Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2013, 00:02   #26
sozialromantik->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 28
sozialromantik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Deinen Rauch-/Alkoholwarenanteil holst du dir auch im Rahmen der Selbstjustiz?
Es handelt sich nicht um Selbstjustiz, sondern um den übergesetzlichen Notstand, der aber bald bereits in den Widerstandsfall nach Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz übergehen wird!

Und nein, das mache ich nicht. Ich sagte doch, dass man mich schon mit dem Plan allein gelassen hat. Dämlich!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Wenn du Nicht-/Trinker/-Raucher wärst..... könnte ich es (die Empörung) ja noch eher verstehen... hier wurde ja gestrichen..... ohne plausiblen Grund.
Aha! Aber warum sagst Du dann nicht gleich dazu, wie Du darauf kommst, wenn Du schon SELBST eine so verquere Geisteshaltung bei Dir analysierst?? Wieso wäre es zu verstehen, wenn jemand sich NICHT empört, der sein Grundrecht NICHT in Anspruch nehmen kann, OBWOHL er als Trinker und/oder Raucher mehr als jede/r andere darauf angewiesen wäre???
sozialromantik ist offline  
Alt 07.05.2013, 02:14   #27
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Hallo sozialromantik,

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Hallo, ladydi12!
Das ist eine sehr gute Idee! Ich werde sie gleich meinem Anwalt vorlegen und Konditionen und Form abchecken und dann in die Tat umsetzen! Und Schröder, Merkel, Clement, (Ulla) Schmidt, Müntefering, Scholz, Jung und von der Leyen sind gleich mit dran!!
Danke!
Folgendes gilt es noch mit zu bedenken:
19€ nochwas, also knapp 20€, billigt man unsereinem als Fahrtkosten zu. die wurden pauschal und willkürlich festgesetzt, d.h. es wurden Kraftfahrzeugkosten und auch Fernreisen mit dem Zug mit eingerechnet.
Eine Einzelfahrt kostet in meinem Wohnort so 2,50€, ein Tagesticket so etwa 6,50€ (in deinem Wohnort dürfte es etwa genauso liegen).
Folglich billigt man unsereinem bestenfalls ca. 3 Tagestickets bzw. 8 Einzeltickets monatlich zu.
Nun aber hat unsereiner ja auch diverse Angelegenheiten, bei denen auch Fahrtkosten anfallen, auch immer wieder mal zu regeln und das monatlich.
Darunter fallen Arzt- und Therapietermine, Behördentermine, Einkäufe zu diversen Discountern, Verwandschafts- und Bekanntschaftsbesuche, Betreuung und/oder Pflege derselben u.ä. drunter.
Oft genug lassen sich die meisten Sachen nicht mal so eben in einem Abwasch regeln oder Termine auf einen Tag legen, d.h. man muß öfters fahren. Somit reichen 3 Tagestickets bzw. 8 Einzeltickets monatlich nicht aus.
Kommen dann noch anderweitige Kosten wie notwendige sonstige Anschaffungen, Reparaturen, Zuzahlungen, Mieterhöhungen oder sonstige außerplanmäßige Rechnungen dazu, nicht jede kann man auf die lange Bank schieben, wird es richtig eng und das Amt übernimmt bei weitem nicht alles. damit ist die Unterdeckung prakisch schon gegeben, auch wenn die Sozialgerichte dies noch anders sehen.
Aber vielleicht lernen wenigstens die Strafrichter noch was dazu, vor allem, was das Existenzminimum angeht, dessen Unterschreitung vom Staat bewußt in Kauf genommen wird.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 07.05.2013, 06:38   #28
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Natürlich werde ich wieder schwarz dorthin fahren
Zitat:
§ 265a Erschleichen von Leistungen

(1) Wer die Leistung eines Automaten oder eines öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsnetzes, die Beförderung durch ein Verkehrsmittel oder den Zutritt zu einer Veranstaltung oder einer Einrichtung in der Absicht erschleicht, das Entgelt nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.
StGB - Einzelnorm

Ich hoffe, dir brummen sie richtig eins rein.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 07.05.2013, 07:02   #29
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Hallo, sumse!

Wenn Du kein Verständnis für die Belange von Erwerbslosen hast, bist Du im Erwerbslosen-Forum definitiv fehl am Platz!

Gruß
Manfred

was hat schwarzfahren mit den belangen der elos zu tun ?
denk mal drüber nach
 
Alt 07.05.2013, 07:05   #30
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat:
Hast du noch nie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch oder zum JC erhalten, aber kein Geld für die Fahrt mehr gehabt?
besser wirtschaften
im regelsatz sind fahrgeld drin
diese sollte man sich einteilen und man muss als elo damit rechnen das pro Monat Mindes 1 Einladung kommt
zumal man diese kosten erstattet bekommt
und sollte man wirklich blank sein was ich nachvollziehen kann
sollte man für den termien die kosten sich im vorfeldauszahlen lassen
mann muss es nur glaubhaft machen das man keine mittel zur verfügung hat und keine andere Möglichkeit hat den termien warzunehmen
 
Alt 07.05.2013, 10:05   #31
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
StGB - Einzelnorm

Ich hoffe, dir brummen sie richtig eins rein.
Mensch, Du bist ja schon regelrecht reaktionär - nichts gegen backlash dann und wann, aber hier wird das Satisfaktionsbedürfnis auch richtig teuer. Wieviel kostet nochmal ein KnastPlatz am Tag, so um die 111€ im Schnitt?
-
ich hätte ja eh ganz andere Modelle im Sinn, hinsichtlich 'Teilhabe' an 'öffentlicher Daseinsfür-/vorsorge', wozu (noch &soweit nicht privatisiert, was rückgängig zu machen wäre) der ÖPNV gehört: statt unzureichender Bar-Transferleistungen großzügige Gutscheinregelungen, womit Grundbedürfnisse (Wohnen, Verkehr, Versorgung, Arbeit ... Infrastruktur), marktfern, dafür aber eben staatsnah und nicht-gewinnorientiert, abgedeckt werden. Im Endeffekt soll das zu einer 'Exklusivität' des sozialen Gesellschaftsgeschehens für diejenigen führen, die sich -als Sozialversicherte etc pp - auch am Sozialstaat beteiligen. Was parallel dazu vom 'Bürger' im Privatinteresse verfolgt wird, soll dann auf eigenes Risiko in durchaus regulierungsfreieren und entsprechend weniger subventionierten, von Dirigismus befreiten Märkten sich abspielen: Gewinne dort bleiben privat, aber Verluste werden nicht länger sozialisiert.
-
Eine Frage @ TE: Fährst Du prinzipiell schwarz, oder erst nach Verbrauch des im Regelbedarf / EVS für Verkehr(sdiensleistungen) vorgesehenen Betrags von ... ca
[7 Verkehr]
€ 22,78 ?
olivera ist offline  
Alt 07.05.2013, 10:42   #32
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Mensch, Du bist ja schon regelrecht reaktionär - nichts gegen backlash dann und wann, aber hier wird das Satisfaktionsbedürfnis auch richtig teuer. Wieviel kostet nochmal ein KnastPlatz am Tag, so um die 111€ im Schnitt?
-
Dann kostet ein Knastplatz eben 111€/Tag. Nur aber ist diese mehr als dusselige Aktion kriminell, schadet nicht denen, denen es schaden soll, sondern u.U. privaten Personen und ist darüber hinaus ungerecht gegenüber jenen, die selbstverständlich für eine Leistung bezahlen und es ebenfalls nicht dicke haben, nebst Behinderten, welche für ihren Ausweis auch mal eben locker 72 € berappen müssen..

Und wie zu erwarten ist mangelnde Mobilität ebenfalls menschenverachtend. Was ist denn noch alles menschenverachtend? Kein Handy? Oder vielleicht kein Auto, der jährliche Urlaub auf Malle?

Kommt mal wieder runter auf den Boden der Tatsachen.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 07.05.2013, 12:06   #33
sozialromantik->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 28
sozialromantik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Hallo, Pony und Kleid!

Wenn Du kein Verständnis für die Belange von Erwerbslosen hast, bist Du im Erwerbslosen-Forum definitiv fehl am Platz!

Gruß
Manfred
sozialromantik ist offline  
Alt 07.05.2013, 12:09   #34
sozialromantik->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 28
sozialromantik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
was hat schwarzfahren mit den belangen der elos zu tun? denk mal drüber nach
Wenn Du das nicht weißt oder es sich Dir nicht aus meinem Beitrag erschließt, ist es doch offenkundig Deine Aufgabe, mal drüber nachzudenken!!!
sozialromantik ist offline  
Alt 07.05.2013, 12:26   #35
sozialromantik->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 28
sozialromantik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Hallo, Troll!

Verbreite bitte keine Halbwahrheiten und Lügen!

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
besser wirtschaften
im regelsatz sind fahrgeld drin
diese sollte man sich einteilen und man muss als elo damit rechnen das pro Monat Mindes 1 Einladung kommt
zumal man diese kosten erstattet bekommt
Im Regelbedarf ist kein "Fahrgeld" enthalten, sondern ein wilkürlich bestimmter Anteil für Mobilitätszwecke. Davon kann man zwar ein paar Fahrkarten kaufen, aber für mehr als 5 Fahrten hin und zurück langt's auf keinen Fall. Also ist es kein Fahrgeld; das würde einem ja das Fahren ermöglichen!

Folglich kann man mit dem Regelsatz nicht "wirtschaften" - und erst recht nicht "besser wirtschaften"!

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
man muss als elo damit rechnen das pro Monat Mindes 1 Einladung kommt
zumal man diese kosten erstattet bekommt
und sollte man wirklich blank sein was ich nachvollziehen kann
sollte man für den termien die kosten sich im vorfeldauszahlen lassen
mann muss es nur glaubhaft machen das man keine mittel zur verfügung hat und keine andere Möglichkeit hat den termien warzunehmen
Wie Du Dich selbst bereits selbst korrigiert hast, muss man bei Einladungen des Jobcenters nicht auf den Mobilitätsanteil am Regelbedarf zurückgreifen, sondern bekommt die Fahrt zum Jobcenter einzeln erstattet. Im Übrigen bekommt man vom Jobcenter im Schnitt ohnehin nur eine Einladung pro Halbjahr, um bei der Gelegenheit die Eingliederungsvereinbarung NICHT zu unterschreiben.

Für alle anderen Fahrten zum Jobcenter (weil die beispielsweise dauernd irgendwelche Unterlagen haben wollen) muss man aber sehr wohl auf den allgemeinen Mobilitätsanteil am Regelbedarf zugreifen - und dann muss der auch passen zu den vor Ort entstehenden Kosten, entweder mit dem Sozialticket oder mit einem das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwrdigen Existenzminimums nicht verletzenden Betrag oder Rabatten für Einzelfahrscheine!

Dass ein Jobcenter die Kosten des anstehenden Besuchs im Vorfeld übernähme, möchte ich gerne sehen!

Da Du erwiesenermaßen keine Ahnung von nichts hast, lege ich Dir hiermit einen sparsameren Gebrauch von Forumsbeiträgen nahe. Die meisten Forumsteilnehmer hier werden vom Leben selbst schon genug genervt sein. Denen fehlst Du gerade noch!!!
sozialromantik ist offline  
Alt 07.05.2013, 12:41   #36
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
...Kommt mal wieder runter auf den Boden der Tatsachen.
__________________

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (Schiller)
Auf dem Boden der von den 'Großen' definierten Tatsachen ist für die 'Kleinen' nur Kriechen erlaubt - sobald nämlich Einer den Kopf hebt, gar sich aufzurichten versucht, beginnen die 'Herrschaften' um ihre 'Lufthoheit' zu fürchten.

Einerseits den Tell glorifizieren, andererseits aber zum Gruß des Geßler'schen Hutes raten...
Das führt nicht einmal in eine hohle, sondern nur in die Sackgasse des alleinigen Rechts des Stärkeren.
Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Hallo, Pony und Kleid!

Wenn Du kein Verständnis für die Belange von Erwerbslosen hast, bist Du im Erwerbslosen-Forum definitiv fehl am Platz!

Gruß
Manfred
Verweise obliegen der Redaktion. Eher ist, wer mit Kontrapunkten nicht zurechtkommt, in einem Forum der Meinungen und Argumente fehl am Platze.
olivera ist offline  
Alt 07.05.2013, 12:52   #37
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
StGB - Einzelnorm

Ich hoffe, dir brummen sie richtig eins rein.
Egal wie man zum Anliegen von @Sozialromantik steht, so etwas wünscht ein anständiger Mensch keinem Anderen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 07.05.2013, 13:02   #38
sozialromantik->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 28
sozialromantik
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Mensch [Pony und Kleid], Du bist ja schon regelrecht reaktionär
Das kann ich nur bestätigen!!!

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Eine Frage @ TE: Fährst Du prinzipiell schwarz, oder erst nach Verbrauch des im Regelbedarf / EVS für Verkehr(sdiensleistungen) vorgesehenen Betrags von ... ca. [7] Verkehr € 22,78?
Ja, ich fahre prinzipiell schwarz, und zwar seit dem 25. Januar 2009 (also seit vier Jahren und drei Monaten).

Diese Idee hatte mein Anwalt auch - allerdings war ich da schon seit Jahr und Tag am "Schwarzfahren"!

Im übrigen bin ich ganz froh, dass ich weder einen (Nachzahlungs)Fond angelegt (der mir womöglich noch als Vermögen angerechnet werden würde!) noch das im Regelsatz/-bedarf vorgesehene Geld monatlich vorab für Einzelfahrscheine ausgegeben habe! Denkt immer daran: So, wie es sich mit dem Posten für Verkehr verhält, so verhält es sich ja auch für die Posten Strom, Internet, Bildung, Alkohol/Tabak usw.!!! Man kann mit dem Regelbedarf nach Hartz IV nicht wirtschaften! Das ist unmöglich - und Heinrich Alt vom BA-Vorstand hat das ja auch schon bestätigt!!! Überraschendes Bekenntnis: BA-Vorstand nennt Hartz IV menschenunwürdig: "Nur Lebenskünstler können von 364 Euro leben" (Heinrich Alt)
sozialromantik ist offline  
Alt 07.05.2013, 19:18   #39
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
...Man kann mit dem Regelbedarf nach Hartz IV nicht wirtschaften!...
Würde eher sagen: Im Gegenteil, man muss erstmal damit wirtschaften können (lernen),
... meinetwegen -Stichwort 'Budgetrestriktion'- auf einem 'Subsistenz'-Niveau, das einer Erhaltung oder, im Falle bestehender 'Vermittlungshemmnisse', erforderlichen Wiederherstellung der 'Arbeitskraft' hinderlich ist... Langfristig kann diese Strategie, die in deinem Fall wohl auf staatlich geforderte Kleptomanie (ICD-10, F63.2) hinausläuft, in die Erwerbsminderung führen, welche ja erklärtes Mittel zum Erreichen wenigstens statistischer Vollbeschäftigung ist...
Was das Zitat von Heinrich Alt betrifft, neige ich zur Skepsis, wenn aus dem 'gegnerischen Lager' plötzlich Bestätigung der eigenen Position zu vernehmen ist (cooptation, Vereinnahmung zwecks Spaltung). Nicht nur, dass der Begriff 'Lebenskünstler' die Unfähigkeit zu Aufnahme einer regulären Beschäftigung suggeriert, sondern wegen normativer, versteckt doppeldeutiger Aussagen wie "auf lange Sicht ist Transferbezug menschenunwürdig", die vor anarcho-kapitalistischem bis klassenhygienischem Hintergrund 'Menschenwürde' durch Status ersetzen, sie allein an finanziellen Kriterien von Einkommen und Konsum festmachen - als gäbe es niemanden, dem nicht wie Alt immer das Fressen vor der Moral kommt, womit also jeder sich verhöhnt wissen darf, der nicht ständig in system- oder spieltheoretischen Profit-Kategorien ('win-win') denkt.
Dem typischerweise einigkeitsorientierten Deutschen, der dazu tendiert, sich 'dreinzuschicken', also auch in das Korsett der Knappheit eines Regelbedarfs, gilt doch traditionell der Sozialstaat als Schutz gegen ökonomische Willkür des 'freien Marktes', weshalb ihm trotz aller Evidenz die Vorstellung, selbiger, tatsächlich von Parteien und Lobbies zur Beute gemachter Staat versuche sich auf seine -des 'Staatsbürger's - Kosten zu sanieren, genauso widerstrebt wie individualistische Abweichung selbsternannter Vorkämpfer, bei der nicht sicher auszumachen ist, ob sie nun wirklich der Wohlfahrt der Vielen dienen soll oder nur der Differenz um der persönlichen Profilierung willen geschuldet ist, ob da also jemand im Namen eitlen Avantgardismus' für sich 'Sonderrechte' beansprucht und deshalb auch mit strafrechtlichen Mitteln zur Raison gebracht gehört. Fatal wäre es in dieser Situation, das so nachvollziehbare Misstrauen seitens der zu 'Beglückenden' als blanken Neid abzutun: eine bessere Steilvorlage für den Vorwurf der Überheblichkeit oder unsolidarischen / a(nti)-sozialen Verhaltens kann jenen, die sich an Regeltreue, Durchschnitt, Kollektivität und Mittelschichtszugehörigkeit orientieren, kaum geliefert werden. Soweit nämlich der unweigerliche Eindruck entsteht, Einzelne versuchten sich auf Kosten der Gemeinschaft einen ungerechtfertigten Vorteil zu verschaffen bzw halten sich wegen vermeintlich erleuchteter Progressivität für privilegiert, hält sich meine Sympathie auch in Grenzen: glaube aber, dass Du genügend Besonnenheit besitzt, nicht bei einer Fahrkartenkontrolle zB das erbärmliche Schauspiel abzuliefern, Zeter und Mordio zu schreien, wenn die 'Schergen' des 'raffgierigen' Verkehrsunternehmens deine Personalien aufnehmen wollen, oder gar von Selbstherrlichkeit berauscht, unter Berufung auf 'übergesetzlichen Notstand' und Proklamation des Ausnahmezustands, das Faustrecht zu beanspruchen.

Schließlich gibt es in den Augen etwa des 'gemeinen Aufstockers' oder anderen, nolens volens zahlenden ÖPNV-Benutzers wenig Lächerlicheres oder auch nur Unglaubwürdigeres als materielle Not, die auf unwirtschaftlichem Handeln (Verschwendung + Sucht) bei gleichzeitig unproduktiver Alltagsgestaltung (Unterhaltungskonsum + Tagträumen), also individuellem Fehlverhalten und Unreife gründet, und sich nichtsdestoweniger als gesellschaftlich relevant auszugeben erdreistet. Mit 'Wasser predigen, aber Wein trinken', obendrein dann in weinseliger Arroganz das Wassertrinken verächtlich machen, ist der Beifall der 'Erniedrigten und Beleidigten' wirklich nicht zu erwarten. Wer mit wirtschaftlichen Härten nicht wenigstens ansatzweise zurechtkommt, wird kaum als Verfechter egalitärer Grundrechte ernstgenommen werden.
-

Wie lief denn die Verhandlung?
olivera ist offline  
Alt 07.05.2013, 20:58   #40
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Hallo, Troll!

Verbreite bitte keine Halbwahrheiten und Lügen!



Im Regelbedarf ist kein "Fahrgeld" enthalten, sondern ein wilkürlich bestimmter Anteil für Mobilitätszwecke. Davon kann man zwar ein paar Fahrkarten kaufen, aber für mehr als 5 Fahrten hin und zurück langt's auf keinen Fall. Also ist es kein Fahrgeld; das würde einem ja das Fahren ermöglichen!

Folglich kann man mit dem Regelsatz nicht "wirtschaften" - und erst recht nicht "besser wirtschaften"!



Wie Du Dich selbst bereits selbst korrigiert hast, muss man bei Einladungen des Jobcenters nicht auf den Mobilitätsanteil am Regelbedarf zurückgreifen, sondern bekommt die Fahrt zum Jobcenter einzeln erstattet. Im Übrigen bekommt man vom Jobcenter im Schnitt ohnehin nur eine Einladung pro Halbjahr, um bei der Gelegenheit die Eingliederungsvereinbarung NICHT zu unterschreiben.

Für alle anderen Fahrten zum Jobcenter (weil die beispielsweise dauernd irgendwelche Unterlagen haben wollen) muss man aber sehr wohl auf den allgemeinen Mobilitätsanteil am Regelbedarf zugreifen - und dann muss der auch passen zu den vor Ort entstehenden Kosten, entweder mit dem Sozialticket oder mit einem das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwrdigen Existenzminimums nicht verletzenden Betrag oder Rabatten für Einzelfahrscheine!

Dass ein Jobcenter die Kosten des anstehenden Besuchs im Vorfeld übernähme, möchte ich gerne sehen!

Da Du erwiesenermaßen keine Ahnung von nichts hast, lege ich Dir hiermit einen sparsameren Gebrauch von Forumsbeiträgen nahe. Die meisten Forumsteilnehmer hier werden vom Leben selbst schon genug genervt sein. Denen fehlst Du gerade noch!!!
sorry jung aber du gehörst in die klappse sorry aber was anderes als das passt du nicht rein

solltest dich mal die Tabelle vom RS zulegen und lesen wirst staunen was da so drinsteckt auch fahrgeld

soo gibt's hier Männer mit der jacke für ihn ? ich glaub der hat das dringends nötig
kann nur hoffen das man dich richtig hart verurteilt
vll machts dann mal klick bei dir anders ist dir nicht zu helfen
 
Alt 07.05.2013, 21:13   #41
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von sozialromantik Beitrag anzeigen
Hallo, Pony und Kleid!

Wenn Du kein Verständnis für die Belange von Erwerbslosen hast, bist Du im Erwerbslosen-Forum definitiv fehl am Platz!

Gruß
Manfred

Du bist mit deiner kriminellen Energie hier schlicht falsch. Wenn du mehr Fahrgeld willst, wende dich an jene, welche dafür zuständig sind und betrüge nicht involvierte Unternehmen, respektive Personen.


Fahrgeld, bzw. mehr Mobilitätshilfen bekommst du nicht im Bus.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 07.05.2013, 21:17   #42
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Egal wie man zum Anliegen von @Sozialromantik steht, so etwas wünscht ein anständiger Mensch keinem Anderen.


Doch, weil er mit seiner mehr als dusseligen Aktion die ohnehin schon schlechte Reputation Erwerbsloser noch tiefer in den Keller zieht. Darüber hinaus hat das nicht mal einen sinnhaften Wert.


Was kommt denn als nächstes? Der nächste prellt wohl die Tankstellen, weil im Regelsatz kein Benzingeld enthalten ist - oder wie muss man das nun verstehen?
Pony und Kleid ist offline  
Alt 07.05.2013, 21:20   #43
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

täusche ich mich, oder werden hier die zusammenfantasierten rs-bestandteile, die mit den realen kosten aber rein gar nix zu tun haben, ausgerechnet von denen verteidigt, denen demnächst der hahn zb über kdu-deckelung ganz zugedreht werden wird, noch verteidigt ?

sind die belgier, die ihren ärmsten einen energie-sozialtarif anbieten, bürger eines sozialstaates, oder die bananier, die von ihren vollzeitlöhnen nicht leben können ????
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.05.2013, 21:41   #44
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

die hoeneße sind die betrüger, die 100 jahre in den knast gehören, nicht die, die sich weigern an der tafel für abfall anzustehen, sondern bei den reichen den laden leermachen

millionenschwere verkehrskonzerne brauchen nicht noch die ärmsten der armen aussaugen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.05.2013, 21:45   #45
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
die hoeneße sind die betrüger, die 100 jahre in den knast gehören, nicht die, die sich weigern an der tafel für abfall anzustehen, sondern bei den reichen den laden leermachen

millionenschwere verkehrskonzerne brauchen nicht noch die ärmsten der armen aussaugen
Da muß ich dir zu 100 Pro recht geben.
azra
azra ist offline  
Alt 07.05.2013, 21:50   #46
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat:
Der nächste prellt wohl die Tankstellen, weil im Regelsatz kein Benzingeld enthalten ist
super Idee glaub fahre eben zur tanke^^

scherz bei seite ich glaube der will Krawall anstiften was anderes kann ich bei dem nicht erkennen
und er wundert sich warum er noch vorm richter muss und in der ersten Instanz unterlegen ist ^^
wenn er net aufpasst naja die Männer mit der kommischen jacke sind net weit weg
 
Alt 08.05.2013, 08:55   #47
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Dank an arbeitslos in Holland..

Wen wollt Ihr schützem vor den bösen Schwarzfahrern?
Und was da führ Argumente kommen. Rübe ab fehlt noch.
Traut Euch wohl nicht? PuK und sumse...
Geht doch bei der Bild posten...

Jede Form des Widerstandes ist unterstützungswert.

Knast kann die Gesellschaft weit mehr kosten als die hier angesagten 111, das vier bis fünffache ist möglich.
Und Schwarfahren schädigt niemanden, denn wenn die laufen hat auch niemand was davon. Das ist die Unterdrückungspolitik von der sich die Ja Sagenden gerne führen lassen.
Und wenn ich Hunger habe muss ich mir was klauen und wenn ich dies aus Prinzip mache leiste ich Widerstand und werde kriminalisiert, von denen die mich mit ungenießbaren, giftigen Lebensmitteln...
Beim Klauen brauchst Du nicht auf den Preis zu sehen und immer nur vom Feinsten...

Eben streiken einige hundert Bus - und Strassenbahnmitarbeitende, weil sie von 1300€ nicht leben können und aufstocken müssen, das wird auch den Schwarzfahrenden angelastet und nicht den hohen Löhnen in den oberen Etagen...
Und da tragen die Ja sagenden einen guten Teil zu bei.

Hoffe die Verhandlung lief in Deinem Sinne, und nicht wie bei -
Treffen sich zwei Richter, - Du musst gerecht sein und wenn Du nicht gerecht sein kannst, sei willkürlich...
FerAlNo ist offline  
Alt 08.05.2013, 09:06   #48
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Und in Anbetracht der Tatsache verdient hier ein Busfahrer bei der ORN auch nur 7,50€ die Stunde.
Also ehrlich gesagt fand ich die Aktion von Sozialromantik@ ganz schön mutig.
Schade, das er sich nicht mehr hier im Forum zu Wort meldet.
azra
azra ist offline  
Alt 08.05.2013, 09:41   #49
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Zitat von azra Beitrag anzeigen
Und in Anbetracht der Tatsache verdient hier ein Busfahrer bei der ORN auch nur 7,50€ die Stunde.

Wo ist denn hier?
Pony und Kleid ist offline  
Alt 08.05.2013, 09:41   #50
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Berufungsverhandlung Schwarzfahren für Gerechtigkeit Dienstag Wiesbaden

Ja und da dies öfter passiert sind den Spekulatius Tür und Tor geöffnet, denn vielleicht ist er ja schon da wo Puk und Sumse z.B. ihn hinhaben wollen...
FerAlNo ist offline  
 

Stichwortsuche
berufungsverhandlung, dienstag, gerechtigkeit, grundrecht, hartz iv, mobilitaet, schwarzfahren, sozialpass, sozialticket, wiesbaden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne Ticket in Bus oder Bahn ist nicht unbedingt Schwarzfahren WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.05.2011 17:27
Deutsche Bahn, Schwarzfahren leichtgemacht wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 11.01.2009 14:04
Sozialticket !!! Schwarzfahren am 4.12. Ahasveru Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 2 01.12.2008 15:35
"Schwarzfahren", aber richtig dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 27.08.2008 10:42
ARGE Wiesbaden Ingvar Hessen 0 21.07.2008 09:11


Es ist jetzt 06:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland