Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2012, 16:14   #51
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von DeppvomDienst Beitrag anzeigen

Was kommt als Nächstes?
SEK-Kommandos die Privatwohnungen stürmen und die Wohnungen nach illegalen Glühbirnen durchsuchen?

Für mich klingt und liest sich das alles ziemlich faschistoid, aber es passt zu dieser EU und zu diese Land.
Einst schworen "wir", das "es" nie wieder geschehen darf...
... und wenn man sich die Gesetze und die Entwicklung so ansieht, wir gegen ziemlich exakt wieder diesen Weg... nur langsamer... dafür aber "perfekter".

Vor allem was das kostet...
Da irgendwelche Beamtenposten einzurichten, diese Sesselfurzer werden von unseren Steuergeldern bezahlt für diesen Schwachsinn! Bekommen dann wohl auch noch Dienstwägen zur Verfügung gestellt, wie bei Beamten so üblich sicher keine energiesparenden Kleinwagen sondern Protzkarren (würd mich nicht wundern, wenn die zur Ausführung ihrer Dienstpflicht auch noch nen SUV vor die Türe gestellt bekämen), und dann tuckern die natürlich völlig im Sinne der Umwelt den ganzen Tag quer durch die Nation.

Sorry, aber da kann ich persönlich nur noch den Kopf schütteln.
Aber in Deutschland steht man eben auf Beamte und Uniformierte. Die stehen so schön stramm und sind befehlshörig, hinterfragen nix und haben eine gewisse Allmacht. So ein kleiner Gott im Anti-Glühbirnenreich. Da geht sicher wieder einigen einer ab dabei, alleine bei dem GEdanken, Herrscher über das Glühbirnen-Verbots-Durchsetzungsgesetz zu sein :-)
EU = Das vierte Reich.
Das Glühbirnenverbot & Kontrolle wird leider nicht das einzigste sein.
Denke da an Zwangsimpfungen, Verbot von Bargeld usw.
Und in nicht allzu ferner Zukunft wird es eine EU-Stasi geben...
Das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.
 
Alt 05.09.2012, 20:39   #52
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Welch ein Blödsinn!!!
Natürlich darf jeder Händler seine Restbestände an Glühbirnen verkaufen, es soll Welche geben die Millionen von den Dingern gehortet haben.
Habe mir selber nen Riesenvorat zugelegt.
Was hindert euch daran Glühbirnen im nicht EU Ausland zubestellen,
in der Schweiz, Norwegen soll ein Geheimtip sein ?
Ihr habt doch alle Internet!
Übrigens 2016 sollen die Halogenlampen verschwinden.
hemmi ist offline  
Alt 05.09.2012, 21:08   #53
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Im hiesigen Baumarkt gibt es Glühbirnen zum Sonderpreis :)
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 05.09.2012, 21:34   #54
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Übrigens 2016 sollen die Halogenlampen verschwinden.
Mir wäre es lieber wenn die Leuchten in Brüssel verschwinden.
Die haben doch echt was an der Birne.
 
Alt 06.09.2012, 10:14   #55
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Wäre doch mal ne Aktion kaputte ESL zu sammeln (lose in einen Karton schmeißen - mindestens 20 Stück auf einmal) - und die so nach Brüssel zu schicken.

Die sind sowieso so Matsche in der Birne, da kommt es auf das bisken Quecksilber nicht mehr drauf an!

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 23.09.2012, 18:14   #56
Hartzeola
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.020
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat:
Energiesparlampen stoppen nicht den Klimawandel

Ein Bundestagsbericht hält grüne Technologien für unzureichend. Das Einsparpotenzial werde durch Mehrverbrauch aufgefressen. Beispiel Energiesparlampe: Das Licht brennt länger, weil es weniger kostet.

Der Kampf gegen Klimaerwärmung und Umweltverschmutzung lässt sich allein durch effizientere Technologie nicht gewinnen. Das ist, vereinfacht gesagt, das Ergebnis des Berichts, den die Arbeitsgruppe drei der Bundestags-Enquetekommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität am Montag vorstellt und der der "Welt" vorliegt.

Auf mehr als 200 Seiten erklären die Autoren, warum Wirtschaftswachstum und Umweltverbrauch derzeit eben nicht voneinander entkoppelt sind. Diese Erkenntnis ist politisch durchaus brisant: Grüner Konsum – ob durch Energiesparlampen, Hybridautos oder die Energiewende – löst unsere Probleme nicht.
Bundestagsbericht: Energiesparlampen stoppen nicht den Klimawandel - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
Hartzeola ist offline  
Alt 23.09.2012, 18:55   #57
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Kann Oettinger jetzt wenigstens gepflegtes, für jedermann verständliches Englisch als Kommisär?

Der soll sich besser mal um eu-genormte Größen für Klobrillen kümmern, sofern es eu-genormte Hintern gibt.

Warum setzt man diese Beamten nicht dazu ein, um Energieverschwendung in Ämtern und Wirtschaft wirkungsvoll zu bekämpfen.

Ich denke da so an die Bundes- und Landesregierungen mit ihrer hubraumstarken Dienstwagenflotte oder sinnlose Rundflügen in der Weltgeschichte mit der Bundesluftwaffe.

Wo noch energiemäßig in Politik, Bürokratie, Wirtschaft und Banken zum Vorteil des Volkes gespart werden kann, sagen uns die Gutachten der Bundesnetzzentrale, die Verschwendungberichte der Bundes- und Landesrechnungshöfe und des Bundes der Steuerzahler.

Aber bis jetzt haben all diese Einrichtungen keine Vollzugs- und Sanktionsgewalt, sondern beraten und empfehlen nutzlos - verteilen sozusagen nur Pacebotabletten.
jockel ist offline  
Alt 23.09.2012, 19:05   #58
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von Ranja Beitrag anzeigen
Und was ist mit der Umweltbelastung der Energiesparlampen.
Hohe Ausdünstung von Quecksiber und anderen giftigen Stoffen. Das haben neue Studien belegt.

Auch das Recycling ist dem Bürger nicht ganz einfach gemacht, die gelten als Sondermüll, also nix mit ab in den Hausmüll.

Diese ganze Europa-gesteuerte Bevormundungspolitik geht mir sowas von auf den Senkel.

Echt, nimmt die EU-Kommision eigentlich ihre wahren Aufgaben ernst. Die, wofür sie einmal gebildet worden ist?
Die ZDF-WISO-Sendung hat eine Karte im Internet veröffentlicht, wer diesen Energiesparlampensondernmüll abzunehmen hat - ansonsten beim Abfallamt nachfragen.

Abschied von der Glühbirne - ZDF.de

Entsorgung von LED- und Energiesparlampe

Glühbirnen und Halogenlampen landen im Hausmüll, das ist in Ordnung. LED- und Energiesparlampen dagegen müssen auf den Wertstoffhof oder zu einer Sammelstelle – häufig sind das Boxen bei Händlern, wie für die Batterien. Die modernen Lampen enthalten elektronische Bauteile, die Energiesparlampen zudem giftiges Quecksilber. Nach Angaben der Infoseite Lightcycle.de, wo Sie auch den Standort der nächsten Sammelstelle finden sollen, wird "das Glas erneut in der Lampenproduktion eingesetzt, Metallteile werden recycelt, andere Reststoffe werden im Baugewerbe wiederverwendet." Die Pflicht zur ordnungsgemäßen Abgabe gilt auch für Leuchtstoffröhren.

Hier geht’s zur Internetsuche der nächsten Sammelstelle.
jockel ist offline  
Alt 23.09.2012, 19:12   #59
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von Ranja Beitrag anzeigen
Auch wegen der elektromagnetischen Strahlung sind die Dinger nicht zu unterschätzen. Es beeinflusst u.A. die Konzentrationsfähigkeit, kann bei empfindlichen Menschen Kopfschmerzen und Schwindel hervorrufen.

Elektrosmog durch Energiesparlampen? | Forum-Elektrosmog.de

Doch es geht bei diesem Thread ja um die Entscheidungsfreiheit, welche Glühbirnen ich verwende.

Demnachst kommt noch ne EU-Norm, dass nur 2-lagiges Toilettenpapier benutzt werden darf.

Entschuldigt die Ironie des letzten Satzes
Die Anmerkung ist völlig berechtigt, da die EU auch Normen mal anwendete gegen zu krumme Bananen und Gurken. Die hätten am liebsten stapelbare Würfelbananen und -gurken und ebensolche Eier.
jockel ist offline  
Alt 23.09.2012, 19:57   #60
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Ich hab Ende letztes Jahr die ersten Sparbirnen geschenkt bekommen und jetzt die erste davon im Badezimmer wieder aus der Lampe raus geworfen.
Das Ding war eine Katastrophe schlechthin. Bevor die anging ist man drinnen schon irgendwo gegen gerannt oder musste erstmal eine Weile vor der Türe warten bis das Licht anging. Dann natürlich erstmal noch sehr duster und es dauerte eeeeeeewig bis die mal heller wurde. Wobei die nicht wirklich hell wurde. Das Ding hat 7W und sollte das Licht einer alten 40Watt Glühbirne bringen. Die hat nichtmal soviel wie eine 25Watt Birne gebracht. Teilweise musste ich zusätzlich noch die Lampe im Spiegelschrank einschalten wo auch 2 Birnen drin sind. Ersparnis also fast wieder dahin.
Habe jetzt eine Halogenglühbirne drin die immerhin noch 30% Ersparnis gegenüber normaler Glühbirne erreichen soll, die ist auf jedenfall schon viel heller und angenehmer.

Im Flur ist auch eine Sparbirne drin, gleicher Hersteller wie die, die im Bad drin war aber etwas mehr Watt und andere Form, die geht wenigstens sofort an und hat von Anfang an schon fast die volle Helligkeit, heißt die wird zwar noch ein wenig heller nach einer weile aber nur minimal, das bemerkt man kaum.

Bin froh das ich die nicht teuer gekauft habe. Das ist doch bescheuert das man nun erstmal viel Geld für Sparbirnen ausgeben muss um erstmal zu testen welche überhaupt was taugen und welche nicht. Bei manchen kann man sich wirklich Abends besser bei Kerzenlicht hinsetzen, bringt genauso viel wie diese Sparbirnen (Die sparen nicht nur Energie sondern auch Licht) ist aber um einiges Umweltfreundlicher und evtl. sogar günstiger.
Hab eh nur 3 Lampen wo normale Glühbirnen rein kamen und zwei kl. Stehlampen mit so kleinen Birnchen wie auch im Kühlschrank drin sind.
Ok, im Schlafzimmer habe ich noch diese Reflektorbirnen drin, k.a. ob ich da auch Ersatz für finde wenn da mal eine kaputt geht, die haben ja eine ganz andere Form. 2 Stk. habe ich noch in Reserve davon aber da ist auch seit Jahren schon keine mehr von kaputt gegangen. Sind auch selten mal an und wenn dann nur kurz.
Jedenfalls kommen mir dort keine von den dämlichen, verseuchten Sparbirnen rein.

Ansonsten schon seitdem ich hier wohne in der Küche große Leuchtstoffröhre (noch von den Vormietern) und im Wohnzimmer kl. Halogenbirnchen.
Sollten die Halogenbirnchen auch verboten werden werd ich wohl beim JC einen Antrag für eine neue Deckenlampe im Wohnzimmer stellen, denn da kann ich keine anderen Brinden rein tun.

Die sollen mir mal einen Beamten zum kontrollieren meiner Lampen vorbei schicken, ich lass eh keine Fremden rein und wenn ich keine Lust habe mach ich nichtmal die Türe auf und stell mich tot.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:02   #61
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Feind=Bild schrob:

Den lass ich sicher nicht fallen.
Nicht, wenn ich an keine Ersatzlampen komme.
Auch die weiter oben erwähnten Langläufer gehn ja mal kaputt.
Gutes Stichwort: Energiesparen bei Energiegroßverbrauchern

Zumal unsere EU-Politiker nichts gegen deutsche US-Festilluminierungen von Häusern und Wohnungen in Wohngebieten zu Weihnachten wie bei Tim Taylor, dem Handwerkerkönig von ToolTime (Hör mal, wer da hämmert) oder bei Groß-Events haben, die wie Pistenbefeuerungen auf Landebahnen wirken.

Aber viel wichtiger: Ja nicht die Stand-by-Schaltungen anlassen - die verbrauchen immens viel Strom, dagegen scheinen solche US-Vorbild-Häuserleuchtbefeuerungen lächerlich sparsam zu sein.

Diese Weihnachtsilluminationen sollte man sofort aus den Kaufangeboten der Baumärkte verbannen statt die Glühlampen.

Aber das fällt dem EU-Furz-Kommisär Oettinger überhaupt nicht auf!!!

7 BEST CHRISTMAS LIGHT SHOWS EVER!! WOW!!! - YouTube

Hör Mal Wer Da Hämmert Das Jesulein Brennt - YouTube

Hör mal wer da hämmert Outtake Staffel 3 Episode 12 Folge 061 Oh du schreckliche Weihnachten - YouTube

Oder schauen wir uns mal die Formel-I-Rennen an - auch sinnlose Energieverschwendung - Wozu da eigentlich noch mit dem unrasierten Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz Kurt Beck in den Hockenheim-Ring fehlinvestieren?

Deutschland bekommt jeden Großbau nicht mehr auf die Reihe

Heute Show: Airport Berlin - YouTube

Das wäre Walter Ulbricht mit der Mauer nie passiert. Die Mauer stand und funktionierte.

Walter Ulbricht - Niemand hat die Absicht - 15. Juni 1961 - YouTube
jockel ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:32   #62
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von rechtspfleger Beitrag anzeigen
Wenn dann alle Glühbirnen verboten sind, kommt als nächstes das Kerzenverbot. Dann sitzen wir alle im Dunkeln und laufen alle Viertelstunde ums Haus, um zu gucken, ob jemand die Essensvorräte stehlen will.
In jeder Kirche bei jeder Wallfahrt wird das Anzünden von Kerzen durch die EU-Brüssel verboten - wegen der unheimlich großen Lichtverschmutzung - hervorgerufen durchs Kerzenabbrennen - während der Nachtzeit.



Deshalb können Astronomen nicht mehr die Sterne beobachten bzw. wir stellen nicht mehr rechtzeitig fest, wann Ich hätte noch einen Vorschlag, wo man Energie bei der EU-Bürokratie selbst sparen kann:

Zweimal im Jahr pendelt die EU mit Politik, Bürokratie und den ganzen Aktentroß immer hin und her zwischen Brüssel und Straßbourg.

Warum bleibt man nicht dauerhaft an einem der beiden Standorte?

Nicht das unsere Politiker und Bürokraten die EU kopieren und als Nomaden immer zwischen Berlin und Bonn mit einem Riesentross hin- und herzupendeln anfangen?

Man stelle sich mal unsere Abgeordneten vor wie sie in mongolische Jurten nomadisieren und die Merkel macht auf Mongolenchef - Dschingis Chan

Aber so fremd ist uns Deutschen das politische Wandern auch nicht. Deutsche Kaiser gehörten zu den fahrenden Politikern und klapperten reihum ihr Reich basisnah ab von Pfalzburg zu Pfalzburg.
jockel ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:47   #63
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beamte sollen verbotene Glühbirnen aufspüren

Zitat von jockel Beitrag anzeigen

Deshalb können Astronomen nicht mehr die Sterne beobachten bzw. wir stellen nicht mehr rechtzeitig fest, wann
Sie haben den besten Trash-Film/B-Movie aller Zeiten vergessen:
 
 

Stichwortsuche
aufspüren, beamte, glühbirnen, verbotene

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeit & Verbotene Zeitkontenverrechnung. Wehrt euch! Querulantenkind Zeitarbeit und -Firmen 95 26.07.2013 17:30
Verbotene Schummelei in Lebensmittelläden Nasenbohrer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 01.08.2012 06:13
Amt und Beamte sofia AfA /Jobcenter / Optionskommunen 16 01.02.2012 19:05
Telekom-Beamte sollen jetzt Lehrer werden Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 07.12.2009 14:04


Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland