Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2007, 17:48   #126
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich habe Angst noch etwas in Foren bzw. dem Internet zu veröffentlichen.

Bitte löscht meinen Account! Danke.

Werde mich jetzt wieder vermehrt Offlinedingen zuwenden und das Internet nur noch verwenden wenn unbedingt nötig. Werde auch Online-Banking abmelden. Hab zwar nichts zu verbergen aber ich habe wirklich Angst. Das Internet ist für mich mehr oder weniger gestorben.
 
Alt 16.11.2007, 18:13   #127
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Ich habe Angst noch etwas in Foren bzw. dem Internet zu veröffentlichen.

Bitte löscht meinen Account! Danke.

Werde mich jetzt wieder vermehrt Offlinedingen zuwenden und das Internet nur noch verwenden wenn unbedingt nötig. Werde auch Online-Banking abmelden. Hab zwar nichts zu verbergen aber ich habe wirklich Angst. Das Internet ist für mich mehr oder weniger gestorben.
Was soll das denn jetzt, Hartziger? Das ist ja fast "Duckmäusertum". Wenn alle so denken, habe die da oben schon gewonnen.
Heiko1961 ist offline  
Alt 16.11.2007, 18:30   #128
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Was soll das denn jetzt, Hartziger? Das ist ja fast "Duckmäusertum". Wenn alle so denken, habe die da oben schon gewonnen.
na, er hat doch geschrieben, daß er Angst hat!
Kann ich ja verstehen ..........

und dieses ist genau das, was die da oben wollen!

Nuja, ich denke aber, die werden sich schon lange alle Usernamen hier aufgeschrieben haben. Also wär´s eh zu spät!
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 16.11.2007, 19:35   #129
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Leute lasst euch doch nicht Bange machen!

Da es nun ernst wird möchte ich auch noch mal darauf hinweisen!
http://www.elo-forum.org/dringender-...ghlight=Spende

Gruß, Anselm
 
Alt 16.11.2007, 19:39   #130
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

na bei Heise gehts ja richtig ab, man merkt das Wochenende ist, die gefrusteten 4Buchstabenzeitungsleser Systemspeichellecker, für die ich nur noch tiefstes Mitleid und mein allerherzlichstes Bedauern empfinde, scheinen sich da heute mal richtig ihren Frust gegen das faule Arbeitslose Gesindel von der Seele zu schreiben.

Im übrigen dürfte die Staatsanwaltschaft bei vielen Kommentaren ordentlich was auf "Volksverhetzung" zu ermitteln haben, nämlich auf Hetze gegen Erwerbslose, aber das ist ja nicht so schlimm, gelle.
 
Alt 17.11.2007, 02:26   #131
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Nicht vom Internet geht die Gefahr aus, sondern vom Gebrauch eines menschlichen Gehirns. Du kannst Rechner und Account also problemlos behalten, wenn du stattdessen deinen 'Brain' beim 'security supervisor' abgibst. Und du darfst auch weiterhin posten, wenn du vorher den Schäuble um Erlaubnis bittest. Vielleicht tippt er sogar für dich ein. Das ist allemal besser als wenn du aus Versehen ein Wort verwendest das in 10 Jahren einen Terrorverdacht begründen könnte. Und wofür haben denn einen Schäuble, wenn er dich nicht vor dir selbst bewahrt.



Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Ich habe Angst noch etwas in Foren bzw. dem Internet zu veröffentlichen.

Bitte löscht meinen Account! Danke.

Werde mich jetzt wieder vermehrt Offlinedingen zuwenden und das Internet nur noch verwenden wenn unbedingt nötig. Werde auch Online-Banking abmelden. Hab zwar nichts zu verbergen aber ich habe wirklich Angst. Das Internet ist für mich mehr oder weniger gestorben.
 
Alt 25.11.2007, 03:08   #132
hansklein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2006
Beiträge: 337
hansklein hansklein hansklein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hallo Hartziger

eigentlich wollte ich zu diesem Thema nichts mehr sagen, doch dein Post hat mich bedenklich gestimmt... Du hast Angst! Angst vor deinem Grundrecht, dass dir per Verfassung gegeben ist deine Freie Meinung zu Äussern.

Angst war nie ein Guter Ratgeber. Die Angst ermöglicht es erst, Systeme zu entwickeln die Menschen daran hindern ihre Freie Meinung zu Äußern und im "Sinne des Menschen" positiv etwas verändern zu können. Durch die Angst im Menschen, Furcht vor den Mächtigen sind Staatssysteme die alles Kontrollieren und evtl. auch Gewalt anwenden erst möglich.

Wenn sich keiner mehr wehrt, alle auf die gegebenen Möglichkeiten der Gegenwehr verzichten, dann wird es in der Zukunft weder Demokratie, noch eine funktionierende Bürgerbewegung geben, die sich gegen offensichtliches Unrecht zu wehren vermag.

Wenn du selber Kinder hast, aber auch wenn nicht, denk mal in einer freien Gedenkminute darüber nach, ob du dir alle Ungerechtigkeiten wehrlos gefallen lassen magst und es zulassen möchtest, dass es keine Meinungsfreiheit mehr geben soll und wir alle nur noch Stumpf den "Anordnungen Folge" leisten sollen und welche Folgen dies für die Zukunft haben wird.

Dann wird dem Volke keine Möglichkleit mehr gegeben sein, seine freie Meinung zu äußern und der Spruch "Alle Macht dem Volke" wird zu einer Farce werden, vieleicht ist sie das ja schon ich pers. möchte dies nicht beurteilen wollen.

Ein wenig Rückgrat zeigen, seine freie Meinung zu äußern, das steht jedem Deutschen Bürger zu. Wenn selbst dies nicht mehr möglich ist, dann haben wir alle Freiheiten verloren und aufgegeben um zu kapitulieren vor Industriemächtigen, der Staatlichkeit, viel. auch der Diktatur etc... Ja wenn das soweit schon gekommen ist, dann ist Deutschland wohl bald verloren nach meiner persönlichen Meinung. Hier läuft eh schon vieles schief. Wo wäre das Problem ein Mindestlohngesetz zu schaffen, dass jedem Deutschen Arbeitnehmer die Möglichkleit gibt mit Arbeit Geld zu verdienen ohne auf den Staat angewiesen zu sein?

Wo wäre das Problem, Gesetze zu schaffen, die es verhindern, dass Ausländische Arbeitnehmer hier Arbeiten können wenn es dafür Deutsche Arbeitskräfte gibt die vorrangig eingestellt werden müssten wie in Holland und nicht unter einem bestimmten Lohn arbeiten dürften?

@Admins, sollte etwas von mir geschriebenes nicht zur Veröffentlichung geeignet sein bitte entfernen.

@all Ich bin ein Freier Staatsbürger Deutschlands und habe kein Problem damit mein freie Meinung zu äüßern, die weder eine Rechtsgarantie gibt noch verbindlich für alle sein muss, da es sich lediglich um meine Freie Meinung handelt.

Glück auf

Hans
hansklein ist gerade online  
Alt 27.11.2007, 21:52   #133
Accusator
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden Dafür!

Das ist jetzt Punkt für Punkt absolut auf den Forumseintrag bzw.ö andere Einträge darauf folgend bezogen, also OnTopic.
Wenn man es jetzt löscht, dann bitte mit echter Begründung (Angst vor Repressalien) statt dem vorgeschobenen "OffTopic".


Ich finde das gut.
Das sollte viel häufiger vorkommen (die in Bremen und Braunschweig tun mir sicher nicht leid), dann tut sich evtl. was.
Ich würdige dass auch mit einer Internetseite über die Person und ihre Probleme und Gegner (Schmähkritik, z.B. habe ich die Adresse dieses "Lindgens").
Sicher vor staatlicher Verfolgung.
EDIT: Hier schreibt einer über den:
http://neu.az-web.de/sixcms/detail.p...Lokales:Aachen


"Sicherheiitschleuse": Die sind ein Witz.
Zumindest in das Gericht hier konnte ich alles mögliche mit reinnehmen.
Trotz "Schleuse"...

Wenn wirklich Interesse daran bestünde dass bei den SBa alles mit rechten Dingen zugeht (hat eigentlich noch keiner von denen geäußert), würden Sie verdeckte Ermittler als "Kunden" einschleusen.
Bei der Polizei gibt es auch die Gruppe für "interne Ermittlungen".


Bei dem genannten Bericht der Aachener Zeitung finden sich nur zwei Kommentare von einem Nutzer.
Anscheinend hat man die da nachträglich noch "saubergemacht"...


Wenn ihr Sit-Ins machen wollt, besorgt euch vorher noch eine KZ-Kluft. Das zeigt sicher bedeutend mehr Wirkung. So ein paar Hungerstreikende Hartz4ler in KZ-Kluft könnten schon schockieren.

Hätte die Beweise gegen ihre SB gesammelt, hätte sie die Frau auch anders fertigmachen können. Die Geschichte mit dem lachenden SB aufgezeichnet, dürfte schon reichen um dem ordentlich zu schaden.
So eine Aufnahme kann dem seine Karriere beenden...
 
Alt 27.11.2007, 22:21   #134
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.201
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@Accusator

..der Ton macht die Musik...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 27.11.2007, 22:45   #135
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

ok ich singe es mal :-)

Ein Foooorum landet bei der Staatsanwaltschaft wegen eines Satzes.....

während man reale straftäter milde abtut?

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

27.11.2007, Petra Pau

Volksverhetzung eine jugendtypische Verfehlung?

Das Amtsgericht Oschatz hat einen 18-Jährigen zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt, der am 19. August in Mügeln bei der Hatz auf Inder beteiligt war. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss:

Der 18-Jährige wurde wegen Volksverhetzung verurteilt. Beim Strafmaß ließ das Gericht Milde walten. Man ging davon aus, dass es sich um eine jugendtypische Verfehlung handelte.

Wenn Volksverhetzung eine jugendtypische Verfehlung ist, dann muss es schlimm stehen um die Jugend. Noch wirrer aber muss es in den Köpfen der Richter zugehen, die das ernsthaft meinen.

- - - - - - - - - - - - -

Weitere Informationen:

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Pressestelle

Platz der Republik 1, D-11011 Berlin
pressesprecher@linksfraktion.de, linksfraktion.de
Fax: +49.30.227.56801

Hendrik Thalheim, Pressesprecher, Tel. +49.30.227.52800
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.11.2007, 22:51   #136
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.201
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@Jenie

...hör bitte auf zu singen, Du warst doch nicht gemeint...


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 28.11.2007, 00:31   #137
hansklein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2006
Beiträge: 337
hansklein hansklein hansklein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Ich hoffe das meist du nicht ernst Accusator

Zitat:
Ich finde das gut.
Das sollte viel häufiger vorkommen (die in Bremen und Braunschweig tun mir sicher nicht leid), dann tut sich evtl. was.
Zitatende.
Quelle:
Weil man mit Gewalt nur wieder Gegengewalt erzeugt und immer die falschen treffen würde. Es zeigt zwar auf, dass offensichtlich einiges "im Argen Liegt" und verzweifelte Menschen vielleicht so versuchen "Recht zu bekommen" oder zu erreichen "dass man ihnen zuhört", aber es ist der falsche Weg.

Besser wäre es, sich an die Öffentlichkeit zu wenden, versuchen dort Aufmerksamkeit zu erreichen und mit Rechtsmitteln und/oder anderen Möglichkeiten wie Hungerstreik/Sitzstreik etc. weiterzugehen. Zumin. ist dies meine Meinung.
hansklein ist gerade online  
Alt 28.11.2007, 09:40   #138
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von hansklein Beitrag anzeigen
Weil man mit Gewalt nur wieder Gegengewalt erzeugt und immer die falschen treffen würde. Es zeigt zwar auf, dass offensichtlich einiges "im Argen Liegt" und verzweifelte Menschen vielleicht so versuchen "Recht zu bekommen" oder zu erreichen "dass man ihnen zuhört", aber es ist der falsche Weg.

Gewalt ist eigentlich immer schlecht - allerdings haben sich die Zeiten so geändert, daß Gewalt durch die "Obrigkeit" grundsätzlich legal ist, während beirets Kritik an dieser (Schein)"Obrigkeit" zur Gewalt durch den Staat führt. Aktuellestes Beispiel : Bayern und Papstbesuch, wo die Kritik an dieser Geldverschwendung zur einem Überfall mit Hausdurchsuchung geführt hat.

Besser wäre es, sich an die Öffentlichkeit zu wenden, versuchen dort Aufmerksamkeit zu erreichen und mit Rechtsmitteln und/oder anderen Möglichkeiten wie Hungerstreik/Sitzstreik etc. weiterzugehen. Zumin. ist dies meine Meinung.
Leider suchen wir Hilfe, die uns gezielt verweigert wird. Öffentlichkeit ist gut, aber die Presse wird damit überschüttet. Rechtsmittel dauern ewig und das Vertrauen in die Jsutiz sinkt bei mir rapide. Hungerstreik interessiert brutal gesagt keine Sau mehr, daran hat man sich auch schon gewöhnt. Trotzdem bleibt nur der Widerstand übrig und da hat dann jeder seine Arbeitsweise.
Was mich schockiert ist die Ausweglosigkeit in die man durch die ARGEn getrieben wird. Da sitzt so ein Sachberarbeiter und verweigert einem Unterstützung z.B. Diabetes Mehrbedarf und das entgegen der Dienstanweisung von der Bundesagentur. Das nimmt doch die ganze Glaubwürdigkeit der Mitarbeiter und zeigt den Provinzfürsten auf, der über das Wohl und Wehe, Gesundheit und Leben seiner Untergebenen nach seinem Gutdünken entscheidet.

Liebe Staatsanwaltschaft, da sie hier ja fleißig mitlesen. Vielleicht entdecken Sie ja in der Verweigerung von Mehrbedarf für Essen gegen die Dienstanweisungen der Bundesagentur auch Körperverletzung und Nötigung wie ich und gehen dagegen vor. Falls ich nichts von Ihnen höre, gehe ich davon aus, daß Leben und Gesundheit von Bedürftigen keinen Wert mehr haben.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 28.11.2007, 14:29   #139
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

was zum Thema:

Zitat:
Ungewöhnlicher Protest mit Folgen

Demonstrant hat nach ARGE-Besetzungs-Aufruf Ärger mit der Polizei

Am Montagabend hat ein Demonstrant zur Besetzung der ARGE in Köthen aufgerufen. Bei einer Hartz IV-Kundgebung berichtete der 36-Jährige von seinen Erfahrungen mit der Arbeitsgemeinschaft, die für die Betreuung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern zuständig ist, und forderte die 11 weiteren Anwesenden dazu auf, sie am Dienstag zu besetzen............

Weiter hier->http://www.kanal8-anhalt.de/default....howNews=152815
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:10   #140
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Demnächst ist es schon eine Straftat, eine ARGE oder Job Center zu zweit oder zu dritt zu betreten!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:13   #141
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.201
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Demnächst ist es schon eine Straftat, eine ARGE oder Job Center zu zweit oder zu dritt zu betreten!
... Jo - Bandenbildung....




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:27   #142
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Ich würde so etwas als Dummheit bezeichnen. Seit wann ruft man denn schon vorher zu Besetzungen auf und dann auch nur mit 11 Leuten. Letzeres ist sogar eine gehörige Selbstüberschätzung.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:36   #143
Papa Bär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Pianosa
Beiträge: 273
Papa Bär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
...Letzeres ist sogar eine gehörige Selbstüberschätzung.
Oder pure Verzweiflung.... lieber Martin, manchmal verstehe ich Dich nicht richtig...

Grüße aus Pianosa vom Papa Bär
__

Friede den Hütten! Krieg den Palästen!
Georg Büchner, Hessischer Landbote 1834
Papa Bär ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:38   #144
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das zeigt mir aber, daß man hier tunlichst Äußerungen aus Frust heraus unterlassen muß.
Und es zeigt ebenso, daß wir Montagsdemo-Leutchen die volle Aufmerksamkeit der Polizei haben
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 28.11.2007, 15:41   #145
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Papa Bär Beitrag anzeigen
Oder pure Verzweiflung.... lieber Martin, manchmal verstehe ich Dich nicht richtig...

Grüße aus Pianosa vom Papa Bär
Seit wann plant man denn aktionen aus Verzweiflung und ruft dazu dann noch öffentlich auf? Widerstand ist ok, aber loslegen ohne Planung ist wie laoslaufen wie die Lemminge. Es sollte doch klar sein, dass man mit 11 Leuten doch wohl keine Behörde besetzen kann. Die Frage bleibt auch, was denn nach der Besetzung erfolgt?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.11.2007, 23:27   #146
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Passt gut dazu....

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

28.11.2007, Wolfgang Neskovic

Bundesgerichtshof weist Generalbundesanwältin Harms erneut in die Schranken

Zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs, die "militante gruppe" nicht als terroristische Vereinigung einzustufen und die Haftbefehle gegen drei mutmaßliche Mitglieder außer Vollzug zu setzen, erklärt Wolfgang Ne?kovi?, rechtspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag:

Einmal mehr erweist sich die CDU-Hardlinerin Frau Harms als personalpolitische Fehlentscheidung von Justizministerin Zypries.

Innerhalb kurzer Zeit hat der Bundesgerichtshof zum zweiten Mal die exzessive und einseitige Anwendung des § 129 a durch die Generalbundesanwältin Harms unmissverständlich gerügt. Musste sie sich schon bei der Aufhebung des Haftbefehls gegen den Wissenschaftler Andrej H. den herben Vorwurf gefallen lassen, dass man einen Haftbefehl nicht auf ?bloße Vermutungen? stützen könne, sondern dafür Tatsache benötige.

Nunmehr hat der BGH mit zutreffender Begründung die Bundesanwältin an die Selbstverständlichkeit erinnert, dass versuchte Brandanschläge auf Bundeswehrfahrzeuge unmöglich dazu geeignet sein können, die Bundesrepublik Deutschland im Sinne des Gesetzes erheblich zu schädigen.?

- - - - - - - - - - - - -

Weitere Informationen:

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Pressestelle
___________________________________________________



Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

28.11.2007, Ulla Jelpke

BGH-Entscheidung zur ?militanten Gruppe? beweist erneut: Der Terrorparagraph 129a gehört abgeschafft!

Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, begrüßt die Aussetzung der Haftbefehle gegen drei Männer, die der Mitgliedschaft in der "militanten:gruppe" (mg) beschuldigt werden, durch den Bundesgerichtshof (BGH). Mit dieser überfälligen Entscheidung habe der Bundesgerichtshof dem inflationären Gebrauch der Terrorismuskeule durch die Bundesanwaltschaft eine Schranke vorgesetzt:

Der Terrorparagraph 129a hat sich einmal mehr als reines Ermittlungs- und politisches Einschüchterungsinstrument entpuppt, dessen Anwendung einer rechtlichen Überprüfung nicht Stand hält. Die Paragraphen 129, 129a und 129b gehören endlich abgeschafft und nicht ausgeweitet.

Vier Monate lang wurden die drei Beschuldigten Axel H., Florian L. und Olli R. einzig aufgrund des Terrorismusparagraphen 129a inhaftiert. Sie wurden von ihren Familien und Freunden getrennt, konnten sich nicht um pflegebedürftige Angehörige kümmern, wurden aus ihrem Berufsleben gerissen, einer von ihnen hat seine Arbeitsstelle aufgrund der Haft verloren. Für die aufgrund der Untersuchungshaft erlittenen Schäden müssen sie entschädigt werden.

Mit dem §129a wurde die Überwachung und nur ausgesetzte Inhaftierung des Berliner Sozialwissenschaftlers Andrej H. sowie die Überwachung weiterer Wissenschaftler und politischer Aktivisten gerechtfertigt. Diese Bespitzelung von engagierten Linken muss sofort beendet werden.

Um weiterhin besondere Vollmachten der Ermittlungsbehörden zu rechtfertigen, wird den drei Beschuldigten jetzt die Mitgliedschaft in einer ?kriminellen Vereinigung? nach §129 StGB vorgeworfen. Es bleibt also dabei, dass offenbar wenig konkrete Erkenntnisse vorliegen. Stattdessen setzen die Ermittler weiter auf Pauschal-Paragraphen. Das ist indiskutabel.

- - - - - - - - - - - - -

Weitere Informationen:

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Pressestelle
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 06.01.2009, 19:38   #147
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet

Geiselnahme: 47-Jährige jetzt vor Gericht

Aachen. Vor knapp anderthalb Jahren sorgte der «Fall» verständlicherweise nicht nur innerhalb der Arge-Dienststelle an der Vaalser Straße für heftige Aufregung.

....
Geiselnahme: 47-Jährige jetzt vor Gericht - AZ-Web.de
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.01.2009, 19:44   #148
sickness->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 498
sickness
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet

was ist denn eigentlich aus der anklage wegen volkverhetzung geworden, die die staatsanwaltschaft aachen den usern des forum´s überbraten wollte???
sickness ist offline  
Alt 06.01.2009, 19:50   #149
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet

Zitat von sickness Beitrag anzeigen
was ist denn eigentlich aus der anklage wegen volkverhetzung geworden, die die staatsanwaltschaft aachen den usern des forum´s überbraten wollte???
Bisher gibt es einen Bescvhluss den die Staatsanwaltschaft nicht umsetzen kann, da wir diese Daten nicht haben. Eigestellt ist da noch nichts, aber machen können die auch nichts, außer den Beschluss des LG an die Wand hängen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.01.2009, 19:56   #150
Patrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet

Naja in der Not versucht man alles.

Zitat:
«Sollten sich die Vorwürfe in der Gänze bestätigen, droht der Täterin eine Haftstrafe von nicht unter fünf Jahren», erklärte Deller.
Naja besser als mit ALG 2 zu leben. Zwar keine Freiheit aber dafür 3 warme Mahlzeiten ein warmes Bett. Und was hat man noch für Freiheiten als ALG 2 Empfänger? Das Geld reicht ja eh nicht und man wird mit der Ortsanwesenheit geknebelt.

Zitat:
Allerdings wirft die Anklage ihr auch vor, zwischen 2005 und 2007 unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Sozialleistungen kassiert zu haben. Dabei habe sie nicht angegeben, dass sie auch private Zuwendungen erhalten habe.
private Zuwendungen? heisst ja demnach von Verwandten oder Freunden. Und das muss erstmal bewiesen werden. Ansonsten sind es Gerüchte.

Zitat:
Überdies wird die geschiedene Frau beschuldigt, im Besitz geringer Mengen von Kokain gewesen zu sein und bereits im Jahr 2006 mit Marihuana gehandelt zu haben.
Tja wenn man an den sozialen Pranger gestellt wird tut man Dinge die jemand anderem nichtmals im Traum einfallen würden.

Ich denke die Frau hat Fehler gemacht. Und nun kriegt Sie die Faust des Gesetzes zu spüren wo Politiker gestreichelt noch werden wenn Sie Millionen verplempern.
 
 

Stichwortsuche
aachengeiselnahme, jobcenter, unblutig, beendet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lehre beendet penelope Allgemeine Fragen 7 02.10.2008 11:45
Ausbildung beendet - nun diverse Fragen Dantius U 25 2 21.08.2008 18:34
Krank - Maßnahme beendet onyx_08 Allgemeine Fragen 3 25.03.2008 14:18
Krankenkasse Beendet AU! varina Allgemeine Fragen 2 26.10.2007 15:35
Pflegetätigkeit-Beendet woda Anträge 10 12.06.2007 19:05


Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland