Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2008, 01:18   #4576
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

FTD: Post findet keinen Käufer für Postbank

Nachdem vor Wochen bereits die britische Lloyds TSB aus dem Bieterwettbewerb um das Geldhaus ausgeschieden ist, hat jetzt auch die Deutsche Bank die Verhandlungen beendet. Für Post-Chef Appel liegt der Grund auf der Hand.

weiterlesen....

Also ich wollte sie auch nicht haben zuviel Dreck unterm Teppich....
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 20.08.2008, 01:31   #4577
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

In der Gold-Szene macht das „M“ und das „V“ Wort die Runde. Gold-Preis-Manipulation oder gar Gold-Verbot? Wie wahrscheinlich sind solche Maßnahmen? Blick in die Geschichte. Gold-Konfiskation USA 1933.

Im Rahmen der allgemeinen Krise nach 1929 und der anschließenden Depression stellte der Kongress in den USA den „Allgemeinen Notstand“ fest. Das bedeutet, dass der Präsident der Vereinigten Staaten direkt Verfügungen und Gesetze erlassen darf, um der „Bedrohung für Frieden, Gerechtigkeit und Wohlergehen“ entgegenzuwirken.
Im Zuge dessen kam es zum berühmten „Gold Confiscation Act“. In einem Präsidentenerlaß wurde wurde die Einziehung privater Goldbestände angeordnet. In der berühmten Gold Konfiskation von 1933 wurde alle US-Bürger gezwungen, ihr Gold bei der Federal Reserve Bank abzuliefern.
Die Verfügung ordnete der damalige Präsident Franklin D. Roosevelt an. Privatbesitz von Gold wurde unter drakonische Strafen gestellt. Zuwiderhandlungen drohten eine Geldstrafe von 10000 $ (heute inflationsbereinigt 170 000$) oder bis zu 10 Jahre Strafe oder beides.
weiterlesen ...
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 20.08.2008, 09:27   #4578
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die wichtigsten Artikel zur Situation der Edelmetalle, die ich gestern gefunden habe

Versorgung des deutschen Silbermarktes bricht zusammen

Der Goldpreis kann im gestrigen New Yorker Handel von 790 auf 799 $/oz zulegen. Heute morgen gibt der Goldpreis deutlich nach und notiert aktuell mit 785 $/oz um etwa 14 $/oz unter dem Vortagesniveau. Im Gegensatz zum Goldpreis der - für Kenner des Goldmarkts wenig überraschend - parallel zum Absturz der US-Hypothekenfinanzierer und dem erneuten Aufbrechen der Papiergeldkrise gedrückt wird, kann die Nachfrage nach physischem Gold und Silber nur als „gigantisch“ beschrieben werden. Die US-Mint hat den Verkauf der US-Silber Eagle eingestellt, entweder weil die Nachfrage nicht befriedigt werden kann oder weil die US-Mint nicht gewillt ist, Silber auf dem künstlich gedrückten Niveau abzugeben. Bei der Canadian Mint hat der Lieferstopp der US-Mint innerhalb von wenigen Tagen zu Lieferfristen von 5-6 Wochen geführt und die Perth Mint ist bei den 1 kg-Münzen seit heute morgen ausverkauft.

weiterlesen...

Das hier ist wirklich interessant. Da hat mal jemand durch Analyse der täglichen Kursschwankungen am Futuresmarkt die Eingriffe des PPT herausgefilter und direkt nachgewiesen. Demnach werden die Edelmatallmärkte seit 1993 tatsächlich kräftig (nach unten) manipuliert:
Kursanomalien im Goldmarkt

Random Walk ("zufällige Kursbewegungen"), so der Name eines populären Modellansatzes, gibt es im Goldmarkt definitiv nicht. Doch was steckt hinter den statistisch nachweisbaren Kursanomalien?

Um uns der Thematik zu nähern, betrachten wir zuerst Chart 1. Dieser zeigt den Intradaykursverlauf des Goldkurses, also den Verlauf von 0 Uhr Tagesbeginn New Yorker Zeit bis zum Tagesende um 24 Uhr, an drei aufeinanderfolgenden Tagen des Jahres 2004, für den ersten in blauer Farbe, für den zweiten in roter Farbe, und für den dritten in schwarzer Farbe. Deutlich sichtbar ist, daß an diesen drei Tagen der Goldkurs jeweils in etwa zur gleichen Tageszeit fiel, nämlich vormittags New Yorker Zeit, nach Eröffnung des Terminhandels an der New Yorker Comex. Zufall, oder steckt eine Regelmäßigkeit dahinter, daß der Kurs zu bestimmten Tageszeiten tendenziell fällt?

weiterlesen...

Zitat:
Wie der Watergate-Enthüller Woodward mit seinen mittlerweile guten Kontakten in seinem Greenspan-Buch dargelegt hat, wurde im Aktienkrach von 1987 ebenfalls die Kursbeeinflussung über die Terminmärkte gewählt. Diese Aktion ist offenkundig das Vorbild für die Goldpreisdrückung. Dies gilt auch für die Tätigkeit im Geheimen, die anscheinend erfolgsversprechender ist. Eine dritte Parallele besteht darin, daß Privatbaken die Arbeit im Detail ausführen, während die offiziellen Institutionen eine Garantie aussprechen und Koordinationstätigkeiten übernehmen.
Meine Rede schon lange. So kann man diese Finanzfaschisten am ***** kriegen:
Aufruf zur Silber-Revolution
„Let's be Hunts!“ Kommentator David Bond vom Silver Valley Mining Journal fordert: Jeder soll eine Unze Silber kaufen und damit die Bären zur Hölle jagen.

weiterlesen...

Anmerkung: Die Gebrüder Hunt brachten in den 70er Jahren den eng begrenzten Silbermarkt unter Kontrolle, in dem sie alles Silber aufkauften und dadurch eine Verknappung hervorriefen, die den Wert ihres Silberbestandes immer weiter ansteigen ließ. Am Schluss scheiterten sie aber doch, da sie zuletzt Silber auf Kredite gekauft hatten und die Börsenaufsicht die Regeln änderte, so dass die Brüder das Silber unter Verlusten wieder an den Markt zurückgeben mussten.
Macht euch diesen Artikel zu eigen. Es ist zunächst mal ein einfaches Mittel, diesen Verbrechern die Kontrolle über das Finanzsystem zu entziehen. Wenn der physische Markt und der Futures-Papiermarkt nicht mehr synchron laufen (können), dann lassen sich die Manipulationen nicht mehr aufrecht erhalten, weil erkennbar wird, dass mit Warenmengen gehandelt wird (insbesondere auf dem Edelmetallmarkt ), die faktisch überhaupt nicht existieren.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 20.08.2008, 18:26   #4579
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

die Bank von Russel & Co da ist die Aktie zwar auf 0,73 Dollar herunter,
und das offizielle Einlagevermögen von14,6 Billionen Dollar. Verlust durch abschreibungen 793 Milliarden und nochmal 543 Millionen. Sie ist eine der wenigen Banken die im moment überhaupt noch kredite vergibt und prüft auch sorgfältigst. Sie müssen genaus abschreiben wie alle anderen.
Aber die Quartalszahlen 1 2008 weisen 17,3 Billionen auf. Also ein Zuwachs.
Das heisst es laufen irgendwo trotz allem noch Plus Geschäfte. Oder die Hollywoodler haben ordentlich verdient. Oder beides egal auf jeden fall kracht irgendwo ein Bank und ein Immobilienkreditgeber zusammen und woanderst wird Plus gemacht.

als ich dort war hatte ich Russel gefragt was für einen Rat hätte für Menschen mit und für Menschen ohne vermögen.
Er grinste breit und sagte : Du kennst unsere Sachen also komm mit ich zeige dir was wir noch tun ausser Gold und Immobilien kaufen und das schon lange.
Ich ahnte ungefähr was er meinte den es musste ja etwas sein was länger schon vorhanden war, nur so ganz klar war mir es nicht.

Du weist Barry ist für alles was mit Immobilien zu tun hat zuständig und du weist ich bin für die Bank jetzt verantwortlich seit Braham zu alt geworden ist.

Wir liefen durch den Park während er mir von Berrys Chinareisen erzählte und die Reisen in die Schweiz. Im Grunde wusste ich das ja nur die Details nicht. Mit China machten sie schon seit 10 Jahren Geschäfte -- investitionen in der Technik usw.... Die schweiz war der Ort der Edelmetalle und Uhren. an der Galerie angekommen liefen wir hindurch und Russel erklärte mir Geduldig was da für Bilder hingen und Skulpturen usw... *Bingo*
Jetzt erst begriff ich den Grundstock den Stein allen Ursprungs den der Alte Braham in den 50 er jahren hier gelegt hatte.
Natürlich Kunst und Antiquitäten sind eine der besten Wertanlagen überhaupt. Sie sind deshalb gut weil sie kaum beachtung finden in der Gesellschaft zumindest nicht als Wertanlage.
Sie hatten jede Menge davon und nun begriff ich auch was er laufend mti altem Deutschen **Trödel** und alten ollen komischen Uhren und kuckuksuhren wollte. Sie waren ja oft bei uns in Deutschland und jedesmal die gleiche Tour SChweiz -- Berlin --- Dresden --- münchen usw.. bis sie dann bei uns landeten und jedesmal den Ollen Trödel wie ich ihn immer nannte dabei hatten. Ich hatte ihn dann auf ihren wunsch da sie den im Flieger nicht mitnehmen wollten jedesmal in eine stabile Holzkiste je nachdem wiviel es war verpackt und verschiffen lassen.

Desweiteren erzählte er mir an dem Nachmittag von den Fusionen mit anderen Banken die sie auch mit zwei ihrer Bankfililalen gemacht hatten. die hingen dafür nun mit an der FED. Tja so ist das -- wenn du eine Aktiengesellschaft geworden bist dann hast du deinem klientel auch rechenschaft abzulegen. Du entscheidest nicht mehr alleine und das was vielen passiert das ein Konzern oder eine Bank egal was von anderen über die Aktien weggekauft wird während du selbst dann mit einer Abfindung abgespeist wirst und ausscheidest das will Braham nicht.
Deswegen achten wir drauf das die Große Hauptbank abgesichert ist.
Alle andren ist nicht so schlimm wenn man verliert aber nicht den Grundstein. Zwei Banken musste ich ziehen lassen -- zwei weitere fusionieren, was wir nie wollten aber die Hauptbank die bleibt unberührt.

Wenn sie bricht dann machen wir ganz zu. und haben den Grund noch. Den Ursprung. Das sollte jeder Unternehmer und Investor eigentlich wissen wie das funktioniert und das er das haben muss um alles zu überleben. Dieses Knowhow haben heute die wenigsten.

??? erklär mir mal wie sowas geht. so du hast eine möglichkeit Geld zu verdienen. Egal wie du verdienst Geld. Es ist dein Geschäft dein persönliches Geldverdienen. Nehmen wir 5 Dollar du verdienst 5 dollar.
Davon nimmst du einen Dollar und packst in in eine Schachtel. Die schachtel bekommt den Namen --- Grundstein.
Den zweiten Dollar davon nimmst du und packst ihn in ein Strumpf -- der heißt freies Sparbuch.. (ich musste grinsen als er freies sparbuch sagte)
Den dritten Dollar packst du in ein glas darauf steht Investitionen.
Den vierten dollar packst du unter dein Kopfkissen -- für Notfälle.
Und für den fünften dollar kaufst du dir ein stück Brot und trinkst ein Glas wasser damit du weiter arbeiten kannst. von dem gesammelten Grundstein kaufst du Gold immobilien Krempel usw... hast du viel übrig von den anderen schachteln kannst du ein drittel davon mit in den Grundstein stecken Kapiert?

öööhm jo so halbwegs und mir kreiste miete kinder und schulden im kopf herum..... Russel grinste und sagte so nun zu meinen Ratschlägen...
Die meisten Unternehmer teilen ihr geld so ein:
Konto geschäft -- Konto privat --- und manche wenigstens noch -- Konto sparbuch. Das sogenannte drei kontenmodell. Dann kaufen sie sich ein schickes auto und einen teuren c omputer der für die arbeit gebraucht wird und wundern sich warum sie bei Dürre kaum oder garnicht durchkommen.

Dürre frisst immer doppelt deswegen noch Grund legen.
Ich habe dir als du klein warst immer gesagt lass dich nie unter Buttern und sichere deinen hintern immer doppelt ab dann kann dir niemand was vergessen? -- äähm nein aber so klein nicht verstanden was du meinst.
Supi wie soll ein kleiner kropf kapieren was gemeint ist wenn da Besuch aus dem Amiland kommt der dir wohlwollend meint seine Lebensphilosophien zu predigen.... Oder wie soll eine kleiner kropf wissen wenn er im Amiland zu besuch kommt und mit den Besuchten durch den park läuft und erzählt bekommt --- hier ist der Grundstein... ääähm ich habe immer den Stein gesucht aber nicht gefunden.
Später war mir das schon klar was ein Grundstein ist aber so richtig verstanden habe ich euch nie da ihr wie ein Orakel dahergeredet habt.
Löl nun musste er Lachen und sah es ein...
Aber nun weist du es. oja durchaus.

Nun zu meinem Rat den du haben wolltest:
Für jemand der vermögen investieren kann --- Gold Immobilien und Kunst und wie sagst du immer ? Trembel? nein Kunst und Krempel!
Ok dann krempel.
Für jemand der bisschen hat -- silber und kleine wertsachen das können kleine krempel sein oder auch alles was einen wert hat -- auto fernseher Uhren Schmuck usw.... und für jemand der fast nichts hat,
Vorrat anlegen alles nehmen wo man was bekommen kann. und bisschen Geld zuhause. Zigaretten kaffee sind immer gut falls man was Tauschen muss oder möchte -- Schnaps ist auch gut.

Grins das must du ja wissen oder besser Braham so hatte er ja mal angefangen. Mit Schnaps. Nach dem Krieg.
Und noch was -- wenn jemand schulden hat und macht bisschen Geld, dann differenzieren. WEnn es kleine SChulden sind die überschaubar sind und innerhalb von 1 bis 2 Jahren gut weggezahlt werden können --- weggzahlen. Bei mehr lieber Insolvenz machen und das bisschen geld unters kopfkissen packen. Bei schulden zahlungen -- nicht nur schnell weg zahlen, auch ein bisschen was weg davon lieber langsamer zahlen kommt immer drauf an.

ah ich weis ich verdiene 5 Dollar --- ein dollar für schulden -- ein dollar für Grund und ein dollar für GEschäft und ,50 cent für investition und 1,50 dollar zum essen miete kinder ....

Ja so ungefähr das ist schon gut. das gilt für alle die ein bissle Geld machen egal wie. Ohne geschäft kann man auch sagen:
1 dollar für anschaffungen haushalt usw...
1 dollar fürs alter
1 dollar grund
,50 cent für not
rest essen usw... ja so ungefähr

und was machen die ganzen rentner und vor allem die Hartzer?

Russel nahm die Hand neben den mund wie zum leisen flüstern angesetzt :
Nehmen was sie kriegen können woher ist egal.... und das einteilen wie sie können.
bissle geld machen irgendwie und psst. Ihr müsst wissen es ist euer Hintern der kocht und wenn allen der Hintern kocht nützt es niemanden was wenn er vorher sich selbst vergessen hat.

Euer hauptproblem ist das ihr zu ehrlichkeit erzogen worden seit damit man euch ausbeuten kann. ich ziehe ja auch überall den vorteil für mich raus und meine geschäfte.. wir helfen auch viel und spenden und geben -- aber wir können uns das auch leisten.
aber wenn man alles genommen bekommen hat und nichts oder nicht viel hat dann muss man erst mal sich selber in ordnung bekommen. Das ist das bekannte bisschen Ego was vielen heute fehlt und aberzogen worden ist.
Da kannst du mal Braham wenn er nciht gerade schläft fragen er kam damals mit nichts und seinen brüdern hier an vertrieben und hätte sozusagen erst mal noch schulden machen müssen um sich einzurichten usw... .. ja das klingt gut ich glaube ich werde mal Braham fragen -- er spricht zwar sehr sehr langsam und hört schlecht aber ich möchte wissen wie war das damals nach dem damaligen Crash und Krieg. Dies war bis dahin eines der schönsten Gespräche die ich bis dahin je mit Russel hatte. und fast hätte ich mich nicht getraut ihn auf all die dinge aus falschem respeckt anzusprechen ich bin froh das ich es gewagt habe.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 20.08.2008, 19:22   #4580
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bund unterstützt IKB offenbar mit 800 Millionen Euro

Steini zahlt mal eben aus der Steuereinnahme-Portokasse 800 Mio., um die IKB loszuwerden.

Hat jemand dann mal die gesamte Summe parat, die für die IKB auf zu unseren Lasten "verbrannt" hat?


Zitat:
Frankfurt/Main (ddp). Der Verkauf der angeschlagenen
Mittelstandsbank IKB wird vom Bund offenbar abermals gestützt. Wie
die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (Mittwochausgabe) unter Berufung
auf Verhandlungskreise berichtete, sollen von der im Juni gemachten
vorsorglichen Zusage über eine Milliarde Euro nun tatsächlich 800
Millionen Euro zur Absicherung weiterer Verlustrisiken aus dem
Wertpapierportfolio zur Verfügung gestellt werden. Bezüglich
anhängiger oder möglicher Rechtsklagen im Zusammenhang mit
außerbilanziellen Portfolioinvestments bestehe bereits die
Zusicherung durch die KfW, diese zu übernehmen.
Mit diesen Zusagen wird dem Blatt zufolge der Weg für den
angestrebten Verkauf der IKB geebnet, über den der Präsidialausschuss
des KfW-Verwaltungsrates am Mittwoch beraten oder gar entscheiden
will. Es gebe noch zwei Bieter, die Beteiligungsgesellschaft RHJI und
den Finanzinvestor Lonestar.

Quelle ...
 
Alt 20.08.2008, 20:26   #4581
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hausverkaeufe : Ich habe hier (Inverness) gerade erfahren, wieso bei so wenig Haeusern das Schild "for sale" zu sehen ist, obwohl das Haus unbewohnt ist - die gehoeren alle den Banken und die wollen ihren "guten" Namen nicht so plakativ und so oft sehen, wie noetig. Ausserdem hat sowieso keiner Geld die Haeuser zu kaufen.

EXKURS : Auch wenn es nicht zum Bankenthema gehoert - obwohl, wo wird das Geld dafuer denn geliehen - fuer mich die erste, lange erwartete Meldung der Kostentsunami "Pensionen". Nun werden endlich auch schmarotzende Beamte "geschlachtet".

Zitat:
Beamtenrente belastet Staatskasse Von Corinna Kreiler
Beamte sollen in die gesetzliche Rentenversicherung eingegliedert werden - aus Gründen der Gerechtigkeit. Doch Experten warnen vor Schnellschüssen: Zumindest kurzfristig wäre das Vorhaben viel zu teuer und zudem verfassungsrechtlich bedenklich.
Quelle und Rest : Pensionen: Beamtenrente belastet Staatskasse - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 20.08.2008, 20:49   #4582
Default->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 164
Default
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
Hausverkaeufe : Ich habe hier (Inverness) gerade erfahren, wieso bei so wenig Haeusern das Schild "for sale" zu sehen ist, obwohl das Haus unbewohnt ist - die gehoeren alle den Banken und die wollen ihren "guten" Namen nicht so plakativ und so oft sehen, wie noetig. Ausserdem hat sowieso keiner Geld die Haeuser zu kaufen.
Hi Bruno1st,

das sind dann die versteckten Gründe, warum die Preise für die Immobilien nicht fallen, oder? Und das wiederum hängt zusammen damit, daß man Hoffnung hat, daß schon bald wieder alles gut ist ?

Denn wenn da erst einmal einiges deflationär wird, dann guten Rutsch...

freundliche Grüße
Default ist offline  
Alt 21.08.2008, 09:13   #4583
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Fleet schrieb:
Zitat:
Steini zahlt mal eben aus der Steuereinnahme-Portokasse 800 Mio., um die IKB loszuwerden. Hat jemand dann mal die gesamte Summe parat, die für die IKB auf zu unseren Lasten "verbrannt" hat?
Interessante Frage. Dazu habe ich was in einem Blog gefunden. Demnach sind es mittlerweile 10 Milliarden, bzw. sogar mindestens 11 MRD, denn der Beitrag ist vom 22.Juli und zwischendurch hat es ja nochmal Stützungen gegeben. =>

Quelle: Eggheads Blog
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 21.08.2008, 20:51   #4584
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Default Beitrag anzeigen
Hi Bruno1st,

das sind dann die versteckten Gründe, warum die Preise für die Immobilien nicht fallen, oder? Und das wiederum hängt zusammen damit, daß man Hoffnung hat, daß schon bald wieder alles gut ist ?

Denn wenn da erst einmal einiges deflationär wird, dann guten Rutsch...

freundliche Grüße
die Preise hier sind schon gefallen, um bis zu 50% - die Banken wollen nicht weiter anheizen und nutzen die optische Korekturmoeglichkeit. Denn die Haeuser sind ja bereits in ihrem Besitz. Es geht dabei nicht um "Hofnung" sondern nur noch um durchhalten. Ausserdem wollen sie ja auch nicht zeigen (vermutlich), welche Bank diese oder jene Familie vor die Tuer setzte. Da muss erst mal Gras drueber wachsen - ausserdem sind inzwischen Beutejaeger auf dem Markt, die die Filetstuecke rausholen.

PS. Bruno reicht, das 1st ist nur weil Bruno belegt war
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 21.08.2008, 21:21   #4585
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wie man einen massiven Wirtschaftskollaps verschleiert

Das hier ist wirklich ein sehr interessanter Artikel, der die momentanen geostrategischen Schachzüge der neokonservativen US-Regierung mit dem Stand der Finanzkrise und den gewaltigen Marktmanipulationen des PPT in Zusammenhang bringt. Aus dem KOPP Verlag kommen wirklich immer mehr richtig gute Artikel.

Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt: Wie man einen massiven Wirtschaftskollaps verschleiert

Ellen Brown
Vor zwei Wochen haben die US-Immobilienriesen »Fannie Mae« und »Freddie Mac« Rekordverluste vermeldet; genauso übrigens auch die meisten US-Unternehmen. Die Arbeitslosenzahlen sind gestiegen, die Krise bei den Zwangsvollstreckungen hat sich verschärft, der Bundeshaushalt ist eine einzige Katastrophe, überall musste der Staat mit finanziellen Rettungsoperationen einspringen. Die Investoren hatten allen Grund, einen Kollaps des US-Dollars und des amerikanischen Aktienmarktes sowie einen massiven Anstieg der Preise von Gold und Öl zu erwarten. Doch merkwürdigerweise stieg der Dow-Jones-Industrial-Average-Index um 300 Punkte, der Dollar erholte sich und der Gold- und Ölpreis stürzte ab. Was war passiert?

»Ich bin im Show-Business. Warum kommst Du zu mir?«
»Krieg ist Show-Business, deshalb sind wir hier.«

Aus dem Film: Wag the Dog (zu deutsch: Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt, 1997)

weiterlesen...
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 21.08.2008, 21:35   #4586
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
ausserdem sind inzwischen Beutejaeger auf dem Markt, die die Filetstuecke rausholen.
Sag ich doch. Genauso sieht es in Florida aus. Außerdem, was bringt es schon, wenn die total überhöhten Preise wie sie in UK waren, um 50% sinken? Dann kostet das Haus eben statt 10 "nur" noch 5 Mio. Für Normalbürger trotzdem unerschwinglich. Wirkt sich allerdings auf die Normalbürger aus. Sie dürfen für den Rest ihres Lebens viell. 600000,-- abzahlen, aber ihr Haus ist nur noch 300000,-- wert.
Debra ist offline  
Alt 22.08.2008, 10:16   #4587
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hier etwas zur momentanen Konfrontation zwischen Russland und den USA

Die Sache ist relativ einfach. Seit dem Ende des kalten Krieges mit dem Mauerfall und der Auflösung der SU, hat man den schlafenden russischen Bären bis aufs Blut gereizt. Der hat sich viel gefallen lassen, ist jetzt aber endgültig aufgewacht.

Das Protokoll, das Sie nicht sehen sollten : Putins zensierte Pressekonferenz

Zitat:
Buchanan sagt:
„Obwohl die Rote Armee ihre Sachen gepackt und sich freiwillig aus Osteuropa zurückgezogen hat, und Moskau der Meinung war, es gäbe Übereinstimmung darüber, daß wir die NATO nicht ostwärts ausweiteten, haben wir die Gelegenheit ausgenutzt.Wir haben nicht nur Polen in die NATO geholt, sondern auch Lettland, Litauen und Estland, sowie praktisch den gesamten Warschauer Pakt. Damit haben wir die NATO genau auf Mütterchen Rußlands Veranda positioniert. Gegenwärtig gibt es Bestrebungen, die Ukraine und Georgien im Kauklasus, das Geburtsland Stalins, in die NATO einzubeziehen.
Zweitens unterstützte Amerika eine Pipeline um Öl vom Kaspischen Meer über Georgien in die Türkei zu transportieren und Rußland zu umgehen.
Drittens: Obwohl uns Putin grünes Licht gab, Basen in den alten Sowjetrepubliken für die Befreiung Afghanistans zu nutzen, wollen wir diese Basen in Zentralasien jetzt auf Biegen und Brechen zu permanenten Militärbasen ausbauen.
Viertens: Obwohl uns Bush die Raketenabwehr als gegen Schurkenstaaten wie Norkorea gerichtet verkaufte, sagt man uns jetzt, daß wir Raketenabwehrsysteme in Osteuropa aufstellen werden. Gegen wen sind diese gerichtet?
Fünftens: Über die Nationale Unterstützung für Demokratie* sowie die entsprechenden Hilfsorganisationen von Republikanern und Demokraten, über steuerbefreite „think-tanks“ Stiftungen und „Menschenrechts“-Institutionen wie etwa das Freedom House**, dem der EX-CIA Direktor James Woolsey vorsteht, haben wir Regimewechsel in Osteuropa, den früheren Sowjetrepubliken und in Rußland selbst gefördert.
US unterstützte Revolutionen waren in Serbien, der Ukraine und Georgien erfolgreich, schlugen aber in Belorußland fehl. Jetzt hat Moskau Gesetze erlassen, die die Handlungsfreiheit ausländischer Agenturen einschränken, die man - nicht ganz ungerechtfertigt -als subversiv gegen pro Moskau orientierte Regimes einschätzt.
Sechstens: Amerika bombardierte Serbien während 78 Tagen, weil das Land das Verbrechen begangen hatte, weiter Anspruch auf seine rebellische Provinz Kosovo zu erheben, und weil es der NATO Passierrechte durch serbisches Territorium für die Übernahme der Provinz verwehrt hatte. Mütterchen Rußland hatte immer ein mütterliches Interesse an den orthodoxen Balkanstaaten.
Dies sind Putins Beschwerden. Hat er nicht irgendwo Recht?“
Quelle

Dazu vielleicht die Aussage vom Altkanzler Helmut Schmidt bei einem Gespräch mit der Maischberger letztes oder vorletztes Jahr. Da antwortete er auf die Frage, was er davon halte das Journalisten kürzlich von einer Neuauflage des kalten Krieges zwischen den USA und Russland sprechen würden (das war glaube ich anläßlich des geplanten Raketen-"Abwehrschilds" der USA in der Tschescheslowakei):

Er halte Journalisten, die sowas sagen für oberflächlich. Russland hätte sich machtpolitisch seit dem Ende der SU strikt innerhalb seiner hegemonialen Grenzen bewegt. Er (Helmut Schmidt) kenne nur EINE Supermacht, die das NICHT getan hätte.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 22.08.2008, 10:45   #4588
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Aber weist du was? Das schöne daran ist das man inzwischen es immer mehr merkt wer hier der böse ist....

leider hängen wir da mit am schwanz und Putin war mir schon immer symphatisch auch wenn ich nicht alles gut finde was er macht aber er spricht vieles aus was andere sich nicht trauen...

Schade das der Westen so ein ... geworden ist gegenüber den russen schade das sie sich nicht dran gehalten haben und in einen Rausch verfallen sind weil sie meinten nun ist ihre chance gekommen weltmacht zu erlangen die entgültig sei -- ach das bestätigt mal wieder einiges an verschwörungstheorien.......
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 22.08.2008, 11:49   #4589
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hallo Jenie,

mir persönlich ist Putin auch nicht unsymphatisch. Eigentlich hat er sich uns gegenüber als zuverlässiger Partner erwiesen, den Amerikanern letztlich gegenüber auch. Umso trauriger ist es, dass er jetzt gezwungen ist, sich auf drastischere Art zur Wehr zu setzen. Das alles destabilisiert die weltpolitische Lage.

Meiner Meinung nach muss der Dollar als Weltleitwährung zurücktreten und durch etwas ersetzt werden, was von allen kontrolliert wird. Dann werden die Amerikaner keinen Grund und auch nicht mehr das Geld für solche militärischen Eskapaden haben. Aber sie müssen dann auf ihre Hummers und Super-SUV's verzichten.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 22.08.2008, 12:48   #4590
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon
...... Demnach sind es mittlerweile 10 Milliarden, bzw. sogar mindestens 11 MRD, denn der Beitrag ist vom 22.Juli und zwischendurch hat es ja nochmal Stützungen gegeben.
"Lone Star zahlt Schnäppchenpreis für IKB-Bank

Der Kaufpreis betrage rund 150 Millionen Euro, schreibt das «Handelsblatt» unter Berufung auf Finanzkreise. Zudem bleiben erhebliche Risiken bei der KfW und um unterm Strich muss das staatliche Institut bei dem Verkauf noch draufzahlen.

Lone Star zahlt Schnäppchenpreis für IKB-Bank - Y! Finanzen
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 22.08.2008, 12:53   #4591
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Das mit der Währung ist eine gute idee. Das hatte Braham auch gesagt sich aber gleichzeitig selbst die Frage gestellt ob er heute dazu bereit wäre auf alles zu verzichten für den weltfrieden. Er ist zu alt immerhin schon 91 Jahre alt. Wenn er nun wie seine Enkelsöhne die nun die Großbank leiten in dem alter wäre so sagte er würde er es tun egal was der alte Braham will....

Die FED muss weg und alle anderen Zentralbanken auch... eine völlig neue Währung her das Gold neu aufgeteilt und alles staatlich kontrolliert.
Und Privatbanken die sich nicht kontrollieren lassen gehören dann aber verboten....
Ich war etwas leicht irritiert als er sagte Privatbanken gehören verboten schliesslich war es genau das was er aufgebaut hatte....
Das was er dann sagte liess mir doch etwas das Blut in den Adern gefrieren...

Ich habe mir meine Unabhängigkeit gekauft. ich habe sie teuer bezahlt auf kosten anderer mir das Geld dafür erwirtschaftet andere dafür in den Ruin getrieben und mich noch dazu daran bereichert.
Ich bin genauso wie viele andere auch ein klitzekleiner Mosaikstein SChuld das es heute so ist wie es ist...

Du hast dein Kopf schon richtig auf den Schultern sitzen und dein Herz am rechten fleck ---- hör auf Russel er macht das viel besser...

Hätte ich das damals nicht getan wären wir heute nicht so groß wie wir sind. Es war mein Rausch dem ich nachgab immer schneller und mehr und noch größer und noch mehr bis Russel mich ausbremste und vor 20 Jahren dafür sorgte das ich abdanken musste. Russel macht das nicht er hasst mich dafür. Ich habs eingesehen aber viel zu spät dafür sind andere drauf gegangen.

Politik ist nicht das was man im Fernsehen sieht -- Politik ist das was man nicht sieht und Geld ist auch nicht das was man meint in den Händen zu halten - es ist nur ein Metall mit unbeständigem Wert --- Reichtum ist das was man nicht in der Hand sieht --- Ein Dollar ist nicht der Wert den man in den Händen hält --- Wert ist das was den Dollar und die Politik lenkt und beeinflusst...
Macht ist nicht das was man in der Weltpolitik sieht --- Macht ist die die man nicht sieht weil irgendwo jemand oder welche ihre Fäden striken und ich habe mit gestrickt.

Deswegen muss die Fed und alle weg eine neue währung her die von allen Staatlich kontrolliert wird. Klare Regeln müssen her sonst hört das niemals auf diese Strickereien und spiele. Das heißt aber auch jeder muss abgeben viel abgeben der viel gestrickt hat sonst funktioniert es nicht.

Ich habe ihn dann ganz leise gefragt ob er seinen *Grund * den er so massive schützt dann hergeben müsste.....
Ja den müsste ich auflösen sonst wäre es nicht fair den anderen gegenüber. Wenn wirklich jeder eine reelle Chance haben soll dann Ja.

So sagte Braham das zu mir was mir jetzt sofort in den Kopf schoss als ich das jetzt las.


Die Deutsche BAnk ist auch eine Private Bank die City Bank auch und viele andere auch aber das sind zumindest welche der Größten und da rappelt es ja auch ordentlich von skandalen.

Ich kenne mich zuwenig aus um zu wissen was richtig nun sein müsste. Aber zumindest scheint mir das schon schlüssig und logisch mit der neuen Währung.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 22.08.2008, 13:05   #4592
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

53 Billionen Dollar Schulden. In dem Dokumentarfilm I.O.U.S.A rufen Amerikas Milliardäre zur Umkehr. US-Schulden, eine unbequeme Wahrheit.

In den Vereinigten Staaten läuft der Dokumentarfilm I.O.U.S.A. an, welcher vor der ausufernden Staatsverschuldung der USA warnt.
Hauptdarsteller Warren Buffett, der reichste Mensch der Welt, Blackstone Gründer Pete Peterson und Ex-US-Rechnungsprüfer Dave Walker. Der Film lehnt sich an den Gore Streifen „Eine unbequeme Wahrheit" an. In dem Finanzdrama geht es allerdings nicht um wärmeres Klima sondern um den überhitzen Schuldenexzess der USA.


Eine Milliarde Dollar will Petersons Stiftung dafür verwenden, die Aufmerksamkeit der Amerikaner auf das Haushaltsdefizit zu lenken. Das Geld wird für TV-Werbung verwandt, aber auch darauf, Internetforen und damit jüngere Wähler zu erreichen.


??? dei milliarde können sie besser in die schulden stecken!



Ex-Chef-Rechnungsprüfer Walker meinte, dass aggressive Aktionen nötig seien, egal wer demnächst Präsident werde. „Wir müssen einen Zustand schaffen, in dem Politiker dafür belohnt werden, wenn sie sparen und nicht wenn sie Schuldenexzesse betreiben.

Das Wahlsystem würde bisher jene belohnen, die mit falschen Versprechungen nur noch mehr Schulden generieren.“

Konkrete Vorschläge, wie die Schulden zurückgeführt werden können, bleibt die Dokumentation allerdings schuldig.



Sagmal gehts noch??? dAs wird mit sicherheit auch in Europa kommen!
Länder auf BEtteltour und auf Mitleidsphase drückent!
Damit versuchen sie mit sicherheit noch den rest aus den Taschen zu holen und gleichzeitig das Volk dazu zu bringen als Sklaven für die schulden zu arbeiten hahaha! und dann kommt eine neue währung und sie sind die ersten die sich dann wieder daran bereichern und die Taschen vollstopfen!


ups der link :MMnews - IOUSA Film: USA vor Pleite
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 22.08.2008, 22:30   #4593
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Nachtijall ...

ick hör' dir trapsen:

Zitat:
225 Milliarden Dollar verzweifelt gesucht

Die US-Banken Fannie Mae und Freddie Mac brauchen möglichst schnell viel Geld. Nun sollen sogar Anteile verkauft werden. Die Frage ist nur: an wen?


(...)

Die beiden Hypothekenfinanzierer sind seit Juli wegen Spekulationen über Liquiditätsengpässe massiv unter Druck geraten. Zusammengenommen besitzen sie oder garantieren für etwa fünf Billionen Dollar an Hypothekendarlehen und damit fast die Hälfte aller US-Hauskredite. Ein Zusammenbruch der beiden Konzerne hätte nach Einschätzung von Experten unabsehbare Folgen für die Weltwirtschaft. Fannie Mae und Freddie Mac wurden vom Staat gegründet, sind heute aber börsennotiert.
und da ist sie doch, die Superzahl!

Und kann man noch 18 drauflegen, ziemlich ernüchternd.

-> guck "gezockt und verloren"
 
Alt 23.08.2008, 00:37   #4594
Sybilla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 381
Sybilla Sybilla Sybilla Sybilla Sybilla Sybilla Sybilla Sybilla
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat:
Verkauf der IKB-Bank - Sie haben’s vergeigt, wir zahlen die Zeche
10 Milliarden Euro Schaden: 125 Euro zahlt jeder Bürger für die Riesenpleite


Frankfurt - Politiker und Banker haben die Karre in den Dreck gefahren – herausziehen müssen wir sie jetzt alle! 10 Milliarden kostet der Verkauf der staatlichen IKB-Bank den Steuerzahler. Das sind 125 Euro für jeden der 80 Millionen Bundesbürger.
Während bei Sat.1 in der Doku Soap "Gnadenlos gerecht" ALG II Leistungsempfänger gejagd werden. Werden ohne großes Tam Tam so eben einmal 10 Milliarden Euro aus der Steuerkasse der Steuerzahler für die Spekulationsverluste der IKB-Bank locker gemacht.

Sobald eine Diskussion zu den meines Erachtens völlig unzureichenden ALG II Regelsätze geführt wird treten jene auf die Bühne die gerne mehr geben würden aber immer behaupten der Staat könne das nicht finanzieren.

Das der Staat also die Solidargemeinschaft der Steuerzahler die Spekulationsverluste einer Bank abdeckt ist für viele neoliberale kein Problem.

Ein Zusammenbrechen des Sozialstaat betrifft vor allem die Armen und den Einzelnen zusammenbrechende Banken betreffen vor allem die Wohlhabenden und Herrschenden.

Im Angesicht dieser Entwicklungen stellt sich die Systemfrage von neuem, die neoliberale Spekulationswirtschaft mit sozialstaatlichen Workfare das auf 1 € Jobs Bürgerarbeit und Pflegehelfer setzt, ist nicht das System das die allgemeinen Rahmenbedingungen für "Wohlstand für alle" schaffen kann.

Es wird allerhöchste Zeit das Allgemeinwohl zu fördern und die Rahmenbedingungen dafür von der herrschenden Obrigkeit einzufordern.
Sybilla ist offline  
Alt 23.08.2008, 01:26   #4595
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Na da haben wir ja das problem. Ich habe die letzten beiden Tage überlegt was wohl wieder hintenrum geschieht -- ist ja bekannt das man Aufruhr veranstaltet und kriege damit der Bürger fein abgelenkt ist von dem eigentlichen Problem der Wirtschaft. schön nun wissen wir es was sie angerichtet haben sicher folgt noch was.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 23.08.2008, 09:13   #4596
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Zitat:
Der Staat hat die sieche Mittelstandsbank IKB offenbar nur zu einem Bruchteil der geplanten 800 Millionen Euro verkaufen können. Unterm Strich steht sogar ein dickes Minus.

Die Mittelstandsbank IKB hat einem Pressebericht zufolge zu einem deutlich geringeren Preis den Besitzer gewechselt als ursprünglich erhofft. Der Kaufpreis betrage rund 150 Millionen Euro, berichtete das „Handelsblatt“ am Freitag unter Berufung auf Finanzkreise.
Hier geht's weiter: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis - Aktien - FOCUS Online
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 23.08.2008, 09:16   #4597
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Zitat:
IKB-Bank
Russe wollte angeblich viel mehr zahlen


Der Verkauf der IKB-Bank bleibt weiter umstritten. Der russische Milliardär Lebedew soll sogar 600 Millionen Euro für das Kreditinstut geboten und damit Lone Star deutlich übertroffen haben.
Weiter: IKB-Bank: Russe wollte angeblich viel mehr zahlen - Aktien - FOCUS Online
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 23.08.2008, 09:18   #4598
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Michael Glos (CSU) verschenkt 9,1 Milliarden Euro

Bundes- Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) und Bundesfinanzminister "ach wie teuer ist doch Hartz IV" Peer Steinbrück (SPD) verschenken 9,1 Milliarden Euro an Steuergeldern.

Von diesem Betrag hätte der Arbeitslosengeld II Regelsatz aller 2,427 Millionen ALG II Empfänger ein Jahr lang bezahlt werden können!


Die Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB war durch hochspekulative Immobiliengeschäfte am zusammengebrochenen US- Immobilienmarkt mit 10,7 Milliarden Euro verschuldet und damit Pleite.........

Michael Glos (CSU) verschenkt 9,1 Milliarden Euro Hartz IV 4 | ALG II | Hilfe & News zu Hartz 4



.
 
Alt 23.08.2008, 09:28   #4599
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Sehr gut, Muci! Steinbrück ist ja derjenige, der immer jammert und fragt, wie man das denn alles bezahlen solle.

Mich erinnert das immer an einen unterhaltspflichtigen Vater der das ganze Geld versoffen und verspielt hat und sich dann beklagt, dass er sich den Unterhalt für seine Kinder überhaupt nicht leisten kann.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 23.08.2008, 11:40   #4600
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IKB: Staat verhökert Skandalbank zum Spottpreis

Und wegen Altlasten haftet der Staat und damit die deutschen Bürger sogar noch für weitere über 2 Milliarden Euro.
 
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland