Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2011, 14:09   #326
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
In Bochum stehen doch wohl noch keine Atommeiler?

Merkel: Atommeiler kommen auf den Prüfstand | MDR.DE

Das Ruhrgebiet hat ein anderes Problem, da es unterirdisch zerlöchert ist wie ein Schweizer Käse - Bodensenkungen durch einstürzende Strebe.

Zeitung: Studie zeigt 60 mögliche Standorte für Atommeiler | 01.07.2006

01.07.2006

Berlin (dpa) - Für den Bau von Atomkraftwerken eignen sich einem Zeitungsbericht zufolge in Deutschland 60 Standorte. Das gehe aus einer Studie hervor, die Union und FDP im Bundestag bereits 2002 in Auftrag gegeben hätten, schreibt die "Welt am Sonntag". Im Westen seien unter anderem Gelsenkirchen-Scholven, Hamburg, Leverkusen, Ludwigshafen, Paderborn, Philippsburg, Regensburg oder Pfaffenhofen geeignet, im Osten Fürstenwalde, Greifswald, Pirna, Rostock und Stendal. Als Kriterium gilt unter anderem gute Anbindung zum Brennstäbetransport.

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, dass der noch von der rot-grünen Regierung vereinbarte Atomausstieg bis 2020 umgesetzt wird. Die CDU-Umweltpolitikerin Katherina Reiche betonte, der Neubau von Kernkraftwerken stehe in Deutschland nicht auf der Tagesordnung. Dies lasse das Atomgesetz nicht zu.
Mehrere Unions-Politiker wie Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) sprechen sich für eine längere Nutzung der Atomkraft aus. Bei einem Verzicht auf die Kernenergie drohten höhere Strompreise. Die Laufzeiten neuerer Kernkraftwerke können nach Zustimmung auf ältere Meiler übertragen werden. Medienberichten zufolge prüfen die Stromkonzerne, über einen Ringtausch Restlaufzeiten des bereits stillgelegten Meilers Mülheim-Kärlich untereinander auf andere Kraftwerke zu übertragen, die bis 2009 abgeschaltet werden müssten.
Kann nur von Schwachköpfen stammen. Es braucht hier kein Erdbeben zu ruinieren. Es gibt Bergsenkungen wegen einstürzender Strebs. Dafür zahlt die RAG auch jedes Jahr Geld. Risse inne Wände, Türen die nichmer aufgehen usw.
Und dann gibts in Scholven eh schon ein Veba-Kraftwerk auf Kohlebasis. Und daneben liegt Scholven Chemie ist ne Benzin/Organischechemie und wenn dann mal anner falschen Stelle nen Streichholz fällt das brennt über Monate. Sehr heftig!

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 15.03.2011, 14:13   #327
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Wie jetze?
Auf einmal will man das Grunzgesetz wieder respektieren?
Wenn die Macht der Konzerne drauf besteht und die juristischen Mtitel hat.

Das war das Tüpfelchen auf dem i der Verträge,man hat festgeschrieben daß eine eventuell nachfolgende Rot/Grün Regierung daran nicht einfach etwas ändern kann.

Was aber nun in Japan passiert wird der absolute Super Gau.
Ich vermute,man wird den gesamten Reaktor Block sich selbst überlassen,da dort ein Aufenthalt für Menschen nun langsam unmöglich wird.

Notstand in AKW: Fukushima-Arbeiter in höchster Strahlengefahr - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

Die 50 Leute dort können sowieso nichts gegen das Inferno ausrichten.
Was dann passiert,das kann noch keiner vorhersagen,eventuell wird Japan unbewohnbar.

Es sieht so aus,als entwickelt sich die Größte Katastrophe der Modernen Menschheit.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 15.03.2011, 14:14   #328
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

pirna ist auch äußerst zu empfehlen, dort hat die wismut 40 jahre peschblende für die urangewinnung abgebaut....dort ist auf zig kilometern alles unterhöhlt.

__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 15.03.2011, 14:46   #329
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Die Befragung des Umweltministers Röttgen darf nicht live übertragen werden:

Zitat von http://www.presseportal.de/pm/6511/2008137/phoenix
PHOENIX darf nicht Live die Befragung Röttgens im Umweltausschuss des Bundestages übertragen

Bonn (ots) - Bonn, 15. März 2011 - Der Umweltausschuss des Bundestages hat die Live-TV-Übertragung der Befragung von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) vor dem Gremium abgelehnt.

"Die Parlamentarier haben den Fernsehzuschauern damit die Möglichkeit genommen, sich ein unverfälschtes Bild von der Diskussion im Umweltausschuss zu machen. Mit Blick auf die allgemeinen Auswirkungen der atomaren Katastrophe wäre die Übertragung sicher im breiten öffentlichen Interesse gewesen", so die PHOENIX-Programmgeschäftsführer Michael Hirz und Christoph Minhoff.

Der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF wollte die Befragung des Umweltministers vor dem Umweltausschuss am 16. März 2011 ab 9.30 Uhr live übertragen.

"Die Option einer Live-Übertragung besteht für uns auch weiterhin. Wenn der Bundestag die Öffentlichkeit doch noch an diesem, durch die Dramatik der Situation in Japan für alle relevanten Teile seiner Arbeit teilhaben lassen möchte, wird PHOENIX auf jeden Fall dabei sein", erklärten die Programmgeschäftsführer.
Der Bundestag muß beschließen, der Presse und damit der Bevölkerung freien Zutritt auf die Informationen zu geben.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 15:00   #330
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Ich verstehe nicht warum, denn ich habe Robert Hetkämper eigentlich immer gern zugehört:

Zitat von http://www.derwesten.de/nachrichten/panorama/Korrespondenten-verlassen-Tokio-id4422647.html
Die radioaktive Strahlung in Tokio, Japan, steigt. Etliche Rundfunk-Korrespondenten quartieren sich in Osaka ein. Nur Robert Hetkämper (ARD) und Christoph Wanner (N24) harren noch aus.
Atom-Angst: Korrespondenten verlassen Tokio
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 15:09   #331
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

"Flug Tokio - günstig buchen und nach Tokio fliegen

Tokio – Eine Weltmetropole die mit ihren Millionen von Einwohnern zu einer der bevölkerungsreichsten der Welt gehört, hat einiges zu bieten...", so die Webseite der Lufthansa, wenn man nach "Lufthansa Tokio" sucht. Weiter unten werden dann günstige Flüge angepriesen.

Allerdings entspricht das auf der Webseite angebotene nicht mehr der Wirklichkeit. In einer Pressemitteilung teilte Lufthansa heute mit, dass sie Tokio nicht mehr anfliegt (Lufthansa fliegt zunächst nicht mehr nach Tokio).

Noch im Januar hatte Lufthansa ihren A380 auf den Namen "Tokio" getauft (Lufthansa tauft A380 auf den Namen "Tokio").
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 15:27   #332
faultier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Machelen
Beiträge: 43
faultier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

AKW in Japan: Erste Reaktorhülle bricht

Tokio - Die Atomkatastrophe in Japan spitzt sich zu. Bei einer weiteren Explosion im Kernkraftwerk Fukushima wurde nach Regierungsangaben erstmals eine innere Schutzhülle eines Reaktors beschädigt. In Block 2 ließ der gewaltige Druck den Reaktorblock stellenweise bersten. In der Hauptstadt Tokio wurden erhöhte Strahlenwerte gemessen. Der Wind, der zunächst Richtung Hauptstadt geweht hatte, dreht wieder Richtung Pazifik. Die gemessenen Strahlen- Werte im Kernkraftwerk Fukushima sind so hoch, dass das Personal nicht weiter in den Kontrollräumen des Reaktors arbeiten kann.
Di, 15. Mär. 2011, 14:34 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
--------------------------------

Medien bereiten Japaner auf Verstrahlung vor

Tokio - Feuchte Lappen ins Gesicht und häufig Kleidung wechseln: Experten geben in den japanischen Medien Tipps für den Fall einer radioaktiven Verstrahlung. Der Fernsehsender NHK riet seinen Zuschauern in gefährdeten Gebieten, möglichst in geschlossenen Räumen zu bleiben. Wer raus müsse, solle seine Haut bedecken und durch einen feuchten Lappen atmen. Fachleute warnten davor, Wasser aus der Leitung zu trinken, da ein hohes Strahlungsrisiko bestehe. Gegen verstrahlte Partikel könnten wasserdichte Regensachen helfen.
Di, 15. Mär. 2011, 14:52 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
----------------------------
Nachbeben mit Stärke 6 in Japan

Tokio - Die Region Kanto, in der auch die Millionenstadt Tokio liegt, ist von einem heftigen Nachbeben erschüttert worden. Das Beben überstieg der Nachrichtenagentur Kyodo zufolge Stärke 6. Ein Tsunami sei nicht zu befürchten. Nur wenige Stunden zuvor hatte sich vor der japanischen Ostküste auf Höhe der Präfektur Fukushima ein Nachbeben der Stärke 6,3 ereignet. In Fukushima steht der Atomkomplex, in dessen Reaktorblöcken es mehrfach Explosionen gab.
Di, 15. Mär. 2011, 15:08 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
--------------------

Atomkraft ist (tot)sicher
das sagt das Faultier
faultier ist offline  
Alt 15.03.2011, 15:42   #333
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Sollen wir einmal Wetten abschliessen,ob Schwarz/Gelb das Ende der Legislaturperiode erlebt.
Ich sage mal NEIN.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 15.03.2011, 15:53   #334
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Ich sage mal NEIN.
Ich denke, ja. Sie werden es erleben. Die haben einfach viele Wähler in Deutschland und diese Wähler fürchten sich vor Veränderung. Deshalb nennen sie sich ja auch konservativ.

Die werden lieber an der guten alten CDU festhalten, als sich anderweitig umschauen müssen.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:06   #335
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

sag das mal nicht, kohl war auch ganz schnell weg.....
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:08   #336
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
sag das mal nicht, kohl war auch ganz schnell weg.....
Aber auch nur, weil der Rot-Kohl (aka Schröder) ein überzeugender Blender war!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:15   #337
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Neues Bildmaterial

Auf dem Foto ist aufsteigender Dampf von Reaktor 3 und 4 zu sehen. Reaktor 3 scheint frei zu liegen, beim Reaktor 1 sieht es auf den ersten Blick so aus, als gäbe es noch eine Zwischendecke aus Beton, aber dort sind auch Öffnungen zu sehen und es könnte sich auch einfach um die eingestürzte Decke handeln.

Foto von DigitalGlobe
- zur Verwendung freigegeben laut deren Benutzungsrichtlinien
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:32   #338
faultier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Machelen
Beiträge: 43
faultier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Katastrophen-AKW: Reaktoren geraten außer Kontrolle

Tokio - Im Kampf gegen den atomaren Super-GAU drohen die japanischen Katastrophenmeiler ganz außer Kontrolle zu geraten. Eine Explosion beschädigte erstmals den innernen Schutzmantel eines Reaktors in der Anlage Fukushima Eins. Der AKW-Betreiber Tepco warnte vor Kernschmelzen. Inzwischen hat es in vier der sechs Blöcke Explosionen gegeben. Auch in der Hauptstadt Tokio wurden erhöhte Strahlenwerte gemessen. Die Behörden fürchten, dass vier Tage nach dem gewaltigen Erdbeben und dem Tsunami die Zahl der Toten auf über 10 000 steigt.
Di, 15. Mär. 2011, 16:02 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
faultier ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:37   #339
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Ein neues Erdbeben mit der Stärke 6,4 hat Shizuoka heimgesucht. Dort steht auch ein Atommeiler. Die Region liegt ca. 150 km südwestlich von Tokio entfernt.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 16:45   #340
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Der Vulkan Fuji (bekannt auch unter Fudschijama) liegt in der vom neuen Erdbeben betroffenen Region. Dort berühren sich wieder Eurasische und Pazifische Platte. Er ist Japans größter Berg und seit 1707 nicht mehr ausgebrochen.

In der Pressekonferenz der Japan Meterological Agency wurde gefragt, ob irgendeine erhöhte Aktivität des Vulkan festgestellt worden sei, dies wurde aber verneint.

Fuji (Vulkan)
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 17:01   #341
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Augenzeugen sagen immer wieder, dass es ein ganz schlimmes Gefühl sei, wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen werde, wie das bei einem Erdbeben ist. Allein durch so ein Erlebnis entstehen oft langanhaltende Ängste in den Betroffenen. Man verliert dabei wohl das Grundvertrauen in seine Sicherheit.

Besonders schlimm muß es sein, wenn du nicht mehr weißt, wo du noch hin sollst. Viele Menschen haben sich gerade in die Region Shizuoka geflüchtet, um der radioaktiven Strahlung zu entgehen, aber auch, weil sie gehofft hatten, dort sicherer zu sein, weil die Region geologisch wohl nicht mit der ursprünglichen Region vom Freitag zusammenhängt. Doch genau dort gerät die Erde nun auch ins Beben.

Zitat von http://www.ctv.ca/CTVNews/World/20110315/japan-shizuoka-earthquake-110315/
Freelance journalist Chris Johnson had been in Tokyo, but headed for the Shizuoka region on Tuesday amidst fears radiation from a damaged nuclear plant in the country's northeast was headed for the capital.

"People have been fleeing to this area thinking that they would get away from that active fault line, get away from the earthquakes and get away from the radiation possibilities," Johnson told CTV in a telephone interview from his hotel room in Shizuoka prefecture, less than 100 kilometres southwest of Tokyo.

"So right now we're thinking: 'Where can we go in Japan?'," he added, describing the doubts among those who joined the exodus from Tokyo earlier in the day.

"A lot of people left the city, including myself," Johnson said, explaining that many assumed the area around Japan's iconic Mount Fuji was safe.

"It's in a totally different part of the country than the other ones have been," he said.

more
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 17:31   #342
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Klimaforscher Mojib Kalif: "Man kann sich vorstellen, wenn wir im Sommer eine ungewöhnlich lange Hitzeperiode haben, 4-6 Wochen Trockenheit", dann sinkt der Wasserpegel in den Flüssen und den Atomkraftwerken fehlt das Wasser zum Kühlen...
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 17:53   #343
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Stef*n26 Beitrag anzeigen
K*im*forscher Mojib K**if: "M*n k*nn sich vorste**en, wenn wir im Sommer eine ungewöhn*ich **nge Hitzeperiode h*ben, 4-6 Wochen Trockenheit", d*nn sinkt der W*sserpege* in den F*üssen und den *tomkr*ftwerken feh*t d*s W*sser zum Küh*en...
vielleicht kommen dann so beruhigende worte wie zum thema "notstrombatterien" (laufzeit 2-4 stunden) dass man sagt dass für diesen fall 10 kanister mit je 30 liter wasser zur verfügung stünden.

[vorsicht eigentlich ironie aber bei diesen politikern ist nichts unmöglich]
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:02   #344
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

wenn ich mir diesen ganzen drecksrotz von allen parteien anhöre , komme ich zu dem schluss : ohhh danker lieber gott für die vielen vielen tausend toten , danke lieber gott für die verstrahlung was uns alle nicht ein bisschen interessiert hauptsache wir können poltischen nutzen daraus ziehen.Bitte lieber gott lass japan ganz versinken.
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:04   #345
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Ich denke, ja. Sie werden es erleben. Die haben einfach viele Wähler in Deutschland und diese Wähler fürchten sich vor Veränderung. Deshalb nennen sie sich ja auch konservativ.

Die werden lieber an der guten alten CDU festhalten, als sich anderweitig umschauen müssen.
Die waren schon immer für Gott, Kaiser, Führer, Bundeskanzler und Pabst und so soll es bleiben. Der Bauer frißt auch nur, was er kennt und and'res kommt ihm nicht auf den Tisch. So ist es nun mal eben mit dem CDU-Wähler. Kein bißchen mobil und flexibel, immer stur und verbohrt am Alten kleben bleiben.

Halten zu Gnaden.

Es ist auch schwer von denen Mobilität und Flexibilität zu verlangen, wenn sie als kuschende Gewohnheitsuntertanen arbeitslos werden sollten. Dagegen kann man sowieso nichts machen, weils gottgewollt ist.

Konservative Wähler - klingt so schön nach Konserven, stehen im Keller verstaubt und vergessen herum und der vergammelte Inhalt ist auch nicht mehr zu genießen, weil die Haltbarkeitsdauer längst abgelaufen ist.

Konservative Wähler - finden sich auch nicht im aktuellen Tagesgeschehen zurecht wie Computertechnik und Kommunikation, leben immer noch im Zeitalter der berittenen Postboten von Thurn und Taxis. Nachrichten verbreiten sich bei denen durch den Gemeindediener, der durch den Ort mit einer Glocke rumläuft und das Neueste ausruft.

Bei konservativen Wählern ist die Entdeckung des elektrischen Stroms schon ein Weltwunder. Abends sitzt man noch bei Petroleumfunzeln um den Tisch herum.

Bis vor kurzem durften die Frauen der Konservativen nicht ohne Zustimmung des Mannes das Haus verlassen, kein Sparbuch führen und brauchten auch die Erlaubnis ihres Herrn und Meisters, um arbeiten zu dürfen. Eigentlich geht es schon viel zu weit, daß Frauen eigenständig denken und wählen dürfen. Das ist keine Spott und Hohn von mir, daß ist wirklich bürgerliche, deutsche Entwicklungsgeschichte von guten, deutsch-national Gesinnten der Weimarer Republik. Nach dem II. Weltkrieg blieben die Konservativen an diesen alten Zöpfen kleben. Man könnte fast von lebenden Fossilien sprechen.
jockel ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:36   #346
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
sag das mal nicht, kohl war auch ganz schnell weg.....
Der Kohl ja, aber nicht die CDU/CSU.
jockel ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:49   #347
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Oettinger, das ist der, der aus'm Ländle kommt, so komisch spricht und Freunde bei EnBW hat. Naja, also Oettinger sagt nun "Nichts ist undenkbar" und hatte als EU-Kommissar zu einem Sondertreffen eingeladen. Dort forderte Berlakovich, ein Minister aus Österreich, nun einen Streßtest für Atomkraftwerke in Europa.

Also ich möchte noch länger leben und möchte sowas wirklich nicht haben, meine Herren! (Das halten unsere unsicheren Atomkraftwerke sowieso nicht aus.)

Stresstests für europäische Kernkraftwerke? | Europa | Deutsche Welle | 14.03.2011
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:53   #348
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

derlei spielchen hatte man in tschernobyl auch vor, das resultat ist prypjat....

viell. sollte man noch erwähnen das deren meiler fitter war als unsere dampfkessel.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 15.03.2011, 19:14   #349
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Der Vulkan Fuji (bekannt auch unter Fudschijama) liegt in der vom neuen Erdbeben betroffenen Region. Dort berühren sich wieder Eurasische und Pazifische Platte. Er ist Japans größter Berg und seit 1707 nicht mehr ausgebrochen.

In der Pressekonferenz der Japan Meterological Agency wurde gefragt, ob irgendeine erhöhte Aktivität des Vulkan festgestellt worden sei, dies wurde aber verneint.

Fuji (Vulkan)
Der Fujijama war bis jetzt ein ruhiger "Konservativer". Dagegen gibt es in Japan einen richtigen Unruhestifter unter den Vulkanen, der immer Ärger macht und häufig "rülpst":

Der japanische Vulkan Unzen - ZDF.de

Beim Unzen, kommen noch die pyroklastischen Glutwolken hinzu, die die Bergflanken runterrasen und alles niederwalzen, was sich ihnen in den Weg stellt.

Hier Aufnahmen vom Unzen 1991:

YouTube - Unzen (1991) - Aufnahmen von Maurice und Katja Kraft

Katia und Maurice Krafft

ARTE / Vulkane / Biographien von Maurice und Katia Krafft

Wir leben in Deutschland wirklich in einer ruhigen Ecke, abgesehen davon daß es im Oberrheingraben zwischen Schwarzwald und Vogesen, in der Kölner Ecke, in der Eifel oder im Vogtland ab und zu mal rumpelt.

LexiTV - Atomkraft

Planet Wissen - Erdbeben in Deutschland?

LexiTV - Erdbeben in Deutschland

Planet Wissen - Aktive Vulkane in Deutschland?

Und gar nicht weit weg von Japan gibt es einen Haufen Vulkane auf Kamschatka.

Asien: Russische Föderation: Kamtschatka - Schätze der Welt | SWR.de
jockel ist offline  
Alt 15.03.2011, 19:21   #350
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Atomgefahr in Japan - Kernschmelze droht

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Oettinger, das ist der, der aus'm Ländle kommt, so komisch spricht und Freunde bei EnBW hat. Naja, also Oettinger sagt nun "Nichts ist undenkbar" und hatte als EU-Kommissar zu einem Sondertreffen eingeladen. Dort forderte Berlakovich, ein Minister aus Österreich, nun einen Streßtest für Atomkraftwerke in Europa.

Also ich möchte noch länger leben und möchte sowas wirklich nicht haben, meine Herren! (Das halten unsere unsicheren Atomkraftwerke sowieso nicht aus.)

Stresstests für europäische Kernkraftwerke? | Europa | Deutsche Welle | 14.03.2011
Wann gibt es Streßtest's für Europas Politiker, Banken-, Wirtschafts- und Medienbosse?
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
atomgefahr, droht, japan, kernschmelze

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tsunami in Japan stier2004 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 20 13.03.2011 18:34
Japan: McDonald's-Mitarbeiterin arbeitet sich zu Tode Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.10.2009 10:35
Japan: Schuften bis zum Tod Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.10.2009 23:10
Kapital vor der Kernschmelze Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.05.2009 18:15
ALG1 nach Arbeit im Ausland (Japan)? morikit ALG I 5 07.03.2009 23:39


Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland