Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2008, 09:46   #3851
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

China Proteste beunruhigen die deutsche Wirtschaft




Demonstrationen, Boykottaufrufe, restriktive Visa-Praxis: Die antiwestliche Stimmung in China beunruhigt die deutsche Wirtschaft.

Christian Rommel ist ein Freund Chinas. Seit gut zehn Jahren lebt der Deutsche nun schon in Hongkong und macht von dort aus Geschäfte mit der Volksrepublik. „Mindestens einmal in der Woche fahre ich über die Grenze nach Guangdong und schaue bei unseren Lieferanten vorbei“, sagt Rommel, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft Rox Asia. In der chinesischen Provinz nahe Hongkong haben gut 30 chinesische Unternehmen ihre Fabriken, bei denen der Deutsche im Auftrag deutscher Edelmarken regelmäßig einkauft: unter anderem Porzellan und Besteck für Nymphenburg und WMF, Kugelschreiber und Füllfederhalter für Pelikan und Lamy. „Ich muss ständig zu den Herstellern in China, um zu kontrollieren, ob die Qualität stimmt“, sagt Rommel.

Die nächste Störung im deutsch-chinesischen Verhältnis ist programmiert. Im Mai will der Dalai Lama wieder nach Deutschland reisen und unter anderem Bundestagspräsident Norbert Lammert treffen, möglicherweise auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nicht ausgeschlossen, dass die chinesischen Behörden die deutschen Unternehmen ihre Verärgerung wieder deutlich spüren lassen werden. Schon seit dem Treffen des geistlichen Oberhauptes der Tibeter mit der Kanzlerin im vergangenen September hat etwa der Daimler-Konzern in China große Probleme, Einfuhrlizenzen für seine Fahrzeuge zu bekommen. Kein Zufall sei das, wird in der Daimler-Niederlassung in Peking vermutet.

weiterlesen...

.... WArum treten sie den Chinesen nicht endlich mal in den *****? .... die deutschen Verbraucher haben so oder so die Nase inzwischen voll von Chinesischen schlonzwaren. billig billig bei aller Liebe.
Als Mutter ärgere ich mich laufend darüber das man in fast jedem Laden nur noch billgschlonz zu kaufen bekommt. Kik hat kaum waren für Größen ab 152.... Tacco bekommt man noch einiges das hält aber vieles das an den Nähten ausseinandergeht oder nach fünf mal waschen aussieht als wäre es schon drei Jahre alt.... Selbst New Yorker hat immer mehr Kleidung drin wo man bereits wenn man an den Ärmelbündchen etwas zieht das Bündchen bald in der Hand hat. H&M mutiert immer mehr zu diesen billigproduktionen die sich in seltsam riechenden T-shirts und nach zweimal waschen kannste wegschmeissen Pullis bemerkbar macht. Und das zu preisen von denen ich erwarte das dem nicht so sein sollte.

Als Händler Ärgere ich mich darüber das den Verbrauchern kaum noch Geld bleibt sich ordentliche Waren zu kaufen und man um die Krise zu überleben schon gezwungen ist sich ebenso mit diesen Waren einzudecken. Sie lauern an vielen Ecken versteckt in alten Hallen um ihre Billigwaren anzupreisen.
Obendrein laufend der zugelassene Import von Fälscherwaren wofür der Verbraucher eines auf den deckel bekommt wenn er sowas kauft und erwischt wird. Eine zeitlang war es ja mal schön so billige sachen kaufen zu können. Aber mich persönlich ärgert und nervt es mitlerweile --- egal bei Werkzeug -- Haushaltswaren usw... Nichts hält mehr lange oder zum teil garnicht. Die Löhne sind hier mitlerweile so herunter das die Firmen ebenso gut sich hier wieder ansiedeln könnten... Stadt dessen bietet man chinesischen Firmen hier Produktionsflächen an.... Brauchen wir sowas wirklich noch???
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 29.04.2008, 10:04   #3852
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

"Es sind zwar nur erste Daten aus einigen Bundesländern, sie könnten aber einen Richtungswechsel anzeigen: Die Preise steigen nicht mehr so rasant wie zuletzt. Für die EZB dürfte das aber nicht ausreichen, um die Zinsen zu senken. Die Jahresteuerungsrate sank auf 2,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden in einer ersten Schätzung mitteilte. Als Grund nannten die Statistiker vor allem kräftig gesunkene Preise für Pauschalreisen."

Quelle: Financial Times Deutschland

... Also dann mal los --- lasst uns alle auf Staatskosten Pauschal verreisen ... Wenn das das erhoffte wundermittel auf die Inflation ist frage ich mich welchem Geisteszustand das mal wieder entsprungen ist
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 29.04.2008, 11:17   #3853
Papa Bär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Pianosa
Beiträge: 273
Papa Bär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zusammensetzung der Währungsreserven der EZB

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Der Euro muss sich vom Dollar abschotten und den in den Bankrott schicken.
Der wesentliche Grund, warum das nicht gehen kann, findest Du hier:

http://www.ecb.eu/ecb/legal/pdf/de_ecb_2000_15.pdf

Dieses Dokument aus der EUR-Einführungszeit belegt, dass die, von den Nationalbanken eingebrachten Währungsreserven der EZB in einer Gesamthöhe von ca. 39,5 Mrd. EUR lediglich zu 15% mit Gold gedeckt sind, nämlich im Wert von 5,9 Mrd. EUR. Der Rest der Einlagen wurde über Sichteinlagen und Wertpapiere in USD und YEN getätigt.
Das bedeutet... Nix Dollar --> Nix EUR

Grüße vom Papa Bär
__

Friede den Hütten! Krieg den Palästen!
Georg Büchner, Hessischer Landbote 1834
Papa Bär ist offline  
Alt 29.04.2008, 11:31   #3854
Papa Bär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Pianosa
Beiträge: 273
Papa Bär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Fällt mir grad noch ein. Es könnte ja wer kommen und sagen, die Währungsreserven des gesamten Eurosystems müssten doch gegen gerechnet werden. Und die sind immerhin beinahe 10 mal so hoch.
Und das ist grundsätzlich richtig. Aber auch hier sieht´s nicht viel besser aus, weil deren Zusammensetzung ähnliche Proportionen aufweisen.

Papa Bär
__

Friede den Hütten! Krieg den Palästen!
Georg Büchner, Hessischer Landbote 1834
Papa Bär ist offline  
Alt 29.04.2008, 11:44   #3855
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Habe vor einigen Tagen, einen Artikel meines (deutschen) Lieblingsökonomen, Prof. Dr. Rudolf Hickel gesehen: http://www.iaw.uni-bremen.de/rhickel...anzmaerkte.pdf gelesen.

Das schlimmste an der Entwicklung ist aber nach wie vor, dass insbesondere kleine- und mittlere Unternehmen der Realwirtschaft (und damit wir alle), an den Fehlern einiger Superzocker leiden.

Jetzt haben die sich verzockt und rufen in unverschämter- und perverser Art nach dem Staat, denen sie selber aber in der Vergangenheit keine "Abgaben gegönnt haben" - die "Entbananisierung" hin, zugunsten des Wohlergehens der gesamten Bevölkerung ist hier dringend angezeigt - wann gibt es endlich vernünftige Ansätze? Ich möchte auch gerne 20 Mrd. € Staatsbürgschaften oder über 30.000,-- € Pension im Monat und würde damit vernünftigeres anfangen als die, die da jetzt von profitieren...
FrankyBoy ist offline  
Alt 29.04.2008, 11:55   #3856
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Papa Bär Beitrag anzeigen
Fällt mir grad noch ein. Es könnte ja wer kommen und sagen, die Währungsreserven des gesamten Eurosystems müssten doch gegen gerechnet werden. Und die sind immerhin beinahe 10 mal so hoch.
Und das ist grundsätzlich richtig. Aber auch hier sieht´s nicht viel besser aus, weil deren Zusammensetzung ähnliche Proportionen aufweisen.

Papa Bär
mir auch noch etwas - denn es wird immer mehr von Sicherungsfonds gesprochen (im Umkreis einiger Bekannter, die Noch-Nicht-ALG bekommen) :
wie ich gestern abend gehört habe soll die Summe im Sicherungsfonds ca. 5 Milliarden € betragen - es sind auch nicht alle Privatbanken daran beteiligt. Diese 5 Mill. reichen für die Pleite einer kleinen Bank, dann müssen die beteiligten Banken nachschießen - bis zu 6 Promille der Einlage. Und danach ist Sense. Dann hilft die Politik und schröpft den Steuerzahler, siehe IKB.

Meine "Argumente", wenn irgendeiner mit Sicherungsfonds kommt :
- glaubst du, daß dann nur eine Bank umfällt ?
- wie schnell kriegst du dann das Geld eigentlich wieder, falls überhaupt ?

Besonders die zweite Frage bewirkt etwas Stirn runzeln und einige fangen sogar an zu denken/rechnen (sieht man sogar). Und zum Schluß noch : Wenn du ALG-II hast und bekommst Geld ausbezahlt, dann wird es angerechnet.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 29.04.2008, 15:42   #3857
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard !!!

Zitat:
Besonders die zweite Frage bewirkt etwas Stirn runzeln und einige fangen sogar an zu denken/rechnen (sieht man sogar). Und zum Schluß noch : Wenn du ALG-II hast und bekommst Geld ausbezahlt, dann wird es angerechnet.
Öööhm, wenn es "Blackmoney" war ... no comment.
Alle anderen Einlagen unterliegen dann wohl dem Schonvermögen.
Dazu gibt es wohl keine Vorschrift, wie dies vorzuhalten ist, ob als Bankeinlage, Sparer oder in Form von Bargeld.
 
Alt 29.04.2008, 15:45   #3858
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bei Stamokap-Joe kann man sich jeder die Prognose aussuchen die er will

Ackermann sieht Deutsche Bank nach Finanzkrise gestärkt
FOCUS Online - vor 7 Stunden gefunden

Ackermann sieht Silberstreif
ARD -vor 6 Stunden gefunden

Ackermann scheut Prognose
Financial Times Deutschland - vor 4 Stunden gefunden

Deutsche Bank wagt nach Verlust keine Prognosen mehr
Reuters Deutschland - vor 12 Minuten gefunden

Ackermann ruft Großalarm bei Banken aus
WELT-online - gerade gefunden


Na ob DA die Anleger nicht doch lieber gleich den Wetterfrosch befragen.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.04.2008, 16:29   #3859
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

papabär schrieb:
Zitat:
Fällt mir grad noch ein. Es könnte ja wer kommen und sagen, die Währungsreserven des gesamten Eurosystems müssten doch gegen gerechnet werden. Und die sind immerhin beinahe 10 mal so hoch.
Und das ist grundsätzlich richtig. Aber auch hier sieht´s nicht viel besser aus, weil deren Zusammensetzung ähnliche Proportionen aufweisen.
Danke für den Link ( http://www.ecb.eu/ecb/legal/pdf/de_ecb_2000_15.pdf ).
Das ist nämlich das Problem. Wenn man sich das Papier durchliest dann stützt es das, worauf man in den einschlägigen Quellen schon länger aufmerksam gemacht wurde, nämlich das die Währungsreserven des Euro zum größten Teil (ca. 90% in) Dollar vorliegen. Das sollte sich wirklich jeder durchlesen, weil es bedeutet, dass mehr oder weniger zeitgleich der Euro mit dem Dollar kollabiert, wovor Eichelburg ja auch schon frühzeitig gewarnt hat. Das haben glaube ich, die meisten noch nicht begriffen.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.04.2008, 17:16   #3860
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei Stamokap-Joe kann man sich jeder die Prognose aussuchen die er will

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Ackermann sieht Deutsche Bank nach Finanzkrise gestärkt
FOCUS Online - vor 7 Stunden gefunden

Ackermann sieht Silberstreif
ARD -vor 6 Stunden gefunden

Ackermann scheut Prognose
Financial Times Deutschland - vor 4 Stunden gefunden

Deutsche Bank wagt nach Verlust keine Prognosen mehr
Reuters Deutschland - vor 12 Minuten gefunden

Ackermann ruft Großalarm bei Banken aus
WELT-online - gerade gefunden
Wenn man das alles liest muss man sich fragen ob der nicht gerade ne akute Psychose durchleidet... ist der wirklich noch ganz dicht und gehört nicht ins Hotel zur lockeren Schraube?
FrankyBoy ist offline  
Alt 29.04.2008, 17:42   #3861
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard bisschen off

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Wenn man das alles liest muss man sich fragen ob der nicht gerade ne akute Psychose durchleidet... ist der wirklich noch ganz dicht und gehört nicht ins Hotel zur lockeren Schraube?
Falsch - das ist der typische Verlauf eines LSD-Trips.
Habe gehört, dass LSD in Ärztekreisen wieder salonfähig wird.
(LSD-Forschung wird wieder interessant für Ärzte)

Ich meine, wer sieht,
der hat noch ganz andere Halluzinationen.

Und nötig hat er's allemal.
Zitat:
LSD könnte die Ängste und so ihren Schmerz lindern, sagte Gasser in Basel vor den Medien. Die Studie ist auf zwei Jahre angesetzt.
 
Alt 29.04.2008, 18:34   #3862
Neuerdings
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2007
Beiträge: 504
Neuerdings
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

ist geklärt.
Neuerdings ist offline  
Alt 29.04.2008, 18:53   #3863
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Und jetzt noch einen drauf

Kommentar: Herr Ackermann, willkommen im Club der Verlierer - Nachrichten Meinung - WELT ONLINE

__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 29.04.2008, 19:54   #3864
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

was mir so auffällt das die presse nur noch unwichtigen
mist bringt im hintergrund läuft doch mehr ab.

ackerman sieht silberstreif am horizont,
wenn er in seine unterhose sieht dann kann er sogar
gold entecken.
Atlantis ist offline  
Alt 29.04.2008, 19:58   #3865
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

SEEEHR gut. Wie im Tollhaus. Das mit dem LSD würde auch gut passen. In der Endstufe des Rauschs treten neben bunten Halluzinationen gepaart mit Ideenflucht, nach anfänglichen Allmachts-Visionen schnell Horrortrips und später Katzenjammer ein.

@Neuerdings:

Man kann zu LaRouche stehen wie man will, auch sehr kritisch. Er ist halt einer der wenigen, die diese Währungs- /und Finanzkrise sehr früh erkannt haben. Aber man sollte diesen Haken immer im Hinterkopf haben, dass LaRouche sehr zwiespältig beurteilt wird. Hier in diesem Forenzusammenhang interessieren daher auch nur die Währungs- und Finanzpolitischen Aspekte seiner Veröffentlichungen.

Nachtrag: Der Film ist übrigens sehr sachlich bisher und eine gute Geschichtslektion. Mal sehen ob er in der zweiten Hälfte so tendenziös wird, wie Neuerdings es befürchtet.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.04.2008, 20:00   #3866
claudiak->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: München
Beiträge: 408
claudiak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
wenn er in seine unterhose sieht dann kann er sogar
gold entecken.

:icon_klarsch:
__

Viele Grüße aus Bayern
claudiak

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich möchte.

"Autos kaufen keine Autos, also muss ich die Arbeiter so bezahlen, dass sie meine Autos kaufen können."

"Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft."

"Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern."
Zitate: Henry Ford Unternehmer und Erzkapitalist (1863-1947)
claudiak ist offline  
Alt 29.04.2008, 20:21   #3867
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Atlantis schrieb:
Zitat:
was mir so auffällt das die presse nur noch unwichtigen
mist bringt im hintergrund läuft doch mehr ab.
Ja, das ist schon klar. Hast du einen Schimmer, was speziell? Sonst werden wir das vermutlich erst erfahren, wenn wir alle schon enteignet sind und auf der Straße sitzen.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.04.2008, 20:33   #3868
effe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.01.2008
Beiträge: 35
effe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Neuerdings Beitrag anzeigen
Das sagt der alte Verschwörungspraktiker allerdings schon seit Jahrzehnten immer wieder für "demnächst" voraus; schon bevor er wegen Wirtschaftskriminalität zu recht im Knast gesessen hatte.

Man kann sich für die Spinnereien des Zepp-LaRouche-Clans ja erwärmen (wenn man denn gern FAP, BüSo und die anderen Versionen dieser Nazi-Sekte wählt/e), aber, @mod: muss der Link zu deren Gehirnwäschefilmchen hier drin bleiben ?

Bedenkentragend,
M.
ach, der larouche ist ein rechtsausleger?

(kannte der name noch nichteinmal, bisher)

verschwörungspraktiker ist übrigens jeder, der über den kommenden finanzkollaps schreibt (wenn die verschwörungspraktiker über die verschwörungspraktiker abpissen, dann wirds wirklich interessant)!
effe ist offline  
Alt 29.04.2008, 21:54   #3869
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

LaRouche ist im Forum hier, besonders aber bei den Betreibern, nicht sonderlich geschätzt. Nachdem ich mir das Video jetzt angesehen habe, muß ich sagen: Hochinteressant. Der Faschismus ist doch immer und überall. Mir ist jetzt eigentlich auch klar, wie LaRouche zu dem Ruf eines Faschisten kommt. Ich kann jedem nur empfehlen, sich das Video anzuschauen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 29.04.2008, 22:04   #3870
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Jetzt haben wir es schriftlich: IKB knackt die eine Mrd. € Marke
: Bankenkrise: IKB räumt Milliardenverlust ein | ZEIT online :icon_klarsch:
FrankyBoy ist offline  
Alt 29.04.2008, 22:14   #3871
Neuerdings
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2007
Beiträge: 504
Neuerdings
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
...muß ich sagen: Hochinteressant.
Der Video-Link ist, zum Glück, weg.

@effe: Meister LaRouche verkündet ebenfalls seit Jahrzehnten die Existenz einer "britisch-jüdischen [Finanz-]Weltverschwörung" (und ich schwöre, das ich DEN hiermit zum letzten Mal zitiert habe).
Ist mal 'ne Variante.
Der britische Schlenker ist allerdings kein Wunder, da Mr. LaRou un mal US-Amerikaner ist....einen Rest Nestbeschmutzungsvermeidung kann man ihm ja attestieren.

Somit kann ich an jedweden Videos von dem nichts "Hochinteressantes" finden; Bretton-Woods ist halt nicht mehr, und die unfinanziellen Aspekte dieses Herrn sind für gar nix gut.

Thema erledigt,
M.
Neuerdings ist offline  
Alt 29.04.2008, 22:34   #3872
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

werde mir das Video später anschauen, jetzt erst recht

Na ja ich ahne schon alles Verschwörungsspinnerkram, genau wie die "City of London" oder die "Krone", alles nur Verschwörung, es gibt keine Hochfinanz im Hintergrund, alles nur wilde Theorie.
 
Alt 30.04.2008, 00:59   #3873
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Hallo Neuerdings,

Diese Diskussion inclusive der Zensur der besagten Inhalte läuft hier mittlerweile in der 23. Auflage. Fast habe ich ein Dejavu-Erlebnis. Es sind immer dieselben Plattitüden.

Also: in dem Film werden nicht in einer einzigen Zeile Juden als Urheber dieser Finanzprobleme erwähnt. Auch in allen anderen Veröffentlichungen oder Videos konnte ich bisher nichts derartiges finden. Wenn ich ich das erwähne, wird dann immer auf irgendwelche Schriften verwiesen, in denen das stehen soll, die ich aber nicht gelesen habe.

Aber SELBST WENN hier jüdische Kreise aus der Hochfinanz als Strippenzieher von dem Verfasser vermutet würde, dann wäre das immer noch kein Zeichen von Antisemitismus oder gar Nationalsozialistisch-Faschistischer Gesinnung. Es gibt genug andere Gruppierungen, die jüdische Hochfinanzverschwörungen für ihr Geschichtsverständnis voraussetzen, die aber nicht so eine Reaktion hervorrufen. Der Beitrag um den es hier geht, lehnt die Nationalsozialistische Ideologie klar erkennbar ab, bezieht aber sehr entschieden Stellung gegen die Machenschaften der Wallstreet, wobei die Frage ob da jüdische Seilschaften darin verwickelt sind, gar keine Bedeutung beigemessen wird, ja ich glaube, sie werden noch nicht mal erwähnt.

Ich persönlich stehe auch einigen der hier dargestellten Interpretationen der geschichtlichen Ereignisse kritisch gegenüber, finde aber den Blickwinkel trotzdem interessant. Ich teile ja auch bei anderen Darstellungen nicht immer uneingeschränkt deren Standpunkte. Eine Zensur, wie in diesem Fall finde ich persönlich völlig unangemessen, da ich mir lieber ein eigenes Urteil bilde. Alles andere ist für mich für den *****.

Ich würde mich viel lieber über bestimmte Aspekte der dargestellten Sichtweise hier kritisch unterhalten, ich glaube aber nicht, dass das noch möglich ist. Also lassen wir das Thema in der Versenkung verschwinden und bleiben dumm (Ich natürlich nicht, denn ich lasse mir nicht vorschreiben was ich lesen oder gucken soll, bzw. bestimmte Quellen verbieten oder einschränken, über welche Personen oder politischen Gruppen ich mich austausche. Das empfinde ich als mündiger Bürger als absolut lächerlich.)

Recht so, Schmarasit ! Lies' und guck' was dich interessiert und halte es weiterhin mit Adorno. Der hat nämlich schon recht gehabt. So eine Zensur macht es nur noch interessanter.

Ich hoffe wir haben uns verstanden Neuerdings. Ich zwinge DICH nicht, bestimmte Quellen zu lesen, also überlass MIR bitte, welche ICH lese und auch das Urteilsvermögen, wie ich die Inhalte zu bewerten habe. Das gehört für mich zum demokratischen Grundverständnis. Im Übrigen noch meinen Respekt vor deiner fundierten Kritik an LaRouche in deinem letzten Posting. Wirklich SEHR überzeugend. Über konkrete Inhalte können wir uns jederzeit gerne kritisch austauschen, sofern es hier nicht wegzensiert wird.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 30.04.2008, 07:52   #3874
effe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.01.2008
Beiträge: 35
effe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Zitat von Neuerdings Beitrag anzeigen
Der Video-Link ist, zum Glück, weg.
ja, jetzt darfst du dir selbstgefällig auf die schultern klopfen!

zum glück gibt es für interessierte noch viele andere auch hier bekannte neutralere foren, wo man auf den video-link zugreifen kann!

mit solchen radikalen löschaktionen wird genau das gegenteil bewirkt, wie damit bezweckt! (muß man sich fast noch dafür bedanken)


@zebulon

danke für deine ausführungen
effe ist offline  
Alt 30.04.2008, 11:26   #3875
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die aktuellsten meldungen zur bankenkrise

Nochmal kurz zum Thema LaRouche. Es gibt bestimmt jedem kritischen Geist massiv zu denken, wenn alleine das Aussprechen oder Schreiben eines Namens einer Person des öffentlichen Lebens zu massiven Widerständen oder gar zu Sanktionierungen oder Zensur führt. Eine weitere Steigerung wäre nur noch, jemanden als Gedankenverbrecher zu bezeichnen, weil man vermutet, er könne vielleicht an den Namen der verhassten Person denken. Was lächerliches und tabubehafteteres ist mir in meiner ganzen Zeit im Netz noch nicht untergekommen. Würde man sich mit den Inhalten dieser Person oder der Organisation kritisch auseinandersetzen können, wäre dieser Spuk schnell vorbei und man könnte DIE Teile der Ereignis-Interpretation des Geschmähten, die Wahres enthält, problemlos in die kollektive Sichtweise (in dem Fall vielleicht der Linken Bewegung) integrieren. So hat man aber ein Tabu geschaffen und legt sich damit selber Scheuklappen an. Lachende Dritte sind die Verbrecher der Wallstreet und der Bankenorganisationen, die möglicherweise sogar die Urheber dieser Tabuisierung sind und weiter ungehindert ihr Spielchen treiben können. Meiner Meinung nach sind DAS nämlich die WAHREN Faschisten. Je mehr ich darüber nachdenke, desto plausibler scheint mir das auch.


@Neuerdings: Vielleicht solltest gerade DU dir dieses Video anschauen, dann wüsstest du zumindest mal, worüber du redest. Ich bezweifle nämlich, dass du hier überhaupt weißt womit du es zu tun hast.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland