Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2012, 16:47   #26
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

@Roter Bock, schade, dass es hier keinen "Danke"-Button gibt. Für den guten Beitrag von Dir hätt ich den gedrückt.

Du hast (fast immer) mit jedem Wort recht.

Dümmer als der deutsche Michel -- geht nicht mehr.
Kein Zufall, dass ich fast ausschliesslich ausländische Freunde habe und das Kind gestern mit 8 weiteren Kindern Geburtstag gefeiert hat, alles Kids aus ganz anderen Ländern.

Ich rate meinen Bekannten, die im Ausland leben, sehr davon ab, in die BRD zum arbeiten zu kommen. Denn die stehen nicht auf Rassismus, Ausbeutung, Kinderfeindlichkeit und "Jedes Gesetz beachten", selbst wenn es Anderen schadet.

Unsere deutsche Arbeitswelt gehört wohl zu den verkommensten der industrialisierten Welt.
Steamhammer ist offline  
Alt 21.10.2012, 17:06   #27
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

Roter Bock,

Nur sollte man nicht vergessen, daß die Ausländer auch nicht so ganz unschuldig sind am Niedriglohn in D.

Anfang der 90er ging es insbesondere auf dem Bausektor los, daß einige EU Nachbarn anfingen massiv die Preise kaputt zu machen.
Teils um die Hälfte unterboten haben.
2010 ist offline  
Alt 21.10.2012, 17:54   #28
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländ. Fachkräft. machen gr. Bogen u. D

Zitat von HartzVerdient Beitrag anzeigen
Ok, lassen wir keine ungelernten Fachkräfte mehr in die BRD (sprich die Konsumenten der Produkte und Dienstleistungen) und dann ?

Ahja, die Unternehmen müssten mehr Gehalt zahlen. Also wandern sie ab oder zahlen das Gehalt. Was passiert dann ? Wir sind gegenüber dem Ausland nicht mehr wettbewerbsfähig. Ein globales Problem also.
Wieso klappt das in Ländern wie Kanada oder Australien, die eben nur gesuchte Fachkräfte und/oder Kapital ins Land lassen, und keine Armut importieren?
 
Alt 21.10.2012, 19:11   #29
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländ. Fachkräft. machen gr. Bogen u. D

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Wieso klappt das in Ländern wie Kanada oder Australien, die eben nur gesuchte Fachkräfte und/oder Kapital ins Land lassen, und keine Armut importieren?
Tja, wenn ich darauf eine passende Antwort weiß. Meine Gedanken momentan sind diese:
  • Das liegt am System des Landes und der dort herrschenden Politik
    • Es stellt sich die Frage, wie lange das bei denen noch gut gehen mag
    • Es ist auch dort nicht alles Gold was glänzt
    • Die Menschen haben die Nase von der BRD voll und wollen Veränderung
  • Man schaue sich die Politiker und die Politik in der BRD doch mal an
    • Dramaturgen, Soziologen, ...
    • Gegenseitiges Abschlachten durch Plagiatsaffären
    • Gegenseitiges Abschlachten durch Amtsmissbrauch
    • Die sind einfach zu sehr mit ihrer eigenen Realität beschäftigt
    • Dreck am Stecken, Korruption, Lobbyismus
  • Kosten des Veränderungsprozesses (Umbauen kostet Geld)
  • Es wird viel zuviel diskutiert statt geklotzt
  • Bürokratie bis zum Abgrund
  • Unterschiedliche Prioritäten im System
    • Der Einzelne kämpft um seine eigenen Probleme
    • Die Politik kämpft um übergeordnete Probleme
  • Die BRD ist eine Luschigesellschaft gworden
    • Schule und Bildung wird von Kindern nicht mehr ernst genommen
    • Eltern werden nicht mehr durch ihre Kinder respektiert
    • Prekärfernsehen verblöded das Volk
    • Verlust von Werte und Patriotismus

Ich habe keine Ahnung.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline  
Alt 21.10.2012, 19:32   #30
Shamo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 20
Shamo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

Ich wüßte keinen Grund, weswegen jemand - als qualifizierte Fachkraft, sagen wir mal Maschinenbauingenieur oder Fachinformatiker - der genauso gut nach Kanada, USA, Australien, Neuseeland auswandern könnte, ausgerechnet nach Deutschland kommen sollte; ausgenommen er steht auf schlechtes Wetter.

Das einzige, das "einwandert", sind Rumänen und Bulgaren.

Deutschland ist im internationalen Vergleich einfach (viel) zu unattraktiv, als das mehr als eine handvoll Qualifizierte einwandern würden. Bevor sich jemand aus Griechenland, Spanien, Portugal hier den ***** abfriert, wandert er in die vier oben genannten Länder aus.

Fängt schon mit der Sprache an. Bevor jemand Deutsch lernt, von wegen, ich gehe, du gehst, er geht, sie gehen, LOL!, I go, you go, he goes, they go; überall anders hin.

Mit ein ganz klein wenig gesundem Menschenverstand kommt man da auch selbst drauf, aber irgendwelche Qualifizierungsmaßnahmen anzubieten, ausgenommen an Schwachsinnigkeit nicht zu überbietende Bewerbungstrainings und Eignungsmaßnahmensfeststellungsverblödungsmaßnahmen hat die blaublütige Politikerkaste nichts auf Lager.

Nur weiter so!
Shamo ist offline  
Alt 22.10.2012, 07:01   #31
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

@HartVerdient
Dein Post #29
Ich ergänze noch dahin gehend, daß man einen Prellbock u. ein Druckmittel gefunden hat, den Hartzer.
Ohne Hartz IV würde das menschenverachtende kriminelle System nicht funktionieren.

Aber in Afrika denen gehts schlechter, wir sollten froh um Hartz IV sein IRONIE ende
2010 ist offline  
Alt 22.10.2012, 08:10   #32
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländ. Fachkräft. machen gr. Bogen u. D

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Wieso klappt das in Ländern wie Kanada oder Australien, die eben nur gesuchte Fachkräfte und/oder Kapital ins Land lassen, und keine Armut importieren?
Weil es da keine UNternehmer gibt, die bewusst die Menschen aus dem eigenen Land gegen die aus dem Ausland ausspielen wollen, um die Arbeitsbedingungen zu verschärfen und Löhne zu drücken.
Steamhammer ist offline  
Alt 22.10.2012, 08:54   #33
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Hallo Jockel - das Europa so keinen Sinn hat, wissen wir ja schon länger. Eine Spielwiese für Unternehmer zwecks Erhöhung der Ausbeutung ist das geworden sonst nichts!

Die Tendenz das ausländische Fachkräfte hier um Deutschland einen großen Bogen machen, begrüße ich außerordentlich.

Einige sind eben etwas intelligenter als der deutsche Michel. Schon der "Buschfunk" reicht aus um denen klar zu machen, das hier nix zu holen ist und die Arbeitgeber den Igel in der Tasche haben. Ob die nun einige hundert oder mehrere tausende Kilometer weit weg gehen ist dann auch schon egal.

Der Arbeitsmarkt muss wieder ein Markt für uns als Anbieter werden, damit das richtig rum läuft. Wenn die AG aber das alles nicht kapieren wollen, dann sollen die meinetwegen tote Ratten fressen.

Roter Bock
Mir wären natürlich sozialistische Unternehmensverhältnisse am liebsten, aber ich akzeptiere auch Arbeitsbedingungen nach skandinavischem Vorbild des gemäßigten Kapitalismus nach dem Prinzip vom leben und leben lassen. Das entspricht wohl am ehesten einem einer sozialen Marktwirtschaft. Das hieße aber auch, daß Unternehmer endlich ihre Verfassungspflichten erfüllen würden, als größte "Leistungsträger" auch die größeren Lasten zu tragen. Das ist schon längst nicht mehr der Fall. Die meisten sind vom CDU/CSU- und FDP-Stamm Nimm und behaupten sich auf dem Markt mit Lug und Betrug. Wer sich diesen Geschäftsgepflogenheiten nicht anpaßt, geht unter.

Den viel bejubelten ehrbaren Kaufmann sehe ich weit und breit nicht, der in Wirtschaftswunderzeiten angeblich dieses Land aufgebaut hat. Unternehmerisch wird doch heute nur noch geholzt wie auf Fußballplätzen.
jockel ist offline  
Alt 23.10.2012, 08:43   #34
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

Deutschland muss davon abkommen zu glauben, dass es das Land ist wo Sie alle hinwollen. Bis auf die sozialen Absicherungen gibt es in der BRD nichts was besonders interessant ist.
Jeder der Ledig, Jung, Gesund und im Besitz einer Fachausbildung ist, sollte sein Glück woanders suchen.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 23.10.2012, 13:46   #35
hartaber4
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausländische Fachkräfte machen großen Bogen um Deutschland

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Bis auf die sozialen Absicherungen gibt es in der BRD nichts was besonders interessant ist.
Wenn man die Auswirkungen der Agenda 2010 mit einem Land wie Uganda vergleicht....mag das sein.

Im Vergleich mit vielen europäischen Staaten wird aber eher deutlich:

Deutschland hat seine Hausaufgaben eher unzureichend erledigt (oder will man die "armen" Teile der Bevölkerung ausschließen bei der Betrachtung?)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
ausländische, bogen, deutschland, fachkräfte, großen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausländische Saisonarbeiter bekommen Kindergeld xavier123 Informationen für ausländische Mitbürger 6 14.06.2012 19:10
ausländische Ehefrau Anspruch auf Unterstützung merlin73 Informationen für ausländische Mitbürger 8 12.10.2011 23:47
Deutschland zieht ausländische Unternehmen durch niedrige Löhne an kleine Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 24.03.2010 14:24
Muss ich diesen Bogen wirklich ausfüllen? Patrik ALG II 9 29.09.2006 19:06


Es ist jetzt 07:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland