Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2013, 19:38   #76
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat:
Aus dem PDF:
"Die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit soll aufgrund einer konkreten Eingliederungsmaßnahme mit den in der Anlage beigefügten Tätigkeitsmerkmalen erfolgen."
Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Das aber nur, wenn da ein Kreuzchen gemacht wurde. Das soll dann wohl abchecken, ob man an einer Maßnahme teilnehmen kann. Das Ganze wird noch spannend.
Und auch teuer wenn sich das jetzt häuft. Aber der doofe Steuerzahler hat es ja.
Wahrscheinlich gibt es überhaupt nur diese zwei Gründe für die Überprüfung: AU wegen Termin nach § 59 oder AU wegen Maßnahme. Somit dürfte der KK bald klar sein, welches ihrer Schäfchen einen Arzt aus welchem Grund aufsucht. Gibt das Amt bei jedem Krankenschein diese Überprüfung in Auftrag - man kann sich denken wie das weitergeht.

Kann man Auskunft darüber fordern, wann und aus welchem Grund so eine Überprüfung stattgefunden hat? Bei wem, KK oder AA?

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
... wir müssen die Ärzte zu unseren freunden machen....ganz viel Vertrauen aufbauen...damit wir dann in solchen Fällen mit unseren Ärzten als Unterstützer rechnen können......
Man wird doch wohl mal träumen dürfen? Ja! Man darf!

Zitat:
3.6 Erfolgsbeobachtung

(1) Das Jobcenter erfasst laufend die Anzahl der erteilten Überprüfungsaufträge und die jeweiligen Fallzahlen der verschiedenen Überprüfungsergebnisse. Für die Erfassung wird Anfang April 2013 ein Erfassungstool zur Verfügung gestellt. Für die Ergebniserfassung ist folgende Untergliederung vorzusehen:

• Auftragserledigung wegen fehlender Arbeitsunfähigkeitsbeschei-nigung beim MDK
• Auftragserledigung wegen Nichterscheinen zum Untersuchungs-termin
• Bestätigung der Arbeitsunfähigkeit
• Keine Arbeitsunfähigkeit

(2) Das Jobcenter übermittelt jährlich zum 15. Januar eines Jahres
die Daten für das Vorjahr ohne personenbezogene Zuordnung an
die zentrale Rechnungsbearbeitungsstelle.
Interessant auch Punkt 4.1 auf S 6 des PDFs Gesetzestext-56-SGB-II.pdf
 
Alt 23.03.2013, 19:46   #77
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

das problem mit dem Rechtsschutz sehe ich auch...

es wird soweit kommen, dass man finanziell schlechter gestellten Menschen auch noch den Zugang zur Sozialgerichtsbarkeit streitig macht..

ab dem Moment ist Tür und Tor geöffnet für alle möglichen Schikanen...

....

der weitere Punkt: Akteneinsicht bei der KK ...dürfte gegeben sein...

...

ich hab Angst vor diesem Szenario....jeder ALG II Bezieher wird eh schon verdächtigt, ein Sozialschmarotzer zu sein...und nun wird das ganze auch noch ausgeweitet...es wird auch dem beh. Arzt nicht mehr geglaubt...

es ist bald die totale Kontrolle vorgesehen...wer ahnt, was als nächstes kommt....
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 23.03.2013, 19:50   #78
dierk73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 6
dierk73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Ich hätte hierzu eine Frage.Bin ALGII Bezieher,zu 70% Schwerbehindert(künstlicher Darmausgang,Rücken Bandscheibenvorfall)Bin häufig im Jahr AU.Können die meine AU auch anzweifeln?? oder da ich die ja "nachweisbare Krankheiten habe"wird man das immer glauben??Man hat mich zwar zum Amtsarzt geschickt wegen Erwerbsfähigkeit und bin vollschichtig ,nur sitzende und nur leichte Arbeit.Das gibt es wohl nicht in Deutschland.
dierk73 ist offline  
Alt 23.03.2013, 19:53   #79
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat:
Interessant auch Punkt 4.1 auf S 6 des PDFs Gesetzestext-56-SGB-II.pdf
und das ist mit einer der punkte die heftig sind

wird vom MDK die AU als nicht berechtig angezeigt beim JC dann gibts sanktion sofern man keinen anderen anerkannten wichtigen grund angibt

da ist wilkür tür und tor geöffnet fürn SB

es ist mehr und mehr zwang an den massnahmen der JCs dran teilzunehmen egal wie
die frage ist nur inwiefern sich das mit der aktuellen rechtslage und auch EU recht vereinbaren läst diese hega^^

frech find ich die kostenpauschlen
begutachtung nach akten lage 130 euro
begutachtung mit persöhnlicher vorstellung beim MDK wollen die max nur 260euro zahlen

das kostet bei der BA 500 und mehr^^

hier ist deutlich wer die zeche zahlen soll
die BA/JC verbocken den mist aber wollen kaum was zahlen für die leistung

bin mal gespannt wie das aussgeht das ganze
 
Alt 23.03.2013, 19:54   #80
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Hallo,

naja, anzweifeln kann ja der SB....der muß dann wohl einen Auftrag an die KK schicken...

dort muß in dem Auftrag aber genau begründet sein, warum der SB des JC "begründete Zweifel" an der Arbeitsunfähigkeit hat...

da wird dann der SB der KK sicherlich deine Unterlagen einsehen und dann vermutlich wird keine Begutachtung durch den MDK stattfinden..

sollte eine Begutachtung stattfinden und es stellt sich heraus, dass die AU aufgehoben werden muss, dann muß dein beh. Arzt Widerspruch gegen diese Entscheidung einlegen..

aber in solchen Fällen :chron.Krank..wird das wohl nicht passieren, dass ein SB des JC die AU anzweifelt...aber..man hat ja schon Pferde...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 23.03.2013, 19:54   #81
Datenschutz
 
Registriert seit: 13.01.2013
Beiträge: 144
Datenschutz
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
das problem mit dem Rechtsschutz sehe ich auch...

es wird soweit kommen, dass man finanziell schlechter gestellten Menschen auch noch den Zugang zur Sozialgerichtsbarkeit streitig macht..

ab dem Moment ist Tür und Tor geöffnet für alle möglichen Schikanen...

....

der weitere Punkt: Akteneinsicht bei der KK ...dürfte gegeben sein...

...

ich hab Angst vor diesem Szenario....jeder ALG II Bezieher wird eh schon verdächtigt, ein Sozialschmarotzer zu sein...und nun wird das ganze auch noch ausgeweitet...es wird auch dem beh. Arzt nicht mehr geglaubt...

es ist bald die totale Kontrolle vorgesehen...wer ahnt, was als nächstes kommt....
Das ist doch alles schon aktuell.

Oder glaubst du ernsthaft, dass die wahren sozialfälle hier im Forum Posten?

Nee - die liegen bereits unter der Brücke oder im Obdachlosenheim.

Das läuft jetzt schon 9 Jahre.

Und bis der letzte hartzer aus 2005 seine Verfahren durchgeklagt hat sind die Verursacher schon selbst in Zwangsrente.
Datenschutz ist offline  
Alt 23.03.2013, 19:56   #82
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von dierk73 Beitrag anzeigen
Ich hätte hierzu eine Frage.Bin ALGII Bezieher,zu 70% Schwerbehindert(künstlicher Darmausgang,Rücken Bandscheibenvorfall)Bin häufig im Jahr AU.Können die meine AU auch anzweifeln?? oder da ich die ja "nachweisbare Krankheiten habe"wird man das immer glauben??Man hat mich zwar zum Amtsarzt geschickt wegen Erwerbsfähigkeit und bin vollschichtig ,nur sitzende und nur leichte Arbeit.Das gibt es wohl nicht in Deutschland.
ja können die und werden die auch machen
solte der MDK was feststellen was der MEDI nicht festgestellt hat
wird man dich schnell in die grundsicherrung abschieben

dann der MEDI macht eine erwebsfähigkeitsgutachten
der MDK gesundheitliches gutachten das sind zwei welten
wenn A sagt bist arbeitsfähig heist es noch lange nicht das B das bestättigt aus gesundheitlicher sicht
 
Alt 23.03.2013, 19:59   #83
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

der MDK überprüft, ob Arbeitsunfähigkeit vorliegt...

oder..ob aufgrund der Erkrankung bereits eine "Bedrohung der Erwerbsfähigkeit" gegeben ist..

dann kann KK oder in dem Fall JC auffordern, einen Reha-Antrag zu stellen, der ggf. in einen Rentenantrag umgewandelt wird...

Sumse, wen meinst du mit MEDI?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 23.03.2013, 20:06   #84
dierk73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 6
dierk73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Bin 2012 mit Unterbrechungen 9 Monate AU gewesen(leider wenn eine Maßnahme begonnen hat)Ich schaffe keine 8 Stunden Maßnahme)SB sagte nur,zweifelt an meine Erwerbsfähigkeit. Wurde dann beim Gutachten untersucht,und kann halt vollschichtig arbeiten nur sitzend und leicht (Büro)Mich würde damit auch keiner einstellen.Grundsicherung bekomme ich nicht.Bekomme Rente,war bereits bei der DRV.Würde gleich bekommen wie ALG II.Werde in Zukunft die AU Zeiten so weiter vollziehen.Die Kasse weiß natürlich über die Krankeiten(chronisch krank schwerbehindert und wegen meinen Hilfsmitteln.Ich glaube die SB wird sich nicht trauen,mich zum MDK zu schicken um AU zu überprüfen.Hört sich blöd an,habe Hemd hoch,und schon habe ich meine AU nachgewiesen
dierk73 ist offline  
Alt 23.03.2013, 20:10   #85
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Hallo Dierk,

mach dich nicht schon vorher verrückt...

ziehe das so weiterhin durch, wie bisher auch...und sobald du eine Aufforderung zu einem Gutachten bekommst...oder irgendwer dir mitteilt, dass deine AU beendet werden muß, dann teilst du uns das hier mit...

ansonsten.."ruhig brauner..wird schon..": Icon_surprised:

Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 23.03.2013, 20:27   #86
dierk73->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 6
dierk73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Hallo Anna,danke für Deine netten Worte.Bin halt seit 2001 arbeitslos.No Chance auf dem Markt, sogar Leihfirmen haben mich abgewimmelt.11 Maßnahmen aber wurden wegen langer AU beendet.Macht sich die SB nicht"lächerlich"mich zum Beispiel zum MDK zu schicken.Ich habe ja nachgewiesene Krankheiten.Liegen dem Jobcenter ja vor,bin ja auch in einer extra Abteilung Reha und Schwerbehinderte.Auf gut deutsch gesagt,kranke Leute.Hatte auch Probleme,den Termin bei SB wahrzunehmen.Angerufen,und sagt nur gute Besserung und schicke neuen Termin.Wollte nicht einmal AU von mir.Ist wahrscheinlich eine super Aussnahme wegen meiner Krankheit.Mein Arzt sagt AU bin ich immer,leider aber erwerbsfähig.
dierk73 ist offline  
Alt 23.03.2013, 20:31   #87
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

anna, sie meint wohl mit medi=medizinischer dienst
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 23.03.2013, 20:57   #88
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von dierk73 Beitrag anzeigen
Mein Arzt sagt AU bin ich immer,leider aber erwerbsfähig.
Ständig Arbeitsunfähig aber Erwerbsfähig!
Deutscher gehts nicht, erzähl das mal einem Franzosen, der zeigt dir einen Vogel und erklärt dich reif für die Geschlossene.
hemmi ist offline  
Alt 23.03.2013, 22:01   #89
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat:
Zitat von sumse
stehst wohl kurz vor der rente oder ?

Nöö ist noch was hin.

dich will ich mal sehen wenn SBchen dich so richtig in die mangel nimmt was z.b massnahme bei einen arbeitgeber auf den ersten arbeitsmarkt angeht
Macht meiner zur Zeit nicht

du dann per VA verdonnerst wirst dran teilzunehmen und du nix mehr hast um dir luft und zeit zu verschaffen das du gegen den dreck gerichtlich vorgehen kannst da dieser VA keine aufschiebene wirkung hat und prozesse lange dauern im EA wenn man pech hat

Ich las es besser bei meiner EGV
plus meinen 400 € Job

statt dumme sprüche zu klopfen soltest mal auf die strasse gehn und gegen den dreck SGB2 angehn
dann brauch man auch keine AU wenn SBs wieder am rad drehen um statistiken zu schönen oder wenn es wieder heist gelder müssen eingespart werden na dann viel spass


Hatte auch noch keine AU beim JC

Genau Harte Sau , und du lässt dich gerne versklaven .

Schon mal darüber nachgedacht ,was du später für eine
Rente bekommst ? nämlich keine ,außer die Grusi ,falls es die noch gibt ? Und Sbchen und Mobcenter mußt du unterstützen . Nee ,bist nur feige ,dein ***** hoch zu kriegen und dich mit dem schei*s System auseinander zu setzen und dagegen zu kämpfen und dich zu engagieren .

Ja ,ja Arbeit mach frei .....
gismo41 ist offline  
Alt 23.03.2013, 22:55   #90
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Sich AU schreiben zu lassen, obwohl man gesund ist, ist allerdings extremes Engagement.
 
Alt 23.03.2013, 23:32   #91
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von gismo41 Beitrag anzeigen
Schon mal darüber nachgedacht ,was du später für eine Rente bekommst ?
Ich habe 35 Jahre voll gearbeitet.

Und so nebenbei glaubst du immer noch:Die Renten sind sicher?
Harte Sau ist offline  
Alt 24.03.2013, 01:26   #92
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ich habe 35 Jahre voll gearbeitet. Na ,und ich habe 20 jahre voll gearbeitet, und was bringt das ? Immer noch nicht bemerkt ,das die Politik und nach Strich und Faden verarscht .
Dann solltest du mal deine Renteninfo lesen , und die dazugehörige Kürzugen z.b bei Witwenrente .Der Sozialbau ist seit 20 jahren im vollem gange .Und wenn du 35 j voll gearbeitet hast , hast du sicherlich miterlebt , wie die Gewerkschaften für Arbeitszeitverkürzungen und Lohnerhöhungen gekämpft haben .Im positiven Sinne.


Du widersprichst dich mit deiner Meinung hier ,ja alles ist paletti mit meinem 400 € Job ,und Mobcenter . Von jemand der angeblich 35 Jahre voll gearbeitet hat , und auf der Seite der Regierung /Mobcenter agumentiert , habe ich kein Verständnis . Schließlich kennst du dann auch noch die gute Jahre in Deutschland .Für mich ist es totale angepasste Haltung .Der will nicht wahr haben ,was noch auf uns zu kommt ,und das wir als Gesellschaft (das Fussvolk ),das verhindern müssen .

Was sollen wir der nachfolgenden Generation hinterlassen? Ein Land in Schutt und Asche .`?


Ein Ex Bekannter u.Rechtsanwalt ,hat vor 10 Jahre ,das alles was mit Hartz 4 und co voraus gesagt (auch das es dann nur noch prekäre Arbeitsplätze geben wird und die Jugend nicht anders kennt.

.

Und so nebenbei glaubst du immer noch:Die Renten sind sicher?
Nee ,ich nicht .Aber du anscheint ,sonst hättest du den Nebensatz dazu gelesen ?
gismo41 ist offline  
Alt 24.03.2013, 05:11   #93
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Nach dem ich mir die Ersten 4 Seiten durchgelesen habe, reicht es mir mit dem Optimismus hier! Habt Ihr eigentlich gar nichts aus der Vergangenheit gelernt, oder wieso reden sich hier viele das ganze mit den immer gleichem Mist "Die müssen das begründen. Die müssen das begründen. Die müssen das begründen." schön? Wie oft wird denn die Leistung einfach versagt, ohne das eine vorherige Sanktionsanhörung erfolgt ist? Wenn jemand AU ist, dann wird der einfach eingeladen, und wenn er nicht erscheint, hat man die Begründung. Kunde erscheinte am XX nicht zum Termin. Sorry, aber bei dem ganzen unangebrachten Optimismus werde ich wirklich ungehalten.
Es schließen sich immer mehr Fenster, und Ihr hofft immer weiter. In den JC´s werden gehäuft Austicker gemeldet, und viele haben reflexartige Rügen für die Austicker übrig. Die JC denken über Sicherheitsschleusen nach, und Ihr hofft weiter. Die verantwortlichen planen, den H4-Empfängern die Klagewut auszutreiben, und das einzige was vielen einfällt, ist ein "das darf nicht sein" und dann wird weiter gehofft.

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Man darf die Ärzte bzgl. der Brisanz des Themas nicht unterschätzen. Sollten sich Fälle häufen, in der den Ärzten die Urteilsfähigkeit über ihre Diagnosen abgesprochen wird, dann kann das u.U. dazu führen, dass die Aprobation in Frage gestellt wird. Und da kennen Ärzte garantiert keinen Spaß!
Ich glaube du überschätzt die Ärzte. Die wenigsten Ärzte stehen hinter Ihren Patienten. Viele schreiben Ihren Patienten AU, weil Sie diese einfach wieder aus der Praxis haben wollen. Ist ja auch nicht weiter tragisch, da H4 = Erkrankter bekommt kein Krankengeld und somit keine Probleme für den Arzt durch unbequeme Fragen des KK-MDK zu befürchten sind.
Und wenn es unbequem wird, dann erhalten in der Zukunft nur noch jene eine AU, die Privat zahlen, oder über Kompetenzen verfügen, welchen den Arzt annehmen lassen, dass, sollte er den erkrankten nicht AU schreiben, er Konsequenzen zu befürchten hat. Das dürfte auf die wenigsten hier zutreffen. H4-Bezieher werden dann systematisch keine mehr erhalten, da diese sich eh keinen Anwalt und was alles mit dran hängt leisten können.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 24.03.2013, 08:36   #94
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

#91
"""Was sollen wir der nachfolgenden Generation hinterlassen? Ein Land in Schutt und Asche .`?"""

Was ist daran so verkehrt ? Hatten wir doch schon mal.
Die derzeitige Situation wird sich nicht verbessern, sie wird immer schlimmer. Da alles geplante, angefangen mit Hartz IV u. dem Euro, bestens klappt, werden die Kapitalisten u. deren Handlanger zusehends größenwahnsinniger.


#92
Sagte ich doch schon.
Der Strick wird immer enger. Sie friemeln permanent daran herum , Lücken zu schließen.
Alles insgesamt, lässt Erinnerungen hoch kommen.
2010 ist offline  
Alt 24.03.2013, 10:06   #95
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

#92


also, hier muss ich sagen , das ich @jimmys ansicht voll und ganz teile , ein sturm der entrüstung gegen das vorgehen dürfte eher ausbleiben (wie immer ).

und..es is ja nich nur in deutschland so ..

Opfer der britischen Sparpolitik | Telepolis
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 24.03.2013, 10:33   #96
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Zitat von gismo41 Beitrag anzeigen
Nee ,ich nicht .Aber du anscheint ,sonst hättest du den Nebensatz dazu gelesen ?
Habe ich schon,also vorsorgenund vorgesorgt haben
deshalb auch der 400 € Job
Harte Sau ist offline  
Alt 24.03.2013, 13:34   #97
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Klar ,mit 100 € ,oder 160 € maximal kann man schön Geld für die Rente zurücklegen ? Wie unrealitisch ! Welche Anlagen Formen ,außer die Drecks Riesterrente /Rürup ,wo man sowieso später in Grusi kommt ,und für die Grusi spart /spricht für Vater Staat ). ?

Schau dir mal Akuell die Zinsen an von 0,10 bis ,0,40 % noch nicht mal 1% .Da soll ,dann was rauskommen für die Rente. Sorry ,aber so viel Dünnschiss hab ich noch nie gehört , und ernst kann man dich auch nicht nehmen .
Träum schön weiter in deiner Märchenwelt .

Für alle anderen hier Inge .Hanneman hat auf ihren Blog zu der Neuen Hega Anweisungen berichtet :Subjektivität vs. Objektivität


Gruß Gismo41
gismo41 ist offline  
Alt 24.03.2013, 13:59   #98
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

das wäre der Auftrag an die KK...

anders, als im Altonablog festgehalten, erfährt das JC von der KK keine Diagnose..

im Altonablogg der I.Hannemann wurde erwähnt, dass die KK das JC über die Diagnose informieren muss..

das stimmt gottlob nicht..da wäre ich als Betroffener aber bis vor das Bundesverf.gericht gezogen..

hier in der Anlage ist der Auftrag...
und wenn wir uns den ansehen, ist er eigentlich ganz gut aufgebaut...

und hier, wie immer, auch wichtig: auch die AU-Bescheinigung bei ALG II-Beziehern an die KK senden....spätestens bei der Anfrage ob AU oder Nicht...
sieht die KK, dass eine AU-Meldung nicht eingegangen ist..

also hier nun der Auftragsbogen:

http://altonabloggt.files.wordpress....rag_kk_mdk.pdf
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 24.03.2013, 14:48   #99
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

Danke Anna B ,den Auftragsbogen habe ich mir schon angeschaut .Also wer dann die Au (eine Freundin von mir schickt ,die der Krankenkassen wegen dem Datenschutz nicht zu ) ,würde dann sicherlich ein Problem bekommen ?Oder sollte Sie die dann jetzt alle nachschicken ,mit der aktuellen Au ?

Deiner Meinung ,wenn die Kk den Mobcenter die Diagnose mitteilt ,das du denn zum Bundesverfs.gericht gehts ,teile ich 100 %

Leider ist es nur bei den Sozialgerichten so ,das der Datenschutz da nicht mehr greift hier der Link unten als PDf .

Trotzdem bin ich der Meinung muß man da mit allem Mitteln dagegen kämpfen .Bloß ,da es leider genung Leute gibts ,die nicht die Kraft und Engerie haben ,sich dagegen zu wehren ,macht die Sache für uns nicht einfacher.

Das wissen ,die Mobcenter ,KK ,u.s.w Leider. Trotzdem ,ich werde mich mit Händen und Füssen dagegen wehren .Es dieswnt nämlich alles dazu ,uns zu enteignen und zu entmündigen .Den Deutschen zu brechen .

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Vortrag_Amtsermittlung_und_Datenschutz.pdf (271,5 KB, 127x aufgerufen)
gismo41 ist offline  
Alt 24.03.2013, 15:09   #100
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arzt und Patient = Betrüger ? Neue HEGA für die JobCenter

schaut euch den bogen nochmals an
da werden keine diagnosen mittgeteilt nein sondern was ganz fieses sogar
und zwar

Zitat:

Die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit soll aufgrund einer konkreten Eingliederungsmaßnahme
Zitat:

mit den in der Anlage beigefügten Tätigkeitsmerkmalen erfolgen
.

das heist
das JC will nur wissen ob gewisse tätigkeiten ausgeübt werden können oder nicht
da die KK keine diagnosen mitteilen dürfen umgeht das JC das mal locker auf diesen weg

das heist
ist einer AU geschrieben und soll an einen 1 eurojob teilnehmen wo viel körperliche arbeit geleistet werden soll und der arzt aber eine AU ausschreibt wegen schnupfen z.b wird der MDK mitteilen AU vorhanden aber keine einschränkungen für diesen bereich z.b könnte es lauten
und bums muss man trotz AU zum 1 eurojob weil daskrankheitsbild die tätigkeitsmerkmalen des 1 eurojobs nicht behindern würde

ist so zu sehen wie die wegeunfähigkeitsbescheinigung für meldetermienen
trotz AU

das JC/BA versucht die AU anerkenntniss die im gesetz verankert ist zu umgehn

netter beigeschmack noch ist das es der BA/JC kaum was kostet
 
 

Stichwortsuche
arzt, betrüger, hega, jobcenter, patient

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erster Aids Patient geheilt Minimina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.07.2012 17:24
Patient bei Reha nicht therapiefähig sgrund Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 52 15.05.2011 08:24
Der verstockte Patient Wie die Regierung mit der Krise umgeht Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 24.03.2009 19:26
Die neue e-Card,der GLÄSERNE PATIENT Die Bürgerin Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 23.08.2008 10:31
GEZ Betrüger Rechtsverdreher Allgemeine Fragen 49 29.07.2008 13:23


Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland