Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bärlin ohne Wowi ?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2014, 21:11   #51
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Der aufmüpfige Beitrag anzeigen
Wir sollten uns zusammentun und für jeden unseren benebelten Politiker einen Blindenhund spendieren,
Das ist dieser unausrottbare Fundamentalirrtum, dass die dumm und unfähig seien.

Die sind vielmehr ziemlich schlau und sehr durchtrieben. Korrupt ohne Ende. Was glaubst du wohl, wie sie in diese Positionen kommen, in denen sie dann spätestens von all den Lobbyisten hofiert und gefördert werden? Weil sie dumm sind?

Nee, die sind sogar sooo schlau, dass sie mit dem Klischee bestens leben können, sie seien dumm. Diesem nicht nur nicht widersprechen, sondern es sogar fördern. Was könnte ihnen denn wohl besser passieren, als dass Öffentlichkeit und die tatsächlich dumme, selbstgefällige Masse glauben, ihre Politiker-Entscheidungen basierten auf Dummheit - statt auf ganz anderen Gegebenheiten?

Denke du einfach mal darüber nach - DAS wäre schlau!
Neudenkender ist offline  
Alt 29.08.2014, 08:25   #52
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Der aufmüpfige Beitrag anzeigen
hallo mal wieder, ne ne du, das mit dem Wasser, also das hast du und sooo viele andere einfach "mißverstanden", das war wie die Atomlobby und Energiewende und so was alles nur zum Besten des Bundesbürgers.
Was das jetzt mit dem Bund zu tun hat, wenn man kommunales Tafelsilber verkloppt?

Wie o.a. erklärt sind es zum einen Löcher in den Haushalten und zum anderen aber ganz sicher auch das Denken der Politik in Legislaturperioden (also nicht unbedingt nachhaltig).

Unterm Strich wird es dann oft teurer... aber das ist ja Latte, weil es andere ausbaden müssen.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 29.08.2014, 08:29   #53
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Das ist dieser unausrottbare Fundamentalirrtum, dass die dumm und unfähig seien.

Die sind vielmehr ziemlich schlau und sehr durchtrieben. Korrupt ohne Ende. Was glaubst du wohl, wie sie in diese Positionen kommen, in denen sie dann spätestens von all den Lobbyisten hofiert und gefördert werden? Weil sie dumm sind?

Nee, die sind sogar sooo schlau, dass sie mit dem Klischee bestens leben können, sie seien dumm. Diesem nicht nur nicht widersprechen, sondern es sogar fördern. Was könnte ihnen denn wohl besser passieren, als dass Öffentlichkeit und die tatsächlich dumme, selbstgefällige Masse glauben, ihre Politiker-Entscheidungen basierten auf Dummheit - statt auf ganz anderen Gegebenheiten?

Denke du einfach mal darüber nach - DAS wäre schlau!

Naja! Besondere Intelligenz muss man nicht besitzen, um zu erkennen, dass ein bestimmtes Verhalten eine bestimmte Folge hat.

Stimme ich im Sinne der Lobby ab, falle ich nach dem Ende meiner politischen Karriere zumindest etwas weicher....

Für wesentlich abgewichster im politischen Geschäft im Vergleich zu MdB halte ich z.B. Staatssekretäre (Das sind ganz subtile und fest eingesessene Seilschaften, egal welche Partei da gerade am Drücker ist)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 01.09.2014, 13:54   #54
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Naja, irgendwie mussten sie damals wohl was machen, auch kosmetisch, ist schon richtig, dein Hinweis mit dem Testballon. Stichworte Überschuldung, Länderfinanzausgleich usw.

Die Linken waren halt in einer Koalition, sicher alles kein einfaches Geschäft, da muss man Kröten schlucken oder eben ganz draußen bleiben.

Aber richtig, ohne großen Welt(wirtschafts)knall wird hier alles so bleiben - und unten Zug um Zug verarmen -, wie es ist. Die Mehrheit möchte es eben offenbar genau so. Sie werden es auskosten dürfen ...
Waren wohl mehrere rot-rote Testballons:

Berlin und die Gentrifizierung Mit 85 plötzlich ohne Zuhause

Mit 85 plötzlich ohne Zuhause in Berlin
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 01.09.2014, 14:50   #55
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Naja! Besondere Intelligenz muss man nicht besitzen, um zu erkennen, dass ein bestimmtes Verhalten eine bestimmte Folge hat.

Stimme ich im Sinne der Lobby ab, falle ich nach dem Ende meiner politischen Karriere zumindest etwas weicher....

Für wesentlich abgewichster im politischen Geschäft im Vergleich zu MdB halte ich z.B. Staatssekretäre (Das sind ganz subtile und fest eingesessene Seilschaften, egal welche Partei da gerade am Drücker ist)
Ja, stimme ich zu, die kennt kaum einer, verdienen aber gute Kohle und werden immer schön durch Parteifreunde und Seilschaften gepusht.
Und irgend wann landen solche "Fachkräfte" im Lottobüro und bekommen da fürs Aussitzen und Mikado spielen ihre nicht verdeinte "Rente", unsozial bis ins Mark.
Der aufmüpfige ist offline  
Alt 01.09.2014, 15:38   #56
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Berlin und die Gentrifizierung Mit 85 plötzlich ohne Zuhause
Tja, in den allermeisten dieser Artikelchen werden leider einige wenige, aber entscheidende Fragen an die Betroffenen nicht gestellt, wie z. B.:

a) Waren Sie wählen?
b) Wen haben Sie denn (all die Jahre) gewählt?
c) Unnu?

Natürlich sind immer die anderen schuld!

Ein ganz, ganz klein wenig Hoffnung geben lediglich solche plebiszitären Ereignisse wie die letzte Tempelhof-Nummer ...
Neudenkender ist offline  
Alt 02.09.2014, 11:15   #57
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Tja, in den allermeisten dieser Artikelchen werden leider einige wenige, aber entscheidende Fragen an die Betroffenen nicht gestellt, wie z. B.:

a) Waren Sie wählen?
b) Wen haben Sie denn (all die Jahre) gewählt?
c) Unnu?

Natürlich sind immer die anderen schuld!

Ein ganz, ganz klein wenig Hoffnung geben lediglich solche plebiszitären Ereignisse wie die letzte Tempelhof-Nummer ...

Wollte ja nur mal anreissen, wie sozial ein rot-rotes Kuscheltuch sein kann =>

„Allerdings können wir Ihnen versichern, dass der Bestandsschutz Ihrer Mietverträge gesetzlich geregelt ist, es besteht kein Anlass zur Sorge.“ Doch offenbar gab es im Kaufvertrag dann doch keine Schutzklausel für die Mieter."

Ohne Zweifel hätte man solche Aktionen der CDU, FDP, Grünen zutrauen können.... aber der LINKEN ?

(Und betreffend der älteren Mieter: Man kann ja hoffen, dass das Problem wegstirbt)

Zumindest in Berlin kann man feststellen: Wasser predigen, Wein saufen
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 02.09.2014, 14:05   #58
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Ohne Zweifel hätte man solche Aktionen der CDU, FDP, Grünen zutrauen können.... aber der LINKEN ?
Irgendwie vermisse ich da in deiner Reihung einen bestimmten Verein ...

Wie gesagt, das Ganze nennt/schimpft sich wohl Koalitions- und Realpolitik, die sich kaum an Programmen oder gar Ideologien orientieren kann. Sonst bräuchte es, mindestens, immer eine absolute Mehrheit. Zumal in der Sache da sich die Gemengelage ohnehin ziemlich subtil darstellte.

Ansonsten ist das alles auch hier prinzipiell derselbe berühmte "Filz", eigentlich egal, wie die Vereine heißen. Die Strippen ziehen ohnehin immer andere.
Neudenkender ist offline  
Alt 02.09.2014, 14:45   #59
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Irgendwie vermisse ich da in deiner Reihung einen bestimmten Verein ...

Wie gesagt, das Ganze nennt/schimpft sich wohl Koalitions- und Realpolitik, die sich kaum an Programmen oder gar Ideologien orientieren kann. Sonst bräuchte es, mindestens, immer eine absolute Mehrheit. Zumal in der Sache da sich die Gemengelage ohnehin ziemlich subtil darstellte.

Ansonsten ist das alles auch hier prinzipiell derselbe berühmte "Filz", eigentlich egal, wie die Vereine heißen. Die Strippen ziehen ohnehin immer andere.

Aha.... eine Gegenstimme leiste ich mir also nur, wenn man in der Opposition ist und eh "nichts zu verlieren hat" ? (z.B. Abstimmung Hartz-IV-Gesetze; da war die LINKE so ich mich recht erinnere komplett dagegen)

Das kann ich auch.......

Die SPD braucht man seit Schröder sowieso nicht mehr im "sozialdemokratischen" Kontext für voll nehmen..... die LINKE (in Berlin) hätte mal die Gelegenheit gehabt sich mal zu positionieren (auch wenn es vom Machtdenken her verkehrt gewesen wäre)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 02.09.2014, 15:14   #60
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Aha.... eine Gegenstimme leiste ich mir also nur, wenn man in der Opposition ist und eh "nichts zu verlieren hat" ?
Nicht weiß muss nicht immer gleich zwingend schwarz bedeuten.

Von daher ist deine (allgemeine) angedeutete Folgerung aus dem von mir Geschriebenen unzulässig.

Das Leben, gerade das politische eingeschlossen, besteht nun einmal aus Widersprüchen und Kompromissen. Wer die nicht meistern möchte oder kann, geht eben nicht in die Politik. Oder übernimmt dort gar Verantwortung. Schon gar nicht in einer Koalition ...
Neudenkender ist offline  
Alt 02.09.2014, 15:24   #61
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen

Von daher ist deine (allgemeine) angedeutete Folgerung aus dem von mir Geschriebenen unzulässig.
Das "?" deutet ja eher auf eine Frage (nicht Folgerung) hin...

Klar: Kann deinen Standpunkt durchaus nachvollziehen.... wenn eh alle so konsensgeil sind, warum nicht eine Partei?

z.B. DLP? (Deutsche Lobby Partei)


So kompromisslastig ist die deutsche Welt aber nun auch nicht, z.B. gibt es bei Sanktionen im SGB II eher keine Kompromisse (eher schwarz oder weiß, wenn ein Gericht entscheidet).
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 02.09.2014, 15:31   #62
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bärlin ohne Wowi ?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Das "?" deutet ja eher auf eine Frage (nicht Folgerung) hin...

wenn eh alle so konsensgeil sind, warum nicht eine Partei?
Ja, die rhetorische Frage ist häufig ein nettes Instrument?

Wer ist schon konsensgeil? Vor allem in der Lopikit? Ist vielleicht eher eine Notwendigkeit mangels absoluter Mehrheit? Oder gar eine unter "checks&balances"-Aspekten gewünschte Erscheinung?

Nur meine Meinung?
Neudenkender ist offline  
 

Stichwortsuche
bärlin, wowi

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krank und ohne Job:Dürfte ich jetzt ohne Nachteile eine Reise für Oktober buchen? serenity ALG I 4 28.05.2013 08:24
Unterforum "Umfairteilen" Aktionstag, 29.09.2012; Mitfahrgelegenheit nach Bärlin ;) arbeitslos in holland Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 22.09.2012 19:32
[KrSüdeuropa]: Spanien - Jugend "ohne Job, ohne Wohnung, ohne Pension und ohne Angst" ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.05.2011 13:38
Entmachtet Wowi Sarrazin? Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 17.12.2008 23:41


Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland