Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2012, 18:58   #26
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Nun, für die politischen Fehler Herrn Wulffs kann sie natürlich nichts, obwohl sie selbst auch Nutznießerin einiger Geschenke war (z. B. der Urlaubsaufenthalte "bei Freunden"). Allerdings hat auch sie selbst die Vorteile ihrer Position als "inoffiziele First Lady" (den "Titel" gibt's ja in D. gar nicht) gerne genutzt, z. B. kostenlos zur Verfügung gestellte Kleider von Luxus-Labeln - zumindest ein instinktloses Verhalten, meiner Meinung nach.

(Quelle wg. der Kleider)

Und nochmal zu ihrem Verhältnis zu den "Schmierfinken": über lange Zeit hinweg haben sie und ihr Mann die positive Berichterstattung über die ach so tolle junge Frau des so sympathischen, dynamischen Ministerpräsidenten/Bundespräsidenten für sich zu nutzen gewußt und damit auch Werbung für sich - insbesondere natürlich für ihn - gemacht. Schon damals gab es wohl schon diese unsinnigen Gerüchte, aber sie wurden noch "überstrahlt" von der begeisterten "Hofberichterstattung" u. a der BILD. Damals ist Frau Wulff nicht gegen die Gerüchte vorgegangen. Während der Affäre um Wulff selbst wurden diese Gerüchte weiter verbreitet, sie hat sie ignoriert. Dementis und Stellungnahmen gab es nur zu Themen wie "Wer hat welche Hotelrechnung bezahlt" oder "Wer nutzt das geschenkte Bobbycar". Diese "Nicht-Reaktion" auf die Gerüchte fand ich eigentlich ziemlich souverän.

Und jetzt auf einmal, kurz vor der Veröffentlichung ihres Buches, klagt sie gegen die Medien, die diese Gerüchte veröffentlichen? Der "Zufall" ist mir persönlich zu groß, als daß ich glauben könnte, das der Zeitpunkt für diese Klagen nicht gezielt zur Promotion dieses Buches gewählt wurde. Das ist meine ganz persönliche Meinung.
Wie und wann sie gegen die haltlosen Gerüchte vorgeht ist alleine ihre Angelegenheit, solange es sich im gesetzlichen Rahmen abspielt.
Was Du oder ich darüber denken ist völlig uninteressant. Und daß sie den für sie günstigsten (aus welchem Grund auch immer) Zeitpunkt wählt, ist ihr gutes Recht.

Aber zurück zur Sippenhaft, soweit ich das verstanden habe, lehnst Du sie auch ab, fühlst Dich aber nicht angesprochen.

Das solltest Du aber durchaus sein, denn Du betonst zwar in Deinem letzten post, daß sie nichts für die politischen Fehler ihres Ehemanns kann um dann gleich mit

Zitat:
.......obwohl sie selbst auch Nutznießerin einiger Geschenke war (z. B. der Urlaubsaufenthalte "bei Freunden"). Allerdings hat auch sie selbst die Vorteile ihrer Position als "inoffiziele First Lady" (den "Titel" gibt's ja in D. gar nicht) gerne genutzt, z. B. kostenlos zur Verfügung gestellte Kleider von Luxus-Labeln................."

die Sippenhaft aufleben zu lassen.

Deiner Meinung sollte sie sich weigern, gemeinsam mit ihrem Mann in Urlaub zu gehen?

Oder die schon länger übliche freiwillige, kostenlose Ausstattung der Hoflieferanten beenden?
Das kostet den Steuerzahler keinen Cent und für die Lieferanten ist es willkommene Werbung. Politische Einflußnahme wird wohl auch niemand unterstellen. Bei den vorherigen Präsidenten war das in Ordnung, nun plötzlich nicht mehr?
Und die Frau möchte ich sehen, die bei so einem Angebot widerstehen kann.

Alles kein Grund immer und immer wieder zu versuchen, Frau Wulff in ein schiefes Licht zu rücken.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 09.09.2012, 20:08   #27
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Was Du oder ich darüber denken ist völlig uninteressant.
Interessant genug für Dich, ewig an dem, was andere darüber denken, rumzukritisieren.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Aber zurück zur Sippenhaft, soweit ich das verstanden habe, lehnst Du sie auch ab, fühlst Dich aber nicht angesprochen.

Das solltest Du aber durchaus sein, denn Du betonst zwar in Deinem letzten post, daß sie nichts für die politischen Fehler ihres Ehemanns kann um dann gleich mit

Zitat:
.......obwohl sie selbst auch Nutznießerin einiger Geschenke war (z. B. der Urlaubsaufenthalte "bei Freunden"). Allerdings hat auch sie selbst die Vorteile ihrer Position als "inoffiziele First Lady" (den "Titel" gibt's ja in D. gar nicht) gerne genutzt, z. B. kostenlos zur Verfügung gestellte Kleider von Luxus-Labeln................."

die Sippenhaft aufleben zu lassen.
Falsch. "Sippenhaft" wäre das angemessene Wort, wenn ich sie für etwas beurteilen wollte, woran sie nicht beteiligt war, sondern nur ihre "Sippe", also ihr Mann. An dem, was mich zu meinem persönlichen Urteil über sie bringt, war sie aber direkt beteiligt und hat aktiv Vorteile für sich genutzt.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Deiner Meinung sollte sie sich weigern, gemeinsam mit ihrem Mann in Urlaub zu gehen?
Meine persönliche Meinung: hätte sie einen Instinkt dafür, was "man" macht oder nicht, hätte sie ihrem Mann geraten, in seiner Position solche "Geschenke" nicht anzunehmen, statt den Luxus zu genießen.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Oder die schon länger übliche freiwillige, kostenlose Ausstattung der Hoflieferanten beenden?
Schon länger üblich? Der von mir verlinkte Artikel zeigt z. B., daß Frau Merkel dieser "üblichen" kostenlosen Ausstattung widerstehen kann (obwohl sie weniger verdient und sicherlich häufiger öffentliche Auftritte hat). Und ich kann mich nicht erinnern, daß vor Frau Wulff schon eine Präsidentengattin so im Rampenlicht stand, daß sich die kostenlose Ausstattung für ein Modelabel wirklich gelohnt hätte (die trugen auch eher langweilige Klamotten, soweit ich mich erinnere).

Und wenn es üblich sein sollte: nein, es ist auch bei anderen nicht in Ordnung.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Das kostet den Steuerzahler keinen Cent und für die Lieferanten ist es willkommene Werbung.
Streng genommen auch nicht richtig, hätte das Label die Werbewirkung durch Beauftragung einer Werbeagentur erzielt, wären dabei diverse Steuereinnahmen angefallen. Aber gut, das ist sehr streng genommen.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Politische Einflußnahme wird wohl auch niemand unterstellen. Bei den vorherigen Präsidenten war das in Ordnung, nun plötzlich nicht mehr?
Und die Frau möchte ich sehen, die bei so einem Angebot widerstehen kann.
Ich schicke Dir gerne ein Foto von mir.

Haben die Frauen der früheren Präsidenten dieses Angebot tatsächlich bekommen und angenommen? Ich habe das bislang jedenfalls nur über Frau Wulff gehört/gelesen. Habe gerade hier einen Artikel gefunden, wo sich eine Modedesignerin über Frau Wulff ärgerte und erklärte, ihre "Damen" (unter anderem die Frau des früheren Bundespräsidenten Rau) zahlten immer selbst.


Zitat von Speedport Beitrag anzeigen

Alles kein Grund immer und immer wieder zu versuchen, Frau Wulff in ein schiefes Licht zu rücken.
Deine Meinung, daß ich das täte. Ich sehe das naturgemäß anders. Ich sehe, daß Frau Wulff das Rampenlicht, in das sie von den Medien gestellt wurde, genossen hat, solange es kritiklos war. Ich sehe, daß Frau Wulff gerne auch zweifelhafte Geschenke annimmt und zumindest instinktlos handelt, wenn auch nicht ungesetzlich. Es gibt sicherlich klügere Politikerfrauen mit mehr Fingerspitzengefühl für das, was man tun und was man lassen sollte. Ich sehe, daß sie nun die seit langem kursierenden Gerüchte über ihre Person instrumentalisiert, um für sich selbst Werbung zu machen. PR ist eben ihr Geschäft.

Ich sehe das und formuliere meine Meinung dazu. Die Dich ja eigenartigerweise zu interessieren scheint.
 
Alt 09.09.2012, 22:12   #28
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
............................................




Deine Meinung, daß ich das täte.
Das ist nicht richtig. Das war auf die allgemeine Lage gemünzt, daß sobald der eine Punkt erledigt ist, sofort versucht wird, etwas anderes aus dem Hut zu zaubern. Du warst damit nicht angesprochen.
Zitat:
Ich sehe das naturgemäß anders. Ich sehe, daß Frau Wulff das Rampenlicht, in das sie von den Medien gestellt wurde, genossen hat, solange es kritiklos war. Ich sehe, daß Frau Wulff gerne auch zweifelhafte Geschenke annimmt und zumindest instinktlos handelt, wenn auch nicht ungesetzlich. Es gibt sicherlich klügere Politikerfrauen mit mehr Fingerspitzengefühl für das, was man tun und was man lassen sollte. Ich sehe, daß sie nun die seit langem kursierenden Gerüchte über ihre Person instrumentalisiert, um für sich selbst Werbung zu machen. PR ist eben ihr Geschäft.

Ich sehe das und formuliere meine Meinung dazu. Die Dich ja eigenartigerweise zu interessieren scheint.
Mich interessieren andere Meinungen immer, wenn man sich im Normalton darüber austauschen kann.

Da das hier leider nicht so oft der Fall ist, nutze ich solche Gelegenheiten gern.

Gute Nacht.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 09.09.2012, 22:28   #29
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Als Armer und Erwerbsloser darf ich Thomas D zitieren:
"Ich weiß, ich leb' mit den Reichen nicht unter einem Dach
Die wohnen alle am Berg, ich bin aus Heslach"

Als BLÖD-Hasser (alias BILD-Zeitung) darf ich auch die selbe bescheuerte Logik vertreten und hier niederschreiben, wie es mir beliebt. Wenn es der Moderation nicht gefällt, steht es ihr frei mich zu massakrieren. Mein Maul über die Reichen vom Berg halte ich trotzdem nicht, denn "ich bin aus Heslach".

BLÖD schreibt:
Schlampe_nstempel für Bettina Wulff
Wer's im Rotlichtmilieu krachen lässt, lässt sich auch gerne die Schulter tätoowieren und zeigt das stolz, während zu einem Glässchen Sekt (Frau President) dekadent angestossen wird.

http://staatsreport.files.wordpress....ttoo.jpg?w=450

Ganz ladylike zeigte Frau Wulff ihren Stempel der Lust. Hard rangenommen von den Fotografen wurde sie schnell abgelichtet und ins Ähter der Lust, dem Internet, verfrachtet. Hier verweilt sie abgestempelt bis auf weiteres mit ihrer lustvollen Vergangenheit.
Der Herr vom Berg und nicht aus Heslach nimmt es wie immer mit gelassenem deutschen lustlosem Humor. Hier geht das Vergnügen erst hinter den Kulissen los. Herr Wulff sagte, seine Frau war jung und brauchte das Geld. Bettinas zugeklebte Koksnase trieb das Paar in die Not, bei Leuten Geld zu leihen. Bettina und Mr. President legten zum Banknulltarif für ihre rosige unbefleckte Zukunft an. Die Öffentlichkeit ist schockiert. Frau Wulff sagte "mein Mann bringt es nicht alleinig in diesem unseren Lande, daher die Idee zur Selbstvermarktung und dem lustvollem Stil. Seht ihr mein Tätoo an der Schulter, ein Beweis unserer Lüüüübe".

(Quelle: Mein hinterer Hirnbirnrindenlappen, mein Wille Reichen in den Hintern treten zu wollen, mein Staatsfeindiismuus, die Herkunft aus "Heslach")

Gruß Staatsfeind und Freidenker Nefarian
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 09.09.2012, 23:14   #30
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Anfangs fand die BILD das Tattoo hip und modern. So ändern sich Meinungen.

Was ich mich immer mal wieder frage: Was haben die Wulffs getan, daß sich ihre "Beziehung" zur BILD so radikal gewandelt hat? Erst war die BILD voller Begeisterung über das glückliche Paar, über die hübsche junge "First Lady" - und plötzlich das genaue Gegenteil. (Wobei ich zugeben muß, daß ich mein Wissen über den Wandel bei der BILD fast ausschließlich dem BildBlog verdanke. Ich glaube denen einfach mal.)

Das kann doch nicht nur die Sache mit dem Kredit für's Haus und das ominöse Telefonat gewesen sein? Da muß eigentlich vorher schon was vorgefallen sein. Haben sie vergessen, Kai Diekmann zur 'ner Feier einzuladen?


Die ganze Geschichte hat viele Facetten. Die Medienhetze war sicher übertrieben, andererseits waren die Vorwürfe gegen die Wulffs - zu allererst natürlich gegen Herrn Wulff - zumindest teilweise wahr.

Was also bleibt einem übrig?

Sollen einem die Wulffs leid tun, wegen der Medienkampagne gegen sie? Fällt schwer, denn ganz haltlos waren die Vorwürfe ja nicht. Der Rücktritt kam meiner Meinung nach zu spät, und ich hatte wie viele andere auch den Eindruck, es wäre nur noch überlegt worden, wie man aus der Sache rauskommt, ohne den Ehrensold zu verlieren.

Sollte man den Medien zujubeln? Sicher nicht. Am Ende wurden auch ganz "normale" Abläufe wie ein Rabatt beim Autokauf (den wohl jeder bekommt, der nur ein klein bißchen handelt) skandalisiert. Da war's fast schon peinlich, selbst für einen Rücktritt Wulffs zu sein.

Kaum einer hat sich in der ganzen Sache mit Ruhm bekleckert, weder die Politik, noch die Wulffs (ja, auch Frau Wulff nicht), noch die Medien.

Aber im Großen und Ganzen sind doch die Wulffs ganz gut aus der Sache rausgegangen bis jetzt, oder? Ein bißchen an Ansehen verloren, keine Repräsentationstreffen mit Staatsoberhäuptern und keine vom Staat bezahlten Reisen mehr, das ist natürlich schade, aber ansonsten: finanziell keine Verluste, sogar noch steuerfinanzierte Büros in guter Lage in Berlin, in der normalerweise sicher gute Mieten zu zahlen wären. Die Verluste halten sich m. E. in Grenzen.


Und um mal wieder fies zu sein: wer weiß, vielleicht wertet so ein Skandal ja die Memoiren noch um ein paar Milliönchen auf?
 
Alt 10.09.2012, 09:21   #31
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Die Quellenangabe gelesen? Das ist von mir frei erfunden, es stammt nicht von der BLÖD-Zeitung.

Vorhin in den Nachrichten die Dame beim kurzem Interview (bei der Paralympics) gesehen. Auf Anfrage diesbezüglich, war ein Lächeln zu sehen (dem Motto treu: huhu, ach guckt her, ich bin wichtig...) und sie verwies höflich auf ihren Anwalt.
Wenn so etwas nicht stimmt, so steht man dort und sagt das auch: "Die Vorwürfe sind haltlos und entsprechen nicht der Wahrheit, ich bin die unbefleckte Empfängnis und habe in weiß geheiratet". Ich aber sage, wer sich rechtfertigt, klagt sich an

"Die wohnen alle am Berg, ich bin aus Heslach"(= die sind reich, ich arm), immer druffhaue' lüüüübe BLÖD. Da trifft man die richtigen, die Schickeria...das verlogene Politikergesocks, welche dem Elo durch Haushaltseinsparungen genommen so im Pu_ff für edle *****n vom Begleitservice (Schöndeutsch ausgedrückt)und Gesöff verpulvert. So etwas westerwelleschwules und spätrömisch dekadentes habe ich selten gehört. Also Hammer nehme und mitdruffhaue... und bei Herrn Welle nicht "von vorn herein" bitte...
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 10.09.2012, 19:43   #32
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Da bin ich zu später Stunde auf Dich reingefallen. Wobei ich der B.Zeitung eine zumindest ähnliche Äußerung zutrauen würde...
 
Alt 11.09.2012, 06:59   #33
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Ab morgen gibts ihr Buch

Also Überschrift ändern in:

Bettina Wulff kämpft um gute Verkaufszahlen......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.09.2012, 10:40   #34
technohouse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf


Naja ,-
diejenigen ,-
die diese Gerüchte verbreitet haben,-
müssen ja genug Kohle zum rauswerfen gehabt haben!
Viel interresanter wäre vielleicht gewesen,
zu wissen,
wie sich die Wulffs damals kennengelernt haben,
da ja bekanntlich meistens Popolitiker ode Anwälte,-
diesen Begleitservice in Anspruch nehmen!


Dümmer kan man Gerüchte nicht verbreiten!
 
Alt 11.09.2012, 16:16   #35
Nefarian
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nefarian
 
Registriert seit: 31.07.2011
Beiträge: 336
Nefarian Nefarian
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
...
Wobei ich der B.Zeitung eine zumindest ähnliche Äußerung zutrauen würde...
Ich ja eben auch
Daher die kleine satirische Einlage

Wie haben sich die Wulff's also kennengelernt?
Hmmm, sicherlich hat er so einen Begleitservive angeheuert und schwupps war da die "Pretty Woman"-Nonne alias Bettina the ehemals first Lady...usw
Der Mann hats auf Steuerkosten krachen lassen, edle Dir_nen auf Staatskosten. Da ärgert es der Schickeria sicherlich, den Elo nicht noch mehr vom kargen Geld abzapfen zu können. "Verdammte" Sozialgerichte auch, was Herr Wulff? Nun, wenn nicht die Elos, dann wenigstens die Rentner. Beide Gruppen können bekanntlich nix machen.
Zumindest finde ich die Geschichte um Herrn u. Frau Wulff im Moment äußerst amüsant. Schon lustig, zu sehen, wie man so blöde ist G00gle zu verklagen usw. um sein angebliches Sauberimage zu wahren. Wulff goes to Pretty Woman oder Skandal im Sperrbezirk...
__

- Wenn Dir das Leben nur eine Zitrone bietet, frage nach Salz und Tequila.
- Das SGB steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz, denn eine Diktatur braucht kein Grundgesetz.
Nefarian ist offline  
Alt 11.09.2012, 22:47   #36
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Bettina Wulff spricht in Interviews über Eheleben und Therapie - SPIEGEL ONLINE

Betty Boop ?

Welche Zufälle..... na......gähn!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 11.09.2012, 23:03   #37
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Welcher geistig halbwegs normale Mensch würde sich ein Buch von Bettina Wulff kaufen?
Sehr Wenige wohl, also wird Propaganda ala Sarrazin gemacht, und wen interessier schon ihr Vorleben ?
Mich nicht !!
Was ich feststellen muß ist daß sie genauso Raffgierig ist wie ihr Alter, aber das ist ja in der Politik nix neues.
hemmi ist offline  
Alt 11.09.2012, 23:06   #38
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Ihr Buch ist auf den Bestsellerlisten immerhin auf Anhieb auf Platz 8 gelandet.
Wo wäre dieses, wenn die feine Dame im Zuge der Veröffentlichung nicht diese Klage- und somit Medienkampagne gestartet hätte?

Warum gerade jetzt, nachdem das "Vergehen" von Jauch ein 3/4 Jahr zurückliegt und der Rücktritt des ehrenhaften Präsidenten auch schon ein halbes Jahr her ist?

Damit sollte eigentlich alles gesagt sein.
 
Alt 11.09.2012, 23:08   #39
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Welcher geistig halbwegs normale Mensch würde sich ein Buch von Bettina Wulff kaufen?
BILD-, BUNTE-, GALA- und diese anderen sehr farbigen Blätter-LeserInnen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 11.09.2012, 23:13   #40
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Ich fragte ja nach geistig halbwegs normal, nicht nach verblödet!
hemmi ist offline  
Alt 12.09.2012, 10:48   #41
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

An den Verkaufszahlen dieses Schinkens, kann man dann auch sehen, wie tief das Niveau unserer Bevölkerung gesunken ist.

Da wo der Wulff wulfft - das ist schon ne spezielle Ecke in Niedersachsen, davon gibt es noch mehr.

Immer mehr Interessantes kommt dann mal so eben um die Ecke.

Nimm doch mal Mr. "Basta" Schröder. Auftraggeber seiner Rechtsanwaltskanzlei - unter anderen die Rockers aus Hannover.
Is ja egal - das "non olet" der Römer gilt immer. Woher kennt man sich...pssst.

Ob Frau Wulff nun so gelebt hat oder anders - der Hang nach Luxus und eine stets offene Hand hat ihn straucheln lassen - das ist bewiesen und Sie war dabei.

Mitleid von mir - Nein! Wo doch "Ehrverletzung" so gut gepolstert wird.

Nur Elos dürfen ungestraft beleidigt werden - da fehlen die Mittel.

Aus Bananien (ex-Deutschland)

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 12.09.2012, 10:57   #42
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

...hat jemand gestern abend zufällig panorama gesehen, den beitrag zum thema???
...ich finde das ganze zum totlachen
...blöd nur, dass die frage nicht eindeutig beantwortet wurde, ob da was ran is oder nicht, oder ich habe das nicht richtig mit bekommen,

köstlich was wir da im schloss belleveue zu gast hatten -ich hoffen ich habe das richtig geschrieben
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 12.09.2012, 11:20   #43
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Als nächstes wird bestimmt Amazon abgemahnt:


Link zu Kundenrezesionen
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 12.09.2012, 13:50   #44
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Warum gerade jetzt, nachdem das "Vergehen" von Jauch ein 3/4 Jahr zurückliegt und der Rücktritt des ehrenhaften Präsidenten auch schon ein halbes Jahr her ist?
das ist wirklich ne gute frage.man kann davon ausgehn das das buch in arbeit war und zeitlich scheint auch alles zu passen.
man kann sich hinsichtlich des ganzen affentheaters mittlerweile einer ambivalenz nur mühsam erwehren.
igelchen ist offline  
Alt 12.09.2012, 19:25   #45
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Virginia Wulff ist interessanter.
Die Alte ist schlichtweg überdreht.
hemmi ist offline  
Alt 15.09.2012, 17:00   #46
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Kalte Füße?

Zitat:
Rückzieher

Bettina Wulff sagt Talkshow-Auftritte wieder ab

An Aufmerksamkeit mangelte es Bettina Wulff in den vergangenen Tagen nicht. Doch ihre angekündigten Fernsehauftritte bei Sandra Maischberger und "3nach9" finden nun doch nicht statt. Wulff hat die Talkshow-Auftritte kurzfristig wieder abgesagt.
DWDL.de - Bettina Wulff sagt Talkshow-Auftritte wieder ab
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 15.09.2012, 17:15   #47
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Niemanden interessiert hier offenbar, daß die unappettitliche Rotlicht-Kampagne nach Ansicht von Gerichten erstunken und erlogen ist, sonst hätten sie nicht die Strafen ausgesprochen.

Sofort kommt hier reflexartig: Mit denen darf man das machen, weil .........

Nein, man darf das nicht!!!

Daß Wulff nicht meine Politrichtung ist, er mehr Geld verdient und er sich außerdem als Raffzahn geoutet hat, spielt in dem Zusammenhang keine Rolle.

Was sich in den Medien abspielte und jetzt von Euch hier abgezogen wird, ist schlichtweg unanständig, an Scheinheiligkeit nicht zu übertreffen und zum .
Könnte Originalton Beckmann sein:

ARD, Beckmann vom 13.09.2012 22:45 Uhr, "Der Fall Wulff – Rufmord und Verleumdung im Internet"

Video der Beckmann-Sendung aus der ARD-Mediathek: Das Erste Mediathek [ARD] - Der Fall Wulff - Rufmord und Verleumdung im Internet - Video zur Sendung Beckmann - Donnerstag, 13.09.2012

Der arme Clan Wulff, der von den Medien und den Menschen so sehr fertig gemacht wird.

Wenn der Clan Wulff so sehr Penunze zum Verschleudern braucht, sollte man über diesen Clan am besten eine Endlos-Soap drehen, so a la Dallas oder Denver-Clan.
jockel ist offline  
Alt 15.09.2012, 17:28   #48
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zum Buch:

Eventmovie in Bellevue: Produzent Nico Hofmann möchte Bettina Wulffs Buch "Jenseits des Protokolls" ins Fernsehen bringen. Seine Firma Teamworx ist spezialisiert auf die ganz großen TV-Stoffe. Eine mögliche Hauptdarstellerin für die Rolle der Ex-First-Lady soll es bereits geben.

Bettina Wulff: Nico Hofmann will "Jenseits des Protokolls" verfilmen - SPIEGEL ONLINE
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.09.2012, 17:39   #49
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Ein Film, den die Welt nicht braucht.
 
Alt 15.09.2012, 17:42   #50
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Eine mögliche Hauptdarstellerin für die Rolle der Ex-First-Lady soll es bereits geben.

Bettina Wulff: Nico Hofmann will "Jenseits des Protokolls" verfilmen - SPIEGEL ONLINE
Wie? Ein Film über eine Blondine und Veronica Ferres soll nicht automatisch die Hauptrolle bekommen ?








__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
 

Stichwortsuche
bettina, kämpft, wulff

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BILD kämpft gegen „Hellseher vom Amt“ ähh Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 11.02.2012 00:34
Hoppla, eine Münchnerin kämpft um KdU Kikaka KDU - Miete / Untermiete 0 10.11.2011 07:46
CDU Bonn kämpft für Meinungsvielfalt! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 16.07.2011 10:52
Unterschriftensammlung SPD kämpft gegen Kopfpauschale yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 02.03.2010 12:20
Specialdemokratin Zypries kämpft mit den Körpergerüchen.... edy G8 6 25.05.2007 12:12


Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland