Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2007, 09:54   #351
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Der ist gesunken. Mal schauen, was da los ist.
 
Alt 28.08.2007, 10:48   #352
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich möchte hier nochmal eine Lanze für wenigstens eine minimale Notfallvorsorge brechen, falls das noch nicht gemacht wurde. Mittlerweile gibt es laut WiWo.de eine Rundmail eines Managers einer "deutschen Großbank" diesbezüglich an Freunde und Investoren.

http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn...289/index.html

Wer Englisch kann sollte auch unbedingt diesen Artikel aus MONEY and MARKETS lesen. Viellecht übersetze ich ihn noch ins deutsche, wenn ich dazu komme.

Das alles sollte man auch sehen unter dem Aspekt dieses Milliarden-Puts (Gewinnoption bei fallenden Kursen) eines ominösen Investors für Ende September. Schmarasit hatte das hier im Thread eingestellt #338
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 11:00   #353
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard und es geht weiter...

Zitat:

US-HYPOTHEKENKRISE
Betrugsverdacht am Eichen-Hügel
Von Marc Pitzke, New York
Die US-Hypothekenkrise hat eine bisher kaum beachtete Facette: Viele Bauträger und Banken stehen im Verdacht, ihren Kunden gesetzwidrig unbezahlbare Kredite aufgeschwatzt zu haben. Hunderte Schuldner klagen. Das FBI hat sogar eine eigene Ermittler-Gruppe eingerichtet.
Quelle und Rest: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,502364,00.html
mal sehen, wann diese Welle in D ankommt
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 28.08.2007, 11:11   #354
nakamura
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Sie bereiten sich vor.....

Zitat:
"Ich möchte hier nochmal eine Lanze für wenigstens eine minimale Notfallvorsorge brechen, falls das noch nicht gemacht wurde."

Ja, wäre nicht schlecht !
Denn das was hinter den Kulissen läuft, läßt sich hier ablesen:

"Eine Brigade ist nach Washington D.C. unterwegs, um Regierungsgebäude zu schützen. Laut einer am 5. Mai 2007 verabschiedeten Direktive stehen Regierungsgebäude auf höchster Priorität im Falle des Falles.

Bush hat bereits vor einigen Tagen das 1st Battalion 265 Air Defense Artillery der US-Streitkräfte mobilisiert, per Fluzeug erst nach Fort Bliss gebracht und dann in der US-Haupstadt Washington stationiert worden. Es operiert nach offiziellen Angaben mit High-Tech-Waffensystemen, die der Luftabwehr dienen sollen.

Die Einheit ist eingesetzt als Teil der Operation "Prächtiger Adler" ("Noble Eagle"). Diese Operation begann offiziell am 14.September 2001 und bedeutet de facto den ununterbrochenen Einsatz des Militärs auf US-amerikanischem Boden. Beteiligt sind auch NATO-Truppen.

Durchgeführt wird diese Operation nach der Plan "Garten Verschwörung" ("Garden Plot"). Dieser wurde durch die US Army und die Nationalgarde als Reaktion auf die Unruhen in den 60er Jahren entwickelt und dient explezit der Niederschlagung von inneren Unruhen und Beherrschung von Menschenansammlungen. "Garden Plot" wurde nach offiziellen Angaben am 11.September aktiviert.

"Die Aufsicht über diese Missionen zur Sicherung des Heimatlandes soll durch das Büro der Nationalgarde, basierend auf dem lang existierenden `Garden Plot` durchgeführt werden, in welchem die Einheiten der Nationalgarde trainiert und ausgerüstet werden um die zivilen Behörden in der Kontrolle von Menschenmassen und Missionen zur Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung zu unterstützen", so Major General Richard C. Alexander, ANGUS (Ret.), Executive Director, National Guard Association of the United States, bei einer Anhörung im Haushaltsausschuss am 11.April 2002. (3,4)

Bekannt wurde die Truppenverlegung durch die grösste unabhängige Plattform für Journalisten weltweit, "Now Public"."


Den Link muß ich schuldig bleiben, da mich dieser Text per Mail von einem
Freund erreichte. Ich nehme an, das sich etwas im September/Oktober tun
wird. Denn eines sollte klar sein: das System ist nicht mehr zu reparieren
und auch nicht zu retten; aber die Möglichkeit eines vorzeitigen Crashes durch
die, die es für notwendig erachten, ist jederzeit gegeben.

Gruss,
nakamura
 
Alt 28.08.2007, 11:12   #355
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Na, endlich mal wieder was vernünftig recherchiertes vom SPIEGEL, wie man man es vor 20/30 Jahren gewohnt war. :O)

nakamura schrieb:
Zitat:
aber die Möglichkeit eines vorzeitigen Crashes durch die, die es für notwendig erachten, ist jederzeit gegeben.
Das wäre dann das, was Eichelburg als den "heißen Systemabbruch" bezeichnet.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 12:04   #356
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden

Strg + Alt + Entf
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 28.08.2007, 12:48   #357
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Galgenhumor, sehr gut!

noch eine kurze Korrektur: Beid der Rundmail des Bankenmanagers bei WiWo ist nicht sicher, ob es von einer deutschen Bank gewesen ist.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 13:01   #358
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
Strg + Alt + Entf
statt eines Neustarts (komplett ausschalten und nicht nur Neustart - denn da bleiben auch noch Reste über) plädiere ich eher für eine kleine Batchdatei

"echo j|format c: /u"

j = ja - wird in den Zwischenspeicher gestellt und bestätigt dann die Sicherheitsabfrage des Format Befehls. Ausprobieren auf eigene Gefahr.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 28.08.2007, 13:03   #359
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden

für alle die sich mit computern nicht auskennen:
einfach ganz leise rausgehen und die tür hinter sich zuziehen!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 28.08.2007, 13:46   #360
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Brunos Batchdatei bedeutet:
Alles ist unwiederbringlich weg, sobald man den Knopf drückt
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 14:08   #361
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bürgeranfrage diesbzgl.

gerade an meine Stadt gerichtet.

Bin gespannt was dabei rum kommt.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.08.2007, 16:00   #362
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Zerstörungen der letzten 2 Wochen

(aus dem Bericht "Die Bankenkrise wird schaf" von W. Eichelburg)

- Die 2. deutsche Bank (SachsenLB) ist an den US-Subprime-CDOs fast kollabiert – wurde mit Tricks noch einmal aufgefangen. Viele andere deutsche Banken melden ebenfalls Probleme

- Auch fast sämtliche österreichische Banken und viele Versicherungen müssen zugeben, dass sie in US-Subprime-Spekulationen drinnen waren und verloren haben

- In den USA (Wells Fargo) und in Australien verweigern Banken die Auszahlung von Guthaben oder haben niedrige Abhebe-Limits bei Geldautomaten (A$ 100) eingeführt. Alles natürlich heimlich und mit Ausflüchten. War möglicherweise temporär.

- Dafür scheint es jetzt in den USA bei Grossbanken (Citigroup, BoA) Riesenverluste bei Broker-Geschäften an Hedge-Fonds zu geben, die eine Stützung erfordern

- In Deutschland (sicher nicht nur dort) hat jetzt offenbar der Credit-Crunch bei Firmen voll eingesetzt, sie bekommen ihre Kreditlinien nicht mehr verlängert. Die grosse Bankrott-Welle ist jetzt nur mehr eine Frage der Zeit – auch bei Finanzinstitutionen (siehe US-Lenders).

- In Österreich und der Schweiz (Grossbanken) gibt es auch schon Probleme mit größeren Bargeld-Abhebungen

- Bei verschiedenen deutschen Edelmetall-Händlern gibt es nichts mehr zu kaufen oder sie werden täglich bis auf die letzte Münze leer gekauft (falls sie noch Nachschub bekommen)

- Inzwischen bricht der Markt für Commercial Paper (CP) zusammen. CP sind Anleihen sehr kurzer Laufzeit. Jim Sinclair hat herausgefunden, dass in vielen CPs 6% Wert und 94% „Derivaten-Luft“ ist. Kein Wunder, dass es nicht mehr verkauft werden kann

- Dadurch haben viele Geldmarkt-Fonds Probleme, die primär in CP investieren

- Die Zentralbanken injizieren nach wie vor massivst Geld in die Banken. Sie sind allein übriggeblieben, da in Europa der Geldmarkt zwischen den Banken immer noch tot ist.

- Am 23.8. kam die Nachricht auf Reuters, dass in den USA auch Freddie Mac und Fannie Mae ihre „Agency MBS“ nicht mehr absetzen können. Hier müssen alle Alarmglocken läuten, werden diese Papiere doch weltweit als Währungsreserven verwendet.

- Insider von Investment-Banken (Lehman, GS) sagen in „Alkohollaune“, dass das System noch max. 4 Wochen zu erhalten sein wird und sie dann arbeitslos werden.
 
Alt 28.08.2007, 17:22   #363
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@Wolliohne: Weswegen war deine Anfrage ?
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 18:21   #364
Vanzella->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.01.2007
Beiträge: 297
Vanzella
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
@Wolliohne: Weswegen war deine Anfrage ?

Das interessiert mich auch, Wolliohne.

Und weshalb wurde der Thread gestern geschlossen?
Vanzella ist offline  
Alt 28.08.2007, 19:20   #365
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

erst jetzt hab ich gesehen dass der collaps auf 6,7 herabgestuft wurde.
vielleicht liegt das an meinem browser?

naja, vielleicht verlangsamt sich jetzt der abwärtsgang. haben wir noch etwas luft. aber kommen wird bestimmt noch einiges.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 28.08.2007, 19:35   #366
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Rotkäppchen, super dass du die wichtigsten Meldungen mal so tickermäßig aufgelistet hast. Da wird vielleich manchem eher klar, was da zur Zeit abgeht. :icon_klarsch:
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 28.08.2007, 20:25   #367
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

das war nur ein zitat von herrn eichelburg
dafür muss man nicht applaudieren
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 28.08.2007, 20:43   #368
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
gerade an meine Stadt gerichtet.

Bin gespannt was dabei rum kommt.
Wolli, du machst mich neugierig. Kann das vielleicht sein, dass du gestern den thread geschlossen hast, weil du hier lauter Spinner vermutet hast? Und als dir jemand sagte, dass das evtl. keine Spinner sind, den thread wieder geöffnet hast und weiterlesen wolltest? Und mal bei deiner Stadt angefragt hast, ob eine Wirtschaftskrise kommt bzw. ob unsere Banken Schwierigkeiten bekommen?

Falls das so sein sollte, die Stadt wird dir das nicht beantworten können.

Mach dir mal keine Gedanken um uns, Ofra, Athene, Zebulon, Namakura, ich und auch andere sind es gewohnt, dass man uns als Spinner bezeichnet. Daraus machen wir uns alle nichts.
 
Alt 28.08.2007, 20:51   #369
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

das marode system brauch deinen zusammensturz so wie ich das sehe..
desweiteren brauchen politiker den zustand des notstandes um grundgesetze komplett neu machen zu können.....
viel chaos und wind wird überall veranstaltet - bei der wirtschaft
auf den argen usw....
chaos das letztllich das volk aufstehen lässt
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 28.08.2007, 20:56   #370
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wolliohne fragt bestimmt nach, ob für den Fall der Fälle, genügend Lebensmittelmarken für ALLE gedruckt werden
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 28.08.2007, 21:04   #371
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Fiat-Alimente
 
Alt 28.08.2007, 21:26   #372
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Federal Reserve diskutierte Poltikwechsel

http://www.finanznachrichten.de/nach...el-8906945.asp

EZB schreibt 91-tägigen Refi-Tender über 50 Mrd EUR aus

http://www.finanznachrichten.de/nach...07-08/artikel-
8905153.asp

Zentralbanken lassen Geldhahn offen

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/...56078/index.do

der Markt wird weiter geflutet......


übrigens, die LBBW hat auch Subprime-Müll in den Büchern

http://www.finanznachrichten.de/nach...el-8906959.asp
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 28.08.2007, 21:38   #373
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wolli, Spaß beiseite. Wir haben auf der ganzen Welt, vor allem in USA, in Deutschland und in Japan, eine Bankenkrise, und das ist sehr gefährlich. Die Banken investieren ja das Geld, das die Leute auf die Bank bringen. Und sie haben viele Fehlinvestitionen in USA gemacht. Sie haben Gelder geliehen, die sie nicht mehr zurückbekommen werden. Und jetzt haben die Banken nicht mehr viel Geld. Und keiner weiss genau, welche Bank solche schlechten Geschäfte gemacht haben. Wahrscheinlich alle. Und wenn die Leute das spitz bekommen, kannst dir vorstellen, dass sie sich vor allem ihre Sparbücher auszahlen lassen, weil sie Angst haben, dass die Bank pleite geht. Deshalb wird es nicht gerne zugegeben, wenn die Banken finanzielle Schwierigkeiten haben, denn wenn die Leute alle ihr Geld abheben, hat die Bank nichts mehr bzw. es reicht nicht, um alle auszuzahlen. Das nennt man einen "Bankansturm" (ein Run, falls du Kreuzworträtsel löst).

Wenn die Leute langsam aus Vorsicht ihr Geld von den Banken holen, weil sie Bankenpleiten vermuten, ist es meist so, dass über Nacht die Regierung ein Dekret erlässt, dass jeder Einwohner nur noch wöchentlich sagen wir mal 40 Euro von seinem Giro-Konto abheben darf, und die Sparbücher werden eingefroren (sie kommen in den "Stall", sagt man). Das macht man, damit die Banken nicht alle pleite gehen. So hat man es z.B. in Argentinien 2001 gemacht.

Und dann wachen die Leute eines morgens auf, und wenn sie dann beim Frühstück das Radio anmachen und die Nachricht hören, dass sie kein Geld mehr von ihrem Girokonto abheben können und ihr Sparbuch und die Staatsanleihen eingefroren sind, dann bleibt ihnen das Frühstücksei im Hals stecken. Und das Brot auch. Und dann rennen sie zur Bank und wollen schauen, ob es ihre Bank vielleicht noch nicht erfahren hat. Aber vor den Banken stehen schon gaaaaanz lange Schlangen, und jeder will Geld abheben, und jeder bekommt nur den per Gesetz festgesetzten Betrag ausbezahlt. Solange es reicht. Ansonsten hast du Pech gehabt und musst am nächsten Tag wieder Schlange vor der Bank stehen. Und überall, wo du dann in der Stadt eine Schlange siehst, da ist eine Bank.

Und dann rennen die Leute verzweifelt nach Hause, holen ihre leeren Töpfe, Pannen und Löffel, laufen damit zum Marktplatz vor das Regierungsgebäude und lärmen Tag und Nacht unaufhörlich im Schichtdienst, so dass es einem Präsidenten Angst und Bange macht. Der befürchtet, gelynscht zu werden. Deshalb wahrscheinlich die Vorsichtsmaßnahmen und die Sicherheitsvorkehrungen für die öffentlichen Gebäude, die Namakura schilderte. Das endet dann meistens mit einem Regierungsrücktritt.

Und so eine Bankenkrise hat nochmehr Folgen, denn die Bank kann z.B. keine Kredite mehr geben, wenn sie kein Geld mehr hat. Dann gehen viele Unternehmen Pleite. Außerdem fordert sie geliehene Gelder fristlos zurück. Das trifft dann oft die Häuslebauer und Kleinbetriebe. Es zieht eine ganze Reihe von Konsequenzen mit sich.

Aber bitte keine Angst, denn während so einer Krise bekommt plötzlich die gesamte Bevölkerung so viel Geld wie ein Hartz IV-Emfänger. Außerdem hat nur derjenige etwas zu verlieren, der etwas besitzt.
 
Alt 28.08.2007, 21:54   #374
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

... aber vielleicht wollte Wolli in Zusammenarbeit mit der Stadt auch eine Suppenküche für die Leute, die ihr Geld nicht mehr von der Bank bekommen, organisieren. Das wäre eine gute Idee!
 
Alt 28.08.2007, 22:09   #375
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

hab hier gelesen von User bulla:

"Veröffentlichung der Zahlen zum Geldvolumen in der Eurozone für Juli 2007 durch die Europäische Zentralbank (EZB)

Die Geldmenge M3 ist im Juli-Jahresvergleich um 11,7 % gestiegen nach zuvor 10,9 %. Das Dreimonatsmittel des M3-Wachstums liegt damit bei 11,1 %."

und: von User
SkYdEvIllE
"Dienstag ist übrigens auch Tag des konsolidierten Ausweises des Eurosystems.
Der sagt, dass der Bargeldumlauf (ex Bestände der Banken) zum letzten Freitag um 5,8 Mrd.€ abgenommen hat - exzessives Horten sieht irgendwie anders aus."

http://www.goldseitenforum.de/thread...d=4041&page=81

Trichet deutet Verzicht auf Zinserhöhung an

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) werde die Lage auf seiner Sitzung am 6. September neu bewerten...
http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn...t/0/index.html

hört sich alles nicht gut an....
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 17.06.2008 23:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 16:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 15:02


Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland