QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesbank distanziert sich von Sarrazin


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 15:47   #51
mercator
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mercator
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat von klaus1233 Beitrag anzeigen
Wie kommen diese Typen alle in die SPD? Erst rastet Clement aus, dann Sarazzin... Sind die alle von ihrer Karriere enttäuscht, weil sie es nicht weiter gebracht haben oder weil sie auf dem Abstellgleis stehen und niemand sie mehr um Rat fragt ?
Das ist die SPD. Was soll man erwarten von einer Partei, deren Parteispitze für ihr ehemaliges Wahlvolk und für die eigene Basis nur noch Verachtung übrig hat? Sarrazin ist lediglich das Destillat einer Politik, die sich gegen die Menschen richtet, dafür aber der Wirtschaft umso energischer hinten rein kriecht.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Tatsache, dass einer der letzten Zuckungen der SPD in Regierungsverantwortung ausgerechnet in dem Vorschlag bestand, den Bundesanteil für die Unterkunftskosten von ALG2-Beziehern von 26% auf 23,6% zu kürzen. Dieser Vorschlag kam von unserem Statistikfälscher und Zahlenverdreher Scholz. Also, bevor die SPD aus der Regierung geworfen wird, schnell nochmal nach unten treten.

Da wundert man sich über Typen wie Clement, Sarrazin etc. doch gar nicht mehr.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 09.10.2009, 19:43   #52
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Gestern wurde er sogar bei Friedman von so einen CDU-Schnösel verteidigt.

"Das war ehrlich und wenn man es so nimmt, stimmt es auch".
 
Alt 09.10.2009, 22:43   #53
Bienchen
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Bienchen
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 547
Bienchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Mich wundert nur, dass man angeblich jetzt erst merkt, welch geistes Kind er eigentlich ist.
Solange er über die Arbeitslosen hergezogen ist, hat sich kein Schwein daran gestossen.

Meiner Meinung nach ist der Mensch (ist es überhaupt einer?) gar nicht mehr tragbar. Alle diejenigen, die ihm den Posten zugeschoben haben und ihn nicht umgehend absetzen, haben meiner Meinung nach dieselben Meinungen. Sonst hätte man schon lange anders reagiert.

Es spricht das aus, was die Politiker denken!!!!
Bienchen ist offline  
Alt 09.10.2009, 23:39   #54
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat:
Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin wegen dessen abwertender Äußerungen über Ausländer Nähe zum Nationalsozialismus vorgeworfen. Generalsekretär Stephan Kramer nannte den SPD-Politiker in einem Atemzug mit Göring, Goebbels und Hitler.

„Ich habe den Eindruck, dass Thilo Sarrazin mit seinem Gedankengut Göring, Goebbels und Hitler große Ehre erweist“, erklärte der Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, am Freitag in Berlin. „Er steht in geistiger Reihe mit den Herren“, sagte er mit Blick auf die abfälligen Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators Thilo Sarrazin über Migranten. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Kenan Kolat, forderte erneut den Rücktritt Sarrazins von seinem Posten bei der Bundesbank.

Die Berliner Staatsanwaltschaft überprüft nach Aussage eines Sprechers weiterhin, ob Sarrazin mit seinen Äußerungen die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten habe. Inzwischen liege auch eine private Anzeige gegen ihn vor, und weitere Anzeigen seien „unterwegs“, so der Sprecher.
Kramer sagte, die Sätze Sarrazins seien „perfide, infam und volksverhetzend“. Die Analyse Sarrazins über Probleme der Unterschichten erinnere an die Untermenschen-Terminologie der Nazis. Er fügte hinzu: „Ich will mich nicht auf das Niveau von Sarrazin begeben. Würde ich das tun, würde ich das als intellektuellen Dünnschiss bezeichnen.“

..

Thilo Sarrazin denkt nicht an einen Rücktritt

Doch Sarrazin hat am Freitag einen Rücktritt abgelehnt. „Ich habe alles gesagt, was ich sagen wollte“, betonte Sarrazin am Rande des Immobilientages des Rings Deutscher Makler, bei dem er in Berlin als Gastredner auftrat. Auf die Fragen von Journalisten nach seiner beruflichen Zukunft sagte Sarrazin, er werde am Montag wie üblich in seinem Bundesbank-Büro in Frankfurt arbeiten, wo ein Stapel von Akten auf ihn warte.
Nach dem Skandal-Interview - Zentralrat der Juden bringt Sarrazin in Nhe zu Hitler - Berlin - Berliner Morgenpost
 
Alt 10.10.2009, 13:49   #55
Hoffmannstropfen
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Hoffmannstropfen
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat:
Thilo Sarrazin muss sich trotz seiner umstrittenen Äußerungen keine Sorgen um seine berufliche Zukunft machen:
Umstrittener Vorstand: Bundesbank wird Sarrazin nicht los - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 13.10.2009, 21:55   #56
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FrankyBoy
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat:
Die Sanktionen der Bundesbank gegen Thilo Sarrazin sind Stoff in den Kommentar-Spalten deutscher Zeitungen vom 14.10.2009, aus denen wir schon am Vorabend zitieren. Die Meinungen zu dem Thema gehen weit auseinander.


HANDELSBLATT (Düsseldorf): Bundesbankchef Weber hätte Sarrazins Entlassung beantragen müssen


Presseschau: Eine Niederlage für den Bundesbank-Chef | Deutschland | Deutsche Welle | 13.10.2009
Schade dass dieser ekelige Typ immer wieder auf die Beine fällt - dieser Volksverhetzer soll endlich mal den Sturm ernten, den er mit so viel faulem Wind gesäh hat.
FrankyBoy ist offline  
Alt 14.10.2009, 10:54   #57
basou
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von basou
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Hat er recht?
Er redet was andere denken.
basou ist offline  
Alt 16.10.2009, 01:45   #58
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FrankyBoy
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Dieser ekelige Typ ist auch noch feige:
Zitat:
Bundesbank

Sarrazin schweigt zu seiner Degradierung

Berlin (dpa) - Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin ist seiner Linie treugeblieben und äußert sich nicht zu seiner Degradierung. Bei einer Podiumsdiskussion in Berlin über die internationalen Finanzmärkte mied er jede Bemerkung, die nicht mit dem eigentlichen Thema des Abends zu tun hatte. Sarrazin war am Dienstag vom Vorstand der Bundesbank wegen seiner polemischen Äußerungen über Berliner Ausländer teilweise entmachtet worden. Zurücktreten musste er aber nicht.


Bundesbank: Sarrazin schweigt zu seiner Degradierung | News | ZEIT ONLINE
Der Typ ist nicht nur ekelig, inkompetent und sagenhaft hässlich - der hat nicht einmal den Hintern in der Hose den er von anderen fordert und ich denke, der Abschaum der Menschheit wird dem Typen jedes Mal offenbar, wenn er in einen Speigel sieht.
FrankyBoy ist offline  
Alt 16.10.2009, 14:50   #59
Seattle
Gast
 
Benutzerbild von Seattle
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Dieser ekelige Typ ist auch noch feige:
Der Typ ist nicht nur ekelig, inkompetent und sagenhaft hässlich - der hat nicht einmal den Hintern in der Hose den er von anderen fordert und ich denke, der Abschaum der Menschheit wird dem Typen jedes Mal offenbar, wenn er in einen Speigel sieht.
also bitte, unterstelle ihm nicht die Fähigkeit zur Selbstreflexion! Das geht nun eindeutig zu weit. Ich denke seine kleine Welt ist auch mit seinem Spiegelbild nicht ins Wanken zu bringen.
 
Alt 21.10.2009, 10:13   #60
basou
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von basou
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Artikel 5 - Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Lockte Bundesbankpräsident Weber Sarrazin in die Falle?


Bundesbankvorstandsmitglied Thilo Sarrazin: Ging es in Wirklichkeit um interne Machtkämpfe? Foto: Deutsche Bundesbank

BERLIN. Bundesbankpräsident Axel Weber war offenbar wesentlich früher über den Inhalt des Interviews seines Vorstandskollegen Thilo Sarrazin mit der Zeitschrift Lettre International informiert als bisher bekannt. Nach Recherchen des Spiegels und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) war Weber der Text vor der Autorisierung bekannt.
Er protestierte jedoch erst dagegen, als das Interview bereits im Druck war – und auch dies nur halbherzig. Der Pressesprecher der Bundesbank, Benedikt Fehr, informierte Sarrazin am Rande einer Vorstandssitzung, daß Weber von Sarrazins Antworten nicht begeistert gewesen sei.
Der ehemalige Berliner Finanzsenator hatte gegenüber Lettre International deutliche Kritik an der mangelnden Integrationsbereitschaft von Türken und Arabern in Berlin geübt und dadurch eine Diskussion über die Folgen der Zuwanderung und multikulturellen Gesellschaft ausgelöst.
basou ist offline  
Alt 22.10.2009, 21:00   #61
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FrankyBoy
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesbank distanziert sich von Sarrazin

Zitat:

Ein Surfer auf der Empörungswelle

Sven Siebert, Berlin
Warum der ehemalige SPD-Senator und heutige Bundesbanker Thilo Sarrazin immer wieder die Provokation sucht.




Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin testet gern mal die Grenzen des Sagbaren aus. Foto: intro/Martin Lengemann


Nun ist am Ende sogar noch eine Art Verschwörungsgeschichte daraus geworden. Im Zusammenhang mit Thilo Sarrazins umstrittenem Interview mit der Berliner Zeitschrift „Lettre International“ wird seit dem Wochenende diskutiert, ob nicht in Sarrazins Äußerungen, sondern im Umgang mit ihnen in der Bundesbank der eigentliche Skandal liegt.
http://www.sz-online.de/nachrichten/...asp?id=2293127


Ich denke, dass dieser ekelerregende Typ nicht mehr alle Latten am Zaun hat und jetzt das noch - sterben kluge Jurnalisten langsam aber sicher aus?
FrankyBoy ist offline  
 

Stichwortsuche
bundesbank, distanziert, sarrazin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sarrazin soll zum 1. Mai zur Bundesbank wechseln Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 30.01.2009 15:24
Die Bundesagentur für Arbeit distanziert sich von Spendenaufrufen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.11.2008 17:21
Sarrazin meldet sich mal wieder ! Sissi54 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 10.11.2008 22:09
IG Metall distanziert sich von der Linkspartei Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 20.06.2008 20:34
Bundesbank plädiert für Rente mit 68,5 galadriel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.04.2008 22:04


Es ist jetzt 09:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland