Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2011, 07:06   #76
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von Defence Beitrag anzeigen
Früher oder später wird die Rente mit Sicherheit abgeschafft
Mit Sicherheit wird die Rente nicht offiziell abgeschafft werden, sondern höchsten das Renteneintrittsalter auf 125 Jahre angehoben werden. Immerhin gibt es ja diesen demografischen Wandel der Schuld ist. Das hat natürlich nichts mit geförderter Ausbeutung und Steuerverschwendungen für die Finanzwelt inkl. dieser massenhaften Spekulanten und Zocker zu tun. Denn diese Schmarotzlinge müssen ja schließlich auch politisch gefördert werden.

Das hat den Vorteil, dass alle Arbeitnehmer weiterhin schon fleißig einzahlen aber keiner jemals 1 Cent aus der Rentenkasse beanspruchen kann. Es sei denn, den ältesten Menschen der Welt gibt es mal in Deutschland, was aber dank der Lebensmittelskandale hier zu Lande jedes Jahr aufs Neue ganz geschickt und vorbeugend verhindert wird. Irgendwann hat jeder einmal in seinem „langem“ Leben einen Viren-Salat oder eine Pestizid -Wurst gegessen, was dafür sorgt, dass auch ja keiner in Deutschland mal von der eingezahlten Rente irgendeinen müden Cent beanspruchen werden kann. Daran wird sich auch nichts ändern, weil ja kein Geld für mehr fachkompetente Kontrollen da ist.

Auch besteht natürlich kein Handlungsbedarf einer Gesetzesänderung für höhere Strafen, wenn in etwa ein Profitgeiler Unternehmer ins Wurstbrät seinen und den Abfall anderer mit beimischt. Ist dann am Ende halt eine neue Curry-Wurst mit kreativem Abfallgeschmack der mit etwas Chemie neutralisiert wird. Na und etwas febreze kommt auch noch rein, damit die Wurst nicht so nach Müll, sondern schön angenehm und frisch riecht
teddybear ist offline  
Alt 14.09.2011, 07:15   #77
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Na lecker und ich wollte gerade Frühstücken.
 
Alt 28.09.2011, 15:25   #78
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Der Schuß in den CDU-/FDP-Ofen: Die Zuschußrente der von der Leyer

aus dem Newsletter 13/2011 vom 28.09.2011 der Linken Sachsen

Das Aktuelle Argument: Zuschussrente

Die Bundesregierung will auf Altersarmut mit einer Zuschussrente antworten. Zu den Voraussetzungen für die Zuschussrente gehören 45 Versicherungsjahre. DIE LINKE will das Leistungsniveau der Rente wieder anheben, Entgeltpunkte für Erwerbsarbeit mit niedrigem Einkommen deutlich aufstocken und eine Mindestrente von 850 Euro einführen.

Das Aktuelle Argument zum Runterladen:

http://dokumente.linksfraktion.de/11...chussrente.pdf
jockel ist offline  
Alt 29.09.2011, 05:02   #79
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
DIE LINKE will das Leistungsniveau der Rente wieder anheben, Entgeltpunkte für Erwerbsarbeit mit niedrigem Einkommen deutlich aufstocken und eine Mindestrente von 850 € einführen.

Das Aktuelle Argument zum Runterladen:

http://dokumente.linksfraktion.de/110914-zuschussrente.pdf
Was soll daran so gut sein? Leben die immer noch zu DDR Preisen? Da haben vl. 850 Mark Ost gereicht. Diese Grundrente muß man garantiert in D´dorf, Mainhatten, München ja sogar in Bochum mit Grusie aufstocken! Es sei den man wohnt in einem Rattenloch mit fließend Wasser die Wände rauf und runter, ist kerngesund und der Aldi ist direkt gegenüber. Ach ja Huhn muß man auch noch sein und kochen nur über offenem Feuer, damit beim Strom nur die Zählergebühr anfällt. Viel Spaß beim Reisigsammeln im Stadtwalt mit den 120 000 anderen Rentnern.
Anscheinend stimmt der Spruch: Kommunismus ist Religion ohne Gott. Anders kann ich mir diese permanenten Minnimalstforderungen der Linken nicht erklären. Genau wie die Kirchen wollen sie die Masse arm (und dumm) halten, damit Gott bzw. die Religion die einzige Hoffnung bleibt.

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 29.09.2011, 14:17   #80
alf53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Viele kommen ja gar nicht mehr auf 45 Versicherungsjahre.Was soll also dieser Schwachsinn nun wieder?
alf53 ist offline  
Alt 29.09.2011, 14:55   #81
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von alf53 Beitrag anzeigen
Viele kommen ja gar nicht mehr auf 45 Versicherungsjahre.Was soll also dieser Schwachsinn nun wieder?
Ulla spekuliert auf die Blödheit der Bevölkerung. Hat ja bisher immer bestens geklappt. Jedenfalls sollte man das annehmen, da es hier immer noch kein Beben gibt.

Aber auch die 850 Euro, die Gysi erwähnt sind eindeutig ein Witz. Da kann man gleich aufstocken.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 29.09.2011, 15:18   #82
alf53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Trotzdem finde ich die Einführung einer Mindestrente schon mal einen guten Ansatz. Natürlich wird die nicht bei jedem reichen und darüber muss man sich dann auch noch Gedanken machen.
Aber so wie es jetzt ist, dass man vielleicht mal 500 € Rente bekommt und nicht mal die Grundsicherung dazu, so kann es nicht sein.
alf53 ist offline  
Alt 29.09.2011, 15:32   #83
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von alf53 Beitrag anzeigen
Aber so wie es jetzt ist, dass man vielleicht mal 500 € Rente bekommt und nicht mal die Grundsicherung dazu, so kann es nicht sein.
natürlich ist für leute, die eine rentenerwartung von 400-500€ haben, 850€ das gelobte land. das die 850€uronetten, dann nur noch eine kaufkraft von 500€ entspricht, fällt unter den tisch.

funktioniert mit dem 10€ mindestlohn doch auch prima. von 10€/h habe ich nur was, wenn ich auch arbeit an 160h habe->ansonsten nicht !
solange nicht begonnen wird, massiv in das privatvermögen(ab einer million€)einzugreifen und die superreichen sportler(schumacher, vettel usw.)zu beteiligen, ist alles makulatur und dummes geschwätz !
und da ist gysi genau so eine populistische handpuppe wie der rest dieser steuergeldfressenden nichtsnützigen bande
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 29.09.2011, 18:04   #84
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

die werden nieemals an die reichen dran gehn
und das zu recht
sollten die politiker es versuchen wollen
was glaubst du wie die ausreise welle vorran schreitet ^^
die reichen packen ihre koffer und sind dann ganz weg mit derkohle ^^^
und das bissel was sie an steuern zurzeit zahlen
würde komplett wegfallen

elos und einfache arbeiter können nicht mal eben ausreisen^^
und das wissen die zu gut und beutendann die schwachen aus bis nix mehr geht
 
Alt 29.09.2011, 19:40   #85
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
die werden nieemals an die reichen dran gehn
und das zu recht
sollten die politiker es versuchen wollen
was glaubst du wie die ausreise welle vorran schreitet ^^
die reichen packen ihre koffer und sind dann ganz weg mit derkohle ^^^
und das bissel was sie an steuern zurzeit zahlen
würde komplett wegfallen

elos und einfache arbeiter können nicht mal eben ausreisen^^
und das wissen die zu gut und beutendann die schwachen aus bis nix mehr geht
Ihr mit Eurer Ausreisewelle der Reichen und der Unternehmer. Macht Euch damit ins Hemd.

Juristisch ist das abgedeckt durch Artikel 14 Abs. 2 GG:

Zitat:
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
Also haben die Reichen und die Unternehmer gefälligst auch ihren Beitrag zum Funktionieren der staatlichen und kommunalen Einrichtungen und der Infrastruktur beitzutragen. Immerhin nehmen sie diese Leistungen ja auch in Anspruch. Und die müssen gepflegt, gewartet, instandgehalten werden. Das sieht der Otto Normalbürger ein, nur nicht diese Pfeffersäcke. Denen sollen die gebratenen Enten ins geöffnete große Maul fliegen.

Es ist grundgesetzlich nichts davon die Rede, daß das Privateigentum zum Zwecke des Eigennutzens geschützt werden soll, was aber in der Praxis von Schwarzgelb und Rotgrün geschützt wird. Das sieht man auch aktuell in dem Schweizer Banken- und Steuerabkommen hinsichtlich der Schwarzgeldkonten dieser Leute. Ihre Schwarzgelder und Steuerhinterziehungen legalisiert so der Schäuble durch die Hintertür. Aber sich aufregen, wenn der kleine Staatsbürger z.B. seine Abrechnungen der Arbeitswege etwas anders darstellt. Nur bei den Reichen und Unternehmern geht die Betrügerei in die Millionen und Milliarden und bei Otto Normalbürger um paar Euro.

Wenn die Reichen und Unternehmer abhauen wollen, dann soll man sie schön durchs BKA und den LKAs beobachten und wenn sie anstalten machen, sich ihrer Pflichten als Staatsbürger zu entledigen, dann bitte alle Zuschüsse, Fördermittel, Steuer- und Sozialbeitragsgeschenke, Subventionen zurückzahlen lassen und die Firmen vor ihrem Abhauen beschlagnahmen und enteignen. Reich wird man nicht durch redliche Arbeit, sondern durch kriminelles Verhalten über Familiengenerationen hinweg.

Die Firmen gehören ins Land zu den Betriebsbelegschaften und nicht zu den türmenden Unternehmergaunern. Die Betriebsbelegschaften haben erst die Unternehmer durch ihrer Hände Arbeit und schlechten Arbeitsvergütung reich gemacht.

So schützt man eigentlich das Allgemeinwohl und nicht die unternehmerisch-private Raubwirtschaft.

Aber wir haben ja Gangster und Ganoven in der Politik, in der Finanz- und Realwirtschaft, in der Verwaltung und Justiz. Im Kapitalismus wäscht eine dreckige Pfote die andere. Also läßt man dieses Gesindel mit den Firmen abhauen.

Zitat:
Artikel 13 Abs. 3 GG

(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.
Da rede mir noch einer was vom Rechtsstaat.
jockel ist offline  
Alt 30.09.2011, 15:10   #86
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
d
die reichen packen ihre koffer und sind dann ganz weg mit derkohle ^^^
Ne Mauer?
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 30.09.2011, 15:31   #87
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Ne Mauer?
Wieso eine Mauer?

Wenn man vom Normalbürger Einsichten in gesellschaftliche Notwendigkeiten verlangt, dann kann man verfassungsgerechtes Verhalten entsprechend des Grundgesetzes von Reichen und Unternehmermer erst recht verlangen - eben Vorbildwirkung. Sie haben auch ihren Beitrag zu einem funktionierendem Gemeinwesen mit beizusteuern - aber zum Nutzen des Allgemeinwohl.

Aber ihr schmarotzender Eigennutz ist ihnen um ein Vielffaches wichtiger. Reiche und Unternehmer zählen nicht zu den vernunftbegabten Wesen - Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ich vertrete die Auffassung, daß Kapital dem Volk zu dienen hat und nicht umgekehrt, ein ganzes Volk der weiteren Machtkonzentration einzelner Kapitalisten.
jockel ist offline  
Alt 01.10.2011, 21:26   #88
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersversorgung: Schäuble lässt Rente mit 69 durchrechnen

Rüttgers läßt jetzt die Katze aus dem CDU-Sack:

Am liebsten keine Rente für die normalen Bundesbürger mehr. Die sollen bis zum letztem Atemzug möglichst prekär zum Luxuswohl der Unternehmer arbeiten und auf alle Sozialleistungen verzichten.

Aber natürlich soll's opulente Pensionen und Ruhestandsregelungen für Diätenempfänger, Beamte und Unternehmer, inklusive Frühverrentungen geben. Das muß doch für die selbsternannten, elitären Leistungsträger erlaubt sein. Das steht ihnen einfach zu.

http://www.welt.de/politik/deutschla...bschaffen.html

Ein Beispiel der luxuriösen Eigenversorgung aus mehreren Quellen ohne jegliche Kürzungen kennen wir:
  • Ex-Landesministerpräsident,
  • Ex-Kultusminister,
  • Ex-Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
von Thüringen Dieter Althaus. Diese Ruhegelder liegen in Thüringen sogar um noch Einiges höher als für die Minister des Bundes. Eins ist aber Fakt: Thüringen ist mit seinem Haushalt hoch verschuldet - 15 Mrd. Euro im Jahr 2010.

Der hat schon vor seinem politischen Abgang in Berlusconimanier in den ersten Nachwendejahren seine aus mehreren Quellen sprudelnden Luxusaltersversorgung als Ministerpräsident und Abgeordneter sich gesetzlich zusichern lassen. Von gesetzlichen Mindestlöhnen und Branchenmindestlöhnen und der Angleichung der Ost- und Westeinkommen will er allerdings gar nichts wissen.

Für sich und seine Horden das Beste, fürs Volk nichts, außer schöne schmalzige Worte des Pabstes in Erfurt und im Eichsfeld.

Fehlt nur noch, daß er darauf ein Patent hat. Er muß auch keine Anwartschaftszeit von 35 oder 45 Jahren nachweisen, sondern hat das sofortige Bezugsrecht. Und seine Magna-Luxusgehälter werden nicht auf seine Sofortpension angerechnet.

Wenn ein Alg-II-Empfänger eine Rente erhält, z.B. Erwerbsminderungsrente oder Witwenrente, dann wird das mit dem Alg-II-Regelsatz verrechnet.

Thüringen: Rente mit 51 - Politik - Tagesspiegel

Leserbriefe zu Diäten- und Aufwandsentschädigungen von Abgeordneten - thueringer-allgemeine.de

Bund der Steuerzahler: Kritik an lebenslangem Ruhegehalt für Althaus | RP ONLINE

Man stelle sich mal vor, man hätte ständig seine Arbeitgeber gewechselt und Anspruche nach der Kündigung aus den abgelaufenen Arbeitsverhältnissen immer noch endlos Löhne und Gehälter, obwohl man für diese Arbeitgeber keine Arbeit mehr verrichtet.

So in etwa stellt der raffende, katholische CDU-Christ Althaus in unverschämter Weise seine Ansprüche. Keinerlei Unrechtsbewußsein gegenüber seiner steuerzahlenden und prekär arbeitenden Bevölkerung, der Altersarmut droht.

Und das Schlimme: Politiker und Beamte zahlen nichts an eigenen Beiträge in die Sozialsysteme ein. Da ermahnt sie keiner und redet Ihnen ein schlechtes Gewissen ein. Die müssen sich auch in keiner Eingliederungsvereinbarung zum sparsamen Verhalten mit diesen öffentlich aufgebrachten Geldern verpflichten.
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
altersversorgung, durchrechnen, rente, schäuble

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer könnte mir das durchrechnen ? Daniel81 ALG II 20 23.05.2011 11:53
Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung sind kein Einkommen Paolo_Pinkel Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 15.03.2009 16:46
Der Schäuble-Komplex Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.10.2008 10:23
Betriebl. Altersversorgung u. KV- und Pflegeversicherungsanteil ? Emma13 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 09.01.2008 14:21
Schäuble will schrittweise Rente mit 70 matthias34s Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.12.2007 22:19


Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland