Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2008, 13:10   #5476
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Neuerdings Beitrag anzeigen
Ach jaa ????
Wann war das denn ??. Muss ich verpasst haben.....

Hast du nicht verpasst... Hanks 700 Milli Bailout mit dem Kriegsrecht als drohung...

War wohl die letzten Jahre immer umgekehrt: "Bank Europa" ist mit US-Druck dazu verdonnert worden, deren schlechte Papiere zu nehmen.

Das passiert bei uns ja auch hatte ich doch geschrieben,....

Mal ernsthaft: so aus dem Kaufmännischen gesprochen, kommt es selbst in Banken doch wohl nicht vor, dass unbesehen für Dutzende oder Hunderte Milliarden irgendwas "versteckt" mitgekauft wurde.
Die Banker wussten sehr wohl, wass da für tolle Papierchen in den "Paketen" (?) waren; anders als mit sanfter Gewalt hätte man den Kram an die Euro-Banker kaum verhökern können.
Daher trifft das

Was man versteckt verkauft gilt für uns Bürger als versteckt. Das die Banken schon wussten was sie da tun ist mir klar.... Entweder haben sie freiwillig brav verkauft oder sie wurden dazu genötigt....

ausnahmsweise mal zu.
M.
Zudem wissen sie sehr wohl was sie tun... Meiner Meinung nach.. Die USA wird bald Zahlungsunfähig sein, Staatsbankrott. Also muss eine neue Währung her. Ob die dann Amero heisst werden wir dann schon merken.

Dazu muss aber schleunigst das system an die Wand gefahren werden oder ?

Also hyperinflationieren was das zeugs hält, EU macht Kräftig mit der Flutung mit. Wo bleiben die Gesetze zur regulierung usw...?

Wenn dann die Bankrotte da sind kann eine neue Währung kommen
wer kontrolliert dann? die weltbank?
Ich habe im moment so das gefühl man beabsichtig zu mindest den zusammenbruch für eine neue währung zu beschleunigen
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:13   #5477
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Den wenn merkeline das Staatlich Garantiert, muss dafür das Geld auch aus den STeuern kommen.
Hmm... das sehe ich ein bißchen anders. Denn im Moment muss überhaupt kein Pfennig Steuergeld fließen. Es wird auch so lange kein Steuergeld fließen müssen, so lange die Betroffenen ihre Kohle auf der Bank lassen... und es dann auch noch was nützt (gegen Bankenkollaps). Also im Moment sieht es eher so aus, dass Merkel/Steinbrück die kleinen Sparer gebeten haben, den Banken doch weiterhin wenigstens unsere paar Kröten zu lassen, da sonst nix mehr ginge im Zahlungsverkehr... und das würde dann letztendlich den Verlust der Sparguthaben der kleinen Leute einleiten, für die dann der Steuerzahler gerade zu stehen hätte - oder auch nicht, denn rechtsverbindlich ist es ja nicht und wir wissen ja alle, wie sehr man darum kämpfen muss, gegen den Staat Recht zu bekommen, wenn's darum geht, dass sie auch nur 20 Ct zu wenig gezahlt haben...
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:17   #5478
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
ausnahmsweise mal...
oh danke für die Lorbeeren .... ich frage ja nicht umsonst... meine sichtweise ist überwiegend davon entstanden was mir Jerry usw.. so alles verzapfen... was ich aber inzwischen sehr in frage stelle...

also als raus mit... sonst wirds nichts mit der anderen sichtweise

Demnach schliesse ich weiter auch daraus das meine denkweise sich möglichst aus dem system (zumindest über tauschringe usw...) soweit es geht schon mal zu entfernen, von anfang an richtig war

Aber im endeffect kommts eh aufs selbe raus.. egal was kommt solange es Raffgierige menschen gibt wird jedes system irgendwann zerstört....
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:17   #5479
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Offenbar erleben wir gerade, wie sich ein (Banken)System, begünstigt durch die Habgier dessen massgeblicher Gestalter, selber ad absurdum führt.

Es ist einfach nicht mehr zu fassen, dass so hochentlohnte Manager im Gespann mit diesen unfähigen Politikern, nicht in der Lage ist, hier klare Grenzen zu ziehen; ich habe den Eindruck, dass die Ackermänner & Co. sich wie Allice im Wunderland aufführen und die Politikmarionetten, allen voran Merkel und Steinbrück, spielen den Hampelmann.

In Zeiten, in denen Data-Warehouse-Systeme eigentlich alle Abfragen zulassen müssten, den Bankinstituten zu erlauben zeitnah Fakten zu erhalten, die bei richtiger Analyse nie dazu führen könnte, dass so etwas passieren konnte. Data-Warehouse ? Wikipedia

Makaber und asozial in diesem Zusammenhang ist aber, dass die Banken in Deutschland stets darauf hingewirkt, dass die Anzahl von Steuervorschriften so groß ist, wie sie unten zu lesen ist und die Konsequenzen hieraus sind die, dass unsere Geschäftsbanken, verglichen im internationalem Vergleich, einen absolut niedrigen Effektivsteuersatz zahlen und jetzt (oder eigentlich schon länger) massiv nach dem Staat schreien, den sie aber selber haben ausbluten lassen.
Noch weniger Steuern von Unternehmen

Komisch, als das System noch nicht kollabiert war, hatte man in wöchentlichen Abständen z. B. einen Prof. (Un)Sinn und deren Kollegen immer sagen hören, dass müsse so sein, der Gürtel der kleinen Menschen müsse noch enger geschnallt werden etc. - komisch, wenn wir nicht eine so hohe Sparrate im Lande hätten dann währen die Folgen noch dramatischer... Volkswagen: Ger

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die kleinen Leute doch mehr Durchblick hatten als die Macher.
FrankyBoy ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:18   #5480
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Ich habe im moment so das gefühl man beabsichtig zu mindest den zusammenbruch für eine neue währung zu beschleunigen
Aber wie passt das mit dem steigenden $? Und welche Währung sollte das hier in Europa sein? Hat D dann wieder eine eigene und hören diese saublöden EU-Marionetten endlich auf, D Vorschriften zu machen und uns und Rest-Europa gleichzuschalten?
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:47   #5481
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Aber wie passt das mit dem steigenden $? Und welche Währung sollte das hier in Europa sein? Hat D dann wieder eine eigene und hören diese saublöden EU-Marionetten endlich auf, D Vorschriften zu machen und uns und Rest-Europa gleichzuschalten?
mh im Hartgeldforum schrieb jemand das sie den Markt mit Dollars fluten wollen. Also das auch die EZB wieder massive Dollars abkauft, könnte es daran liegen? Dollerabkauf -- lässt den Dollar steigen?
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:54   #5482
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
ich habe den Eindruck, dass die Ackermänner & Co. sich wie Allice im Wunderland aufführen und die Politikmarionetten, allen voran Merkel und Steinbrück, spielen den Hampelmann.
Ackermann, konnte man auf Fotos sehen, ich glaub, der trägt Toupet. Und seit dem Betrüger-Fall Schneider (oder wie der hieß), dieser "Bau-Löwe" der die DB abzockte, weiß man doch, dass man Geschäftsmännern mit Toupet nicht trauen kann!
Übrigens heißt es ja immer nur "Schrottpapiere"... es weiß aber in der Tat niemand genau, was überhaupt drin enthalten ist, oder?
Bzgl. Hauspreise in Florida kann ich aber leider feststellen, dass dort von weiterem Preisverfall leider keine Rede sein kann... im Gegenteil. Die Preise kommen mir im Gegensatz zu vor ein paar Wochen - astronomisch hoch vor... besonders Mobile Homes.
Das würde dann ja bedeuten, dass diejenigen, die jetzt spottbillig die Papiere verkaufen (weil ihr Geschäft sowieso immer nur drin bestand, mit Papierhandel Geld zu machen), unter Preis verkaufen. Am Ende gehören den US-Banken die Häuser (die keineswegs weiter im Wert fallen), die Schuldtitel - und sie haben auch noch massiv Steuergelder im Rücken. - ******* eingeschädelt?
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 13:56   #5483
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

von eichelburg:

Island tritt in das "Endstadium" ein: FTD: Island kämpft gegen Zusammenbruch, Island rutscht ins Chaos must read!
Handelsblatt: Dramatische Rettungsaktion für Islands Finanzsystem
Die Bankenkrise droht nun auch das erste Land in die Tiefe zu reißen: Nach der Verstaatlichung der drittgrößten Bank droht Island die Zahlungsunfähigkeit. Die Regierung hat nun ein Rettungspaket angekündigt, der Handel mit isländischen Bankaktien wurde ausgesetzt. Die Währung ist auf Talfahrt.
Die Währung ist an einem Tag um 23% abgestürzt! Das kommt mit solchen "Bankenrettungen". Der Staatsbankrott folgt bald.
Was kommt dann: Hunger, Auflösung von Regierung und öffentlicher Ordnung, Massenentlassungen, Stillstand. Bald.
Und noch etwas: die Regierung hat die privaten Pensionsfonds "beschlagnahmt" und als letzte Rettung in das Feuer geworfen. Wie in Argentinien 2001.
Die Bankkonten wurden auch eingefroren!
Russland holt sich jetzt die Kontrolle über Island - mit einem Not-Kredit. Siehe auch infos-welt.
Hier wartet noch eine Insel auf den Kollaps: Tobias Bayer - Irren wie die Iren




Tom Clancy: Red Storm Rising
Bitte dieses Buch von 1987 unbedingt lesen. In diesem 3. Weltkrieg-Szenario holt sich die Sowjetunion = Russland zuerst mit Backfire-Bombern und Spetznaz (Elitesoldaten) Island und unterbricht somit die Nachschubwege zwischen den USA und Europa. Erst dann wird Westeuropa angegriffen - über den Fulda-Gap natürlich. Island ist von enormer strategischer Bedeutung.
Jetzt holen sich die Russen Island nicht mit TU-92 und Spetznaz, sonderen einfach mit ihren Devisenreserven. Diese Hilfe wird sicher einen politischen Preis haben: die Ausgliederung Islands aus dem US-Orbit und die Eingliederung in den russischen Orbit. Folgende Angriffe auf Europa, egal welcher Art können erwartet werden.
Der Bär ist eindeutig auf dem Vormarsch in Richtung Westen.




mh diese Angriffe sind also gemeint auf den Westen und bestimmt auch durch china an die usa... Also gehören wir demnächst dem Osten und werden von ihnen beherrscht?
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:04   #5484
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Dollerabkauf -- lässt den Dollar steigen?
Ja, haben sie die letzten Wochen/Tage gemacht, hatte ich auch gelesen.
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:15   #5485
Prekariat66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 137
Prekariat66
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Dieses Gefühl der jetzigen Machthaber im System, zu einer Elite zu gehören, schmeichelt dem Ego und vernebelt das Denken.
Jo und dies gepaart mit Neoliberalismus, Torbokapitalismus und Globalisierung wurde zur Sprengfalle.

Einer jeder Regierung hätte klar sein müssen, daß mit der Öffnung der Grenzen für Markt und Kapital auch zeitgleich grenzüberschreitende Regularien für eine soziale Marktwirtschaft getroffen werden müssen. Stattdessen hat jede Regierung nur darauf gegiert, nach Möglichkeit schnellstmöglich viel Kapital in das eigene Land zu ziehen und dies ist leider nicht im Interesse der eigenen Bevölkerung geschehen sondern nur unter dem Aspekt der günstigsten Lohn-Stück-Kosten mit all seinen katastrophalen Folgen.

Zitat:
Die gute Nachricht an der ganzen Sache ist die Erkenntnis, dass der Mensch nicht so schlecht ist, wie man ihm nachsagt, wenn es gelingt dieses Geldsystem zu überwinden.
Nun ja, das streben nach Macht wird immer vorhanden sein und wenn dieses Geldsystem überwunden werden sollte, was ich mir nur schwer vorstellen kann, so werden andere Status- Prestige- und Machtsymbole an dessen Stelle treten. Der Mensch stammt vom Raubtier ab und daran ist evolutionstechnisch nichts zu ändern.
Prekariat66 ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:22   #5486
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hintergrund zu Lehmanbrothers...

Lehman-Chef prangert fehlende Hilfe an - United-Internet - WEB.DE Video
FrankyBoy ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:25   #5487
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Jetzt holen sich die Russen Island nicht mit TU-92 und Spetznaz, sonderen einfach mit ihren Devisenreserven. Diese Hilfe wird sicher einen politischen Preis haben: die Ausgliederung Islands aus dem US-Orbit und die Eingliederung in den russischen Orbit. Folgende Angriffe auf Europa, egal welcher Art können erwartet werden.
Der Bär ist eindeutig auf dem Vormarsch in Richtung Westen.




mh diese Angriffe sind also gemeint auf den Westen und bestimmt auch durch china an die usa... Also gehören wir demnächst dem Osten und werden von ihnen beherrscht?
Eindeutig - Knallt den Problembären ab und die Milchräuber gleich auch. Und natürlich jene, welche nicht den "richtigen" Glauben haben

Gruß
Norbert

alles für alle
a f a ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:32   #5488
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Hypo-Real-Estate-Chef Funke tritt zurück
Der Druck war offenbar zu groß: Nach massiven Rücktrittsforderungen nimmt HRE-Chef Georg Funke seinen Hut. Der Konzernchef wurde in den vergangenen Tagen stark kritisiert, nachdem ein zweites Rettungspaket für die Hypo Real Estate nötig geworden war.
Quelle und Rest : Nach der Rettung: Hypo-Real-Estate-Chef Funke tritt zur
und wie groß ist der Fallschirm ?
Ich habe gestern in einer Nachrichtensendung von 46.000,- €/Monat gehört. Das bedeutet, daß ich mich nach 11 Jahren ALG-II für 1 Monat Bankerrentner qualifiziert habe.

Zitat:
NERVÖSE BÖRSE
Aktionäre flüchten aus Finanzwerten
Das Finanzbeben an den Börsen geht weiter: Gegen Mittag gehören Banken-Aktien zu den großen Verlierern im Dax. Auslöser für die Kursverluste sind Gerüchte um erhöhten Kapitalbedarf bei britischen Geldhäusern.
Quelle und Rest : Nerv
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:37   #5489
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von a f a Beitrag anzeigen
Eindeutig - Knallt den Problembären ab und die Milchräuber gleich auch. Und natürlich jene, welche nicht den "richtigen" Glauben haben

Gruß
Norbert

alles für alle
Muss nicht unbedingt schlecht sein. Das kann ich und will ich nicht beurteilen. Fakt ist, das der WEsten und der Ami viel krieg und gewalt gebracht hat, fakt ist auch das sie mit ihren Wertlosen Toilettenpapier viele Sachwerte aufgekauft haben und sich alles unter den nagel reissen wollten oder wollen...

Der Preis? Egal... Tote - Verhungerte - verzweifelte auch wir hier mit Hartz alles egal...

Was würde der Osten für uns bringen? Ich weis es nicht. Mich auf das klischee Panzer und kaltes eisen, mag ich mich nicht festlegen.
Ich gehe davon aus das auch hier was gelernt wurde...

Aber mich würden schon Meinungen interessieren. Was würde uns der Osten bringen was wird wohl kommen...
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:39   #5490
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Grööööhl...

""Das ist auch dringend nötig", so der FDP-Politiker.

Es gebe noch viele offene Fragen zur Rettung der Hypo Real Estate und der Absicherung der Sparer. Zentraler Punkt aus Sicht Westerwelles ist nach den jüngsten Erfahrungen eine Überprüfung und Verbesserung der staatlichen Bankenaufsicht in Deutschland.

Gegenseitig hochschaukeln

Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn sagte, der am Sonntag ausgehandelte Rettungsplan über 50 Milliarden Euro für die Hypo Real Estate überzeuge ihn noch nicht. Er habe Zweifel, ob der Staat sich dabei genügend Einfluss auf die Entwicklung des Finanzinstituts gesichert habe.

Auch den Widerstand der Bundesregierung gegen einen europäischen Schutzschirm für angeschlagene Banken sehe er skeptisch. Jetzt bestehe die Gefahr, dass sich die einzelnen EU-Länder mit ihren nationalen Rettungsangeboten gegenseitig hochschaukelten."

Gibt es einen Knopf, womit man das ständige Gekeife von Goldlöckchen, der ja allenfalls 10 bis unter 10% der Menschen in D vertritt, abschalten könnte?
Und die andere Hackfresse? Ebenfalls allenfalls 10%? Berlusconi-Freund oder was?
Da bin ich aber jetzt mal dem alten Hamburger Pfeffersack dankbar, dass er derlei Versuche bisher abgewehrt hat!
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:48   #5491
Prekariat66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 137
Prekariat66
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Jetzt holen sich die Russen Island nicht mit TU-92 und Spetznaz, sonderen einfach mit ihren Devisenreserven. Diese Hilfe wird sicher einen politischen Preis haben: die Ausgliederung Islands aus dem US-Orbit und die Eingliederung in den russischen Orbit. Folgende Angriffe auf Europa, egal welcher Art können erwartet werden.
Der Bär ist eindeutig auf dem Vormarsch in Richtung Westen.
Nun ja, also wir sollten jetzt nicht gleich in jeder Meldung ein Horrorszenario sehen.
Dies dürfte schon allein aus den Gründen unlogisch sein, da es sich hier mit 4 Milliarden ja fast noch um einen "kleinen Kredit" handelt. Wenn dies wirklich zu befürchten wäre, würden Amerika und auch die EU die 4 Milliarden persönlich auf einem goldenen Tablett nach Island bringen.
Prekariat66 ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:51   #5492
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Fakt ist, das der WEsten und der Ami viel krieg und gewalt gebracht hat, fakt ist auch das sie mit ihren Wertlosen Toilettenpapier viele Sachwerte aufgekauft haben und sich alles unter den nagel reissen wollten oder wollen...
Russland und China haben ebenfalls Blut an ihren Händen... dass der Ami keinen wirklichen Krieg führen kann, geht klar aus dem von mir geposteten Gespräch mit mir und meinem Bekannten hervor...
Da haben die die tollsten Waffen, können sie aber nicht einsetzen, denn wenn sie das täten, dann müssten sie den Rest der Welt vernichten und nicht mal das würde reichen, weil unter den eigenen Leuten schon genug sind, die enorm was dagegen hätten!

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Was würde der Osten für uns bringen? Ich weis es nicht. Mich auf das klischee Panzer und kaltes eisen, mag ich mich nicht festlegen.
Ich gehe davon aus das auch hier was gelernt wurde...

Aber mich würden schon Meinungen interessieren. Was würde uns der Osten bringen was wird wohl kommen...
So lange Russland keine Großmachtsfantasien hegt, ist alles ok. Ansonsten haben sie eh nur Interesse dran, dass der Ölpreis steigt (ist das der Grund, warum er fällt gerade?) ... und "filthy rich" zu sein wie die Amis. Da ist kein großer Unterschied. Außer, dass es evtl. auf Russen-Seite nicht so viel Zögern gäbe, ihre Waffen auch tatsächlich einzusetzen...
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 14:55   #5493
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Prekariat66 Beitrag anzeigen
Wenn dies wirklich zu befürchten wäre, würden Amerika und auch die EU die 4 Milliarden persönlich auf einem goldenen Tablett nach Island bringen.
Wozu, wenn der "Plan" doch anderes vorsieht (verdeckte Kriegsführung). US-Hedge Fonds attackieren Island, also eilt Russland "zu Hilfe". Im Übrigen hat Russland die Meldung bereits dementiert. Könnte zwar verdeckte Kriegsführung sein, aber ich weiß von dänischen Bekannten, dass z.B. damals die Kriegsführung über die Faröer lief, bzw. heutzutage Dänen noch Rente aus England beziehen, da sie damals auf Seiten der Engländer gegen D kämpften. Sooo... könnte sein, dass Island wichtig ist, strategisch gesehen...
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 15:04   #5494
Prekariat66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 137
Prekariat66
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Aber einmal eine andere Frage, die ich sehr interessant finde:
Volkswagen liegt im DAX fast bei plus 18%.
Wer und warum buttert da einer ohne Ende Kohle in Volkswagen obwohl doch gerade die Autobauer neben den Banken mächtig unter Druck stehen?

Kann mir das einer erklären?

Rasante Nachfrage: Wilde Spekulation treibt VW-Aktie auf Rekordhoch - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Zitat:
"Viele Stücke sind sicherlich nicht mehr im Markt, Porsche hält Stücke und das Land Niedersachsen auch. Aber irgendjemand muss unglaublichen Bedarf haben und sich blind eindecken", mutmaßte ein Händler." Ein anderer Händler zeigte sich völlig ratlos: "Das versteht man nicht mehr."
Prekariat66 ist offline  
Alt 07.10.2008, 15:33   #5495
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Prekariat66 Beitrag anzeigen
Aber einmal eine andere Frage, die ich sehr interessant finde:
Volkswagen liegt im DAX fast bei plus 18%.
Wer und warum buttert da einer ohne Ende Kohle in Volkswagen obwohl doch gerade die Autobauer neben den Banken mächtig unter Druck stehen?

Kann mir das einer erklären?

Rasante Nachfrage: Wilde Spekulation treibt VW-Aktie auf Rekordhoch - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
mh angelblich kauft Porsche die aktien auf... also selber soll eine schöne Pleite geben wenn es runterkommt.. das schreibt zumindest eichelburg
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 15:37   #5496
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Prekariat66 Beitrag anzeigen
Aber einmal eine andere Frage, die ich sehr interessant finde:
Volkswagen liegt im DAX fast bei plus 18%.
Wer und warum buttert da einer ohne Ende Kohle in Volkswagen obwohl doch gerade die Autobauer neben den Banken mächtig unter Druck stehen?
Na wegen dem anstehenden Angriff Russlands auf Westeuropa! Die wollen sich alle mit Kübelwagen eindecken!!!
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 15:41   #5497
Prekariat66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 137
Prekariat66
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
mh angelblich kauft Porsche die aktien auf... also selber soll eine schöne Pleite geben wenn es runterkommt.. das schreibt zumindest eichelburg
Nun ja, das war auch mein erster Gedanke und das Wiedeking zum Schrempp mutiert ist und mit seiner Aktion böse Schiffbruch erleiden wird, dürfte allen ausser Wiedeking klar sein.

Aber Börseninsider bezweifeln es, daß Porsche hinter den Käufen steckt.
Prekariat66 ist offline  
Alt 07.10.2008, 16:01   #5498
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ich mein, der Ministerpräsident von Island heißt: Geir Haarden
und der Chefvolkswirt von Kaupthing, sogar Ásgeir Jónsson...!!!

Was will man denn da erwarten? Vielleicht wird denen das ja ne Lehre sein, dass halt nicht jeder einfach so ungestraft den europäischen Kapitalmarkt anzapfen kann!
Debra ist offline  
Alt 07.10.2008, 16:03   #5499
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ich habe gerade mal wieder mein cusin dran... ich werde niemals verstehen wie blind man nur sein kann.... die haben doch die ganze zeit noch an das System geglaubt das es zu schaffen wäre zu retten....

Sogar die Banker haben es geglaubt.... ja ich denke so langsam auch das wir hier unten eher gesehen haben als die Fachidioten selbst... Aber weil wir es täglich spüren was sie nicht kennen....

Jetzt sind sie völlig überascht darüber was gerade passiert -- Bankrotte noch und nöcher überall auf der Welt...

Ja langts hirn noch??? das kapier ich nicht wie man so Betriebsblind sein kann
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 07.10.2008, 16:03   #5500
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Ich mein, der Ministerpräsident von Island heißt: Geir Haarden
und der Chefvolkswirt von Kaupthing, sogar Ásgeir Jónsson...!!!

Was will man denn da erwarten? Vielleicht wird denen das ja ne Lehre sein, dass halt nicht jeder einfach so den europäischen Kapitalmarkt anzapfen kann wie er es gern hätte!

Gröhl... wie passent schön das es immer mal was zum lachen gibt
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland