Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2012, 17:36   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”
Oskar Lafontaine, Finanzminister A.D., spricht auf einer Tagung des AK Real World Economics anlässlich der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik
==> Oskar Lafontaine: "10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme" - YouTube
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 17.09.2012, 18:15   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Da kann Lafontaine sich den Mund fusselig reden.....

Frau Merkel & Friends kriegen wohl die Verlängerung bei der nächsten BTW..... und die SPD darf (wenn sie lieb ist) den Steigbügel halten (ging ja schonmal prima mit Steinmeier....ein Dreamteam)....

in den letzten Umfragen fanden ja bummelig 60% der deutschen Wahlberechtigten: Tolle Regierungsarbeit!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.09.2012, 18:18   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Dabei hat das Merkel heute in der Bundespresskonferenz mitgeteilt, dass die Schnittmengen bei CDU/CSU und FDP am größten sind und sie diese Koalition auch in 2013 anstrebt. Derzeit liegt die FDP wieder bei 4% Aber die lügt sobald sie den Mund aufmacht. Die würde mit jeder Partei koalieren, wenn es nur ihre Laufzeit verlängern würde.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 17.09.2012, 18:21   #4
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Ich sprach ja von "Steigbügelhaltern" ...... Auswahl hat sie dann ja genug (und doof ist sie bestimmt nicht / "Wer fixxxn ... äh etwas mitregieren oder vizekanzlern will, muss lieb sein.").

Die SPD hat sich mit der Agenda 2010 dermaßen ins eigene Knie geschossen......, dass sie Frau Merkel nur hinterherhumpeln kann...kann Frau Merkel durchaus verstehen:

So viel Blödheit muss man ausnutzen....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.09.2012, 19:04   #5
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.886
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Dabei hat das Merkel heute in der Bundespresskonferenz mitgeteilt, dass die Schnittmengen bei CDU/CSU und FDP am größten sind und sie diese Koalition auch in 2013 anstrebt. Derzeit liegt die FDP wieder bei 4% Aber die lügt sobald sie den Mund aufmacht. Die würde mit jeder Partei koalieren, wenn es nur ihre Laufzeit verlängern würde.
Wie sagte doch O.L. in seiner Rede ?? Zahlen kann man
manipulieren
Merkur ist gerade online  
Alt 17.09.2012, 19:47   #6
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
in den letzten Umfragen fanden ja bummelig 60% der deutschen Wahlberechtigten: Tolle Regierungsarbeit!

60% wahlberechtigte Kapitalisten & Lobbyisten wahrscheinlich ...
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 18.09.2012, 07:21   #7
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

mit einfachen worten hat Herr Lafontaine seine sicht auf die dinge rübergebracht, verständlich für jedermann
KLASSE.
die droge unter der "die forderen und führenden stehn
ist schlicht und ergreifend
"mainstream".
nebenwirkung:
kann empathie
(eine wichtige soziale kompetenz)
ausschalten oder komplett beseitigen.
igelchen ist offline  
Alt 18.09.2012, 15:56   #8
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Interessant ist das Posting eines Users auf youtube dazu:

"Oskar Lafontaine spricht wieder mal das Richtige aus! Und wie immer spricht er aus falschen Motiven das Richtige aus..."

So schön wie das meist klingt, so wenig glaubwürdig ist er.
 
Alt 18.09.2012, 17:48   #9
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Lafo nicht glaubwürdig? Wäre er nicht glaubwürdig, oder zumindest glaubwürdiger als die meisten Politiker, wäre er immer noch in der SPD.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 18.09.2012, 18:03   #10
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
So schön wie das meist klingt, so wenig glaubwürdig ist er.
Wie war das noch mit dem Überbringer der schlechten Botschaft.... ???
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 18.09.2012, 18:08   #11
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
60% wahlberechtigte Kapitalisten & Lobbyisten wahrscheinlich ...
Nöö.... ganz "normale Kleinstadt-Mietwohnungsbewohner-Hackfressen"..... (belauschter Smaltalk auf dem Hof).... und zwar die, die den Penny-Prospekt mit dem ALDI-Prosepkt Cent für Cent und Gramm für Gramm abgleichen..... aber vergessen, die gleiche Akribie bei der Rente anzuwenden...... sich wegen Cents ins Hemd ****en... aber die fette "Versorgungslücke" im Alter nicht wahrhaben wollen...... aber brav Kreuz bei CDU/SPD machen....

Geld-Elite wählt Grüne oder FDP.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 18.09.2012, 19:38   #12
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Lafo nicht glaubwürdig? Wäre er nicht glaubwürdig, oder zumindest glaubwürdiger als die meisten Politiker, wäre er immer noch in der SPD.
Sehr "glaubwürdig":

Zitat:
Man stelle sich vor: Der deutsche Finanzminister macht den Vorschlag, die bankrotte Arbeitslosenversicherung der Bundesrepublik zu reformieren. Er fordert eine radikale Prüfung, wer tatsächlich bedürftig sei. Arbeitslosen, die Privatvermögen haben oder über einen einkommensstarken Partner verfügen, soll die Stütze gekürzt werden. Sofort wird ihm vorgeworfen, "marktradikal" zu sein. Die Gewerkschaften empören sich, Sozialpolitiker distanzieren sich von dem "Reform-Luftballon". In mehreren deutschen Städten gehen Demonstranten auf die Straße. Klingt bekannt?
Der Finanzminister hieß Oskar Lafontaine. Man schrieb den 25. Oktober 1998. In einer dreiminütigen Redepassage auf dem SPD-Parteitag blies der designierte Minister zur Attacke auf die Sozialversicherungssysteme...
Reformator Lafontaine: Wie Oskar fast Hartz IV erfunden hätte - SPIEGEL ONLINE

Jetzt, in der Opposition kann er reden, reden, reden...
 
Alt 18.09.2012, 19:39   #13
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Oskar Lafontaine: “10 Jahre Agenda 2010: Eine kritische Bestandsaufnahme”

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Interessant ist das Posting eines Users auf youtube dazu:

"Oskar Lafontaine spricht wieder mal das Richtige aus! Und wie immer spricht er aus falschen Motiven das Richtige aus..."
welche motive Herr Lafontaine (persönlich)auch haben mag,
wichtig ist das er tacheles redet und ohne große umschweife zum punkt kommt.
es ist nicht wirklich davon auszugehen das er es nötig hätte sich auf politischer ebene noch ein profil zu verschaffen.
mit zunehmendem alter und der erfahrung ist es jedem menschen gestattet sogar plicht ereignisse ,aktuelle oder vergangene aus einem anderen blickwinkel zu betrachten und zu werten.
davon können nachwachsende generationen lernen.
(wenn sie es denn nur würden) und an diesem punkt könnte man schon
"schwarz sehen" .(damit sind nicht die "PSEUDO-CHRISTLICHEN PARTEIEN GEMEINT):-) obwohl sie jeweils das C für "christlich" benutzen.
lol
igelchen ist offline  
 

Stichwortsuche
2010, agenda, bestandsaufnahme”, jahre, kritische, lafontaine, oskar

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Agenda 2010 Altkanzler preist seine Agenda wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 12.09.2012 11:09
Agenda 2020: Das Schüren von Ängsten als Mittel, die Agenda 2010 voranzutreiben wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 28.08.2012 09:00
Namenstag der AGENDA 2010 – Eine Würdigung?? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.01.2010 13:43
Die Hartz Gesetze – Eine Bestandsaufnahme wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 25.06.2009 07:30
Oskar Lafontaine im Videochat blinky Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 23.04.2009 22:54


Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland