Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2011, 21:30   #26
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
So Sumse hatte micht beruhigt
und nun kommt ja wieder das was mich in Sorge treibt.
Ich bin zwar nie im Sharing Gewühl unterwegs aber in anderen Richtungen, die für mich auch gefährlich werden können.

Die Hilflosigkeit gestern das man sich eben nicht wehren kann, die hat mich aufgewühlt. Also muß ich persönlich zu den Abmahnanwälten gehen und die zu Kleinholz verarbeiten
Nach den Beiträgen von Sumse, die ich gelesen habe, biegt sie/ er sich die Wahrheit so zurecht, wie es ihr/ ihm genehm ist.
Wäre zumindest vorsichtig bei den Ratschlägen!
Justician ist offline  
Alt 27.07.2011, 16:16   #27
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
das nimmt dem/den Abmahnanwalt/-anwälten wohl schon mal Wind aus den Segeln und ist NICHT als Schuldanerkenntnis zu werten

sicher ist das eine schuldanerkenntniss
wenn ich nix gemacht hab
warum soll ich die unterlassungserklährung unterzeichnen ?

das mach ich nur wenn ich was verbockt hab
und man hat mich erwischt
und man will die sache schnell ohne gericht klähren ^^

aber einfach so unterschreiben
wenn man nix gemacht hat
sollte man nicht tun
Zitat:
Nach den Beiträgen von Sumse, die ich gelesen habe, biegt sie/ er sich die Wahrheit so zurecht, wie es ihr/ ihm genehm ist.
Wäre zumindest vorsichtig bei den Ratschlägen!
ich kann mich Justician nur anschließen

sumse, du solltest dir so eine mod.U.E. nochmals durchlesen, das, was du in dem Fall unterschreiben würdest, stimmt nicht mit dem überein, was du hier behauptest!

warum wohl hat mein Bekannter Ruhe seit Abschicken 3er unterschriebener U.E.en an 3 verschiedene Abmahnanwälte? "weil die das schnell ohne Gericht klären wollten, wie du schreibst?" wo nichts falsch gemacht wurde, gibts auch nichts (vor Gericht) zu klären und genau dafür ist die mod. U. E. da!

und wieso fordern die Abmahnanwälte dann "schnell, ohne Gericht", nicht trotzdem die horrenden Summen, die sie in ihrem 1. Schreiben als Strafe androhen?

weil sie von dem - nach ihrer Sicht - Beschuldigten eine mod.U.E. erhalten haben!!!

mit dem Unterschreiben einer mod.U.E. gibt man eben NICHT zu, xyz heruntergeladen zu haben, vielleicht sollten sich alle, die sich dazu äußern, sich dies nochmals durchlesen!!!

siehe auch Beitrag von MariaM ...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 27.07.2011, 17:33   #28
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

unterschreibst du die unterlassung
dann ist dir auch klar
wenn du an den richtigen anwalt gekommen bist
das dieser die forderrung surchsetzten wird wegen angeblichen verstoss der unterlassung

und dann hat dieser ein grund dasgericht anzurufen

manche setzten fest in der unterlassung
bei zuwiederhandlung strafe von ab50.000€ nach oben offen

na dann vielspass

wenn ich nix verbrochen habe
unterschreibe ich auch keine erklährung
soll der anwalt das beweisen das genau mein rechner
die tat begangen hat
und das kann der nicht

mit der unterschrift gibts du es quasi zu
das du das gemacht hast
und bestätigst das nie wieder zu tun
wenn doch dann wird summe xxx als strafe gefordert die in der unterlassungerklährung drin steht
 
Alt 27.07.2011, 21:05   #29
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

nun ip adressen sind sehr wohl fakebar, allerdings wird es wohl keinen richter geben der dieser sache mal auf den grund geht, dann könnten die abmahnanwälte diese geschichte des geldscheffelns schonmal abhaken, hier ein bsp., vorausgesetzt man nutzt ein ordentliches OS und kann damit auch umgehen.

Zitat:
ifconfig eth0 198.81.129.193
echo nc -u -s 198.81.129.193 81.95.1.40 80
was dieser eintrag bewirkt sollte selbsterklärend sein, allerdings funktioniert es nicht bei tcp sondern nur bei udp, aber es geht definitiv.

ps. ...und nein ich werde keinem erklären, auch nicht via pn wie und wo es eingetragen werden muss damit es funktioniert, das wäre zu zeitaufwendig und ich habe mit illegalem zeugs nichts im sinn.
viell. findet sich mal ein RA der unter open sources im OS bereich fit ist und kann so dem treiben der abmahnliga ein ende setzen.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 21:59   #30
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
nun ip adressen sind sehr wohl fakebar, allerdings wird es wohl keinen richter geben der dieser sache mal auf den grund geht, dann könnten die abmahnanwälte diese geschichte des geldscheffelns schonmal abhaken, hier ein bsp., vorausgesetzt man nutzt ein ordentliches OS und kann damit auch umgehen.



was dieser eintrag bewirkt sollte selbsterklärend sein, allerdings funktioniert es nicht bei tcp sondern nur bei udp, aber es geht definitiv.

ps. ...und nein ich werde keinem erklären, auch nicht via pn wie und wo es eingetragen werden muss damit es funktioniert, das wäre zu zeitaufwendig und ich habe mit illegalem zeugs nichts im sinn.
viell. findet sich mal ein RA der unter open sources im OS bereich fit ist und kann so dem treiben der abmahnliga ein ende setzen.

mfg physicus
junge junge junge
was du da erzählst
ist was für dein privates netzwerk mehr aber auch nicht
du redest was von TCP und UDP protokoll
und weist nicht mal wozu das ist ^^^^

was hat der übertragungsmodus damit zu tun ?
nix

und ich rede nicht von IP adresse
sondern von deinen PC die kennung
das nennt man MAC adresse
und das sieht dann so aus

08-00-20-ae-fd-7e oder 08:00:20:ae:fd:7e
mit dieser kennung kann man später feststellen welches gerät zur tatzeit unterwegs war

um das los zu werden müstest du deine netzwerkkarte austauschen
oder neuen mainboard (viele haben network adappter on board)

nochmal für dich
IP adresse kann sich jedern ändern in der configuaration
kannst sogar auf dein PC nen proxyserver machen wenn du lustig bist

MAC adresse wer auf zack ist kann sie ändern
aber hat diverse probleme mit seiner kiste dann


ich rate dir
lese dich mal so durch
was deine kiste so an kennungen ins netz hinterläst
wirst staunen
 
Alt 27.07.2011, 22:11   #31
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

rofl sumse ich habe seid 12 jahren ein eigenes netzwerk mit angeschlossenem irc etc... als networkadmin weis ich sehr wohl was udp und tcp ist, ports über die deine ip gesendet wird zum bsp...

mit der macadresse kannst du garnichts anfangen, weil man die via fernabfrage nur mittels eines cockies auslesen kann, und das müsste man schon selber auf seinem pc installieren, keine ahnung wer so dämlich ist.

im übrigen ändert sich eine macadresse mit jeder neuinstallation des OS.

und somit ist das:

Zitat:
MAC adresse wer auf zack ist kann sie ändern
aber hat diverse probleme mit seiner kiste dann
völliger humbug.

Zitat:
lese dich mal so durch
was deine kiste so an kennungen ins netz hinterläst
wirst staunen
das brauche ich nicht weil ich es weis, die macadresse gehört wie gesagt sicher nicht dazu, es sei denn man will es so, dazu gibt es wie gesagt ein cockie.

glaub mir, ich kenne mich da entschieden besser aus, als du meinst...

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 22:16   #32
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat:
um das los zu werden müstest du deine netzwerkkarte austauschen
oder neuen mainboard (viele haben network adappter on board)
also das habe ich zu spät gelesen, sagt mir aber das du null ahnung vom pc und dessen innenleben hast....

die mac hat mit der netzwerkkarte rein garnichts zu tun, man installt einfach ein neues OS und die macaddi ist eine andere.... grummel, von nichts ne ahnung aber hier den cotton raushängen lassen.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 22:28   #33
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
rofl sumse ich habe seid 12 jahren ein eigenes netzwerk mit angeschlossenem irc etc... als networkadmin weis ich sehr wohl was udp und tcp ist, ports über die deine ip gesendet wird zum bsp...

mit der macadresse kannst du garnichts anfangen, weil man die via fernabfrage nur mittels eines cockies auslesen kann, und das müsste man schon selber auf seinem pc installieren, keine ahnung wer so dämlich ist.

im übrigen ändert sich eine macadresse mit jeder neuinstallation des OS.

und somit ist das:



völliger humbug.



das brauche ich nicht weil ich es weis, die macadresse gehört wie gesagt sicher nicht dazu, es sei denn man will es so, dazu gibt es wie gesagt ein cockie.

glaub mir, ich kenne mich da entschieden besser aus, als du meinst...

gruß physicus
ich merke du hast gaaanz wenig wissen darüber
unix syteme ISS linux systeme wenns aktiviert ist logt die mac mit
nix mit cockie ^^

du sendest diese adresse mit
einige server logen das
wie dein provider z.b

...networkadmin weis ich sehr wohl was udp und tcp ist, ports über die deine ip gesendet wird zum bsp...

da haben deine 12jahre nix gebracht^^
was hat die IP mit dem TCP zu tun^^^

das ist wichtig zum aushandeln der übertragung von datenstrom
nix anderes

sehe schon hast wenig zu tun gehabt damit
kennst nur fertige programme
installen einstellen fertig das wars^^

setzt dich mal mit einen IT fachmann zusammen der wird dir bissel was zeigen ^^

noch ein beispiel für dich wozu man die mac noch brauch
du kannst wenn du server admin bist
einen user bannen per IP bann
was unlogisch währe
da man sie jederzeit ändern kann

oder MAC adressen bann
da kann der seine ip ändern soviel der will
kein zugang möglich

und so verhält sich das auch mit diesen super anwälten
ip adresse allein reicht nicht aus als beweis

ip+mac adresse das ist beweis genug
dumm nur wenn einer seine MAC nicht ändernkann
weil der noch ein router davor geschaltet hat und der hat seine eigene mac adresse
also gehe ich mit dem seine adresse ins netz ^^
und wenn ich mal ganz fies bin
loge ich mich bei einen user im netz ein
und missbrauch dem seine adressen

hab dann seine ip und seine mac vom router
und dann kann der spass losgehn

und nun ?
und wenn ich so richtig böse sein will
nutz ich ein freien wingate im netz
sind selten aber es gibt sie
dann hat die gegenstelle die ip adresse gelogt und wenn das ein guter server admin ist noch die mac dazu
und sollte man vom wingate aus gestartet sein
zurückverfolgen gleich 0

du siehst ich war mal ein gaaaanz schlimmer finger ^^
aber so richtig schlimmer^^
 
Alt 27.07.2011, 22:50   #34
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat:
ich merke du hast gaaanz wenig wissen darüber
unix syteme ISS linux systeme wenns aktiviert ist logt die mac mit
nix mit cockie
du kannst eine mac nur loggen wenn der absender diese sendet, das macht von haus aus kein pc!!!! dazu brauchst du ein cockie wenn dein pc die senden soll.

Zitat:
du sendest diese adresse mit
einige server logen das
wie dein provider z.b
was fürn quark, du sendest deine ip welche immer eine andere ist, es sei denn du hast eine statische ip festgelegt in deinem router.

Zitat:
da haben deine 12jahre nix gebracht^^
was hat die IP mit dem TCP zu tun^^^

das ist wichtig zum aushandeln der übertragung von datenstrom
nix anderes
und via eines portes, egal ob nun tcp oder udp wird deine ip gesendet, beides sind nämlich ports, auch wenn sie protokoll heisen.

Zitat:
noch ein beispiel für dich wozu man die mac noch brauch
du kannst wenn du server admin bist
einen user bannen per IP bann
was unlogisch währe
da man sie jederzeit ändern kann

oder MAC adressen bann
da kann der seine ip ändern soviel der will
kein zugang möglich
ach herjeh...
also ich kann dich via ip bannen klar, wenn ich das richtig mache tauchst du auch nach einem neuen connect nicht mehr auf, ich banne nämlich deine ganze range wenn ich das will.
man kann keine macadresse bannen, wohl aber deinen kompletten hoster dann ist ritze.

Zitat:
ip+mac adresse das ist beweis genug
dumm nur wenn einer seine MAC nicht ändernkann
weil der noch ein router davor geschaltet hat und der hat seine eigene mac adresse
also gehe ich mit dem seine adresse ins netz ^^
und wenn ich mal ganz fies bin
loge ich mich bei einen user im netz ein
und missbrauch dem seine adressen
die mac kann jeder ändern, neuinstallation OS und gut ist, braucht man nur nicht weil sie eben nicht gesendet wird, weder an den hoster noch an sonst wen.

Zitat:
und nun ?
und wenn ich so richtig böse sein will
nutz ich ein freien wingate im netz
sind selten aber es gibt sie
dann hat die gegenstelle die ip adresse gelogt und wenn das ein guter server admin ist noch die mac dazu
und sollte man vom wingate aus gestartet sein
zurückverfolgen gleich 0
wingate ist seid den mitte 90 ern tot, jeder halbwegs gepflegte pc ist dagegen gefeit...jede billige antivirensoftware haut den quark raus.

Zitat:
du siehst ich war mal ein gaaaanz schlimmer finger ^^
aber so richtig schlimmer^^
das einzige was ich sehe, ist jemanden der wohl früher mal mit einem script sein unwesen trieb und dieses nichtmal verstanden hat (siehe warscripts), solche "scriptkiddies" haben wir im hand umdrehen geblockt samt ihren pseudobots.
...und was ich noch sehe, ist ein kiddie welches wohl bei knuddels ausgebüchst ist und hier nun seinen bullshit verzapfen will.

bei mir klappt das nicht.

poste doch mal meine macadresse und meine ip hier, dann grüße ich dich hochachtungsvoll, bis dahin bist du aber nichts weiter als eine komische nuss für mich, als beweis das es meine mac ist solltest du dann aber auch zugriff auf meinen pc haben und mir aus meinen dateien das bild mit dem namen 0001z1.jpg hier einstellen.
wenn dir meine mac bekannt ist sollte das ja kein thema sein, denn die erfährst du nicht von meinem hoster und auch nicht von irgend jemand anderem, sondern nur wenn du zugriff auf meinen pc hättest.

ich bin mir sicher da gehen jahre ins land ohne das von dir derartiges kommt, also werde ich bis dahin auch auf deinen murks nicht mehr reagieren.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 22:56   #35
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Sumse, ich lache mich kaputt.

Nun erkläre du "Fachmann" mir mal, wie ich als Admin die MAC-Adresse eines Users/Besuchers sehen und gar noch sperren kann? Kläre mich mal auf.
wer ein server betreibt kann in der server config einstellen
was er aufzeichnet

z.b
ip adresse
mac adresse
zugriff auf server ebene /ordner
website
foren zugriff welche topic wenn man will
datum
uhrzeit

diese einstellung kann nur der server admin machen
das heist z.b strato der an bieter
der vermietet webspace
der hat eingestellt logfile für seine kunden
timestap
zugriff
OS
ip

auf der obersten server ebene wo nur der admin zugriff hat
die logen bissel mehr mit als das was die kunden in ihrer logfile sehen

der logt
mac adressen
ips
timestaps
zugriffe auf seiten sowie auf ordner
OS systeme

auch das machen die provider
die logen alles mit
darum wollen die ja die datenvorratsspeicherung haben
weil man dann genau zu ordnen kann
wer wo mit was
unter wegs war

wichtig ist die mac
erwischt man dich z.b beim filesharing
und der server wo die verbindung aufgebaut wird mit diesen programm
würde mac logen
kann man bei der hausdurchsuchung und untersuchung feststellen
welcher pc das program genutzt hat
an hand der mac adresse der netzwerk karte
und das dasinternet ein riesen netzwerk ist
hat man diese adressen
zum sperren von bestimmter hartwarezugriff auf server z.b
oder im w-lan zum einstellen welche hartware mein w-lan nutzen darf und welche nicht
das selbe mit kabel netzwerken

fackt ist
server admins können alles logen was sie wollen
zumindes das was die PCs oder router im netz hinterlassen
 
Alt 27.07.2011, 23:00   #36
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat:
fackt ist
server admins können alles logen was sie wollen
zumindes das was die PCs oder router im netz hinterlassen
..und das ist der springende punkt, sie können loggen was der pc sendet, die mac gehört NICHT dazu....!!!
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 23:00   #37
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
du kannst eine mac nur loggen wenn der absender diese sendet, das macht von haus aus kein pc!!!! dazu brauchst du ein cockie wenn dein pc die senden soll.



was fürn quark, du sendest deine ip welche immer eine andere ist, es sei denn du hast eine statische ip festgelegt in deinem router.



und via eines portes, egal ob nun tcp oder udp wird deine ip gesendet, beides sind nämlich ports, auch wenn sie protokoll heisen.



ach herjeh...
also ich kann dich via ip bannen klar, wenn ich das richtig mache tauchst du auch nach einem neuen connect nicht mehr auf, ich banne nämlich deine ganze range wenn ich das will.
man kann keine macadresse bannen, wohl aber deinen kompletten hoster dann ist ritze.



die mac kann jeder ändern, neuinstallation OS und gut ist, braucht man nur nicht weil sie eben nicht gesendet wird, weder an den hoster noch an sonst wen.



wingate ist seid den mitte 90 ern tot, jeder halbwegs gepflegte pc ist dagegen gefeit...jede billige antivirensoftware haut den quark raus.



das einzige was ich sehe, ist jemanden der wohl früher mal mit einem script sein unwesen trieb und dieses nichtmal verstanden hat (siehe warscripts), solche "scriptkiddies" haben wir im hand umdrehen geblockt samt ihren pseudobots.
...und was ich noch sehe, ist ein kiddie welches wohl bei knuddels ausgebüchst ist und hier nun seinen bullshit verzapfen will.

bei mir klappt das nicht.

poste doch mal meine macadresse und meine ip hier, dann grüße ich dich hochachtungsvoll, bis dahin bist du aber nichts weiter als eine komische nuss für mich, als beweis das es meine mac ist solltest du dann aber auch zugriff auf meinen pc haben und mir aus meinen dateien das bild mit dem namen 0001z1.jpg hier einstellen.
wenn dir meine mac bekannt ist sollte das ja kein thema sein, denn die erfährst du nicht von meinem hoster und auch nicht von irgend jemand anderem, sondern nur wenn du zugriff auf meinen pc hättest.

ich bin mir sicher da gehen jahre ins land ohne das von dir derartiges kommt, also werde ich bis dahin auch auf deinen murks nicht mehr reagieren.

mfg physicus

bin nicht der server admin vom diesen server
aber wenn du glaubst das dein provider deine mac nicht hat
naja dann glaub du mal weiter dran ^^

jedes gerät hat seine eigene feste adresse
netzwerkarten sowie router
ohne diese ist kein identifizieren möglich im netzwerken

das ist der perso so gesehen
gib dir ein rat
lese dich durch
oder geh zum fachmann und lass dir das mal erklähren wie das genau funzt
dann wirst verstehn^^
 
Alt 27.07.2011, 23:13   #38
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

jup ich lass das nun auch...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2011, 23:44   #39
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

wer testen will
und ein server hat kannst gerne testen mit dem programm

Softwarearchiv - GetMac - WinTotal.de

kannst damit jeden zugriff auf deiner webseite oder server
alles logen lassen was du willst

und das ist nur ein kleines programm
server betriebssyteme haben das von hause aus drin

.....getmac.bat erfüllt genau diese Aufgabe, nicht mehr und nicht weniger:
Es liest die MAC-Adressen aller (zum Zeitpunkt des Scans eingeschalteten) Rechner im Netz aus und sammelt sie in einer Text-Datei.
Funktioniert auf Remote-Prozedur-Aufruf-Ebene und setzt Administratoren-Rechte voraus........

das ist für den home anwender
aber zu sehen wie das funzt was server so machen reicht das

oder das

n e t d i s c o
schon was komplizierter^^

programierforum wie man eine bat erstellt zum logen
in allen variationen

IP-, MAC-Adresse mittels VBS auslesen und als Datei schreiben

sollte reichen
habt ihr genug stoff zum lesen und selber anwenden wenn eine ein server betreibt
 
Alt 28.07.2011, 12:20   #40
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

da sich, wie schon geschrieben, auch bei jeder neuinstallation des OS die macadresse ändert, ist auch diese art der identifizierung völlig sinnfrei.

einwandfrei überführt ist man halt nur wenn man während der gesamten DL zeit EIN und DIE SELBE IP nutzt, also sich niemals ausloggt und den DL dann fortsetzt, oder wenn man eine statische IP nutzt, welche sich auch bei mehrmaligem login und connect nicht ändert.

macadressen sind nicht heranziehbar da sie weder vom server, noch vom hoster geloggt und auch nicht vom pc über das inet versandt werden. <- punktum, wer anderes behauptet interprätiert gelesenes falsch, und/oder hat schlichtweg keine ahnung.

Zitat:
getmac.bat erfüllt genau diese Aufgabe, nicht mehr und nicht weniger:
Es liest die MAC-Adressen aller (zum Zeitpunkt des Scans eingeschalteten) Rechner im Netz aus und sammelt sie in einer Text-Datei.
Funktioniert auf Remote-Prozedur-Aufruf-Ebene und setzt Administratoren-Rechte voraus
dir ist nicht bewusst das du alles durcheinander haust, ist aber auch nicht verwunderlich bei soviel nichtwissen!

bei dem was du schreibst muss der pc remotezugriffe erlauben, das ist aber von haus aus deaktiviert, ich müsste das vorher erlauben und adminrechte auf einem fremdrechner bekommst du auch nur via remotezugriff und SEPARATEM pw.

wenn einer seinen pc weit aufmacht wie scheunentore, ja dann hätte man die möglichkeit eine mac auszulesen via CMD, alles andere ist hirnfraß....

so das wars nun aber wirklich.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2011, 12:50   #41
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Wieso diskutiert ihr überhaupt noch mit solch allwissenden Expärden wie sumse? Igno und gut ist. Und bitte den Typen nicht mehr quoten. Danke!
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 29.07.2011, 12:05   #42
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
unterschreibst du die unterlassung
dann ist dir auch klar
wenn du an den richtigen anwalt gekommen bist
das dieser die forderrung surchsetzten wird wegen angeblichen verstoss der unterlassung

und dann hat dieser ein grund dasgericht anzurufen

manche setzten fest in der unterlassung
bei zuwiederhandlung strafe von ab50.000€ nach oben offen

na dann vielspass

wenn ich nix verbrochen habe
unterschreibe ich auch keine erklährung
soll der anwalt das beweisen das genau mein rechner
die tat begangen hat
und das kann der nicht

mit der unterschrift gibts du es quasi zu
das du das gemacht hast
und bestätigst das nie wieder zu tun
wenn doch dann wird summe xxx als strafe gefordert die in der unterlassungerklährung drin steht
ich sehe, du hast dir noch nicht einmal die Mühe gemacht, die von MariaM geposteten links anzusehen, sprich, die mod.U.E. (welche verbraucherfreundlich ist, die ist nicht aufgesetzt worden von den Abmahnanwälten! die ist entworfen, um usern, welche NICHTS verbrochen haben, aus der Patsche zu helfen und wird daher hier im Netz angeboten, damit sich jeder, der unberechtigt Post von Abmahnanwälten bekommt, dagegen effektiv wehren kann!) durchzulesen, denn das was du antwortest, entspricht einfach nicht den Tatsachen!

wenn du recht hättest, hätte wohl mind. einer der 3 Abmahnanwälte letztes Frühjahr meinem Bekannten gegenüber vor Gericht durchgesetzt, Geld zu sehen, oder meinst du, gleich alle 3 unterschiedlichen Anwälte verzichten auf die zig mal 10.000 € ???

hättest du die mod.U.E. - s. link von MariaM - wenigstens einmal gründlich gelesen, wüßtest du, dass du mit der Unterschrift eben nicht bestätigst, jemals etwas (von der Seite xyz) runtergeladen zu haben...

ansonsten siehe "Schriftverkehr" hier mit physicus, kohldampf und ThisIsTheEnd - bleib bei deinem Irrglauben, aber erzähle Hilfesuchenden bitte nix Falsches zu dem, was andere Betroffene schon in der Realität, sprich: Schriftverkehr mit Abmahnanwälten, erfolgreich ausgetestet haben...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 29.07.2011, 12:20   #43
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

LG Stuttgart: Vier Musikunternehmen scheitern mit Klage wegen illegalen Filesharings

Vier Musikunternehmen sind mit einer Klage auf Erstattung von Abmahnkosten und Schadensersatz wegen illegalen Filesharings gescheitert. Wie die Kanzlei Riegger aus Luswigsburg mitteilt, hat das Landgericht Stuttgart die Klage mit Urteil vom 28.06.2011 abgewiesen, weil das beklagte Ehepaar die Vermutung seiner Verantwortlichkeit für die Rechtsverletzungen erschüttern konnte und die Kläger den Beweis dafür schuldig blieben. Das LG unterstreicht, der Nachweis der Verantwortlichkeit eines Anschlussinhabers setze voraus, dass die IP-Adresse seinem Anschluss während des gesamten Download-Vorganges zugeordnet gewesen ist (Az.: 17 O 39/ 11).


beck-online
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:26   #44
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Der/ die einzige Durchblick in eurer Diskussion liegt bei Sumse!
hemmi ist offline  
Alt 30.07.2011, 10:53   #45
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Der/ die einzige Durchblick in eurer Diskussion liegt bei Sumse!
*IRONIE ON*...weshalb sumse für seine haarsträubenden Behauptungen ja auch den Beweis erbracht und physicus' MAC-Adresse herausgefunden hat... *IRONIE OFF*

...und ihr beide mich Lügen straft, wenn ich hier behaupte, eine mod.U.E. zum Abmahnanwalt schicken und du hast danach deine Ruhe...hätte sumse Recht, hätten alle 3 Abmahnanwälte sich damit nicht zufriedengegeben

man muß sich nur sumses Beiträge in anderen threads durchlesen und weiß schnell, dass hier mal wieder Jemand mit Halbwissen glänzt; auch das posten von Gerichtsurteilen, die sumses Meinungen widerlegen, scheint bei euch beiden nicht anzukommen...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 30.07.2011, 13:41   #46
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

@theota

@sumse zu so einer hirnrissigen, zum Scheitern verurteilten Sache aufzufordern, ist sehr sinnfrei, zugegeben.

Habt Ihr schon mal darüber nachgedacht, dass globale Unternehmen wie MS, Apfel, Gockel etc. pp. über ganz andere Möglichkeiten verfügen, als wir, die wir in deren Systemen lediglich "rumspielen" dürfen?!

Gefährliches Halbwissen, wie so oft hier, anstatt reale Fakten und Beweise zu benennen.

Aktueller Artikel <KLICK>

PDF-Dokument im Dateianhang gut durchlesen. [Edit: Ich darf keine Dokumente anhängen??? Komisch ... naja, dann eben hier der LINK zum PDF-Dokument <KLICK>]

Abhilfe schafft diese Seite <KLICK>

Anstatt hier mal Lösungen für reale Problematiken aufzuzeigen, entfacht sich hier wieder nur ein ellenlanger Klugsch|eisser Thread.

"Ich ziehe es vor zu schweigen,
bei Dingen,
wo mir das Verständnis fehlt.
"
Sophokles
 
Alt 30.07.2011, 20:24   #47
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Um hier mal mit ein paar urbanen Legenden aufzuräumen...

Eine MAC-Adresse wird weder bei einer Neu-Installation des Betriebssystems neu vergeben, noch wird diese berechnet oder Sonstiges.

Grundsätzlich ist die Netzwerkkarte im Rechner ein Bestandteil dieser MAC-Adresse.
Diese besteht aus einer Bezeichnung, die zu einem Teil von einem Gremium an diverse Hersteller vergeben wird und zum anderen Teil in der Produktnummerierung der Netzwerkkarten, die den Herstellern derselben unterliegen.

So und jetzt mal zu denm Kernpunkt der Frage hier, ob eine MAC-Adresse übers Internet übertragen wird.

Eine MAC Adresse wird im Internet übertragen !!

Der IP Schicht liegt noch die physikalische Schicht zugrunde (z.B. Ethernet). Und in dieser Schicht erfolgt eine Adressierung durch MAC-Adressen. Also sind MAC-Adressen ein Bestandteil einer Übertragung, die auf das OSI-Modell zurückgeht.

So jetzt kommt aber der Knackpunkt an der Sache. MAC-Adressen werden nicht geroutet. Sie werden nur in physikalisch miteinander verbunden Netzen gebraucht. Also nicht über die Grenzen eines Routers hinaus. Sie dienen also lediglich zur Punkt-zu-Punkt-Kommunikation und nicht zur End-zu-End-Kommunikation.

Zuviel Theorie? Ein Beispiel:

In Deinem Rechner befindet sich ein ganz normale Netzwerkkarte. Deine Internetverbindung stellst du über einen lokalen Router her.
Du möchtest jetzt auf eine Webseite surfen. Diese Webseite verfügt über einen Namen, der zu einer entsprechenden IP aufgelöst wird. Durch diese IP ist diese Webseite eindeutig adressiert. Jetzt schickt Dein Rechner ein Paket zu Deinem Router. In diesem Paket befindet sich die IP-Adresse des Ziels und die MAC-Adresse Deiner Netzwerkkarte und als Ziel-MAC-Adresse die Deines Routers (denn eine andere MAC-Adresse ist Deinem Rechner ja nicht wirklich bekannt). Dein Router nimmt das Paket und leitet es ins Internet weiter zu dem nächsten Router. Die IP-Adresse des Ziels bleibt gleich, außerdem ist noch Deine IP-Adresse mit eingetragen (Du bist als nicht anonym!!) - aber - der Router trägt jetzt seine MAC-Adresse als Absender ein und als Ziel-MAC-Adresse die des Routers, an den das Paket geschickt werden soll. So geht das dann immer weiter bis das Ziel erreicht ist.

Das bedeutet: Die MAC-Adresse der Netzwerkkarte ist nur bis zum nächsten Router hin sichtbar. ... aber über spezielle Software jederzeit abfrag- und somit einsehbar für den Empfänger.
 
Alt 30.07.2011, 20:39   #48
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Letzteres aber nur, wenn der Absender dieses zulässt.
gemnau und so etwas ist in Routern normalerweise schon deaktiviert und solllte jetzt spätestens deaktiviert werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 30.07.2011, 21:20   #49
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
gemnau und so etwas ist in Routern normalerweise schon deaktiviert und solllte jetzt spätestens deaktiviert werden.
Da wäre jetzt ein kleiner Tipp für die unerfahrenen User sinnvoll, nach was sie im Routermenü suchen sollen.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 30.07.2011, 21:20   #50
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Letzteres aber nur, wenn der Absender dieses zulässt.
Und das setzt voraus, dass der Absender Ahnung hat und das gilt wohl für deutlich unter 50% der User.
Regelsatzkämpfer ist offline  
 

Stichwortsuche
abmahnanwälte, angeblichen, downloads, kontraste

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion wegen angeblichen nicht erscheinen Termin Jobcenter Laslo ALG II 8 12.02.2011 23:00
Abmahnung wegen angeblichen Upload Schakal Allgemeine Fragen 31 01.12.2010 09:05
Sperrzeit wegen angeblichen Nichtbewerben Oxxon ALG I 6 04.02.2010 12:42
Downloads -> DVO gerda52 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 5 19.08.2007 19:43
Wo sind die Downloads hin? rolf.schmidt Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 5 18.07.2006 02:57


Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland