Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2008, 09:37   #2826
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Fleet Beitrag anzeigen
Bruno, auch im Blogger von Zeitenwende ist zu lesen:
weiter oben:
Zitat:
Die Hoffnung heisst Ambac. Der Anleiheversicherer möchte sein Portfolio aufspalten und die guten Kommunalanleihen ins Körbchen legen und die schlechten Ramschanleihen mit Milliardenspritzen von Finanzinstituten unterfüttern. Die Lahmen helfen also wieder einmal den Blinden. Das hatten wir doch alles schon einmal. Genützt hat es nichts, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Während dessen sorgt ein UBS Analyst für Furore. George Magnus prognostiziert für die Wirtschaft Verluste von 1000 Milliarden US Dollar aus der aktuellen Finanzkrise und geht von starken Zinssenkungen der EZB aus.
Zitat:
Es war eine schwere Geburt, aber mit etwas Glück ist es acht Banken gelungen, 3 Mrd. $ für den angeschlagenen Anleiheversicherer Ambac zusammenzukratzen. Das Gerücht wurde an der Wall Street gebührend gefeiert und dürfte als gelungene Rettungsaktion verkauft werden. Mit diesem Betrag ist aber nur Zeit erkauft, keine Lösung. Alles andere ist Autosuggestion. (Quelle)

das die Lahmen den Blinden helfen kann sehr gut klappen.

Aber heutzutage erklären die Blinden den Tauben die Farblehre und die Stummen referieren darüber.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.02.2008, 11:30   #2827
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Lehman Brothers befürchten globale "Kredit-Klemme"
Paul Sheard von Lehman Brothers geht davon aus, dass die Welt 2008 in eine globale Kreditklemme geraten werde. ......

Lehman Brothers befürchten globale "Kredit-Klemme" - Y! Finanzen
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 26.02.2008, 11:40   #2828
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

"Schwacher Konsum bremst deutsche Wirtschaft Ende 2007
Das Bruttoinlandsprodukt stieg von Oktober bis Dezember nur noch um 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Die privaten Konsumausgaben ging um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zurück.
Wichtigste Stütze der Konjunktur blieben der Außenhandel....Die Exporte stiegen um 1,3 Prozent, während die Importe um 0,2 Prozent schrumpften...."

Schwacher Konsum bremst deutsche Wirtschaft Ende 2007 | Konjunktur | Reuters

Deutsche Wirtschaft Q4 getragen vom Außenhandel
Hingegen kostete der um 0,4% rückläufige Konsum dem BIP 0,3 Prozentpunkte Wachstum. Ein negativer Wachstumsbeitrag für das gesamte Jahr 2007 kam auch mit 0,1 Prozentpunkten von den Vorratsänderungen.

=> Deutsche Wirtschaft Q4 getragen vom ... (zwei) <=

Wirtschaft wächst im vierten Quartal 2007 erwartungsgemäß langsamer
Wachstumshemmend habe vor allem der Konsum gewirkt.

Wirtschaft wächst im vierten Quartal 2007 erwartungsgemäß langsamer - Y! Finanzen

viertes Quartal, die "umsatzstärkste" Zeit im Jahr.....
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 26.02.2008, 12:06   #2829
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
VERDACHT AUF STEUERHINTERZIEHUNG
BayernLB zieht sich aus Liechtenstein zurück
Riesenwirbel um die Bayerische Landesbank: Laut "Süddeutscher Zeitung" will sich das halbstaatliche Institut aus Liechtenstein zurückziehen. Zuvor hatte die dortige Tochterfirma auf Fragen nach einer möglichen Verwicklung in den Steuerskandal ausweichend reagiert.
Quelle und Rest : Verdacht auf Steuerhinterziehung: BayernLB zieht sich aus Liechtenstein zurück - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
und Huber hat von allem nichts gewußt
und Bayern ist eine eigene Scheibe im Weltall
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.02.2008, 14:24   #2830
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Visa plant größten Börsengang der US-Geschichte

19-MILLIARDEN-DEAL

Visa plant größten Börsengang der US-Geschichte

Die USA stehen vor dem größten Börsengang ihrer Geschichte: Der Kreditkartenkonzern Visa will bei seiner Erstnotiz bis zu 19 Milliarden Dollar erlösen - so viel wie kein anderes US-Unternehmen je zuvor.

weiterlesen..

Kauft Aktien. Hier sammelt schnell noch jemand viel Geld ein.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 26.02.2008, 19:54   #2831
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

die Visa Geschichte ist ja schon ein Hammer, aber diese hat auch was.

Zitat:
Wie schlimm steht es in Zeiten der Kreditkrise um die Banken? Glaubt man der amerikanischen Einlagenversicherung FDIC, sieht es jedenfalls düster aus. Die Behörde will bevorzugt Pensionäre einstellen - um für Bankenpleiten gerüstet zu sein.
Zitat:
n der Jobanzeige auf der Internetseite heißt es unter dem Stichwort "Anforderungen": "Der Bewerber sollte Erfahrungen mit Bankschließungen, Konkursen und der anschließenden Vermögensabwicklung haben."
FTD.de - Finanzdienstleister - Nachrichten - Mit Rentnern gegen die Bankenkrise

Es wird ernst, der Zeiger tickt und wird vor Ablauf des Jahres stehen bleiben, wie es ausschaut.
 
Alt 26.02.2008, 20:26   #2832
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

habt ihr euch mal Gold, Dollar und Öl angeschaut heute?. Verdammt mein Gefühl wird immer mulmiger, es wird ernst.
 
Alt 26.02.2008, 22:07   #2833
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

noch 30 cent und der Dollar hat die 1,50, das teuerste Klopapier der Welt.

passend dazu fällt im ach so paradiesischen Florida , grad fast komplett der Strom aus.

Miami: Acht Kraftwerke in Florida ausgefallen - Millionen Menschen ohne Strom - Panorama - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

good bye America
 
Alt 26.02.2008, 23:17   #2834
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

In Miami wohnen eh kaum Amerikaner. LOL So what? In Brasilien fällt der Strom jeden 2. Tag aus. Also sind sie ja noch gut dran.
Is überhaupt nen Unding, warum man da nicht längst autark ist mit Solarenergie etc. Aber das kommt jetzt langsam, aber gewaltig ins Bewußtsein von Amerika.

Jedenfalls kann man nirgendwo schöner leben als im "alten" Florida. beautiful river retreat on withalachoocie, furnished mobile ,private, *gg*

Was mir noch so eingefallen ist, kann aber vielleicht nur ein Fachmann hier beantworten: Wenn es denn den deutschen Banken gelänge, über die Summe, die die EZB zur Verfügung gestellt hat, Kredite zu bekommen ... wäre das Geld denn damit nicht gedeckt im Nachhinein? Hätte das dann nicht Einfluss auf die Inflationsrate? *grübel*

Und: Warum geht es uns so schlecht? - Antwort: Weil alles so teuer ist. - In Amerika ist - bis auf wenige Ausnahmen - alles billiger. Warum? - Vielleicht kann Bernanke daher eine Inflation ganz gut in Kauf nehmen...

Oh, und @schmarasit

Es ist nur klug und vernünftig, ERFAHRENE Leute ins Boot zu holen. Und in USA funktioniert das wohl auch, denn dort gehören Leute ab 35 NICHT zu den "Losern".
Debra ist offline  
Alt 26.02.2008, 23:32   #2835
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

das einzige was in Amerika nun ins Bewußtsein kommen wird, sind Zeltstädte und Wellhüttenslums, sogenannte Bushtowns, ist aber auch so ne Art autarke Lebenskunst .

Nun ja, viel besser wirds allerdings hier auch nicht werden.
 
Alt 26.02.2008, 23:44   #2836
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Schmarasit Beitrag anzeigen

Nun ja, viel besser wirds allerdings hier auch nicht werden.
Hier wird's eher grausiger als es eh schon ist. In Amerika hat jeder US Bürger das Recht, in Naturschutzparks UMSONST zu campen. D.h., wenn Du obdachlos wirst, kannst Du Dir ein Zelt in einem Naturschutzpark aufschlagen und für Deine Sicherheit sorgen auch noch "Rangers". Denn in USA werden die Naturschutzgebiete FÜR den Bürger erhalten. In D dagegen pflegt man "Naturschutzgebiete" nicht FÜR den Bürger, sondern GEGEN ihn. Wir dürfen manche Naturschutzgebiete weder betreten noch sonstwie nutzen, denn wir könnten ja die Vögel oder Ameisen erschrecken. Und einfach da so umsonst zelten geht ganz sicher nicht. In USA wird man jedenfalls nicht von den Behörden versklavt, wie es hier der Fall ist, soviel ist sicher.
Debra ist offline  
Alt 26.02.2008, 23:49   #2837
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

jo, hier darfst gar nix, in Skandinavien darf man das übrigens auch und überall, da gibts das sogenannte Allemannsrett, also einfach Zelt aufschlagen und gut ist. Nur im Winter müsste man sich gut einkleiden .
Aber allemal besser als Denunziantendummland wenns richtig los geht, ok genug off topic.

Es schaut echt schlecht aus, ÖL auf Rekordhoch, Dollar auf Rekordtief, die nächsten Tage werden jedenfalls spannend.
 
Alt 27.02.2008, 00:02   #2838
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die letzten zwei Wochen hat man ja medienmässig versucht, alles mehr unter dem Deckel zu halten. Aber da war schon dieses Ultimatum des Gouvernörs von NEW York an die Monoliner, binnen fünf Tagen Kapital zu besorgen. Hier nioch mal zur Erinnerung: KREDITKRISE - Nächster Milliardencrash droht . Das war auch schon eine heftige Warnung. Ruhe war eigentlich nie. Jetzt überschlagen sich die Meldungen aber wieder.

Bin mal gespannt, wie das noch weiter geht. Das Zitat:

Zitat:
in der Jobanzeige auf der Internetseite heißt es unter dem Stichwort "Anforderungen": "Der Bewerber sollte Erfahrungen mit Bankschließungen, Konkursen und der anschließenden Vermögensabwicklung haben."
aus der FTD zu den Stellengesuchen der FDIC lässt nicht gutes ahnen. Es sind alles Schwierigkeiten dieser Anleiheversicherer. Wie schon mal erwähnt geht es da um 50 Billionen Anlagen weltweit, die neubewertet und teilweise abgeschrieben werden müssen. Das wird die dritte und bis dahin heftigste Welle der Kreditkrise sein.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 27.02.2008, 00:17   #2839
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Schmarasit Beitrag anzeigen
Nur im Winter müsste man sich gut einkleiden .
Einfach bei den Einheimischen abgucken, was die machen. Vielleicht ist IGLU besser als nen Zelt dort oder eine Jurte. Du könntest natürlich auch gen Süden wandern. Hab heute mal die Immobilien auf den Kanaren studiert. Da will doch einer glatt 7 Mio.! für vier ca. 60m2 große Häusle, die man an Touristen vermieten könnte. OK, die Anlage hat nen kleinen Pool, einen Vertrag mit einem Reiseunternehmer und bezieht ihren Strom aus Solarenergie. Aber trotzdem - was sind denn das für Vorstellungen? 7 Mio. kannst Du mit dem Ding in diesem Leben nicht mehr erwirtschaften, und wenn Du 60m2 Hütten mit 10 Schlafplätzen ausstattest nicht!

Interessanterweise hatte ich vor einiger Zeit gelesen, dass auf der Insel die Häusle mit EU-Fördergeldern "inseltypisch" hochgezogen werden. D.h. Hochhäuser sind da nicht erwünscht. Nun wollen alle verkaufen, zu solch utopischen Preisen. Fragt sich warum. Bleiben die Touris schon aus? Fließen keine Fördergelder mehr?

Du siehst also, wenn es kracht, könnte es auch gut sein, dass Du einfach nur gen Süden ziehen brauchst. Obdach findest Du dort dann genug. Und besseres Wetter als im hohen Norden auch.
Debra ist offline  
Alt 27.02.2008, 00:22   #2840
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

nene, der Süden ist nix für mich, ausserdem platzt da in einigen Wochen oder in einigen Tagen vielleicht schon die nächste richtig fette Immobilienblase, dann sind diese 7 Mill Hütten nur noch eine Unze Gold wert.
Alles geht ab nun steil den Berg runter, es geht demnächst egal wo nur noch ums nackte Überleben.
 
Alt 27.02.2008, 00:23   #2841
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Das Zitat:
...


aus der FTD zu den Stellengesuchen der FDIC lässt nicht gutes ahnen.
Hmm, naja, solche Leute haben jetzt natürlich Hochkonjunktur. Genauso wie die Insolvenz/Zwangsvollstreckungs-Anwälte in Florida zurzeit. Aber Du hast recht, da läuft ja noch ein Ultimatum bis Donnerstag. Obwohl schon viele Leute mit sehr kreativen Vorschlägen aufgewartet haben.

Auch das mit Liechtenstein hat möglicherweise mit der ganzen Sache zu tun. Wenn man sich überlegt, dass in USA Steuern in Höhe von 375 Billionen jährlich hinterzogen werden ... die hatten wohl großes Interesse dran an den Daten. Das Ganze betrifft ja nicht nur D, möglicherweise wurde D nur informiert von den US.
Debra ist offline  
Alt 27.02.2008, 00:26   #2842
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

sooooooooooooooooo, anschnallen und festhalten DOLLAR zum EURO 1,5040

umgekehrt natürlich
 
Alt 27.02.2008, 00:29   #2843
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.935
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@schmarasit

Das ist ja das Merkwürdige. Ich kann in FL (noch) nicht erkennen, dass die Preise für die Häuser nennenswert gesunken sind! Nur in einem massiven Spekulationsgebiet scheinen zumindest die Grundstückspreise etwas zu sinken, jedoch sind die Grundstücke zur Bebauung vorgesehen ... also nix mit Mobile draufstellen usw. Das Grundstück kriegste billig, aber nur, wenn Du ein sauteures Haus drauf bauen lässt.

Mit der kanarischen Insel fiel mir eben extrem auf, dass dort sehr viel zum Verkauf steht, insbesondere so kleine Apartmentanlagen.
Debra ist offline  
Alt 27.02.2008, 00:34   #2844
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@ Debra, ja noch ist die Immobielienblase in Spanien auch nicht geplatzt sondern kurz davor. Das platzen dieser Blase wird dann den ganzen Euro Raum wie ein Erdbeben erschüttern, in GB ist es übrigens auch bald soweit, überall wurde nur so gezockt.
Da kommen noch Summen zum Vorschein, da träumen wir noch nicht mal von, vom Aufschwung werden sie uns allerhöchstens noch einige Wochen etwas vorlügen können, das ist das positive.
 
Alt 27.02.2008, 00:47   #2845
Serenity
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard *LooL*

Entspannt euch mal liebe Leute.

Der Dollar Index ist bei 74.60 und Öl bei 101 $...
Da sind wieder ein paar Leute am zocken. Ob die aber nun die Gewinne
in $ oder Euro ausgezahlt bekommen; sich auszahlen lassen, oder bei
den blöden Deutschen mal wieder ne Wohnbausiedlung abgreifen(Sachwerte)
...., ist leider nicht bekannt

Serenity
 
Alt 27.02.2008, 11:58   #2846
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Debra schrieb:
Zitat:
Wenn man sich überlegt, dass in USA Steuern in Höhe von 375 Billionen jährlich hinterzogen werden ...
Hier sind aber wahrscheinlich "Billions", also die amerikanischen Milliarden gemeint. Richtige Billionen können es nicht sein, sonst wäre die Summe der hinterzogenen Steuern achtmal so hoch, als was weltweit in den Anleiheversicherern an Kapital steckt.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 27.02.2008, 12:14   #2847
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Die letzten zwei Wochen hat man ja medienmässig versucht, alles mehr unter dem Deckel zu halten. Aber da war schon dieses Ultimatum des Gouvernörs von NEW York an die Monoliner, binnen fünf Tagen Kapital zu besorgen. Hier nioch mal zur Erinnerung: KREDITKRISE - Nächster Milliardencrash droht . Das war auch schon eine heftige Warnung. Ruhe war eigentlich nie. Jetzt überschlagen sich die Meldungen aber wieder.

Bin mal gespannt, wie das noch weiter geht. Das Zitat:



aus der FTD zu den Stellengesuchen der FDIC lässt nicht gutes ahnen. Es sind alles Schwierigkeiten dieser Anleiheversicherer. Wie schon mal erwähnt geht es da um 50 Billionen Anlagen weltweit, die neubewertet und teilweise abgeschrieben werden müssen. Das wird die dritte und bis dahin heftigste Welle der Kreditkrise sein.
Ich denke mitlerweile ist das was man nie wahrhaben wollte bei den Menschen angekommen. Offentsichtlicher gehts ja nicht mehr

Inzwischen holen die Banken die Rentner die Erfahrung mit einem Crash haben zurück das sagt alles.

FTD: Mit Rentnern gegen die Bankenkrise


Panik-Getreidekäufe in den USA:
'Panic' wheat buying across the US
In the wheat price surge this week, the leading wheat contract in Minneapolis, US, has risen by more than the entire worth of the contract just months ago.
Prices rallied by $5.75 a bushel on Monday, being up by nearly 30pc at one point compared with Friday’s close.
Da ist sicher auch ein guter Teil Kapitalflucht aus dem USD dabei.



Nach der Meldung wegen Lebensmittelknappheit wundert es mich nicht weis leider nicht mehr wo ich das gestern gelesen habe....



Die nächste Bombe - VIEs: NakedCapitalism: Another Off-Balance Sheet Time Bomb: VIEs
Despite the sudden flurry of worry in the press, triggered by the release of Citigroup's 10K, VIEs, or variable interest entities, have been around for some time. They were a favorite device of Enron's. SIVs are a subset of VIEs.
With such an illustrious history. it's a wonder they haven't gotten more inquiring coverage until now. Indeed, it's a bit odd that Bloomberg is reporting the story today, in "Goldman, Lehman May Not Have Dodged Credit Crisis," when the most immediate trigger for possible VIE problems, namely a downgrade of the big monolines, is now off the front burner. It is also noteworthy that the headline and early part of the story focuses on the two heretofore largely unscathed Wall Street firms, when the rope-a-dope Citigroup has $320 billion in unconsolidated VIEs. This is nearly as ***** as the entire SIV market at its height.
Das wird jetzt lustig. Wie viele solcher Verlust-Vehikel entdeckt man noch? "Variable Interest Entity" - noch nie gehört.
Achtung: das System ist jetzt kurz vor dem Kollaps - der USD-Zusammenbruch zeigt es an!

[10:00] Private Equity - Ausgezirpt:
FTD: Heuschrecken vor der Pleitewelle
Private-Equity-Unternehmen sehen große Pleiten auf sich zukommen. "Es wird Zusammenbrüche von großen Unternehmen in Private-Equity-Hand geben, in diesem Jahr und im nächsten Jahr", sagte Jon Moulton, Chef des britischen Finanzinvestors Alchemy Partners, auf der Branchenkonferenz Super Return in München.
Selbst der Primus KKR kann seine Kredite nicht mehr refinanzieren. Zirp, zirp, stumm.




ich denke der Dominoeffect ist mitlerweile bei immer schneller angekommen und man kanns nicht mehr verstecken.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.02.2008, 14:57   #2848
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard BMW streicht 8100 Jobs für die Rendite

Vorher schon SIEMENS, ALLIANZ und HENKEL, so langsam beginnen sich die Entlassungesmeldungen zu häufen:

FTD | 27.02,2008 13:10 Uhr
BMW streicht 8100 Jobs für die Rendite

Trotz Rekordergebnissen will der Autobauer BMW 8100 Stellen streichen. Der Sparkurs trifft vor allem Zeitarbeiter, doch auch die Tausende Stellen bei der Stammbelegschaft sollen wegfallen. Damit wollen die Münchner ihre Redite steigern.

weiterlesen...
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 27.02.2008, 15:08   #2849
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das einzige was dieses krankes System nun noch am Leben halten kann ist ZWANGSARBEIT mithilfe totalitärer Kontrolle und Härte, schauen wir mal wielange die Wirtschaftsfaschos das kontrollieren können.
Bis zum Start der EU Diktatur vergehen ja noch einige "Erfolgsmeldungen".

Und Hunger macht böse.
 
Alt 27.02.2008, 15:38   #2850
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

EU ermittelt gegen Deutschland

Zitat:
Die EU-Kommission hat wegen der Milliardenhilfen für die Mittelstandsbank IKB und die Sachsen LB ein Beihilfeverfahren eröffnet.
Finanzkrise: EU ermittelt gegen Deutschland - Aktien - FOCUS Online
Wir brauchen die EU und die EU braucht uns. Deshalb sind die Schwaben gleich nach Brüssel gereist, mitsamt Oettinger. -->Eßlinger Zeitung - ez-online
Zitat:
Die Anteilseigner der Landesbank Baden- Württemberg treffen sich heute mit der EU- Kommission, um die Übernahme der Sachsen LB endgültig sicherzustellen.
Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 18.06.2008 00:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 17:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 16:02


Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland