Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 08:20   #101
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Es ist Karfreitag - nix mit Schönes-WE-Ticket.
Auch wenn das stimmen mag - der 25.04.2011 ist natürlich NICHT Karfreitag - Christen mögen mir verzeihen - sondern Ostermontag. Das mit dem Ticket gilt dennoch.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.04.2011, 08:37   #102
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Blöckade AKW Unterweser Rodenkirchen 25.4

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
blockade-akw-unterweser.jpg  
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 12.04.2011, 08:51   #103
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat:
HI: Montags-Demonstration am 11.04.2011
Projekt Farbenfroh 12.04.2011 09:14 Themen: Antifa Atom

Am Abend des 11.04.2011 fand erneut eine Montagsdemonstration statt. Weiterhin unter dem Motto „Fukushima ist überall – Atomausstieg jetzt“ gingen mehr als 2.000 Menschen auf die Straße – Es war somit die bisher am besten besuchte Anti-Atom-Demo Hildesheims!
de.indymedia.org | HI: Montags-Demonstration am 11.04.2011

Zitat:
Petitionen zum Atomausstieg wenig genutzt
Ernesto Lukschik 12.04.2011 02:34 Themen: Atom Freiräume Medien

Wenig bekannt scheint in Deutschland die Möglichkeit einer Petition an den Deutschen Bundestag zu sein.
So gingen am 26. März rund 250.000 Menschen gegen Atomkraft auf die Straße,
aber nur wenige zeichnen die Forderung für den Ausstieg in den aktuellen Petitionen mit.
de.indymedia.org | Petitionen zum Atomausstieg wenig genutzt

Zitat:
Atomprotest in Göttingen geht weiter
eoff 12.04.2011 01:24 Themen: Atom

300 Menschen auf der Mahnwache für die sofortige Abschaltung aller Atomanlagen. Über 200 beteiligten sich an anschließender Spontandemo.
Solidaritätsaktionen mit Japan am Sonntag : Ankettaktion in Grohnde, Flashmob mit 50 Menschen in Göttingen. Proteste bei der Stadtratssitzung zum Thema EON am Freitag.
de.indymedia.org | Atomprotest in Göttingen geht weiter

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.04.2011, 09:29   #104
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Dein Mobilisierungsengagement freut mich.
Hier sieht es eher mau aus. Am Montag waren die Anwesenden auf die Hälfte eingeschrumpft, sodass man denken könnte, das Thema ist ausgelutscht und von den belgischen und britischen Queens abgelöst. Daher sehe ich für den Ostermarsch eher schwarz.

Damit will ich sagen, dass wir noch enorme Werbeanstrengungen machen müssen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 12.04.2011, 12:18   #105
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

@roterhusar
"Alle Argumente sind ausgetauscht. Abschalten!" - diese Einstellung, die man wenige Tage nach dem Beginn der Fukushima-Katastrophe beobachten konnte, und die nur noch die entschlossene Aktion als Folge brauchte, ist meinem Empfinden nach durch Übersättigung und Alltag - ist ja weit weg, uns ist nix passiert, ich habe auch andere Sorgen - teilweise wieder abhanden gekommen. Das Gefühl der Menschen, gegenüber einer schlechten Sache machtlos zu sein, braucht ein nahes Erfolgserlebnis, denke ich. Doch dazu braucht es eben diese Menschen. Ist sozusagen eine Art Deadlock: Ohne Erfolg keine Unterstützer, ohne Unterstützer keinen Erfolg.

Dennoch sind auch für die nächsten Monate bereits weitere, auch große, Aktionen in Planung. Denn die Zeit naht, in der die Atomriesen ihre momentan heruntergefahrenen Kraftwerke wieder hochfahren wollen. Und auch zu Gorleben gäbe es einiges zu sagen (ich möchte dem aber nicht vorgreifen).

Ich habe gestern ferner ein Phänomen beobachten können - nämlich die Gefahr, dass sich der Protest zwischen "Altprotestierern" und "neuem Mittelstand" aufreiben könnte. Dass dabei in Richtung der Nicht-Mittelständler und Nicht-Intellektuellen am unteren Rand durchaus Vorbehalte zu finden sind, hat mich erschüttert, obwohl ich es ja eigentlich weiß. Das bildet neben dem Alt-Neu-Protestler-Konflikt eine weitere Hürde auf dem Weg, gemeinschaftlich tätig zu sein. Wenn man also, wie du sagst, die Werbetrommel noch stärker bemühen muss, muss es auch eine Diskussion darüber geben, wer denn so alles zu den anzusprechenden Bürgern gehört und ob man tatsächlich auf einige (oder viele) verzichten möchte. Aber gleichermaßen muss man sich als potenziell für verzichtbar befürchteten Menschen fragen: Wäre es richtig, würde es mir dann aus Trotz egal sein, was passiert?

*

Weiteres Mobi-Video für den 25.: YouTube - 25 Jahre nach Tschernobyl - Großproteste an 12 Orten

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.04.2011, 17:14   #106
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Auch wenn das stimmen mag - der 25.04.2011 ist natürlich NICHT Karfreitag - Christen mögen mir verzeihen - sondern Ostermontag. Das mit dem Ticket gilt dennoch.

Mario Nette
... und die Tickets für die von verschiedenen Organisationen aus vielen Städten freundlicherweise organisierten Busse werden unsubventioniert für manche Erwerbslose wieder mal zu teuer sein. (Z.B. aus Berlin nach Lubmin kostet das Ticket 15 Euro)
Idee für Interessierte: wenn z.B. die Linkspartei einen Bus aus Eurer Stadt organisiert hat, könntet ihr dort direkt vorstellig werden und um eine kräftige Ermäßigung bitten .
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 12.04.2011, 17:30   #107
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat:

Newsletter 09/2011
Dienstag, 12. April 2011
AKW-Domino für den Ausstieg

Wenn sich die Kanzlerin kommenden Freitag mit den Ministerpräsidenten trifft, wollen wir mit einem AKW-Domino und möglichst vielen Menschen vor der Tür fordern: AKWs abschalten! Am Ostermontag folgt dann der nächste bundesweite Protest zum Tschernobyl-Jahrestag. Demonstrieren Sie mit!

BERLIN:
Diesen Freitag berät Angela Merkel im Kanzleramt mit den Ministerpräsidenten die Atompolitik. Die Vorzeichen sind beunruhigend: Nachdem Schwarz-Gelb in den ersten Tagen der Reaktorkatastrophe einen Kurswechsel versprach, beginnt jetzt das Zurückrudern. FDP-Generalsekretär Lindner will nun doch nicht mehr alle sieben derzeit abgeschalteten Reaktoren stilllegen. Und Unions-Fraktionschef Kauder warnt, ohne Atomstrom ließe sich "unser Lebensstandard nicht mehr halten".
Kaum steht Fukushima nicht mehr im Medienfokus, glauben etliche Koalitionäre offenbar, sich vor ernsthaften Konsequenzen drücken zu können. Am Freitag wollen wir ihnen klar machen, dass sie damit nicht durchkommen. Gemeinsam legen wir einen riesigen Abschalt-Hebel um: Er lässt die 17 hiesigen AKWs wie Dominosteine umfallen. Anschließend bereiten wir den einfahrenden Ministerpräsidenten einen lautstarken Empfang.
Unser Protest wirkt am stärksten, wenn wir richtig viele Menschen werden. Sind Sie mit dabei?

Zeit: Freitag, 15. April, 11.30 bis ca. 13.15 Uhr
Ort: Vor dem Bundeskanzleramt, Willy-Brandt-Straße 1, Berlin


Der nächste bundesweite Protest findet am Ostermontag anlässlich des 25. Jahrestags der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl statt. An zwölf Atomstandorten wollen wir mit zehntausenden Menschen fordern, dass endlich nachgeholt wird, was bereits vor 25 Jahren hätte passieren müssen: die Abschaltung der Atomkraftwerke.
Die für Sie nächstgelegene Demonstration findet am Atommülllager Lubmin statt. Da es weltweit kein geeignetes Endlager für Atommüll gibt, wird dieser immer wieder quer durch die Republik hin und her verschoben - so auch in das Zwischenlager an der Ostsee. Ein passender Ort, um für den Atomausstieg zu demonstrieren. Kommen Sie nach Lubmin und demonstrieren Sie mit!

Zeit: Ostermontag, 25. April
Ablauf: 13.00 Uhr Treffpunkt am Zwischenlager Nord bei Lubmin
14.00 Uhr Auftaktkundgebung, anschließend Demonstration
15.30 Uhr Kundgebung an der Seebrücke Lubmin


Für 15 Euro können Sie am Ostermontag von Berlin aus mit Bussen nach Lubmin fahren. Abfahrt ist um 9.00 Uhr an der O2-World.
Mehr Informationen zur Demonstration in Lubmin...
Infos zu den Bustickets...
Übersicht über alle Aktionsorte...
Freund/innen per Mail über die Demos informieren...
Wir freuen uns, wenn Sie bei der Aktion vor dem Kanzleramt und/oder am Tschernobyl-Jahrestag mit dabei sind!

Was noch alles bei Campact passiert, erfahren Sie wie immer im Nachrichtenteil.
Herzliche Grüße
Susanne Jacoby und Christoph Bautz

------------

1. Atomkraft: Unterschriftenlisten für den Appell "Abschalten: Jetzt und endgültig!"

Schon über 300.000 Menschen haben unseren Appell "Abschalten: Jetzt und endgültig!" an Kanzlerin Merkel unterzeichnet. Helfen Sie mit, damit wir noch viele mehr werden! Drucken Sie unsere Unterschriftenliste aus und gewinnen Sie im Freundes- und Bekanntenkreis weitere Unterzeichner/innen hinzu. Die Unterschriftenlisten können Sie auch bei Infoständen, in Läden oder bei Veranstaltungen auslegen.
Unterschriftenlisten herunterladen...
Appell online unterzeichnen...

2. Atomkraft: Über 110.000 Unterschriften gegen AKW in Erdbebengebiet

Innerhalb weniger Tage haben über 110.000 Menschen unseren Online-Appell gegen eine Hermes-Exportbürgschaft für den Bau des brasilianischen AKW Angra 3 unterzeichnet, den wir gemeinsam mit Urgewald und Attac gestartet haben. In den nächsten Wochen wollen wir den Appell den verantwortlichen Bundesministern übergeben. Haben Sie schon unterzeichnet?
Appell unterzeichnen!
Lesen Sie mehr im Blog...
....

Campact e.V. | info@campact.de | Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden | campact.de
(Hervorh.: Ethos07)
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 13.04.2011, 11:21   #108
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zum Vattenfall-Marathon in Berlin: DAAANKE DAFÜR!: Vattenfall in den ... treten! on Vimeo

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.04.2011, 16:31   #109
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Biggest Flashmob ever....Vattenfall? NEIN DANKE! on Vimeo - Video zum Vattenfall-Marathon in Berlin.

Bye bye Vattenvall - Berlin steigt aus: Vattenknall

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 15.04.2011, 15:24   #110
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat:
Strommastbesetzung
AKU Wiesbaden 15.04.2011 15:49 Themen: Atom Globalisierung Medien Soziale Kämpfe Weltweit Ökologie

Erfolgreiche Strommastbesetzung an der A66 zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Kampfansage des AKU Wiesbaden an die Atommafia in
Wirtschaft und Parlamenten.
de.indymedia.org | Strommastbesetzung
Zitat:
15.04.2011 13:00
AKW-Domino vor dem Kanzleramt / Hunderte Atomkraftgegner lassen mit riesigem Abschalthebel Papp-AKWs wie Dominosteine umfallen / Campact: ''Jetzt muss Meiler für Meiler vom Netz.''

Verden / Aller (ots) - Kurz vor dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder haben hunderte Atomkraftgegner vor dem Kanzleramt mit einem riesigen Abschalthebel die 17 deutschen Atomkraftwerke als Dominosteine umfallen lassen.
=> AKW-Domino vor dem Kanzleramt / Hunderte Atomkraftgegner lassen mit riesigem Abschalthebel Papp-AKWs wie Dominosteine umfallen / Campact: ''Jetzt muss Meiler fr Meiler vom Netz.'' <=

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 15.04.2011, 15:41   #111
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Moine Kenntnisse der französischen Sprache sind ganz schlecht, dennoch:
25 jours d'actions contre l'oubli et l’indifférence - 25 jours d'actions pour dire « Tchernobyl, Fukushima, plus jamais ça! »
Actions - Chernobyl Day

Mario nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 15.04.2011, 22:43   #112
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

25 Tage Aktionen gegen das Vergessen und die Gleichgültigkeit - 25 Tage Aktionen, um „Tschernobyl zu sagen Fukushima, nie das! “

Während die Katastrophe von Fukushima seit mehr als einem Monat dauert und dass die Lage ist, weit entfernt gelöst zu werden, läuft eine andere nukleare Katastrophe seit 25 Jahren: jene von Tschernobyl. Das Netzwerk „Ausstieg aus der Kernenergie“ hat also einen Aufruf für eine 25 Tage Aktion gemacht:
Es veröffentlicht ebenfalls an diesem Tag das Buch der Akademie der Wissenschaften von New York „Chernobyl, Consequences of the Catastrophe for People and the Environment“, nach dem die Katastrophe bereits 1 Million Tote gemacht hat.

Vom 26. April 1986 am 26. April 2011: 25 Jahre ununterbrochene Katastrophe

In der Nacht von 26. April 1986 explodierte der reaktor n°4 der Zentrale von Tschernobyl. Wenn das Leben scheint, heute seinen Kurs in der Ukraine und in Weißrussland wieder aufgenommen zu haben, wird 25 Jahre nach der Katastrophe jedoch nicht beendet. 25 Jahre Lügen und Verbergung seitens der Nuklearindustrie, aber auch von der Weltgesundheitsorganisation und von den Regierungen. Die Akademie der Wissenschaften von New York stellt eine Bilanz auf, die weit die 4.000 Toten überschreitet überboten durch die WGO: 1 Million Personen, die zwischen 1986 und 2004 gestorben sind.

Fukushima vom einfachen „Zwischenfall“ an der schweren Katastrophe

Am letzten 11. März ist Japan durch eine schwere nukleare Katastrophe getroffen worden. Nach mehr als einem Monat unkontrollierte Lage hat die japanische Agentur nuklearer Sicherheit soeben auf dem Höchstniveau den nuklearen Unfall der Zentrale von Fukushima klassifiziert, im selben Grad des Ernstes wie die Katastrophe von Tschernobyl. Noch einmal sind es unermessliche Umfänge, die am Menschen für mehrere Jahrzehnte verboten sein werden.

Im 25 Jahre Intervall wiederholt sich die Geschichte traurig…

Es ist zu Vermeiden, dass diese Katastrophen ins Vergessen fallen, denn die Gefahr ist hervorzuheben auf das Atom zurückzugreifen, darum gillt mehr denn je: Nur einen Ausgang der Kernenergie! Dies sind die Zielsetzungen dieser 25 Tage Aktionen. Insgesamt sind es 380 Aktionen in 21 Ländern in der Welt darunter 263 in Frankreich, die pro die Gruppen und Militanten des Netzes organisiert werden „aus der Kernenergie herauszukommen“. Zahlreiche Ereignisse finden schon statt: Informationsaktionen, Zusammenkünfte zwischen den Zeugen der Atomkraftwerk und den Alternativeträgern, die mehrere Hundert Personen versammeln; Filmprojektionen und Dokumentarfilme, Ausstellungen. Eine Menge von Straßenaktionen finden ebenfalls statt: die-in, Sammlungen, Messen, Salons und Märkte… Interpellationsmaßnahmen halten sich schließlich mit dem Vermauern der Agentur AREVA in Rennes und dem Blockieren der Zentrale von Golfech die letzte Woche. Zwischen dem 23 und am 26. April werden nicht weniger als 70 Sammlungen organisiert, um am Ausgang der Kernenergie zu rufen. Il y en a forcément un à côté de chez vous !
Redewendung!
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 20.04.2011, 20:24   #113
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Ich hab den Thread nicht vergessen, aber momentan viel zu tun. Z. B. war bei der RWE-Hauptversammlung gute Aktion, es gab am Montag über 400 Mahnwachen deutschlandweit. Und der 25. Jahrestag des Tschernobyl-Desasters naht. Aktionen auch in deiner Nähe:
.ausgestrahlt | Mitmachen
.ausgestrahlt | 25 Jahre Tschernobyl
.ausgestrahlt | Aktionsorte
.ausgestrahlt | Weitere Termine
.ausgestrahlt | Unterstützung und Hinweise für die Organisation einer Mahnwache
Außerdem wird es zu Ostern wie jedes Jahr deutschlandweit wieder sehr viele Ostermärsche/Friedensmärsche/... geben, die u. a. auch den Atommist thematisieren.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 21.04.2011, 09:50   #114
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Auf freie-radios.net stehen eine Anzahl interessanter Radiomitschnitte. Informativer als der Meenstriem.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 25.04.2011, 19:54   #115
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Die traditionellen Ostermärsche vom 25.4.2011 von Kommunisten, VVN und kirchlichen Friedensbewegungen wurden von der Öffentlichkeit bis 21 Uhr ziemlich verschwiegen.
Die Veranstalter sprachen von 1200000-140000 im Bundesgebiet.
Die BILD.de hatte Kenntnis von mehreren Tausend Menschen in Gronau und 600 Friedensaktivisten in Nürnberg???
Die Zeit Online schrieb: "Auch im Ausland gab es Veranstaltungen, so im französischen Cattenom mit rund 5000 Teilnehmern." Ganz am Ende der Newsliste.
Die Deutsche Welle weiß: PROTESTBEWEGUNG | 25.04.2011 "Die gehen lieber shoppen"
mdr hatte Infos über 100000 Demonstranten.
T-online entdeckte 500 Teilnehmer bei Ostermarsch in Südthüringen 25.04.2011, 17:53 Uhr | dapd
Und erneut tausende Ostermarschierer bundesweit unterwegs waren es bei (AFP)
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 27.04.2011, 14:56   #116
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Der Anti-Atom-Trek von Schwerin zum Zwischenlager Lubmin vom 22.04.2011 bis 25.04.2011 wurde zumindest bundeslandweit seit Beginn medial beachtet. Es war ein tolles Erlebnis und jeder, der nicht dabei war, hat ein Zusammenleben und Hinarbeiten auf ein Ziel verpasst, welches man sich in Erwerbslosenkreisen immer so schön ausmalt: Zusammenhalt und Menschenfreundlichkeit.

Der Trek hat aber auch gezeigt, dass alternative Veranstaltungen und Projekte in Stadt und Land von Mecklenburg-Vorpommern nicht nur selten, sondern unheimlich wichtig sind, um dem braunen Faschistengesindel nicht das Feld zu überlassen. Wir hatten während des Treks mehrfach unschöne Begegnungen mit Faschisten, aber noch wesentlich mehr schöne Begegnungen mit vernünftigen Menschen, die sehr interessiert daran waren, was wir da taten und tun. Die Faschisten, die ihre Strategie "Umw*ltsch*tz ist Heimatsch*tz" mittlerweile als misslungen ansehen (was daran liegt, dass sich der Protest immer wieder eindeutig gegen Faschisten stellt), sind mittlerweile dabei, auch angesichts ihres geplanten Faschistenaufzugs in Greifswald am 1. Mai alternative Menschen und die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Denn just nach dem Trek und der Demonstration in Lubmin wurden zwei Brandanschläge von ihnen auf die Institutionen verübt, die in der Region als alternativ bekannt sind. Deswegen sei hier kurz dazu aufgerufen, an den Aktionen gegen die Faschistendemo am 1. Mai 2011 in Greifswald teilzunehmen.

Das Zusammengehen der Friedensbewegung bzw. Ostermärsche mit dem Anti-Atom-Protest und auch der schon seit Monaten andauernde Zuspruch der Kirchen zeigt besonders in Meck-Pomm, dass man darum weiß, wie wichtig all die Themen und ihre Schnittpunkte sind. Und die Menge der erreichten Menschen und der Teilnehmer sowohl des Treks als auch der Demo zeigt, dass die Rechnung der Bundesregierung und der Atommafia nicht aufgeht, "das Problem" möglichst weit weg zu schieben in eine Region, die sie für dünn besiedelt und protestarm halten. Und das, liebe Atommafia, war zusammen mit den Castor-Blockaden erst der Anfang! Die Region ist erwacht, die Region ist vernetzt

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 28.04.2011, 10:49   #117
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Das sehe ich ebenso. Die Strategie des Fensterschließens ist gescheitert. Der Braune Mob hat zugelegt und ist nerviger geworden. Dass die NPD im 1% Bereich ist, hat nichts zu sagen.

In Brunsbüttel war es auch super und bunt. Verdächtig waren ein Redner, Gewerkschafter, der das Wort "regenerative" noch nicht ohne Stottern aufsagen konnten und einen "möglichst" baldigen Ausstieg forderte.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 28.04.2011, 13:05   #118
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Und wie versprochen: Es geht weiter mit dem Protest.
Zitat:
Stilllegung selber machen – sofort und alle!

Mitte Juni nehmen wir den Atomausstieg selbst in die Hand: Massenhaft werden wir das AKW Brokdorf blockieren. Wir glauben nicht an die Unterscheidung von “alten” und “neuen”, von “unsicheren” und “sicheren” AKWs. Unser gemeinsames Ziel ist die sofortige Stilllegung aller Atomkraftwerke.

Mit einer Blockade im Juni können wir in Brokdorf Revisionsarbeiten behindern, die für den Weiterbetrieb des Kraftwerks notwendig sind. Gleichzeitig machen wir zum Ende des Moratoriums deutlich, dass wir nichts anderes akzeptieren werden, als den Sofortausstieg aus der Atomkraft. Wir begeben uns auf die Zufahrtsstraßen und lassen uns weder aufhalten noch vom Blockadeziel abbringen. Zu Tausenden machen wir die Zufahrtsstraßen dicht und werden sie nicht freiwillig verlassen. Wir sind entschlossen zu bleiben!

[...]

Aktionsbündnis Block Brokdorf
Sa, 11. Juni 2011: Auftakt zu mehrtägigen Massenblockaden
Block Brokdorf

Weiterhin wird - meist Montags - gemahnt und gewacht:
.ausgestrahlt |*Unterstützung und Hinweise für die Organisation einer Mahnwache

Einmalig stattfindende Veranstaltungen hier:
.ausgestrahlt |*Weitere Termine

Apell "Atomkonzerne in die Haftpflicht nehmen!" unterschreiben:
.ausgestrahlt |*Appell "Atomkonzerne in die Haftpflicht nehmen"

28.05.2011: Großdemonstrationen in 20 Städten - Dresden :: Erfurt :: Magdeburg :: Berlin :: Rostock :: Kiel :: Hamburg :: Bremen :: Münster :: Essen :: Bonn :: Göttingen :: Frankfurt :: Mainz :: Mannheim :: Freiburg :: Ulm :: München :: Fürth :: Landshut:
.ausgestrahlt |*Atomkraft: Schluss! Großdemonstrationen am 28. Mai in 20 Städten

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 29.04.2011, 15:30   #119
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat:
Naziaktivitäten zeigen Nervosität der Szene
ergänzung 27.04.2011 - 11:57

Die Naziaktivitäten im Vorfeld des 1. Mai in Greifswald und der Woche darauf in Demmin weisen auf die erhöhte Nervosität der rechten aktionsorientierten Szene in MV. Diese hat im Wahljahr (in MV wird im September ein neuer Landtag gewählt) Angst, ihre gefühlte Hegemonie in Teilen von MV zu verlieren. Insbesondere die erstarkte Antiatombewegung, die klar Kante gegen Rechts zeigt und auch bürgerliche und kirchliche Spektren gegen die Nazis anspricht, ist ihnen ein Dorn im Auge. Es nervt die Rechten, hier ein Thema das immer mehr Menschen bewegt, nicht besetzen zu können und zu sehen, wie von Links Demos mit 2000 bis 4000 Menschen in einer wenig besiedelten Region organisiert werden. Die rechte Szene, wie auch das sonstige MV ist es einfach kaum gewohnt, dass es größere Demos gibt, die thematisch nicht mit Neonazis verbunden sind, sei es als Antifaschistische Gegendemokultur oder die Nazidemos selber. Und die Nazis sehen, dass insbesondere bei den Antiatomprotesten Netzwerke von Linken und deren Strukturen mit Volxküche, Traktoren, Technick, Infoticker, Übernachtungsmöglichkeiten, Kultur..., weit über MV hinaus funktionieren und Leute mobilisieren können, von denen die Rechten gern Träumen. Zudem fördern dies Aktionen und Veranstaltungen in der Bevölkerung eine andere Wahrnehmung, Mut gegen Rechte, Mut für Alternativen und manche sind einfach nur erstaunt über die Organsisationstalente und -Formen in unserer Protestkultur.

So haben denn die Neonazis und rechts gesinnten Dumpfbacken deshalb unter anderem in Bützow und Gnoien den Antiatomtreck versucht zu stören oder zu provozieren. In Gnoien versuchten sie die Leute des Trecks zu fotografieren und provzierten mit entsprechenden Gesten. Die Polizei ging in Gesprächen mit Kontaktpersonen des Trecks immer wieder auf die Gefahr rechter Provokationen ein. Ihre Angst ging so weit, dass sie teilweise dem Treck darum baten doch bitte bitte dort und da keine längeren Kundgebungen zu machen und schnell durchzufahren. Die Bullen haben sich scheinbar daran gewohnt, nach der Nase der Idioten zu tanzen, anstatt deren Auftreten mal in Frage zu stellen. Auch kurz vor Lubmin hat die Antiatomdemo am Ostermontag wieder erlebt, dass rechte Dupfbackengesinnung und Fremdenängste sich auch spontan Luft machen. So pöbelten 6 bis 10 teilweise angetrunkene Männner in und vor einem Grundstück die Demo an, mit: "geht doch arbeiten" und ähnlichen Quatsch, ein älterer Herr aus der Gruppe, schon ziemlich gezeichnet von Armut, versuchte die Demo zu filmen. Nach der Demo wurden vereinzelt abreisende beim Vorbeifahren an diesem Grundstück wieder mit Beleidigung belegt... Die Bullen standen erst nach Hinweisen aus der Demo, später vor dem Gelände, ansonsten interessierte sie das nicht...

Den Neonazis werden in der Region in den vergangenen Wochen und Monaten auch andere mehr oder weniger agressive Aktionen und diverse Straftaten angelastet, auf die hier zum Schutz möglicher Opfer und Orte, nicht näher eingegangen werden kann. In Kennerkreisen von Beratungsstellen, wird die erhöhte Aufmerksamkeit der Rechten auf Linke und andere progressive Initiativen in der Regel als Verunsicherung der Szene gedeutet. Je effektiver und erfolgreicher die Gegenaktionen durch Antifas, linken Alternativen und bürgerlichen progressiven Kräften ist, desto aktionsorientierter und haßerfüllter sind die Aktionen der kleinen aktiven Neonaziszene derzeit.

Es ist wichtig die kleinen Initiativen im ländlichen Raum zu unterstützen und den Rechten zu zeigen, wir lassen uns nicht (mehr!) einschüchtern, wir sind am Zug und gewinnen derzeit mehr und schneller Menschen gegen den Nazischeiß und sie sind in der Defensive. Das ist gut so! Aber es gibt eben auch den braunen Alltagssumpf derer, die das Treiben der Rechten tollerieren, kleinreden etc. und das muss sich ändern! Also kommt am 1. Mai nach Greifswald und die Woche drauf nach Demmin. Unterstützt die ländlichen antifaschistischen Initiativen aus den Städten heraus, zieht aufs Land, schafft Freiräume, bleibt in oder besucht die Region. Die Menschen hier, erleben den täglichen rechten Scheiß und freuen sich auf Menschen, die davor keine Angst haben, sondern im Gegenteil es als Herausforderung linker Arbeit verstehen und kommen, um zu bleiben!!!
de.indymedia.org | 1. Mai Greifswald, Update!

Wie wichtig die Aktivitäten sind und dass sie den Nazis ein Dorn im Auge sind, zeigen u. a. diese Vorkommnisse:
Was hat der Castor Transport nun mit den Nazis zu tun? « betriebsstörung - z. B. wurden mehrfach bei Anti-Atom-Demos in der Region die Teilnehmer durch Nazis systematisch abgefilmt.
Rechter Anschlag auf vermeintlich linken Kleinbus? | Fleischervorstadt-Blog - Geschichten aus Greifswald - polemisch - politisch - positioniert
Kleinbus zerstört - Hintergrund der Täter bleibt spekulativ | Fleischervorstadt-Blog - Geschichten aus Greifswald - polemisch - politisch - positioniert
Brandanschlag auf das IKUWO | Fleischervorstadt-Blog - Geschichten aus Greifswald - polemisch - politisch - positioniert
Neues von der NPD-Demo: 1000 Polizisten, Fortschritte beim Bündnis und Angriffe auf Antifaschisten | Fleischervorstadt-Blog - Geschichten aus Greifswald - polemisch - politisch - positioniert bzw. de.indymedia.org | Greifswald: Naziangriff im Vorfeld des 1. Mai

Man kann in MV sich den Anti-Atom-Protest vom rechts-links-Konflikt wegdenken. Aber das wäre nicht sonderlich clever.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 30.04.2011, 15:02   #120
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Das AKW Unterweser wurde umzingelt! Tolles Video: YouTube - 25 Jahre Tschernobyl - Umzingelung des AKW-Unterweser

Ich erinnere aber auch daran, was Hanna Poddig in Güstrow bei der Zwischenkundgebung sinngemäß sagte: Es ist OK, wenn man vorm Rechner sitzt und einem sowas gefällt. Noch OKer wäre es allerdings, wenn man die Beeindruckten auf der Straße wiederfinden würde. Chancen dazu gibbet momentan ja en masse.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 03.05.2011, 18:36   #121
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Da gibts noch was zu gucken: YouTube - Anti-Atom-Treck 2011 von Schwerin nach Lubmin.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 04.05.2011, 12:14   #122
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat:
Commerzbank - Protest zur Hauptversammlung

Zeit: Freitag, 6. Mai · 08:00 - 11:00
Ort: Frankfurt - Jahrhunderthalle
Erstellt von: Urgewald e.V., Urgewald
Weitere Informationen: Atombank oder neue Commerzbank? Wir informieren die Aktionäre vor dem Eingang und werden auch am Rednerinnenpult unsere Meinung kundtun!
https://www.facebook.com/event.php?eid=205850262788886

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 04.05.2011, 13:03   #123
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Mit einemal sind alle schwarzkonservativen Baden-Württemberger für umweltfreundliche Energieversorgung im Ländle, nur bitte keine Windräder, keine Biomassebehälter, keine Strommasten oder Erdstromkabel am eigenen Wohnhaus.

Frage: Wie sollen dann die Häuser mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden.

Soll sich wohl der heilige Geist auf ein Homtrainer im Keller setzen, feste treten und damit einen kleinen Generator antreiben?

DasErste.de - Plusminus - Trassen-Boykott (03.05.2011)

Zur Not finden sich auch zu schützende Hufeisennasen wie bei der Dresdner Waldschlößchenbrücke.

Der deutsche Spießbürger-Michel ist geistig auch ganz schön Gaga. Der lebt nach dem St.-Florians-Prinzip.

Heiliger Sankt Florian / Verschon mein Haus / Zünd' andre an!
jockel ist offline  
Alt 04.05.2011, 13:10   #124
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Nutzung der Sonne wäre noch eine kleinere Möglichkeit.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 04.05.2011, 13:20   #125
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Anti-Atom 2011 -Aktionen/Demos/...

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Nutzung der Sonne wäre noch eine kleinere Möglichkeit.

Mario Nette
Nu, beim Schwäble darf so was aber nit koste, weil so ein Solarzellendach viel zu teuer ist.

Versucht mer mal mit einem Brennglas die Sonnenkraft einzufange, gelle?

Ist wie bei Die Schildbrger bauen ein Rathaus
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
2011, aktionen or demos or, antiatom

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Berlin] Anti-Atom ethos07 Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 3 28.04.2011 14:24
Bochum: Morgen, Sonntag, 12:00 Hbf: Anti-Atom-Demo WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 13.03.2011 12:03
Anti-Atom Petition: Es fehlen 20.000 Stimmen - nur noch bis morgen Zeit! Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 22.10.2010 00:04
50 000 bei Anti-Atom-Menschenkette in München Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 09.10.2010 22:52
Anti Atom,wir umzingeln die Koalitionäre wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.10.2009 08:20


Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland