Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2008, 17:59   #5951
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
da läuft ja schon seit Wochen die Werbung und die Leute die hier nicht reinfallen, die tragen die restliche Kohle zu den Sparkassen, um die Landesbanken zu stützen.

genau das wollte ich auch gerade schreiben, warste schneller. Dazu passt ja auch das sie den Goldmarkt austrocknen und die Sicherheiten der Sparkassen und dieses schöne Dreisäulen Bankenwesen aufgeben... Dann haben die Sparer bald nichts mehr ausser genau das und die Aktien in das sie flüchten könnten. Aus Gold jetzt wieder raus, oder erst garnicht rein, und zum schluss in die Anleihen .. Gibts dann immernoch was oder ist dann endlich mal gut
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.10.2008, 18:17   #5952
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
äähm die verkaufen ja auch dinge die sie garnicht haben... können wir das doch auch tun ... Wir Garantieren Luftschlösser
einverstanden - Verkauf über die Banken, da sitzen genug Verkäufer ohne Gewissen rum, wir produzieren gemeinsam, du prüfst meine Luftschlösser, ich deine, dann legen wir mehrere Serien auf, plus Zusatzgeschäft "Öl für Luftschlösser, Aufbewahrfungsbehälter, usw." und wir zocken ein Schweinegeld ab. Garantiert !

Aber hier noch etwas interessanteres :

Zitat:
HILFSPAKET FÜR DEUTSCHE BANKEN
Wie die Briten Merkel das Retten lehrten
Von Sebastian Dullien
Die Finanzmärkte atmen auf - dank dem Rettungspaket der Bundesregierung. Doch viel Lob hat die Große Koalition nicht verdient. Das Krisenmanagement von Merkel und Steinbrück war lange kopflos. Erst der britische Premier Brown lieferte die Lösung.....
.....Die deutsche Regierung hat dagegen in der Finanzkrise lange reichlich unkoordiniert, kopf- und konzeptlos agiert. Noch bei der Haushaltsdebatte im September vermittelte Finanzminister Peer Steinbrück den Eindruck, die Finanzkrise sei ein Problem anderer Länder. Das Rettungspaket für die Hypo Real Estate platzte zunächst, weil offenbar niemand im Finanzministerium die wahren Liquiditätsprobleme des Instituts ermitteln konnte – obwohl das Finanzministerium die Aufgabe hat, die Arbeit der Finanzmarktaufsicht BaFin zu überwachen.....
erstaunlich daran ist nicht das die Vorgehensweise so genau beschrieben wird, sondern daß sich hier SpiegelOnline in Majestätsbeleidigung übt.
Das wäre vor 6 Monaten so sicher nicht gedruckt worden. Für mich ein weiteres Zeichen, wie ernst es bereits ist und die Reporter fürchten als Mittäter auf dem Scheiterhaufen zu landen - also schreibt man lieber die Wahrheit :-)))
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 13.10.2008, 18:21   #5953
1hoss43->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.03.2007
Ort: Immenstadt (FRA) Freie Republik Allgäu (atomwaffenfreie Zone)
Beiträge: 176
1hoss43
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Bundesregierung stellt Bankenrettungspaket über 500 Mrd EUR auf



Zitat:
Für diesen Zweck wird der Finanzmarktstabilisierungsfonds gegen eine angemessene Gebühr Garantien in Höhe von bis zu 400 Mrd EUR zur Verfügung stellen. Haushaltsrechtlich trifft die Bundesregierung dabei eine Vorsorge für Ausfälle in Höhe von 5% der Garantiesumme, also 20 Mrd EUR. Die Absicherung wird über eine unmittelbare Garantie des Finanzmarktstabilisierungsfonds erfolgen.
Quelle: GMX-NewsTicker


Kann das mal jemand so erklären, daß selbst ich das verstehe?
__

Beste Gruesse
Wilfried
1hoss43

Ich soll Dir einen schönen Gruß vom Niveau bestellen....... ihr seht euch ja so selten!

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Ein Lächeln ist die schönste Art, seinem Gegenüber die Zähne zu zeigen!


Die hier gemachte Aussage stellt meine Meinung dar, die aus meiner Lebenserfahrung resultiert und ist keine Rechtsberatung!
1hoss43 ist offline  
Alt 13.10.2008, 18:38   #5954
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Die Leichen können in den Schränken der Banken bleiben

Zitat:
Dank mangelnder Staatsaufsicht und eigener Unvernunft konnten die Banken ihre Schränke mit Milliarden Euro an Anlagenleichen anfüllen,
vom IWF auf 1,4 Billionen Dollar Verlust geschätzt.
Dank Milliarden Euro an Staatshilfen, davon in Westeuropa - soweit bekannt -
allein 1,5 Billionen Euro können sie jetzt die Leichen, die schon angefangen hatten,
aus den Schränken zu fallen, in denselben belassen. Sie dürfen die Anlagen sogar Dank
erleichterter Bewertungsrichtlinien höher als zum Marktpreis bewerten und damit den Leichengeruch
weiter unterdrücken. Dabei haben die europäischen Banken ihre Schränke mit noch mehr Leichen
als die amerikanischen angefüllt.

Zu den Leichen gehören auch viele Verpflichtungen aus den sogenannten Credit Default Swaps (CDS) mit denen man Forderungen gegen Ausfall versichern kann, indem man Wetten auf den Ausfall oder Nicht-Ausfall abschloss. Dadurch, daß CDS-Kontrakte sogar abgeschlossen wurden, ohne dass der Versicherungsnehmer überhaupt die Anleihe besitzen musste, explodierte der Markt auf 62 Billionen Dollar, mehr als das Bruttoinlandsprodukt der ganzen Welt in einem Jahr.
Es sind also teilweise reine Spekulationspapiere für institutionelle Anleger (nicht kleine Bankenkunden) geworden, ähnlich wie die Spekulation auf Rohstoffe von Anlegern betrieben wird, die nie die Ware behalten wollen, oder die Börsenspekulation mit geliehenen Aktien erfolgt, wobei auch hier nur der Profit beabsichtigt ist, nicht aber das Halten eines Papieres.

Übrigens: Die Deutsche Bank ist der weltweit zweitgrößte Verpflichtete aus CDS und könnte
damit die zweitmeisten CDS-Leichen im Schrank haben
selber lesen

jaja, alles wird gut
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 13.10.2008, 18:53   #5955
HarryV
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 42
HarryV
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard schuld durch schuld, und immer mehr schuld ..

vor ca. 20 jahren, hab ich ca. 2000 EUR (bzw. ca. 4000 DM) gewinn im monat, im casino gemacht

zuerst kommt der gewinn, dann der verlust (hin und her). der verlust jedoch wird mit der zeit immer größer, bis man keine mittel mehr hat. jetzt (vor lauter blindheit, bzw. gier) benötigt man kredit (und steht damit unter zusätzlichem druck - money as debt) um erneut spielen, und seinen verlust amortisieren zu können. man gewinnt zwar wieder dann und wann, aber insgesamt werden die verluste immer größer. man benötigt erneut kredit (ein teufelskreis), bis eines tages:

rien ne va plus - nichts geht mehr


Spielsüchtig und dann ...

MMnews - Staat wird verbanklicht



.
HarryV ist offline  
Alt 13.10.2008, 19:12   #5956
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Böse AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Die haben noch nicht die Granate gehört, die explodiert ist. Denn die Ackermänner reiben sich die Hände und machen weiter wie bisher. Dummland wird es bald zerreißen und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Unsere unfähige Diktatorin mit ihren Versallen kippt immer mehr in ein Fass ohne Boden. Die AIG hat sogar gefeiert, das sie gerettet wurden. Klar war ja auch nicht deren Geld das verheizt wurde.
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 13.10.2008, 19:17   #5957
HarryV
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 42
HarryV
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

hey @claudiak,

deine signatur find ich geil!

(ups, sorry für off-topic *zitter*)
HarryV ist offline  
Alt 13.10.2008, 19:21   #5958
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von claudiak Beitrag anzeigen
Die haben noch nicht die Granate gehört, die explodiert ist. Denn die Ackermänner reiben sich die Hände und machen weiter wie bisher. Dummland wird es bald zerreißen und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Unsere unfähige Diktatorin mit ihren Versallen kippt immer mehr in ein Fass ohne Boden. Die AIG hat sogar gefeiert, das sie gerettet wurden. Klar war ja auch nicht deren Geld das verheizt wurde.
ja, gerade ist bei denen Party angesagt ...........
aber vermutlich nicht lange ......... bin da ziemlich optimistisch ......
wie lange dauerts wohl, bis die wieder dumm aus der Wäsche schau´n?
1 Tag ........... 2 Tage???

abwarten ich tip auf max. 2 Tage
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 13.10.2008, 19:56   #5959
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

DAX und DOW heute ganz schön hoch, nicht wahr. Ja, da hat das Baby aber diesesmal ein großes Heroin-Spritz'chen bekommen, damit es glücklich weiterschlafen kann. Nächstesmal braucht es wahrscheinlich noch eine viieel größere Dosis. Für uns ist es insofern gut, dass wir etwas Zeit gewonnen haben und eventuell noch Sparbücher plattmachen, Konten überziehen, Lebensversicherung kündigen und uns anderweitig vorbereiten können.

Vielleicht sind es ja doch die Änderung der Bilanzierungsregeln, von denen man sich den größten (Vertuschungs-) Effekt verspricht. Müsste man sich wirklich mal genauer anschauen.

Prekariat66 schrieb:
Zitat:
Ja, das stimmt schon, wenngleich es auch zumindest theoretisch möglich wäre, daß diese Papiere in fünf Jahren durchaus wieder an Wert gewinnen könnten.
Warum sollte das Fall sein. Ich könnte gleich mehrere Gründe nennen, wieso nicht:
  1. Grund: Kreditnehmer immer noch pleite
  2. Grund: Immobilien noch stärker überbewertet, da mittlerweile ausgeschlachtet, verlassen und zerfallen.
  3. Grund: CDO's verschiedener Assetklassen immer noch untrennbar in unaufdröselbare Pakete anonymer Kreditnehmer vermixt.
Naheligender ist hier eher das man hofft, das Problem bis nach der nächsten Bundestagswahl unter den Teppich kehren zu können.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.10.2008, 20:04   #5960
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

"Staat wird verbanklicht

Immer wieder der gleiche Versuch: Schulden mit noch mehr Schulden zu bezahlen.

War es nicht gerade diese Vorgehensweise, die zu dem Desaster von heute geführt hat? Muss man nicht gerade deshalb einen ganz anderen Lösungsansatz finden? Doch der ist nicht in Sicht......."


MMnews - Staat wird verbanklicht
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.10.2008, 20:11   #5961
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
DAX und DOW heute ganz schön hoch, nicht wahr. Ja, da hat das Baby aber diesesmal ein großes Heroin-Spritz'chen bekommen, damit es glücklich weiterschlafen kann. Nächstesmal braucht es wahrscheinlich noch eine viieel größere Dosis. Für uns ist es insofern gut, dass wir etwas Zeit gewonnen haben und eventuell noch Sparbücher plattmachen, Konten überziehen, Lebensversicherung kündigen und uns anderweitig vorbereiten können.

gute Beschreibung - ich habe immer die Insulinpumpe und Diabetes verwendet - doch so wie die alle rumlaufen und was die so aussödern, sind die mindestens stoned, doch das reicht nicht mehr, da geht eine ganze Geröllawine ab :-)))

Vielleicht sind es ja doch die Änderung der Bilanzierungsregeln, von denen man sich den größten (Vertuschungs-) Effekt verspricht. Müsste man sich wirklich mal genauer anschauen.

ichhabe mir vorher mal teilweise WiSo angetan -immer bis kurz vor dem Würgereiz. Was die da so abgelassen haben war regelrecht abführend.
Spaßig war besonders der Bereich Managerhaftung - das ist bald großes Schierentheater de luxe. Ist aber eine gute Ablenkung - alle reden von Managerhaftung und in der Zwischenzeit räumen die Füchse äh Manager in aller Ruhe den Hühnerstall endgültig aus.
Haben diese Fernsehexperten noch nichts von Verträgen gehört ? Glaueb die tatsächlich, daß der Hosenanzug vom Himmel steigt und die Sünder begnadigt.
Jetzt bauen alle neue Türen an die Hühnerställe, die Füchse liegen vollgefressen in den Höhlen und wissen genau, daß wenn ihr Nachwuchs groß ist, die Ställe wieder wohlgefüllt sind.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 13.10.2008, 20:32   #5962
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Leserkommentar - Volkswut kocht: Ich habe gerade die Merkel im Radio gehört…
Was hat die da gesagt, wir (die kleinen Leute) müssen wieder mal bluten. Wir sollen das Rettungspaket bezahlen, da ja unsere Arbeitsplätze und Spareinlagen gesichert wurden.
Dafür sollen wir auch noch dankbar sein?
Diese Aussage muss eigentlich einen massiven Volkszorn losbrechen. Nur, das ist das Problem, zu viele Menschen sind vom System geblendet. Diese Leute werden auch diese bittere Pille wieder schlucken.
Ich könnte ko***** brechen.
Ich würde alle Banker, die dafür verantwortlich sind komplett enteignen. Diese Säcke leben immer noch in Saus und Braus. Aber der „kleine Mann“ darf die Zeche zahlen.
Wäre kein Wunder, wenn jemand wieder auf die Idee kommt… was für ein Film über deutsche Geschichte läuft gerade im Kino?...
Oh alles klar... so kann man das natürlich jetzt auch schön schwätzen
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.10.2008, 20:42   #5963
HarryV
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 42
HarryV
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard (wir alle schlafen auf die eine oder andere art)

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
DAX und DOW heute ganz schön hoch, nicht wahr. Ja, da hat das Baby aber diesesmal ein großes Heroin-Spritz'chen bekommen, damit es glücklich weiterschlafen kann. Nächstesmal braucht es wahrscheinlich noch eine viieel größere Dosis.
zitat aus matrix 1 (wie alle ihre rolle spielen, man sie aber dennoch nicht daraus befreien kann, wenn der schlaf zu tief ist):

Morpheus: [läuft gegen einen Strom von Passanten] "Die Matrix ist ein System, Neo. Dieses System ist unser Feind. Was aber siehst du, wenn du dich innerhalb des Systems bewegst? Geschäftsleute, Lehrer, Anwälte, Tischler... Die mentalen Projektionen der Menschen, die wir zu retten versuchen. Bis es dazu kommt, sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst wissen, dass die meisten von ihnen noch nicht soweit sind abgekoppelt zu werden. Viele dieser Menschen sind so angepasst und vom System abhängig, dass sie alles dafür tun, um es zu schützen."

.
HarryV ist offline  
Alt 13.10.2008, 20:45   #5964
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
...Naheligender ist hier eher das man hofft, das Problem bis nach der nächsten Bundestagswahl unter den Teppich kehren zu können.
Was dachtest du denn? Nur der Sch...haufen war so groß, das er nun explodiert ist. Am meisten stinks unserem Hosenanzug, das sie Lafontaine mehr oder weniger nun Recht geben muß. Er hatte bereits 1998 gesagt, das die Finanzmärkte reguliert werden müssen. Auch gestern hat Waffenlobbyist Kauder rumgedruckst und wenn ihm die Argumente ausgingen, kam er mit dem alten ausgelatschten Argument: Oskar hat gekniffen und ist 1999 zurückgetreten. Das war sein größter Fehler, den er auch bereut hat...
Off Topic on: Oskar hat in der kurzen Zeit als Finanzminister (10/98-03/99) es geschafft, die Arbeitslosen auf 3,8 Mio zu reduzieren.Off Topic off.

Nun haben wir eine "Bombenstimmung" und unsere Volkszertreter haben nichts anderes zu tun, für dieses "Assoziale Pack" zu bürgen. Da können die doch gleich ihre eigene Grube ausheben und sich beerdigen lassen. Nachdem nun der Staat gebürgt hat, angeblich mit Auflagen, wird zu 100% weitergezockt. Und das ganze Volk muß dafür bluten. Es wird wahrscheinlich nicht mehr lange dauern, bis einer durchdreht und mit einer Kinderpersching vor dem Bundestag steht und den Laden in die Luft jagt.
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 13.10.2008, 21:22   #5965
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Die FED hat heute unlimitierte frische USD fuer Europa zur Vefuegung gestellt. Angefangen wird erstmal mit $680 billion USD.

Die frischen USD sind ungesicherte Kredite an die ECB und SNB. Die frischen USD werden von der SNB und ECB in frische Euro getauscht und als Liquiditaet den europaeischen Banken zur Verfuegung gestellt.

Der unmittelbare Effekt ist eine Stuetzung des USD sowie ein Hochtreiben des USDX.

Der mittelbare Effekt ist die Sicherstellung, dass die ECB und SNB die FED hilft bei der anstehenden USD Waehrungskrise.

Jedoch kann die FED zusasetzlich die USD wieder in Gold zurueckfordern. Und die Europaer [Staaten] muessten dann sich das Gold beschaffen. Und der von Jaciara skizzierte Weg waere eine todsichere Moeglichkeit, dass sich die Europaer [Staaten] so das benoetigte Gold beschaffen um der Forderung von die FED nachzukommen.

Die IMF wuerde dann in den anderen Erdteilen [Suedamerika, Africa usw.] dafuer sorgen, dass dort das Gold auch konfisziert wuerde aufgrund der Rueckforderung von USD Krediten.
... Solangsam fällt mir nichts mehr ein... Wozu eigentlich noch? um sich selbst als schuldiger weniger schuldig zu waschen?

______________________________________

Der Kampf um Oil und Rohstoffe nimmt doch eine ganz andere WEnde jetzt ein.

Russlands Ölindustrie will Profit aus Finanzkrise schlagen - „$mart Money“

Zitat:
MOSKAU, 13. Oktober (RIA Novosti). Die russischen Energiekonzerne Lukoil, Rosneft, TNK-BP und Gazprom haben die Regierung in einem Brief gebeten, die Finanzierung der strategischen Projekte und Begleichung der Schulden durch staatliche Kredite, gedeckt durch Forderungspapiere und Derivate der Unternehmen, zu gewährleisten, schreibt das Wirtschaftsmagazin „$mart Money“ am Montag.
Die Außenschulden der russischen Ölindustrie betragen circa 80 Milliarden US-Dollar. Die Unternehmen untermauern ihre Bitte mit der Steuerordnung, die nicht die gleiche Liquiditätsreserve wie bei den westlichen Riesenkonzernen erlaubt, der beschleunigten Inflation, den wachsenden Spesen und der geringeren Effizienz bei der Erschließung von neuen Vorkommen. All das sind klassische Lamentationen der russischen Ölkonzerne, nur das die jetzt vor dem Hintergrund der Finanzkrise erklingen.
Die potentiellen Liquiditätsprobleme und das Fehlen von Geldern für Investitionsprojekte haben die Aktionäre von TNK-BP indes nicht davon abgehalten, am vergangenen Freitag 100 Prozent des Reingewinns vom ersten Halbjahr, also 47,9 Milliarden Dollar, für die Dividenden auszuschütten.
Naja sie wollen Geld sehen was sonst...

Iran will Persische Gaspipeline nach Europa bauen - Nabucco Projekt uninteressant

Zitat:
TEHERAN, 13. Oktober (RIA Novosti). Der Iran will eine eigene Gaspipeline zur Versorgung Europas bauen.
Das erklärte Akbar Torkan, Direktor des Planungs-Departements im Ölministeriums des Iran, am Montag vor der Presse in Teheran. "Der Iran hat mit dem Projekt (der Gasleitung) Nabucco nicht zu tun. Da die Europäische Union (EU) erklärt hatte, sie sei nicht auf iranisches Gas angewiesen, beschlossen wir, ein eigenes Projekt zu erstellen, das nicht mit dem Nabucco-Projekt zusammenhängt."
Torkan zufolge haben bereits Ölsterreich, Deutschland, Griechenland, Italien, die Türkei und die Schweiz Interesse an iranischem Gas bekundet. "Zur Deckung des Bedarfs dieser Länder an Gas wird die Persische Pipeline vom Iran nach Europa gebaut", sagte Torkan.
Im Juni dieses Jahres hatte der iranische Vize-Ölminister Reza Kazaizade erklärt, dass der Iran 2008 mit dem Bau einer Leitung zur Versorgung Europas mit Energieträgern beginnen will. Die von den Europäern geplante Nabucco-Leitung soll Gas aus dem Raum des Kaspischen Meeres via Aserbaidschan, Georgien, Türkei, Bulgrien, Rumänien, Ungarn, Österreich und möglicherweise auch Deutschland in Umgehung Russland nach Europa transportieren.
Im Januar dieses Jahres hatte der iranische Außenminister Manouchehr Mottaki versichert, dass die gegenwärtige und künftige Kooperation Teherans mit europäischen Ländern im Öl- und Gasbereich nicht gegen die Interessen dritter Staaten gerichtet ist. "Der Bau einer Gaspipeline vom Iran nach Europa steht seit langem auf der Tagesordnung der iranischen Führung ... Teheran ist brechtigt, bei der Kooperation mit anderen Ländern in der Gasindustrie eine unabhängige Politik zu betreiben, wie das andere Gas exportierende Länder wie Russland und Algerien tun", sagte der Minister.
RIA Novosti

Will Bush immer noch den Iran angreifen? Das dürfte langsam vorbei sein wenn ich hier sehe wieviele Länder nun auf den Osten zugehen.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.10.2008, 21:28   #5966
hermes
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 12
hermes Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Steinbrück gerade in Heute.

Herr Steinbrück wird es den nun auch die 9 Milliarden Steuerentlastung für Arbeitnehmer geben, auf die 9 Milliarden kommt es nun ja auch nicht mehr an.

Steinbrück: Mit mir nicht, so etwas kann man der nachfolgenden Generation nicht
nicht aufbürden.

Für wie dämlich halten die uns eigentlich.

Was sind eigentlich Aktien Leerverkäufe, man leiht sich Aktien verkauft sie zu einem
hohen Kurs und hofft das die Aktie im Wert fällt um sie dann zurück zu kaufen.

Die Differenz ist der Gewinn, der Verleiher erhält eine Provision

Wer verleiht hier eigentlich die Aktie?

Wer zahlt den Gewinn?

Und wenn dem so ist wurden damit in den letzten Tagen doch bomben Geschäfte
gemacht, oder?



hermes ist offline  
Alt 13.10.2008, 21:45   #5967
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Bruno1st schrieb:
Zitat:
ichhabe mir vorher mal teilweise WiSo angetan -immer bis kurz vor dem Würgereiz. Was die da so abgelassen haben war regelrecht abführend.
Ich hab's auch gesehen. Mir ging es ähnlich. Vor allem hat der Moderator dem Max Otte ganz schön was in den Mund gelegt, was der so gar nicht sagen wollte.

Wie es für mich jetzt aussieht, bedeutet das Rettungspaket:

Man will das Spielcasino weiterbetreiben (anhalten könnte man es vermutlich auch gar nicht auf die Schnelle, selbst wenn man wollte). Wie vorher auch, werden diese Garantien dazu benutzt, noch mehr kurzfristige Aktiengewinne zu generieren, spült also noch mehr Vermögen in die Kassen der "Leistungsträger"/ Systemgewinner. Anschließend fallen die Aktien natürlich weiter in den Keller.

Aber immerhin hat man insofern den Ernst der Lage erkannt, dass sich die Realwirtschaft die notwendigen Kredite anscheinend nun direkt bei den Zentralbanken holen können, zumindest in Europa:

Zitat:
Ansonsten werden wohl auch Unternehmen zu CP Programmen der EZB Zugang bekommen.
weissgarnix
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.10.2008, 21:51   #5968
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von hermes Beitrag anzeigen
Steinbrück gerade in Heute...

Für wie dämlich halten die uns eigentlich......
Für seeeeehhhhhr dämlich. Wir sind nur das dumme Wahlvolk. Dem ist es ziemlich egal was aus Deutschland wird. Der hat schließlich ausgesorgt auf unsere Kosten.

Zitat von hermes Beitrag anzeigen
Was sind eigentlich Aktien Leerverkäufe, man leiht sich Aktien verkauft sie zu einem hohen Kurs und hofft das die Aktie im Wert fällt um sid dann zurück zu kaufen...
Leerverkauf ? Wikipedia

So eine ähnliche Sauerei läuft auch mit den sog. "Heuschrecken" ab. Hat uns das Eicheltier eingebrockt, nachdem die Besteuerung von Unternehmensverkäufen zum 01.01.02 aufgehoben wurde.
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 13.10.2008, 21:55   #5969
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Jenie, wo bitte ist die Quelle....

...zum obersten Abschnitt in deinem Post 5930 ?
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.10.2008, 22:06   #5970
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jenie, wo bitte ist die Quelle....

Ohne Worte:


ahoi polloi --- ein f

Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 13.10.2008, 22:07   #5971
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jenie, wo bitte ist die Quelle....

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
...zum obersten Abschnitt in deinem Post 5930 ?

Kommt davon vor lauter lesen und entsetztsein.. sonst schreib ichs ja auch dabei.

ist aus Eichelburgs forum reinkopiert.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.10.2008, 22:18   #5972
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

den Hinweis darauf heute im Anne Will Blog gefunden

Koalitionsvertrag 2005 ab Seite 87

Produktinnovationen und neue Vertriebswege müssen nachdrücklich unterstützt werden.Dazu wollen wir die Rahmenbedingungen für neue Anlageklassen in Deutschland schaffen.Hierzu gehören:

-Die Einführung von Real Estate Investment Trusts (Reits) unter der Bedingung, dass die ver-ässliche Besteuerung beim Anleger sichergestellt wird und positive Wirkungen auf Immo-bilienmarkt und Standortbedingungen zu erwarten sind,

-der Ausbau des Verbriefungsmarktes,

-die Erweiterung der Investitions- und Anlagemöglichkeiten für Public-Private Partnerships,

-die Überarbeitung der Regelungen für den Bereich Private Equity im Wege der Fortentwick-lung des bestehenden Unternehmensbeteiligungsgesetzes in ein Private-Equity-Gesetz.

http://www.bundesregierung.de/nsc_tr...litionsvertrag

Diese Verbrecher, diese elenden Heuchler, jedes weitere Wort was ich diesen...... wünsche lasse ich aus Selbstschutz sein, das war zuviel, nun haben sie es überzogen.


Im Goldseiten wird gemutmaßt das bald der Bondmarkt in die Luft geht und es dann einen Staatsbankrott nach dem anderen gibt, schauen wir mal.

Hauptsache diese......... kommen nicht ungeschoren davon

WUT

ist nicht gut ich weiß, dennoch

übrigens hat Glos im Januar noch die Bürger zwingen wollen in Aktien zu gehen

TP: Anlagetipps von Glos und Steinbr


__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 14.10.2008, 00:26   #5973
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

US-Regierung will sich mit 250 Milliarden Dollar in Banken einkaufen

US-Finanzminister Paulson schwenkt um: Wie die Europäer will auch er jetzt durch Übernahme von Bank-Anteilen die Kreditkrise lösen. Zeitungsberichten zufolge sollen dafür 250 Milliarden Dollar dienen, die eigentlich für den Aufkauf fauler Kredite gedacht waren. Neun große Institute sind im Visier.


Weiterlesen...


ja sowas jetzt schwenken alle um auf teilverstaatlicht damit was in die staatskasse zurückfliesst oder was soll der blödsinn..
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 14.10.2008, 00:28   #5974
B. Trueger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Aus der Ecke meiner Umgebung
Beiträge: 1.354
B. Trueger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hehe, bei allem Respekt - dass hier unermüdlich und unentwegt auf die Banker und Politiker geschimpft wird. Keine Frage, das ist völlig legitim.

Nur, stellt sich hier eigentlich auch nur einer die Frage, dass nicht nur "die da oben" ihren Hals nicht voll genug bekommen konnten, sondern ebenso "die da unten"? Der "kleine Mann"?

Wie viele Hausfrauenkredite gibt es? Wer war nicht mit an vorderster Front und hat seinen Urlaub auf Pump finanziert, um es den Nachbarn mal so richtig zu zeigen? Wie viele Autos werden auf Pump gekauft? - ich hab nen Benz, ich bin jetzt wer. Wer hat hier denn nicht alles einen verschuldeten Handy-Vertrag, um das neuste Handy auch ja als erstes zeigen zu können?

Wer zahlt hier denn wohl noch seine Raten bei etwaigen Versandthäusern?
Na - und all das, um mehr zu haben als der andere, um sich zu profilieren, um sein klägliches Ego mit materiellen Dingen auf Schuldbasis kompensieren zu müssen, um die geistige Leere zu kaschieren.

Stellt sich hier auch nur einer mal die Frage, warum es die Privatinsolvenz gibt? Weil nicht nur jene, auf die hier zu Recht unentwegt eingedroschen wird, gierig sind, sondern ihr hier auch den Hals nicht voll genug bekommen konntet.

Ich habe fertig ;-)
B. Trueger ist offline  
Alt 14.10.2008, 00:41   #5975
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Ich habe gerade die Merkel im Radio gehört…
Was hat die da gesagt, wir (die kleinen Leute) müssen wieder mal bluten. Wir sollen das Rettungspaket bezahlen, da ja unsere Arbeitsplätze und Spareinlagen gesichert wurden.
aus meinem Post unten -- von Eichelburgs Seite Leserkommentar...

Moment mal... wir bezahlen nun mit unseren und wahrscheinlich schon den zukünftigen Steuergeldern unserer Kinder, soeben den Erhalt der noch vorhandenen Arbeitsplätze, sowie die noch vorhandenen Spareinlagen.

Und wenn sie dann irgendwann doch noch in den Bankrott gehen... haben wir auch diese Aktion doppelt bezahlt.... Und eigentlich dreifach, den wir bleiben da wo wir sind und rutschen langsam weiter runter...
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 17.06.2008 23:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 16:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 15:02


Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland