Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Ausbeuter des Tages: Aldi


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2011, 09:32   #76
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

der verbraucher entscheidet hier wo er einkauft und ob er derartige entwicklungen unterstützt

martin, wenn du für faire preise bist dann eine frage von meiner seite kaufst du fair trade produkte oder milch vom wochenmarkt?

außerdem setzen sich immer mehr firmen für einen kampf gegen kinderarbeit ein

so hat c&a extra mitarbeiter die zb nach indien fahren und dort die firmen kontrollieren

kinderarbeit findet in indien im bekleidungssektor meist bloß noch in betrieben statt die für den eigenen indischen markt produzieren

mittlerweile kommt kaum ein kleidungsstück nicht aus indien, china, bangladesch oder marokko

nur sind für die verhinderung von kinderarbeit auch die regierungen vor ort gefragt, wenn die gesetze nicht richtig umgesetzt werden oder keinerlei sanktionen drohen brauch man sich auch nicht wundern, dass die bestimmungen nicht eingehalten werden
jackfruit ist offline  
Alt 23.08.2011, 09:41   #77
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Der Druck auf die Zulieferer erfolgt schleichend und in einem Abhängigkeitsverhältnis.
Diese werden zunächst mit einem Großauftrag gelockt.

Es locken viele mit so manchen Versprechungen...man darf eben nicht alles glauben oder muß sich vertraglich absichern - oder verzichten!


Viele Zulieferer richten dann die Firma für diesen Großauftrag ein und investieren in Struktur und Personal.

Selbst schuld...

Erst in der zweiten Runde werden dann die Daumenschrauben angelegt.
Glaubt hier immer noch einer, dass die Wirtschaft mit sauberen Mitteln arbeitet?
Ich habe mal in jungen Jahren den Rat bekommen: Glaube nie allein den Versprechungen von denen, die an dir verdienen wollen - damit bin ich bisher gut gefahren...
gast_ ist offline  
Alt 23.08.2011, 09:43   #78
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich glabue die chinesischen Wanderarbeiter oder indische Frauen haben da keine Auswahl Ebenso die Arbeiter in 3. Ländern, die durch die Produzenten und auch Aldi gezwungen werden täglich im Gilft zu arbeiten, nur damit wir billig Obst bekommen. Und so geht das weiter. Vielleicht doch mal die PDF aufmerksam durchlesen, die ich hier eingestellt habe.

Und so etwas sit ganz schlimme Ausbeutung.
Ja, da ist schlimme Ausbeutung - aber nur möglich, weil sich die Leute ausbeuten lassen.

Wie gesagt: ich selbst muß entscheiden, was ich tue...
gast_ ist offline  
Alt 23.08.2011, 09:49   #79
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ja, da ist schlimme Ausbeutung - aber nur möglich, weil sich die Leute ausbeuten lassen.

Wie gesagt: ich selbst muß entscheiden, was ich tue...
Ja, ich muß mich selbst entscheiden, ob ich mich von Jobcentren und Hartz4 demütigen und drangsalieren lasse.

Ich tue es trotzdem und lasse all die Demütigungen über mich ergehen, da ich keine andere Wahl habe.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 23.08.2011, 09:59   #80
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich glabue die chinesischen Wanderarbeiter oder indische Frauen haben da keine Auswahl Ebenso die Arbeiter in 3. Ländern, die durch die Produzenten und auch Aldi gezwungen werden täglich im Gilft zu arbeiten, nur damit wir billig Obst bekommen. Und so geht das weiter. Vielleicht doch mal die PDF aufmerksam durchlesen, die ich hier eingestellt habe.

Und so etwas sit ganz schlimme Ausbeutung.

aber das macht nicht nur aldi so martin
fast alle discounter haben irgentwo die schwartzen scharfe laufen
die billig unter menschen unwürdigen bedingungen produzieren lassen

wenn man danach geht
dürfte man bei keinen einkaufen gehn
egal ob aldi oder sonnst wer

solang die politik nicht dazwischen funkt und das richtig
und nicht solche schwamigen gesetzte erläst
wird sich das auch nicht ändern
 
Alt 23.08.2011, 10:17   #81
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Und noch ein Ausspruch des Herren der Gewerkschaft: "Und warum macht keiner das Maul auf?".
Das sollte er sich, in Bezug auf "seinen Laden", ständig fragen.
 
Alt 23.08.2011, 10:28   #82
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Na so was. Da hab ich doch jahrelang im guten Glauben Aldi gemieden, weil es die Symbolfigur war, die die Tante Emma Läden kaputtgemacht hat. Und nun heißt es auf einmal ganz anders.
Tja, so läuft das also mit der Gehirnwäsche.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 23.08.2011, 10:37   #83
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Es scheint, dass Aldi irgendwie eine heilöige Kuh ist. Selbst wenn Tatsachen gebracht im WDR gebracht werden, werden die einfach mal ausgeblendet, weil Adli ja zum Leben gehört. Klingt irgendwei so, dass die Brüüder Albrecht die guten Kapitalisten sind, da braucht man auch keinen Betriebsrat und Überstunden gehören selbstverständlich dazu, damit der noch verbliebene Firmengründer seinen bescheidenen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Weil die kapitalisten auch so gut sind, dürfen sie sich selbstverständlich Produzenten bedienen, die Mesnchen unter menschenunwürdigsten Bedingen produzieren lassen. Deswegen dürfgen auch deutsche Michbauern nicht klagen, weil sie ja froh sein können, dass die Mich immer billiger wird und die Bauern noch nicht mal mehr bei Aldi einkaufen können.

Ich bin doch sehr entsetzt wie eng der Horizont bei uns ist, wenn es um Kapitalisten geht, die alles dafür tun, dass ihen bloß keineer in die Karten schauen kann.

Schau mal hier: Werbepersiflage: Aldi-Kritiker prangern Ausbeutung an - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

und im Anhang
Also, finde beide Argumentationslinien schräg.
Bei MB klingt der sozialistische Fundamentalismus durch, den die Menschen 1989 in Neufünfland entsorgt haben.
Ist ja auch kein Wunder... Nicht wahr, MB?
Wie war das doch gleich mit der Kandidatur für die LINKE?

Zu den Stundenlöhnen: Aldi zahlt tariflich bzw. übertariflich - Tarifverträge werden durch Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften ausgehandelt.

Was die Zulieferer von Aldi angeht:
Es handelt sich um Unternehmen, die unternehmerisch handeln und die frei in der Entscheidung sind, ob sie Aldi beliefern.

Wenn MB tatsächlich Sozialarbeiter ist, sollte er mal den Tarifvertrag seines Arbeitgebers hier online stellen.
Ich kenne Sozialarbeiter, die für einen Bruttostundenlohn in Höhe von 10-12 € arbeiten.
Wenn ich überlege, welche Verantwortung ich als Sozialarbeiter teilweise trage, werde ich echt neidisch, wenn ich den Stundelohn beim Discounter sehe...

Viel verwerflicher finde ich Stundenlöhne von Non-Food-Discountern (Tedies, Zeemann, Kik etc.) - Stundenlöhne von 6-8 € sind hier keine Seltenheit.


Also, MB - bitte etwas differenzierter.
Der dogmatische Sozialismus ist nicht umsonst gescheitert.
Justician ist offline  
Alt 23.08.2011, 10:40   #84
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Na so was. Da hab ich doch jahrelang im guten Glauben Aldi gemieden, weil es die Symbolfigur war, die die Tante Emma Läden kaputtgemacht hat. Und nun heißt es auf einmal ganz anders.
Tja, so läuft das also mit der Gehirnwäsche.
Ich habe früher auch gerne in Tante Emma Läden eingekauft... und in solchen, die es heute nicht mehr gibt... aber soll ich deshalb heute jeden Läden meiden, der kein Tante Emma Laden ist?

Wo bitte soll ich denn dann meinen Bedarf einkaufen?
Mal abgesehen davon, daß ich heute 1/5 von dem ausgeben kann, was ich früher zur Verfügung hatte...

ach ja: Und dann gabs ne Zeit, da hatte ich nur Aldi in erreichbarer Nähe...
gast_ ist offline  
Alt 23.08.2011, 10:44   #85
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Das Aldiprinzip ist folgendermaßen: Das 'Team', welches im Laden schuftet, ist selbst dafür verantwortlich, dass dieser läuft. Das geht nach dem Prinzip hire + fire, nach amerikanischem Vorbild.

Wenn 'Hilfe' aus anderen Läden angefordert werden muß, wegen Krankheit, oder Urlaub und diese Stunden nicht vom Team selbst abgefedert werden können, dann verdient zu diesem Zeitpunkt jeder MA entsprechend weniger, weil die Prämien, wie hier schon angeführt wurde, vom Umsatz abhängig sind!

So wird auf die Kollegen durch das eigene Team Druck ausgeübt, keine Aushilfen anzufordern. Ebenso wird durch die Kollegen auf das Team Druck ausgeübt keiner Gewerkschaft beizutreten.

Wenn dann doch, wider erwarten BR's gegründet werden, sorgt die Firmenleitung dafür, dass Aufsichtspersonen (Teamleiter) sich in diese wählen lassen, was oft dazu führt, dass solche BR's handlungsunfähig sind und nur auf dem Papier existent sind!

Im übrigen, kann ich jeden Satz von Martin unterschreiben. Er zeigt deutlich auf, dass ein solches wirtschaften Folgen hat und erklärt diese Folgen!

Hartz VI Regelsätze sind eine Folge dessen, also von diesem Wirtschaftssystem, dass nicht nur die Preise bestimmt, sondern auch die Arbeitsbedingungen und die Folgen für die Zulieferer und auf die Familien die davon abhängig sind. So funktioniert nämlich Wirtschaft! Es ist das Abhängigmachen sämtlicher Beteiligter!
 
Alt 23.08.2011, 11:08   #86
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Rainer Zufall: ganz genau. Eine Gewerkschaft als Arbeitnehmer haben ist echt das Letzte. Wer sich noch an die koop-Läden erinnern kann ...

Kiwi, na klasse wie du deine hiesigen Einstellungen auf verhungernde Menschen anwendest. Denn in Indien und Pakistan wird verhungert auf den Straßen. Die Menschen sind froh wenn sie Arbeit haben. Und die Behörden sind absolut korrupt. Irgendwie wohl etwas daneben dein Kommentar. Sicher, die Menschen dort müssen Änderungen herbei führen, doch das geht nicht von heute auf morgen. Auch in D bzw. Europa war das ein langsamer Prozess. Falls du dich da mal weiter bilden willst, guck dir die Geschichte der Industrialisierung an oder die Geschichter der Weber oder der der Bergarbeiter. Viel Spaß dabei und viel Glück mit einem heilsamen Schock.

roterhusar, tja wenn du soviel Geld hattest und hast. Ich habe es nicht. Ich habe das Sterben der Tante-Emma-Läden mitbekommen. Aber daran war nicht aldi schuld sondern unter anderem die Coop-Läden, Edeka, usw. usf., und wie sie damals alle hießen. aldi war nur noch einer der letzten Haken. Übrigens fangt mal mit den Versandhäusern an und nicht zuletzt mit den Subventionen die man abgreifen konnte weil man 50 km weiter in ein anderes Bundesland umzug. Ein beliebtes Spielchen.

Fakt ist, das es krankt an allen Ecken und Kanten. Doch wie soll man ein Rad diesen Ausmaßes zurück drehen.


Martin: ich habe in den Endfünfzigern als Kind die Massenvernichtung von Obst in den italienischen Häfen mitbekommen. Vernichtungen damit der Preis für Zitrusfrüchte und Tomaten gehalten werden konnte. Die Kinder die umherstanden durften nicht eine Apfelsine nehmen da haben die Carabinieri höllisch aufgepasst obwohl denen das auch gegen den Strich ging. Oder die Vernichtungsaktion vom Milchpulver. Also erzähl du mir bloss nichts. Und Wanderarbeiter gibt es zu Unmengen in Amiland. da muss man nicht nach China gehen. Und die amerikanischen Wanderarbeiter werden genauso vergiftet und krepieren und das im Vorzeigstaat Amiland. Und auch Schwarzenegger hat als Gouverneur da nix geändert.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 23.08.2011, 11:40   #87
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Also, finde beide Argumentationslinien schräg.
Bei MB klingt der sozialistische Fundamentalismus durch, den die Menschen 1989 in Neufünfland entsorgt haben.
Ist ja auch kein Wunder... Nicht wahr, MB?
Wie war das doch gleich mit der Kandidatur für die LINKE?

Zu den Stundenlöhnen: Aldi zahlt tariflich bzw. übertariflich - Tarifverträge werden durch Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften ausgehandelt.

Was die Zulieferer von Aldi angeht:
Es handelt sich um Unternehmen, die unternehmerisch handeln und die frei in der Entscheidung sind, ob sie Aldi beliefern.

Wenn MB tatsächlich Sozialarbeiter ist, sollte er mal den Tarifvertrag seines Arbeitgebers hier online stellen.
Ich kenne Sozialarbeiter, die für einen Bruttostundenlohn in Höhe von 10-12 € arbeiten.
Wenn ich überlege, welche Verantwortung ich als Sozialarbeiter teilweise trage, werde ich echt neidisch, wenn ich den Stundelohn beim Discounter sehe...

Viel verwerflicher finde ich Stundenlöhne von Non-Food-Discountern (Tedies, Zeemann, Kik etc.) - Stundenlöhne von 6-8 € sind hier keine Seltenheit.


Also, MB - bitte etwas differenzierter.
Der dogmatische Sozialismus ist nicht umsonst gescheitert.



Und was die Sendung anbetrifft...Aldi hat sicherlich sehr gute Anwälte und wird dieses,alleine schon so wie es dargestellt wurde,nicht akzeptieren.Da wird auf den WDR noch was zukommen und ich sehe da auch schon eine Gegendarstellung im WDR.
Da wurden gezielt fiktive Personen gezeigt,die Aussagen nachgesprochen,...wenn jemand nicht mehr bei Aldi arbeitet...warum zeigt er sich nicht und steht zu seiner Aussage?
Es sieht für mich eher nach einer Kampagne gegen Aldi aus und wundert mich nicht,wieviele doch auf einen fahrenden Zug noch aufspringen,weil sie alles glauben,was man ihnen erzählt.
Katapult ist offline  
Alt 23.08.2011, 11:42   #88
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

oh je, noch so einer der wenig Ahnung hat, aber davon dann eine ganze Menge. Da hilft dann nur noch mit irgendwelchen Parolen um sich zu werfen. Ich weiß gar nicht, ob du überhaupt weißt, was dogmatischer Sozialismus ist. Ich glaube eher nicht, sondt kämst du kaum auf die Idee mich so zu bezeichnen, da ich weder dogmatisch bin noch Sozialist bin.

Wenn du wirklich Sozialarbeiter sein solltest, finde ich deine Argumentation schon eher etwas unter Niveau. Da erwarte ich von Kollegen schon etwas mehr Differenzierungsfähigkeit. Aber so ist das nichts weiter wie Anti-Linkes Gegröhle. Ich hoffe ja, dass Du im Job dann doch etwas mehr Selbstreflexion hast, bevor du mit deinen Klienten in Kontakt kommst.
Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Also, finde beide Argumentationslinien schräg.
Bei MB klingt der sozialistische Fundamentalismus durch, den die Menschen 1989 in Neufünfland entsorgt haben.
Ist ja auch kein Wunder... Nicht wahr, MB?
Wie war das doch gleich mit der Kandidatur für die LINKE?

Zu den Stundenlöhnen: Aldi zahlt tariflich bzw. übertariflich - Tarifverträge werden durch Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften ausgehandelt.

Was die Zulieferer von Aldi angeht:
Es handelt sich um Unternehmen, die unternehmerisch handeln und die frei in der Entscheidung sind, ob sie Aldi beliefern.

Wenn MB tatsächlich Sozialarbeiter ist, sollte er mal den Tarifvertrag seines Arbeitgebers hier online stellen.
Ich kenne Sozialarbeiter, die für einen Bruttostundenlohn in Höhe von 10-12 € arbeiten.
Wenn ich überlege, welche Verantwortung ich als Sozialarbeiter teilweise trage, werde ich echt neidisch, wenn ich den Stundelohn beim Discounter sehe...

Viel verwerflicher finde ich Stundenlöhne von Non-Food-Discountern (Tedies, Zeemann, Kik etc.) - Stundenlöhne von 6-8 € sind hier keine Seltenheit.


Also, MB - bitte etwas differenzierter.
Der dogmatische Sozialismus ist nicht umsonst gescheitert.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 23.08.2011, 12:27   #89
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Ich möchte an alle Mitschreiber appellieren, die persönlichen Animositäten hinten anstehen zu lassen, denn diese sind in Diskussionen nicht zielführend.

Schade finde ich, wenn interessante Meinungsaustausche dadurch geschreddert werden. Solidarität wäre hier angebrachter!
 
Alt 23.08.2011, 12:35   #90
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Ich möchte an alle Mitschreiber appellieren, die persönlichen Animositäten hinten anstehen zu lassen, denn diese sind in Diskussionen nicht zielführend.

Schade finde ich, wenn interessante Meinungsaustausche dadurch geschreddert werden. Solidarität wäre hier angebrachter!
Ich bin mir nicht so sicher, ob hier alle Schreiberlinge mit solch schwierigen Fremdwörtern vertraut sind.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 23.08.2011, 12:45   #91
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht so sicher, ob hier alle Schreiberlinge mit solch schwierigen Fremdwörtern vertraut sind.
Sind Dir alle Leute daheim weggerannt?
 
Alt 23.08.2011, 12:48   #92
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.466
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Wieviel bezahlt z.b Rewe ?
Oder Penny -Discounter gehört zum Rewe Konzern.

Schaum vorm Munde ist unangebracht,wie das gegenseitige Angefletsche in diesen Thread. Heile Welt gibt es nicht -leider .

Aber Aldi als Discounter ist m.A nicht der beste (aus Verbrauchersicht) Netto oder Lidl haben ein größeres Angebot und das Verkaufsklima ist auch besser.

Problem ist in diesem Staat das jeder AL jeden Sch... Job annehmen muß,wenn es einen generelles Bürgergeld geben,würden die Diskussion über Mindestlohn etc nicht mehr so brisant.

Generell sollte jeder selbst entscheiden können was und wo und ob er arbeitet,wenn jemand freiwillig für 5€ arbeiten will -der Arbeit willen-und um -unter Menschen zu sein- ok.

Zu Aldi: Leider akzeptieren die Angestellten die unbezahlten Überstunden-Trick von Aldi sind dann wohl die höheren Stundenlöhne als bei anderen Discountern,aber auch bei den Discounter mit Hungerlöhnen lassen sich die Angestellten scheinbar alles gefallen-um der Arbeit willen.

Ergo sich hier gegenseitig an die Wäsche zu gehen bringt nichts,schliesslich ist das in der Regel nur ein Boot.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline  
Alt 23.08.2011, 12:49   #93
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Sind Dir alle Leute daheim weggerannt?
Wie darf ich diese Frage verstehen?
Hilfeopfer ist offline  
Alt 23.08.2011, 12:54   #94
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Das sollte er sich, in Bezug auf "seinen Laden", ständig fragen.
Leider -war- es nur einmal sein "Laden", ist es aber schon länger nicht mehr.
Dieser Herr ist sehr an den Interessen der Arbeitnehmer interessiert, doch nicht immer auf dem "Sprung" oder auf aktuellem Stand in Bezug auf die tatsächlichen Gegebenheiten.

Ich kenne das auch. Bei Anfrage kommt oftmals der Spruch: "Och, hier läuft alles super!". Erst im Anschluß an eine Kündigung war alles für den Ar***
(Bei mir -mit- ein Grund der Verabschiedung; ich hatte mir einen Betriebsrat gewünscht und habe die Klappe aufgetan!)

Mal nebenbei... Die Anfeindungen hier zum Thema sind wirklich ekelhaft.
 
Alt 23.08.2011, 13:06   #95
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Wer sich über aktuelle Stände der tariflichen Bindungen- oder Nichtbindungen informieren möchte, der wird auf dieser Seite fündig:

ver.di: Von A wie Aldi bis Z wie ZARA

Im Folgenden sind nachstehende Tarifverträge in den einzelnen Regionen gültig:

ver.di: Tarifverträge auf Bundeslandebene

Doch Aldi sägt seit Jahren an den Kernelementen des Deutschen Sozialgefüges, versucht Betriebsvereinbarungen zu unterlaufen, Neuabschlüsse zu unterbinden. Übt Druck auf bestehende Betriebsräte aus.

Die gewerkschaftliche Arbeit wird auch dadurch erschwert, dass viele MA eine Gewerkschaftszugehörigkeit nicht für nötig erachten, aber die Früchte derer ernten wollen, die diese erkämpften.

Für eine Solidargemeinschaft, wie die Gewerkschaft gilt, sie kann nur dann erfolgreich arbeiten, wenn sie genügend Mitglieder hat, die diese Arbeit unterstützen!
 
Alt 23.08.2011, 13:18   #96
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Ich war heute schon bei Aldi (verzeihung bitte) und habe mich dort mit einer mir bekannten Mitarbeiterin unterhalten können.
Thema war u.A. ihre Heirat im vergangenen Jahr. Und komischer Weise sagte sie auch etwas von einer zusätzlichen Absicherung durch die Heirat im Alter !
Also wenn ich, wie hier benannt, 14 Euronetten verdienen würde ...

Übrigens habe ich meiner Freundin von diesem Thema hier berichtet. Sie hat sich köstlich amüsiert! "Mit nur einer Überstunde pro Tag ist bei uns fast niemand ausgekommen!", so ihr Ausspruch.
 
Alt 23.08.2011, 13:19   #97
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
oh je, noch so einer der wenig Ahnung hat, aber davon dann eine ganze Menge. Da hilft dann nur noch mit irgendwelchen Parolen um sich zu werfen. Ich weiß gar nicht, ob du überhaupt weißt, was dogmatischer Sozialismus ist. Ich glaube eher nicht, sondt kämst du kaum auf die Idee mich so zu bezeichnen, da ich weder dogmatisch bin noch Sozialist bin.

Wenn du wirklich Sozialarbeiter sein solltest, finde ich deine Argumentation schon eher etwas unter Niveau. Da erwarte ich von Kollegen schon etwas mehr Differenzierungsfähigkeit. Aber so ist das nichts weiter wie Anti-Linkes Gegröhle. Ich hoffe ja, dass Du im Job dann doch etwas mehr Selbstreflexion hast, bevor du mit deinen Klienten in Kontakt kommst.


Zitat:
Wenn du wirklich Sozialarbeiter sein solltest, finde ich deine Argumentation schon eher etwas unter Niveau
was will man auch von einen SB verlangen der den ganzen tag im foren rumrennt statt seine arbeit gewissenhaft zu erledigen

martin von solchen leuten gibts leider genug
 
Alt 23.08.2011, 14:05   #98
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Jedesmal, wenn ich bei Aldi war, bin ich etwas betroffen. Die Kassierer agieren und reden wie die Roboter und ich denke mir: was sind Menschen bereit, für Geld zu tun? haben sie privat auch schon ihre Seele verkauft?
BlackForest ist offline  
Alt 23.08.2011, 14:14   #99
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
Jedesmal, wenn ich bei Aldi war, bin ich etwas betroffen. Die Kassierer agieren und reden wie die Roboter und ich denke mir: was sind Menschen bereit, für Geld zu tun? haben sie privat auch schon ihre Seele verkauft?
Na ja, wenn man als vormals Erwerbsloser dort anheuert, liegt das nicht zuletzt auch an den Zumutbarkeitsregeln im SGB 2, und auch andere wichtige Gründe für die Bewerbung um einen solchen Arbeitsplatz können eine Rolle spielen. Insofern ist das mit dem "Seele verkaufen" so eine Sache ...
 
Alt 23.08.2011, 14:40   #100
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausbeuter des Tages: Aldi

Hilfeopfer, das kannst du dir echt sparen. Die meisten HartzIVer entsprechen nun mal nicht dem Stammtischproletendenken. Es gibt sogar hier einige, die lesen und schreiben können.
Ich bin mit MB nicht immer einer Meinung, aber deine Bemerkung ist wahrlich dazu da, diskussionfähig oder -würdig zu sein. Ich betrachte sie als das was sie ist: eine direkte Beleidigung aller HartzIV-Empfänger und Sympathisanten der HartzIV-Empfänger.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
 

Stichwortsuche
aldi, ausbeuter, tages

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am Online-Pranger: Praktikanten outen Ausbeuter-Firmen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 20.08.2010 10:12
Wegeunfall bei 1 Euro Ausbeuter Job bummi Allgemeine Fragen 2 01.07.2010 14:04
Ein weiterer Ausbeuter musiker01 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 09.10.2009 07:41
Discounter Studie - Edel Aldi - Hartz4 Aldi anonym99 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 30 17.09.2008 12:55
Puma und Adidas als Ausbeuter kritisiert Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.04.2008 19:54


Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland