Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Änderung bei den 1-Euro-Jobs


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2011, 17:13   #51
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Änderung bei den 1-Euro-Jobs

Zitat von darkcity Beitrag anzeigen
Klar hat hilfeopfer recht, nur hat er es schlecht formuliert
Richtig muß es heißen
Hartz4 ist ein Vermittlungshemmnis !
Und das hat nichts mit irgendwelchen persönlichen Fähigkeiten oder sonstwas zu tun.
Allein das jemand Hartz4 bezieht, genügt diskreditiert ihn bei einer Bewerbung
Auch trickreich geschönte Lebensläufe nützen da nichts, allein der Verdacht es könnte etwas geschönt sein, veranlaßt den Personaler die Bewerbung in den Mülleimer gleiten zu lassen

Für franzi
Du schreibst
- bin nach längerer Krankheit genesen und fühle mich fit! (auch soetwas gibt es! Es geht nicht immer nur abwärts!)
ist ja schön, aber trotzdem ist das ein Einstellungskiller, oh gott längere Krankheit. Wandert gleich in die Tonne deine Bewerbung, egal was du kannst
Die längere Krankheit steht ja nicht im Anschreiben.
franzi ist offline  
Alt 03.09.2011, 21:10   #52
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Änderung bei den 1-Euro-Jobs

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Bei der räumlichen Flexibilität wollte ich eigentlich schon im Bundesgebiet bleiben
verständlich. Aber es ist so ungeheuer viel im Umbruch ...

Zitat:
Ich denke allerdings, dass das Hervorheben der geographischen Flexibilität ein Schuss ins Knie sein kann, weil der potenzielle Arbeitgeber dann meint, man sei nur deswegen so flexibel, weil man nirgends einen Job findet ...
das kriegen ja in der Regel nur die potentiellen Arbeitgeber mit, die Stellen über die deutschen Landesgrenzen hinaus anbieten.

Was gar nicht schlecht zu sein braucht, schließlich haben die ausländischen Arbeitgeber, die deutsche Mitarbeiter möchten,-
vor, gute Leute zu bekommen, und sie wissen, daß sie die nur mit guten Konditionen (nicht nur, was Entgelt angeht) bekommen können.

Und dies, während oft in deutschen Betrieben von den -nicht selten von Banken, Heuschrecken und Liquidatoren in die Betriebe geschickten "Nieten in Nadelstreiben" Mitarbeiter nur noch als billiges Ersatzteil gelten. Am liebsten wollten die vollausgebildete Leute aus Indien und Nordkorea. Wo und wie die unterkommen, ist den Managern egal. Hauptsache der Staat läßt sie rein, sie arbeiten zu Konditonen wie zuhause, - und "entsorgt" sie auch wieder.

Graußlig. Deutsche Produkte und Dienstleistungen waren lange weltberühmt für gutes Preisleistungsverhältnis bei sehr guter, verläßlicher Qualität.
Zitat:


Wenn ich allerdings im Lebenslauf nur meine Kern-Qualifikationen anführe, laufe ich Gefahr, dass mir ein Job, für den ich ebenso qualifiziert wäre, durch die Lappen geht.
Solange als Personalentscheider Menschen stehen und nicht Computer, so lange wird es da Fehlentscheidungen geben.

Und vom Katalog, oder einer Auszeichnungspflicht, nach welcher
jeder Personalentscheider bei der Stellenausschreibung deklarieren müßte, was er für eine gute Bewerbung hält, sind wir noch entfernt.

In dem Stellenpaket, das wir derzeit bearbeiten, steht zudem zum Bleistift, daß der Arbeitgeber bei jeder Bewerbung auf eine Führungsposition auch ein Motivationsschreiben wünscht.
Und bei der Stelle des EDV-Leiters steht, Bewerber müßten zwingend Erfahrungen im Lebensmitteleinzelhandel haben, andere Bewerbungen auf diese Stelle würden sofort gelöscht.

Zitat:

Mir fällt da wieder die Frau ein, die ihr abgeschlossenes Studium verschwieg, damit sie eine Stelle als Kassiererin annehmen konnte ...
Ja, das kommt vor.
Rounddancer ist offline  
 

Stichwortsuche
1eurojobs, Änderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weg mit den Ein-Euro-Jobs! Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.01.2011 01:51
Muß ich einen 1 Euro job machen trotz 400 Euro Jobs? BigApple Ein Euro Job / Mini Job 10 07.11.2009 22:04
1-euro Jobs ro2967 Ein Euro Job / Mini Job 4 06.04.2009 10:54
1-Euro-Jobs: Träger der Jobs - die "Kopfgeldjäger" Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 23.10.2008 15:12
Ein Euro Jobs Casi72 Ein Euro Job / Mini Job 1 27.09.2006 13:28


Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland