Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die bayerischen Frauenärzte ...


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2009, 22:22   #26
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von MrsNorris Beitrag anzeigen
Die AOK ist eh die mieseste Kasse, die man haben kann. Man hört immer wieder von Ärger mit denen...Und das nicht erst in letzter Zeit.
Kann ich nicht bestätigen, ich bin war schon immer bei der AOK versichert, im Laufe meines Berufslebens in mehreren Bundesländern. Ich hatte nie Probleme, und die AOK BW bietet hervorragenden Service.
 
Alt 07.01.2009, 22:23   #27
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Hatte auch nie Probleme und ich koste die Kasse eine Menge
Arania ist offline  
Alt 07.01.2009, 23:02   #28
amondaro-no1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von amondaro-no1
 
Registriert seit: 29.07.2008
Ort: (NRW)
Beiträge: 365
amondaro-no1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Echt?
Wovon sollen die dann die Sprechstundenhilfe bezahlen?

Solche Mentalität führt gerade zu Auswanderung der Ärzte.

Die Probleme sind nicht damit entstanden, dass die Ärzte auf einmal gierig geworden sind, sondern mit den Gesundheitreformen (Punkte-System für Honorar, Pauschalsystem, Deckelung).

Wenn man schon ein Politiker mit Ellenbogenmentalität werden kann, ein Arzt kann man auf diese Weise nicht werden.

Zu bedenken: erst Abitur, dann 6 Jahre Humanmedizinstudium (zwischendurch in Ferien etliche Praktika - selbstverständlich unbezahlt), dann die unterbezahlte Krankenhausarbeit mit Überstunden bis zum Umfallen, bis man einen "Facharzt-Titel" erreicht hat, zumindest 5 Jahre.
Um das zu überstehen gehört eine große Portion von Idealismus.
Eine Familie dabei zu gründen - abenteuerlich.

Ich habe auch Hippokrates-Eid abgelegt.
Darauf spekulieren die Politiker: wegen der Aufrichtigkeit, Ethik und Idealismus werden wegen Unterbezahlung nicht wirklich viele Ärzte protestieren oder streiken und die, die das sich zumindest Zeitweise erlauben, sind sofort Schwarze Schafe (inoffiziell behandeln sie auch um sonst).

Natürlich, gibt es auch in diesem Beruf echte Schwarze Schaffe.

Aber, bevor man alle durch einen Kamm schert, sollte man sich erkundigen.

Oder wollen wir tatsächlich medizinische Wüste in D. mit der Möglichkeit, im Rahmen Organisationen, wie "Ärzte ohne Grenzen" unbezahlte ehrenamtliche Ärzte aus anderen Länder zu holen? Damit die Grundversorgung gewährleistet wird?
Das geht auch nicht: erst muss man Berufserlaubnis bekommen.

Zum Nachdenken

MfG
Isabell
Kann ich dir sagen,von den Geld was sie für Rennpferde,Hochseeyachten,Ferienhäuser etc. ausgeben !!

ich hab 15 Jahre auf der Pferde-Rennbahn gejobt,viel von den Volblutpferden sind Ärzte Besitzer Praxisärzte !!

Sollen sie doch auswandern,hier gibt s viel zu viele die sich den Kuchen teilen wollen,und es werden immer mehr !!

Und die Deutschen sollten mal weniger zum Arzt laufen und sich Krankschreiben lassen !!! Für ein Schnuppfen brauch ich kein Arzt !!

Und die Leute die ne Krippe bekommen sind auch meisst selber schuld,nicht passend Gekleidet zur Winterzeit.Falsche Ernährung usw.

Ich selber bin so selten Krank,bei mir wird kein Arzt reich und das mit Recht !!

Die meissten neuen Ärzte sind nur des Geldes und weniger zu helfen da !!

Man denkt man könnte das Grosse Geld machen.

Wie war das nochmal,mit der Modernen Medizie wird es biliger,pustekuchen

Darum ist es auch gut das es für diese Studiengebühr gibt,sie sollen dafür zahlen und ncht der Steuerzahler und anschleissend Zocken diese ab und jammern des Geldes wegen !!
__

Gott schuf Himmel und Erde,
und Vollidioten das Hartz IV !!
Gegen Abzocke im I-Net !!
amondaro-no1 ist offline  
Alt 07.01.2009, 23:11   #29
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

so redet man nur so lange man nicht ernsthaft krank wird, erstmal hat Grippe nichts mit schlechtem Wetter zu tun, das ist eine Virus-Erkrankung, und wenn bei Dir mal der Blinddarm raus muss, macht das dann wahrscheinlich der Klempner?

Es gibt gute und schlechte Ärzte, das ist unbestritten, aber sie pauschal wieder zu verurteilen ist genauso irre wie alle pauschalen Verurteilungen
Arania ist offline  
Alt 08.01.2009, 05:49   #30
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.232
isabel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
so redet man nur so lange man nicht ernsthaft krank wird, erstmal hat Grippe nichts mit schlechtem Wetter zu tun, das ist eine Virus-Erkrankung, und wenn bei Dir mal der Blinddarm raus muss, macht das dann wahrscheinlich der Klempner?

Es gibt gute und schlechte Ärzte, das ist unbestritten, aber sie pauschal wieder zu verurteilen ist genauso irre wie alle pauschalen Verurteilungen
Arania,
Du hast vollkommen Recht. Ich werde aber versuchen, das noch mal zu erklären.

LG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 08.01.2009, 06:14   #31
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.232
isabel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von amondaro-no1 Beitrag anzeigen
Kann ich dir sagen,von den Geld was sie für Rennpferde,Hochseeyachten,Ferienhäuser etc. ausgeben !!

ich hab 15 Jahre auf der Pferde-Rennbahn gejobt,viel von den Volblutpferden sind Ärzte Besitzer Praxisärzte !!

Sollen sie doch auswandern,hier gibt s viel zu viele die sich den Kuchen teilen wollen,und es werden immer mehr !!

Und die Deutschen sollten mal weniger zum Arzt laufen und sich Krankschreiben lassen !!! Für ein Schnuppfen brauch ich kein Arzt !!

Und die Leute die ne Krippe bekommen sind auch meisst selber schuld,nicht passend Gekleidet zur Winterzeit.Falsche Ernährung usw.

Ich selber bin so selten Krank,bei mir wird kein Arzt reich und das mit Recht !!

Die meissten neuen Ärzte sind nur des Geldes und weniger zu helfen da !!

Man denkt man könnte das Grosse Geld machen.

Wie war das nochmal,mit der Modernen Medizie wird es biliger,pustekuchen

Darum ist es auch gut das es für diese Studiengebühr gibt,sie sollen dafür zahlen und ncht der Steuerzahler und anschleissend Zocken diese ab und jammern des Geldes wegen !!

Danke schön,

so möchte ich auch beurteilt werden!

Ich war sehr gute Reiterin und für diesen Sport würde ich auch ein paar mehr Überstunden machen, wenn ich Gelegenheit dazu bekommen hätte. Ich liebe Pferde und meine Wohnung ist voll von Pferdebildern. Hmm… Segelschein habe ich auch. Jetzt ist es sowieso vorbei.

Ich denke, Du hast einfach nur mit den Ärzten zu tun gehabt, die event. ihre Praxis oder anderes Vermögen geerbt hatten.

Die überwiegende Mehrheit kann sich keine Pferde leisten.

Ich habe Respekt von Handwerkern, Köche, Putzfrauen/Männern und für andere Berufe.
Ich habe auch mit Putzen dazuverdient, als ich noch körperlich in der Lage war.

Ich denke, es ist nicht zu viel verlangt, als Arzt/Ärztin auch mit Respekt behandelt zu werden.

Für so eine Neidtirade wären eigentlich für mich alle Gründe vorhanden. Nach Elternzeit hat mir keiner eine Chance gegeben, wieder im meinem Beruf arbeiten zu können.

Mein Neurochirurg ist bestimmt nicht arm. Ich habe mich immer gefragt, wann er genug Zeit hat, um seine „Reichtümer“ zu nutzen. Ein hervorragender Facharzt. Mit seinem Beruf verheiratet.

Die finanzielle Sicherheit ermöglicht den Ärzten, sich um die 80 St/Woche um die Patienten zu kümmern.


Ich wollte auch eigene Praxis irgendwann (nach erforderlichen Jahren im Krankenhaus) eröffnen.
So schnell, wie die Idee kam, ist sie auch verworfen. Ganz einfach: die Kreditabzahlungen und Investitionen für die Praxis im tiefsten Land in der weiter Nähe von Leipzig (man sollte darunter richtig verstehen: sehr billig) wären mehr als die Einnahmen, die man mit 40 Stunden/Woche machen konnte. Großstädte – fast unbezahlbar.

Weißt Du, wie das funktioniert, z.B. Pauschalen?
Zum Beispiel: Kreislaufstörung.
Kommt der Patient in die Praxis, bekommt der Arzt für 20 Min. Honorar X.
Kann der Patient nicht in die Praxis kommen – Hausbesuch. Entfernung 5 Km, 40 Min Zeit, Summe X. Entfernung 20 Km im schwieriger Gegend: 2 St, Summe X. Man kann dazu Benzinkosten bei Steuererklärung geltend machen. Mit X meine ich die gleiche Summe.

Jemand hat geschrieben, sein Arzt ist in Rente gegangen und keiner wollte die Praxis übernehmen.
Warum? Wollte den keiner reinrassige Pferde, Segelyacht und Häuser haben?


Zitat:
Ich selber bin so selten Krank,bei mir wird kein Arzt reich und das mit Recht !!

Ich wünsche Dir weiterhin die super Gesundheit. Leider, nicht alle sind so gesund, wie Du.
Ein Unfall mit neurologischen oder orthopädischen Folgen kann so schnell passieren, wie Du gar nicht denken kannst.
Sagst Du dann auch, Du brauchst keine Fachärzte in D.?
Schädelbasisbruch lässt Du wahrscheinlich einem Schamane behandeln lassen, oder?

Zitat:
Darum ist es auch gut das es für diese Studiengebühr gibt,sie sollen dafür zahlen und ncht der Steuerzahler und anschleissend Zocken diese ab und jammern des Geldes wegen !!

Dieser Satz möchte ich gar nicht groß kommentieren:
in Zeiten, wo wir um Gleichberechtigung für Kinder aus armen Familien und generell für Abschaffung von Studiengebühren kämpfen, empfinde ich das als blanken Hohn!

Oder sollen die Gebühren, nach Deiner Meinung, gerade für Medizinstudenten bleiben?
Die Reichen werden sich damit nicht aufhalten lassen, aber gerade die Idealisten, deren Eltern arm sind, bekommen keine Chance !!!

Sonst kostet Medizinstudium sehr viel Geld und man kann nicht mal ein Minijob ausüben. Dazu gibt es keine Zeit.

Denken ist von Vorteil !!!


Um Dir das Denken zu erleichtern, schlage ich vor, ein Anatomie Buch zu kaufen, erst zu verstehen und dann das alles im Kopf behalten – in kürzester Zeit. Parallel dazu: Biochemie, Biophysik, Histologie, Physiologie und Pathophysiologie und noch ein paar Fächer, wie Latein, Philosophie.
Und das ist nur der Anfang. Klinikum kommt erst später.

Da kommt noch was dazu: Leichen sezieren (Anatomie – da wurde ich für einige Zeit Wegetarierin), Gerichtsmedizin (Leichen zu untersuchen, wie im Fernsehen, leider aber in der Wirklichkeit), Pathologische Anatomie (z.B Leukämie Leichen, darunter Babys und Kleinkindern).
Onkologie, besonders bei Kindern. Ich konnte da überhaupt nicht mehr schlafen.
Psychiatrie mit psychopathologischen Schwerstverbrecher – da wollte man einfach nur weg.

Haben die Manager, die das Mehrfache von Fachärzten, geschweige denn, Hausärzten, verdienen, das mitmachen müssen?

Dein Beispiel zeigt sehr deutlich, dass die Spaltungspolitik Erfolg hat.

Ich hoffe, ich habe genug Infos gegeben.

Solltest Du wieder Herablassend gegen das Beruf Arzt vorgehen, werde ich mich persönlich beleidigt fühlen.

Wegen ein paar Schwarze Schafen ganzes, sehr wertvolles Beruf in Verruf zu bringen, ist unter aller Würde.

Mit freundlichen Grüßen
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 08.01.2009, 12:37   #32
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Tja Isabel so reden halt Blinde von der Farbe, ich habe es selbst erlebt wie man innerhalb von 24 Stunden vom total gesunden Menschen zum todkranken Menschen werden kann und war auch froh kompetente Ärzte gefunden zu haben, die sich eine Wahnsinnsmühe gegeben haben


Und zu den Studiengebühren hast Du auch die richtige Antwort gefunden, auch junge Leute aus armen Familien möchten Medizin studieren und können sehr gute Mediziner werden, wir kämpfen hier für gleiche Bildungschancen für alle und aus blindem Hass gegen alle denen es anscheinend etwas besser geht als einem selber wird hier so ein Blödsinn abgelassen

Da kann man wirklich nur hoffen ( was behalte ich lieber für mich)
Arania ist offline  
Alt 08.01.2009, 14:07   #33
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Kann ich nicht bestätigen, ich bin war schon immer bei der AOK versichert, im Laufe meines Berufslebens in mehreren Bundesländern. Ich hatte nie Probleme, und die AOK BW bietet hervorragenden Service.
Die AOK ist ja regional organisiert,- und so gibt es nicht nur von AOK (Bundesland) zu AOK (Bundesland) gewaltige Unterschiede,- sondern auch von AOK (Stadt) zu AOK (Stadt).
Rounddancer ist offline  
Alt 08.01.2009, 14:34   #34
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Die AOK ist ja regional organisiert,- und so gibt es nicht nur von AOK (Bundesland) zu AOK (Bundesland) gewaltige Unterschiede,- sondern auch von AOK (Stadt) zu AOK (Stadt).
Das ist richtig, ich war im Laufe meines Berufslebens in Schleswig-Holstein, bei mehreren AOK, dann in Würzburg, Stuttgart, Ludwigsburg und nun in Waiblingen bei der AOK. Ich konnte nie klagen - im Gegenteil.

Und ich habe den AOK auch schon viel Geld gekostet.

Bekannte und Familienangehörige waren zum Teil bei Ersatzkassen (Namen muss ich wohl nicht nennen), die waren nicht zufrieden mit ihrer KK.
 
Alt 08.01.2009, 14:35   #35
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Böse AW: Die bayerischen Frauenärzte ...

Ich hatte heute bei meinem Orthopäden (große Praxis - mit 3 Ärzten - bei dem ich schon einige Jahre bin - er ist sehr gut!) einen Termin wegen meiner Erkrankungen. Dann sind wir ins Reden gekommen und er erzählte mir, daß die Praxis ab 01.01.2009 nun NUR noch ca. 29 Euro pro VIERTELJAHR/pro Patienten von der Krankenkasse erhält.

Er sagte mir, daß sicherlich viele kleine Praxen bis Jahresende zumachen müssen, weil dies nicht mehr zu finanzieren ist. Als er sich von mir verabschiedete meinte er "und das wärs nun für dieses Vierteljahr eigentlich gewesen".

Dies haben wir dem Gesundheitsfond zu verdanken.

Dies zu hören ist schon erschreckend, vor allem wenn man dies von einem sehr guten Arzt hört.

Hauptsache Millionen kann die Regierung spenden und Millionen zum Fenster rauswerfen
 
 

Stichwortsuche
bayerischen, frauenärzte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bfz:Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft-wer kennt die? angel6364 Allgemeine Fragen 6 12.04.2007 22:28


Es ist jetzt 17:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland