Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Der Beziehungskiller Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2011, 17:26   #51
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
@ hope40,
...dann will cih das mal tippeln!
Also!-2006 zog ich in ein mehr oder weniger Abriss-fälliges haus zur Miete wegen meiner 2 großen hunde und der 2 katzen, meine geflügelzucht hatte ich in schweden lassen müssen weil sie und viele andere dinge nicht mehr einfach auf den lkw passten!!!!
...über mir wohnte eine frau die nur Grusi bezog mit ihrem hund, WIR sind dann immer nachts mit den hunden um schloßpark gezogen, nachts, weil ich die beiden dann frei laufen lassen konnte, wober beide auf wort oder pfiff sofort zu einem kamen!
...da gab es ein gelangweiltes päääärchen um die 20 das lange weile hatte und uns mit dem auto nachts verfolgten und reifen, ...hunde an die leine!!! ...oder sie lauerten einem auf irgendwo und riefen dann ihren spruch, AUCH wohnte mein heutiger vermieter zu der zeit noch links über mir, mit dem ich diese nächtlichen runden vollzog-MIT der BRIGITTE also zu dritt, und DER sich bei mir auch nächtigend aufhielt!!!
...irgendwann platzte mir mal der kragen und ich suchte die mutter des freulein folk.... auf und verbat mir das ein für alle male, ansonsten würde ich sie anzeigen wegen stalkigs! ...ER meinte es ginge weniger um Brigittchen oder die hunde, ich hatte vorher mit dem zust. ordnungsamt telefoniert, wober der landkreis GÜ kein generellen leinenzwang vorschrfeibt, soweit die hunde jederzeit händelbar seien! -es sei denn es handelte sich um LISTENhunde, die leinenzwang haben-
ER meinte, es ginge mehr darum, dass 2 männer des nachts spazieren gehen, WIR haben dann, um die beiden galgenstricke einen drauf zu setzen gelegentlich, immer wenn der scheinwerfer seines autos kam, so getan als würden wir eng umschlungen wer weiß was tun, ...DAMALS war es noch lustig!!!
WER konnte denn ahnen, dass dies mal seiten meiner sozialakte füllt!

...das macht mich wütend!
@mecklenburger :

da kann man mal sehen, was ein nachbarschaftsstreit für "blüten "treiben kann ...naja, aber, fakt ist :denunzianten haben ja nur erfolg , wenn irgendwer an der denunziation interesse hat .

und, dieser hartzIV-murks KANN ja nur überleben, weil er unter anderem auch von denunziation/verrat /entsolidarisierung /"schmuddelecken " lebt ..jeder, der langeweile hat , neidisch ist , oder einfach nur mit gott und der welt unzufrieden , kann sich da "produzieren "und kann sich am "erfolg "weiden "..und man muss als betroffener zusehen, wo man bleibt !

das schlimme ist , das es ja gleich existenziell wird, sonst könnte man ja über solche menschen lachen, die nix besseres zu tun haben, als hinter der gardine zu stehen ..oder sich an flecken in der bettwäsche zu ergötzen und ihre schmutzige phantasie dadurch in "gang "zu bringen ...(oder vielleicht sindse nur neidisch, weil einer was hat, was sie nicht haben ?)..ein "pool "für perverse, wenn man mich fragt .

das sagt doch aber viel über den zustand einer gesellschaft aus, wenn ich mich solch zweifelhafter personen /methoden bedienen muss /bediene ..

und schon deshalb ..nee, zu verbergen habe ich nix, aber, die tür bleibt schlicht zu, für fremde !

und bei allem anderen halte ich es mit dem satz "was zu beweisen ist "!!!!!!!!!!!

liebe grüsse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 28.06.2011, 17:42   #52
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

...sagte ich doch, wir sind durch und durch verhurt !!!
...ekel-erregend !!!
...das ist EINES, was ich bisher heraus gefunden habe- mehr will ich garnicht wissen !

...nun hat mich im mai das JC angezeigt-Betrug zu lasten des JCs durch täuschen über das bestehen einer einstandsgemeinschaft !!!!
...nun beklagt die beklagte sich darüber, dass selbst das nicht ausreicht, und funktioniert damit der dritte endlich einkommen und vermögen offen legt !!!
...der andere soll einstehen, tut das aber nicht, und ich soll darüber täuschen ????

..http://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-oberservationen-rechtens-zur-verwertung-367163.html.

__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 28.06.2011, 18:04   #53
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von stier2004 Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema aus meiner Sicht !!

Seit ich H4 bin ( 7 Jahre ) lebe ich alleine.Da der Mensch ja ein Herdentier ist , ist es Logo das sich jede (r) nach Zweisamkeit Geborgenheit ( auch Männer ) reden,zusammen Früstücken und und und , sehnt.Lerne ich mal eine interessante Frau kennen , fürchte ich mich dann schon von Anfang an auf die Frage die kommt : was machste beruflich ? Und wenn ich dann diejenige anschaue ,in die Augen schaue , sehe ich schon die Reaktion.Noch schlimmer ist es wenn diese Person selbst aber in Tätigkeit ist. Um nicht dann (ich) in
eigene Verlegenheit zu kommen , muss ich das von Anfang an abblocken.Traurig.Ich möchte hier nicht sagen die Frauen alle nur Geldgeil sind , nein ,
richtig, sie sind genauso selektiv wie Männer - nur, dass sie andere Präferenzen haben, oder besser gesagt die einzelnen Präferenzen einen anderen Stellenwert.

Ein Mann kann ganz unauffällig die Figur und das Gesicht abchecken (das sind männliche Nr. 1 Kriterien), während eine Frau nicht so einfach vom bloßen Anblick seinen Status/Beruf abschätzen kann (das sind weibliche Nr. 1 Präferenzen).

jeder Mann posaunt ganz offen heraus, dass er sich natürlich eine gutaussehende Frau wünscht, während Frauen sehr verschämt sind, sich einen gut verdienenden Mann zu wünschen, der ihrem Nachwuchs gute Startmöglichkeiten ins Leben bieten kann.

Weshalb eigentlich? Beides hat biologisch sinnvolle Wurzeln, auch heute noch, gerade H4 zeigt das.

Frauen orientieren sich tendenziell nach oben, Männer gerne auch nach "unten" (bildungstechnisch meine ich jetzt), daran hat sich bis heute nix geändert, auch wenn es natürlich immer mal wieder Ausnahmen gibt, die dann damit auch glücklich sein können.

Wenn ich aber meinen Freundes- und Bekannkreis beobachte, ist es ein relativ klares Bild. Hübsche Frauen sind mit Männern zusammen, die ehrgeizig sind und wahrscheinlich mal beruflich erfolgreich sein werden oder es bereits sind.
Warum auch nicht?
Ich bin sogar der Ansicht, in eine hübsche Frau verliebt es sich genauso leichter wie in einen erfolgreichen Mann. Ausstrahlung und so weiter.

Das ist nunmal das Leben, damit sollte man sich so früh wie möglich arrangieren.
Virginie ist offline  
Alt 28.06.2011, 18:32   #54
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
richtig, sie sind genauso selektiv wie Männer - nur, dass sie andere Präferenzen haben, oder besser gesagt die einzelnen Präferenzen einen anderen Stellenwert.

Ein Mann kann ganz unauffällig die Figur und das Gesicht abchecken (das sind männliche Nr. 1 Kriterien), während eine Frau nicht so einfach vom bloßen Anblick seinen Status/Beruf abschätzen kann (das sind weibliche Nr. 1 Präferenzen).

jeder Mann posaunt ganz offen heraus, dass er sich natürlich eine gutaussehende Frau wünscht, während Frauen sehr verschämt sind, sich einen gut verdienenden Mann zu wünschen, der ihrem Nachwuchs gute Startmöglichkeiten ins Leben bieten kann.

Weshalb eigentlich? Beides hat biologisch sinnvolle Wurzeln, auch heute noch, gerade H4 zeigt das.

Frauen orientieren sich tendenziell nach oben, Männer gerne auch nach "unten" (bildungstechnisch meine ich jetzt), daran hat sich bis heute nix geändert, auch wenn es natürlich immer mal wieder Ausnahmen gibt, die dann damit auch glücklich sein können.

Wenn ich aber meinen Freundes- und Bekannkreis beobachte, ist es ein relativ klares Bild. Hübsche Frauen sind mit Männern zusammen, die ehrgeizig sind und wahrscheinlich mal beruflich erfolgreich sein werden oder es bereits sind.
Warum auch nicht?
Ich bin sogar der Ansicht, in eine hübsche Frau verliebt es sich genauso leichter wie in einen erfolgreichen Mann. Ausstrahlung und so weiter.

Das ist nunmal das Leben, damit sollte man sich so früh wie möglich arrangieren.
Das ist ein darwinistischer Ansatz. Und der hat in der Sozialgesetzbung bzw. im Sozialsystem nichts zu suchen. Bei Hartz-IV geht es darum, wie die Menschen versorgt werden, wenn sie keine Arbeit haben, nicht darum, ob und warum sie keinen Partner fürs Leben finden.

Doch das Ziel der Gesetzgebung, Hartz-IV-Empfänger für erwerbstätige Partnersuchende unattraktiv zu machen, ist nicht zu verkennen. Andererseits zeigt die Realität, dass gerade Akademiker im Vergleich zu Erwerbslosen eine niedrigere Reproduktionsrate haben. Das Ziel, dass Erwerbslose sich nicht vermehren sollen, wird damit also verfehlt. Wiederum andererseits wünscht man sich eine hohe Reproduktionsrate, weil sie Wachstum bedeutet und Druck auf den Arbeitsmarkt erzeugt. Ich denke, dass das aber wohl alles Spekulation ist. Was zählt ist, dass Menschen individuell durch die Folgen von Erwerbslosigkeit belastet werden, während die Folgen doch eigentlich von der gesamten Gesellschaft getragen werden müssten. Und dagegen gilt es, sich zu wehren.

Nostalgie bei Hartz-IV ist fehl am Platze. Nur weil man jemanden liebt, muss man ihn bzw. sie nicht unterstützen. Es muss das Ziel sein, Männlein und Weiblein finanziell unabhängig voneinander zu machen. Entweder indem man ihnen Arbeitsplätze oder eine Lohnersatzleistung gibt. Es wird erwartet, dass sowohl Männer wie Frauen einer Erwerbstätigkeit nachgehen. Dann ist es folgerichtig, dass auch beide Gruppen einen Anspruch auf eine Lohnersatzleistung haben, unabhänig vom Einkommen und Vermögen des vermeintlichen oder tatsächlichen Partners. Diesen modernen Schritt gilt es, in der Sozialgesetzgebung zu vollziehen.

Das würde auch neue Kräfte freisetzen. Denn Menschen arbeiten nur, wenn es sich auch lohnt. Die Berücksichtigung von Einkommen und Vermögen des Partners ist kontraproduktiv, kein Anreiz zum Arbeiten.
hellucifer ist offline  
Alt 28.06.2011, 18:37   #55
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Och nööö!

Bitte nicht schon wieder ein trööt, in welchen Darwinismus -gekoppelt an Oberflächlichkeit und Pauschalierung- Einzug hält.
 
Alt 28.06.2011, 18:50   #56
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Ich kann Darwin nicht ausstehen, Darwin ist mittlerweile in vielen Punkten wiederlegt und überholt .

Ich kann das Leiden um des Leidens willen nicht ausstehen.

Menschen die allerdings Leiden weil es ihnen gefällt sich in ihrem Leid zu suhlen sind auch nicht meine Welt!

Back To Topic!

Das Hartz IV Menschen zwingt sich bis auf die intimsten Ecken zu entblößen und ständig Druck auszuüben ist abartig!

Vor allem ist es sinnlos und komplett sinnfrei!
Yool ist offline  
Alt 28.06.2011, 18:57   #57
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Ein Mann kann ganz unauffällig die Figur und das Gesicht abchecken (das sind männliche Nr. 1 Kriterien)
na, du solltest etwas weniger von deinen nachmittäglichen/vorabendlichen soap-operas konsumieren. die gehen auf's hirn

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
während eine Frau nicht so einfach vom bloßen Anblick seinen Status/Beruf abschätzen kann (das sind weibliche Nr. 1 Präferenzen).
erzähl' ihnen, was sie hören wollen und du hast sie schnell im bett. und der eloquente herr, entpuppt sich nicht als von und zu, sondern als auf und davon

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
jeder Mann posaunt ganz offen heraus, dass er sich natürlich eine gutaussehende Frau wünscht
wow, du kennst jeden mann(auch mich?). was heißt eigentlich hübsch ? so mit fassadenmalerei und so ? na dann, schönen dank auch. wer mit so einer kriegsbemalung aufläuft, hat es darauf abgesehen, mir ein fangeisen(ehering) zu verpassen. da stehe ich schon mal gar nicht drauf.

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
während Frauen sehr UNverschämt sind, sich einen gut verdienenden Mann zu wünschen, der ihrem Nachwuchs gute Startmöglichkeiten ins Leben bieten kann
ja, klar. immer mit der vollkaskomentalität auf der pirsch. und deshalb wird man dann anschließend mit nachwuchs auch sitzengelassen(kommt in den soaps natürlich nicht vor)

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Frauen orientieren sich tendenziell nach oben, Männer gerne auch nach "unten" (bildungstechnisch meine ich jetzt)
fantastisch ! ich hoffe mal, dass du nix mit partnerberatung beruflich zu tun hast, oder mit psychologie(da hast nämlich kein plan von)

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
auch wenn es natürlich immer mal wieder Ausnahmen gibt, die dann damit auch glücklich sein können
sozusagen, alles was außerhalb deines vorabendserien-kosmos abläuft. ist halt die alte mär, das die männer mit dem inhalt der hose denken und frau vorher den kontostand kontrolliert.
die wirklichkeit sieht so aus, dass es immer mehr 1-zimmer appartements gibt, kaum noch kinder geboren werden und man sex auch ohne verpflichtungen bekommen kann(ohne geld übrigens auch)



Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Hübsche Frauen sind mit Männern zusammen, die ehrgeizig sind und wahrscheinlich mal beruflich erfolgreich sein werden oder es bereits sind
lustig, wenn(manche)frauen denken. genauso gut kann es passieren, dass der werte herr zukünftiger-gemahl, in einem jahr im rollstuhl landet.
da wird aber ganz zügig das vorherige versprechen vergessen und sich neu orientiert.
und solche verkrachte existenzen in ihren vorabendlichen serienwahn suchen dann auf singlebörsen den eloquenten, gutbetuchten herrn dr. von und zu betrug um sich dann anschließend von ihm ausnehmen zu lassen !
eine singlebörse wird mich nie sehen

übrigens, vielen dank auch, das du den thread-titel ignoriert hast, nur um deine völlig überflüssige meinung der restmenschheit mitzuteilen !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 28.06.2011, 19:14   #58
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Ohlala

Ich finde ob mit Hartz IV oder ohne , ein Mann sollte kochen können, bügeln , waschen und zumindest wissen wo der G- Punkt ist.

Ein volles Bankkonto ist immer gut und wenn er es einem überlässt ist es nur noch besser!

Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung von Beziehung!
Und wer A sagt braucht nicht B sagen.

Oberflächlichkeiten beiseite

Ich finde selbstbewusste , ruhige Männer toll die lachen können über sich selbst und andere.

Das hat nichts mit Hartz IV zu tun!

Mir kann keiner der hier Anwesenden erzählen weder Männlein noch Weiblein , das es " nur" auf die inneren Werte ankommt!

Yeah ein Fels in der Brandung das ist es!!!!!!!

Ich denke die Partnerwahl hat nicht viel mit Hartz IV zu tun sondern mit Selbstliebe!

Egal!

Ich würde verrückt werden wenn irgendwelche Purzelnasen und Tanten Monaras sich in mein Privatleben einmischen damit vieleicht 200 € für die Kommune gespaart werden.

Einfach nur pervers!
Yool ist offline  
Alt 28.06.2011, 19:15   #59
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Ich kann Darwin nicht ausstehen, Darwin ist mittlerweile in vielen Punkten wiederlegt und überholt .
Ein Freund des Sozialdarwinismus bin auch ich nicht. Aber so pauschal mit dem guten alten Darwin umzugehen, gefällt mir nicht.
Yool, bist Du Kreationist?
Kreationismus
Junge-Erde-Kreationismus
Sozialdarwinismus
Charles Darwin
 
Alt 28.06.2011, 19:27   #60
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Ein Freund des Sozialdarwinismus bin auch ich nicht. Aber so pauschal mit dem guten alten Darwin umzugehen, gefällt mir nicht.
Yool, bist Du Kreationist?
Kreationismus
Junge-Erde-Kreationismus
Sozialdarwinismus
Charles Darwin
Off Topic an:
Nein das bin ich nicht! Ich bin ein sehr einfach strukturiertes Wesen und habe weder was mit orthodoxemChristentum noch mit dem ultra orthodoxen Judentum am Hut!

Und noch weniger mit Darwinismus! Ich lehne es ab, das Menschen nur durch Evolution und Gene erklärt werden.
Es gibt dort keine Seele in diesem Konstrukt einfach nur zum

Und das abartigste in meinen Augen sind Existenzialisten wie Nietzsche , Sartre und andere Zellmassen mit Augen dieser Art!

Off Topic aus!
Yool ist offline  
Alt 28.06.2011, 19:45   #61
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Yool Beitrag anzeigen

Ich finde ob mit Hartz IV oder ohne , ein Mann sollte kochen können (halte mehr von: ÜberKochen), bügeln (was das Zeug hält), waschen (oh, eine nette Abwechslung) und zumindest wissen wo der G- Punkt ist.
...
Einfach nur pervers!
Jezze bin ich verdattert. Sollte hier doch die WaschMaschine gemeint gewesen sein? Hab da ma schnell nachgeguckt: Punktuell keine KnoppStufe "G" gefunden.
Sche:ß altes Modell. Werd' wohl mal im Rahmen der HartzGrundausstattung eine neue Maschine beantragen.

Das kann ja sonst voll auf die Beziehung gehen ...

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 28.06.2011, 19:46   #62
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Ich finde ob mit Hartz IV oder ohne , ein Mann sollte kochen können, bügeln , waschen und zumindest wissen wo der G- Punkt ist.
aha, 4 von 4 punkten stimmen. beim g-punkt macht das suchen aber so viel spaß

Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Ich finde selbstbewusste , ruhige Männer toll die lachen können über sich selbst und andere
selbstbewußt und ruhig ?

Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Mir kann keiner der hier Anwesenden erzählen weder Männlein noch Weiblein , das es " nur" auf die inneren Werte ankommt!
doch. bei einer beziehung, muß schon eine gewisse "wellenlänge" da sein. der charakter ist entscheidend(bei mir egal ob männlein oder weiblein)
wenn "sie" bei einer reifenpanne den schraubenschlüssel packt, wird es für mich(höchst)interessant. alles was höhergelegt in der gegend herumstöckelt=no way !

Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Und wer A sagt braucht nicht B sagen.
da dürfte der elementare unterschied, zwischen(manchen)männern und frauen liegen. eine lose beziehung zu führen.


Zitat von Yool Beitrag anzeigen
Yeah ein Fels in der Brandung das ist es!!!!!!!
ist so selten wie ein sechser im lotto
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 28.06.2011, 20:41   #63
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

kleine wissenschaftliche anmerkung;

der "G" punkt ist ein mythos, der lediglich männerphantasien entspringt und bisher weder von gynäkologen noch von internisten gefunden wurde. es soll jedoch noch psychiatrische anhänger der freudschen spamneid theorie geben, die ihn noch suchen....

so und nun weiter im beziehungsdrama um hartz4.

liebe grüße von barbara
 
Alt 28.06.2011, 21:24   #64
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV


Vielleicht müsste mal grundlegend festgestellt werden, dass die beiden keine Bedarfsgemeinschaft bilden, weil Bedarfsgemeinschaften nur von Leuten gebildet werden können, die im ALG II-Bezug stehen.
Die Frau bezieht aber kein ALG II und bildet daher keine Bedarfsgemeinschaft und ist daher auch nicht Bestandteil einer solchen und bräuchte deswegen auch nicht im Jobcenter erscheinen!

In einer solchen Konstellation könnte höchstenfalls eine EINSTANDSGEMEINSCHAFT unterstellt werden
"Die gesetzlichen Kriterien, wann ein wechselseitiger Wille, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen – also eine Einstandsgemeinschaft – vermutet wird, treten nur ein, wenn Partner

  1. länger als ein Jahr zusammenleben,
  2. mit einem gemeinsamen Kind zusammenleben,
  3. Kinder oder Angehörige im Haushalt versorgen oder
  4. befugt sind, über Einkommen oder Vermögen des anderen zu verfügen.
Einer verfassungskonformen Interpretation wird aber nur eine Gesamtschau der Kriterien gerecht (vergleiche Münder: SGB-II-Lehr- und Praxiskommentar, zweite Auflage 2007, § 7, Randnummer 69). Lediglich durch die Dauer des Zusammenlebens allein kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Voraussetzungen automatisch erfüllt sind (Münder, am angegebenen Ort). Die Obliegenheit der Beweislast ist hier leider bei den Betroffenen. Dies soll jedoch lediglich dem Leistungsmissbrauch durch falsche Angaben entgegenwirken (Münder, Randnummer 70). Machen Sie also auf jeden Fall richtige Angaben – aber auf der Behörde, nicht bei sich zu Hause.
Erwähnenswert ist noch, dass zwei Personen im Rechtssinne nicht beweisen können, dass sie einander nicht in einer eheähnlichen Gemeinschaft verbunden sind (Münder, am angegebenen Ort), und an die Beweislast der Betroffenen keine hohen Anforderungen zu stellen sind (Münder, Randnummer 71). Jedenfalls hat die BAgIS, die Bremer Arge, auch die für die Beteiligten günstigsten Umstände zu berücksichtigen (Münder, am angegebenen Ort)."

__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 28.06.2011, 21:27   #65
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
kleine wissenschaftliche anmerkung;

der "G" punkt ist ein mythos, der lediglich männerphantasien entspringt und bisher weder von gynäkologen noch von internisten gefunden wurde. es soll jedoch noch psychiatrische anhänger der freudschen spamneid theorie geben, die ihn noch suchen....

so und nun weiter im beziehungsdrama um hartz4.

liebe grüße von barbara

Wie ich sehe hat jemand meinen Beitrag verstanden als das was er ist

Danke für die Freudsche Theroie der kann in eine Schublade mit Darwin!
Yool ist offline  
Alt 28.06.2011, 21:42   #66
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Ich würde nicht für jemand anderes aufkommen wollen nur weil wir zusammen leben und meine Partner eine Tranferleistung bezieht.

Warum soll ich als Privatperson eine staatliche Verpflichtung übernehmen?

Wer ist der Staat das er sich in die intimsten Bereiche eines Menschen bewegt?

Ich persönlich bin es so müde , diesen ganzen Hartz IV Irrsinn!
Es ist völlig gleich was man betrachtet im System Hartz IV und den Handlungsweisen der ausführenden Organe !

Es läuft alles auf gleiche hinaus:

  1. Es ist sinnfrei
  2. Es ist schikanierend
  3. Es ist demütigend
  4. Es ist allumfassend - es berührt selbst Menschen die gar nicht in diesem System und deren Handlanger sind und sie merken es nicht einmal!
  5. Es muss weg und zwar komplett!
  6. Keine Verbesserung bei diesem System gibt es keine Verbesserung!
  7. Eines Tages werden sie die Kinderquote einführen oder Zwangsadoptionen!

Mir fällt es leicht die Schnüffler sogar in mein Haus zu bitten,
sie können dann gerne 15 Minuten allein in einem Raum mit meinen Hunden verbringen und ein wenig spielen

Ich bin entsetzt das alles aber auch alles belegt werden muss, sogar das man keine Beziehung hat! Einfach PERVERS!
Yool ist offline  
Alt 28.06.2011, 22:30   #67
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Transfairry Beitrag anzeigen
Was ist so falsch daran, dass Menschen- die sich für ein gemeinsames Leben entscheiden- auch für einander einstehen?
Wenn ich diesen Bockmist schon wieder lese! Es geht nicht ums "füreinander einstehen", ebenso wenig geht es bei der EU um "die Gemeinsamkeiten und das Miteinander der Menschen in Europa"

Was H4 in Partnerschaften angeht, da ist das vorrangige Ziel KOSTENEINSPARUNG. Da werden erwerbstätige Partner in Sippenhaft genommen und drangsaliert. Ist das Einkommen des arbeitenden Partners nicht eben hoch oder liegt es so gerade im unteren Bereich des Durchschnittseinkommens, dann ist die Armut für beide vorprogrammiert. Und das kann ein Dauerzustand sein. Auch das ist gewollt, den man hofft, dass der arbeitende Partner entsprechend Druck ausübt. Das Partnerschaften daran zerbrechen, ist den H4-Verbrechern völlig egal.

Deshalb: wenn ein Partner H4 bezieht, der andere aber arbeitet, dann muss man sich trennen (edit: trennen im Sinne von: getrennte Haushaltsführung!). Aus drei Gründen: erstens, es gibt mehr Geld, zweitens, es belastet die Partnerschaft nicht so, und drittens: man schlägt dieses Pack mit ihren eigenen Waffen, siehe Punkt eins. Deren asoziale Gesetzgebung schlägt so auf sie zurück, es wird im Falle des getrennt Lebens eben teurer für die Behörde.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 28.06.2011, 23:29   #68
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Weshalb eigentlich? Beides hat biologisch sinnvolle Wurzeln, auch heute noch, gerade H4 zeigt das.
Tschuldige, biste ne Frau? Bin ganz Deiner Meinung. Sehr sinnvoll. Würd gern checken, ob Du was für mich bist. Hab ne Menge Kohle vor´m Amt versteckt. Kannste mal n Foto von Dir hochladen (musst nicht viel anhaben drauf). Wenn Du n bisschen schüchtern bist, kein Problem. Kannst auch sagen, ob Du schon mal erfolgreiche Kerls abbekommen hast?

(Wenn Du n Kerl bist, dann f*** Dich selber! Da steh ich nicht drauf.)


[/Satire off]
Scarred Surface ist offline  
Alt 29.06.2011, 14:19   #69
Bambi_69
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Was H4 in Partnerschaften angeht, da ist das vorrangige Ziel KOSTENEINSPARUNG. Da werden erwerbstätige Partner in Sippenhaft genommen und drangsaliert. Ist das Einkommen des arbeitenden Partners nicht eben hoch oder liegt es so gerade im unteren Bereich des Durchschnittseinkommens, dann ist die Armut für beide vorprogrammiert. Und das kann ein Dauerzustand sein. Auch das ist gewollt, den man hofft, dass der arbeitende Partner entsprechend Druck ausübt. Das Partnerschaften daran zerbrechen, ist den H4-Verbrechern völlig egal.
GENAU DARUM geht es. Dass dabei noch ganze Familienbande zerbrochen werden und nicht "nur" Partnerschaften mag ein (vielleicht?) erwünschter Nebeneffekt sein. Immerhin kann auch eine ganze Familie Druck ausüben. Man sehe sich auch die "unter-25-Regelung" an.
Dieser Nebeneffekt erleichtert freilich auch, Menschen besser gängeln und "verwerten" zu können (z.B. die "erleichterte" Intgerierung in Maßnahmen, Umzügen etc. mangels Gegenwehr oder sonstiger "Hemmnisse"). Aber zunächst geht es immer um die Kosteneinsparung. Und die bekommt man leicht über die Verschiebung der Verantwortung auf den vielleicht noch arbeitenden Partner oder die Familienangehörigen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline  
Alt 29.06.2011, 14:48   #70
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Beziehungskiller Hartz IV- so war wohl hier das Thema.

Wäre ich nicht bereits gebunden, so sage ich ganz ehrlich das ich bei einem Mann in ALG II ein ausgemachtes Problem hätte, was jedoch ausschließlich am Konstrukt des Gesetzes liegt.

Wäre ich mit einem arbeitssuchenden Mann in einer Wohnung zusammen, so würde das JC gar nichts zu zahlen brauchen, da ich schlichtweg zu gut verdiene, - d.h. ich müßte komplett für einen erwachsenen Mann aufkommen = er wäre von mir und meinem "guten Willen" völlig abhängig.
Wünscht sich das jemand von euch ? Meint jemand das dies einer Beziehung nützlich ist ?

Zudem , - weshalb bitte sollte ich einen fremden Mann komplett unterhalten mit dem ich nicht verheiratet bin ? Kommt sich da "Mann" nicht etwas "bezahlt" vor, freundlich ausgedrückt ?
Ich kann mein Geld auch sehr gut selbst ausgeben und mir ein gutes Leben machen ohne das ich dem Staat, welchem ich bereits über die anfallenden Steuern und Abgaben ausreichend Gelder reinschiebe, auch noch diese Mittel in monatlich interessanter Höhe erlasse.

Würde ! ich dann jedoch mit einem Mann eine Beziehung in 2 verschiedenen Wohnorten führen, so käme das unterm Strich auch nur auf Ärger hinaus.
- ich müßte entweder alleine Essen gehen oder für ihn mitzahlen
- ich müßte alleine auf Familienfeiern gehen oder "seine" Geschenke auch mitzahlen
- ich müßte mir (was in der Natur einer Beziehung liegt) seine tagtäglichen Quärälen mit seinem JC anhören
- ich könnte mit ihm nur dann in Urlaub fahren wenn sein JC das genehmigt, aber auch nur auf Tage befristet und zusätzlich müßte ich auch seinen Anteil an den entstehenden reisekosten voll übernehmen

D.h. doch nichts Anderes als das eine solche Beziehung unter Vorgaben steht die fast alleine ich zu erbringen / zu erdulden habe obwohl ich nicht arbeitssuchend bin.

Mein Mann und ich fahren in Urlaub wann wir wollen, solange wir es wollen und da wir beide sehr gut verdienen auch wohin wir es wollen. Keiner von uns steht unter einem Zwang, das Verhältnis ist ausgewogen und wir haben nur die Probleme die wir "uns selber machen". Jedenfalls keine Zwänge die von außen auf die Beziehung jeden Tag drücken.

Da kann der arbeitslose Mann noch so toll und so nett und so gebildet sein, - ich habe einfach keine Lust darauf meine Jahre und mein Leben unter der Fuchtel eines JC mit ihm zu leben, nicht selbstbestimmt zu sein und zusätzlich finanziell auch noch massiv leisten zu müssen.

Wer das nicht verstehen kann dem kann ich auch nicht helfen.
Ich habe dieses Gesetz nicht gemacht, ich kann es nicht verändern oder abschaffen, - aber weshalb sollte ich mich freiwillig diesem auch noch unterwerfen ?

Es tut mir ehrlich leid es so sagen zu müssen, aber ich denke das eben genau das viele Männlein und Weiblein abschreckt sich einen arbeitslosen Partner zu suchen.

Kommt dann noch hinzu das Weiblein eine Familie gründen will dann wird es richtig unangenehm für alle Beteiligten.

Zudem darf ich noch einwerfen, - solange soooo viele betroffene Arbeitslose ihren Hintern bei entsprechenden Demos zu Hause halten während mein Mann, meine Kollegen, Bekannten und ich als NICHT-Betroffene für eben diese Menschen fast alleine auf die Straße gehen, - solange werde ich nicht glauben das die Mehrzahl an ihrer Situation / diesen Gesetzen etwas wirklich verändern will.

Sichtlich zu Viele haben sich anscheinend damit mehr oder weniger gut arrangiert sonst könnten diese Gesetze nicht auch noch im Jahresrhythmus stetig verschärft werden ohne das ich Gegenwehr sehen kann.

DANN also müssen diese Menschen auch mit den anderen nachteilen, hier Partnersuche, ebenso leben können und nicht maulen das sie keine Privatperson alimentieren möchte.

Klar, klingt mal wieder hart was ich so schreibe, aber ich denke es ist einfach die Wahrheit, - abgesehen von den wenigen Betroffenen und Nichtbetroffenen die sich hier und anderweitig den A... aufreißen und tun was immer ihnen möglich ist um das Allerschlimmste zu verhindern, Aufmerksamkeit zu erhalten und nicht müde werden zu kämpfen für ihre Rechte. Aber das sind ZU Wenige. Viel zu Wenige !
Kleeblatt ist offline  
Alt 29.06.2011, 15:10   #71
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

@ Kleeblatt

Du kannst mir nur leid tun, aufgrund deines Postings!

Möchte mich nicht näher dazu auslassen, denn über dein Posting kann ich noch nicht mal mit dir diskutieren.

Bist arm dran, in geistiger Natur gemeint, aber es gibt schon solche Tiefflieger ab und zu.
Falke ist offline  
Alt 29.06.2011, 15:12   #72
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
@ Kleeblatt

Du kannst mir nur leid tun, aufgrund deines Postings!
Es ist ehrlich... und ich kanns verstehen.

Wenn ich einstehen will, heirate ich...und habe nicht nur Pflichten, sondern auch die Rechte
gast_ ist offline  
Alt 29.06.2011, 15:21   #73
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Was genau an meinem Posting stört dich eigentlich ?

Deine unbegründeten Pauschalaussagen jedenfalls sind sicherlich nicht dazu geeignet über dieses Thema zu diskutieren.
Sichtlich hast du keinerlei Gegenargumente sonst würdest du nicht so schwammig Beleidigungen vor dich hintippen.

Oder kann es sein das du mit den leider gegebenen Fakten nicht leben kannst , sie besser ignorierst ?

Sage mir, - was genau sollte mich, so ich Single wäre, so beeindrucken das ich sämtliche einseitig für mich geltenden Negativvorgaben und zu erwartende Einbußen und Zwänge hinnehmen sollte ?

Weshalb sollte ich das tun ? Was bietet mir ein arbeitsloser Mann was mir ein Arbeitender nicht bieten kann ?
Dauerstreß, hohe Kosten, massive Nervenbelastungen ect. ?

Tummele dich besser auf Demos und unternehme etwas gegen diese kranken und assozialen gesetze, - denn DAS ist es.
Nicht die potentiellen Partner sind assozial ect. - sondern diese Vorschriften und Gesetze.

Schiebe nicht Anderen in die Schuhe was diese nicht verbrochen haben und verlange nicht das Andere sich Gesetzen unterwerfen die bereits du kaum zu ertragen in der alltäglichen Lage bist.

Ich werde nicht freiwillig zum Sado-Maso nur weil ein arbeitsloser Partner es gerne so hätte, - das und noch viel mehr, denn schlußendlich müßte dann ich für Alles und Jedes aufkommen aus meinem Geld und mit meinen Nerven und meiner Zeit und darauf hat niemand einen Anspruch.

Also, - worum genau geht es dir eigentlich ?
Was genau erwartest du nun von eine(r) potentielle(n) Partner ?

Für meinen Geschmack erwartest du zu viel. Mit welchem Recht ?
Bist du soooo einmalig, toll ect. ?
Kleeblatt ist offline  
Alt 29.06.2011, 15:33   #74
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
@ Kleeblatt

Du kannst mir nur leid tun, aufgrund deines Postings!

Möchte mich nicht näher dazu auslassen, denn über dein Posting kann ich noch nicht mal mit dir diskutieren.

Bist arm dran, in geistiger Natur gemeint, aber es gibt schon solche Tiefflieger ab und zu.
Na na, nicht gleich beleidigen.
Leider stimmen einige Punkte des Pamphlets, und zeigt doch eindeutig die spaltung innerhalb der gesellschaft, ähnlich wird das nämlich von der mehrheit der Bevölkerung gesehen.
Was mich bei dem ganzen nur stört ist diese Pseudosolidarität mit den Hartzies und der Vorwurf das die sich nicht an Demos beteiligen, ohen zu sehen das es auch ein finanzielles Problem ist (wie kommt man zu Fuß von Hamburg nach München zu einer Demo z.b. ),solche Probleme haben gutverdienende natürlich nicht, und können durch ihre eingeschränkte Wahrnehmung diese auch nicht sehen.
Dazu kommt noch, die einstellung durch willden Aktionismus, an irgendwelchen Demos teilzunehmen (obwohl die noch nie was geändert haben siehe z.b Brockdorf etc) etwas zu ändern.
Damit eine soziale Einstellung zu Begründen, onhe sich in seinem privatem Umfeld sozial zu verhalten ist doch sehr fraglich.
Für jemanden mit dem man eine persönliche (familiäre) Bindung keine Hilfe zu leisten ist ja wohl alles andere als sozial.
in dem Zusammenhang besonders gut passt ja:

Mein Mann und ich fahren in Urlaub wann wir wollen, solange wir es wollen und da wir beide sehr gut verdienen auch wohin wir es wollen

Da kann der arbeitslose Mann noch so toll und so nett und so gebildet sein, - ich habe einfach keine Lust darauf meine Jahre und mein Leben unter der Fuchtel eines JC mit ihm zu leben, nicht selbstbestimmt zu sein und zusätzlich finanziell auch noch massiv leisten zu müssen.

Sagt doch eigentlich alles, was ist wenn ihr Mann arbeitslos oder krank wird ?
darkcity ist offline  
Alt 29.06.2011, 15:36   #75
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der Beziehungskiller Hartz IV

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen

Tummele dich besser auf Demos und unternehme etwas gegen diese kranken und assozialen gesetze, - denn DAS ist es.
Nicht die potentiellen Partner sind assozial ect. - sondern diese Vorschriften und Gesetze.

Ich mache dies, wohl im Gegensatz zu dir!

Ich habe keinen Sozialneid gegenüber dir, nicht dass du dies denkst!

Ich bin mit meiner Freundin seit 5 Jahren zusammen und wir stehen alles gemeinsam durch, auch mein ALG II.

Sie verdient sehr gut und fährt zwei tolle Autos, Eigentumswohnung, Vermögen, etc.
Ich bin durch Scheidung und ALG II ein armer Schlucker geworden, obwohl ich dagegen ankämpfte.

Sie hatte vor zwei Jahren mit Krebs gekämpft um ihr Leben und wie es aussieht auch gewonnen.
Ich stand ihr bei, nicht aus Dankbarkeit für mein bisheriges Leben mit ihr, sondern aus tiefer Einfühlsamkeit und Liebe.

Menschen labern viel in einer Beziehung, wenn es aber darauf ankommt, stehen nur die wenigsten dazu.

Ich stand und stehe dazu, sie weiss und fühlt es.
Falke ist offline  
 

Stichwortsuche
beziehungskiller, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ? Ziviler Ungehorsam Archiv - News Diskussionen Tagespresse 172 15.05.2012 11:15
Ein Gespenst geht um … „HARTZ IV“ ….. erneutes Hartz IV Suizidopfer in Höxter Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 30.11.2010 21:54
Happy Hartz - Wird Hartz-IV-Kennzeichnung Pflicht? Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 14.11.2010 20:37
CSU: Projekt für Arbeitslose - Hartz gegen Hartz IV Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 01.07.2009 23:03
Was will DIE LINKE ? Weg mit Hartz IV ? – “ Hartz IV light“ ? Martin Behrsing Linke und Hartz IV 22 15.05.2009 23:10


Es ist jetzt 01:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland