Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2012, 10:26   #76
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Kultureller Natur. Und, speziell was das Christentum und den Islam anbelangt, religiöser Natur. Darum gehts.
Meinst du im deutschen Pflegeheimen ist Zeit über um über religiöse Differenzen zu diskutieren ?

Mach doch mal eine Woche Praktikum in einem Pflegeheim.....dann schaffst du bevor du ins Bett gehst nicht mal mehr ein Stoßgebet....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 05.10.2012, 11:27   #77
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.656
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Das eigentliche Problem ist doch, dass wir in der Pflege einen Systemwechsel brauchen. Die Entlohnung in der Pflege entspricht doch übrhaupt nicht den Belastungen, denne das Pflepersonal ausgestzt ist. Und damit meine ich nicht die künstlich geschaffene Zusatzbelastung durch Personalmangel usw. Pflege ist auch unter optimalen Arbeitsbedingungen harte Arbeit, physisch uns psychisch. Leider wird das von der Gesellschaft nicht anerkannt.

HInzu kommt, wenn ich z.B. an Demenzkranke denke, da braucht man eigentlich oft eie 1:1 Betreuung, und das rund um die Uhr. Nur, wie soll man das finanzieren? Mit dem derzeitigen Sozialsystem funktioniert das nicht, und bei der Welle von alten Menschen, die auf uns zurollt, wird es noch schwieriger werden.

All dies war seit 30 Jahren absehbar, leider wurde das Problrm, ähnlich wie bei der Rente, nicht nur in Deuzschland verdrängt, verpennt, ausgesessen, statt die Zeit zu nutzen, nach einer Lösung zu suchen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 05.10.2012, 11:35   #78
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
HInzu kommt, wenn ich z.B. an Demenzkranke denke, da braucht man eigentlich oft eie 1:1 Betreuung, und das rund um die Uhr. Nur, wie soll man das finanzieren? Mit dem derzeitigen Sozialsystem funktioniert das nicht, und bei der Welle von alten Menschen, die auf uns zurollt, wird es noch schwieriger werden.
Dank (diverser hochpotenter) Psychopharmaka kann man aber Demenzkranke soweit "beruhigen", dass das mit dem Personalschlüssel wieder einigermaßen "funktioniert".

Selbst volluriniert und vollgestuhlt sitzt man dann noch glückselig eine Weile still und stumm vor sich hin....... vielleicht ist das Wundliegen/Sitzen ja auch "gewollt"....weil es mittelfristig ja zu einer höheren Pflegestufe führt.....

Und das was jetzt noch geleistet wird ist ja die "Luxus-Edition"....angesichts leerer werdender Kassen wird es bestimmt nicht "lustiger"...
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 05.10.2012, 15:33   #79
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Das eigentliche Problem ist doch, dass wir in der Pflege einen Systemwechsel brauchen. Die Entlohnung in der Pflege entspricht doch übrhaupt nicht den Belastungen, denne das Pflepersonal ausgestzt ist. Und damit meine ich nicht die künstlich geschaffene Zusatzbelastung durch Personalmangel usw. Pflege ist auch unter optimalen Arbeitsbedingungen harte Arbeit, physisch uns psychisch. Leider wird das von der Gesellschaft nicht anerkannt.

HInzu kommt, wenn ich z.B. an Demenzkranke denke, da braucht man eigentlich oft eie 1:1 Betreuung, und das rund um die Uhr. Nur, wie soll man das finanzieren? Mit dem derzeitigen Sozialsystem funktioniert das nicht, und bei der Welle von alten Menschen, die auf uns zurollt, wird es noch schwieriger werden.

All dies war seit 30 Jahren absehbar, leider wurde das Problrm, ähnlich wie bei der Rente, nicht nur in Deuzschland verdrängt, verpennt, ausgesessen, statt die Zeit zu nutzen, nach einer Lösung zu suchen.
Schon soweit richtig - alte Menschen sind nicht 'produktiv' im kapitalistischen Sinn - 'nur' ein Kostenfaktor....so versucht man das 'Problem' im kapitalistischen Sinne zu lösen: Kostensparen =schnelleres Sterben der 'Ballastexistenzen'...

Zur Demenz empfehle ich den guten Artikel in der aktuellen Oktober 'Konkret '...
293949 ist offline  
Alt 05.10.2012, 18:03   #80
PeterMM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 724
PeterMM PeterMM
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

solange die besser Lesen und Schreiben können
PeterMM ist offline  
Alt 05.10.2012, 18:11   #81
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
Schon soweit richtig - alte Menschen sind nicht 'produktiv' im kapitalistischen Sinn - 'nur' ein Kostenfaktor....so versucht man das 'Problem' im kapitalistischen Sinne zu lösen: Kostensparen =schnelleres Sterben der 'Ballastexistenzen'...

Zur Demenz empfehle ich den guten Artikel in der aktuellen Oktober 'Konkret '...
Wieso nicht "produktiv".... hier wird ein jährlicher 22-Milliardenkuchen verteilt.... die Kunst ist einen dicken Happen abzufischen und möglichst wenig an die Pflegefälle zu verfüttern... ohne Pflegefälle keine Kohle.... als Mittel zum Zweck braucht man die Humanmasse schon!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 06.10.2012, 17:04   #82
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Klar verursachen die 'Alten' Kosten.... einfach sterben lassen geht ja nicht.

Es geht um die Reduzierung der Kosten....
293949 ist offline  
Alt 06.10.2012, 20:55   #83
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Zitat von 293949 Beitrag anzeigen
Klar verursachen die 'Alten' Kosten.... einfach sterben lassen geht ja nicht.

Es geht um die Reduzierung der Kosten....
Frag mal Bestatter.... über die Zunahme von Fällen die alleine zu Hause verstorben sind........ (und man es erst gemerkt hat weil es etwas riecht...).
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
altenpfleger, arbeitsagentur, china, wirbt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PD Personaldienst wirbt TimoNRW Zeitarbeit und -Firmen 63 12.08.2012 08:41
Umschulung Kranken-, Altenpfleger: das 3. Jahr hängt wieder in der Luft Erolena Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 05.07.2010 11:10
Clement wirbt für die FDP Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 25.09.2009 12:12
Vom Hartz-IV-Empfänger zum Ein-Euro-Altenpfleger in 6 Wochen - Der "Leergang" Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.03.2009 20:45


Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland