Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2008, 19:18   #5276
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Debra Beitrag anzeigen

@Fleet
Herzlichen Glückwunsch zum Job!
Jo danke, Debra.

Ich habe aber bereits ein Maßband, für die letzten hundert Tage.
Und diese vermeintliche Computerpanne auf Grund eines Stromausfalles.

Mensch - ich bin IT - ihr seid Deutschland.
Alle mit dem Klammerbeutel gepudert.

Eine USV wird primär über das Stromnetz gespeist. Bevor diese den Strom an den Verbraucher abgibt, wird dieser sozusagen zwischengespeichert also verzögert ausgeliefert.
Stellt euch einen gefüllten Trichter vor, aus dem unten Wasser herrausläuft und oben nach. Selbst wenn oben Wasser wegbleibt, läuft es unten noch ne Weile weiter.
Diese Zeit wird genutzt um auf Großbatterien und Zerhacker umzuschalten und anschließend laufen die Diesel an.
Stromausfall komplett - undenkbar.
Das hieße, alle ungespeicherten, ungesicherten Verkehrsdaten sind weg.

Pinocchio sieht seine Nasenspitze nicht mehr.


Ich versuche gerade zu Ende zu denken: Der Struck, der Steini und die Merkel geben den Banken keine Haftung. Die Merkel trällert, sie schützt die Ersparnisse der Bürger.

Die Merkel gibt die Kohle nicht,
die Banken krieg'n den Euro nicht
und geh'n dann leer nach Hause.

Hallo? Hat die jetzt vergessen zu sagen, dass der Bürger sein Erspartes erst nochmal erarbeiten muss. Sei es direkt, oder über die Steuern.

Der Wahnsinn geht um, Leute. Die Rethoriker. NLPler und Dialektiker verdienen sich dumm und dämlich, da oben.

EDIT: Gut - Bruno - wenn mal so'n Cluster abrauscht, gelle!

EDIT EDIT: Ich höre gerade, der Maulwurf hat ne Leitung durchgebissen, oder so.
Ja klar - Der Hamster war wohl gerade nicht im Laufrad, als die automatische Überweisung an Lehman gestoppt werden sollte.
Tja, was dem einen sein Osama ist, ist dem Michl sein Haustier.
 
Alt 02.10.2008, 20:25   #5277
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Ach ja, Zufälle gibt's:

Stromausfall legt Sparkassen im Norden lahm

Haben wir jetzt einen erneuten "Testlauf"?

Hab ich heute Morgen live erlebt in der Sparkasse am ort wie alle ohne Geld wieder abgezogen sind
ich wollte ein Kontoauszug ziehen ging auch nicht. Die lächerliche Ausrede dann im Radio NDR 1 ein Marder hätte das Rechenzentrum in Hannover lahm gelegt.
Es waren über 300 angeschlossene Institute betroffen .
Der Gau ging von der Nord deutschen Landes Bank in Hannover aus Los.
Ein Zufall war das nicht , kann ja sein das die Zahlungsfähigkeit
Zeitweise nicht gegeben war oder die Banker wollten ein Abzug der Gelder
entgegenwirken.
Atlantis ist offline  
Alt 02.10.2008, 21:34   #5278
TiberiusGracchus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 24
TiberiusGracchus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Da wird einigen bei uns heute Morgen das Herz bestimmt in die Hose gerutscht sein, denn gestern stand in unserer Regionalzeitung, dass die örtliche Sparkasse ca. 4 Mio. EUR aus der Lehman-Pleite abschreiben muss. Wie die Erfahrung zeigt, werden das nicht die einzigen "Leichen" sein, die sich im Keller befinden.
TiberiusGracchus ist offline  
Alt 02.10.2008, 22:02   #5279
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Grad fällt mir ein, is ja Anfang des Monats. D.h. jede Menge Leute wollten evtl. Geld abheben. Hatte man keins mehr, nach den beiden letzten (Zahl-)Tagen?

Was der Brüller ist, die Rednecks können sich gar nicht mehr einkriegen über Obama und wie sehr der in Deutschland "geliebt" wird. (Das ist das Bild, was den Amis vermittelt wird von Obama... diese tollen Bilder, wo er in Berlin vor jubelnden Leuten spricht.) Sie erzählen ständig, wie der und seine Kumpels die Krise verursacht haben, weil sie CEOs bei Freddie und Fanny waren.... und die ganzen Kredite somit zugelassen haben... und sich selbst die Taschen gefüllt, was für seinen Wahlkampf benutzt wurde. - Und wie Clinton überhaupt an allem Schuld ist. Und Gnade usn allen Gott, sollte Obama an die Macht kommen....
Oh Mann, ich hab in 2001 genau das vorhergesehen mit Afghanistan und Irak, wie das enden wird und hatte einen virtuellen Lynchmob am Hals dafür...
Nun könnt ich hingehen und sie auslachen. Was ist aus ihrem Bush geworden? Nur noch ein Haufen Elend, und die Lügen von gestern, die zählen auch nicht mehr. WMD - LMAO.

Die, die gegen den Bailout sind udn Obama für das kleinere Übel halten, denken schon drüber nach, ihr Geld in Firmen zu investieren, die Löhne auf Kredit rausgeben. Verrückte Amis. Gehst also zu einer Firma und sagst, hey, ich habe Arbeit seit gestern, kann ich Freitag schon mal auf Kredit meinen Lohn kriegen? Tehehe...

Der Grund, warum wir noch keinen Banken-Run in USA gesehen haben, mag daran liegen, dass ja die Sparquote bei 0 liegt dort. Amis haben in der Regel nichts, aber auch gar nichts, gespart. Obwohl ja gesagt wurde, Wachovia ging Pleite, weil die übers Internet die Gelder abgezogen haben.
Debra ist offline  
Alt 02.10.2008, 22:29   #5280
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

und Dottore aus dem gelben Forum, der ja am Sonntag schon ankündigte das die HRE pleite geht, kündigt für nächste Woche einen BankRun an

Zitat:
Meine Vogelschar zwitschert: Mega-Run next week (Auslöser die Pariser Pleite von M. Sark - es wird keinerlei Anflug einer Einigung geben; ich kenne das deutsche Konfi-Papier - A.W. macht sich darin zum Affen, just so wie er auch ausschaut - sorry!).
mehr hier

DasGelbeForum - HypoRealEstate-Rettung wackelt

ist eigentlich hier noch jemand so blöd und hat sein Geld auf der Bank ?,
zählen wir mal 1&1 zusammen:

Die megaoffensive an Beruhigungspillen wie sicher das Geld doch auf der Bank ist(Plasberg, Phoenix, usw)

Die Beruhigung von das Merkel auf der Regierungsseite,

na dämmerts?

achtet auf ihre Worte in den nächsten Tagen, sie werden mehr als entlarvend.
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 02.10.2008, 22:36   #5281
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Nachtschwärmer Beitrag anzeigen

Die megaoffensive an Beruhigungspillen wie sicher das Geld doch auf der Bank ist(Plasberg, Phoenix, usw)

Die Beruhigung von das Merkel auf der Regierungsseite,
Heute morgen auch wieder. Da war so ne "Expertin" in den News. Ob das Geld der Sparer sicher ist. Und sie behauptete mit Nachdruck, dass wir Deutschen uns überhaupt keine Gedanken machen müssten. 1. die Einlagenversicherung bürgt ja bis... ummmm... waren das 10.000,-- EUR? 2. Wenn die Einlagenversicherung aufgebraucht ist, haben die Sparkassen/Banken eine darüber hinausgehende Einlagenversicherung. (Ich glaube sie sagte, bis 5mal soviel oder so.)

Welche ist das? Hab ich noch nie von gehört.
Debra ist offline  
Alt 02.10.2008, 23:16   #5282
Susann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 392
Susann
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Marder legt 150 Sparkassen in Ostdeutschland lahm

Stromausfall: Kunden können weder Geld abheben noch Kontoauszüge drucken



Ich seh schon die Schlagzeile: "Marderzahn legt Börse lahm"
Susann ist offline  
Alt 02.10.2008, 23:24   #5283
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

"Frankfurter Sparkasse verzeichnet Nervosität bei Kunden
....."Wir sehen jetzt verstärkt, dass viele Kunden ihre Einlagen auf mehrere Banken verteilen", so Konzernsprecher ......."

Frankfurter Sparkasse verzeichnet Nervosit
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 02.10.2008, 23:39   #5284
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

diverse "Verschwörungstheorien" könnten nächste Woche zur bitteren Realität werden, in verschiedenen Foren werden verdächtige Millitär - und Polizei - Bewegungen gemeldet, wir werden sehen.

2 Jahre hat man sich den Mund fusselig geredet, wurde verspottet, verhöhnt usw, nun ja wer nicht hören will muss fühlen.

Übrigens nun bei Illner, die nächste Verarsche ala "alles wird gut"
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 03.10.2008, 00:39   #5285
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Kopier das hier mal rein... das ist recht deutlich:


OTC Derivate Müll...

1. NIEMAND weiss wie OTC struktruriert ist

2. NIEMAND kann die Counterparty [Gegenpartei] EINWANDFREI identifizieren

3. NIEMAND kennt das genaue Volumen bei den jeweiligen Banken/Versicherungen/Firmen/Gemeinden/Kommunen/Krankenkassen usw.

4. NIEMAND weiss WO an den Markten WAS genau an OTC Müll steckt

5. NIEMAND hat auch nur eine Ahnung WIE man den ganzen OTC Müll einen realen Wert gibt

6. NIEMAND traut sich die Verbreitung von neuen OTC Müll zu stoppen!

Wenn NIEMAND ueber den OTC Muell so richtig Bescheid weiss, dann habe ich...

WELTWEITE COUTERPARTY RISK FAILURE POTENZIAL
[vor allen Dingen in Europa, Japan und den USA]



Was tue ich dann als ZB zur Abschirmung?

Ich gebe Garantien und uebernehme den OTC Muell!


Wie mache ich das als ZB?

Ich drucke ungehemmt frisches FIAT in ALLEN Fiat Waehrungen!


Was ist die Konsequenz von ungehemmter FIAT Vermehrung?

Inflation/Hyperinflation

Zu Anfang ist die Hyperinflation versteckt und dann kommt es zur offenen Hyperinflation.

Hier ist das Problem...

EURO Libor [1 Monat] steht heute auf Allzeithoch von 5.07%.

Das ist der Zinssatz fuer Kredite von Banken untereinander.

Und WARUM ist der Zinssatz so hoch...
die Banken trauen sich nicht wegen dem Counterparty Problem!


``There's a complete breakdown now of credit markets, and there is now a lack of trust in any counterparty, even the safest ones,'' said Nouriel Roubini.

Bloomberg.com: Worldwide

Deflation=Preisverfall

Deflation ist als erstes das Nichtzurueckzahlen von Krediten. Wenn ich dann gleichzeitig keine Expansion von Geldaggregaten habe bedeutet das Preisverfall.

Wir haben...
- Expansion von Geldaggregaten
- Nichtzurueckzahlen von Krediten

Wenn die ZB's die Banken nicht liquide halten wuerden durch frisches FIAT wuerden wir in eine Deflation treten oder/und bereits sein. Der Preisverfall der US Immobilien waere um ein Vielfaches hoeher als wir bis jetzt gesehen haben. Wir sind noch weit von den US Immobilienpreisen in 1999 entfernt. 2000/01 begann die Re-Inflationierung. Solange wir da nicht hin kommen sehe ich keine Deflation. [Und jetzt kommt mir hier bitte keiner mit Detroit ect. Detroit war schon 1999 in einer Krise].

Was fuer EINIGE nach Deflation aussieht ist im Grunde genommen das Resultat einer "versteckten" FIAT Vermehrung und das "horten" von Cash.

Sobald diese FIAT Vermehrung offen wird, noch haben die ZB's sich nicht fuer die offene FIAT Vermehrung entschieden weil sie davon ueberzeugt sind, dass sie noch einmal Re-Inflationieren koennen, wird die Hyperinflation sichtbar.

Spaetestens dann wenn das gehortete Cash in Sachwerte fliesst.

z.B. Die Japaner haben den USD in den vergangenen Monaten mit astronomischen Mengen von frischem YEN gestuetzt. Die Folge ist eine Verdopplung der Inflationsrate und ein Einbruch des Wirtschaftswachstums und Erhoehung der Arbeitslosenrate.

Ich kann die FIAT Vermehrung nicht auf Ewigkeit verstecken.

Folglich kommen wir an einer Staatsgarantie nicht vorbei (vgl. Irland bzw. England). Ansonsten geraten wir zuvor in eine Deflatin, welche anschließend in eine Hyperinflation übergeht.

Eine verzwickte Situation sich die ECB da hinein manoeveriert hat.

Die stecken mit dem EURO so tief in der Zange, dass die Regierungen in den anderen EU Laendern Billionen und aber Billionen an Staatsgarantien abgeben muessen.

Egal wer...
Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien usw.

Im Vergleich dazu sind Haushaltsplanungen in den EU Staaten eine Lachnummer."


Aber die Zentralbanken glauben wirklich daran, dass sie noch einmal re-inflationieren koennen.

Das Ende dieser "Illusion" ist in dem Augenblick erreicht wenn die Staatsgarantien benoetigt werden, Konjunkturprogramme finanziert mit frischen FIAT aufgelegt werden um die Realwirtschaft zu stuetzen und somit die Staatsverschuldung regelrecht explodiert.
Dazu die Steuereinnahmen real wegbrechen und nur durch Inflationierung mehr werden.
An dem PUNKT MUESSEN die ZB's offen hyperinflationieren.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 03.10.2008, 14:12   #5286
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
GEWINNWARNUNG
Premiere-Aktie schmiert ab
Der Bezahlsender Premiere erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen Verlust - dies gab er am Donnerstag Abend nach Bösenschluss bekannt. Der Sender verliert Abonnenten, der Aktienkurs hat sich halbiert.
Quelle und Rest : Gewinnwarnung: Premiere-Aktie schmiert ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
das bedeutet vermutlich, daß auch bei anderen "Elite"sendern die Kohle knapp wird und man mit noch mehr Schrott zugemüllt wird.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.10.2008, 16:14   #5287
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
FINANZKRISE
Frankreich rutscht in die Rezession
Die Wirtschaft bei Deutschlands größtem Handelspartner schrumpft. Das geht aus neuen Zahlen des Statistikamtes in Paris hervor. Die französische Regierung ist alarmiert - und stellt dem Mittelstand 20 Milliarden Euro zur Verfügung.
Quelle und Rest : Finanzkrise: Frankreich rutscht in die Rezession - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Und in Deutschland herrscht immer noch der Aufschwung

Zitat:
VOR DEM VIERER-GIPFEL
Europa lehnt eigenen Banken-Rettungsplan ab
Das US-Repräsentantenhaus soll dem milliardenschweren Banken-Rettungspaket zustimmen, in der EU aber wird es einen solchen Plan wohl nicht geben - so ist die Lage vor dem Vierer-Gipfel in Paris. Was die Europäer tun wollen, darüber sind sie sich noch nicht einig.
Quelle und Rest : Vor dem Vierer-Gipfel: Europa lehnt eigenen Banken-Rettungsplan ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Hauptache wir haben darüber geredet. Wir müssen eine gemeinsame Lösung finden...

Zitat:
FINANZKRISE
Rettungsplan für Hypo Real Estate steht
Aufatmen in letzter Minute: Bei der Krisensitzung zur geplanten Rettung der Hypo Real Estate haben sich die Teilnehmer geeinigt. Die Finanzindustrie klärte in der Nacht, wer welchen Teil der Lasten in Milliardenhöhe tragen soll.
Quelle und Rest : Finanzkrise: Rettungsplan f
Da fehlt "1. Rettungsplan steht", denn da kommt doch noch einiges nach
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.10.2008, 17:54   #5288
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen


das bedeutet vermutlich, daß auch bei anderen "Elite"sendern die Kohle knapp wird und man mit noch mehr Schrott zugemüllt wird.
oje... Bayern oder wer wars? Die haben schon eine Kabelgebühr angekündigt die dann über die GEZ eingesammelt werden soll .... Hoffentlich bleibt das nur eine schnapsidee.... Ich zahle doch schon für Kabelfernsehen an den Anbieter will nich t doppelt zahlen
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 03.10.2008, 18:11   #5289
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
BANKENKRISE
Hedgefonds shorten, bis der Arzt kommt
Von Thomas Tuma
Wir Deutsche haben den Banken stets vertraut. Warum eigentlich? Ihre schönen Slogans waren schon immer eine Lüge. Dann drehten uns die nett-harmlosen Milchgesichter am Schalter ihre hochkomplexen, riskanten Produkte an. Jetzt brennt die Hütte - und die Banker sind allein in ihrer Welt.....

.....Erste gefühlte Veränderungen im eigenen Bekanntenkreis gibt es schon: Die einen bringen ihr Geld zur Sparkasse, die anderen zur Deutschen Bank. Es ist eine Sache kühler Kalkulation: Die Sparkassen galten immer als so unfassbar langweilig, dass sie sich bestimmt nicht mit US-Immobilienkreditpaketen verhoben haben. Und wenn die Deutsche Bank als Branchenprimus brennen würde, wäre eh alles vorbei.
Banker sind jetzt nur noch, was sie sind: Dienstleister. Und ziemlich allein in ihrer Welt.
Quelle und Rest : Bankenkrise: Hedgefonds shorten, bis der Arzt kommt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft


wobei die Sparkassen genauso drin stecken - die haben doch schon deutsche Hauskredite an Heuschrecken verkauft (z.B. lone star) und es ist zwa rnur ein Gerücht, aber es heißt, daß die Sparkassen eigene Heuschrecken gebaut haben, um Kredite noch verwerten zu können und gleichzeitig Steuern zu senken und den eigenen guten Namen sauber zu halten.

Nachtrag : Empfehlung : was man mal sicher zu Hause hat, sollte man auch dort behalten - sche... auf die paar Zinsen

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
oje... Bayern oder wer wars? Die haben schon eine Kabelgebühr angekündigt die dann über die GEZ eingesammelt werden soll .... Hoffentlich bleibt das nur eine schnapsidee.... Ich zahle doch schon für Kabelfernsehen an den Anbieter will nich t doppelt zahlen
Hauptsache Kohle - irgendwann werden noch Gebühren verlangt, weil man auf der Alm einen Kabelempfang einrichten könnte.
Aber ein weiteres Zeichen, wie mit dem Geld geaast wurde und wie die an die eigenen Pfründe rangehen müßten (Beamtenabbau) um zu überleben.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.10.2008, 18:38   #5290
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Bruno, Du vergißt das "große Schauspiel".
Die Regieanweisung lautet doch: "Wir tun so, als ob wir uns streuben, können aber nachher der Gemeinschaft wegen nicht anders."

Anschließend haben sie nen Sündenbock a la USA - Du pöser Sarkosi, du.

Das ist listig, da macht die "von Essen GmbH & Co. KG Bankgesellschaft" im TV Werbung "alle Kredite" abzulösen und will dabei kleine Raten und insgesamt billiger sein.

Extra-Kredit: extrakredit

... und dann nur Wartungsarbeiten.
Da ist wohl der Marder, aaahm, Wurm drin.
 
Alt 03.10.2008, 18:59   #5291
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Fleet Beitrag anzeigen
Bruno, Du vergißt das "große Schauspiel".
Die Regieanweisung lautet doch: "Wir tun so, als ob wir uns streuben, können aber nachher der Gemeinschaft wegen nicht anders."

Anschließend haben sie nen Sündenbock a la USA - Du pöser Sarkosi, du.

keine Angst, ich habe nicht Alzdingsbums, aber dauernd darauf zu verweisen ist langweilig - ich habe mich zurückgelehnt und genieße die Laienschauspielertruppe.Ich frage mich aber, ob die sich mal überlegt haben, was die machen, wenn sie kein Geld mehr für Leibwächter, usw. haben - die müssen ja dauernd um sich rotieren, damit sich niemand im Rücken aufhält - dadurch sind sie wenigstens leicht zu erkennen :-)))

... und dann nur Wartungsarbeiten.
Da ist wohl der Marder, aaahm, Wurm drin.
die Merkel ? oder vielleicht hat das Minus die vordefinierte Feldgröße in der Datenbank überschritten (es waren nur max. 999.999.999.999 definiert)
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.10.2008, 21:56   #5292
Nachtschwärmer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 216
Nachtschwärmer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

hmmm, wie ist das zu deuten?. Kaum ist das "Rettungspaket" durch, übrigens schon mein Unwort des Jahres, sackt der Falling Dow um 400 Punkte ab, sehr merkwürdig.

http://finance.yahoo.com/q/bc?s=^DJI&t=1d&l=on&z=m&q=l&c=


wenn dieses Rettungspaket nicht mehr hilft, wird das nächste und ultimative wohl nur noch MARTIAL LAW heißen.

Glaubt eigentlich noch jemand an diese Farce, die sich US Wahlen nennen?, es werden keine mehr stattfinden, da leg ich mich einfach mal fest.
__

Der neue Faschismus wird nicht daher kommen und sagen;ich bin der neue Faschismus, sondern der neue Faschismus kommt daher und sagt,ich bin der Antifaschismus"

Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum geht in einer begrenzten Welt immer weiter, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.
Nachtschwärmer ist offline  
Alt 03.10.2008, 23:40   #5293
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Nachtschwärmer schrieb:
Zitat:
Glaubt eigentlich noch jemand an diese Farce, die sich US Wahlen nennen?, es werden keine mehr stattfinden, da leg ich mich einfach mal fest.
befürchte ich auch.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 03.10.2008, 23:50   #5294
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

1990 da hatte die Hypo Bank mit der Bayrischen Vereinsbank Fusioniert...
Es war damals riesenchaos ausgebrochen... Es stellten sich verteckte minus Bilanzen bei einer der beiden heraus - die die andere nun mit tragen musste.

Folge damals war, das mit einem male keiner mehr ohne riesentheater Geld ausbezahlt bekam, ohne das man die Hauptgeschäftstelle in Nürnberg anrufte.
für uns damals ebenso schwierig wie für unsere Steueranwälte - als wir zu der Zeit mit zwei Konten die Firma betrieben.
Dabei hatten wir damals nur den dispo ausgeschöpft - wie es damals noch so üblich war.

Mein Banker damals hatte die Nase warum auch immer voll und wechselte zur Raiffaisenbank. Ich wechselte auf sein anraten mit, und das gerne da er immer ein guter Banker war. Etwas später wurden die ganzen Banken innen umgebaut. es entstanden lauter Nischen - Zimmerchen in denen nun vorrangig Kreditkunden bedient wurden.
der SChalter Verkehr lief seither so nebenher und immer mehr über die Automaten und Internetbanking.

wenn ich mir das so überlege... Dann kann mir heute keiner erzählen --- ach wir haben von nichts gewusst...
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 04.10.2008, 00:05   #5295
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Nachtschwärmer schrieb:


befürchte ich auch.

Finanzielle Massenvernichtungswaffen in Bushs Propaganda-Arsenal entdeckt

18:53
|
03/ 10/ 2008
WASHINGTON, 03. Oktober (RIA Novosti). Vor der Abstimmung über das 700-Milliarden-Rettungspaket für den Finanzsektor im US-Repräsentantenhaus ist George W. Bush beschuldigt worden, das Land wie vor dem Irak-Krieg irreführen zu wollen.
Der demokratische Abgeordnete Peter DeFazio rief seine Kollegen am Freitag auf, dem Präsidenten nicht zu glauben: „Vor sechs Jahren hat der Präsident den Kongress in Panik versetzt, um eine unnötige und beispiellose Genehmigung für die Gewaltanwendung gegen den Irak zu erhalten. Damals verwies George W. Bush auf die Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen“.
„Wiederholt nicht diesen Fehler. Erlaubt es ihm nicht, Finanzgewalt zum Schutz vor angeblichen finanziellen Massenvernichtungswaffen anzuwenden“, so DeFazio zu den Parlamentariern.
Mit ihrem vom Senat kürzlich gebilligten Rettungspaket wolle Bush „700 Milliarden US-Dollar im Namen amerikanischer Steuerzahler leihen und Finanzminister Paulsen uneingeschränkte Macht gewähren, damit dieser alles, was er als problematische Assets bezeichnet, abkaufen kann“.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 04.10.2008, 00:28   #5296
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Nachtschwärmer Beitrag anzeigen
hmmm, wie ist das zu deuten?. Kaum ist das "Rettungspaket" durch, übrigens schon mein Unwort des Jahres, sackt der Falling Dow um 400 Punkte ab, sehr merkwürdig.

http://finance.yahoo.com/q/bc?s=^DJI&t=1d&l=on&z=m&q=l&c=


wenn dieses Rettungspaket nicht mehr hilft, wird das nächste und ultimative wohl nur noch MARTIAL LAW heißen.

Glaubt eigentlich noch jemand an diese Farce, die sich US Wahlen nennen?, es werden keine mehr stattfinden, da leg ich mich einfach mal fest.
Die USA haben gerade 10 Trillions erreicht (Staatsschulden): Debt to the Penny (Daily History Search Application)

700 Mrd. $ machen Wall Street ratlos

von Astrid Dörner (New York)

Das Worst-Case-Szenario ist eingetreten: Das Repräsentantenhaus macht im zweiten Anlauf den Weg frei für das 700 Mrd. $ schwere Hilfspaket, das die krisengeschüttelten Finanzmärkte stabilisieren soll - und der Dow Jones fällt.



Eigentlich sollten sie sich in den Armen liegen, jubeln und nach so vielen angespannten Wochen sich endlich mal wieder über ein Kursfeuerwerk freuen. Doch nichts dergleichen passiert.
Während die Mitglieder des Repräsentantenhauses abstimmen, legen die Händler an der Wall Street die Arbeit nieder. Sie versammeln sich vor dem Fernseher und starren gebannt auf die eingeblendeten Ja- und Neinstimmen, die im Sekundentakt mehr werden. Noch steigt der Dow Jones.



Doch kaum ist es entschieden, ist die Luft raus: Der wichtigste amerikanische Aktienindex verliert die rund 300 Punkte, die er im Laufe des Tages gewonnen hat, und rutscht bis Börsenschluss über 160 Punkte ins Minus.
Auf dem Parkett macht sich Ratlosigkeit breit. "Die Vorstellung, dass das Paket verabschiedet werden könnte, war besser als die eigentliche Verabschiedung", sagt ein Händler. "Wer weiß schon, wie es jetzt weiter geht?", fragt ein anderer achselzuckend. Keiner weiß, ob das als Rettungsplan angekündigte Gesetz wirklich die Rettung bringen wird.
....


AUSNAHMEZUSTAND IN DEN USA?, Hawk's Emergency Alert
Es verdichten sich die Hinweise, dass innerhalb der nächsten zwei Wochen ein "Bankenfeiertag", mit Verhängung des wirtschaftlichen Ausnahmezustandes in den USA, unmittelbar bevorsteht. Möglicherweise schon am 4. Oktober 2008.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 04.10.2008, 01:32   #5297
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

"Investmentbanker sind kriminell"

Oskar Lafontaine über seine Reformvorschläge für die Finanzmärkte und warum er schon vor zehn Jahren alles besser wusste.
Interview: D. Brössler und A. Hagelüken


Als Oskar Lafontaine, 65, 1999 als Finanzminister zurücktrat, feierte die Börse. Heute sagt er: "Die Märkte funktionieren nicht mehr" und fordert ein Milliardenprogramm für die Konjunktur und dass die Regierung Hedgefonds und den Handel mit verbrieften Papieren verbietet. "Man muss das Finanzcasino schließen."
SZ: Herr Lafontaine, welche Aktien besitzen Sie?
Lafontaine: Ich will Ihnen keine falschen Tipps geben. Ich würde aber raten, auf sichere Anlagen zu setzen.
SZ: Sie haben mit der Börse noch alte Rechnungen offen: Als Sie 1999 als Finanzminister zurücktraten, schossen die Kurse in die Höhe.
Lafontaine: Das war verständlich. Die Investmentbanker und Hedgefondsmanager kannten meine Vorschläge für das internationale Finanzsystem: feste Wechselkurse zwischen den Währungen, Kontrolle des Kapitalverkehrs und Austrocknen der Steueroasen. Deshalb haben die Sektkorken geknallt, als ich ging.
SZ: Haben Sie das Gefühl, dass Sie damals die Krise vorausgesehen haben?
Lafontaine: Warnungen vor den Übertreibungen der Märkte gibt es seit über 20 Jahren. Ich habe auch gewarnt und als Finanzminister Vorschläge zur Regulierung gemacht. Aber die meisten waren anderer Meinung: Der damalige Bundesbankpräsident Hans Tietmeyer erklärte den Politikern, sie seien der Kontrolle der Finanzmärkte unterworfen. Und Joschka Fischer meinte, man könne gegen die Märkte keine Politik machen. Und so nahm das Unheil seinen Lauf. . .


WEiterlesen....


Daran kann ich mich selbst noch gut erinnern... Wie recht er doch hatte...




George W. Bush

Nehmen Sie die embryonale Stellung ein!

Von Frank Schirrmacher
03. Oktober 2008 Vielleicht ist das Schlimmste nicht das, was George W. Bush uns genommen hat, sondern das, was er uns gegeben hat. All die Abschiede von ihm, von Washington, von Amerika sind nichts anderes als ratlos hinausgezögerte Verluste unserer Illusionen. Und sind selbst eine Illusion. Denn das Entscheidende, das er uns hinterlässt, kann man nicht loswerden. Bush hat die Demokratien begrifflich versklavt, indem er ihr Verfassungs-Vokabular von der Freiheit bis zur Menschenwürde als Mittel seiner undurchschaubaren Herrschaftspraxis benutzte. Abschiede von der Treue zu den Vereinigten Staaten, ihren Apotheosen des Wohlstands und ihrer Macht, wie es in allen Zeitungen steht? Wir haben dafür etwas bekommen, von dem wir uns nicht mehr verabschieden können: die beschämende Erfahrung der tiefen Untreue gegen uns selbst, das überwältigende Erlebnis der Ohnmacht, eine Identitätsverschiebung, wie sie die Annalen freier Gesellschaften nicht kennen.


Weiterlesen...



Zitat:
Jahrelang hat Bush eine ganze Welt gezwungen, in seinem Kopf zu weilen, jede seiner Absichten zu deuten, sich seine persönliche Logik einzubleuen, seine Ratschlüsse zu fliehen und sein Gedächtnis zu fürchten, weil es, eigenem Eingeständnis zufolge, ein Gedächtnis war, das keine Kränkung je vergaß. Er schien ein Fall für den Jugendpsychologen zu sein; und war es wohl auch für seine Mitarbeiter, wenn er wichtige Konferenzen barsch mit der Bemerkung abbrach, er habe „noch andere Rodeos“ zu reiten.


Ja schwierig war er durchaus und kaum einschätzbar...


Zitat:
Was es aber hieß, endemisch als Zeitgenosse in den Denkapparat dieser Präsidentschaft gezwungen zu werden, haben als erste die Bewohner der tiefsten Tiefen bemerkt, jene literarisch-geistigen Wesen, die mit ihrem eigenen Leuchten die Nacht aufhellen. Zur gleichen Stunde, da George Bush die Welt mit den Worten Demokratie, Freiheit und Selbstverteidigung in seine Gedankengänge zog und gleichzeitig ein gedankenpolizeiliches Überwachungssystem im Inneren etablierte, das keine Bibliothek und kein Labor auslässt, prophezeite der Schriftsteller John Berger eine Umerziehung zur Angst, einen vegetativen Zustand, in dem der Körper schon weiß, was der Kopf noch nicht einmal ahnt: „Der Schmerz, in der gegenwärtigen Welt zu leben“. Berger beschrieb präzise, worin das Wesen der Macht dieser Regierung bestand: „Jenseits der Ideologie basiert ihre Macht auf zwei Drohungen. Die erste ist die Intervention aus dem Himmel durch den am stärksten bewaffneten Staat der Erde. Man kann es Drohung B52 nennen. Die zweite ist rücksichtlose Verschuldung, Bereitschaft zum Bankrott, und, angesichts der Wirtschaftsbeziehungen in der Welt, dadurch ausgelöste Verarmung und Hunger. Man kann diese Drohung ,Drohung Null‘ nennen.“


Diese Angst ist da und wir haben sie alle gefühlt und fühlen sie noch


Zitat:
Angriff aus dem Inneren
Die westlichen Gesellschaften haben mit allem gerechnet, aber nicht mit diesem Angriff aus dem Inneren. Er ist geradezu unglaublich umfassend, beginnend mit den rhetorischen Vorbereitungen zum Krieg gegen den Irak, über die Klimapolitik, den Angriff auf die Verfassung, die alle geistigen und wissenschaftlichen Bereiche erfassenden Überwachungssysteme bis zur Implosion des Finanzsystems. Das riesig aufgetürmte Angstsystem der Bedrohung von außen entpuppt sich als Affektverschiebung der Angst vor dem Innersten, die Kriegserklärung an den Terrorismus hat längst Züge einer Kampfansage an das überlieferte europäische Menschenbild.

Angst und nochmal angst ...


Zitat:
Moralischer Ruin
Besonders in Deutschland, mit seiner historisch gewordenen Dankbarkeit gegenüber den Befreiern von 1945, wird sich erst nach seinem Abgang das ganze Ausmaß des moralischen Ruins zeigen. Es gab viele, und viele kluge Leute, die ihm glaubten und eine ganze Weile folgten, als er mit dem Hinweis auf Massenvernichtungswaffen und der Assoziation zum Dritten Reich seine Politik gegenüber dem Irak begründete. Während sich jetzt linksintellektuelle Milieus in den Katastrophen der bestehenden Ordnung bestätigt fühlen können und daraus Folgen für den Geschichtsverlauf ableiten, hat das deutsche Nachkriegsbürgertum, das sich in den großen Volksparteien sammelte, keine Utopie entwickelt, die nennenswert über den amerikanischen Traum und das Urvertrauen in dessen demokratische Garantien hinausginge. Der Entzug dieses Fluchtpunkts ist, wie man an China und Russland sieht, keineswegs das Ende des Kapitalismus. Es droht vielmehr die dauerhafte Spaltung und Regression von Demokratie und Kapitalismus, ein Bruch, der in Bushs Missbrauch der politischen Freiheitsrhetorik seinen Anfang nahm. Das wird im schlimmsten Fall nicht mehr die Welt jener westlichen Kosmopoliten sein, deren freiheitliche Grundhaltung zu dem Besten zählt, was moderne Gesellschaften hervorgebracht haben. Ihnen rät Friedmann ohne jede Ironie: „Nehmen Sie die embryonale Stellung ein!“

SChäuble und Jung sind still geworden und brüllen nicht mehr so laut...
Dennoch auch den beiden kann ich persönlich vieles nicht verzeihen... sie haben uns angst und fürchten in den eigenen Vier wänden gelehrt und das sitzt noch lange in den Menschen drin... Ein jeder hat Geschmack genommen was es heisst Traumatisches zu erleben.


diese neoliberale Politik mit dem Angstsystem hat die meisten Krankheiten in den Bevölkerungen hervorgerufen. Nicht mal die Kinder wurden dabei vergessen. stresssymptome - SChlafstörungen - Magenschmerzen - Kopfweh - Phobien - Angstneurosen - Depressionen - usw...
Das hat es hinterlassen... Das heist für die Opfer die in dieser Krise wirklich schon um ihr leben fürchten mussten - obdachlos wurden usw... Lebenslänglich!


Zitat:
Bush beginnt zu vergessen. Und eine verstörte Welt hofft, dass ein Obama reicht, die Wunden zu heilen. Doch wenn sie nicht begreift, welche Wunden sie sich selbst geschlagen hat, wird sie nicht mehr vorstoßen zu dem optimistischen, glücksbereiten und am Ende sogar liebenden Ich, das embryonal im innersten Kern unserer demokratischen und gesellschaftlichen Ideale schlummert. „In den sich ständig wiederholenden Reden, Erklärungen, Pressekonferenzen und Drohungen“, schreibt John Berger, „sind die immer wiederkehrenden Begriffe Demokratie, Gerechtigkeit, Menschenrechte, Terrorismus. Jedes dieser Wort bedeutet in seinem Kontext exakt das Gegenteil, was es einst bedeutete. Jedes ist getrafficked worden, jedes ist ein Mafia-Wort geworden, das der Menschheit gestohlen worden ist.“ Aber Bush hat nicht nur genommen, er hat gegeben. Eine veränderte Verfassungswirklichkeit, eine deformierte Freiheit und ein zerstörtes Glück. Vorgestern kündigten die Unternehmer aus dem Silicon Valley in der „New York Times“ aufgrund der Finanzkrise das vorläufige „Ende der Ideen“ an. Vielleicht ist dieser letzte, gleichsam materialistische Ruin der Ideale der Endpunkt. Bush mulipliziert uns mit null. Die europäischen Gesellschaften müssen wieder mühsam lernen, eins und eins zusammenzählen, um neu beginnen zu können.


Damit sind wir genau an dem Punkt. Wir müssen nocheinmal von ganz vorne anfangen - beginnen und die Gesellschaft neu aufbauen...





DruckenVersendenSpeichernVorherige Seite
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 04.10.2008, 08:26   #5298
1hoss43->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.03.2007
Ort: Immenstadt (FRA) Freie Republik Allgäu (atomwaffenfreie Zone)
Beiträge: 176
1hoss43
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Deutschlands dümmste Bank

Nach Lehman-Überweisung

Peinliche Details zur KfW-Panne

Ein als "streng vertraulich" gekennzeichneter Untersuchungsbericht über das Lehman-Desaster zeigt: Die KfW ist ein Hort der Misswirtschaft.........



Zitat:
......
Der Vorwurf, "Deutschlands dümmste Bank" zu sein, könnte sich angesichts bizarr anmutender Details noch als untertrieben erweisen. Fehler auf Fehler sind in dem PwC-Report aufgelistet. Ihr Ende erreichte die Pannenserie am 15. September, einem Montag, als die KfW frühmorgens die 319 Millionen Euro in die USA transferierte. Am Wochenende hatte sich die Pleite von Lehmann bereits abgezeichnet, aber bei der KfW kümmerte das offenbar niemanden. Um 8.37 Uhr ging laut PwC die Zahlungsanweisung an die Bundesbank heraus, über die der Transfer erfolgte.

Laut PwC-Bericht stoppte die Bundesbank die Aktion zunächst. Die Auszahlungsanweisung sei um 8.44 Uhr wegen "mangelnder Deckung auf dem betreffenden KfW-Konto bei der Bundesbank" von dieser zurückgewiesen worden, steht im Prüfreport. Daraufhin habe die KfW dafür gesorgt, dass auf ihrem Konto bei der Bundesbank genügend Geld vorhanden gewesen sei. Danach sei die Auszahlung an Lehmann um 8.53 Uhr erfolgt, heißt es im Bericht.
Die KfW hat also am 15. September frühmorgens ihr betreffendes Konto bei der Bundesbank aufgefüllt, um die 319 Millionen Euro überweisen zu können. Wenige Stunden später war Lehman Brothers insolvent. Ein KfW-Sprecher sagte dazu, in solchen Fällen werde das betreffende Konto "automatisch aufgefüllt". Eine "inhaltliche Prüfung" finde bei der Vielzahl der Überweisungen nicht mehr statt........
Quelle: Süddeutsche.de
__

Beste Gruesse
Wilfried
1hoss43

Ich soll Dir einen schönen Gruß vom Niveau bestellen....... ihr seht euch ja so selten!

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Ein Lächeln ist die schönste Art, seinem Gegenüber die Zähne zu zeigen!


Die hier gemachte Aussage stellt meine Meinung dar, die aus meiner Lebenserfahrung resultiert und ist keine Rechtsberatung!
1hoss43 ist offline  
Alt 04.10.2008, 09:02   #5299
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
KFW-BANK
Peinliche Details zur Millionen-Panne
Neue Erkenntnisse über das Desaster bei der KfW: Die Überweisung an die US-Bank Lehman Brothers kurz vor deren Insolvenz wurde laut einem Zeitungsbericht zunächst gestoppt. Denn auf dem KfW-Konto befand sich nicht genügend Geld - bis die Bank nachlegte.
Quelle und Rest : KfW-Bank: Peinliche Details zur Millionen-Panne - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Auch wenn die KFW als dümmst Bank gilt, das ist sie NICHT.
Mit dümmster Bank entschuldigen die sich auch noch für Ihre übliche Arbeitsweise.
Dabei ist dieses Vorgehen ganz einfach das alte Führerprinzip : Führer befiehl, wir folgen.
In diesem Fall wurde die Überweisung beschlossen und obwohl in der Presse bereits die Warnungen kursierten, wurde ALLES getan um die Überweisung, also den Führerbefehl auszuführen.
Hier wird nicht nur sehr deutlich gezeigt, wie die deutschen Bürokraten ticken, sondern auch, das die Vorgesetzten/Kontrolleure/Politiker gar KEIN Interesse haben, an diesem System etwas zu ändern. Denn es sichert ja deren Macht und jeweilige Führerposition.

Zitat:
AKTIENABSTURZ
Premiere gab Kundenzahl viel zu hoch an
Jeder fünfte Premiere-Kunde existiert gar nicht. Mit dem Eingeständnis drastisch überhöhter Kundenzahlen hat der Bezahlsender die Börse schockiert - der Aktienkurs stürzte drastisch ab. Außerdem kündigte das Unternehmen einen Verlust an - und erwägt laut einem Medienbericht sogar den Rückzug von der Börse.
Quelle und Rest : Aktienabsturz: Premiere gab Kundenzahl viel zu hoch an - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
das dürfte das nächste Problem werden - hie rnun stellvertretend Premiere - welche Unternehmen haben nicht auch ihre Zahlen aufgebretzelt ? Welche Leichen liegen noch in den großen Kellern rum ?
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 04.10.2008, 10:35   #5300
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Sieht man auch bei SWIFT

Bruno1st schrieb:
Zitat:
Hier wird nicht nur sehr deutlich gezeigt, wie die deutschen Bürokraten ticken, sondern auch, das die Vorgesetzten/Kontrolleure/Politiker gar KEIN Interesse haben, an diesem System etwas zu ändern. Denn es sichert ja deren Macht und jeweilige Führerposition
Und zwar in engem Schulterschluss mit der amerikanische Quasidiktatur. Deswegen werden auch seit Alters her alle unser Daten wie beispielsweise Telekommunikation (ECHELON) oder Finanz- und Bankendatendaten der Bürger (SWIFT), den Amerikanern in die Hände gespielt.

Man kann sich gut vorstellen, wie die SWIFT-Daten für die Verbrecher in der US-Regierung und an der Wall-Street eine unschätzbare Hilfe beim Aufbau ihrer verbrecherichen Finanzdiktatur gewesen sind. Natürlich mit vollem Wissen und Absicht unserer Regierungen.
BigBrotherAward 2006 in der Kategorie "Wirtschaft " geht an SWIFT

EU-Parlament fürchtet Wirtschaftsspionage über Swift-Daten

SWIFT expandiert
zwar hat die EU eine Vorgabe gemacht, dies zu stoppen, jedoch:

Zitat:
Ende März 2008 gab SWIFT bekannt, in der Schweiz in der Nähe von Zürich ein neues Rechenzentrum zu erstellen. Dieses soll 2012 in Betrieb gehen, um die europäischen Zahlungsverkehrsdaten nicht länger in dem in den USA angesiedelten Operating Center spiegeln zu müssen.
Das ist, als hätte Chamberlain Adolf Hitler 1942 ein Ultimatum gestellt, doch bis 1946 seine militärische Expansionspolitik einzustellen, sonst.....

Besonders an unseren Rolli denken. Der wird sich bei seinen amerikanischen Freunden DIE Daten holen, die er hier vielleicht selber nicht erheben darf. So wäscht eine totalitäre, faschistische Hand die andere.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland