Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 11:05   #851
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Ich fass es nicht

Besuch trotz Strahlenrisikos

Flüchtlingen der Atomkatastrophe ist erlaubt worden, für kurze Zeit in die Sperrzone um das havarierte AKW Fukushima I zurückzukehren.
Bewohner dürfen kurz in Sperrzone zurück - news.ORF.at

Das wirft ein erhellendes Licht auf das Ausmaß der Desinformation, der die Bewohnerinnen ausgesetzt sind.

Eine zukünftige No-Go- Area, und dann laufen die Deppen da rein, um zu kucken, ob jemand ihre verstrahlten Goldmünzen geplündert hat, die landen dann auf dem internationalen Schwarzmarkt.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 12.04.2011, 12:00   #852
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

"Die Rückkehr entspannt uns alle ein wenig." - Fukushima-Katastrophe: Rückkehr in die Sperrzone -Video - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.04.2011, 12:55   #853
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Und man hat Fukushima nebenbei auf Stufe 7 hochgestuft und damit auf einer Stufe mit Tschernobyl.

Zitat:
Japan ruft höchste Gefahrenstufe aus

Erstmals ist es ein atomarer Störfall in einer Kategorie mit Tschernobyl: Die japanische Regierung hebt die Gefahr der Atomkatastrophe in Fukushima auf die höchste internationale Stufe 7 an. Nachdem das Krisengebiet von mehreren Nachbeben erschüttert wurde, vermeldet die Regierung Fortschritte im Kampf gegen den Super-Gau: Die Lage stabilisiere sich im Krisen-AKW Fukushima
Fukushima - so schlimm wie Tschernobyl - Japan ruft höchste Gefahrenstufe aus - Panorama - sueddeutsche.de
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 12.04.2011, 13:17   #854
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Ich fass es nicht

Besuch trotz Strahlenrisikos

Flüchtlingen der Atomkatastrophe ist erlaubt worden, für kurze Zeit in die Sperrzone um das havarierte AKW Fukushima I zurückzukehren.
Bewohner dürfen kurz in Sperrzone zurück - news.ORF.at

Das wirft ein erhellendes Licht auf das Ausmaß der Desinformation, der die Bewohnerinnen ausgesetzt sind.

Eine zukünftige No-Go- Area, und dann laufen die Deppen da rein, um zu kucken, ob jemand ihre verstrahlten Goldmünzen geplündert hat, die landen dann auf dem internationalen Schwarzmarkt.
Ich habe im TV gesehen das Busse mit internationalen Touristen nach Tschernobyl fahren.Die müssen dann vorher unterschreiben das die keine Rechtsansprüche stellen bei etwaiger Gefahr.Schon hart was es da für Idioten gibt.
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline  
Alt 12.04.2011, 13:24   #855
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat:
Und man hat Fukushima nebenbei auf Stufe 7 hochgestuft und damit auf einer Stufe mit Tschernobyl.
naja nicht wirklich neu, denn die hatten diese stufe schon minuten nach dem tzunamie erreicht, nur wollte das von diesen hirnraben niemand eingestehen....
gewusst hats doch jeder, oder etwa nicht? ^^

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 12.04.2011, 13:37   #856
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
naja nicht wirklich neu, denn die hatten diese stufe schon minuten nach dem tzunamie erreicht, nur wollte das von diesen hirnraben niemand eingestehen....
gewusst hats doch jeder, oder etwa nicht? ^^

mfg physicus
sicher. vielleicht herrschte da damals noch der glaube, man könne die dinger so herunterfahren und dann wäre die gefahr gebannt. das man eine kettenreaktion eben nicht so beherrschen kann, ist eben schwer einzugestehen.

klar ist damit auch, dass die sperrzone viel zu klein ist und das allein dadurch menschen unnötig gefahren ausgesetzt wurden. wieso immer noch die gleichen pfuscher am herumfuhrwerkeln und verschlimmbessern sind, das bleibt das geheimnis des japanischen volkes
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 12.04.2011, 13:40   #857
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit die Nachrichten aus Fukushima und Onagawa ziemlich kurz gehalten werden!
Man will wohl die Welt nicht mehr an der Rumfuhrwerkerei an den Reaktoren teilhaben lassen, da die Betreiber selbst nicht wissen, was sie tun!?
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 13.04.2011, 23:25   #858
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat:
Arbeiter in Fukushima

Japans Strahlenproletariat

Die "Helden von Fukushima" sind keineswegs alle gleich. Sie haben ihre festen Plätze in einer Art Klassenpyramide der japanischen Atomindustrie.

Noch vor fünf Wochen trainierten im J-Village in der Stadt Naraha ausgewählte Jungfußballer des Landes. Inzwischen ist diese größte Sportanlage Japans das Hauptquartier für die rund 700 "nuklearen Samurai" von Fukushima. Sie ist ein Geschenk des Stromversorgers Tepco an die Anwohner der Atomkraftwerke und liegt genau am Rand der 20-Kilometer-Sperrzone.
(...)
https://mail.google.com/mail/?shva=1...f50babda7e1c97
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 13.04.2011, 23:32   #859
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit die Nachrichten aus Fukushima und Onagawa ziemlich kurz gehalten werden!
Man will wohl die Welt nicht mehr an der Rumfuhrwerkerei an den Reaktoren teilhaben lassen, da die Betreiber selbst nicht wissen, was sie tun!?

...bei uns ist alles ok???
...keine strahlung aus japan bei uns ???

...Frankreich: Milch und Regenwasser radioaktiv belastet

...mit NICHTEN!!!!!
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 14.04.2011, 09:39   #860
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

@Kaleika
Hier der richtige Link (der davor führt nur zum E-Mail-Service von Google): Arbeiter in Fukushima: Japans Strahlenproletariat - taz.de

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.04.2011, 17:48   #861
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
@Kaleika
Hier der richtige Link (der davor führt nur zum E-Mail-Service von Google): Arbeiter in Fukushima: Japans Strahlenproletariat - taz.de

Mario Nette
Nicht nur Japan und Indien haben ihre sozial, ausgrenzenden Kastensysteme, auch in der BRD gibt es sowas - die Hartz-IV-Gebranntmarkten, die in eigene, abgeschottete Ghettos gehören.

Speziell zur Wartung brachte gestern ein Sender einen Bericht über

a) PCB-verseuchte Opfer - Konzequenzen aus PCB-Skandal: Mehr Kontrollen bei Envio - taz.de und
b) Strahlenopfer (Leih- und Zeitarbeiter, die in französischen Atommeilern für die Wartung und Instandhaltung eingesetzt waren).

im ZDF - Heute-Nachrichten und ZDF-Auslandsjournal: Stichwort - Atom- bzw. Nuklearnomaden YouTube - Französische Atomkraftbetreiber beschäftigen Leiharbeiter in AKWs oder Startseite - ZDF Mediathek

Originalquelle: französischer Dokumentarfilm „Rien à signaler“ („Nichts zu melden“)

Zitat:
Unterwegs mit den Nuklear-Nomaden - Das traurige Schicksal von Leiharbeitern in französischen Atomkraftwerken

Sie sind gelernte Mechaniker, Gerüstbauer, Schmiede oder Schweißer. Ihr Gehalt ist niedrig, ihre Arbeitsverträge sind befristet. In Frankreich ziehen Leiharbeiter von einem Atomkraftwerk zum nächsten, um nötige, aber lebensgefährliche Inspektionen durchzuführen. Unter höchster Strahlenbelastung tauschen die so genannten Nuklear-Nomaden Brennelemente aus, warten und säubern die Anlagen im Innersten der Atomreaktoren. Auch deshalb, weil sich sonst niemand traut, die "Drecksarbeit" in den 58 französischen Akws anzupacken. Mehr als 1.700 Euro Brutto im Monat bekommen die Tagelöhner für ihren gesundheitsgefährdenden Job allerdings nicht. Aufgeklärt sind die wenigsten. Die Folgen der hohen Strahlenbelastung kommen erst nach Jahrzehnten zum Vorschein: Im Alter erkranken viele Arbeiter an Krebs. ZDF-Korrespondent Stephan Merseburger hat mit Frankreichs Nuklear-Nomaden gesprochen. Über den Wahnsinn ihres Arbeitsalltags und ihr Schicksal, das die Atomkraftnation Frankreich vergessen zu haben scheint.

Quelle: Die Themen der Sendung - ZDF.de - Auslandsjournal vom 13.04.2011
Wartung von AKW: Die Nuklear-Nomaden | Japans Katastrophe*- Frankfurter Rundschau

Wenn die Mitarbeiter dann zu lästig werden, folgt die Kündigung. Der AKW-Betreiber hat keine Verantwortung für das verseuchte Personal. Er hat es sich ja vom zigsten Subunternehmer eingekauft. Diesem Subunternehmer interessiert die Gesundheit seiner verliehenen Sklaven nicht.

So feudalrückständig geht's nunmal zu im angeblich zivilisiertem, christlichen Abendland. Es würde mich nicht wundern, wenn RWE, E-ON, EnBw, Vattenfall und ihre Tochterunternehmen es genauso machen und sich ihre Nuklear-Nomaden halten lassen. Die Betriebsgenossenschaften und die Atomaufsicht schauen gewiß weg und machen auch ihre Hühneraugen zu.

Und wenn die Leute gesundheitlich ruiniert sind, setzt man sie wie Leprakranke auf einer Insel aus, überläßt sie ihrem Schicksal.
jockel ist offline  
Alt 14.04.2011, 18:30   #862
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Angesichts dieser Tatsachen rege sich noch einer über Mauer, Grenztode, Stasi, Umweltverschmutzung in der DDR auf.

Im kapitalistisch geprägten Europa gibt es jede Menge Umwelttode, die profit- und machtgeile Unternehmer auf ihren Konten haben. Das was an Schweinereien und Skandalen die Medien erreicht, ist doch nur die Spitze der gesellschaftspolitischen Eisberge.

Apropos Leiharbeiter und Massentlassungen: In der Maischberger-Sendung vom 12.04.2011 zum Thema: Deutsche Arbeitnehmer: Versklavt oder verwöhnt?

zitierte Norbert Blüm den ehemaligen BDI-Präsidenten Michael Rogowski aus eine seiner Reden wie er die aus Firmen in Wellen entlassenen Menschen bezeichnet. Bei diesen Entlassungswellen handele es sich um Schweinezyklen, die immer wieder auftreten würden. Also alles was sich unterhalb des Eliteniveaus von Rogowskis befindet, sind keine Menschen, sondern nur Schweine. Deshalb gilt für sie nicht die Menschenwürde nach Artikel 1 GG.

Ein tolles Menschenbild pflegen unsere schwarzgelben Machthaber.

Hier taucht dieser Rogowski-Begriff "Schweinezyklus" auf: Mangel an Fachkräften bedroht die Leistungsfähigkeit der Betriebe - Ingenieure mit der richtigen Qualifikation sind gefragt - Industrieanzeiger - Konradin Verlag

Zitat:
"...
Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Düsseldorf beurteilt die Situation weniger dramatisch. „Heute schon eine allgemeine Ingenieurnot zu proklamieren", so der VDI in einer Stellungnahme, „ist nicht richtig." Zwar stünde ein Ingenieurmangel bevor, wenn die Studienzahlen nicht weiter steigen würden. Wenn allerdings weiter laut vor der Lücke gewarnt würde, so befürchtet der VDI, könnte sich das Problem bald wieder umkehren. So hatte es in der Vergangenheit regelmäßig die Situation gegeben, daß vor allem im Konjunkturaufschwung zu wenig Ingenieure bereitstanden und deshalb viele Abiturienten ein Ingenieurstudium begannen. Hatten sie es abgeschlossen, befanden sich die Branchen wieder in der Rezession, und die Absolventen fanden keinen Job. Diese, als Schweinezyklus bezeichnete Situation möchten die Verantwortlichen des VDI zukünftig vermeiden. ...

... „Im Maschinenbau", glaubt Leo Lang vom VDI, „hat sich die Tendenz schon umgekehrt. Jetzt lautstark vor der Ingenieurlücke zu warnen, provoziert nur wieder den Schweinezyklus." VDMA-Präsident Rogowski sieht das nach wie vor anders: „Wir müßten die Hälfte aller Absolventen von Ingenieurstudiengängen bekommen, wenn wir genügend Maschinenbauingenieure haben wollen. Doch nicht jeder Ingenieur studiert Maschinenbau." Rund 110000 Ingenieure sind nach VDMA-Angaben in der Branche tätig, von denen jedes Jahr rund 3300 ausscheiden. Für sie suchen die Firmen Nachrücker. Steigt die Beschäftigung aber an, wird die Zahl der freien Stellen wohl noch deutlicher wachsen. ...
Schweinezyklus
jockel ist offline  
Alt 14.04.2011, 18:40   #863
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Der Rogowski ist ein neoliberaler, der hat den Zusammenhang von Investitionszyklen und Arbeitnehmernachfrage noch nie verstanden - das ist ein geisteskranker Spinner - mehr dazu in einem wirklich sehenswertem Video - ab YouTube - 20.Pleisweiler Gespräch - Einführung Albrecht Müller

Ab Teil 3 wird es interessant.
FrankyBoy ist offline  
Alt 14.04.2011, 18:51   #864
Chor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 119
Chor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Mal Überlegungen zu dem Thema Atomkraftwerke Nein Danke.

Geht das? Ein dezentrales Mini-Pumpspeicher-Kraftwerk

egon-w-kreutzer

Selber Überlegen heißt: ich überlege und teile mit,
damit
wir gemeinsam entwickeln können.

Ich erlebe das es ohne Ich kein Wir gibt, Mitteilungen ohne Gefühle sind Substanzlos.
Ich habe das Geschenk der bedingungslosen Liebe erhalten,
ja Hanni, ich nicht wir, warum nicht auch Du, wirst Du dir wohl alleine beantworten müssen.
Ich beleidige und bewerte Dich nicht.
Ich bin jedoch froh, dass ich mich erinnere, dass ich mich nicht nur auf den
Hass beziehen muss, dass ich mit meiner Sprache meins mitteile.
Von der ersten Berichterstattung an sind mir die unzureichenden Mitteilungen aufgefallen, sodass ich bei mir nachgeschaut habe was so eine Desinformation für Ängste in mir auslöst. Ich persönlich habe erlebt was es bedeutet mit unzureichenden Antworten zu leben, ich hatte 25 Jahre die psychosomatischen Beschwerden. Die begannen weil ich mir nicht eingestehen konnte, dass mir das Vertrauen fehlt und so eine Berichterstattung wie auch Dein entstellendes Herausheben von Sätzen empfinde ich als Terror.


Wir leben in einem Universum der Bedingungslosen Liebe, ansonsten wäre Urschöpfer nicht ganz frisch in der Birne.

Warum es hier auf diesem Planeten Eigentümer gibt die über Leichen gehen, die Lügen und Betrügen, die von Hunz und Punz hofiert und gedeckt werden, wird wohl neben der Angst, wie auch anderen Gefühlen, das Gleichzeitige Lächerlich machen der Gefühle, des jeweiligen eigenen Lebens sein.
Chor ist offline  
Alt 14.04.2011, 19:29   #865
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Die Dresdner Stadtwerke sind grad' am Nachdenken, ob sie das Pumpspeicherkraftwerk Niederwartha von Enso zurückkaufen, angesichts der Energiewende.

Dresden kauft für 147 Millionen Euro ENSO-Anteile - DRESDEN FERNSEHEN - Alle Videonachrichten für Dresden! > <b>Dresden</b>

Pumpspeicherwerk Niederwartha

Und für Häuslebauer gibt es diese Lösung von Volkswagen:

Volkswagen: Minikraftwerke für den häuslichen Keller - Unternehmen - Wirtschaft - FAZ.NET
jockel ist offline  
Alt 14.04.2011, 19:50   #866
scott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 392
scott Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zwar nicht Japan,aber was wir ja noch haben:

Radioaktivität in drei Jahren verdoppelt: Cäsium-Aktivität in Asse steigt - n-tv.de
scott ist offline  
Alt 15.04.2011, 09:38   #867
Chor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 119
Chor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Es wird gemacht, wir lassen machen oder jeder macht selber.
Alles Selber machen, geht nicht.
Ich kann keinen Computer reparieren. Ich kann das nicht und mir bricht bei dem kleinsten Fehler mein Schweiß aus.
Und dennoch, das Wesentliche, das Allermeiste, fast alles, mache ich selber.
Alles was mir mittels Macht und Masse nicht entrissen werden kann, mache ich selber.

Wir haben Erfahrungen und Vertrauen unsere Erfahrungen.
Tschernobyl ist auch eine Erfahrung
Die Einen haben diese Erfahrung direkt gelebt die anderen davon gehört oder gesehen
und wieder Andere damit Verdient.

Dein Wille geschehe, in einem Universum der bedingungslosen Liebe.
Volkswagen bietet seine Lösung an.
Wer immer auch Herr Volkswagen ist.
Auf jedem Fall bietet der ja seine Lösung für Alle einer Gruppe an, und das wird mir schon sehr komisch, so innerlich.
Sehr oft bilde ich mir ein, dass meine Probleme sehr individuell sind.
Zumindest dann wenn ich wenig Übereinstimmung lesen/hören und fühlen kann.

Dieses ganze fragwürdige Geschehen hier habe ich mal mit nur einigen Punkten beschrieben.

Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht
Atome gibt es überall
Es ist keine nur Japanische Gefahr.

Es gibt keine Kernschmelze.
Es gibt die Veränderung, die Transformation.
Es gibt die Veränderung mit Angst und Schrecken und
Es gibt die Veränderung in Liebe.

Ich bin in meinem Flur wieder zu mir gekommen.
Ich habe gesagt:“ Ich will doch nur noch mein Buch zu Ende lesen“.
Ich war traurig wieder hier zu sein.
Ich bin da wo ich unbewusst war, gerne gewesen, ansonsten wäre ich doch in meinem Flur fröhlich gewesen.

Meine psychosomatischen Beschwerden zeigten mir, dass ich kein Vertrauen habe.
Und dann komme ich in meinem Flur wieder zu mir und ich beschäftigte mich zum ersten Mal wissentlich mit dem Wort Vertrauen.
Und heute sage ich – mein Größter Wunsch und Wille ist es, den Sternengeschwistern des Lichts bedingungslos zu Vertrauen.

Mir ist der Unterschied zwischen der Macht und der Führung bewusst.
Aber wenn ich alleine die Worte Macht und Führung schreibe, dann schrillt es in meinen Ohren, so verformt bin ich innerlich.
Mit Macht zu besitzen, koste es was es wolle, ist etwas anderes als
Anzubieten, ich habe meinen Kindern immer das angeboten was ich hatte, was ich dachte und was ich fühlte, mein Wunsch und Wille war immer das meine Kinder sich entwickeln.
Ich wollte nie, dass die 1 Jahr alt blieben solange ich lebe.
Da hat sich so manches anders entwickelt als ich mir das zu träumen gewagt habe,
aber schiebe ich meine Bewertung zu Seite dann sehe und erlebe ich zwei individuelle, eigenständige Menschen

Der Mayakalender endet wenn die Übertragung bis in die heutige Zeit richtig ist,
im Jahr 2012
Mir persönlich gibt es Sicherheit zu wissen das ich geholt, empfange werde und das dieses In Liebe geschieht.



Noch nicht erwähnt habe ich das langsame und quälende usw.

Nun mir geht es ja um den Austausch der Erfahrung um das Mitteilen.
Chor ist offline  
Alt 15.04.2011, 23:58   #868
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Chor auch du wirst deinen Sinn finden im Kampf gegen die Atomenergie.
Was wir brauchen ist ein Krebsregister. Alle Krebsopfer seit 25. März müssen genau aufgezeichnet werden und der Weg ihres letzten Kampfes.
Als Robert Jungk 1952 mit seinen Büchern die Katastrophe aufdeckte, vergaß man, neue Heilmethoden gegen Krankeiten durch Radioaktivität zu entwickeln. Und die Atombetreiber hielten das nicht für nötig, um Geld zu sparen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 16.04.2011, 04:45   #869
Chor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 119
Chor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Chor auch du wirst deinen Sinn finden im Kampf gegen die Atomenergie.
Was wir brauchen ist ein Krebsregister. Alle Krebsopfer seit 25. März müssen genau aufgezeichnet werden und der Weg ihres letzten Kampfes.
Als Robert Jungk 1952 mit seinen Büchern die Katastrophe aufdeckte, vergaß man, neue Heilmethoden gegen Krankeiten durch Radioaktivität zu entwickeln. Und die Atombetreiber hielten das nicht für nötig, um Geld zu sparen.


Was sollen diese Unterstellungen?
Ich übernehme nicht platt die Worte wie Kernschmelze und
Kampf gegen die Atomenergie.
Ich jodel nicht pauschal mit dem Betroffenheitschor mit.
Ich sehe keinen Sinn darin gegen mich zu kämpfen, mir meine eigene Energie zu unterrdrücken, auch wenn ich nicht immer alles Erwähne.
Na mal schauen ob jetzt der nächste Kasper kommt und schreibt,
ach lass Sie doch, Sie ist ja nun mal so.

Ich wünsche mir unter erwachsenen Menschen ein Austauschen von Wissen und ERfahrung.
Ja was sind die Alpha, Beta und Gammastrahlen, die bei der Transformation freigesetzt werden?
Sind die alle Böse?
Machen die Gammaquanten krank?
Was ist Information?

Zu meinem Leid wird mir mein Vertrauensverlust hier immer wieder bestätigt. Damals, mein erstes psychosomatische Sympthom war das Hyperventilieren. Vor so vielen Jahren habe ich mich nicht verstanden, ich konnte noch nicht einmal verstehen das ich keine Vertrauen hatte, noch warum nicht.
Meine Güte bin ich Froh und Dankbar das die STernengeschwister des Lichts mir mit Liebe begegnen.
Die Verbindung von Herz zu Herz und mit Gefühl ist mir das Allerliebste und Wichtigste.
Chor ist offline  
Alt 16.04.2011, 10:29   #870
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Der Internationale Währungsfonts (IWF) warnt vor einem erheblichen Risiko für die Weltwirtschaft, sollte das Atomdesaster in Japan nicht bald eine Ende finden. Aus dem Atomkraftwerk von Fukushima strömen weiterhin grosse Mengen an radioaktiven Material. Neu dazugekommen ist radioaktive Strahlung die möglicherweise auch aus der Atomanlage in Tōkai in die Umwelt gelang, worüber aber die Behörden und die Medien schweigen. Eine Umfrage die Reuters durchgeführt hat und am Donnerstag veröffentlicht wurde zeigt auf, die Zuversicht der japanischen Firmen sinkt zunehmend, mit düsteren Aussichten für den Produktions- und Dienstleistungssektor.

Reuters Takan befragte 400 grosse Firmen und das Resultat zeigt, die Stromsperren, verursacht durch die Abschaltung der Atomkraftwerke, hat fast 60 Prozent der Firmen getroffen, was zu Produktionsstillstand und Störung der Zulieferkette führt.
almosenempfänger ist offline  
Alt 16.04.2011, 11:07   #871
Chor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 119
Chor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von almosenempfänger Beitrag anzeigen
Der Internationale Währungsfonts (IWF) warnt vor einem erheblichen Risiko für die Weltwirtschaft, sollte das Atomdesaster in Japan nicht bald eine Ende finden. Aus dem Atomkraftwerk von Fukushima strömen weiterhin grosse Mengen an radioaktiven Material. Neu dazugekommen ist radioaktive Strahlung die möglicherweise auch aus der Atomanlage in Tōkai in die Umwelt gelang, worüber aber die Behörden und die Medien schweigen. Eine Umfrage die Reuters durchgeführt hat und am Donnerstag veröffentlicht wurde zeigt auf, die Zuversicht der japanischen Firmen sinkt zunehmend, mit düsteren Aussichten für den Produktions- und Dienstleistungssektor.

Reuters Takan befragte 400 grosse Firmen und das Resultat zeigt, die Stromsperren, verursacht durch die Abschaltung der Atomkraftwerke, hat fast 60 Prozent der Firmen getroffen, was zu Produktionsstillstand und Störung der Zulieferkette führt.



Ich habe so ein Buch
- Die Schatten der Globalisierung-
da wird der IWF gut beschrieben.


almosenempfänger, haste vielleicht auch eine eigene Stimme,
wir könnten ja über Energiesperren zum Beispiel diskutieren.

Vielleicht geht es ja hier nur darum die veröffentlichten Meinungen Anderer wiederzugeben, dann entschuldige ich mich.
Chor ist offline  
Alt 18.04.2011, 23:49   #872
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat:
"Jeder Soldat strahlte wie ein kleiner Reaktor" - einestages
Zitat:
Sie reinigten Häuser, löschten Feuer oder arbeiteten direkt am Reaktor: Hunderttausende Liquidatoren kämpften in Tschernobyl gegen die atomare Apokalypse. Viele bezahlten mit ihrem Leben, die meisten mit ihrer Gesundheit. Ein Bildband würdigt nun die vergessenen Helden - und erzählt ihre dramatischen Geschichten. (...)
"Jeder Soldat strahlte wie ein kleiner Reaktor" - einestages
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 19.04.2011, 00:16   #873
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Aber im bundesdeutschen Großgermanien setzt das Umdenken in die Energiewende ein.

Startseite - ZDF Mediathek?

In der Spekulation mit den Energiepreisen an den Kapitalmärkten.

Wie sieht die Energiewende aus? | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - extra 3 - Videos
jockel ist offline  
Alt 19.04.2011, 13:45   #874
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Ist doch logisch, warum die Herrn und Dämlichkeiten plötztlich eine "Energiewende" wollen!
Ganz einfach, weil die Gier schon wieder die Dollarzeichen in die Augen treibt!
Obwohl genügend Gutachten vorhanden sind, dass es für die Verbraucher nicht teuerer werden muss, wird am Ende der Verbraucher kräftig draufzahlen müssen, solange er noch kann!
Die "ach so armen" Energiekonzerne werden sich jeden Cent vom Verbraucher holen und sich zusätzlich weitere Milliarden in die eigenen Taschen mogeln!
Und die Politik wird dagegen ja nichts unternehmen, denn für jeden Euro, den wir bezahlen, zocken die kräftig durch die Steuern ab!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 20.04.2011, 19:31   #875
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

22
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
 

Stichwortsuche
atomgefahr, droht, japan, kernschmelze

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tsunami in Japan stier2004 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 20 13.03.2011 19:34
Japan: McDonald's-Mitarbeiterin arbeitet sich zu Tode Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.10.2009 11:35
Japan: Schuften bis zum Tod Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.10.2009 00:10
Kapital vor der Kernschmelze Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.05.2009 19:15
ALG1 nach Arbeit im Ausland (Japan)? morikit ALG I 5 08.03.2009 00:39


Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland