Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bonn Toilettenfrau soll Einnahmen nicht versteuert Die Steuerfahnder mit der Schauf


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2011, 18:14   #26
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Bonn Toilettenfrau soll Einnahmen nicht versteuert Die Steuerfahnder mit der Sch

Mir reicht es. Diese Abzockerin anzuhimmeln und den Toilettenfrauen statt dessen das zu unterstellen, ist einfach asozial.

So und ich kenne kein Kaufhaus wo ein Trinkgeldteller steht. Aber ich sehe sehr wohl Toilettenfrauen in Dienstkluft des jeweiligen Kaufhauses. In Raststätten stehen Tellerchen und die Toilettenfrauen müssen das Trinkgeld abliefern und Buch führen sowie einen Teil ihres Gehaltes daraus finanzieren. Ich empfinde sowas als Schweinerei allererster Güte. Solche Typen gehören in den Knast.

Wenn ich ein Geschäft so führen würde auf Almosen angemessen, dann stimmt was nicht im Hirn und als Behörde - egal ob FA, Gewerbeaufsicht, SV-Träger oder Berufsgenossenschaft - ich würde diese Dame mit dem Mikroskop untersuchen und wenn ich nur den Hauch eines Haares finden würde, würde ich die mit voller Härte heran ziehen.:icon_neutr al:
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 07.08.2011, 18:32   #27
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.366
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bonn Toilettenfrau soll Einnahmen nicht versteuert Die Steuerfahnder mit der Sch

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Mir reicht es. Diese Abzockerin anzuhimmeln und den Toilettenfrauen statt dessen das zu unterstellen, ist einfach asozial.
Das ist wohl eine Art Pawlowscher Reflex,grundsätzlich dem Staat Unrecht zu unterstellen,auch wenn dabei übelste Geschäftemacher in Schutz genommen werden.

Man kann es auch eine Art Betriebsblindheit nennen, durch ständig einseitige Sicht der Dinge..
AsbachUralt ist offline  
 

Stichwortsuche
bonn, einnahmen, schauf, steuerfahnder, toilettenfrau, versteuert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steuerfahnder-Affäre „Großes Unrecht geschehen“ wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 16.05.2011 22:03
Verfassungsstreit wegen Steuerfahnder bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.07.2010 08:10
Bescheid: Einnahmen stimmen nicht Donnerbalken Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 26.04.2010 07:28
Das hat doch Methode! (Soll ich oder soll ich nicht ...) Catsy ALG II 3 08.10.2008 18:28
HartzIV und Anrechnung von Einnahmen die es nicht gibt!!! Basso Existenzgründung und Selbstständigkeit 14 20.09.2008 18:26


Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland