Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die aktuellsten meldungen zur bankenkrise


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2008, 13:26   #2651
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

S&P: Ausfälle von US-Unternehmensbonds werden deutlich steigen
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) rechnet für das laufende Jahr mit einer kräftigen Zunahme bei den Kreditausfällen in den USA.

S&P: Ausfälle von US-Unternehmensbonds werden deutlich steigen - Y! Finanzen

US-Kunsumklima sinkt auf 14 Jahrestief
ABC News stuft die Entwicklung als beunruhigend ein.

=> ABC/Washington Post: US-Konsumklima sinkt auf 14-Jahrestief <=

Konsumentenkredite
Verbraucher geraten in die Kreditklemme, die Kreditkartenanbieter reagieren – und ziehen die Zügel an. Den US-Kreditinstituten droht nun eine zweite Welle von Abschreibungen.

Der Fluch des Plastikgelds


Die Ratingagentur Moody`s hat den Ausblick zur Bonität für eine Reihe von US-Bundesstaaten von "sicher" auf "negativ" gesenkt.....

Moody`s senkt für US-Bundesstaaten Ausblick - Y! Finanzen


ifo: Wirtschaftsklima im Euroraum trübt weiter ein
Der ifo-Indikator für das Wirtschaftsklima im Euroraum ist auch im ersten Quartal 2008 deutlich zurückgegangen.

ifo: Wirtschaftsklima im Euroraum trübt weiter ein - Y! Finanzen

und unsere Banken sind Meister im Müllsammeln:

aus der FTD:

BayernLB erwartet spürbare Abschreibungen

Die Abschreibungen geben allerdings nur einen kleinen Teil der tatsächlichen Wertverluste wieder. Der Großteil von ihnen wird gar nicht abgeschrieben: Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Bank Abschreibungen auf ihre Anlagen vermeiden, wenn sie sie als "zum Verkauf bestimmt" bucht.
Nach bisherigen Angaben hat die Bayern LB außerbilanzielle Zweckgesellschaften mit einem Volumen von zusammen rund 16 Mrd. Euro. Das wäre das dritthöchste Volumen nach der WestLB mit 22 Mrd. Euro und der SachsenLB mit 18 Mrd. Euro.

FTD.de - Finanzdienstleister - Nachrichten - BayernLB erwartet spürbare Abschreibungen

und die 11,5 Mrd der IKB.

da muss Steinbrück die Taschen noch weit aufmachen
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.02.2008, 13:34   #2652
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Furcht vor dem Finanz-Tsunami

Zitat:
UNSICHERE KREDITVERSICHERER
Furcht vor dem Finanz-Tsunami
Von Susanne Amann
Lange waren sie nur Finanzexperten ein Begriff, jetzt katapultiert die Hypothekenkrise die Kreditversicherer ins Zentrum der Aufmerksamkeit: Die Unternehmen sind nicht mehr in der Lage, ihren Verpflichtungen nachzukommen - Banken und Investoren drohen neue Verluste in Milliardenhöhe.
Quelle und Rest : Unsichere Kreditversicherer: Furcht vor dem Finanz-Tsunami - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Verkaufe Schwimmflügelchen - Schwimmringe und Luftmatratzen (mit/ohne Loch)
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 13.02.2008, 14:06   #2653
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die Finanzwelt erweist sich als reines potjomkinsches Dorf, auch für nicht Insider

s.
GAME OVER - die nächste bitte


DasGelbeForum - GAME OVER - die nächste bitte
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.02.2008, 14:24   #2654
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

... .. . die Tägliche flut über die Nachrichten überschlägt sich hier langsam...

Frage mich wie lange sie noch durchhalten und die Künstlichen Beatmungen der Crashbanken aufrecht halten...

Die Landesbanken sind so wie es auschaut alle völliger schrott...
und werden wohl irgendwann zusammen untergehen. oder sie lassen sie schleichend im hintergrund mit möglichst kein grosses Tam tam dahinsterben......
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.02.2008, 14:42   #2655
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

hier die realen Auswirkungen:

Großhandel
Preise für Lebensmittel schießen in die Höhe

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Januar so stark wie seit 26 Jahren nicht mehr gestiegen. Besonders drastisch stiegen die Preise für Getreide, Milch, Zucker.....Die Teuerung um 6,6 Prozent ist rekordverdächtig. Besonders drastisch war die Teuerungsrate im Januar bei Lebensmitteln.

Großhandel: Preise für Lebensmittel schießen in die Höhe - NachrichtenWirtschaft - WELT ONLINE
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.02.2008, 15:15   #2656
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Frage mich wie lange sie noch durchhalten und die Künstlichen Beatmungen der Crashbanken aufrecht halten...
Mal hier ein Kredit, mal da eine Spritze, und wenn keiner mehr zahlen möchte, dann dürfen es gerne auch mal Staatsanleihen sein.

Was ich für viel bedenklicher halte, das sind Informationen die uns kaum erreichen wie diese --> Boykott: Venezuela kappt Exxon die Ölzufuhr - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten und die systematische Zerstörung von Seekabeln. --> http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/2008_Februar/20080203_U$A_zerstoeren_Seekabel.htm

Die Araber haben wohl keine Lust mehr auf Dollars und das ist es, was ich versuche zu verfolgen. Auch unsere Inflation hängt wohl mit dem Dollar zusammen. Sich Kredite aus den Fingern saugen genügt schon längst nicht mehr. Es geht im Hintergrund wohl auch um die Rettung der Handelsmonopole notfalls mit Krieg.

Erst gestern hat der israelische Präsident Olmert wieder den Iran aufgefordert sein Atomprogramm einzustellen. Auf dieser Schiene wollen sie es den Leuten verkaufen, aber in Wirklichkeit geht es um die Ausbeutung ganzer Erdregionen.
Erntehelfer ist offline  
Alt 13.02.2008, 18:17   #2657
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard IKB Pleite abgewendet

... muuuha, mir wird schwindelig.
1,5 Milliarden frisches Kapital von der Regierung und der Staatsbank.
1 Milliarde vom Bund - lecker Steuergeld.

Hatten wir den gleichlautenden Fall doch erst im letzten November.

Zitat:
+++ Eilmeldung +++
Regierung pumpt eine Milliarde Euro in IKB


Die Bundesregierung will sich an der Rettung der angeschlagenen Mittelstandsbank IKB mit einer Milliarde Euro beteiligen. Insgesamt würden aber 1,5 Milliarden Euro benötigt, sagte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück. Wie die restlichen 500 Millionen Euro finanziert werden sollten, ist noch nicht klar.

Möglicherweise werden die Privatbanken in die Pflicht genommen. Die zieren sich aber bisher. Die FDP-Bundestagsfraktion erwägt inzwischen, einen Untersuchungsausschuss des Bundestages zur IKB-Krise zu beantragen. Unterstützung dafür kam von den Linken. Die Grünen wiesen solche Überlegungen aber zurück.

Quelle ...
So, jetzt geht's an die Reserven, wenn nun auch noch die BayernLB kippt, bin ich mal auf die Ideen zur Rettung gespannt.
Das Staatssäckelt ist schon deftig zerschrumpelt. Dazu drohen Milliarden Steuerausfälle.
 
Alt 13.02.2008, 18:26   #2658
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Leserzuschrift - Too stupid to fail! Prof. Gerke ("inoffizieller Regierungssprecher in Banksachen") eben im Interview auf n-24:
"Jede Bank ab einer bestimmten Größenordnung hat eine faktische Staatsgarantie." [sic!!!]
Interessierte Beobachter überrascht das zwar nicht wirklich. Aber die Worte Gerkes waren erstaunlich offen. Gerke weiter:
"Die Konsequenzen eines Bankzusammenbruchs (Kettenreaktionen) wären SO dramatisch, dass die Steuergelder zur Rettung gut angelegt sind.!"
Und weil dieses Eingeständnis einer offenen Staatswirtschaft und einer Sozialisierung von Spekulationsverlusten über die Steuerzahler so offen ausgesprochen offenbar sogar Gerke selbst peinlich empfunden hat, schob er noch nach:
"Das darf man so offen hier auch mal sagen..."
Nun fehlen nur noch Steinbrück und Merkel mit derselben Botschaft, dann ist es amtlich:
Alles über 500m EUR Marktkapitalisierung ist "too big to fail"! Die freie Marktwirtschaft ist nun offiziell tot!
Es lebe die Planwirtschaft mit freiem Markt nur für Banker, die sich zufällig gerade mal NICHT verspekulieren, sondern mit 10-fachem Leverage Gewinne erspekulieren und diese selbst behalten dürfen.
Konsequent wäre eine komplette Gewinnabführung der IKB & der KfW & der WestLB etc. für die nächsten Jahrzehnte an den Bundeshaushalt. Glaubt jemand daran? Nein: Subprime-Toilettenpapier der IKB wird monetarisiert und dem kleinen Mann zwangsverkauft! Staatstragende Institute sind eben "too stupid to fail"!
Got GoldSilver?
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.02.2008, 18:41   #2659
Euklid
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Fleet Du hast die Aktion ja völlig mißverstanden!

Das sind Sozialleistungen für die hilfsbedürftige Mittelstandsbank IKB, und es wäre völlig unsolidarisch, wenn sich das Volk (das sind wir doch alle) bei dieser großangelegten Rettungsaktion seiner Verantwortung entziehen würde.

Es gäbe da zwar noch ein paar andere denkbare Spender

Alle Milliardäre in Deutschland

hier sogar mit Bildern

Google-Ergebnis für http://www.welt.de/multimedia/archive/00179/albert_thurnundtaxi_179965g.jpg

aber bei denen geht einfach keiner ans Telefon. Glos und Steinbrück haben es fünfmal läuten lassen.

Dabei hatten unsere Politiker doch nur ein bißchen Solidarität von Industriellen für eine ihrer Banken anregen wollen.
Die knappen zwei Milliarden hätten sie sicher aus den Portokassen bezahlen können.
Aber diese verdammten Porto-Kassen stehen unpraktischerweise nun einmal alle in Liechtenstein, Luxemburg oder auf den Cayman-Islands.
 
Alt 13.02.2008, 18:45   #2660
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das schlimme ist, dass die meisten Leute IMMER noch nicht merken, was da abgeht. ( zumindest in dem Forum hier nicht )
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.02.2008, 20:20   #2661
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Das schlimme ist, dass die meisten Leute IMMER noch nicht merken, was da abgeht. ( zumindest in dem Forum hier nicht )
das ist menschlich - was nicht sein darf auch nicht sein - so wie früher der Überbringer der schlechten Nachricht umgebracht wurde, so werden im Kopf die schlechten Nachrichten ausgeblendet.
Hinterher sagen die gleichen Leute die es ignoriert haben "wieso hat uns das niemand gesagt ? das hätten die politiker, usw. doch machen müssen" - da hilft es, wenn man noch über ein eigenes Computerprogramm "Brain 1.0" verfügt und das auch entsprechend arbeiten läßt (geht völlig ohne Strom, nur Kalorien).
Ärger dich nicht, nutze die Zeit und wenn es soweit ist, kannst du schneller zugreifen und dir einiges einsacken - bevor die anderen merken was los ist, hast du den Laden schon alleine ausgeräumt :-)))
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 13.02.2008, 20:38   #2662
tommy33
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 50
tommy33
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Das schlimme ist, dass die meisten Leute IMMER noch nicht merken, was da abgeht. ( zumindest in dem Forum hier nicht )
Hallo Zebulon, Damit schätze ich das du verkehrt liegst,denn das was du
ünd auch Jenie ,Bruno und andere hier in den Tread an aktuellen Informationen
zusammentragen ist von allererster Güte und Qualität und dafür meine Hochachtung an euch,denn ich verfolge die ganze sache auch,denn es ist wirklich beängstigent was sich da zusammenbraut,aber natürlich auch die andere seite,wie alles vertuscht wird ,und jeder weiss eigentlich,das es so wie es ist nicht auf dauer weitergehen kann.
Ein kluger Professor hat die erde mal mit einer krebszelle verglichen,die sich
wenn es so weitergeht selbst vernichtet,und genauso schwarz sehe ich für unser Finanzsystem.
tommy33 ist offline  
Alt 13.02.2008, 21:12   #2663
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Ärger dich nicht, nutze die Zeit und wenn es soweit ist, kannst du schneller zugreifen und dir einiges einsacken - bevor die anderen merken was los ist, hast du den Laden schon alleine ausgeräumt :-)))


Zitat:
Hallo Zebulon, Damit schätze ich das du verkehrt liegst,denn das was du
ünd auch Jenie ,Bruno und andere hier in den Tread an aktuellen Informationen
zusammentragen ist von allererster Güte und Qualität und dafür meine Hochachtung an euch,denn ich verfolge die ganze sache auch,denn es ist wirklich beängstigent was sich da zusammenbraut,aber natürlich auch die andere seite,wie alles vertuscht wird ,und jeder weiss eigentlich,das es so wie es ist nicht auf dauer weitergehen kann.
Super, danke für das Lob.
Das tut mal gut. Dieser Thread macht mir Spaß, weil es wenig Streit gab ( zumindest seit sich Arania und und Commie hier 'rausgehalten haben ) und alle an einer Sache gearbeitet haben die zum Nutzen des Forums beigetragen hat, wie ich zumindest hoffe.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.02.2008, 21:50   #2664
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard SPON | Steuerausfällen in Milliardenhöhe

BANKENKRISE

Steinbrück muss mit Steuerausfällen in Milliardenhöhe rechnen

Die Finanzkrise bei den öffentlich-rechtlichen Banken wirkt sich auch auf die Einnahmen im Bundeshaushalt aus. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück drohen einem Zeitungsbericht zufolge Steuerausfälle von bis zu zehn Milliarden Euro.

weiterlesen...



Damit dürfte der "Aufschwung" futsch und alle Haushaltsplanungen für 2008 eine Zitterpartie sein.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 13.02.2008, 22:03   #2665
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.997
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von tommy33 Beitrag anzeigen
Hallo Zebulon, Damit schätze ich das du verkehrt liegst,denn das was du
ünd auch Jenie ,Bruno und andere hier in den Tread an aktuellen Informationen
zusammentragen ist von allererster Güte und Qualität und dafür meine Hochachtung an euch,denn ich verfolge die ganze sache auch,denn es ist wirklich beängstigent was sich da zusammenbraut,aber natürlich auch die andere seite,wie alles vertuscht wird ,und jeder weiss eigentlich,das es so wie es ist nicht auf dauer weitergehen kann.
....

So sehe ich das übrigens auch. Ich persönlich hab' relativ wenig Gespür für die Feinheiten und die Tragweite, die in all diesen Informationen, die hier zusammengetragen sind, stecken. Ich vergleiche das mal mit einem Mosaik, in dem sich Steinchen für Steinchen zu einem Gesamtbild zusammenfügen - und das sind ja nur Bruchstücke, die nach außen dringen und aus denen von den Beteiligten hier versucht wird, eine Übersicht zu schaffen, die die Realität abbildet...

Alle Achtung!


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 13.02.2008, 22:06   #2666
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Pfeil

Es ist und es bleibt nur eine Sache der Zeit, bis die erste größere Bank Pleite geht.
 
Alt 13.02.2008, 22:09   #2667
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Damit dürfte der "Aufschwung" futsch und alle Haushaltsplanungen für 2008 eine Zitterpartie sein.
Somit macht auch die Forderung von Sinn nach höheren Zuverdienstgrenzen Sinn. Da es nicht genug gut bezahlte Arbeitsplätze gibt, könnte man so dafür sorgen, dass die Leute trotzdem mehr Geld in der Tasche haben und somit den Binnenmarkt ankurbeln, denn den brauchen wir ja wohl demnächst.

Zitat von Fleet Beitrag anzeigen
Es ist und es bleibt nur eine Sache der Zeit, bis die erste größere Bank Pleite geht.
Hoffentlich nicht in D!
Debra ist offline  
Alt 13.02.2008, 22:24   #2668
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Finanzkrise kurbelt 2008 Pleitewelle an

Die Hypothekenkrise in den USA und Verwerfungen auf den Finanzmärkten weltweit werden nach Einschätzung der Creditreform 2008 die Pleitewelle in Deutschland wieder anheizen.

«Wir erwarten 27 000 bis 30 000 Unternehmensinsolvenzen in diesem Jahr», sagte Helmut Rödl, Vorstandsmitglied der Wirtschaftsauskunftei am Dienstag in Düsseldorf. Das wäre ein Anstieg von bis zu 9 Prozent.....

Creditreform: Finanzkrise kurbelt 2008 Pleitewelle an - Das Unternehmermagazin Impulse

auch das wird Steinbrück's Haushaltsplanungen durcheinander bringen.
Die Arbeitsämter sollten sich schon mal um zusätzliche Räumlichkeiten umsehen, wegen des Aufschwungs
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 13.02.2008, 22:51   #2669
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Der Mittelstand ja der wird 2008 regelrecht gefressen.

Massenschliessungen von Geschäften: CoStar: Retailers Taking Their Medicine and Turning Cautious Over Growth
Announcements over the last couple months include Movie * closing another 400 stores; Charming Shoppes closing 150 stores and cutting expansion plans by 50%; Starbucks closing 100 stores and slowing expansion plans by 34%; Ann Taylor shuttering 117 stores and slowing store growth; Boston Market evaluating its real estate opportunities; Buffet Holdings sorting out its underperformers; Sprint Nextel closing 125 stores and 4,000 distribution points; Cost Plus World Market closing 18 stores; Liz Claiborne closing 54 Sigrid Olsen stores; New York & Company axing the Jasmine Sola brand and its 32 stores; Ethan Allen closing 12 stores; PacSun closing all of its 173 demo stores; and Talbots exiting its kids and men's lines through closure of 78 stores.
Others include Rite Aid exiting Nevada by closing 28 stores; Macy's closing nine stores; Krispy Kreme expecting many franchisees to close stores; Kirkland's Home likely closing 130 stores; CompUSA's remaining 103 stores being disposed of; Rent-A-Center closing 280 stores; Sofa Express closing 44 stores in bankruptcy; 84 Lumber closing 12 stores; Home Depot closings some call centers; Levitz Furniture disposing of 76 stores in bankruptcy; Pep Boys closing 31 stores; Lifetime Brands closing 30 stores; Big A Drugs liquidating its 21 stores; and more.
Der Konsum bricht also massivst ein. Die reale Arbeitslosigkeit wird jetzt explodieren, denn die USA sind massiv "over-stored".
Die amerikanische Konsum-Party ist endgültig vorbei. Jetzt kommt der Hunger der Depression.

Das was in USA momentan passiert folgt alsbald immer auch bei uns.


__________________________________________________________


Die Agro-Inflation geht weiter:
Spiegel: Lebensmittel verteuern sich drastisch
Milch, Eier und Speiseöle: Die Preise für Lebensmittel im Großhandel sind im Januar so stark gestiegen wie in den letzten 26 Jahren nicht. Besonders extrem ist der Preisanstieg beim Getreide - es wurde um mehr als 50 Prozent teurer.

Wie lange wollen sie das noch damit entschuldigen das die Lebensmittel ja lange nicht erhöht worden seien....
Trickser und Täuscher unter den Banken: WIWO: Folgen der Finanzkrise sind hausgemacht
Das Kartell der Vertuscher: Banken, Ratingagenturen, Wirtschaftsprüfer und Bilanzierungsgremien waschen angesichts der sich zuspitzenden Finanzkrise ihre Hände in Unschuld. Dabei haben sie ein System etabliert, das zur Verantwortungslosigkeit geradezu einlädt.
Genauer gesagt, der gesamte Finanz-Inzest steht jetzt auf dem Prüfstand.
Immer unverblümter schreiben nun die Medien über das was es letztlich ist... Bin mal gespannt wann die ersten schuldigen öffentlich dem Henker übergeben werden.......
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.02.2008, 23:05   #2670
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Mal hier ein Kredit, mal da eine Spritze, und wenn keiner mehr zahlen möchte, dann dürfen es gerne auch mal Staatsanleihen sein.

Was ich für viel bedenklicher halte, das sind Informationen die uns kaum erreichen wie diese --> Boykott: Venezuela kappt Exxon die Ölzufuhr - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten und die systematische Zerstörung von Seekabeln. --> http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/2008_Februar/20080203_U$A_zerstoeren_Seekabel.htm

Die Araber haben wohl keine Lust mehr auf Dollars und das ist es, was ich versuche zu verfolgen. Auch unsere Inflation hängt wohl mit dem Dollar zusammen. Sich Kredite aus den Fingern saugen genügt schon längst nicht mehr. Es geht im Hintergrund wohl auch um die Rettung der Handelsmonopole notfalls mit Krieg.

Erst gestern hat der israelische Präsident Olmert wieder den Iran aufgefordert sein Atomprogramm einzustellen. Auf dieser Schiene wollen sie es den Leuten verkaufen, aber in Wirklichkeit geht es um die Ausbeutung ganzer Erdregionen.
hier sieht man wieder ganz typisch worum es die ganze zeit schon nur geht.... Macht und oil ....
Imemr im Auge behalten davon hängt auch viel ab, wie Amerika und letztlich Eu - Deutschland weiterverfahren.

Die IKB Rettung bzw... der LÖCHRIGE SCHWIMMFLÜGEL --- den sie nun ins wasser warten ist nur wieder zeitverzögerung.
Die Kämpfen um jedes fitzelchen das ja nicht in ihrem land zuerst die Banken untergehen..... das wäre ja schrecklich....
Da alle Landesbanken völlig marode sind ist das wohl auch besser den sobald die erste fällt - fallen die anderen mit. Nur lange wirds nicht mehr gut gehen. Ich vermute das ist nur eine vermutung sie werden die IKB langsam entsorgen jedes schwache glied in der kette halten geht nicht wenn eh schon alle schwach sind.

und wenn sie noch ein wenig glaubwürdig erscheinen wollen lieber einen fallen lassen
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 13.02.2008, 23:20   #2671
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
Der Mittelstand ja der wird 2008 regelrecht gefressen.


Massenschliessungen von Geschäften: CoStar: Retailers Taking Their Medicine and Turning Cautious Over Growth
.....
Die amerikanische Konsum-Party ist endgültig vorbei. Jetzt kommt der Hunger der Depression.

Das was in USA momentan passiert folgt alsbald immer auch bei uns.
Rally in Amerika geht weiter
Ein Anstieg der Einzelhandelsumsätze hat die Märkte am Mittwoch positiv überrascht und für eine Fortsetzung der Rally der letzten Tage gesorgt.

Bullen haben das Sagen - Rally in Amerika geht weiter - n-tv.de

...Treibende Kraft waren die US-Konjunkturdaten
Im Januar stiegen die Einzelhandelsumsätze in den USA überraschend um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat,..

boerse.ARD.de : Dax erobert Schallmauer zurück

Angetrieben von überraschend guten Konjunkturdaten haben die US-Börsen am Mittwoch fest bis sehr fest geschlossen. Für die gute Stimmung auf dem Parkett sorgten Händlern zufolge die positiven Einzelhandelsumsätze.....

Aktien New York Schluss: Fest - Konjunkturdaten wecken Kauflust der Börsianer - Y! Finanzen

Die Konsum-Party läuft doch, alle gehen shoppen
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 14.02.2008, 00:43   #2672
neugierhoch10->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 172
neugierhoch10
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Eben im Ersten in der Tagesschau sollte eine Aufzeichnung eines Interviews mit einem gewissen Eckhard ? irgendwem gezeigt werden bezüglich der Bankenkriese.
Solle hochinteressant sein wurde eindrücklich gesagt.

Leider gab es technische Probleme, und man spielte erstmal anderes ein.

Am Ende kurz vor dem Wetter wurde dann gesagt, dass das Video im Computer nicht mehr auffindbar wäre (so ähnlich ) ...

Na sowas ...
neugierhoch10 ist offline  
Alt 14.02.2008, 08:45   #2673
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard VERDACHT DER STEUERHINTERZIEHUNG - Doppel-Razzia bei Post-Chef Zumwinkel

Zitat:
VERDACHT DER STEUERHINTERZIEHUNG
Doppel-Razzia bei Post-Chef Zumwinkel
Von Barbara Schmid
Schwerer Verdacht gegen Post-Chef Klaus Zumwinkel: Staatsanwälte und Steuerfahnder haben laut SPIEGEL-Informationen am Morgen die Villa und das Büro des mächtigen Managers durchsucht. Er soll mit Hilfe einer Stiftung Steuern hinterzogen haben - und das seit zwei Jahrzehnten.
Quelle und Rest : Verdacht der Steuerhinterziehung: Doppel-Razzia bei Post-Chef Zumwinkel - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
hieß es früher mal "Die Revolution frißt Ihre Kinder", produziere ich den Spruch "Die Verwaltung/Bürokratie frißt Ihre Väter" - es dürfte interessant werden - mal sehen, bei wem es das nächste mal klingelt

Nachtrag (kam gerade beim Senden) : gibt es doch noch anständige Bürokraten für die Recht und Gesetz gilt oder ist das nur ein Bauernopfer um abzulenken
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 14.02.2008, 08:55   #2674
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Steuerhinterziehung
Razzia bei Zumwinkel
Klaus Zumwinkel steht seit fast 19 Jahren an der Spitze der Deutschen Post. Nach Spiegel-Informationen soll Zumwinkel seit Jahrzehnten mit Hilfe einer Stiftung Steuern hinterzogen haben. Das Vermögen der Stiftung betrug zuletzt mehr als zehn Mio. Euro. Aus umfangreichen Aufzeichnungen eines Liechtensteiner Geldinstituts soll nach Informationen des Nachrichtenmagazins auch hervorgehen, dass der Post-Chef auch überlegte, sein Vermögen nach Asien oder auf die Cayman-Inseln zu verlagern.

Steuerhinterziehung - Razzia bei Zumwinkel - n-tv.de



US-Hypothekenversicherer taumelt

MGIC, der größte US-Hypothekenversicherer, hat für das vierte Quartal einen Verlust gemeldet, der höher ist als sein eigener Börsenwert.
Das Unternehmen versichert Gläubiger von Hypothekenkrediten gegen Zins- und Tilgungsausfälle. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen Marktführer und hat rund 5000 Kunden, in der Regel große Investoren.

FTD.de - Finanzdienstleister - Nachrichten - US-Hypothekenversicherer taumelt
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 14.02.2008, 08:57   #2675
athene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Bruno 1st war schneller
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
 

Stichwortsuche
aktuellsten, meldungen, bankenkrise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldungen vom 3. Spieltag der Vorrunde Woodruff Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 17.06.2008 23:44
Spielerisch lernen und verstehen: Unsere Bankenkrise Gozelo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.04.2008 16:19
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 15:02


Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland