Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2011, 10:34   #76
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Das ist mir neu. Um was für Hefte handelt es sich denn da? Mir ist nur Milimeterpapier recht teuer in Erinnerung, aber das wurde auch nur in einer Jahrgangsstufe gebraucht...
Arbeitshefte werden als Ergänzung zu diversen Schulbüchern gern benutzt.Das sind nicht Schulhefte im herkömmlichen Sinne.
Ich vesuche es mal anschaulich zu machen....also Schulbuch=Gesetz und das Arbeitsheft enthält die Durchführungsbestimmungen(div.Übungen analog zum Stoff im Buch).
Ich kann mich noch gut erinnern das dies auch damals schon ganz schön ins Geld ging(Preise ab 10 € aufwärts).Und bei 3 Kindern auf dem Gymnasium kam ein nettes Sümmchen zusammen.Zumal die Lehrer das natürlich immer ganz schlau gemacht haben(Eigenanteil Schulbücher war verbraucht) und dann kamen in den ersten 8 Wochen des Schuljahres immer nette Zettelchen mit den Wünschen bezüglich der Arbeitshefte.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 17.06.2011, 15:14   #77
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ich finde das dies eine optimale temporäre Übergangslösung darstellt.
Handelt es sich hierbei um Grundschulen , Ganztagsschulen?

Die Ganztagsschule bietet das Essen an und die umliegenden Schulen sind eine Grund- und eine Regionalschule.


Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ich habe mir das System Gesamtschule hier angeschaut und halte es für unzureichend und schlecht. Kann aber nur von dieser einen Schule sprechen. Also nur subjektiv.

Ich widerum bin davon sehr überzeugt. Aber dank des Föderalismus können wir das sowieso nicht länderübergreifend vergleichen.

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Hast Du schon mal ein Mittagessen - das ausgewogen und nahreich ist für 1€ gekocht? Ich nicht!

Dazu müssten wir erstmal klären, was alles unter "kochen" fällt.
Danach wäre dann zu beurteilen, ob ich überhaupt schon mal "gekocht" habe...

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Unter Anleitung - mit welchem Verwaltungsaufwand ist das dann verbunden?
Kommt drauf an, wer die Anleitung vornimmt. Bspw. bietet ein Jugendtreff hier in der Kreisstadt diverse Veranstaltungen an - auch für unterschiedliche Altersgruppen. Die meisten Mitarbeiter dort arbeiten ehrenamtlich, was ihnen angesichts der teilweise sehr schwierigen Klientel gar nicht hoch genug angerechnet werden kann. Dadurch können die Angebote weitgehend kostenfrei bzw. recht günstig angeboten werden.

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ich bin verwundert das Du Dich nicht zu der Wirtschaftlichkeit äußerst.

Ob das Bildungspaket wirtschaftlich ist, muss die Politik beurteilen. Für uns als Kommune stellt sich die Frage der Wirtschaftlichkeit nur da, wo wir Gestaltungsspielraum haben. Etwa in der Frage, wie wir die Leistung erbringen (§ 29 Abs. 1 SGB II). Danach richtet sich dann, welche Leistungen wir per Gutschein und welche per Direktzahlung erbringen.
Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Es ist aber in der Natur des Menschen ob Lehrer oder nicht Schubladen auf zu machen. Und Kinder von Transferleistungsempfänger werden durch Medienhetze usw. in ein denkbar schlechtes Licht gesetzt - dardurch sind bestimmte negative Verhaltensmuster den Kindern gegenüber vorprogrammiert.

Ich schreibe hier aus der Praxis und nicht nur von mir so erlebt sondern von vielen Eltern.
Ich kann auch nur auf meine Erfahrungswerte zurückgreifen. Und die besagen, dass Lehrer da in der Regel recht einfühlsam sind. Gut, ich war ja auch auf einer Gesamtschule, da gelten die Lehrer ohnehin als eher links (also auch egalitär) orientiert.

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Warum ist das definitiv falsch. Begründe bitte.

Das SGB II sieht eine Reduzierung des Anbieterkreises nicht vor. Solange die Leistung des Anbieters unter die in § 28 Abs. 7 SGB II aufgezählten Kategorien subsumiert werden kann, ist diese Leistung im Rahmen der Teilhabe förderungsfähig. Da gibt es für den Leistungsträger gar kein Ermessen.

Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Die Begründung hinkt denn der Anteil ist für Teilhabe nicht ausreichend!

Wir drehen uns im Kreis.


Zitat von purepoison Beitrag anzeigen
Ich kann Deine persönliche so wie "staatsdienstliche" Meinung hierzu nicht teilen.

Wäre ja auch langweilig, wenn wir gleicher Meinung wären.


Gruß,
L.
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 15:17   #78
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von katharin Beitrag anzeigen
Ein SB, (welcher nach eigener Aussage "noch nie ein JC von innen gesehen" hat, zumindest offeriert, dem JC anhängig zu sein), kann hier im Forum offensichtlich mit viel "Spaß" auf seine Kosten kommen.
Wo hab ich denn sowas geschrieben???
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 15:32   #79
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Also Lecarior ich wusste bislang leider nicht dass Du für die Gegenseite spionierst, deshalb würde ich gern mein Danke an dich anulieren!
Dann eben nochmal: Ich arbeite im Sozialamt einer Kreisverwaltung. Originär gehöre ich zum klassischen Forderungsmanagement: Ich berechne Unterhalt (hauptsächlich Elternunterhalt), führe die entsprechenden außergerichtlichen Verhandlungen, ziehe den Unterhalt ein und betreibe ggf. Mahnverfahren. Hinzu kommt die Betreibung von zu Unrecht gewährter Sozialhilfe sowie Sozialhilfedarlehen. Dass ich nun hier bin, liegt an dem Umstand, dass mir nun - wenn auch nur vorübergehend - auch die Ausführung des Bildungspakets für die Empfänger von Leistungen nach dem SGB XII, § 2 AsylbLG sowie Wohngeld und Kinderzuschlag übertragen wurde.

So viel zu meiner Person. Wenn das für dich Grund genug ist, dein "Danke" zu annulieren, dann tu dir keinen Zwang an. Es mutet für mich jedoch seltsam an, dass mein fachlicher Rat dir zwar ein "Danke" wert war, der Umstand meiner Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst den selben Rat jedoch weniger dankenswert macht.

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Es tut mir leid für dich dass Du dich in so eine jämmerliche Job Situation gebracht hast und Du wirst auch Keine Gesetzmäßigkeit finden, welche die Umsetzung der SGB II Gesetzgebung in arrogantester Art und Weise zu Lasten der sowiso Benachteiligsten Menschen und vor Allem Kinder deiner Behörde rechtfertigt!
Ich bin zufrieden mit meinem Job, danke der Nachfrage. Dass du mir - ohne mich persönlich zu kennen - unterstellst, ich würde meinen Dienst "in arrogantester Art und Weise zu Lasten der sowiso Benachteiligsten Menschen und vor Allem Kinder" verrichten, verwundert mich dann doch ein wenig.

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Abgewiesen wird ja sowieso, Da kopiert der schlaue SB was aus den Gummiparagraphen und schreibt noch schnell mal "Widerspruch ist zulässig in der Sache aber unbegründet" Ihr seid so arm.
Bevor ich das persönlich nehme, möchte ich dir die Gelegenheit geben, das nochmal zu überdenken und ggf. mir gegenüber zurückzunehmen.
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 15:34   #80
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Arbeitshefte werden als Ergänzung zu diversen Schulbüchern gern benutzt.Das sind nicht Schulhefte im herkömmlichen Sinne.
Ich vesuche es mal anschaulich zu machen....also Schulbuch=Gesetz und das Arbeitsheft enthält die Durchführungsbestimmungen(div.Übungen analog zum Stoff im Buch).
Danke für den Hinweis! Ich hatte diese Dinger schon verdrängt...

Gruß,
L.
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 16:49   #81
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

das ist nicht das einzigte was du "verdrängt" hast.(bzw. von dem du null ahnung hast )

in meinen augen bist du ein ignorant und deswegen goldrichtig in deinem job.

das bildungspaket muß ein erfolg sein, ganz egal was tatsächlich abläuft !

und euch rennen doch garantiert die nicht-hartzer die bude ein, ja ?

oder habt ihr in euren elfenbeinturm "vergessen", das die nicht-hartzer das feigenblatt sein sollen, damit sich die junior-hartzer nicht diskriminiert fühlen müssen ??!
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 17.06.2011, 18:21   #82
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das ist nicht das einzigte was du "verdrängt" hast.(bzw. von dem du null ahnung hast )

in meinen augen bist du ein ignorant und deswegen goldrichtig in deinem job.
Schriftliches Tourette-Syndrom, was...
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 18:36   #83
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

trampelst du während deiner dienstzeit nicht genug auf leuten herum, das du jetzt auch noch schwer-kranke ins spiel bringst.

arm bist du nicht, aber armselig !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 17.06.2011, 18:40   #84
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
trampelst du während deiner dienstzeit nicht genug auf leuten herum, das du jetzt auch noch schwer-kranke ins spiel bringst.

arm bist du nicht, aber armselig !
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 19:47   #85
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

"Sie haben in Ihrer Signatur oder Ihrem vorherigen Beitrag 12 Grafiken verwendet. Erlaubt sind maximal 6 Grafiken. Bitte klicken Sie auf 'Zurück' und entfernen Sie einige davon." -ok:
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Diese Denkweise hab ich von meiner Kundschaft übernommen. Denn irgendwer muss ja die Schuld daran haben, dass es nicht mal zum Hauptschulabschluss, geschweige denn zur Berufsausbildung gereicht hat - nur man selbst nicht. ... So, nachdem das Kindergartenniveau nun hoffentlich abgeschlossen ist, könnten wir uns dann wieder dem Sachthema zuwenden? Danke!
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Ich merk schon, du bist an einer sachlichen Diskussion nicht interessiert. Zur Kenntnis genommen.
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Und das von dir... [2*] Herrschaft des Stammtischs wäre zutreffender ... Ich amüsiere mich prächtig angesichts dieses Schauspiels ... Nun muss ich leider wirklich mal unsachlich werden: ... Und du merkst es noch nicht mal... Du verbreitest hier nur Platitüden. ... Wer arbeitet, hat offenbar einen anderen Bezug zum Geld. ... Wie konnte ich vergessen, dass Recht nichts mit §§ zu tun hat, sondern allein 2010 entscheidet, was Recht ist und was nicht. .. Aber letztendlich kann mir das egal sein, da du mit deiner Einstellung noch mal ganz gehörig auf die Nase fallen wirst. Mangelhaftes Sozialverhalten in Verbindung mit Überheblichkeit rächt sich irgendwann, das wirst du noch am eigenen Leib erfahren.
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...nicht gewillt bin, in das gleiche Horn zu stoßen wie die Kern-Klientel des Forums. Natürlich provoziere ich damit Widerstand und bin als "Teil des Systems" für manche nicht nur rotes Tuch, sondern auch der Feind schlechthin....Solange wir 94% unserer Gerichtsverfahren gewinnen, interessiert es mich herzlich wenig... Meiner Bitte nach Konkretem bist du ja bisher nur unzureichend nachgekommen...Ein durchschaubares Manöver... Derartige Verallgemeinerungen überlasse ich lieber dir.... Da muss ich dich leider enttäuschen...
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...Das verspricht interessant zu werden...
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Frei nach Michael Schmidt-Salomon hat man in einer Diskussion nicht mehr zu verlieren, als seine Irrtümer. Von besseren Argumenten lasse ich mich gern überzeugen. Also nur zu.
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...wie sagte haef so schön: "wer zuerst "nazi" oder "KZ" benutzt, hat verloren..."
Deine Anmerkung führt uns zurück zu der Frage:...
Na dann hoffe ich mal für dich ...
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Ein Arbeitsloser belehrt mich über Lohnabgaben!
Das wird jetzt interessant. Inwiefern verweigere ich mich denn dem Sozialstaat? Jetzt bitte mal konkret.
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Das fällt meiner Auffassung nach unter Bildung, aber was soll's....
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...Phrasenschwein.
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Das nennt sich Gleitzeit, mein Lieber. ...
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Schriftliches Tourette-Syndrom, was...
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Wo hab ich denn sowas geschrieben???
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen

Eins fehlt jedenfalls in der heutigen Juristenausbildung: Erlernen von Zurückhaltung, gepaart mit Souveränität. Wer Angriffe auf Personen (argumenti ad hominem) so gerne ausführt - hatte vielleicht lieber Staatsanwalt werden wollen? Ist was schiefgelaufen im Referendariat? Kein Prädikatsexamen geschafft? Subjektive Unterforderung in der KreisVerwaltung ('verkanntes genie' - syndrom)? Oder ist alles eh nicht echt? Ein ungenügend beaufsichtigter Mietmaul-Praktikant im BMAS?
Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...Phrasenschwein.
Nee, Herr/Frau/trans* Lecarior: nu gebärden Se sich bitte ma wieda den Ansprüchen Ihres Berufsstandes entsprechend - wär doch furchtbar, bei Erwerbslosen entstünde der Eindruck, selbst berufstätige Akademiker leideten an ProfilNeurosen.
Wenn meinereiner die hat, ok, aber ordentlich Beschäftigte, haben die soviel Frust?
olivera ist offline  
Alt 17.06.2011, 19:54   #86
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Darf man doch wohl ma zwischdurch sagen, wa?:

Legga Einem an de Kante gebiemt! ... *lach*


.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 17.06.2011, 20:00   #87
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Eins fehlt jedenfalls in der heutigen Juristenausbildung: Erlernen von Zurückhaltung, gepaart mit Souveränität. Wer Angriffe auf Personen (argumenti ad hominem) so gerne ausführt - hatte vielleicht lieber Staatsanwalt werden wollen? Ist was schiefgelaufen im Referendariat? Kein Prädikatsexamen geschafft? Subjektive Unterforderung in der KreisVerwaltung ('verkanntes genie' - syndrom)? Oder ist alles eh nicht echt? Ein ungenügend beaufsichtigter Mietmaul-Praktikant im BMAS?
Da hat aber jemand die soeben gepriesene Zurückhaltung bereits mit der Muttermilch aufgesogen. Und die Spekulationen werden ja immer doller. Ich bin gespannt auf mehr.

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Nee, Herr/Frau/trans* Lecarior: nu gebärden Se sich bitte ma wieda den Ansprüchen Ihres Berufsstandes entsprechend - wär doch furchtbar, bei Erwerbslosen entstünde der Eindruck, selbst berufstätige Akademiker leideten an ProfilNeurosen.
Wenn meinereiner die hat, ok, aber ordentlich Beschäftigte, haben die soviel Frust?
Das wäre jetzt wirklich zu einfach......
Lecarior ist offline  
Alt 17.06.2011, 20:54   #88
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
...Das wäre jetzt wirklich zu einfach......
....ssss.... 's war zu einfach -nix: "wäre" (gewesen...)

Die Sprache ist das Handwerkszeug der Juristen... - früher galt (mit gehörigem pathos) : "Das Gesetz ist nicht toter Buchstabe, sondern lebendiger Geist..." - Schreibe um: "Die Sprache sei lebendiger Buchstabe, nicht toter Geist..."

popcorn! wie kann man nur, popcorn - also, nicht einmal als billiges Abführmittel würd ich so etwas zu mir nehmen
......
Nun genug von mir aus, der nächste return wird mit gnädiger Nicht-Entgegnung bedacht. Und danach möge der 'Faden' sich wieder der diskriminierten Politik, ähem, Ministerin, sakra!, armen Kindern zuwenden. Und Lecarior sich deren sorgenden Eltern, die hier um Rat und Information ersuchen, und nicht um herablassende Kommentierung etwaiger Fehlperzeptionen.
olivera ist offline  
Alt 17.06.2011, 23:25   #89
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Dieser Thread hat aber einen sehr seltsamen Verlauf genommen.

Worum ging es doch gleich? Achja, es ging um das Bildungpaket.

Ganz ehrlich gesagt bin ich sehr froh, dass mir das Theater um dieses "Paket" erspart bleibt.

Ich behaupte mal ganz frech den Unterschied zwischen einem Leben mit H4 und ohne H4 recht gut beurteilen zu können.
Dieses Bildungspaket ist gelinde gesagt frech. Und das war sehr höflich ausgedrückt.
Wenn ich alleine die Kleinigkeiten zusammen rechne wie Radiergummis, Tintenkiller, Patronen, Hefte, spezielle Schreib- oder Rechenhefte, besondere Buntstifte, Taschenrechner, Schnellhefter usw. kommt da auch schon ein ganz nettes Sümmchen zusammen.
Wie heißt es so schön, die Kinder sind unsere Zukunft. Bravo, das sind hohle Phrasen angesichts dieses B. Pakets.

Lecarior, was ist der Zweck Deines Besuches hier?
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline  
Alt 17.06.2011, 23:33   #90
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Arbeitshefte werden als Ergänzung zu diversen Schulbüchern gern benutzt.Das sind nicht Schulhefte im herkömmlichen Sinne.
Ich vesuche es mal anschaulich zu machen....also Schulbuch=Gesetz und das Arbeitsheft enthält die Durchführungsbestimmungen(div.Übungen analog zum Stoff im Buch).
Ich kann mich noch gut erinnern das dies auch damals schon ganz schön ins Geld ging(Preise ab 10 € aufwärts).Und bei 3 Kindern auf dem Gymnasium kam ein nettes Sümmchen zusammen.Zumal die Lehrer das natürlich immer ganz schlau gemacht haben(Eigenanteil Schulbücher war verbraucht) und dann kamen in den ersten 8 Wochen des Schuljahres immer nette Zettelchen mit den Wünschen bezüglich der Arbeitshefte.

Arbeitshefte gibt es auch schon in der Grundschule und gingen ganz schön ins Geld.

In diesen Heften stehen die Aufgaben schon geschrieben, es müssen meist nur noch Lücken ausgefüllt werden.

Also all das, was wir noch handschriftlich ins Schulheft schreiben mussten, z.B. Textaufgaben. Diese stehen dann schon gedruckt dort.Oder 3+4= und der Schüler schreibt nur noch die Lösung
ela1953 ist offline  
Alt 18.06.2011, 08:15   #91
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Arbeitshefte gibt es auch schon in der Grundschule und gingen ganz schön ins Geld.

In diesen Heften stehen die Aufgaben schon geschrieben, es müssen meist nur noch Lücken ausgefüllt werden.

Also all das, was wir noch handschriftlich ins Schulheft schreiben mussten, z.B. Textaufgaben. Diese stehen dann schon gedruckt dort.Oder 3+4= und der Schüler schreibt nur noch die Lösung
Das war damals in der Grundschule bei meinen Kindern noch nicht ganz so verrückt,da wurde viel mit Kopien gearbeitet(Kopiergeld 10 DM)im Jahr.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 18.06.2011, 10:41   #92
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Bildungspaket: So werden arme Kinder diskriminiert

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Dann eben nochmal: Ich arbeite im Sozialamt einer Kreisverwaltung. Originär gehöre ich zum klassischen Forderungsmanagement: Ich berechne Unterhalt (hauptsächlich Elternunterhalt), führe die entsprechenden außergerichtlichen Verhandlungen, ziehe den Unterhalt ein und betreibe ggf. Mahnverfahren. Hinzu kommt die Betreibung von zu Unrecht gewährter Sozialhilfe sowie Sozialhilfedarlehen. Dass ich nun hier bin, liegt an dem Umstand, dass mir nun - wenn auch nur vorübergehend - auch die Ausführung des Bildungspakets für die Empfänger von Leistungen nach dem SGB XII, § 2 AsylbLG sowie Wohngeld und Kinderzuschlag übertragen wurde.

So viel zu meiner Person. Wenn das für dich Grund genug ist, dein "Danke" zu annulieren, dann tu dir keinen Zwang an. Es mutet für mich jedoch seltsam an, dass mein fachlicher Rat dir zwar ein "Danke" wert war, der Umstand meiner Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst den selben Rat jedoch weniger dankenswert macht.


Ich bin zufrieden mit meinem Job, danke der Nachfrage. Dass du mir - ohne mich persönlich zu kennen - unterstellst, ich würde meinen Dienst "in arrogantester Art und Weise zu Lasten der sowiso Benachteiligsten Menschen und vor Allem Kinder" verrichten, verwundert mich dann doch ein wenig.


Bevor ich das persönlich nehme, möchte ich dir die Gelegenheit geben, das nochmal zu überdenken und ggf. mir gegenüber zurückzunehmen.
Das Du beim Sozialamt angestellt bist und nicht direkt bei der BA kann meine Ansicht über deine fachlichen Kompetenzen etwas entschärfen.
Es ist ja offenkundig das Mitarbeiter der richtigen Sozialbehörden geschulter sind als die pseudo Verwalungsangestellten im Jobcenter.
Allerdings hat das Sozialamt Keine Möglichkeit, selbst bei völliger Zahlungsverweigerung durch das Jobcenter in Irgend einer weise Druck auf die Leistungsabteilung der BA auszuüben.
Es war bis Sommer 2010 eine verfassungswidrige Verwaltungsstruktur mit Möglichkeiten evtl. Kontrolle der Arbeit der JC durch die Sozialämter oder dem BMAS. Dann wurde mal so einfach das GRUNDGESETZ geändert um diese fragwürdige Konstellation für Berechnungs und Zahlungs Angelegenheiten von Grundsicherung durch die BA (ohne geordnete Kontrolle) als rechtmäßig zu etablieren.

Sag mal was könnt Ihr beim Sozialamt eigentlich machen, wenn die JC eure Handlunsanweisungen zur Berechnung der KDU, umschreiben, kürzen, einzelfall entscheidungen verweigern und rechtswidrig Unterkunftskosten einbehalten? (Zahlung verweigern)

NA NICHTS - NULL

In meinem Kreis gibt es ein JC das nicht einmal das Wort Landkreis auf seinen Schreiben ( Beschlusskräftig) erwähnen darf.
Trotzdem steht bis heute sogar auf Schreiben vom Gericht Landkreis drauf.
Warum?
Weil das alles aus Nürnberg kommt und die Mitarbeiter nicht mal einfachste Änderungen im Intranet System machen können.
Die Enteignung von Grundsicherung wird demnach aus Nürnberg direkt angewiesen! - und übrigens

ES IST SCHÖN FÜR DICH DASS DU ARBEIT HAST
KAHMANN ist offline  
 

Stichwortsuche
arme, bildungspaket, diskriminiert, kinder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Kinder droht zu verpuffen yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 25.03.2011 16:41
Köln: ARGE Süd diskriminiert vollzeitbeschäftigten Vater zweier Kinder WillyV Erfolgreiche Gegenwehr 0 28.06.2009 13:36
Arme Kinder könnten Verlierer der Finanzkrise werden Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.12.2008 15:45
Arme Kinder,"Ich will Hartz-IV-Empfänger werden" wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 28 16.10.2008 20:26
Migranten werden in Jobcentern diskriminiert Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 08.03.2008 15:09


Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland