Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2013, 13:31   #26
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von Detmo2009 Beitrag anzeigen
Ich würde mich halt nicht wundern wenn es dahin geht das ein Arbeitsloser maximal Lebensmittelgutscheine bekommt im Wert von 150€ im Monat und man diese versucht aus dem Blickfeld des Volkes zu kriegen indem man sie in Ghettos irgendwo in der Pampa zwangsumsiedelt.
Die Tendenz ist schon da: Mit Mietobergrenzen, zu denen man im besten Fall eine schäbige Bude in Stadtvierteln bekommt, wo keiner hinziehen will.

Zu den MOGs an meinem Wohnort ist auf dem Wohnungsmarkt nichts mehr zu bekommen, als vielleicht ein winziges Einzimmer-Wohnklo. Aber nicht mal solche "Wohnungen" gibt es in ausreichender Anzahl.

Hauptsache Elos und finanziell Schwache insgesamt werden beiseite geräumt, damit die bürgerliche Welt nicht mitansehen muss, dass es neben ihrem trauten Wolkenkuckucksheim, wo alles seinen so schön geregelten Gang geht, auch noch eine Realität gibt.
JulieOcean ist offline  
Alt 02.03.2013, 14:58   #27
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von Detmo2009 Beitrag anzeigen
Ich würde mich halt nicht wundern wenn es dahin geht das ein Arbeitsloser maximal Lebensmittelgutscheine bekommt im Wert von 150€ im Monat und man diese versucht aus dem Blickfeld des Volkes zu kriegen indem man sie in Ghettos irgendwo in der Pampa zwangsumsiedelt.
Gut möglich. Das gemeinsame Frühstück sieht dann so aus:
Nowottny ist offline  
Alt 02.03.2013, 15:40   #28
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Gut möglich. Das gemeinsame Frühstück sieht dann so aus:
Ja.

In seinem Urteil vom 9.2. 2010 setzte das allwissende BVerfG die Bedürftigen in seinem verklausulierten Urteil lediglich darüber in Kenntnis,
dass das Existenzminimum stets verfügbar zu sein habe.

Von Bargeld war dabei allerdings nie die Rede.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 02.03.2013, 19:38   #29
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Die sollen doch erst mal damit anfangen, ihre Post richtig zu verschicken.
Ich krieg Einladungen von der Agentur für Arbeit, allerdings der Termin im JC.
Leistungssachen kommen immer vom JC mit schönem dicken rotem Aufkleber, dass auch die ganze Straße sieht, woher das kommt
Und ansonsten gemischt. AfA und JC. Oder wahlweise beides zusammen (Briefkopf JC, Adresse unten AfA).
Lexxy ist offline  
Alt 02.03.2013, 20:09   #30
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
@Der Bayer´s # 3 war Ironie pur. Das machte er doch in # 15 deutlich:
Danke.

Jetzt weiss ich gar nicht ob ich lachen oder weinen soll, da dieser Post trotz offensichtlichem Zynismus von einigen tatsächlich für bare Münze genommen wurde.
Erschreckend ist weiterhin, dass uns das ein oder andere daraus in nicht allzuferner Zukunft so oder ähnlich um die Ohren gehauen wird.

Bevor jetzt noch zu allem Überfluß der dicke Sigmar oder gleich das Dreamteam Roth/Özdemir daherkommen und mir aufgrund meiner dargestellten sozialen Kompetenz eine Mitgliedschaft in ihren Vereinigungen anbieten:
Spart euch das, ich habe noch ein Gewissen! Und ja, es war die reine Ironie!
 
Alt 02.03.2013, 22:17   #31
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Ohne den Heinrich-Alt-Quark zu lesen, nur aus der Schlagzeile folgernd:

Alt reagiert auf das von den CDU/CSU- und FDP-Gaunern verordnete finanzielle Zwangssparen des Haushalts der Bundesagentur folgerichtig:

Er delegiert die Einsparwut auf die ihm zugewiesenen und unterstellten Arbeitsagenturn und die Jobcenter.

Andersrum gibt es aber jede Menge Rettungsgelder zum Weiterspekulieren von Banken und Versicherungen und in deren Häusern zum Boniverteilen.

Die Not des von Unternehmern arbeitslos gemachten und von CDU/CSU-, FDP, SPD und Bündnisgrünen arm gemachten Volkes geht diesen Herrenmenschen und selbsternannten Turbo-Leistungseliten völlig am Hintern vorbei. Armut und Verzicht muß weder einer unternehmerhöriger Politiker noch verbeamteter Verwaltungsbürokrat oder großbürgerlicher Unternehmer erleiden. Sie sind die Fettaugen, die auf der Suppe ganz oben schwimmen und schmarotzern - inklusive der verlogene Alt.

Wenn man sparen muß in der Verwaltung - egal in den Kommunen oder im Staat kommt man nur auf die Schnapsidee - eine Vielzahl von Arbeitsagenturen und Jobcenter zu schließen und das soziale Versorgungsnetz löchriger machen. Die Maschen werden größer gemacht und die Arbeitslosen werden nur noch ferngesteuert. Das Aufsuchen seiner zugewiesenen neuen Fallmanager und Leistungssachbearbeiter wird dann noch schwieriger. Man stelle sich vor, daß es Arbeitsagenturen unf Jobcenter nur noch in den Landeshauptstädten geben wird und sonst nirgendwo mehr - und wehe man kann den Besuchaufforderungen nicht mehr Folge leisten, weil man die Fahrtkosten nicht aufbringen kann - dann hagelt's noch mehr Sanktionen und dieser Staat mit seine regierenden Gaunern kann noch mehr an Arbeitslosen sparen - angeblich weil Arbeitslose immer fauler geworden sind und es sich in der sozialen Hängematte gut gehen lassen.

Das ist die neoliberale Dreckslogik der Machtgeilen.

Das man den Verursachern der Finanz- und Wirtschaftskrise - den Krisengewinnlern - endlich an den Kragen geht und sie zu höheren Abgaben, Steuern und Sozialbeiträge zwingt, will man nicht kommen. Kein Wunder - wird doch unsere turboelitäre Politik von eben diesen Unternehmern geschmiert und bestochen, damit kein bißchen soziale Gerechtigkeit mehr aufkommt.

Und im Arbeitsrecht und der Lohnpolitik erleben wir auch neoliberalen Dreck - Prekärarbeit und Zerschlagung von Tariflohnsystemen. Gleiches beim Kündigungsschutz, Urlaub, Kranken- und Rentenversicherung - alle Liberalisieren = Privatisieren, um das Letzte aus den Menschen rauspressen zu können.

Wenn die Verwaltungseinheiten der Arbeitslosenversicherung immer weiter entfernt von den Menschen sich räumlich, finanziell und ideologisch entfernen, dann ist das die gleiche Logik wie in der Kommunalpolitik - größere, vom Volk immer schlechter erreichbare kommunale Gebietskörperschaften durch "Reformen".

Wenn man seine Herren nicht mehr vor Ort erreichen kann - dann kann sich auch die Wut und Gewalt der Hilfesuchenden in den Amtsstuben nicht entladen. So pervers denken Leute wie Alt und Co. Bürgernahe Politik machen - wozu und warum - es reicht das Volk auszusaugen mit Mitteln ihres zusammengeschusterten Rechtsstaats, der den Namen schon lange nicht mehr verdient. Der Rechtsstaat ist doch nur noch eine leere Hülle, steht auf dem Papier und das war's auch schon.

Als Machthaber hat man es nicht mehr nötig die brennenden Probleme des Volkes zu lösen. Man schiebt die nur vor sich her.

Tolle Überlegenheit des Kapitalismus über den Sozialismus. Es wird eine Rückkehr werden Richtung Sklavenhalterordnung, wenns so weiter geht.

So sehen blühende Landschaften der Wende des Herrn Kohl und der Merkeln aus. Probleme werden nicht mehr gelöst, sondern nach unten delegiert und dort hin- und her geschoben.

Und noch was hinsichtlich der Wohn- und Mietverhältnisse von Arbeitslosenhaushalten passiert - durch steigende Miet- und Betriebskosten - allein durch die Energiekonzerne willkürlich verursacht - können die Einrichtungen der Arbeitslosenverwahrlosung auch diese KdU-Kosten nicht mehr finanzieren. Der soziale Wohnungsbau wird seit Jahrzehnten von unseren Turboelitären verschlampt und von Heuschreckenwohnungsverwaltern zum Abzocken mißbraucht. Arbeitslose steuern auf Wohnghettos mit Elendsquartieren zu, wo an Häusern und Wohnungen nichts mehr gemacht werden wird.

Toller Triumph der Agenda 2010 und der Hartzkommissionäre!

Wahrscheinlich berücksichtigt das auch der Pabst und macht sich rechtzeitig vom neoliberalen Acker statt noch seiner Moralitätsmeinung gefragt zu werden. Er wird sich hüten Dudu zu machen. Das wird demnächst auch sein Vergauckter nicht mehr.

Wir waren mal Deutschland, mal Pabst und Gauck. Jetzt ist die BRD eine stinkende Jauchengrube, die keiner mehr auspumpen will.
jockel ist offline  
Alt 02.03.2013, 22:34   #32
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Mal paar Reformvorschläge:

ALGI streichen und bei Arbeitslosigkeit nach grundsätzlich halbjähriger Sperre ALGII.

Kürzung des Regelsatzes auf max. 200€. Schliesslich beweisen die unzähligen Sanktionen dass hierzulande niemand verhungern muss, zumindest keine nennenswerte Anzahl.
Weiterhin nach max. 1 Jahr ALGII komplette Streichung der staatlichen Bezüge.

Staatliche Förderung für den Aus-/Umbau von Gebäuden in max. 15qm große Wohnparzellen mit gemeinsam zu benutzenden Sanitäranlagen auf den jeweiligen Stockwerken. Am besten in Randbezirken, um das Gesindel aus den herrlichen Innenstädten und Gemeinden zu bekommen.

Weiterhin:
Förderung für Unternehmensgründer im Bereich der Zeitarbeit.
Richterliche Polizeigewalt für die Mitarbeiter des Ermittlungsdienstes.
Zumutbarkeitsbeschränkungen für Arbeitsstellen komplett streichen.
Streichung von Fahrtkostenübernahme und Beiständen.
Unmittelbare Unterschriftenpflicht bei sämtlichen vom Amt und deren weiteren Kumpaneien vorgelegten Schriftstücken.
Bei Ablehnung eines Widerspruchs keine Möglichkeit auf Klage bei SG. (besser: Widerspruchsrecht komplett streichen).
Verpflichtung der Banken dahingehend, sämtliche Kontobewegungen des "Kunden" unmittelbar dem Amt zukommen zu lassen.
Automatische eheähnliche BG ab 2 Personen in einer Wohnparzelle, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Verwandheits- oder Verschwägerungsgrad.
Siehst Du nun die gleiche politische Orientieung vom großbürgerlichem Lager der CDU/CSU und FDP und den Neonazis.

Es wird nicht lange dauern und man schaltet alles wieder gleich - erst mit Notverordnungen a la Weimarer Republik nach Art von Brüning, von Papen und Schleicher und Westerwelle, Brüderle, Merkel und Co. und dann braucht man dringend wieder einen Führer und ein Unternehmerreich.

Die Arbeitslosenversorgung ersetzt man durch Reichsarbeitszwangsdienst und KZ-Lagerromantik.

Besser braun als rot und rot macht man besser tot.
jockel ist offline  
Alt 02.03.2013, 22:41   #33
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
Nix da, viel zu teuer.

Wer essen will geht zur Tafel. Gammelprodukte gibts ja genug.
Wer nicht zur Tafel geht, hat hat Pech gehabt.
Gibt ja auch noch Mülltonnen.
Wo anders gibt es schließlich null Unterstützung.
Ironie Ende
Du hast weohl noch nicht den Kabarettisten Wilfried Schmickler zum Thema Minderleister gehört. Die reichen Turboelitäre nehmen sich das recht, ihre Futtertonnen zum verschließen, mit Ketten zu versehen.

Brot für die Welt soll nicht mehr stattfinden.

Wilfried Schmickler - "Minderleister" 06.06.2008
jockel ist offline  
Alt 02.03.2013, 22:54   #34
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsagentur will neue Hartz-Reform

Zitat von Detmo2009 Beitrag anzeigen
....

Hintergrund dazu: Es ist ja allgemein bekannt das der ELO sein ALG2 nur sinnlos versäuft und verraucht. Hier kann man dem Menschen keinen sinnvollen Umgang mit Geld zutrauen. Daher ist es im Interesse der Bevölkerung das diese Subjekte nur noch zweckdienliche Mittel erhalten. Darüber hinaus ist es von allgemeinem Interesse das ALG2-Subjekte in zentrierten und genaustens kontrollierten Wohngebieten umgesiedelt werden sollten. Nur hier kann man diese Menschen unter kontrolle halten. Um die Kosten für die Baumaßnahmen so gering wie möglich zu halten sollten hier ALG2-Empfänger über Maßnahmen herangezogen werden.


So, meine düstere Zukunftsvision, ich hab schon lange irgendwie im Gefühl das sowas irgendwann mal kommen könnte.
Es ist erwiesen, daß auch unser Finanz- und Wirtschaftsbosse, deren Manager, neoliberale Bürokraten und Politiker nicht mal das kleine Einmaleins von BWL, von vorausschauender, vorsichtiger, wirtschaftlicher Betriebsführung nach dem Handelsgesetzbuch beherrschen wollen. Sie verschwenden Steuer- und Beitragsmittel in Millionenhöhen und spekulieren an den Börsen und Kapitalmärkten. die hält aber keiner unter Kontrolle und quartiert sie in Sozisl-Ghettos um.

Die suchen sich Luxus-Ghettos der Marke Gated Communities mit Privatarmeebewachung gegen das Volk. Politiker schützen sich hinter Bannmeilen im Regierungsviertel.
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitsagentur, hartzreform

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bild.de - Neue Reform gelungen / ein Meisterstück Eagle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 28.09.2010 12:32
Die Reform der Hartz-IV-Reform, Verfolgungsbetreuung plus – Teil 4/6 wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 20.08.2008 16:30
Die Reform der Hartz-IV-Reform,Verfolgungsbetreuung plus - Teil 2/6 wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.08.2008 08:43
Reform der Hartz-IV-Reform: Verfolgungsbetreuung plus wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.08.2008 11:13
Für Dichter und Denker,Hartz IV: Reform der Reform? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 19.12.2007 19:45


Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland