Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> BGE-Hungerstreik gg Sanktionen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 21:43   #26
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

ah, da werden Sie geholfen Herr Kawenzmann:


Die BRD - eine GmbH?

Wo das herkommt gibts noch mehr, klar?

LG von Barbara
 
Alt 07.11.2012, 21:49   #27
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
ah, da werden Sie geholfen Herr Kawenzmann:


Die BRD - eine GmbH?

Wo das herkommt gibts noch mehr, klar?

LG von Barbara
Herr Herr Kawenzmann ist eine Reinkarnation einer/s altbekannten user und war schon unter mehreren Nicknames bei uns (leider immer sehr negativ)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.11.2012, 21:51   #28
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen



"Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur" GmbH"



Danke Frettchen, jetzt, wo vollständig erwähnt, ergibt das Ganze einen anderen Sinn.
xyz345 ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:00   #29
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen

hungerstreike bringen nur dann was, wenn sie in der medienöffentlichkeit stattfinden. da das scheinbar nicht der fall ist, dass man zu den bestimmenden presseorganen, keine vernünftigen kontakt hat, findet das unter einer "käseglocke" statt.
stimmt. und wenn er nach 40 tagen noch nicht verhungert ist dann wird der hungerstreik als solcher überhaupt angezweifelt. da hast es doch schon mal jemanden aus dem harz gegeben der seinen damaligen hungerstreik mit suppendrinks erträglicher machte.
nein, dann schon lieber eine öffentliche selbstverbrennung oder etwas ähnlich spektakuläres was ein zeichen setzt. und bevor jetzt der aufschrei - 'das ist aber lebensgefährlich bzw tötlich!' - kommt: ein hungerstreik ist das auch sofern er wirklich ernst gemeint ist.
aber, wie schonmal erwähnt, für mich alten zausel ist das nichts.
ich erwarte auch nicht dass auf grund dererlei vorfälle die regierung ankommt und sagt: bitte nicht weitermachen; wir geben ja euch das bge.
die sind höchstens froh über einen esser weniger.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:04   #30
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

@Piccolo: Im Harz gab es aber auch mal einen, der an seinem Hungerstreik verreckt ist.
Ich müsste mal morgen oder so kramen in der Webkiste - genannt Internet-, wer das war und wann.
xyz345 ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:09   #31
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
@Piccolo: Im Harz gab es aber auch mal einen, der an seinem Hungerstreik verreckt ist.
Ich müsste mal morgen oder so kramen in der Webkiste - genannt Internet-, wer das war und wann.
dann meinen wir 2 verschiedene personen. den ich meinte lebte die meiste zeit nur in seinem badezimmer weil er von der arge wohl viel zuwenig heizkosten bekam. so ganz genau weiss ich das nicht mehr. ist schon jahre her.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:23   #32
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
dann meinen wir 2 verschiedene personen. den ich meinte lebte die meiste zeit nur in seinem badezimmer weil er von der arge wohl viel zuwenig heizkosten bekam. so ganz genau weiss ich das nicht mehr. ist schon jahre her.
der unterbrach seinen Dauerhungerstreik und kündigte dann Pressemäßig an, dass ab jetzt wieder der Hungerstreik aufgenommen würde. Er m. W. auch heute noch weiter. Hat sich aber völlig zurück gezogen.

Irgendwie war das eine sau blöde Aktion und ich war froh, dass sich Prof. Peter Grottian da eingeschaltet hatte und da was vermitteln konte und auch wirklich die politischen Absichten des Hungerstreikendes hinterfragte. 'Auch damals gab wurde versucht etwas zu erzwingen, ohne dass es eine nennenswerte politische Unterstützung gab. Die wurde auch von beiden vorausgesetzt - ohne dass dafür vorher geworben wurde. Leide war das ganze auch ziemlich verschwörungstheoretisch. Bei R.B. will ich das nicht unterstellen. Aber es macht mich schon bedenklich, dass er sich Kanäle beient, die genau dafür da sind. Also nochmal: wenn man Veränderungen will sollte man für entsprechende Unterstütung sorgen. Aber ein Hungerstreik ist immer etwas aurfgezwungenens. Dies kann schon mal legitim sein, aber die Situationen sind dann anders (etwa Abschiebung in ein Land mit der Folge von Todesstrafe, davon ist R. B. aber weit entfernt).
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:24   #33
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
.
ich erwarte auch nicht dass auf grund dererlei vorfälle die regierung ankommt und sagt: bitte nicht weitermachen; wir geben ja euch das bge.
die sind höchstens froh über einen esser weniger.
ja sicher.


das leute am/wegen dem hartz4-system letzendlich krepieren, interessiert keinen "draussen"
"der typ in speyer war einfach doof und boes soll arbeiten, dann hat er einkommen"-fertig ist der lack

das leute durch hartz4, wegen fehlenden medikamenten, an allerweltskrankheiten regelrecht verrecken, interessiert die verblendete und verblödete masse nicht.

wenn jetzt bei den niedrigen temperaturen, den leuten massenweise der strom gekappt wird, feixt der michel-büger "selber schuld, das assipack".
wer hunger hat soll zur tafel, seinen körper verkaufen oder mit dem hut in der stadt, sein einkommen generieren.

und großer widerstand kommt doch nicht mal aus den reihen der betroffenen selbst. warum soll das denn den rest, der nichtbetroffenen, überhaupt kratzen

die betroffenen freuen sich über ihre 8€mehr almosen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:39   #34
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

ich frag mich gerade, wo die Unterstütung von seinem politischen Ziehvater, dem Millionär Götz Werner bleibt?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:43   #35
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Geschichte hier noch herpasst...
Aber,
als ich per Fax und Emails eine öffentliche Protestaktion vor dem Reichstag bei einigen "höheren" Behörden ankündigte, weil ich nix mehr zu futtern hatte, sprangen - nachweisbar eine Stunde später - zwei Mobcenter, um mir endlich die Leistungen zu gewähren.

Motto meiner Aktion: "Hilfe, die lassen mich elendig verrecken"

Weitere Folge war, dass Mobcenter-Leitung mit mir zwei Gespräche führen musste. Dabei haben wir uns aber nur gegenseitig beschnuppert. Mehr nichts.

Okay, man kennt mich jetzt mit Namen.
xyz345 ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:49   #36
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht sicher, ob meine Geschichte hier noch herpasst...
Aber,
als ich per Fax und Emails eine öffentliche Protestaktion vor dem Reichstag bei einigen "höheren" Behörden ankündigte, weil ich nix mehr zu futtern hatte, sprangen - nachweisbar eine Stunde später - zwei Mobcenter, um mir endlich die Leistungen zu gewähren.

Motto meiner Aktion: "Hilfe, die lassen mich elendig verrecken"

Weitere Folge war, dass Mobcenter-Leitung mit mir zwei Gespräche führen musste. Dabei haben wir uns aber nur gegenseitig beschnuppert. Mehr nichts.
Das hast du dann für dich erreicht. Aber du hattest nicht den Anspruch: Jesus für alle zu sein. Es ging um dich. Dafür habe ich volle Höchstachtung und hast ja auch was erreicht. Es war aber für dich; und das macht einen Unterschied.

Aber BGE über einen Hungerstreik erzwingen zu wollen ist etwas anderes. Da braucht es Partner und genau die wichtigen fehlen in der Öffentlichkeit: Altaus, Straubhaar, Götz 'Werner (DE-Märkte)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.11.2012, 22:55   #37
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Ja, Martin, hast Recht. Hatte ich auch schon begriffen - siehe Frettchen weiter oben.

Hungerstreik, Zwang, erzwingen....
eigene Ziele oder Ziele für mehrere?
Sinn oder Unsinn
....

Gut, dass wir mal darüber diskutiert hatten.
Danke.



(PS: Ich hatte auch einiges für andere erreicht, aber nicht wegen der angekündigten Protestaktion, sondern wegen einer Veröffentlichung von argen Schweinereien. )
xyz345 ist offline  
Alt 07.11.2012, 23:03   #38
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen
Das Einzige, was sich ändert, man muss je höher die Instanz geht, einen längeren Text verfassen (lassen), um seine Klage gut begründen zu können.
Reicht nicht; je höher die Klageebene, desto größer ist im Falle des Falles der Wirkungsbereich und je weniger können es Einzelfallentscheidungen sein. Ein vom EuGH gefälltes Urteil läßt sich daher bspw. durchaus auf die ganze EU anwenden.

Übrigens für alle, die es noch nicht so betrachten; diese Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH gibt es nur deswegen, weil die Bundesrepublik Deutschland zur Bewältigung ihrer Finanzen eine dafür extra gegründete GmbH beauftragt hat. Die Bundesrepublik Deutschland selber ist freilich keine GmbH.

Und ansonsten; was bewirkt ein Hungerstreik? Wenn jemand nicht lokal, regional oder überregional bereits zu den prominenten Leuten zählt, wohl eher nichts.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 08.11.2012, 01:27   #39
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

xyz345: "Dabei haben wir uns aber nur gegenseitig beschnuppert. Mehr nichts."
Du hast sie nicht gefressen?

Dann wollen wir den werten Herrn mal unter die Lupe nehmen. Wenn Linke sich auf die Zusammenarbeit mit rechten einlassen. Wenn Rechte die Nähe zu Linken suchen.

Solche Initiativen hat es oft gegeben. Die nationalen Befreiungsgruppen Südamerikas, Asiens, Afrikas. Hier aus Schland fallen mir exotische Namen wie Langhans und Elsässer ein. Die Grünen sind entstanden aus der Liste Demokratie und Umweltschutz (LDU) sowie Grüne Aktion Zukunft (GAZ). Die Anthroposophen mit ihrer GLS- Bank wurden schon erwähnt.

Ralph Bös übt sich in Selbstinszenierung mit unbändigem Drang, was erstmal nichts falsches sein muss. Seine Anleihen bei Rechten Persönlichkeiten, wenn das Internet denn stimmt sind zum Goebeln. Das Neue Deutschland nannte ihn und seine Mitstreiterin Beatrix von Storch Nationalchauvinisten.

Diese Interventionen sind vom normalen Erwerbslosen immer schwerer zu erkennen. Frage einen Rechten nach Autonomie, dann wirst Du ihn stammeln sehen. Frage ihn nach Emanzipation und er beginnt zu fluchen.

Frettchen: "Es gab schon Hungerstreiks, Hungermarsch von Hartz4 Empfängern, alle scheiterten."
Das Scheitern ist nicht zu beanstanden. Ganz im Gegenteil. Das Durchführen trotz Wissen um die Niederlage. Manchmal, nicht immer.
"Viele machen Jobs auf die sie wenig Lust haben, eine Wunschausbildung haben heut die wenigsten…."
Ein Blick auf eine Utopie kann nichts Schlechtes sein.
"Im Kampf gegen Hartz4 erzeugt dies Verhalten eher das genaue Gegenteil und bestätigt eher die Vorurteile der breiten Masse."
Er stilisiert sich zum Isolationshäftling, dem nur noch der Hungerstreik als einziges Mittel bleibt, um nicht sein eigenständiges Ich zu verlieren, als einzigem, was ihm blieb, der politische Kampf mit gebundenen Händen. Mir bleibt da auch nicht viel, als ihm zu sagen, mach dein Ding, ich mach meins.

Wenn alles so bleibt wie es ist, nur das Grundeinkommen dazu, dann ist es doch hier immer noch die Hölle, formuliere ich mal in Abwandlung eines Zitats von Thomas Ebermann.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 08.11.2012, 09:15   #40
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
@Frettchen:

Aber:
Ich finds gut, dass sich überhaupt jemand regt und diese menschenverachtenden Schweinereien öffentlich macht.

So. Jetzt geh ich schnell und dann könnt ihr anfangen, mich zu steinigen.
Ich bin dann mal weg.

ist aber der falsche weg
richtig währ zu mobilisieren und dann das örtliche JC von mir aus belagern
und das durchgehend und ggf bundesweit zu mobiliesieren
bringt mehr als ein hungerstreik wo man sich selbst noch mit schädigt
 
Alt 08.11.2012, 21:44   #41
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info "Das ist kein Hungerstreik" (Ralph Boes)

07.11.2012 | Neues Deutschland:

»Das ist kein Hungerstreik«

Seit dem 1. November verweigert Hartz-IV-Bezieher Ralph Boes die Nahrungsaufnahme

Vor einem Jahr veröffentlichte der Aktivist Ralph Boes einen offenen Brandbrief gegen das Hartz-IV-System. Das hatte Folgen. Im Oktober 2012 kürzte ihm das Jobcenter den Regelsatz um 90 Prozent. Damit bleiben Boes ganze 37,40 Euro pro Monat. Am 1. November begann er ein öffentliches »Sanktionshungern«. nd-Redakteur Fabian Lambeck sprach mit ihm über die Gründe.

Interview, siehe: 07.11.2012: »Das ist kein Hungerstreik« (neues-deutschland.de)

LG
 
Alt 08.11.2012, 22:49   #42
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Das ist kein Hungerstreik" (Ralph Boes)

Zitat von FMD82 Beitrag anzeigen
07.11.2012 | Neues Deutschland:

»Das ist kein Hungerstreik«

Seit dem 1. November verweigert Hartz-IV-Bezieher Ralph Boes die Nahrungsaufnahme

Vor einem Jahr veröffentlichte der Aktivist Ralph Boes einen offenen Brandbrief gegen das Hartz-IV-System. Das hatte Folgen. Im Oktober 2012 kürzte ihm das Jobcenter den Regelsatz um 90 Prozent. Damit bleiben Boes ganze 37,40 Euro pro Monat. Am 1. November begann er ein öffentliches »Sanktionshungern«. nd-Redakteur Fabian Lambeck sprach mit ihm über die Gründe.

Interview, siehe: 07.11.2012: »Das ist kein Hungerstreik« (neues-deutschland.de)

LG
haben wir schon
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 08.11.2012, 23:01   #43
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
ich finde einen Hungerstreik fast nie ein rechtes Mittel, weil es anderen etwas aufzwingt. Ich will aber nicht unter solchen Umständen mein BGE aufgzwungen bekommen, denn darauf läuft es hinaus. Dafür kämpft man politische Mehrheiten und wenn man die nicht hat, ist entweder nicht der Zeitpunkt oder halt nicht durchsetzungsfähig.

Ich bin wahrlich kein Fan von Sanktionen, die gehören m. E. zumindest erstmal mit einem Moratorium belegt. Aber ich bin auch kein Fan von BGE. Aber das ist eine andere Diskussion. Hier geht es darum, ob Hungerstreik das legitime Mittel ist andere zu einem Verhalten zu bewegen. R. B. ist auch nicht in einer ausweglosen und verzweifelten Lage, wo Menschen schon mal soetwas als einzigstes Mittel sehen. Ganz im Gegenteil er hat die Vorstellung BGE ist richtig, also müssen das jetzt alle wollen. Ich will es aber nicht.
Heißt das, dass du die "Verhaltensoptimierung" von Erwerbslosen durch den Entzug des Existenzminimum perse nicht in Frage stellst?

Edit:

Zum Boes nur so viel (habe es ja oft genug geschrieben). Der Rechtsweg, um eine Sanktion verfassungsrechtlich zu hinterfragen, wie er es vorhat, hätte ihm schon z.B. durch eine simples Meldeversäumnis offen gestanden und wäre mit "nur" 10% verkraftbar gewesen. Das was er hier tut ist absolut kontraproduktiv. Es bleibt ihm nur zu wünschen, dass er bald zu Besinnung kommt und es nicht auf die Spitze treibt.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 08.11.2012, 23:10   #44
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ganz im Gegenteil er hat die Vorstellung BGE ist richtig, also müssen das jetzt alle wollen. Ich will es aber nicht.
Das ist für mich das Problem dabei. Ich soll über die Solidarität für einen Hungerstreikenden zwangsvereinnahmt werden fürs Grundeinkommen. Das empfinde ich als Erpressung.

Ich seh mich im Geiste schon mit der agressiven Forderung konfrontiert, ich soll gefälligst eine Soli-Liste für R.B. + das BGE unterzeichnen, wenn ich nicht will, dass der R.B. verhungert. Ich wette drauf, dass es genauso passieren wird. Mich piepen solche politischen Kombi-Geschäfte an.
Erolena ist offline  
Alt 08.11.2012, 23:26   #45
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Heißt das, dass du die "Verhaltensoptimierung" von Erwerbslosen durch den Entzug des Existenzminimum perse nicht in Frage stellst?
Ich halte ein Moratorium erstmal für einen ersten wichtigen potlischen Schritt. Alles andere sollte danach diskutiert werden. Ich bin gewiss nicht dafür, dass ein jeder bedingungslos ein Grundeinkommen bekommt, obwohl genug Kapital da ist.
Aber das ist eine neue Diskussion, und davon haben BGE-Leute bisher noch nicht überzeugen können, auße, dass im gleichem Zug Arbeitnehmerrechte, Verpflichtungen von Kapital und letztendlich die Verantwortung draußen gehalten wird.

Ich sehe es relativ simpel: Das Kapital versucht ihr überschüssiges Kapital (hier Arbeitskraft) billigst auf einer Halde abzulagern. Deshalb Hartz IV. Für die Folgen soll aber bitte nicht das Kapital aufkommen, sondern die Allgemeinheit und auch über das BGE (die billigste Methode, weil das Kapital alle Kosten auf das Produkt aufschlagen kann, z. B. Mehrwertsteuer).

Aber darum geht es hier jetzt nicht.

Ich frag mich immmer noch wo der Ziehvater von R. B. Götz Werner bleibt. Und das sollten wir einfordern. Als Kapitalist meldet er sich selbstverständlich nicht, weil das sein Kapitalfluss stören könnte.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 09.11.2012, 14:58   #46
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Wir müssen auch nicht zum lampenputzer werden, nur weil die Legende vom Bösen und guten Kapitalisten durchscheint.

Niemand reist sich ein Bein aus, wenn wir mitgefühl haben mit einem Opfer und Aktivisten des Sanktionssystems. Können wir uns das leisten? Was ist das für ein Unsinniger Bremsvorgang?

Die Gefahr, dass das BGE in Kürze umgesetzt wird, ist nicht gegeben. Die Gefahr, dass religiös gesteuerte Kapitalisten die Frankfurter Börse okkupieren auch nicht.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 10.11.2012, 00:40   #47
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info Kipping appellier an von der Leyen!

neues-deutschland.de:

10.11.2012: Kipping appelliert an von der Leyen (neues-deutschland.de)

Offener Brief an Arbeitsministerin: Hartz-IV-Sanktionen aussetzen

Darin: '... Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen aufgefordert, sich dringend im Kabinett für die Aussetzung des Sanktionsregimes bei Hartz IV einzusetzen. Anlass eines Offenen Briefes Kippings an die CDU-Politikerin ist der Fall des Berliner Erwerbslosen Ralph Boes, der sich seit 1. November im »Sanktionshungern« befindet, um so darauf aufmerksam zu machen, »unter welchem Druck Hartz-Betroffene stehen«. ...'

LG
 
Alt 10.11.2012, 01:02   #48
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kipping appellier an von der Leyen!

Zitat von FMD82 Beitrag anzeigen
Offener Brief an Arbeitsministerin: Hartz-IV-Sanktionen aussetzen
Ich würde gern mal den Brief lesen.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 10.11.2012, 19:44   #49
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Steht wohl erst seit heute auf ihrer Seite. Habe es gerade auf Twitter gelesen:

Zitat:
10.11.2012
Offener Brief an von der Leyen

Erzwungenes Hungern von Ralph Boes verdeutlicht die Folgen des brutalen Sanktionsregime bei Hartz IV

Ich habe Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) aufgefordert, sich dringend im Kabinett für die Abschaffung des Sanktionsregimes bei Hartz IV einzusetzen. Hintergrund meines offenen Briefes an die Ministerin ist der Fall des Berliner Erwerbslosen Ralph Boes, der sich seit 1. November im Sanktionshungern befindet, um so darauf aufmerksam zu machen, welchen Zumutungen Hartz-Betroffene ausgesetzt sind.
Offener Brief an von der Leyen (Katja Kipping, MdB Linksfraktion)

http://www.katja-kipping.de/serveDoc...le=c/0/1bd.pdf

Das scannen müssen sie in Kippings Büro noch üben.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 10.11.2012, 21:28   #50
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BGE-Hungerstreik gg Sanktionen

Das soll ein Brief sein? Die paar Zeilen? Überhaupt gehe ich davon aus, dass den Brief die Uschi sowieso nicht zu Gesicht bekommt. Und selbst wenn, dann traue ich der zu, dass die in diesem Fall eine Wasser-Diät empfiehlt, um die Aura zu reinigen. Das ist der sowas von egal. Ansonsten wäre sie nicht da, wo sie jetzt ist. Was ich mir vorstellen kann, ist, dass sie ggf. in diesen Fall eingreift, wenn es kurz vor Existus steht, damit Boes nicht zum 1. offiziellen Märtyrer wird, der ihre Karriere post mortum beschädigt. Eins wird vdL auf keinen Fall. Sanktionen abschaffen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
 

Stichwortsuche
bgehungerstreik, sanktionen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hungerstreik für das deutsche Grundgesetz raum und zeit Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 06.07.2012 14:02
Hartz IV: Hungerstreik wegen Behördenwillkür yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 02.04.2010 17:13
VW-Leiharbeiter im Hungerstreik Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 30.03.2009 21:55
Hungerstreik gegen Hartz4 Tinka Archiv - News Diskussionen Tagespresse 78 23.03.2008 13:50
Hungerstreik wegen Hartz IV ausgesetzt Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 14 12.03.2007 19:43


Es ist jetzt 22:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland