:01   #68
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Punk-Bands, ostdeutsche Zeitschriften und Journalisten im Überwachungsnetz

Krasse Überwachungsfälle gegen Punk-Bands, Mitglieder der "ostdeutschen Zeitschrift" telegraph und andere Pressevertreter sorgen hierzulande verstärkt für Unbehagen.
Hier geht's weiter: http://www.heise.de/newsticker/meldung/99105
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 17.11.2007, 18:35   #69
mcbarnie
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mcbarnie
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 104
mcbarnie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hartzbeat Beitrag anzeigen
Wollen wir denen das Netz überlassen? Wollen wir uns auf jeder Ebene (passiv und aktiv) "beschneiden" lassen? Da finde ich die Methode "Daten-Überfütterung" als Gegenoffensive weitaus wirksamer, dieser Schnüffelei entgegen zu wirken bzw. sie zu erschweren...
Da hast du völlig recht, Internet, Kommunikation bedeutet für mich ein Stück Freiheit und das lasse ich mir nicht verbieten. Diese Bespitzelung ist ja eigentlich nichts neues, wer sich ins Internet einloggt ist nicht anonym und wer sich ein bisschen mit der Thematik beschäftigt, der weis das.

Wir wurden schon immer kontrolliert und zwar jede Art von Kommunikation im Rahmen von Echolon. Eine Abteilung ist bei Darmstadt-Griesheim stationiert.

Was sich aber nun hier in Deutschland abgeht, hat eine besondere und fragwürdige Qualität. Denn hier soll unter dem Deckmäntelchen der Terrorgefahr, der Bundesbürger durchleuchtet, überwacht und zum gläsernen Menschen gemacht werden. Grundrechte werden ausgehebelt und letztlich wird die Demokratie ausgehöhlt.

Nun ich werde mich dagegen wehren, indem ich es den Herrschaften so schwer wie möglich mache, mich zu durchleuchten. Mit Möglichkeiten die mir legal zur Verfügung stehen. Private Daten, Dokumente sind auf einem Rechner der keinen Internetzugang hat

Gesurft wird demnächst über Proxy oder ähnliche Software, die Surfaktivitäten verschleiern. Viel problematischer erscheint mir der Bereich E-Mail, denn dazu muss ich erst auch die Empfänger davon überzeugen, das eine Verschlüsselung nötig ist. Denn meine Mails sollen ja auch gelesen werden

Allerdings mache ich mir nichts vor, man ist nicht anonym wenn man sich im Internet bewegt. Aber man kann schon einiges machen.
__

Gruss

Hans Dieter

--
Alles was ich hier schreibe, entspricht nur meiner persönlichen Meinung und ist keine Rechtsberatung.

***Die Hoffnung stirbt zuletzt***
mcbarnie ist offline  
Alt 17.11.2007, 21:17   #70
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Tor: Anonymität online



Zitat:
Tor ist ein Werkzeug für eine Vielzahl von Organisationen und Menschen, die ihren Schutz und ihre Sicherheit im Internet verbessern wollen. Die Nutzung von Tor hilft dir, das Browsen und Veröffentlichen im Web, Instantmessaging, IRC, SSH und anderen TCP basierende Anwendungen zu anonymisieren. Weiterhin bietet Tor eine Plattform auf der Softwareentwickler neue Anwendungen schaffen können, die zu mehr Anonymität, Sicherheit und zum Schutz der Privatsphäre beitragen.
hier geht es weiter : http://www.torproject.org/index.html.de
Atlantis ist offline  
Alt 17.11.2007, 21:46   #71
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Da hilft TOR leider auch nicht, zumal sie auch überlegen ob das Projekt überhaupt weitergehen darf, es steht doch auch zur Debatte ob Anonymisierungssoftware überhaupt noch erlaubt sein soll
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 17.11.2007, 22:49   #72
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Da hilft TOR leider auch nicht, zumal sie auch überlegen ob das Projekt überhaupt weitergehen darf, es steht doch auch zur Debatte ob Anonymisierungssoftware überhaupt noch erlaubt sein soll

Das währe das selbe als würden sie mir verbieten das Haus oder die Wohnung
Abzuschließen ,darf ihnen ein Zweitschlüssel fertigen da nur einer Verboten ist.
Ich habe Gehört das da Einige am Klagen sind , die sind der Meinung
das Schäubele damit nicht durchkommen darf mit der Schnüffelei.
Atlantis ist offline  
Alt 18.11.2007, 10:38   #73
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Da hilft TOR leider auch nicht, zumal sie auch überlegen ob das Projekt überhaupt weitergehen darf, es steht doch auch zur Debatte ob Anonymisierungssoftware überhaupt noch erlaubt sein soll
TOR ist ja kein rein deutsches Projekt - außerdem ist das Internet fast grenzenlos. Da muß Oberspanner Schäuble dann hinter jeden Internetzugang einen Aufpasser stellen, damit alles nach Schäuble Unrecht abläuft.
Solange diese Bande, Parlament, sich solche Vorteile verschafft und die Bevölkerung benachteiligt, haben diese angeblichen Sicherheitsgesetze nur den Zweck, Nachforschungen über das Parlament und die obersten Betrüger zu unterbinden.
Also Schäuble, machen wir doch einfach mal den Test - du klärst innerhalb von 1 Woche die angeblich jüdischen Vermächtnisse deines PArteikollegen Koch auf und legst alle Unterlagen offen. Dazu ist keine große Nachforschung nötig - du mußt nur einmal telefonieren und Koch muß nur die Wahrheit sagen.
Aber solange solche Fälle offen sind und immer mehr werden, so lange sind die Terroristen nur vorgeschoben. Und nicht vergessen : Wer hat Bin Laden erschaffen ? der Spusi deiner Kanzlerine, Kriegsverbrecher Bush. Und auch hier gibt es das Celler Loch oder das Bundesbehörden Führungsmitglieder einer rechtsextremen Partei stellen und damit das Verbot verhindern, usw......
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 18.11.2007, 10:55   #74
harry.v
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

www.schaeuble-wegtreten.de/

Eine Online-Unterschriftensammlung zum bevorstehenden Rücktritt Wolfgang Schäubles


(bringt nur nix, schei*e)
 
Alt 18.11.2007, 11:01   #75
harry.v
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Mathias Richling: Schäuble schießt ab mit dem Leben

 
 

Stichwortsuche
beschliesst, beschließt, bundestag, vorratsdatenspeicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Köhler unterzeichnet Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung Schmarasit Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 27.12.2007 19:07
HH SPD beschließt Wahlprogramm und ihre Überflüssigkeit wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 01.12.2007 14:21
Vorratsdatenspeicherung !! Nein Danke !! Mitmachen !! amondaro Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 12.11.2007 22:34
VORRATSDATENSPEICHERUNG: FDP Politiker klagen in Karlsruhe Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 10.11.2007 16:42
Vorratsdatenspeicherung eindeutig verfassungswidrig Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 08.11.2007 12:14


Es ist jetzt 22:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland