Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2011, 23:22   #51
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Kartoffelzwerg Beitrag anzeigen
Würd mich auch nicht wundern, hab bis heute immernoch keine Antwort auf mein Schreiben an meinen Fallmanager, warum ich einen solchen Dienst nicht machen darf. Ich habe Geduld....

Ich vermute sogar stark, dass da demnächst iwie zu diesem Thema Infoveranstaltungen im Jobcenter stattfinden oder sowas, glaub nicht das man davon verschont wird.

Vermutlich erstmal guggen wer sich so meldet und dann weitersehen, wie man Erwerbslose ranbekommt.

da must du nicht mehr lange danach suchen
schau mal hier was schülern die die schule noch nicht zu ende haben
als EGV unter gejubelt bekommen
da bekommst du das kotzen

http://www.elo-forum.org/eingliederu...tte-lesen.html
 
Alt 26.06.2011, 23:52   #52
Kartoffelzwerg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 118
Kartoffelzwerg Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Habe auch vor etwa 13 Jahren schon eine Art EGV unterschreiben (dürfen) und das am Sozialamt war noch unter 18.

Hab damals schon gekotzt, heute immernoch nur wenn ich an diese ganze Geschichte denke und es anderen so ergeht und es immernoch gemacht wird.
Kartoffelzwerg ist offline  
Alt 01.07.2011, 23:07   #53
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Bewerber dringend gesucht | SÜDKURIER Online

Zitat:

"Zum heutigen Start des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) haben sich bundesweit erst wenige Ehrenamtliche verpflichtet: Nach Medien-Informationen gibt es erst 2000 Interessenten. Als Zielgröße plant der Bund jedoch mit 35 000 Freiwilligen pro Jahr"

Ach ja, ein Bundesfreiwillliger (der nicht Hartz4-Empfänger ist) bekommt übrigens weniger Geld als ein Zivildienstleistender. Circa 100 Euro weniger, falls ich da richtig informiert bin.

Wirklich eine Frechheit, was sich die Regierung mit dem Bundesfreiwilligendienst erlaubt hat.
Stroganoff ist offline  
Alt 02.07.2011, 17:48   #54
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat:
02.07.2011
Freiwilligendienst
Zivis im Seniorenalter

Der Bundesfreiwilligendienst hat begonnen, gedacht als Ersatz für den Zivildienst. Doch bisher gibt es wenige Freiwillige wie den Abiturienten Thomas Volk, der typische Zivi-Aufgaben übernimmt. Neu sind dagegen Helfer wie Gabriele Petersen. Sie ist 71 Jahre alt.
Freiwilligendienst: Zivis im Seniorenalter - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGEL

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.07.2011, 19:07   #55
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat:
Auch Hartz-IV-Empfänger können sich übrigens als Bundesfreiwillige bewerben. Bis auf 60 Euro würde das Taschengeld für den Sozialdienst allerdings auf das das Arbeitslosengeld II angerechnet werden. Den Vorschlag einiger Bundestagsabgeordneter indes, Hartz-4-Empfänger sozusagen als Lückenbüßer für Tätigkeiten in Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen heranzuziehen, bezeichnet AWO-Bundesverbandschef Stadler als völlig weltfremd:
Wenn die Zivis gehen und die Bundesfreiwilligen noch nicht kommen - 30.05.2011 09:45 | Inforadio - Nachrichten für Berlin und Brandenburg

Hier liest es sich jedoch,als wenn sich die Träger vor Bewerbern kaum retten können.Vielleicht waren die Propagandisten aber auch nur im falschen Film..

Zitat:
Die Tatsache, dass bereits 14.000 Zivildienstleistende ihren Dienst, der mit dem Start des Bundesfreiwilligendienstes offiziell beendet ist, freiwillig verlängert haben, zeigt das große Interesse an einem gemeinwohlorientierten Engagement junger Menschen. Träger und Einsatzstellen berichten, dass seit dem Start der Werbekampagne Woche für Woche stetig Verträge abgeschlossen werden - mit Freiwilligen aller Altersstufen. Nach den Sommerferien und der Urlaubszeit wird es nochmals einen Ansturm von Interessenten geben.
Br/Grbel: Bundesfreiwilligendienst startet heute | CDU/CSU - Bundestagsfraktion | Presseportal.de
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 04.07.2011, 21:51   #56
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

"Die Zivis fehlen hinten und vorne"

Die Vilsbiburger Zeitung - Nachrichten aus der Heimatzeitung für Vilsbiburg und Umgebung : : Geisenhausen, Velden, Bodenkirchen, Gerzen : : idowa.de

Zitate:

"Rau rechnet sich für die Zukunft keine großen Chancen aus: "Jemand Freiwilligen zu finden ist fast ein Ding der Unmöglichkeit"

"Im Klinikum waren die Zivildienstleistenden hauptsächlich für die kulinarische Versorgung der Patienten zuständig. "Es ist natürlich schwierig, diese Stellen zu ersetzen", bestätigt Jürgen Stern vom Klinikum. Einer der Zivis hätte verlängert, er übernimmt die Aufgabe derzeit. "Danach müssen wir die Arbeit aber umverteilen."!


Dann bezahlt den Leuten gefälligst ein anständiges Gehalt, dann werdet ihr auch genug Freiwillige finden.

Wer aber für ganztägige Arbeit nur einen Hungerlohn zahlt, der soll sich auch nicht beschweren, wenn sich kaum einer dafür findet.

Naja, aber die "Hartzis" werden es wohl bald richten müssen. Bin mal gespannt, wenn die erste Eingliederungsvereinbarung mit Verpflichtung zum Bundesfreiwilligendienst hier auftaucht. Bei Abbruch gibt es dann selbstverständlich ´ne Sanktion.
Stroganoff ist offline  
Alt 07.07.2011, 13:21   #57
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

jo,hatte mich auch dafür interessiert bei ca 330,-€uro zusätzlich.

Denkste,für mich nur schäbige 60,-€uro,möglichst noch Geld bringen- Nein Danke !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 07.07.2011, 16:07   #58
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Sobieski Johann Beitrag anzeigen
Wobei die 60 Euro nicht das Ende sein müssen, der "Mehrverdienst" wird dann halt angerechnet und von dem sollten dann nochmals 20 % frei sein. Bei 300 wären das dann € 108.--
Nein, eben nicht, da es nicht als Erwerbseinkommen gilt, sondern als "Taschengeld".
__


biddy ist offline  
Alt 07.07.2011, 16:54   #59
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
MDR: Kaum Bewerber für Bundesfreiwilligendienst | Thüringen | Dnews.de | Nachrichten auf einen Blick

Zitat:

"Wie eine Umfrage des Senders unter Kommunen, Wohlfahrtsverbänden und Krankenhäusern ergab, drohen rund 90 Prozent der Stellen unbesetzt zu bleiben."

Ich bin mal gespannt, wann wir Hartz4-Empfänger zwangsweise zum Bundesfreiwilligendienst herangezogen werden.

Irgendwas wird da kommen, das habe ich im Gefühl.
Das Problem ist wohl, dass es genügend Leute unter den Hartz-IV-Empfängern gibt, die sich das gefallen lassen. Ein BundesZWANGSdienst für Hartz-IV-Empfänger ist verfassungswidrig.

Wenn sich die Menschen weigern unterhalb einer bestimmten Gehaltsschwelle zu arbeiten, dann kommen die obengenannten Systeme zum Erliegen. Wenn sich keine "Freiwilligen" (ich würde eher sagen "Dummen") finden, dann können zum Beispiel die hochbezahlten Ärzte ihren Job nicht mehr verrichten. Das ist so, als wenn die Maurer sich weigern, die Wände hochzuziehen. Da kann der Architekt noch so sehr wollen.

Wenn sich in diesem Lande für die Benachteiligten etwas zum Besseren wenden soll, dann müssen diese sich verweigern.
hellucifer ist offline  
Alt 16.07.2011, 13:51   #60
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Bundesfreiwilligendienst für Arbeitslose - Keiner weiß Bescheid

Bundesfreiwilligendienst für Arbeitslose: Keiner weiß Bescheid - taz.de

Zitat:

"Laut Familienministerium soll es für Arbeitslose möglich sein, den BFD zu leisten. Eine Sprecherin der Bundesagentur konnte das aber nicht bestätigen. Sie konnte nicht abschließend klären, ob Arbeitslose den Anspruch auf das Arbeitslosengeld verlieren würden, da sie beim BFD mehr als 15 Stunden arbeiten würden. Bis jetzt gebe es noch keine Anweisungen an die Arbeitsagenturen."

So wie es aussieht wissen nichtmal die Jobcenter wie sie denn nun mit Hartz4-Empfängern verfahren sollen, die willens sind den Bundesfreiwilligendienst abzuleisten.

Das heisst, dass im schlimmsten Fall einem Hartz4-Empfänger sogar die kompletten Leistungen gestrichen werden können, wenn er sich erdreisten sollte den Bundesfreiwilligendienst anzutreten.

Unabhängig davon rate ich grundsätzlich jedem Hartz4-Empfänger sich nicht für den Bundesfreiwilligendienst zu bewerben, denn diese Ausbeutung mit dem Bundesfreiwilligendienst sollte man nicht unterstützen.
Stroganoff ist offline  
Alt 16.07.2011, 14:12   #61
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Unabhängig davon rate ich grundsätzlich jedem Hartz4-Empfänger sich nicht für den Bundesfreiwilligendienst zu bewerben, denn diese Ausbeutung mit dem Bundesfreiwilligendienst sollte man nicht unterstützen


das sehe ich auch so
die träger heulen rum

wie sollen wir das nun ohne die zivis und 1eurojober die arbeit bewältigen

deren aussage
die träger die heime sollen diese menschen die das gerne machen möchten
wie altagsbegleitung oder ähnlichem
fest einstellen

aber warum machen die das nicht^^
 
Alt 17.07.2011, 15:23   #62
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Statt auf den Bundesfreiwilligendienst zu setzen, sollten die sozialen Einrichtungen in Deutschland lieber den über 20000 arbeitslosen Sozialarbeitern anständig bezahlte Vollzeitjobs geben.

Aber dafür ist natürlich kein Geld da.
Stroganoff ist offline  
Alt 17.07.2011, 16:57   #63
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Ehrlich gesagt:
Ich habe wirklich einen Moment drüber nachgedacht.
Als ich mich aber hingesetzt habe und mich belesen habe, war die Überlegung sehr schnell wieder verflossen..

Von dem "Taschengeld" (wie es ja so schön genannt wird) darf ich grade mal 60 Euro behalten.. für Vollzeit ! ? !

Wie auch immer.. ein wenig mehr bin ich mir doch schon wert!!
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline  
Alt 17.07.2011, 18:01   #64
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Yuna Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt:
Ich habe wirklich einen Moment drüber nachgedacht.
Als ich mich aber hingesetzt habe und mich belesen habe, war die Überlegung sehr schnell wieder verflossen..

Von dem "Taschengeld" (wie es ja so schön genannt wird) darf ich grade mal 60 Euro behalten.. für Vollzeit ! ? !

Wie auch immer.. ein wenig mehr bin ich mir doch schon wert!!
Ich gestehe offen ein, dass es auch für mich eine Opption gewesen ist um vorallem in erster Linie Berufserfahrung zu sammeln, die ich dringend benötige um auf dem regulären Markt eine Chance zu haben. 12 Monate regelmäßige, berufsbezogene Tätigkeiten könnten da schon Wunder bewirken, finde ich.

Schulungen / Weiterbildungen, wo ich 8 Stunden nur auf dem Hintern sitze, mir das Dozentengelaber anhöre und am Ende ein unbedeutendes Zertifikat bekomme, bringen mich keinen Schritt weiter, ganz zu schweigen von Arbeitsgelegenheiten á la Ein-Euro-Job (habe ich schon alles von A-Z durch ), wobei ich dafür wenigestens noch Geld bekomme, das ich gut gebrauchen kann.

Auf der anderen Seite ist natürlich die Sache mit der Bezahlung. Überall ist zu lesen, das ebend nur 60€ für ELO`s dabei rausspringen sollen und kein Cent mehr. Da ist keine Rede von der 100€ Zuverdienstgrenze und Aufstockung.

Für die Verbesserung meiner Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wäre ich bereit viel zu tun, aber bestimmt nicht Vollzeitarbeit für einen 60€ Monatslohn .

Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses Gerede mit den 60€ stimmt, weil das dann hieße, dieser Bundesfreiwilligendienst wäre unaktraktiver wie ein Ein-Euro-Job und Ein-Euro-Job`s sind schon das letzte Glied in der Hilfsmittelkette der ARGE. Eine eindeutige, verständliche Aufklärung wäre daher echt super empfehlenswert!

Weiterhin dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis der BFD unter einen neuen Namen zur Zwangsarbeit für Hartz IV Emfpänger wird. Ins Gespräch gebracht wurde diese Möglichkeit ja schon in politschen Kreisen.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 30.07.2011, 13:00   #65
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat:
Seit einigen Tagen fühlen sich die Verbände vom Familienministerium zusätzlich unter Druck gesetzt. Um den Freiwilligendienst zu fördern, will das Ministerium Zuschüsse für das FSJ nur noch gewähren, wenn auf drei FSJ-Plätze mindestens zwei BFD-Plätze kommen. Die Verbände fühlen sich überrumpelt. Der Paritätische Wohlfahrtsverband in Bayern etwa müsste nach eigenen Angaben nun die Zahl der "Bufdis" innerhalb kurzer Zeit von 35 auf 400 steigern, um die Zuschüsse für die rund 600 FSJ-Leistenden zu behalten.

"Die Bundesregierung tut derzeit einiges dafür, dass der Bundesfreiwilligendienst scheitert", kritisiert Margit Berndl vom Paritätischen Wohlfahrtsverband. "Sie reißt dabei auch das beliebte freiwillige Jahr in den Abgrund." Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) kritisierte den Schritt des CDU-geführten Bundesfamilienministeriums als "absolut unverständlich". Es setze die Einsatzstellen unter Druck.

Das Ministerium in Berlin weist die Vorwürfe zurück. Eine Sprecherin sagte, dass es für die einzelnen Bewerber ohnehin "keinen Unterschied" mache, ob sie ein FSJ oder einen BFD absolvierten: "Wer also möchte, dass jede Freiwillige und jeder Freiwillige auch einen Platz bekommen, der muss sich darum kümmern, dass beide Dienste ausgewogen besetzt werden."
"Bufdis" verzweifelt gesucht: Der Zivi geht, die Arbeit bleibt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGEL

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 30.07.2011, 13:16   #66
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Weiterhin dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis der BFD unter einen neuen Namen zur Zwangsarbeit für Hartz IV Emfpänger wird. Ins Gespräch gebracht wurde diese Möglichkeit ja schon in politschen Kreisen.
Die Wehrpflicht ist weg. Was spräche dagegen, wenn sie durch einen einjährigen BPD (Bundespflichtdienst) ersetzt wird? Die werden sich schon was einfallen lassen, was nicht viel kostet.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 31.07.2011, 20:02   #67
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

SPIEGEL ONLINE Forum - "Bufdis" verzweifelt gesucht: Der Zivi geht, die Arbeit bleibt - Seite 3

Ich zitiere mal aus einem Forumsbeitrag, der auch die miserable Lage der Sozialarbeiter meiner Meinung nach gut darstellt:

"mal ganz ehrlich: soll ich jetzt eigentlich die gleiche arbeit, für die ich früher einen arbeitsvertrag hatte und ein halbwegs auskömmliches einkommen, und für das ich später dann mit der gleichen arbeit unter androhung von sanktionen per ein-euro-job eingesetzt wurde, nurn "freiwillig" und ohne einkommen machen? die haben ja wohl jetzt endgültig ein rad ab! nicht mit mir!

ich bin sozialarbeiterin. und seit einführung von hartz 4 bekomme ich keine arbeit mehr, von der ich leben kann. diese arbeit, die so wichtig ist, ist total prekarisiert: kurzzeitverträge, tariflohn zum schein, aber mit einem stundensatz, von dem keiner leben kann (15-20-stunden-stellen), allerdings mit der erwartung verbunden, daß man deutlich mehr arbeitet, und dazu auch noch zeitlich hoch flexibel ist, für wochenendeinsätze bereit, und auch mobil dazu. das alles natürlich zusätzlich und unvergütet."


Bis vor ein paar Monaten wollte ich mir dieses Jahr mit 29 Jahren sogar noch ein Studium der "Sozialen Arbeit" antun und das obwohl ich dann 200 Euro monatlich weniger als mit Hartz4 und am Studiumende 10000 Euro Bafög-Schulden hätte.

Das obige Zitat fasst sehr gut zusammen, was ich dann aber über die berufliche und finanzielle Situation der Sozialarbeiter herausfand und ich habe schleunigst von der Idee Abstand genommen so ein Studium aufzunehmen.

Wirklich eine Unverschämtheit, dass diese wichtigen sozialen Berufe in der Gesellschaft nur einen Dreck wert sind.
Stroganoff ist offline  
Alt 01.08.2011, 09:41   #68
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat:
31.07.2011
Bundesfreiwilligendienst
Ministerium will BFD und FSJ kombinieren

Der Bundesfreiwilligendienst sollte den abgeschafften Zivildienst ersetzen - doch der Start ist ein Flop: Nur wenige Stellen konnten besetzt werden. Nun erwägt das Familienministerium SPIEGEL-Informationen zufolge die Verschmelzung mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr - und provoziert prompt Widerstand.
Bundesfreiwilligendienst: Ministerium will BFD und FSJ kombinieren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - UniSPIEGEL

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 01.08.2011, 10:54   #69
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Schwer zu sagen, da es noch keinerlei Erfahrungen damit gibt. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es auf die Art und Weise ankommt, wie das JC dich in den BFD "entlässt". Formloses Schreiben mit Zustimmung oder eine EGV mit BFD als "Maßnahme". Inwieweit eine Sanktion bei Abbruch dann rechtlich zulässig wäre, keinen Plan. Ich glaub das weiß bis jetzt kaum jemand, wie die JC das händeln werden.

Ich glaube nicht, dass viele H4ler ein FSJ machen, da es ja nur bis max 27 Jahren möglich ist.

Wenn dein SB kein A-loch ist, frag ihn ob die JC schon wissen wie das ablaufen soll.
Warum meldet man sich nicht für einen bestimmten Zeitpunkt an?

Wenn der dann feststeht, kann man sich zu dem Termin von HartzIV abmelden, ohne irgendwelche Fußfallen befürchten zu müssen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
 

Stichwortsuche
bundesfreiwilligendienst, drohen, unbesetzt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues zum sog. Bundesfreiwilligendienst ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.03.2011 10:42
Drohen Sanktionsmaßnahmen? eiszeit ALG II 17 15.02.2011 17:14
Arbeitslosen drohen Zusatzbeiträge der Krankenkassen Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 17.09.2010 14:01
Zeitarbeitsfirmen drohen Milliardenforderungen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 09.05.2009 15:35
Tausende Krankenschwestern drohen mit Massenkündigung Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 30.10.2007 13:53


Es ist jetzt 06:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland