Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2013, 17:18   #501
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Wundern würde es mich nicht, wenn man nun solche unlauteren Geschütze auffahren würde, um jemanden mundtot zu machen. Deshalb kann ich nur das wiederholen, was ich bereits hier zum Thema Meinungsfreiheit in D geschrieben habe. Darin ist man geübt, verfährt man so ja auch mit engagierten Steuerfahndern usw.==> http://www.elo-forum.org/news-diskus...68/index3.html
(Anm. Mit "Auswanderer" ist unser Klug.schei§§er @ Sinhue gemeint)

ist doch schon passiert zurzeit sitzt doch wer ein weil der die warheit öffentlich gesagt hatte
als dank ab in die klappse um ihn mundtot zu machen
 
Alt 07.05.2013, 18:32   #502
zalino->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 417
zalino
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat:
Ja, es werden in letzter Zeit verstärkt Quellen aus Russland hier eingebracht....auch Propaganda zum Thema Syrien wird mit Seiten aus Russland dargebracht....
Naja, es kann sich jeder aussuchen von welcher Seite er sich ´propagandieren´ lassen möchte. Die Westliche oder die östliche Variante..., oder vielleicht die Päpstliche, und so weiter...


Zitat:
Ich seh da nichts von der "Weichspülerpolitik" die andere bei der Dame bisher gesehen haben wollen... *achselzuck*
Klar, bloß kein Optimismus aufkommen lassen!
So etwas stört die Fraktion der Weichspüler doch erheblich. Etwas positives, jemand der Stellung bezieht und sich für uns einsetzt..., das kann doch nicht sein, denn was nicht sein darf...

Wenn das negativistische Weltbild ins Wanken gerät, wird gekämpft mit allen Mitteln.

Ich bin der Hannemann dankbar für das, was sie getan hat und dankbar was sie weiterhin tut. Und ich bewundere sie für ihren Mut!

Zalino
zalino ist offline  
Alt 07.05.2013, 19:02   #503
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von lagune1 Beitrag anzeigen
Jetzt wird versucht sie mit Gutachten für geistig krank zu erklären.
Das kann doch nicht sein. Schliesslich haben wir Meinungsfreiheit hierzulande und man braucht keine Angst zu haben, abgeholt zu werden, wenn man diese kundtut.
Gell, @Sinhue?
 
Alt 07.05.2013, 20:06   #504
die3lustigen2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 31
die3lustigen2
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von lagune1 Beitrag anzeigen
Jetzt wird versucht sie mit Gutachten für geistig krank zu erklären.
Es wird niemand versuchen, Frau Hannemann in die Psychatrie zu bringen - dafuer ist bereits zuviel Oeffentlichkeit hergestellt.

Mir faellt da eher Kirsten Heisig ein :

http://www.kirsten-heisig******/ (einfach googeln)

und ich denke, dass es gewisse Parallelen gibt. Frau Hannemann hat dankenswerterweise ein ganz heisses Eisen angefasst - genau wie Kirsten Heisig. Diese "heissen Eisen" koennen das System sprengen und deswegen wuerde ich mich tatsaechlich nicht wundern, wenn der Fall Hannemann mittlerweile "Chefsache" ist. Ihre Freunde sollten gut auf sie aufpassen. Auf keinen Fall sollte sie abends allein oder mit Hund im Park spazierengehen.
die3lustigen2 ist offline  
Alt 07.05.2013, 20:06   #505
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von lagune1 Beitrag anzeigen
Jetzt wird versucht sie mit Gutachten für geistig krank zu erklären.
Das steht ja schon länger im Raum, und hat bei den Beteiligten in ihrer Umgebung offensichtlich schon Auswirkungen. CortexKoller in Hamburg:
Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
...So ein Quark, das alles nur angelabert sei um ein Buch besser vermarkten zu können, empfinde ich als absolute Möchtegern-Politik und ist m.E. ein Fall für den Nervenarzt, der abchecken sollte, ob anbei Wahnvorstellungen oder Neid die treibene Rolle gespielt hat...
Zitiere mal frei ein 'Standardwerk abendländischer Kultur' :
<Richtet nicht, auf dass Ihr nicht selbst psychiatrisiert werdet!>
olivera ist offline  
Alt 07.05.2013, 22:27   #506
zalino->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 417
zalino
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat:
ein Fall für den Nervenarzt, der abchecken sollte, ob anbei Wahnvorstellungen oder Neid die treibene Rolle gespielt hat...
WoooW!

Da wird die gewünschte Diagnose quasi gleich mitbestellt. Kann auch nicht jeder

Und wenn es eine Mischung aus Wahn und Neid sein sollte.., ja was dann?
Eigentlich völlig egal, denn wenn wir schon dabei sind vorwärts zurück ins Mittelalter, dann haben wir doch sicherlich die passenden Meinungsumschwungsgeräte parat.

Wie wäre es mit: Scheiterhaufen, Streckbank und verstellbare Daumenschmuck Kollektion?

Mir ist klar, das sich bei dieser Vorstellung die Konservativen vor Entzücken krümmen und biegen..., aber, auch das will zunächst beantragt werden. [/zyn ende]

Zalino
zalino ist offline  
Alt 08.05.2013, 08:07   #507
lagune1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von götzb Beitrag anzeigen
Die Quelle ist mir ein wenig suspekt.
War leider die einzige Quelle, in der berichtet wurde .Die Seite ist aber laut WOT vertrauenswürdig.

Sollten heute aber auch Bild oder Spiegel der Berichterstattung über diese Missstände folgen, melde ich wieder.



Zitat:
Zitat von Paolo_Pinkel
Wundern würde es mich nicht, wenn man nun solche unlauteren Geschütze auffahren würde, um jemanden mundtot zu machen. Deshalb kann ich nur das wiederholen, was ich bereits hier zum Thema Meinungsfreiheit in D geschrieben habe. Darin ist man geübt, verfährt man so ja auch mit engagierten Steuerfahndern usw.
Das war auch mein erster Gedanke.

MfG
 
Alt 08.05.2013, 09:06   #508
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Passend dazu tritt ab sofort der neue Katalog für psychische Krankheiten in Kraft, macht Euch auf was gefasst...
FerAlNo ist offline  
Alt 08.05.2013, 10:10   #509
lagune1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von FerAlNo Beitrag anzeigen
Passend dazu tritt ab sofort der neue Katalog für psychische Krankheiten in Kraft, macht Euch auf was gefasst...
Dann hoffe ich, das Frau H. eine Patientenverfügung unterschrieben hat.

Zwangsbehandlung in der Psychiatrie wurden Grenzen gesetzt | Telepolis

Presseerklärung des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. zur Zwangsbehandlung | Psychiatrie no go

MfG
 
Alt 08.05.2013, 11:31   #510
Onkel Tom
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 617
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
...
Die Absage der Demo erkläre ich mir bisher damit - ohne das aus erster Hand zu wissen!- , dass dies I.H. vermutlich von ihren (DGB??-Rechtsschutz)-Anwälten nahegelegt wurde. Damit der DGB sie weiterhin arbeitsrechtlich optimal in der sicherlich noch geharnischten juristischen Auseinandersetzungen mit ihrem bisherigen Arbeitgeber verteidigen kann.
...
Naja, die Vermutung ist nicht soo abwägig, aber kein Grund, eine Demo ab zu blasen.

Inge hatte sich ja dazu geäußert, das sie auf der Demo Eskallationen zwischen den Gruppierungen befürchtet,
die dort erscheinen wollten.

Gestern haben wir (unsere Aktivisten-Gruppe) gut 2 Stunden darüber debatiert und über Recherche-Ergebnisse befunden.

Inge und Ralph stehen leider auch im Fokus von Aktivisten rechter Besinnung und sie ständig darauf achten müssen, das sie nicht vor dessen Karre gespannt werden. Die Versuche darin können sowas von heimtückisch sein, das Mensch es erst nicht schnallt, das es so ist, sondern erst später auffällt.

Von daher kann nicht gleich davon die Rede sein, das gleich mit rechten Socken gekungelt wird.

Es sind halt Fallenstellungen aus dem rechten Lager was oft auch schwer erkennbar ist. Im übrigen hat Inge nicht in so einer Falle getapst und rechtzeitig die Kurve bekommen. Ralph hat sone Falle auf dem letzten Drücker erkannt und gleich davon Abstand und Distanz genommen.

Demnach glaube ich Inge ihre Begründung zur Demo-Absage und sie distanziert sich ja klar und deutlich im altonar-bloggt zu extremistischer Ideologien und solcher Gruppen.

Zudem war Inge nicht durchgehend im Kontakt zu Erwerbslosen.
Im Telepolis kann mann nachlesen, von wo nach wo sie so gekommen ist.
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline  
Alt 09.05.2013, 16:18   #511
Onkel Tom
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 617
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Zum letzten beitrag von Paolo..

Die Passagen, die mich störten, machten mir genau so ein "subjektiv ergriffen" - Eindruck, wie
ich hier auch subjektiv gepostet habe. Dazu möchte ich mir hier nicht die Zeit nehmen, den ganzen
Thread, sowie alle Videos und dessen Meinungen zu Details der gesprochenen Sätze, ins einzelne Wort bis
hin zu dessen Auslegungsspielraum auf`s neue zu vergleichen.

Diese Mühe wäre nicht nur zeitintensiv und mit hohen Präzisionsanspruch verbunden, vermutlich im
meinem Bedürfnis nach Konstruktivität, nicht näher kommen. Eher befürchte ich das Gegenteil, das
dieser Thread erst recht in Streitereien ausartet, nach dem Motto, wer was genau gesagt und wie es
gemeint war. (Wortklaubereien sind anstrengend und führen oft zu nichts..)

Inge macht anhand ihrer Rhetorik schon ein professionellen Eindruck und ich sehe darin, das Sie
sich dazu eine Klare Grenze gesetzt hat, Sachlichkeit, Objektivität von Empfindungen und dessen
Auswirkungen auseinander zu halten. Sie geht Sachbezogen auf das Thema ein, aber hält sich kühl
gegenüber, wie Emmotionen von Betroffenen dazu stehen und abgehen. Dies fasst Sie ja unter den
Sachlich bezogenen Bereich zusammen, das die JC-Praxis gegen die Grundrechte des Erwerbslosen
verstößt.

Stell Dir vor, sie würde sich noch über dies und das, was sie im Bezug Erwerbslose aufregen ?
Glaubst Du, das ihr Nervenkostüm dies so auf Dauer aushalten würde ?
Von daher finde ich das raffiniert, wie sie sich vor solchen Gefahren, sowie vor Fehlerfischerei
insbesondere der Behörden so weit wie möglich schützt.

"Abwarten und Tee trinken" heißt nicht Kritik zu unterlassen, sondern mit Kommentierung so lange
zu warten, bis das zu betrachtende klarer und konkreter ist. Mit zuviel Vermischung von reinen
Vermutungen zu kommentieren, artet m.E. sehr schnell (auch ungewollt) in Tatsachenbehauptungen
und Dogmatismus aus. Gerade in den ELO-Foren stößt Mensch oft auf Zankereien, die ihre Ursache
darin finden. Dies könnte auch zur verfrühter Kritik führen, das "Inge SB ist und deswegen genau
so (Schei..) ist, wie alle anderen MA des JC / BA auch".

Diese Haltung wurde hier immer wieder reflektiert, sprich Inge und Ralph über einen Kamm geschert,
was meiner Meinung nach abwägig ist und es sich anbei zu einfach gemacht wird.

Inge steht ja nun in der Öffentlichkeit und hält damit ihren Kollegen den Spiegel vor dem Gesicht.
Für weitere Mitarbeiter_Innen wird es immer schwieriger mit Ignoranz im Umgang Ihrer "Werkstücke",
hier die Erwerbslosen zu arbeiten. Einige Kollegen werden durch ihr Gewissen zun Nachdenken und
Überprüfen ihrer Tätigkeiten und dessen menschenverachtender Folgen angeregt.
Weiter stehen einige vor der großen Hürde zu sagen "Ok.. Das mieße Spiel mache ich auch nicht mehr
mit und schließe mich Inge an." Ein Umdenken und danach zu handeln zieht vieles nach sich, was
sich einige nicht zutrauen und angenehm wäre, das wir Erwerbslosen uns solidarisieren.
Der Repressionsapperat ist ja dazu gefürchtet und macht das ganze zu einer Herausforderung hoher
Risikobereitschaft. Inge ist das Risiko eingegangen und ich hoffe, das sie es übersteht.

Es ist kein Quatsch, das andere SB-Mitarbeiter auch kein Bock mehr auf die Gegenwärtigen Verhältnisse
haben, aber glaubst Du, das das von uns Erwerbslosen ausgeübte Gehakke aud SB`s dazu
motiviert, das weitere SB`s in die Hand ihres Arbeitgeber spucken ?

Was nun dazu nicht internettauglich ist kann mann auch nicht drauf verweisen, verlinken etc.
Ich würde es schon allein aus Sicherheitsgründen der Gefährdung der Ziele des Protestes nicht
wagen, in die Öffentlichkeit zu stellen.

Schon im Sektor Elo-Beratung ist mir aufgefallen, das es auch Recherche über die BA gibt, was wir
so treiben und leider musste ich schon erleben, wie sehr gut durchdachte Strategien von
Erwerbslosen verfrüht vor die Wand geprallt sind.

Erfahrene Organisatoren haben mir gesagt " Ach Onkel Tom, Du kannst ja alles richtig und genau
planen, aber etwas geht immer schief". Da ist was wahres drann und von daher kann ich die Demo-
Absage aktzeptieren. Ein Fehler wäre es, die Gründe dazu zu ignorieren und kein Neuversuch, mit
Berücksichtigung des voran schief gelaufenem zu starten.

Das Gewässer bleibt m.E. gegenwärtig trotzdem unruhig.

Lass uns nicht aus dem Ruder geraten.. M.s.G. Tom
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline  
Alt 10.05.2013, 01:03   #512
Dulcimer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: irgendwo im Universum
Beiträge: 48
Dulcimer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Inge Hannemann Fordern und Fordern

Zitat von götzb Beitrag anzeigen
Die Quelle ist mir ein wenig suspekt.
Na dann empfehle ich doch die Bildzeitung. Hier werden sie bestimmt geholfen

Selbst NDR hat schon von ihr berichtet. Im Übrigen, einfach mal selbst recherchieren! Den Namen dieser Frau z.B. mal bei yt eingeben, und -Oh Wunder - man bekommt etliche Interviews und Beiträge von und über sie.
__

Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
Napoleon Bonaparte
Dulcimer ist offline  
Alt 10.05.2013, 10:07   #513
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Nach Hartz IV-Kritik: Inge Hannemann beurlaubt

Neues Interview von Fr. Hannemann

Jungle Drum Radio: Inge räumt auf - YouTube
pagix ist gerade online  
Alt 11.05.2013, 16:51   #514
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info "Fordern und Fordern" (Interview mit Hartz IV Kritikerin u. Jobcentermitarbeiterin)

06.05.2013 | Telepolis:

"Fordern und Fordern

Die Hartz-IV-Kritikerin Inge Hannemann über ihre Tätigkeit als Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Hamburg
Inge Hannemann kritisiert in ihrem Blog massiv die Zustände in den deutschen Job-Centern. Was diese Kritik so brisant macht,
ist der Umstand, dass sie selbst dort als Arbeitsvermittlerin tätig ist. Deswegen droht ihr nun die Kündigung
(gegen die eine Petition Unterschriften sammelt)."

Interview mit Inge Hannemann, siehe: Fordern und Fordern | Telepolis (Print)

LG
 
Alt 11.05.2013, 17:05   #515
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Fordern und Fordern" (Interview mit Hartz IV Kritikerin u. Jobcentermitarbeiteri

hamwernochnichgenug-I-Ha-eselthreads?
__

"Es reicht nicht, keine eigene Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!"

Ehrensache - Naturtalent.
olivera ist offline  
Alt 11.05.2013, 17:43   #516
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Fordern und Fordern" (Interview mit Hartz IV Kritikerin u. Jobcentermitarbeiteri

So sehr ich die Geschichte um Frau Hapunkt auch insgesamt begrüße, aber ein Sammelfred wäre langsam angebracht, denke ich...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 11.05.2013, 18:37   #517
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.865
Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
hamwernochnichgenug-I-Ha-eselthreads?
Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
So sehr ich die Geschichte um Frau Hapunkt auch insgesamt begrüße, aber ein Sammelfred wäre langsam angebracht, denke ich...
Wenn ich das richtich mitgeschnitten hab', dann gips jetzt nur noch einen Thread ...



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 12.05.2013, 09:24   #518
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Fordern und Fordern" (Interview mit Hartz IV Kritikerin u. Jobcentermitarbeiteri

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
hamwernochnichgenug-I-Ha-eselthreads?
Das Elo-Forum ist dermaßen unübersichtlich, dass ich persönlich nur weiß, in welche der Hauptthreads ich etwas zum Thema passendes posten kann;
aber wohin unter den tausenden von Unterthreads ich etwas posten kann, erschließt sich mir größtenteils nicht.

Und es ist nicht meine Schuld, dass das Elo-Forum so unübersichtlich ist.
M. E. müsste hier mal dringend aufgeräumt werden, damit etwas Struktur reinkommt.
Es gibt m. E. aber auch viel zu viele Hauptthreads in der Übersicht. 1/3 davon würde dicke reichen.
 
Alt 12.05.2013, 09:52   #519
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

moinsen, fmd - tschuldige meinen kalauer oben, geht der verhinderte.dichter-gaul manchmal mit mir durch

Im Fall war der telepolis-Artikel vom 6.5. gestern 11.5., zum Zeitpunkt Deines Hinweises darauf, bereits 5 tage alt, entsprechend hoch angesichts des hier starken Interesses am Inge-Hannemann-Komplex dessen Wahrscheinlichkeit, im Forum bereits Bezugnahme gefunden zu haben. Je unübersichtlicher, umso wichtiger ist Strukturierung - die Suchfunktion hilft dabei; man muss nicht alles wissen, in digitaler Zeit auch nicht wissen, wo es steht, es reicht zu wissen, wie etwas gefunden werden kann. Für mich auch immer noch gewöhnungsbedürftig - einem Algo zu vertrauen, anstatt von einer hier nicht gegebenen anschaulichen Übersicht 'top-down' in die Details zu gehen.
Ich find es aber mittlerweile auch ganz 'sympathisch', dass das Forum einen so chaotischen Anblick bietet. Wenn ich mir alternativ vorstelle, das wäre durchdesigned & streamlined, also grafisch 'benutzerführend' und inhaltlich kategorisierend... mit solchen Schematisierungen sind zwangsläufig immer Wertungen verbunden, Gewichtungen und AufmerksamkeitsSteuerung: Layout überlasse man den Meinungsmanipulateuren im Blätterwald
olivera ist offline  
Alt 12.05.2013, 17:41   #520
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Bei DRadio Wissen gibt es auch ein Interview:
Zitat:
Hartz IV-Kritik

Die Empörung einer Sachbearbeiterin

Zu Gespräch im Online-Talk: Inge Hannemann. Die Bloggerin arbeitet im Jobcenter und ist scharfe Kritikerin des Hartz-IV-Systems

Hartz IV "ist unwürdig". Hartz IV "macht krank". Die Kritik ist nicht neu, aber sie kommt in diesem Fall von unerwarteter Seite: Die Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann schreibt auf altonabloggt gegen das Hartz-System an. Von den Betroffenen erhält Hannemann Applaus – das System aber schlägt zurück, das Jobcenter Hamburg-Altona hat die 45-Jährige mittlerweile freigestellt.
Hartz IV-Kritik - Die Empörung einer Sachbearbeiterin
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 12.05.2013, 18:39   #521
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Bei DRadio Wissen gibt es auch ein Interview:
Hartz IV-Kritik - Die Empörung einer Sachbearbeiterin
Sehr gut, dass Inge Hannemann auch in, nennen wir sie mal Qualitätsmedien, jetzt zu Wort kommt.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 13.05.2013, 02:48   #522
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Frage AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Mir ist das alles noch zu wenig. Von Boes hört man nichts. Von Hannemann auch nicht. Wäre ich nicht hier Online, würde ich das alles nicht mitbekommen. Und so wird es wohl dem Rest der Nation gehen. Das ist einfach zu wenig.

Wieso hat boes keinen YouTube-Kanal und vloggt regelmäßig zum Stand der Dinge? Dann könnte man den abonnieren und wäre immer auf dem neuesten Stand.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 13.05.2013, 04:24   #523
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ankündigung: am 25.02.2013 in Berlin: "Jobcenter Inside"

Es wird schon eine zutreffende Feststellung sein, dass das Thema marginalisiert wird - wobei aber bzgl. Boes / Hannemann der 'positive', sprich meinungsmanipulativ wirksame Sensationscharakter fehlt (ob es nicht schon zu begrüßen ist, dass IH nicht wie Boes nach seinen diversen Talkshow-Auftritten von der S.-Presse verrissen wird?).
Für die Bevölkerungsmehrheit abseits der knapp 8 Mio direkt AlGII-Betroffenen ist die Angelegenheit auch kaum ein 'Politikum'. solange Arbeitslosigkeit nur als PP gesehen wird und die systemischen Auswirkungen 'im kapitalverhältnis' nicht verstanden werden (bei allen 'Wirtschaft an die Schulen' - Programmen ist kaum zu erwarten, dass da der Begriff 'politische ökonomie' auch nur auftaucht)
- und selbst der überwiegende Anteil der betroffenen schaut vermutlich nur darauf, was für möglichst lau abzugreifen ist und nicht, was mit gemeinsamer Anstrengung lohnend erreicht werden kann (man müsste dazu evtl. aus der 'vettel'- oder 'hellokitty'-Welt sich herauswagen) - 'Das Proletariat schafft sich ab' wäre vielleicht mal einen Buchtitel wert anstatt vom 'Verschwinden der Arbeit' zu schwadronieren.
olivera ist offline  
Alt 13.05.2013, 08:59   #524
FMD82
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info Radio-Interview mit Jobcentermitarbeiterin u. Hartz IV Kritikern

Hallo,

vorneweg - ich konnte zum Thema Inge Hannemann in der Suchfunktion nichts finden; mir wurde alles mögliche nach Benutzen der SuFu angezeigt; nur nichts zum Thema.
Und der Thread der gestern noch unter den Hauptthreads zum Thema zu finden war, ist jetzt nicht mehr da zu finden.
Also meinen Thread hier bitte ggf. verschieben.
Danke.

Topic:

13.05.2013 | YouTube.com
Frau Hannemann zum Gespräch - YouTube

LG
 
Alt 13.05.2013, 09:10   #525
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Radio-Interview mit Jobcentermitarbeiterin u. Hartz IV Kritikern

Entgegen vieler anderer Foristen bin ich froh, dass es Frau Hannemann gibt.
Steamhammer ist offline  
 

Stichwortsuche
ankündigung, berlin, jobcenter inside

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwartet uns! Inside "Occupy" wolliohne Infos zu BLOCKupy Frankfurt 0 01.11.2012 18:42
"Kombirente" durch BMAS ab 2013 geplant ethos07 Ü 50 0 27.06.2012 23:38
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Ankündigung von Pfändung der Mietkaution von "argus inkasso" Cataract Schulden 3 03.03.2011 21:03


Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland