Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2012, 13:20   #26
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Inzwischen haben mehr als 1400 Mitmenschen unterzeichnet!

Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.12.2012, 13:39   #27
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

und was kommt dann? ohne Sanktionen ist kein Druck vorhanden und es wird dann sicherlich den ein oder anderen leistungsempfänger geben, der das Thema Jobsuche etwas ruhiger angehen wird und dem dann spätestens beim Rentenintritt die Armut droht (und wir werden in 10 oder 15 Jahren sicherlich nicht das Rentenproblem gelöst haben)

(das ist wohl ine Minderheitenmeinung, aber was soll's...und nein, ich bin nicht Empänger von irgendwelchen Transferleistungen)
Realo ist gerade online  
Alt 03.12.2012, 13:47   #28
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und was kommt dann? ohne Sanktionen ist kein Druck vorhanden und es wird dann sicherlich den ein oder anderen leistungsempfänger geben, der das Thema Jobsuche etwas ruhiger angehen wird und dem dann spätestens beim Rentenintritt die Armut droht (und wir werden in 10 oder 15 Jahren sicherlich nicht das Rentenproblem gelöst haben)

(das ist wohl ine Minderheitenmeinung, aber was soll's...und nein, ich bin nicht Empänger von irgendwelchen Transferleistungen)
Vonwegen Realo. Wenn es so wäre, dann wüsstest du, dass die jetzige Hatz auf Stellen, die nicht vorhanden sind, total Gaga ist! Schau dich mal auf der Webseite der BA im Bereich der Jobsuche um. Angenommen man glaub die frisierte Elo-Zahl von 2,8 Mio, dann bleiben 2 Mio. trotzdem erwerbslos. Auch wenn alle in die vorhandenen Job vermittelt wurde. Und was sagst du, als Preudo-Realo denen, die trotz Eigenbemühung deshalb keinen Job finden? Etwa das sie es zu gelassen angehen lassen? Lächerlich. Fantast ist wohl zutreffender.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 03.12.2012, 13:53   #29
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und was kommt dann? ohne Sanktionen ist kein Druck vorhanden
Stimmt. Die AG wären gezwungen bessere Löhne zu zahlen, wenn sie jemanden haben wollen, der ´ne Schaufel in die Hand nimmt....
Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und es wird dann sicherlich den ein oder anderen leistungsempfänger geben, der das Thema Jobsuche etwas ruhiger angehen wird und dem dann spätestens beim Rentenintritt die Armut droht
Gegenwärtig droht wegen der ständigen Rentendeckelung und Niedriglohn allen die Altersarmut!
Zitat von Realo Beitrag anzeigen
(und wir werden in 10 oder 15 Jahren sicherlich nicht das Rentenproblem gelöst haben)
Gäbe es nicht diese hemmende Political-Correctness wäre man die Endlösung des Rentner -und Arbeitslosenproblems wesentlich offensiver angegangen.
Zitat von Realo Beitrag anzeigen
(das ist wohl ine Minderheitenmeinung,
Sei unbesorgt!
Du stehst nicht allein mit deiner Meinung, dass die Elos immer den ordentlichen Druck der Sanktionen brauchen, da sie sonst keinen Handschlag mehr machen würden.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 03.12.2012, 13:59   #30
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und was kommt dann? ohne Sanktionen ist kein Druck vorhanden und es wird dann sicherlich den ein oder anderen leistungsempfänger geben, der das Thema Jobsuche etwas ruhiger angehen wird und dem dann spätestens beim Rentenintritt die Armut droht (und wir werden in 10 oder 15 Jahren sicherlich nicht das Rentenproblem gelöst haben)

(das ist wohl ine Minderheitenmeinung, aber was soll's...und nein, ich bin nicht Empänger von irgendwelchen Transferleistungen)
Durch Sanktionen ist hauptsächlich der Niedriglohnsektor entstanden und der ist verantwortlich für die kommende Altersarmut. Daher wäre ein Wegfall auch zu deinem Schutz grade ein Abstoppen der Altersarmut, weil man nicht jede Stelle zu jedem Lohn annehmen muss, wenn man nicht will. Bei Anne Will gab es eine Studie aus der Schweiz, die deine These widerlegt, wo man unter Sanktionsdruck zwar schneller einen Job findet, der sich aber im Dumpinglohnsektor befindet, während diejenigen, ohne Sanktionen, sich länger Zeit gelassen haben, dafür aber einen gut bezahlten Job angetreten sind und daher die Sozialabgaben auch entsprechend hoch und somit alle zufrieden waren.

Es gab und wird auch immer Leute geben, die mit der Höhe der momentanen Leistungen zufrieden sind und aus dem Grund nicht arbeiten gehen wollen, das sind aber die Wenigsten. Genau so wie es faule Leute gibt, gibt es gierige Menschen, usw. usf., das kann man aber nicht für die Allgemeinheit hernehmen. Unsere Gesellschaft verleitet bei denen, die nicht faul sind, alleine schon dazu soviel Geld haben zu wollen, das man halbwegs up to date ist, bei den meisten Sachen. Das kann kein ALG II Empfänger sein.
EyeODragon ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:03   #31
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

das kann man sehen wie man will... ich persönlich kenne auch die andere seite, wenn firmen händeringend Leute suchen (bspw. Ingenieure) und teilweise Projekte stoppen müssen, weil sie die benötigten fachkraefte nicht bekommen - aber ich weiss auch, dass es gerade im niedriglohnsektor anders aussieht.. insofern ....

es gibt immer 2 Seiten einer Münze....
Realo ist gerade online  
Alt 03.12.2012, 14:06   #32
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
das kann man sehen wie man will... ich persönlich kenne auch die andere seite, wenn firmen händeringend Leute suchen (bspw. Ingenieure) und teilweise Projekte stoppen müssen, weil sie die benötigten fachkraefte nicht bekommen
Zu welchen Konditionen suchen diese Firmen "händeringend" Ingenieure?
Zitat von Realo Beitrag anzeigen
- aber ich weiss auch, dass es gerade im niedriglohnsektor anders aussieht.. insofern ....
Ja? Und wie sieht es dort deiner Ansicht nach aus?
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:07   #33
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

und ich sehe das problem nicht bei der staatlichen unterstützung, sondern eher bei den löhnen....

aber solange der chinesische Arbeiter einen bruchteil dessen kostet was der deutsche verlangen muss, um zu leben, und die meisten deutschen nach dem geiz ist geil motto leben ist da nicht viel spielraum... das kann so nicht gehen....
Realo ist gerade online  
Alt 03.12.2012, 14:21   #34
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
und ich sehe das problem nicht bei der staatlichen unterstützung, sondern eher bei den löhnen....
Und durch den Sanktionsdruck muss man Arbeit zu sehr niedrigen Konditionen annehmen und es ist doch klar, das da viele Firmen mitziehen. Diese Mentalität übrigens: "Lieber schlechte Arbeit, als gar keine", ist ein Ja zur Altersarmut und überhaupt nicht löblich.

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
aber solange der chinesische Arbeiter einen bruchteil dessen kostet was der deutsche verlangen muss, um zu leben, und die meisten deutschen nach dem geiz ist geil motto leben ist da nicht viel spielraum... das kann so nicht gehen....
Hier werden ja keine utopischen Löhne gefordert, wie als Putzfrau z.B. will man nie unter 2.000 netto aus dem Haus gehen und daher Sanktionen weg etc., sondern so niedrig wie jetzt zum Teil bezahlt wird kann es nur zur großen Altersarmut kommen, bei sehr vielen Menschen.

Und in China regt sich der Widerstand, viele Firmen sind schon wieder abgewandert.
EyeODragon ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:22   #35
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
ich persönlich kenne auch die andere seite, wenn firmen händeringend Leute suchen (bspw. Ingenieure)
Lies mal hier:

Warum der Mangel an Ingenieuren ein Mythos ist

Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.12.2012, 16:18   #36
Haddy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bremen
Beiträge: 62
Haddy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Es bewahrheitet sich immer wieder auf´s neue, wer im Moment einen festen Arbeitsplatz hat, wird sich mit der Arbeitslosigkeit nicht befassen. Aber eins ist sicher, der Arbeitsplatz ist nicht sicher, genausowenig unsere Renten!
Menschen, die nicht in dieser menschenverachtenden Hartz4-Schiene sind, können überhaupt nicht nachvollziehen, wie es ist, darauf angewiesen zu sein.
Ging mir genauso. Jetzt nach über vierzig Jahren in Arbeit darf ich auch diese Erfahrung machen. Den jüngeren wünsche ich diese Erfahrung nicht.
Es ist ein Skandal, was uns Deutschen seit 2005 von unseren Politikern so auferlegt wurde und auch weiterhin noch wird.
Solche Leute werden von uns gewählt, und als Dank dafür dürfen wir dann ausserhalb des GG leben.
Schöne 2 Klassengesellschaft ist das. Die arbeitende Bevölkerung wird gegen die arbeitslose Bevölkerung ausgespielt. Obendrein werden dann die sog. Aufstocker mit in den Hartz4-Topf geworfen und gewisse Arbeitgeber reiben sich die Hände, weil der Staat einen Teil der Gehälter übernimmt.
Die meiste Zeit meines Lebens war dies nicht der Fall. Armes Deutschland.
Haddy ist offline  
Alt 03.12.2012, 20:37   #37
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Haddy Beitrag anzeigen
Es bewahrheitet sich immer wieder auf´s neue, wer im Moment einen festen Arbeitsplatz hat, wird sich mit der Arbeitslosigkeit nicht befassen. Aber eins ist sicher, der Arbeitsplatz ist nicht sicher, genausowenig unsere Renten!
Menschen, die nicht in dieser menschenverachtenden Hartz4-Schiene sind, können überhaupt nicht nachvollziehen, wie es ist, darauf angewiesen zu sein.
Ging mir genauso. Jetzt nach über vierzig Jahren in Arbeit darf ich auch diese Erfahrung machen. Den jüngeren wünsche ich diese Erfahrung nicht.
Es ist ein Skandal, was uns Deutschen seit 2005 von unseren Politikern so auferlegt wurde und auch weiterhin noch wird.
Solche Leute werden von uns gewählt, und als Dank dafür dürfen wir dann ausserhalb des GG leben.
Schöne 2 Klassengesellschaft ist das. Die arbeitende Bevölkerung wird gegen die arbeitslose Bevölkerung ausgespielt. Obendrein werden dann die sog. Aufstocker mit in den Hartz4-Topf geworfen und gewisse Arbeitgeber reiben sich die Hände, weil der Staat einen Teil der Gehälter übernimmt.
Die meiste Zeit meines Lebens war dies nicht der Fall. Armes Deutschland.

Hallo Haddy, mich würde mal interessieren, wie (falls Du Kollegen
hattest) denn so über uns als ALG II Empfänger am Arbeitsplatz
gesprochen wurde. Denn es kann ja jeden treffen. Nur die meisten
Arbeitnehmer vergessen das immer und immer wieder. Und sei
es durch Insolvenz, Krankheit, Scheidung etc.
saida25 ist offline  
Alt 03.12.2012, 20:47   #38
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Aufstocker mit in den Hartz4-Topf geworfen und gewisse Arbeitgeber reiben sich die Hände, weil der Staat einen Teil der Gehälter übernimmt.
Die meiste Zeit meines Lebens war dies nicht der Fall. Armes Deutschland.[/QUOTE]


Das waren die Macher von ALG II/ die profitieren jetzt von diesem Gesetz.
Und die Politiker sind die Marionetten der Wirtschaftsbosse. Siehe
auch Banken etc. (Das war jetzt hier los ist in Europa).
saida25 ist offline  
Alt 03.12.2012, 21:31   #39
Haddy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Bremen
Beiträge: 62
Haddy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von saida25 Beitrag anzeigen
Hallo Haddy, mich würde mal interessieren, wie (falls Du Kollegen
hattest) denn so über uns als ALG II Empfänger am Arbeitsplatz
gesprochen wurde. Denn es kann ja jeden treffen. Nur die meisten
Arbeitnehmer vergessen das immer und immer wieder. Und sei
es durch Insolvenz, Krankheit, Scheidung etc.
Ich möchte das mal so beantworten:
bis zur Einführung von ALG II konnte man pauschal sagen, dass alle, die vom AA zur Vorstellung geschickt wurden, nichts taugten. Auch hier - Ausnahmen bestätigen die Regel - Da es da den Niedriglohnsektor in der heutigen Form nicht gab, traf es auch zu das sehr viele sich gleich negativ vorstellten, nur um nicht eingestellt zu werden. Es wurden eigentlich nur Leute eingestellt, die sich persönlich vorstellten, oder die sich auf Anoncen in der Zeitung meldeten.
Es war ganz klar, was vom Amt kommt, kannste vergessen.

Wenn ich das heute so sehe, das viel zu wenig Arbeitsplätze vorhanden sind, jede Menge 400€ Jobs sozialpflichtige Arbeitsstellen den Platz wegnehmen bekomme ich Magenschmerzen. Zeitungsanoncen werden nur noch von ZAF´s geschaltet usw. usw.
Wenn man sieht das die 400 € Jobs um 50 Euro erhöht werden bekomme ich einen dicken Hals. Dadurch werden wieder reguläre Stellen verschwinden, weil der AG wieder Personalkosten einsparen kann und wir in Deutschland noch mehr Aufstocker bekommen werden.

Ich bin nicht nur dafür die Sanktionen abzuschaffen, sondern auch dafür, diese 400 € Jobs abzuschaffen, ebenfalls diese ZAF`s denn die gab es früher auch nicht.
Haddy ist offline  
Alt 04.12.2012, 09:13   #40
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Haddy Beitrag anzeigen
Wenn ich das heute so sehe, das viel zu wenig Arbeitsplätze vorhanden sind, jede Menge 400€ Jobs sozialpflichtige Arbeitsstellen den Platz wegnehmen bekomme ich Magenschmerzen. Zeitungsanoncen werden nur noch von ZAF´s geschaltet usw. usw.
Wenn man sieht das die 400 € Jobs um 50 Euro erhöht werden bekomme ich einen dicken Hals. Dadurch werden wieder reguläre Stellen verschwinden, weil der AG wieder Personalkosten einsparen kann und wir in Deutschland noch mehr Aufstocker bekommen werden.

Ich bin nicht nur dafür die Sanktionen abzuschaffen, sondern auch dafür, diese 400 € Jobs abzuschaffen, ebenfalls diese ZAF`s denn die gab es früher auch nicht.


Dafür die 400 € Jobs abzuschaffen, bin ich schon lange.

Nur wirklich ganz wenige Personen, die ich kenne,
hatten das große Glück, dadurch einen regulären Job zu bekommen.

Aber wahrscheinlich auch, weil sie (die Arbeitgeber)
gerne mit dem Geld vom Amt gelockt/geködert wurden und
(Eingliederungsgeld für Arbeitslose, Kopfgeld) mitgenommen haben.
Die 400 € Jobs sollten ja ürsprünglich auch dazu dienen, die Schwarzarbeit
(Schwarzarbeit tut Not, sonst nehm Sie Dir die Wurst vom Brot! Von Brösel)
in den Griff zu bekommen, bzw. abzuschaffen.

Die Ausweitung auf 450,00 € ist echt ein Jammer.
Zumal der Midi-Job Bereich dann erst ab 450,01 € greift.

Gleitzonenregelung/Midijobs ab 450,01 €:

Viele der Arbeitgeber sind unwissend
(so eine Aussage eines Mitarbeiters der Bundesknappschaft, mit dem ich mal telefonierte),
dass sie bei Einstellung von Midi-Jobbern (Gleitzonenbasis) sogar weniger Ausgaben für die Mitarbeiter hätten.

Hey, keinen gescheiten Steuerberater, oder?

Das wäre auch ein Vorteil für die Mitarbeiter, die dann zumindest sozialversichert sind.

Vielleicht wissen es die Arbeitgeber aber doch!

Denn Mini-Jobber sind halt bequemer, schneller austauschbar.
Auch Mini-Jobber haben Anspruch auf Urlaubs- bzw. Krankengeld, wenn sie nicht auf die vollen 400,00 € pro Monat kommen.

Manche Monatsabrechnungen varieren, da Mitarbeiter oft auf Abruf arbeiten.

Dann sollte eigentlich der Durchschnittsverdienst/lohn der letzten 3 Monate für die Lohnfortzahlung an Krankengeld (evtl. Urlaubsgeld) zu Grunde gelegt/berücksichtigt werden.

Aber das machen/wollen/möchten die meisten Arbeitgeber nicht
und die Arbeitnehmer wehren sich nicht.

Und wenn sie sich wehren, weil sie Anspruch darauf haben,
dann sind die Mini-Jobber halt schnell wieder weg vom Fenster,
weil austauschbar.
Der nächste wartet ja schon, weil er vielleicht auch auf diese Hungerlöhne angewiesen ist.

Das ist ein System und solange wir uns das alles gefallen lassen,
wird sich nichts ändern!!!
saida25 ist offline  
Alt 04.12.2012, 14:05   #41
hobocharly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 129
hobocharly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
In dem besagten Beispiel wurde aber nur wegen dem medialen Interesse nachgegeben, weil die BA Hungertote, die als Märtyrer in die Geschichte eingehen, nicht brauchen kann. Wenn man diese mediale Aufmerksamkeit bei allen betroffenen herstellen könnte, dann könnte man die JC vielleicht bei den Eiern packen,ansonsten verpufft das schnell als Einzelfall.
so ist es.
hobocharly ist offline  
Alt 04.12.2012, 15:10   #42
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
das kann man sehen wie man will... ich persönlich kenne auch die andere seite, wenn firmen händeringend Leute suchen (bspw. Ingenieure) und teilweise Projekte stoppen müssen, weil sie die benötigten fachkraefte nicht bekommen - aber ich weiss auch, dass es gerade im niedriglohnsektor anders aussieht.. insofern ....

es gibt immer 2 Seiten einer Münze....
Dann sollen sie die Leute anständig bezahlen und dann wird das auch was mit der Fachkraft. Man kann von jemanden der einen Beruf in einer 3 1 /2 jährigen Ausbildung erfolgreich erlernt hat oder ein mehrjähriges Studium ebenso erfolgreich absolviert hat nicht verlangen, dass er als Dank zu einem Dumpinglohn anfängt und sich dafür auch noch bedanken soll. Wenn Marktwirtschaft, dann bitte für alle. Überhaupt ist diese Fachkräftemangel-Diskussion für'n Popo. Zum einen, weil es diesen Mangel nicht gibt
==> http://www.elo-forum.org/news-diskus...ftemangel.html

==> http://www.elo-forum.org/soziale-pol...utschland.html

==> http://www.elo-forum.org/job-netzwer...omt-boomt.html

==> http://www.elo-forum.org/job-netzwer...-beweisen.html

zum anderen, weil die AG bei ihren Anforderungsprofilen total abgedreht sind und für Berufe, die man in einer Ausbildung erlernt, ein Abi oder ein Studium verlangen. Sorry, aber wer so blöd ist darf nicht über fehlenden Nachwuchs jammern. Die Erfahrung macht jetzt z.B. auch die Polizei, die nur noch auf Abiturienten setzt und sich wundert, warum der Nachschub stockt
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 04.12.2012, 15:20   #43
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Die Erfahrung macht jetzt z.B. auch die Polizei, die nur noch auf Abiturienten setzt und sich wundert, warum der Nachschub stockt
Das machen die, damit ich nicht mehr Dummer Bulle oder Blöder Nazi zu denen sage....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online  
Alt 04.12.2012, 15:43   #44
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Die Erfahrung macht jetzt z.B. auch die Polizei, die nur noch auf Abiturienten setzt und sich wundert, warum der Nachschub stockt

???

Braucht man zum Zettelschreiben, Plaketten gucken (für die ganz Doofen sind die auch noch farbig!) und Knüppel/Kelle schwingen zwingend eine Hochschulreife?

Wohl eher nicht....

Mittlerer Dienst

siehe Landespolizei BW:

Sie besitzen bzw. erwerben mindestens einen mittleren Bildungsabschluss?

Die Voraussetzungen, um sich für eine Ausbildung



im mittleren Polizeivollzugsdienst zu bewerben
  • Sie erfüllen die allgemeinen Voraussetzungen.
  • Sie besitzen bzw. erwerben einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule oder als Hauptschüler einen als gleichwertig anerkannten Abschluss) oder einen Abschluss höherer Schulen.

  • Der Notendurchschnitt Ihres Bewerbungszeugnisses beträgt mit mittlerem Bildungsabschluss mindestens 3,2.
    (Mit abgeschlossener Berufsausbildung sind Ausnahmen vom Mindestnotendurchschnitt möglich).
    Mit einem höheren Schulabschluss ist die Bewerbung mit dem Versetzungszeugnis in die Abschlussklasse bzw. dem Abschlusszeugnis möglich.
  • Sie sind am Tag Ihrer gewünschten Einstellung zwischen 16,5 - 30 Jahre alt.
    (Mit abgeschlossener Berufsausbildung / Studium sind Ausnahmen vom Höchstalter möglich)
Hinweis: Die Fahrerlaubnisklasse B müssen Sie bis zu einem bestimmten Ausbildungsabschnitt auf eigene Kosten bei einer privaten Fahrschule erwerben.




ähnlich auch die Bundespolizei:

http://www.bundespolizei.de/DE/03Kar...ublicationFile

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
kob.jpg  
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 04.12.2012, 16:19   #45
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Das soll in NRW und anderen Bundesländern anders aussehen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 04.12.2012, 16:26   #46
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bürgerpetition: Weg mit den Hartz IV-Sanktionen!!!

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das soll in NRW und anderen Bundesländern anders aussehen.
Du hattest das aber auch "eng" geschrieben mit "nur noch".... ist eben dieses Ländergewusel...... was glaube ich stimmen kann:

Unterer Dienst ist schon lange passé..... weiß gar nicht wie dann die Amtsbezeichung lautet? Wachtmeister?

Bewerbungen nur noch mit wasserdichter Dissertation....

Neo-Nazis bitte als V-Mann bei den Verfassungsschutzbehörden bewerben.... gutes Geld....wenn man echte Schei??e baut werden ggf. wird die Akten "zufällig" geshreddert....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
bürgerpetition, hartz, ivsanktionen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesverfassungsgericht verbietet Sanktionen bei Hartz IV? spin ALG II 244 22.12.2014 20:53
2011: Das Rekordjahr der Hartz IV Sanktionen woodchild ALG II 19 23.09.2011 11:03
Hartz IV: Rekord bei Sanktionen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 06.08.2010 15:37
SANKTIONEN WEGBLOGGEN - Blogger gegen Hartz IV-Sanktionen! pixelfool Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 1 04.10.2009 01:20
Hartz-IV-Sanktionen in der Kritik Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 06.09.2009 09:20


Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland