Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2008, 11:48   #4601
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

US-Behörden haben wieder eine Bank geschlossen. Dieses Mal traf es ein Institut in Kansas. Die Bank ist Bankrott.

Die US-Bankenaufsicht schloss die Columbian Bank and Trust Company Freitag Abend. Es ist die Neunte Bank, die dieses Jahr in den USA Bankrott geht. Das Institut war im US-Bundesstaat Kansas ansässig mit insgesamt neun Zweigstellen.

weiterlesen..

jetzt gehts wohl zahn auf zahn und immer schneller...


__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 23.08.2008, 12:40   #4602
Ungerechtigkeitsdetektor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 373
Ungerechtigkeitsdetektor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Zitat:
Michael Glos (CSU) verschenkt 9,1 Milliarden Euro

Bundes- Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) und Bundesfinanzminister "ach wie teuer ist doch Hartz IV" Peer Steinbrück (SPD) verschenken 9,1 Milliarden Euro an Steuergeldern.
Wenn es nicht das eigene Geld ist, dann kann man doch auch mal großzügig sein. Die Zeche zahlen doch eh die Steuerzahler


Zitat:
Russe wollte angeblich viel mehr zahlen

Der Verkauf der IKB-Bank bleibt weiter umstritten. Der russische Milliardär Lebedew soll sogar 600 Millionen Euro für das Kreditinstut geboten und damit Lone Star deutlich übertroffen haben.
Ruhig Russe, das läuft hier so : Man zahlt nach außen einen Spottpreis als Kaufpreis, aber dann fließen bestimmt noch Gelder in die Taschen derjenigen, die diesen Deal erst möglich gemacht haben (man könnte es Schmiergeld nennen oder Bonus für gute Leistung im Sinne des Käufers zulasten des Volkes das man ja eigentlich vertritt. Aber es ist ja alles legal, da man nichts nachweisen kann )




Zitat:
Von diesem Betrag hätte der Arbeitslosengeld II Regelsatz aller 2,427 Millionen ALG II Empfänger ein Jahr lang bezahlt werden können!



Wer denkt denn bitte beim Geschäftsabschluss an den gesellschaftlichen Bodensatz ? Im Gegenteil wird das Geschäft gegenfinanziert, indem die Hartzis 1 Jahr lang keine Leistungen bekommen. So wird Politik gemacht. Alles andere ist Gefühlsduselei.
Ungerechtigkeitsdetektor ist offline  
Alt 25.08.2008, 10:06   #4603
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Die wundersame Geschichte der IKB und Josef Ackermann im Glück

Autor: Jochen Hoff • 22. August 2008

Josef Ackermann im Glück. Als am Abend des 20. August klar war, dass Lone Star die IKB übernehmen würde, dürften Josef Ackermann mehrere größere Berge von der Stelle gefallen sein, wo bei anderen Menschen die Seele liegen würde. Auch für die Deutsche Bank selbst war das einer der größeren Festtage in ihrer Geschichte. Durch die Übernahme ist sichergestellt, dass es keine politische Untersuchung mehr zu den Vorgängen um die IKB geben wird und Staatsanwälte ...


weiterlesen... must read!

Sehr guter aufschlussreicher Artikel über die Hintergründe des Verkaufs der IKB und für jeden laien gut zu lesen und nachzu vollziehen!!
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 26.08.2008, 17:00   #4604
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
KREDITKRISE
Banken drohen weltweit neue Abschreibungen
Der Kollaps der US-Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac sendet neue Schockwellen durch die Finanzwelt: Die Vorzugsaktien der Institute verlieren drastisch an Wert - Banken auf der ganzen Welt drohen dadurch neue Abschreibungen.
Quelle und Rest : Kreditkrise: Banken drohen weltweit neue Abschreibungen - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
es rumpelt weiter...

kleiner Exkurs zur Unterhaltung
Zitat:
ibääh-AUKTION
IT-Firma versteigert Festplatte mit Millionen Kontodaten
Datenschutz-Debakel in Großbritannien: Millionen Datensätze von Bankkunden lagen unverschlüsselt auf einer bei ibääh verkauften Festplatte, darunter Kreditkartennummern und sogar digitalisierte Unterschriften. Preis: schlappe 44 Euro.
Quelle und Rest : ibääh-Auktion: IT-Firma versteigert Festplatte mit Millionen Kontodaten - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

vielleicht sollten wir auch mal in Festplatten investieren


Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
weiterlesen... must read!
s.t.i.m.m.t.

wieso wird eigentlich mit dem Verkauf das Problem für beendet erklärt ? Es wurde doch nur weitergegeben und die Typen die diese Systeme geschaffen haben, haben garantiert noch andere Ostereier versteckt oder sollte man statt Eier lieber Minen sagen ?
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.08.2008, 21:36   #4605
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

IKB

Ihr Könnt Blechen
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 26.08.2008, 22:41   #4606
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Zitat von Woodruff Beitrag anzeigen
Steinbrück ist ja derjenige, der immer jammert und fragt, wie man das denn alles bezahlen solle.
Im Moment nehmen die Geld ohne Ende ein, und zwar nicht, weil sie die Ausgaben gesenkt haben.

Um mal auf den Artikel von Jenie zu kommen. Ist denn MM so dämlich, dass die sich von Ackermann blenden lässt? Hätt ich nie gedacht eigentlich.
Debra ist offline  
Alt 27.08.2008, 00:20   #4607
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Im Moment nehmen die Geld ohne Ende ein, und zwar nicht, weil sie die Ausgaben gesenkt haben.

Um mal auf den Artikel von Jenie zu kommen. Ist denn MM so dämlich, dass die sich von Ackermann blenden lässt? Hätt ich nie gedacht eigentlich.

also ich habe solangsam das GEfühl das viele nciht mehr durchblicken....
Es fängt bei den eu - fördertöpfen an da nimmt jeder raus und keiner blickt mehr richtig durch wohin wofür usw...

Ackermann blickt soweit durch das er seine fäden zum vorteil strickt ist ja eh nichts mehr zu retten... und Greenspan hätte die ahnung um manches vielleciht besser gemacht zu haben hockt aber nciht dort wo er jetzt gebraucht wird. und unsere Politiker haben auch keine ahnung das wissen wir ja bereits....

alles im chaos .... sie flicken wie wild herum und einige flicken dazu mit herum für ihrem Geldbeutel....

Hartz hat man als stütze eingeführt damit die Bevölkerung gestützt wird und eh alles samt Unternehmen und ARbeitsplätze den bach herunter geht aber irgendwie ist auch da nur chaos

und so zieht sich das durch bis unter den Keller........

daran merkt und sieht man das mit einer derartigen krise wirklich niemand richtig umzugehen weis aber man versucht alles mögliche was gut sein könnte um hinterher fest zu stellen oh das war schon mal falsch....
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.08.2008, 00:38   #4608
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Lonestar hat ja nun wirklich keinen guten Ruf und umso erstaunter war ich, dass ausgerechnet DIE die IKB kriegen. Wozu denn, um nicht so zu verfahren, wie in dem Artikel beschrieben? - Zahlen darf dann der deutsche Steuerzahler. So wie für den ESF. Aus dem wird dann wieder Geld für sinnlose Beschäftigungstherapien abgezockt, die niemanden außer ein paar Sozialpädagogen in Beschäftigung bringen. Aber Hauptsache, die Arbeitslosen sind "von der Straße".
Debra ist offline  
Alt 27.08.2008, 01:02   #4609
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

..a chso --- mh lonestar ist ein resteverwerter und wird so verfahren wie sein ruf ist... letzte rausquetschen und ab in müll damit
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.08.2008, 15:40   #4610
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Lone Star hat für die IKB 115 Millionen Euro bezahlt

27. August 2008 Der amerikanische Finanzinvestor Lone Star hat für die IKB Deutsche Industriebank 115 Millionen Euro bezahlt. Das geht aus einer internen Aufstellung über die Stützungsmaßnahmen hervor, die der F.A.Z. vorliegt. Die Beteiligten haben sich bisher geweigert, hierzu genaue Angaben zu machen. Es hieß nur, Lone Star habe einen „niedrigen dreistelligen Millionenbetrag“ bezahlt.

Wie berichtet, summiert sich die Rettung der privaten IKB bislang auf 10,7 Milliarden Euro. Die Hauptlast tragen der Bund und die staatseigene Förderbank KfW, einen kleineren Teil die privaten Bankinstitute. Das Verhältnis beträgt etwa 10 zu . [...]

Das Rettungspaket und der Verkauf werden aller Voraussicht nach breiten Raum auf der an diesem Donnerstag in Düsseldorf stattfindenden Hauptversammlung der IKB einnehmen. Rund 2000 Aktionäre haben sich angemeldet. Von verschiedenen Seiten wurde schon Widerstand angekündigt. Der Bund der Steuerzahler teilte mit, er werde sich nicht damit zufriedengeben, „dass für das milliardenschwere IKB-Schlamassel niemand verantwortlich sein will. Die Verantwortlichen sind nicht nur in der IKB, sondern auch in der Kreditanstalt für Wiederaufbau, in der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und im Bundesministerium der Finanzen zu suchen.“ [...]
Vollständiger Artikel: Banken: Lone Star hat für die IKB 115 Millionen Euro bezahlt - Unternehmen - Wirtschaft - FAZ.NET
Woodruff ist offline  
Alt 27.08.2008, 15:41   #4611
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Finanzinvestor Lone Star: Steinbrück weist Kritik an IKB-Verkauf zurück - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Woodruff ist offline  
Alt 27.08.2008, 16:21   #4612
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Woodruff Beitrag anzeigen
Zitat:
Lone Star hat für die IKB 115 Millionen Euro bezahlt

27. August 2008 Der amerikanische Finanzinvestor Lone Star hat für die IKB Deutsche Industriebank 115 Millionen Euro bezahlt. Das geht aus einer internen Aufstellung über die Stützungsmaßnahmen hervor, die der F.A.Z. vorliegt. Die Beteiligten haben sich bisher geweigert, hierzu genaue Angaben zu machen. Es hieß nur, Lone Star habe einen „niedrigen dreistelligen Millionenbetrag“ bezahlt.

Wie berichtet, summiert sich die Rettung der privaten IKB bislang auf 10,7 Milliarden Euro. Die Hauptlast tragen der Bund und die staatseigene Förderbank KfW, einen kleineren Teil die privaten Bankinstitute. Das Verhältnis beträgt etwa 10 zu . [...]

Das Rettungspaket und der Verkauf werden aller Voraussicht nach breiten Raum auf der an diesem Donnerstag in Düsseldorf stattfindenden Hauptversammlung der IKB einnehmen. Rund 2000 Aktionäre haben sich angemeldet. Von verschiedenen Seiten wurde schon Widerstand angekündigt. Der Bund der Steuerzahler teilte mit, er werde sich nicht damit zufriedengeben, „dass für das milliardenschwere IKB-Schlamassel niemand verantwortlich sein will. Die Verantwortlichen sind nicht nur in der IKB, sondern auch in der Kreditanstalt für Wiederaufbau, in der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und im Bundesministerium der Finanzen zu suchen.“ [...]
Vollständiger Artikel: Banken: Lone Star hat für die IKB 115 Millionen Euro bezahlt - Unternehmen - Wirtschaft - FAZ.NET
falsches Wort ? Sollte das nicht eher Täter heißen ?

Meine Diagnose : Die IKB wurde verramscht um das Thema zu beenden - doch wie viele Banken, Organisationen, Behörden, usw. werden von genau dem gleichen Typ geleitet ?
Denn die Aufsichtsräte der IKB sind in anderen Organisationen ja auch die Vorstände, usw.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 27.08.2008, 16:33   #4613
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
KRITIK VOM NEUEN IKB-EIGNER
Lone Star keilt gegen Finanzminister Steinbrück
Markige Worte gegen Peer Steinbrück: Der neue IKB-Eigner Lone Star geißelt den Finanzminister dafür, dass er vor dem Verkauf der gebeutelten IK-Bank einen konkreten Preis genannt hat. Dass der Staat die Krisenbank mit fast acht Milliarden Euro päppelte, nennt er einen Sündenfall.....

.....Berichten zufolge zahlt Lone Star für die IKB nur knapp über 100 Millionen Euro (mehr...). Allerdings übernimmt der Investor dafür einen großen Teil der Risiken der Bank.
Quelle und Rest : Kritik vom neuen IKB-Eigner: Lone Star keilt gegen Finanzminister Steinbrück - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Was bedeutet "großer Teil der Risiken" eigentlich genauer ?

Üblicherweise sind solche Risiken doch abgesichert - zu Lasten der Allgemeinheit.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 27.08.2008, 16:44   #4614
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

"Europa hat es schlecht erwischt"


Von Karsten Stumm, Lindau

Die Europäische Zentralbank muss Kritik einstecken. Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Mundell sagt im Gespräch mit manager-magazin.de, warum die jüngste Zinserhöhung ein Fehler war, wie sich die Euro-Banker versehentlich zur Konjunkturstütze Amerikas machten und warum bald ein neues Weltwährungssystem entstehen könnte.


mm.de: Herr Mundell, Europas Zentralbanker wissen zu überraschen. Mitten in einer Phase, in der fast überall die Zinsen gesenkt werden, haben Europas Währungshüter ihre Leitzinsen im Juli angehoben. War das clever?

Mundell: Es war alles andere als das, es war ein Fehler. Aus Furcht vor Inflation durch starke Lohnsteigerungen speziell in Deutschland haben sie damit den Amerikanern so richtig in die Karten gespielt: Der Eurokurs sank infolge dieser Zinserhöhung nicht mehr so stark, wie es eigentlich die aktuelle Wachstumsschwäche Europas nahe legen würde. Deshalb muss Europas Wirtschaft gerade jetzt zu einem guten Teil ohne den Rückenwind sinkender Eurokurse auskommen. Dafür wurde Amerika der Export leicht gemacht. Und genau der zieht das Land gerade aus der Rezession.


weiterlesen


__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.08.2008, 16:51   #4615
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Erstmals in seiner Geschichte hat der Dow Jones Industrial Average kein KGV mehr.

Das Kursgewinn Verhältnis im Dow Jones implodierte dieses Jahr. Das liegt daran, dass die in ihm enthaltenen Aktien kumuliert Verluste statt Gewinne angesammelt haben. Das Chartbild ist so beachtlich, dass man es sich an die Wand hängen sollte. Ist also in dieser Krise doch „alles anders“? Das kann man mit Blick auf das Bildchen wohl sagen!


quelle:



achja und die EZB hat die nase von dauersubventionen voll....
Spanien als erstes wohl den Geldhahn zugedreht bekommt?



Dann dürfte es ja langsam losrollen mit den Staatsbankrotties

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
1358.jpg  
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 28.08.2008, 12:22   #4616
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zu:"Europa hat es schlecht erwischt"

Zitat:
Mundell: Es war alles andere als das, es war ein Fehler. Aus Furcht vor Inflation durch starke Lohnsteigerungen speziell in Deutschland haben sie damit den Amerikanern so richtig in die Karten gespielt: Der Eurokurs sank infolge dieser Zinserhöhung nicht mehr so stark, wie es eigentlich die aktuelle Wachstumsschwäche Europas nahe legen würde. Deshalb muss Europas Wirtschaft gerade jetzt zu einem guten Teil ohne den Rückenwind sinkender Eurokurse auskommen. Dafür wurde Amerika der Export leicht gemacht. Und genau der zieht das Land gerade aus der Rezession.
Dass halte ich für Quatsch. Das wäre so, als ob zwei Personen sich gegenseitig an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen wollten. Solange die Grundprobleme nicht angegangen werden, nämlich das Zurückholen von Produktion ins eigene Land, und Gewinne statt durch Produktivität, über die Finanzinstrumente der Wallstreet gefaked werden, wird es eine Umkehr der Rezession nicht geben. Die Rezession wird höchstens in Europa stärker, weil wir dann die Amis durch die Währungspolitik der EZB auffangen, ohne dass die was tun müssten, während sich der Prozess zunächst in den USA etwas verlangsamt. Diese Bremsung geht also auf unsere Kosten. Vielleicht haben die Schweine das ja abgesprochen, damit Georgie und Spießgesellen mit ihrem Dreck so weitermachen können. Zumindest sehe ich das so.

Dazu wurde gestern

Eine interessante Grafik zur Wirtschaftskrise und die Erkenntnisse der Nobelpreisträger

im gelben Forum veröffentlicht. Unbedingt ansehen. Das zeigt worum es hier geht und was die Globalisierung anrichtet, bzw. wieso wir erwerbslos sind, außer wir gehen nach China oder Südamerika. Deswegen auch die ganzen Sendungen wie "Mein neues Leben XXL", "Die Auswanderer" u.ä.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2008, 12:42   #4617
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die wundersame Geschichte der IKB und Josef Ackermann im Glück

RADIO UTOPIE:

Die wundersame Geschichte der IKB und Josef Ackermann im Glück

Zitat:
Das Grundübel aber ist, der bereits angesprochene Renditewahn, den Josef Ackermann bis auf 25 Prozent hochpeitschte, ohne das ihm eine Stimme der Vernunft entgegen getreten wäre. Aber die allgemeine Finanzmarktkrise hat auch die neoliberale Welt kräftig durchgeschüttelt. Klügere Köpfe als Josef Ackermann und vor allem seriösere Banker, sehen das Ergebnis des Neoliberalismus und bekommen Angst. So auch Matthias Graf von Krockow Sprecher der Privatbanken Sal. Oppenheim und BHF Bank, die, die größte unabhängige Privatbankengruppe Europas sind. Die im Zuge der Globalisierung enorm gestiegenen Renditeansprüche waren ja immer nur mit einer höheren Verschuldung zu erfüllen. Die Gier muss gestoppt werden. Man kann nicht mit fremder Leute Geld große Spielkasinos betreiben. 15 Prozent nachhaltige Eigenkapitalrendite sind mit einem normalen, soliden Geschäft einfach nicht machbar.
weiterlesen...
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2008, 13:49   #4618
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zu:"Europa hat es schlecht erwischt"

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Dass halte ich für Quatsch. Das wäre so, als ob zwei Personen sich gegenseitig an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen wollten. Solange die Grundprobleme nicht angegangen werden, nämlich das Zurückholen von Produktion ins eigene Land, und Gewinne statt durch Produktivität, über die Finanzinstrumente der Wallstreet gefaked werden, wird es eine Umkehr der Rezession nicht geben. Die Rezession wird höchstens in Europa stärker, weil wir dann die Amis durch die Währungspolitik der EZB auffangen, ohne dass die was tun müssten, während sich der Prozess zunächst in den USA etwas verlangsamt. Diese Bremsung geht also auf unsere Kosten. Vielleicht haben die Schweine das ja abgesprochen, damit Georgie und Spießgesellen mit ihrem Dreck so weitermachen können. Zumindest sehe ich das so.

Dazu wurde gestern

Eine interessante Grafik zur Wirtschaftskrise und die Erkenntnisse der Nobelpreisträger

im gelben Forum veröffentlicht. Unbedingt ansehen. Das zeigt worum es hier geht und was die Globalisierung anrichtet, bzw. wieso wir erwerbslos sind, außer wir gehen nach China oder Südamerika. Deswegen auch die ganzen Sendungen wie "Mein neues Leben XXL", "Die Auswanderer" u.ä.

??? erläutere das doch bitte mal ein wenig ich verstehe es grade nicht wie das zummenhängt und den sendungen usw...
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 29.08.2008, 11:04   #4619
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Was möchtest du denn erläutert haben, oder verstehst du nicht? Meine Anmerkung bezieht sich auf keine Sendung, sondern auf den geposteten Artikel.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.08.2008, 12:45   #4620
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Ich denke mitlerweile hab ich es zumindest halbwegs verstanden. und habe mich ein wenig nach lesbarem material umgesehen.
Der Punkt hier ist --- für mich die frage gewesen :

Globalisierung bedeutet Globale Warenströme.
was aber sind Globale Warenströme?


Die globalen Warenströme haben eine ganz
bestimmte Richtung, sie fließen vom Süden in den Norden, aus der
Peripherie in die Zentren. Das fordistische Energiesystem beruht auf
bereits bestehender, auf kolonialer Herrschaft fußender Ungleichheit,
indem der Zugang zu Öl und Uran in der Regel über den Energiemarkt
geregelt wird. Nicht alle Gesellschaften können hier mit Einkommen und
Vermögen mithalten, eine direkte Folge kolonialer Herrschaft.

Die unternehmen brauchen hierzu Logistik und somit vor allem Wirtschaftsexperten und Informatiker.

Warum und wieso hängt das mit Deutschland und der Arbeitslosigkeit zusammen?

Über 5 Millionen Arbeitslose, Deutschland abgehängt von der weltweiten wirtschaftlichen Entwicklung, nach wie vor ungelöste Fragen hinsichtlich der Zukunft unserer Sozialsysteme, fortschreitende Globalisierung - das alles macht deutlich, welchen Veränderungen wir uns mutig und aktiv stellen müssen, wenn unser Land zukunftsfähig bleiben soll.
Der Wandel reicht tief in viele Bereiche von Staat und Gesellschaft hinein.
Er betrifft auch unser heutiges Thema, die Verbraucherpolitik.

Denn:
  • in Zeiten globalisierter Märkte, verstärkter Warenströme im europäischen Binnenmarkt und aus Drittstaaten sowie
  • einer immer stärkeren Nutzung moderner Kommunikationstechnologien im Geschäftsverkehr kommt dem Verbraucherschutz und dem Verbraucherverhalten eine immer stärkere Rolle zu,
  • eine enorme Informationsflut und ein ständig wachsendes Angebot an Waren und Dienstleistungen ist heute auch für interessierte Verbraucher kaum noch überschaubar,
    und
  • Verbraucherpolitik muss heute mehr denn je auch die Anforderungen der Nachhaltigkeit wie umweltgerechtes Verhalten der Marktteilnehmer, Fair Trade oder die Ächtung von Kinderarbeit einbeziehen.
All das bedeutet neue Herausforderungen.
Hinzu kommt ein wachsender Einfluss der EU.

Verbraucherschutz in der EU:
Aktuelle Ziele der EU-Verbraucherschutzpolitik 2002 bis 2006 sind:
  • europaweit gleichmäßig hohes Verbraucherschutzniveau,
  • wirksame Durchsetzung der Rechtsvorschriften zum Schutz der Verbraucher in den Mitgledstaaten (acquis communautaire),
  • angemessene Beteiligung der Verbraucherorganisationen an der Gestaltung der Verbraucherrechte.
All dies muss auch in der nationalen Verbraucherpolitik berücksichtigt werden:
Verbraucherfragen sind im erweiterten europäischen Binnenmarkt so aktuell wie nie zuvor.



Consumer Mainstream

Moderner Verbraucherschutz ist Querschnittsaufgabe.
Verbraucherinteressen spielen in sehr vielen Bereichen eine bedeutsame Rolle, etwa im Gesundheits- und Finanzwesen oder bei den neuen Kommunikationstechnologien.
Wir reden heute von
  • gesundheitlichem,
  • wirtschaftlichem und
  • rechtlichem Verbraucherschutz.
Ziel ist ein "Consumer Mainstream" in allen Bereichen, d.h. das Bewusstsein für Verbraucherbelange muss in Politik und Wirtschaft umfassend verankert werden.


Wie sieht nun die Realität aus?
  • Umfassende Regelungen existieren im Lebensmittel- und Produktbereich;
  • die Ziele dort sind weitgehend verwirklicht;
  • auch dank unserer bayerischen Verbraucherschutzbehörden.
  • Allerdings gilt es hier auch, der teilweisen Überreglementierung seitens der EU oder des Bundes entgegenzutreten.
  • Regelungen sind nur dann für den Verbraucher sinnvoll und wirksam, wenn sie vor Ort auch vollzogen werden können.
Im rechtlichen und wirtschaftlichen Verbraucherschutz sind dagegen noch viele Lücken zu schließen.
Hier geht es vor allem um den Schutz
  • vor falscher Information,
  • vor Betrug,
  • vor wirtschaftlichem Schaden.
Dies betrifft insbesondere:
  • Finanzprodukte und -dienstleistungen, private Altersvorsorge,
  • länderübergreifenden Internethandel in Zeiten von E-commerce und ibääh.
Europaweite Mindeststandards sind in diesen Bereichen unerlässlich.


alles geklaut von Hier : **Klick** und von Hier: **Klick**


__________________________________________________________


so kommen wir nun hierzu wie deren Realität bei uns ankommt.

ibääh eine WEltweite Plattform in der man nun die kleineren verdrängt damit der große kapitalismus ihn nutzen kann für die größeren konzerne.

Betrug ? ist das was sie alle selbst tun....

Ich pfeiff auf deren globalen warenströme den sie dienen einzig allein ihrem Kaptial und nicht der Menschheit im sozialen guten sinne.
Die Globalisierung erfordert Kriege in denen wir unsere eigenen leute umbringen usw....

Es wird niemals funktionieren was sie uns vorgauckeln und lügen...

Und dafür sind wir Arbeitslos? und dafür Hungern wieder viele Bevölkerungen? Dafür sterben täglich viele? Ist das der neue SOzialismus?


__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 29.08.2008, 13:03   #4621
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
DRESDNER-BANK-VERKAUF
Allianz-Vorstand favorisiert Commerzbank
Im Verkaufspoker um die Allianz-Tochter Dresdner Bank steigen die Chancen für eine deutsche Lösung. Laut Presseberichten votierte der Allianz-Vorstand für die Commerzbank als Abnehmer. Das Nachsehen könnte der zweite Bieter, die China Development Bank, haben.
Quelle und Rest : Dresdner-Bank-Verkauf: Allianz-Vorstand favorisiert Commerzbank - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Zitat:
PROGNOSE
Fusion von Dresdner und Commerzbank gefährdet 9000 Jobs
Angeblich soll bei einem Zusammenschluss der Dresdner Bank und der Commerzbank jeder siebte Arbeitsplatz wegfallen. Das berichtet eine Zeitung. Besonders betroffen wäre die angeschlagene Investmentbank Dresdner Kleinwort.
Quelle und Rest : Prognose: Fusion von Dresdner und Commerzbank gefährdet 9000 Jobs - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
die belasten dann wenigstens nicht den ALG-II Etat oder haben die doch keine Reserven mehr, alles wertlose Aktien ?

Zitat:
US-FINANZKRISE
1200 Jobs bei Lehman Brothers in Gefahr
Die US-Investmentbank Lehman Brothers kämpft weiter mit den Folgen der Finanzmisere. Einmal mehr droht dort laut Agenturberichten ein Stellenabbau. Es wäre bereits die vierte Entlassungswelle bei dem New Yorker Geldkonzern.
Quelle und Rest : US-Finanzkrise: 1200 Jobs bei Lehman Brothers in Gefahr - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 29.08.2008, 13:45   #4622
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Grüner Glibber soll die Welt retten

In Hamburg gibt's jetzt eine Algenfarm

MATHIS NEUBURGER
Was ist grün, blubbert und müffelt nach Meer? Die Rettung der Welt! Genauer: eine Algenzucht. Gestern ging in Reitbrook Europas erste Versuchsanlage für die Produktion von Mikroalgen in Sonnenkollektoren an den Start. Das schöne an dem grünen Glibber: Er futtert das Klimagas CO2 und macht daraus Biomasse.

weiterlesen

Axel Limberg, Wissenschaftsautor

»Algen können das globale Energieproblem lösen«

MATHIS NEUBURGER
Axel Limberg (36) ist Autor des Buches "Das Plankton-Manifest" (176 S., 16,90 Euro). Er ist überzeugt, dass Algen die Welt revolutionieren werden.

MOPO: Finden Sie Algen nicht eklig?

Limberg: Die großen, ja, aber nicht die kleinen Mikroalgen.Die können eine ganze Menge.

... weiterlesen?


also so langsam wirds affig das jeder merkt.... hier wird wieder subventioniert und subventioniert und der Flop wird der gleiche sein wie beim CO 2 Problem ....
Ich hoffe ihnen bleiben irgendwann die verprassten Steuergelder im Hin... oder Halse stecken!
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 30.08.2008, 14:14   #4623
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Wenn es so einfach wäre, dass Algen unsere Rettung sind, frag ich mich, warum sie das Problem nicht schon vor 10 Jahren angegangen sind?
Es ist aber schon so, dass überall mit Hochdruck an E-Autos gearbeitet wird, was mich natürlich freut.

Zurück zu unserer Rezession:

Experte sicher Rezession wird kommen - n-tv.de

Angesichts dieses Artikels - und oben könnt Ihr ja den aktuellen Stand des Euros sehen bei n-tv - frag ich mich, warum denn der EUR fällt wie ein Stein?
Wird dort etwa eingegriffen?
Debra ist offline  
Alt 30.08.2008, 19:02   #4624
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
DRESDNER-VERKAUF
Commerzbank-Betriebsrat will Stellenabbau mittragen
Tausende Mitarbeiter müssen um ihre Jobs bangen: Wenn sich Commerzbank und Dresdner Bank zusammenschließen, will der Commerzbank-Betriebsrat Jobabbau und Filialschließungen mittragen - vorausgesetzt, dass der Stellenabbau sozial verträglich abläuft.
Quelle und Rest : Dresdner-Verkauf: Commerzbank-Betriebsrat will Stellenabbau mittragen - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
was bedeutet eigentlich sozialverträglich ? last in - first out ? oder werden bestimmte Gruppen bevorzugt ?

Die bald Überflüssigen heiße ich bereits jetzt in Hartz IV willkommen.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 30.08.2008, 20:05   #4625
Caroline
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 147
Caroline
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Neuer Bankenzusammenbruch in den USA

In Folge der Immobilienkrise ist in den USA eine weitere Bank in die Pleite gerutscht. Die Integrity Bank in Alpharetta im Bundesstaat Georgia wurde nach Angaben des staatlichen Einlagensicherungsfonds der US-Banken (FDIC) geschlossen.
Weiter: Tagesschau
__

Viele Grüße
Caro


Caroline ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland