Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2011, 17:58   #26
fabio1962->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2005
Beiträge: 126
fabio1962
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Tja, das kommt davon, weil niemand einen Ein Euro Job machen wollte.

Jetzt kann gesagt werden, dass die Ein Euro Jobs abgeschafft werden.

Wird ja teilweise schon gemacht.

Alles natürlich, weil im Hintergrund der Freiwilligendienst wartet.
So ist es und das sind Jobkiller denn die bekommen fast nichts oder gar nichts obwohl wir genug Arbeitslose haben die diesen Job brauchen.

Bin selber im Behindertenfahrdienst zur Zeit tätig notgedrungen wer meine Geschichte kennt weiß wovon ich rede.

Das gehört verboten das die dort eingesetzt werden wo Erfahrung gefragt ist.
fabio1962 ist offline  
Alt 19.06.2011, 18:12   #27
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Dieser Freiwilligendienst hat doch nur den Zweck, dass das Volkseinkommen noch weiter sinkt und sich die Bonzen noch mehr die Taschen voll stopfen können, weil "Personalkosten" - ja, man fasst es kaum eingespart werden können!

Das ist eine glasklare Po0litik gegen das Volk!
FrankyBoy ist offline  
Alt 19.06.2011, 18:36   #28
Westzipfler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 661
Westzipfler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
Bis 2010 gab es jährlich über 90.000 Zivildienstleistende ..........

so viel Freiwillige wird es niemals geben ..............
Das waren auch keine wirklich Freiwilligen, da die Alternative ja der Wehrdienst gewesen wäre. Dieser Begriff der "Freiwilligkeit" oder Bundes"freiwilligen"dienst, es sind doch nur Orwellsche -Neusprech-Worthülsen Es geht um UNTER-BILLIGSTVERGÜTUNG von Arbeitsplätzen. Was für eine MEGA-Heuchelei von Politik und deren Handlanger. Die meisten Deutschen hören doch da gar nicht mehr hin, weil sie es nicht selber betrifft. Ist wie bei Hart(z) XY!
Westzipfler ist offline  
Alt 19.06.2011, 19:01   #29
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Westzipfler Beitrag anzeigen
Das waren auch keine wirklich Freiwilligen, da die Alternative ja der Wehrdienst gewesen wäre. Dieser Begriff der "Freiwilligkeit" oder Bundes"freiwilligen"dienst, es sind doch nur Orwellsche -Neusprech-Worthülsen Es geht um UNTER-BILLIGSTVERGÜTUNG von Arbeitsplätzen. Was für eine MEGA-Heuchelei von Politik und deren Handlanger. Die meisten Deutschen hören doch da gar nicht mehr hin, weil sie es nicht selber betrifft. Ist wie bei Hart(z) XY!
Bingo - da wo keine Personalkosten für Staatsaufgaben anfallen, braucht man weniger Steuereinnahmen - also das FDP-Modell - also warum nicht alle FDPler und Leidensgenossen von denen zwangsverpflichten?
FrankyBoy ist offline  
Alt 19.06.2011, 19:10   #30
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Bingo - da wo keine Personalkosten für Staatsaufgaben anfallen, braucht man weniger Steuereinnahmen - also das FDP-Modell - also warum nicht alle FDPler und Leidensgenossen von denen zwangsverpflichten?
Die würden wahrscheinlich gar nicht genommen, wegen der geringen Qualifizierung. Abschreiben kann schließlich jeder.
 
Alt 19.06.2011, 19:27   #31
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Die würden wahrscheinlich gar nicht genommen, wegen der geringen Qualifizierung. Abschreiben kann schließlich jeder.
Oh ja, Guido Westerwelle und ne Kiste Sprudel schleppen - unmöglich mangels Masse würde ich sagen; P. Rösler im Seniorenheim? Das gäbe glaube ich ein kollektives Einschlafen.

Christian Lindner - der Rechner der Enterbten - mit seine mathe bekommen die patienten nie die richtige Dosis - o. k. streicht mewinen Vorschlag bitte - ich sehe gerade keinen einzigen FDP-Politiker, der solche Aufgaben erledigen könnte.
FrankyBoy ist offline  
Alt 20.06.2011, 03:14   #32
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Wieso hat irgendso ein obskurer Verein eine ähnliche wie die offizielle Domain?

Bundesfreiwilligendienst (BFD): Stellen, Bewerbung, Gehalt | FsJ - FJ

und

Bundesfreiwilligendienst

... Alles sehr suspekt.
Impressum bundes-freiwilligendienst.de -> Die gebrüder Kosick ('Verein für soziales Leben') -> sozialhilfe.24 <- Aufklärung verboten. <- Dein! Verweis:
Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Man kann und sollte sich doch mal ein Bild vom Gegenüber machen. ...
Stellst Dich hier jetzt dumm, oder hast nur überflogen, was an 'Hintergründen' zu erfahren ist über diese Leute, deren Produktionen Du (gleichsam in einem Anfall von 'Vernunftkriecherei') derart lobst:
Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
...Um auf besagtes Forum zurück zu kommen: Wenn man dort sachlich um Hilfe ersucht, bekommt man meistens hilfreiche Antworten...
Zitat von Braunes Hartz Beitrag anzeigen
... Schon mal was von semantischer Identifikation gehört ?..
'blemm!' würd's Kapa sagen - ich sach: take it easy
olivera ist offline  
Alt 20.06.2011, 08:48   #33
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Impressum bundes-freiwilligendienst.de -> Die gebrüder Kosick ('Verein für soziales Leben') -> sozialhilfe.24 <- Aufklärung verboten. <- Dein! Verweis:

Stellst Dich hier jetzt dumm, oder hast nur überflogen, was an 'Hintergründen' zu erfahren ist über diese Leute, deren Produktionen Du (gleichsam in einem Anfall von 'Vernunftkriecherei') derart lobst:



'blemm!' würd's Kapa sagen - ich sach: take it easy

Olivera,
ich sach auch: take it easy
http://www.elo-forum.org/off-topic/7...osenforen.html
#4
Zitat:
Die warten dort nur auf Dich, übelste Sorte! Vorsicht!
#12
Zitat:
Man kann und sollte sich doch mal ein Bild vom Gegenüber machen. Das schadet bestimmt nicht, im Gegenteil. Du kannst den Link ja wieder entfernen. Der Feind liest hier doch auch mit.
#17
Zitat:
Off Topic ist ja auch o.k.!
Mir ging es um den Link. Man kann anhand der Threads dort sehr gut sehen, wie das Gegenüber innerlich tickt. Für mich ist so etwas Aufklärung, eine Kriegstaktik, aber auch Weiterbildung.
Ich höre mir auch Argumente politischer Parteien an, die ich nie wählen würde, wegen der politischen Meinungsbildung.
Was sollen solche Tabus, es muß doch jeder selber wissen, was er liest. Richtig einordnen muß der mündige Bürger selbständig.
Einseitigkeit kann in die Sackgasse führen. Wenn ich Argumente der Gegenseite kenne, kann ich mich besser darauf vorbereiten.
#30
Zitat:
Für einige User ist das Differenzieren schon A.-Kriecherei. Ich denke und verhalte mich pragmatisch, meinen eigenen Vorteil und den meiner Familie im Blick.
Wenn man nur auf Konfrontation setzt und dabei den Sachbearbeitern auch noch so richtig auf den Sack geht, braucht man sich nicht wundern, wenn es vor der Wand landet, ist leider menschlich.
Olivera,
eigene Erfahrung, anderer Umgangston als hier ist dort nötig, um Hilfe zu bekommen. Warum nicht nutzen? Bei mir gab es qualifizierte Antworten. Keine Identifikation, nein bestimmt nicht, aber Zensur ist Kacke.
Nochmal für alle:
Das besagte Forum ist KACKE, die Betreiber sind wohl zwielichtige Gestalten; aber man kann es für sich nutzen, sollte man fähig sein, auf Angriffe gegen das Stammpersonal zu verzichten.
Der Klügere gibt nach und steht über den Dingen.
Keine "Vernunftkriecherei", im Gegenteil kann ich dadurch den "Feind" mit seinen eigenen Waffen besser im JC angreifen, "Kriegstaktik".
"Semantische Identifikation"? Ja, o.k. , kann leider so rüberkommen, wenn man meine Beiträge zu dem Thema nicht im Zusammenhang betrachtet, war aber sicher nicht beabsichtigt.
Dumm stellt man sich an, wenn man sich nur einseitig informiert. Gelobt habe ich dieses Forum schon gar nicht.
Eine Tabuisierung von Allem, was nicht in das eigene Weltbild passt, ist Schwachsinn, kann zur Verblödung führen; das ist ja manchmal hier zu erkennen.
Für Unmündige macht es allerdings Sinn, die Zensur; meine kleine Tochter darf ausgesuchte Sendungen ausschließlich auf KIKA gucken.
http://www.elo-forum.org/off-topic/7...osenforen.html
 
Alt 20.06.2011, 11:16   #34
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Ich hab´da mal 2 Fragen.

Ist es eigentlich richtig, dass das Jobcenter es mir rein rechtlich nicht verweigern kann, wenn ich einen Bundesfreiwilligendienst antreten möchte und ich auf jeden Fall mein Hartz4 + die mickrigen 60 Euro monatlich kriege, egal ob es dem Jobcenter nun passt oder nicht?

Ist es außerdem richtig, dass ich den Bundesfreiwilligendienst jederzeit bzw. mit den üblichen Kündigungsfristen abbrechen kann, ohne das das Jobcenter das Recht hat mich dann zu sanktionieren?
Ich zitiere mich mal selbst, weil meine Fragen wohl untergegangen zu sein scheinen.

Ich ringe momentan mit mir, ob ich mich für den Bundesfreiwilligendienst bewerben soll oder nicht.

Da ich etwas im sozialen Bereich machen möchte und nicht garantieren kann, dass mir das auch liegt, möchte ich den Bundesfreiwilligendienst auch sanktionslos wieder abbrechen können.

Sollte das nicht möglich sein, kommt der Bundesfreiwilligendienst definitiv nicht für mich in Frage.

Wie ist das eigentlich beim FSJ geregelt? Wenn ein Hartz4-Empfänger ein FSJ abbricht, wird er dann sanktioniert? Falls ja, dann sollte das doch auch für den Bundesfreiwilligendienst gelten, oder?
Stroganoff ist offline  
Alt 20.06.2011, 11:52   #35
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Schwer zu sagen, da es noch keinerlei Erfahrungen damit gibt. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es auf die Art und Weise ankommt, wie das JC dich in den BFD "entlässt". Formloses Schreiben mit Zustimmung oder eine EGV mit BFD als "Maßnahme". Inwieweit eine Sanktion bei Abbruch dann rechtlich zulässig wäre, keinen Plan. Ich glaub das weiß bis jetzt kaum jemand, wie die JC das händeln werden.

Ich glaube nicht, dass viele H4ler ein FSJ machen, da es ja nur bis max 27 Jahren möglich ist.

Wenn dein SB kein A-loch ist, frag ihn ob die JC schon wissen wie das ablaufen soll.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 20.06.2011, 11:56   #36
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
MDR: Kaum Bewerber für Bundesfreiwilligendienst | Thüringen | Dnews.de | Nachrichten auf einen Blick

Zitat:

"Wie eine Umfrage des Senders unter Kommunen, Wohlfahrtsverbänden und Krankenhäusern ergab, drohen rund 90 Prozent der Stellen unbesetzt zu bleiben."

Ich bin mal gespannt, wann wir Hartz4-Empfänger zwangsweise zum Bundesfreiwilligendienst herangezogen werden.

Irgendwas wird da kommen, das habe ich im Gefühl.
Das Gefühl hab ich auch ...
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 11:58   #37
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Na, einfach geil,
da werden doch auch die "Älteren" noch gebraucht, also meldet euch "Ältere" .......................
Die neue Version der "Ü-40-Party"
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:00   #38
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Kartoffelzwerg Beitrag anzeigen
Bin gerade dabei mich in dem Bereich zu bewerben auf solche Stellen und mein Fallmanager erlaubt mir es nicht, unter anderem, weil ich meine Hilfebedürftigkeit nicht beseitige/verringere....
Selbst die bei der Hotline des Bundesfreiwilligendienst haben mir bestätigt, dass ich das machen darf, auch als Hartzler

Die Stellen selbst wissen auch noch nicht viel, wenn man detailierte Fragen hat und wenn man sagt man ist Hartzler wird man schief angeschaut

Manche Verbände haben total utopische Voorstelllungen, was der Freiwillige machen soll, bis hin zu Schichtarbeit
Mittlerweile lässt sich auch mit vielen regulären Stellen die Hilfebedürftigkeit nicht wirklich verringern
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:01   #39
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
"Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!"

Sieh an, sieh an. Man empfindet es also als eine Bedrohung, wenn die Menschen nicht freiwillig einem Dienst nachgehen. Wer oder was wird denn da so bedroht? Und warum ist das eine Bedrohung, wenn es doch freiwillig sein soll?

Mario Nette
Es droht teurer zu werden. Sollen se mal reguläre Fachkräfte dafür einstellen und dadurch die Arbeitslosigkeit senken.
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:03   #40
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Vor Kurzem hatte man sich öffentlich beschwert, dass sich so viele Unqualifizierte (!) melden würden, die man dann deswegen wegschicken müsste und ein paar Tage später war auf dem 1. oder 2. ein Interview mit einem Herrn von Sozial&Co zu sehen, der angab, Hartz4-Leute könnten natürlich auch "teilnehmen" und dürften zudem in vielen Fällen die ganze Knete komplett einsacken.
Die wollen Fachpersonal zum Nulltarif. Immer die gleiche Leier ...
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:07   #41
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
Bis 2010 gab es jährlich über 90.000 Zivildienstleistende ..........

so viel Freiwillige wird es niemals geben ..............
Man beachte auch die demografische Entwicklung. Es fehlen immer mehr die geburtenschwachen Jahrgänge.
Die Wirtschaft wird nach und nach mehr Leute einstellen und dann macht von den jüngeren keiner mehr einen Freiwilligen-Dienst, wo man nix verdient.
Und für ältere ist der Freiwilligendienst auch nicht immer geeignet.
Wenn ich Ü60 wäre, würde ich eher ehrenamtlich etwas machen als z. B. körperliche Schwerstarbeit in der Pflege etc.
franzi ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:08   #42
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Schwer zu sagen, da es noch keinerlei Erfahrungen damit gibt. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es auf die Art und Weise ankommt, wie das JC dich in den BFD "entlässt". Formloses Schreiben mit Zustimmung oder eine EGV mit BFD als "Maßnahme". Inwieweit eine Sanktion bei Abbruch dann rechtlich zulässig wäre, keinen Plan. Ich glaub das weiß bis jetzt kaum jemand, wie die JC das händeln werden.

Ich glaube nicht, dass viele H4ler ein FSJ machen, da es ja nur bis max 27 Jahren möglich ist.

Wenn dein SB kein A-loch ist, frag ihn ob die JC schon wissen wie das ablaufen soll.
Ich habe schon diverse Foren und google durchwühlt, in der Hoffnung eindeutige Aussagen zu finden, ob der Abbruch des Bundesfreiwilligendienst sanktioniert werden kann oder nicht.

Naja und meine Sachbearbeitern ist mit äußerster Vorsicht zu genießen, hatte schon viele Auseinandersetzungen mit ihr, aber auch anderen Jobcentermitarbeitern.

Deswegen möchte ich mich dort auch nicht informieren über den Bundesfreiwilligendienst. Am Ende bekomme ich dann irgendeinen x-beliebigen 1-Euro-Job im sozialen Bereich auf´s Auge gedrückt.

Dann bekomme ich zwar mehr, kann aber auch sanktioniert werden, wenn ich abbreche.
Stroganoff ist offline  
Alt 20.06.2011, 13:15   #43
Kartoffelzwerg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 118
Kartoffelzwerg Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

@Stroganoff

Frag bei der Hotline des Bundesfreiwilligendienst da direkt nach oder schreibe die an, mit der Frage.
Auf einer Seite des Freiwilligendienst gibt es auch ein Forum vll. da fragen?

Bundesfreiwilligendienst - Freiwilliges Soziales Jahr - Ausland

Habe bis heute keine Antwort von meinem Fallmanager, der mir nicht erlaubt eine solche Stelle anzutreten. Stattdessen wurde mir ein Euro Job andrehen versucht....
Von Seiten der Hotline vom Bundesfreiwilligendienst, der meinte ich darf das machen. Naja mal sehn welche Antwort ich bekomme, ich habe Geduld, vielleicht ist der Fallmanager auch im Pfingsturlaub....
Kartoffelzwerg ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:21   #44
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Da würde ich nicht unbedingt fragen, da es die Seite eines zweifelhaften Anbieters ist, der auch noch mehrere andere zweifelhafte Seiten betreibt.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:33   #45
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Der Westerwelle hat ja jetzt nur noch einen Job genau wie Frau Koch-Mehrin - o. k. für hochwertige Arbeiten eignen sich beide nicht, sind halt Pappageien aber das währe doch schon einmal ein Anfang.

Der zu Guttenberg und Rainer Brüderle haben ja jetzt auch mehr Zeit - die sollten wir unbedingt für das Projekt gewinnen.

Frau von den Lügen bekommte eh allles von der Brtelsmannstiftung eingehaucht und bei dso einem lausigem Kasperltheather, hat die doch auch noch Zeit genug, wie bei den meisten Politikern der Hartz-Parteien.
FrankyBoy ist offline  
Alt 21.06.2011, 19:40   #46
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Hier steht auch, man wisse noch nicht, wie sich das mit ALG II verträgt: Freie Stellen finden kaum Interessenten - Freie Presse

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 26.06.2011, 22:08   #47
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Ersatz für "Zivis": Verbände fürchten Fehlstart des neuen Freiwilligendienstes - Politik - Tagesspiegel

Zitate:

"
Verbände fürchten Fehlstart des neuen Freiwilligendienstes"

"Bislang sind offenbar erst 2000 der insgesamt 35.000 Stellen im neuen Freiwilligendienst."


Meiner Meinung nach kann man schon mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit behaupten, dass der Bundesfreiwilligendienst ein Flop ist.

Viel spannender finde ich jedoch die Frage, ob wir Hartz4-Empfänger nun in Zukunft für diesen BundesZWANGS?freiwilligendienst herangezogen werden.

Ob die es wohl wirklich wagen uns für lächerliche 60 Euro zusätzlich im Monat in den Bundesfreiwilligendienst zu zwingen?
Stroganoff ist offline  
Alt 26.06.2011, 22:14   #48
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen

Viel spannender finde ich jedoch die Frage, ob wir Hartz4-Empfänger nun in Zukunft für diesen BundesZWANGS?freiwilligendienst herangezogen werden.

Ob die es wohl wirklich wagen uns für lächerliche 60 Euro zusätzlich im Monat in den Bundesfreiwilligendienst zu zwingen?
Würde mich nicht wundern Einige werden in die Bürgerarbeit gezwungen und die anderen werden gezwungen diesen BundesZWANGSfreiwilligendienst zu machen.
 
Alt 26.06.2011, 22:52   #49
Kartoffelzwerg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 118
Kartoffelzwerg Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Würd mich auch nicht wundern, hab bis heute immernoch keine Antwort auf mein Schreiben an meinen Fallmanager, warum ich einen solchen Dienst nicht machen darf. Ich habe Geduld....

Ich vermute sogar stark, dass da demnächst iwie zu diesem Thema Infoveranstaltungen im Jobcenter stattfinden oder sowas, glaub nicht das man davon verschont wird.

Vermutlich erstmal guggen wer sich so meldet und dann weitersehen, wie man Erwerbslose ranbekommt.
Kartoffelzwerg ist offline  
Alt 26.06.2011, 22:59   #50
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesfreiwilligendienst - 90 % der Stellen drohen unbesetzt zu bleiben!

Zitat von Kartoffelzwerg Beitrag anzeigen
Ich vermute sogar stark, dass da demnächst iwie zu diesem Thema Infoveranstaltungen im Jobcenter stattfinden oder sowas, glaub nicht das man davon verschont wird.

Vermutlich erstmal guggen wer sich so meldet und dann weitersehen, wie man Erwerbslose ranbekommt.
Ich kenne mehrere gute Ärzte in meiner Umgebung, ich bin dann zufällig krank.
 
 

Stichwortsuche
bundesfreiwilligendienst, drohen, unbesetzt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues zum sog. Bundesfreiwilligendienst ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.03.2011 10:42
Drohen Sanktionsmaßnahmen? eiszeit ALG II 17 15.02.2011 17:14
Arbeitslosen drohen Zusatzbeiträge der Krankenkassen Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 17.09.2010 14:01
Zeitarbeitsfirmen drohen Milliardenforderungen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 09.05.2009 15:35
Tausende Krankenschwestern drohen mit Massenkündigung Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 30.10.2007 13:53


Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland