Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2008, 21:09   #5676
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Leute, bereitet euch vor nach diesem WE könnte schon nichts mehr sein wie es war, das ist fast zu offensichtlich, hoffe ich täusche mich.

- Dow fällt schon wieder auf -3%
-"Hank" kündigte gestern "drastische Maßnahmen an"
-Bush sagte Inlandsreisen ab(Gerücht)
-Island, Ungarn und eventuell weitere fast Bankrott
-Morgen Schwarzer Freitag?
-weitere "gute" News werden fast minütlich folgen

alles zusammen = Kriegsrecht(Martial Law), was dann hier passiert, mit dieser Regierung?, hmm, nix gutes
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 09.10.2008, 21:34   #5677
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Warum wird Rammstein mit Soldaten wieder aufgestockt?
Eine mögliche antwort?

Überall werden noch mehr Ami Bastionen hier geschlossen, lediglich in Ramstein und Kaiserslautern wird alles zusammengezogen. Einen Vermerk habe ich in einem Protest gefunden: Mit der Konzentration von vier Luftabwehr-Batterien in Kaiserslautern wollen sich die US-
Streitkräfte wohl im Voraus darauf einstellen, dass sich die bereits sehr eingetrübten Be-
ziehungen zu Russland weiter verschlechtern
und die Air Base Ramstein – ihre größte
Luftwaffenbasis außerhalb der Vereinigten Staten – gegen alle Eventualitäten rundum ab-
sichern
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 09.10.2008, 21:37   #5678
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Warum wird Rammstein mit Soldaten wieder aufgestockt?
Eine mögliche antwort?

meine Vermutung, die zu 99,9999 % eintreffen wird,
weil bald, wohl nächste Woche schon in der besetzten Kolonie für Ruhe und Ordnung gesorgt werden muss, darum.

SHAEF Gesetze, wir sind immer noch im Kriegszustand !!!!!, also besetzt

DOW schon -4,31
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 09.10.2008, 21:51   #5679
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hi,

schaut mal hier. Ich will ja nicht schwarz malen aber heut zu tage scheint alles möglich zu sein.

9/11 Komplott - Ende des US-Imperiums & eine neue Gesellschaft

Es ist die A-N-G-S-T des Imperators
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 09.10.2008, 21:53   #5680
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

das wars, Dow - 7% nun können wir nur noch beten, sonst nix mehr.
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 09.10.2008, 22:20   #5681
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Alles klar Zebu, freue mich.

Hier aber nochmal was zur Methodik der Marktmanipulation und das Geheimnis des PPT.

Zitat:
Das Auspressen des Aktienmarkts


7. März 2007 'ICH' -- -- Die 'Arbeitsgruppe Finanzmärkte', auch bekannt als 'Plunge Protection Team' (PPT, = 'Mannschaft zum Schutz vor Abstürzen', LF) wurde von Ronald Reagan als Antwort auf die Kernschmelze an der Wall Street vom Oktober 1987 gegründet. Zu ihren Mitgliedern zählen der Schatzminister, der Vorsitzende der 'Federal Reserve' (= US-Privatbank, die Dollars druckt und gegen Zinsen an die Regierung verleiht, LF), der Vorsitzende der 'Securities and Exchange Commission' (SEC, = 'Kommission für Sicherheiten und Wechselverkehr', LF) und der Vorsitzende der 'Commodity Futures Trading Commission' (= 'Kommission für Handel mit Waren-Zukunftswerten', LF). Kürzlich war das Team in höchster Alarmbereitschaft angesichts der erhöhten Flüchtigkeit der Märkte und dessen, was Hank Paulson 'das systembedingte Risiko durch Hedgefonds und Derivate' nannte.
Der Sturz am Aktienmarkt um 416 Punkte am Dienstag hat Schockwellen durch das globale System gesandt. Ein freier Fall um 8% an der chinesischen Börse hat einen massiven Ausverkauf von Werten ausgelöst, der sich sporadisch die Woche hindurch fortsetzte. Der plötzliche Stimmungsumschwung von Bulle auf Bär hat mehr Aufmerksamkeit auf die tiefverwurzelten 'systembedingten' Probleme in der US-Wirtschaft gelenkt. Die US-Produktion ist schon rückläufig, der Dollar schwächelt weiter, die Konsumausgaben sind niedrig und der nachgeordnete Immobilienmarkt hat einen Sturzflug begonnen. Dies alles hat zum unberechenbaren Verhalten der Märkte beigetragen und die Wahrscheinlichkeit für das PPT geschaffen, heimlich hinter den Kulissen zu intervenieren.


weiterlesen ...


Übrigens die Will-Sendung läuft und D.Müller eröffnet ...
 
Alt 09.10.2008, 23:01   #5682
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Guckt jemand Maybritt Illner ?

Donnerwetter! Der alte Jesuit Friedhelm Hengsbach hat's drauf. DAS hät ich dem jetzt nicht zugetraut. Der hat die neoliberale Katastrophe auf den Punkt gebracht.

Es wird ein Tortendiagramm gezeigt:

50% der Bevölkerung in Deutschland verfügt lediglich über 0,1 % der Vermögen

Das muss ich jetzt doch mal Groß und in Rot schreiben obwohl ich solche Übertreibungen normalerweise hasse.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:05   #5683
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

ich bin auch erstaunt, Heil und der Sparkassenheini machen sich völlig zum Kaspar, einfach nur lächerliches Gekeife und arrogant. Morgen gehts zur Sparkasse, Konten plündern.
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:10   #5684
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Heil hält sich ganz gut und argumentiert geschickt finde ich. Natürlich hat die SPD / GRÜNEN Koalition diese ganze Vernichtungsmechanismen, Produkte und natürlich auch Gesetze hier bei uns eingeführt.

Jetzt schreit's hinten im Studio. Fliegt gleich ein Molli ?

Ahhhh...Toll! Heil und Fricke, die Visionäre. Alles wird gut. Wenn wir nur noch ein paar Jährchen so vernünftig bleiben und aushalten. Sie haben es ja eingesehen, dass man es mit Neoliberalismus ein biß'schen übertrieben hat.

Morgen gehe ich alle Reste abheben, die ich noch irgendwo habe. Dieser widerliche, schmierig amüsiert grinsende Fricke. Solange dieselben Leute, die uns diesen Dreck als notwendige Politik verkauft haben, gleichzeitig auch die Erlöser sein wollen, kann man nur sagen: HEBT DAS GELD VON DER BANK.

Lächerlich!
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:26   #5685
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Jo Zebu, dann kann ich meinen Text löschen, hast alles gesagt.

Nun legt Eichel und Co. nach ... KE(I)(R)NER ist's gewesen ... solche Pharisäer.
 
Alt 09.10.2008, 23:27   #5686
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ich seh' es auch gerade. Eichel war ja schon immer dagegen.

Wenn die das vor einem halben Jahr gesagt hätten, dann hätte man das VIELLICHT noch geglaubt. Jetzt ist das nur noch aufgeregtes Geschnatter angesichts lichterloh brennender Hütten.

Toll, Eichel sagt, die Henge-Fond Manager brauchen eine bessere Bildung damit sie die Produkte die sie da 'rein holen, besser verstehen. Am besten ein Bildungsfond aus dem Steuertopf.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:32   #5687
Schnucki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2006
Beiträge: 18
Schnucki
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Merkel will auch in Deutschland Banken verstaatlichen

Wie man derzeit in den Radionachrichten hört , will Angela Merkel (CDU) woll deutsche Banken verstaatlichen , geht sie damit nun einen sozialen Weg oder um was geht es ihr , habt ihr genauere Informationen was sie damit bezwecken will ??
Schnucki ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:37   #5688
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Och lass mal, dafür wird mir der Name "Lehman(n)" wieder sympathisch.

Was ist mit unseren Sendern los ... wo bleibt die Zensur?

Edit: ... nu is' die Luft wieder raus.
 
Alt 09.10.2008, 23:40   #5689
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel will auch in Deutschland Banken verstaatlichen

Zitat von Schnucki Beitrag anzeigen
Wie man derzeit in den Radionachrichten hört , will Angela Merkel (CDU) woll deutsche Banken verstaatlichen , geht sie damit nun einen sozialen Weg oder um was geht es ihr , habt ihr genauere Informationen was sie damit bezwecken will ??
Ich habe bisher nur das gefunden:

Zitat:
Vorerst keine Intervention in Deutschland
Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) sieht in Deutschland bislang keine Notwendigkeit für Verstaatlichungen nach dem Vorbild Großbritanniens, will einen solchen Schritt aber nicht grundsätzlich ausschließen. Der deutsche Bankensektor sei schlimm genug, aber bisher weniger stark von der Finanzkrise betroffen, sagte Steinbrück dem "Handelsblatt".
"Das kann sich aber ändern, weil die Unsicherheiten über die weitere Entwicklung derzeit viel zu hoch sind", fügte er an. Nun komme es darauf an, dass die Politik zusammen mit der Finanzwirtschaft und den Zentralbanken für eine Beruhigung der Märkte sorgt
Verstaatlichungen von Banken: Marktliberale werden kommunistisch | RP ONLINE

was aber auch nichts heißen soll, denn morgen früh kann genau das Gegenteil passieren.
 
Alt 09.10.2008, 23:44   #5690
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

*Grins* Ich schaue die sendung nicht, aber ihr seid spitze... Eure Komentare sagen schon alles...

Jaaa ein paar Jährchen sollen wir jetzt brav sein??? und sie haben ein **BISSCHEN** übertrieben??

Also zum glück habe ich nicht geschaut das ist schon äusserst dreist, jetzt mit solch einer halbherzigen entschuldigung die auch noch eine Forderung beinhaltet daher zu kommen...

so schafft man noch mehr Misstrauen
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:46   #5691
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ich hab jetzt abgeklemmt. Ich reg' mich zu sehr auf. Es ist ja immer dieselbe Brut, die ihren Senf da von sich gibt. Vor einem halben Jahr haben sie immer noch in die neoliberale Trompete geblasen. Zum Beispiel gestern auch dieser widerliche Paul Nolte. Heute sagen sie was anderes und übermorgen das Ggenteil. Wie Fähnchen im Wind, hauptsache die Kasse stimmt. Wie wird man diese Leute los. Freiwilig räumen die nicht das Feld.

Ja, Jenie. Vor allen Dingen thematisieren sie in keinster Weise DIE Hälfte der Bevölkerung hier, die seit Jahren verarscht wird.

Vielleicht noch was, was man diesen Arschlöchern sgen sollte:

Diese Bank-Runs sind ja nicht nur eine Folge der Finanzkrise. Man hat ja schon vorher das Bankgeheimnis de Facto abgeschafft, oder beim ALGII Antrag muß ich die Kontoauszüge des letzten halben Jahres vorlegen. Auf Sachbearbeiter-Ebene wird in die Bankdaten geglotzt. Für andere Bevölkerungsteile gilt das in abgeschwächter Form auch. Sowas ist natürlich auch nicht gerade vertrauensbildend.

Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Leute in Zukunft lieber wieder Cash zuhause horten und damit ihre Geschäfte abwickeln, ohne die Banken und BiG Brother dahinter.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 09.10.2008, 23:47   #5692
Schnucki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2006
Beiträge: 18
Schnucki
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel will auch in Deutschland Banken verstaatlichen

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Ich habe bisher nur das gefunden:

Verstaatlichungen von Banken: Marktliberale werden kommunistisch | RP ONLINE

was aber auch nichts heißen soll, denn morgen früh kann genau das Gegenteil passieren.
danke für den link :-)

Merkwürdig wirklich das ausgerechnet Großbritannien soweite Einschnitte ins Marktgeschen vornimmt , schließlich waren ja magggie thatcher und danach major und Blair immer für deregulierte Märkte (siehe Dienstleistungsboom unter thatcher in den 80ern ) . Ich denke die Pissen sich jetzt alle vor angst in die Hosen krass sowas . Was meint ihr dazu? Aber da sieht man wieder das der stark neoliberal ausgerichtete Kapitalismus immer zu Krisen führen wird
Schnucki ist offline  
Alt 10.10.2008, 00:16   #5693
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ob ich mir in IO ein paar Steinchen kaufe?
Vielleicht ein paar Splitterchen, sozusagen Kleingeld, hä?

Boah, das ist zu viel für den Michl.
Ich hatte ein paar Anrufe, was denn NUN los sei.
Das wäre ja schlimmer 9/11, auf allen Sendern gibt's nur ein Thema.

Die Leute sind nun vollends verunsichert.
Das sind Methoden wie bei der psychischen Folter.
Es gibt nichts Schlimmeres als Unwissenheit und Verunsicherung.
Die werden durchdrehen.

Für 'ne Nachrichtensperre ist's zu spät.
 
Alt 10.10.2008, 00:17   #5694
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

das stimmt zebu. WEist du woran man das noch total gemerkt hat?

An den kleineren und Privaten ibäähhändlern. Die gehen lieber auf den Flohmarkt, weil sie keinen bock mehr haben auf diese Zitiererei und Gängelei.
Und Paypalkonten die seit langem einfach eingefroren werden, gerade bei den grösseren Händlern mit der Begründung es könnte ja Geldwäsche sein...

Dann mussten die alles an Beweisen vorlegen -- wo sie die Ware her haben usw..... Und das an Paypal??? Im Grunde das was mit den Hartz gesetzen bei uns passiert ist, sowas gibt es auch für die SElbstständigen Unternehmer. die müssen sich fünfmal rechtfertigen usw... Alles gängelei.

Ich gucks mir garnicht an, ich würde wohl meine Faust in den Fernseher jagen .... Vor lauter Wut über soviel lügen und geschmiere....
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 10.10.2008, 00:21   #5695
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Fleet Beitrag anzeigen
Ob ich mir in IO ein paar Steinchen kaufe?
Vielleicht ein paar Splitterchen, sozusagen Kleingeld, hä?

Boah, das ist zu viel für den Michl.
Ich hatte ein paar Anrufe, was denn NUN los sei.
Das wäre ja schlimmer 9/11, auf allen Sendern gibt's nur ein Thema.

Die Leute sind nun vollends verunsichert.
Das sind Methoden wie bei der psychischen Folter.
Es gibt nichts Schlimmeres als Unwissenheit und Verunsicherung.
Die werden durchdrehen.
Ich hab das gefühl sie benutzen es regelrecht. alles starrt dadrauf und was passiert im Hintergrund? vielleicht scharren schon die Pferde ihre Hufe... Oder der Superbaylout wird schon durch die schleusen gejagt

Wenn du Edelmetalle meinst, kaufe sie. wir haben uns hier mit viel Silber eingedeckt, um eventuell davon dann was kaufen zu können - wenn es not tut. Allerdings warte ich noch auf eine Lieferung Edelmetalle ... Ob ich die noch bekommen werde ? ich hoffe mal
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 10.10.2008, 01:00   #5696
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Putin: USA ruiniert

Zitat:
Wall Street am Ende. Putin: „Das Vertrauen in die USA als weitweiten Spitzenreiter der freien Wirtschaft ist für immer ruiniert“. Medwedew: "Europa soll eigene Weltordnung schaffen."
Angesichts der aktuellen Finanzkrise hat der russische Regierungschef Wladimir Putin den Vereinigten Staaten die führende Rolle in der Weltwirtschaft abgesprochen.
„Das Vertrauen in die USA als weitweiten Spitzenreiter der freien Wirtschaft ist für immer ruiniert“, betonte Putin am Donnerstag bei einem Treffen mit Fraktionsmitgliedern der Kommunistischen Partei.

Auch die Wall Street als Finanzzentrum genieße kein Vertrauen mehr: „Es gibt kein Zurück“.
Die Sprecherin von US-Präsident George W. Bush, Dana Perino, hat eine Stellungnahme zur jüngsten Äußerung von Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin an die Adresse der USA verweigert. "Ich denke, ich werde das lieber nicht kommentieren", sagte Perino am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Washington.
Auf einer Ansprache während des Treffens mit Frankreichs Präsident Sarkozy rief der russische Präsident Medwedew Europas Regierungen dazu auf, eine eigene neue Weltordnung zu schaffen, welche die Rolle der USA minimiert. "Die USA seien dei Wurzel der Wirtschaftskrise weltweit". Medwedew machte Washingtons "Wirtschafts-Egoismus" für die Welt-Finanz-Krise verantwortlich.
RIA Novosti / The Sydney Morning Herald

Der ist mutig, nur der Amy ist gefährlich... Es ist nicht leicht, ich denke mal das viele angst haben das Putin mehr einfluss gewinnen könnte im Westen.
Er hat immerhin viele Bodenschätze zu bieten
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 10.10.2008, 01:13   #5697
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Oh netter Komentar bei MMnews..

Zitat:
#29 hulprivat
2008-10-1001:02:16 #Carol

Wissen Sie eigentlich, dass man auch ausserhalb Deutschland prima leben kann…??

Da ich kein Kriegsverlierer und Zahlmeister für die Unbelehrbaren mehr sein wollte, zog ich zu den Kriegsgewinnern auf die Sonnenseite dieser Erde - und schaue mit Genuss zu, wie man euch das letzte Hemd abknöpft…!!

Früher dachte ich immer, die Deutschen würden sich über die kontuierliche Verachtung, Beraubung und Verarschung ärgern - aber das ist ja, wie man Ihrem Beitrag entnehmen kann, weit gefehlt…!!

Nun werde ich also zusehen, wie man die Deutschen, die den Absprung nicht schaften, auf die Schlachtbank packt und ihnen das Fell über die Ohren zieht…!!

Ob mich das Schockiert, wenn so viele Menschen auf der Strecke bleiben…??

Keinesfalls…!!
Ich kann Blut sehen und würde mein Btterbrot deswegen nicht aus der Hand legen…

…ich meine ja nur!

Wir sollten schleunigst auswandern
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 10.10.2008, 02:37   #5698
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

heute gibts den Supergau, Tokio nach 30 min -10 %. Ob das Kanzlerwesen heute Sonderschicht fährt?

Endlich wird es wahr.

Zur Erinnerung:

"Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit."

Merkel, 16.06.2005

aber sie macht ihre Sache ja gut


__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 10.10.2008, 07:32   #5699
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.715
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Moin,

auf den Seiten von Deutschlandradio gefunden:

Zitat:
Finanzkrise: Staatsgarantie für Sparguthaben

Es geht um eine Billion Euro, oder anders gesagt: 1000 Milliarden Euro - so viel Geld haben die Deutschen auf Giro- und Sparkonten, und als Tages- und Festgeld gespart. Genau kann man das nicht sagen, da die Bundesbankstatistik bei Girokonten und Termingeldern keine Unterscheidung zwischen privaten Haushalten und Unternehmen vornimmt. Und für letztere gilt die Garantie nicht, von der Zusage der Regierung profitieren nur Privatpersonen.
Zitat:
Auf dieses Versprechen (Merkel: "Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind. Auch dafür steht die Bundesregierung ein.") müssen sich die Sparer verlassen. Denn gesetzlich festgeschrieben ist diese Staatsgarantie nirgends. Sollte es allerdings zum Ernstfall kommen, müsste das geschehen. Dann muss der Deutsche Bundestag den vollmundigen Versprechungen ein Gesetz folgen lassen.
Der Haushalt

Zitat:
... sieht in diesem Jahr Ausgaben von etwas 288 Milliarden Euro vor - also nur gut ein Viertel der Summe, für die der Bund notfalls gerade stehen müsste.
Zitat:
Denn nach Angaben des Ministeriums haben die Sparer in anderen europäischen Ländern bereits damit begonnen, Geld von ihren Konten abzuheben.
Quelle: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/finanzkrise/858221/

Viele Grüße

schlaraffenland:

PS: Nordkorea wird gestärkt aus der Finanzkrise hervorgehen
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 10.10.2008, 07:47   #5700
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Gerade 07:30) in den Lokalnachrichten von SWR4 Radio Breisgau gehört - deshalb nur aus dem Gedächtnis.

Die Stadt Freiburg hat über 46 Mio.bei der deutschen Niederlassung der Lehman Bank stehen. Durch den Einlagensicherungsfonds ist das Geld aber nicht verloren, sondern steht nur längerfristig nicht zur Verfügung. Über 50 andere Komunen sollen dasselbe Problem haben.
20 Millionen wurden noch 6 Tage vor der Pleite überwiesen, weil Lehman das beste Angebot hatte.

Klar machen die das beste Angebot, wenn man Kohle braucht, verspricht man alles und wenn man weiß wie schlecht es steht noch viel mehr.
Das diese Bürokraten nicht einmal die Grundregeln beachtet haben, das beste und das schlechteste Angebot fliegt raus, sagt mir alles - Gier siegt.

Ich bin sicher, daß sich mehr wie 50 Kommunen einfinden werden.
Was wurde eigentlich aus den Kommunen, die Geld verwettet haben ? Hier wurde es doch sehr still, also dürfte das Geld verloren sein.
Dazu wette ich, daß die Kommunen, bzw. die Politiker die am schärfsten gegen Bedürftige vorgehen, hier am meisten verzockt haben.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 16:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland