Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2012, 20:57   #1
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.099
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat:
Potsdam Die Zahl der Gerichtsverfahren gegen Hartz-IV-Bescheide muss nach Ansicht von Sozialminister Günter Baaske (SPD) verringert werden. Die Bescheide müssten rechtssicher und verständlich sein, um die Sozialgerichte zu entlasten, sagte Baaske am gestrigen Montag in Potsdam.



Im Arbeitsministerium sei daher eine Arbeitsgruppe gegründet worden. Ihr gehören Vertreter der Sozialgerichte, der Bundesagentur für Arbeit sowie der Jobcenter und Kommunen an. Die Probleme sollen analysiert und daraus Verbesserungen entwickelt werden. Zudem vereinbarte Baaske regelmäßige Treffen mit Spitzenvertretern der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg, des Landessozialgerichts sowie der kommunalen Verbände.
Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden :: lr-online

...aha...die müssen rechtssicher sein... um die Gerichte zu entlasten

...ist ja auch ne super neue Erkenntnis...da will sich jemand profilieren
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist offline  
Alt 29.08.2012, 21:00   #2
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Grundsätzlich hat er damit sogar Recht. WENN denn den Verursachern dieser rechtsunwirksamen Bescheide mal gehörig auf die Finger geklopft werden würde.

Mir dünkt nur, das geht in eine ganz andere Richtung.
 
Alt 29.08.2012, 21:03   #3
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Hallo derBayer,

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Grundsätzlich hat er damit sogar Recht. WENN denn den Verursachern dieser rechtsunwirksamen Bescheide mal gehörig auf die Finger geklopft werden würde.

Mir dünkt nur, das geht in eine ganz andere Richtung.
das sehe ich im Prinzip genauso wie du, aber was meinst du mit "das geht in eine ganz andere Richtung"? Meinst du damit, daß das gegen uns SGB2 bzw.12er geht?

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 29.08.2012, 21:04   #4
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Es wird halt das rechtssicher gemacht, was heute schon in den Bescheiden regelmäßig drin steht.
TickTack ist offline  
Alt 29.08.2012, 21:05   #5
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Die Bescheide müssen nicht rechtssicher, sondern richtig sein, damit nichts vor Gericht geht.
 
Alt 29.08.2012, 21:07   #6
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
Hallo derBayer,



das sehe ich im Prinzip genauso wie du, aber was meinst du mit "das geht in eine ganz andere Richtung"? Meinst du damit, daß das gegen uns SGB2 bzw.12er geht?

meint ladydi12
Naja, schliesslich planes doch auch gerade die Abschaffung der PKH. Wenn jetzt dann als Zuckerl obendrauf die ganzen Bescheide seitens der JC per se "rechtssicher" gemacht werden... besser kanns doch gar nicht laufen im Sinne derer.
 
Alt 29.08.2012, 21:07   #7
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von TickTack Beitrag anzeigen
Es wird halt das rechtssicher gemacht, was heute schon in den Bescheiden regelmäßig drin steht.
Oder so kann man es auch auf den Punkt bringen, ja.
 
Alt 29.08.2012, 21:11   #8
desmona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.099
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Grundsätzlich hat er damit sogar Recht. WENN denn den Verursachern dieser rechtsunwirksamen Bescheide mal gehörig auf die Finger geklopft werden würde.

Mir dünkt nur, das geht in eine ganz andere Richtung.
...der Ansatz ist doch wohl perfide...die Rechtswirksamkeit muß für die eLb hergestellt werden...

...und nicht um Gerichte zu entlasten...obwohl die "Belastung" natürlich ohne Zweifel seit Jahren stetig ansteigt

d.h....Politik wird erst dann aktiv wenn Gerichte überlastet sind...nicht wenn schon seit Jahren elos belogen und betrogen und schikaniert werden...
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist offline  
Alt 29.08.2012, 21:22   #9
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Hallo derBayer,

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Naja, schliesslich planes doch auch gerade die Abschaffung der PKH. Wenn jetzt dann als Zuckerl obendrauf die ganzen Bescheide seitens der JC per se "rechtssicher" gemacht werden... besser kanns doch gar nicht laufen im Sinne derer.
du meinst also so rechtssicher, daß die Betroffenen sich nicht gegen die fehlerhaften Bescheide, Sanktionen etc.pp. wehren können und der Betrug bzw. Unterschlagung etc.pp uns ELOs gegenüber weitergeht oder verstehe ich da jetzt was falsch?

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 29.08.2012, 22:30   #10
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
oder verstehe ich da jetzt was falsch?
Genau so verstehe ich das auch und es macht mir ehrlich gesagt ein wenig Angst zugleich aber auch sehr sauer und im extremfall auch Gewaltbereit, sollte es dazu kommen. Denn wenn es wirklich soweit sein solte, kann man sich nur noch mit Gewallt gegen seine/n SB wehren.
 
Alt 29.08.2012, 22:38   #11
Jivan
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

"Zudem vereinbarte Baaske regelmäßige Treffen mit Spitzenvertretern der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg, des Landessozialgerichts sowie der kommunalen Verbände"

Und ... wer fehlt mal wieder bei der Zusammensetzung der Mitglieder dieser Treffen? DER BETROFFENE!

Der ist letztlich der einzige, der i.d. Lage wäre 'Licht ins Dunkel' zu bringen!
Für das 'Problem' braucht es keine kostspieligen hochtrabenden Treffen. Inis bzw.
Betroffene befragen, das würde völlig ausreichen! Die sind die wahren Experten für dieses 'Problem'.

Ach, wenn da die Berührungsängste nur nicht wären ...
 
Alt 29.08.2012, 23:09   #12
edeler Ritter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.02.2009
Ort: NRW
Beiträge: 250
edeler Ritter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
Hallo derBayer,



du meinst also so rechtssicher, daß die Betroffenen sich nicht gegen die fehlerhaften Bescheide, Sanktionen etc.pp. wehren können und der Betrug bzw. Unterschlagung etc.pp uns ELOs gegenüber weitergeht oder verstehe ich da jetzt was falsch?

meint ladydi12
hallo ladydi12,

meine ebenfalls, dass diese Aktion genau in diese von dir soeben genannte Richtung zielt!

Wenn alle oberen Instanzen nach Lösungen zu rechtswirksamen Zwangsmaßnahmen suchen, werden diese auch einen weg finden , um diese durchzusetzen,
oder glaubst du noch an den W. mann?
edeler Ritter ist offline  
Alt 30.08.2012, 04:32   #13
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von Jivan Beitrag anzeigen
"Zudem vereinbarte Baaske regelmäßige Treffen mit Spitzenvertretern der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg, des Landessozialgerichts sowie der kommunalen Verbände"

Und ... wer fehlt mal wieder bei der Zusammensetzung der Mitglieder dieser Treffen? DER BETROFFENE!

Der ist letztlich der einzige, der i.d. Lage wäre 'Licht ins Dunkel' zu bringen!
Für das 'Problem' braucht es keine kostspieligen hochtrabenden Treffen. Inis bzw.
Betroffene befragen, das würde völlig ausreichen! Die sind die wahren Experten für dieses 'Problem'.

Ach, wenn da die Berührungsängste nur nicht wären ...
Wie willst Du das mit ca. 8 Millionen Betroffenen machen? Einen größeren Tisch in den Konferenzraum stellen?

Wir haben es in 7 Jahren ja nicht mal geschafft, eine wirksame Interessenvertretung aufzustellen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 30.08.2012, 05:09   #14
Spitzbart
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 171
Spitzbart
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von desmona Beitrag anzeigen
Wen wunderts? Stehen doch die Bundestagwahlen vor der Tür.

http://www.wahlrecht.de/termine.htm
Spitzbart ist offline  
Alt 30.08.2012, 06:03   #15
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
Hallo derBayer,



du meinst also so rechtssicher, daß die Betroffenen sich nicht gegen die fehlerhaften Bescheide, Sanktionen etc.pp. wehren können und der Betrug bzw. Unterschlagung etc.pp uns ELOs gegenüber weitergeht oder verstehe ich da jetzt was falsch?

meint ladydi12
Moin,

genau so vermute ich das.
 
Alt 30.08.2012, 06:04   #16
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Wir haben es in 7 Jahren ja nicht mal geschafft, eine wirksame Interessenvertretung aufzustellen.
Wie denn auch, wenn sich ständig die "Farbbeutel" um die Ohren geschmissen werden?

Das alte Lied: Wenn 2 sich streiten...
 
Alt 30.08.2012, 09:52   #17
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Ja, auch mir schwant Böses: "Rechtssicherheit" bedeutet wohl, dass Elo in Zukunft erst große Hürden überwinden muss, bevor er eine Klage einreichen kann.

Wenn ich mir anhand der SG-Aktenzeichen die Zahl anschaue, wird mir schlecht. Bis jetzt - wir haben August 12 - ist die Zahl schon höher, als die von Mitte Dez. 11
Bedeutet, dass die Mobcenter sich mächtig ins Zeug gelegt haben, ihre Rechtswidrigkeit in Massen an den Mann zu bringen, so dass es auch dem Friedfertigsten zu bunt wurde und er Klage einreichte.

Mein Mobcenter sagte zu mir, dass ich ein Spitzenreiter wäre. Danke für das Kompliment. In 10 Monaten 8 Klagen.
Und es geht weiter, solange, bis die sich endlich mal an die Gesetze halten. Mehr verlange ich doch gar nicht.

Im übrigen: Zur Zeit schreiben mein Mobcenter und Minister Baaske an einer Stellungnahme für den Petitionsausschuss, warum mir so viele Rechtswidrigkeiten widerfahren sind. Auf die Grimmschen Märchen bin ich echt gespannt.
xyz345 ist offline  
Alt 30.08.2012, 09:55   #18
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Wie willst Du das mit ca. 8 Millionen Betroffenen machen? Einen größeren Tisch in den Konferenzraum stellen?

Wir haben es in 7 Jahren ja nicht mal geschafft, eine wirksame Interessenvertretung aufzustellen.
Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Wie denn auch, wenn sich ständig die "Farbbeutel" um die Ohren geschmissen werden?

Das alte Lied: Wenn 2 sich streiten...
So ist es!
TickTack ist offline  
Alt 30.08.2012, 10:01   #19
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Ich vermute mal, dass diese "Rechtssicherheiten" bald abgeschafft werden:

http://www.elo-forum.org/erfolgreiche-gegenwehr/96020-massnahmetraeger-moechte-uns-nie.html

http://www.elo-forum.org/erfolgreiche-gegenwehr/97579-mal-positives-weiterbewilligung-ohne-jc-widerstand.html

http://www.elo-forum.org/erfolgreiche-gegenwehr/95722-nichtigkeit-verwaltungsaktes-40-sgb.html

http://www.elo-forum.org/erfolgreiche-gegenwehr/95472-datenschutz-kontoauszuege-nur-vorzeigen.html

xyz345 ist offline  
Alt 31.08.2012, 13:56   #20
Isberk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: Oberhavel (Brandenburg)
Beiträge: 18
Isberk
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Mit BSG-konformen KdU-Richtlinien und marktentsprechenden Mietpreisgrenzen, wie sie der Landkreis Oberhavel (10.000 Bedarfsgemeinsschaften) nicht hat, wäre schon viel getan.
Isberk ist offline  
Alt 01.09.2012, 03:52   #21
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Hallo Isberg,

Zitat von Isberk Beitrag anzeigen
Mit BSG-konformen KdU-Richtlinien und marktentsprechenden Mietpreisgrenzen, wie sie der Landkreis Oberhavel (10.000 Bedarfsgemeinsschaften) nicht hat, wäre schon viel getan.
das ist nicht nur in Oberhavel so sondern auch in meinem Wohnort.
Die Obrigkeit versucht, uns kleine Leute zu besch****** wo es nur geht und sackt sich die Gelder lieber selber ein.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 01.09.2012, 08:32   #22
viona14
Elo-User/in
 
Benutzerbild von viona14
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: berlin
Beiträge: 411
viona14 viona14
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden



Hier habe ich ein ganz komisches Gefühl im Magen........und im Kopf klingelt es.
__

Wir denken selten an das ,was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
=Arthur Schopenhauer=
viona14 ist offline  
Alt 01.09.2012, 09:59   #23
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von viona14 Beitrag anzeigen
Hier habe ich ein ganz komisches Gefühl im Magen........und im Kopf klingelt es.
Soso, und was willst Du damit konkret sagen?

LG MM
Minimina ist offline  
Alt 01.09.2012, 10:17   #24
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

rechtssichere bescheide wären auch im sinne der betroffenen. dann würde zb mit diesem formular-wirrwarr, x-fach verschiedenen formulierungen und ständig anders verlangten dokumenten schluß sein.

rechtssichere bescheide, bedeutet aber nicht, dass sich die sb plötzlich auch rechtskonform verhalten. ob die sich jetzt so verhalten, weil sie einfach zu doof für den job sind, ihre sadistische ader ausleben oder weswegen auch immer, sind bisher duch die mitwirkung der sb die bescheide rechtswidrig formuliert worden, bzw es wurden rechtswidrige textbausteine benutzt.

wahrscheinlich schwebt dem minister vor, dass es von seiten der betroffen keine rechtsmittel mehr geben soll, weil die bescheide ja rechtskonform sind und auch die entscheidungen der entsprechenden sb.

ich führe das mal darauf zurück, dass der werte minister in der ddr sozialisiert worden ist. einem westdeutschen wäre so ein bullshit gar nicht in den sinn gekommen

zur verwaltung des kollektiven freizeitparkes ost, reichen ex nva-soldaten und ehemalige lehrer des unrechtsstaates ddr.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 01.09.2012, 14:12   #25
viona14
Elo-User/in
 
Benutzerbild von viona14
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: berlin
Beiträge: 411
viona14 viona14
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Brandenburg]Minister Baaske drängt auf Rechtssicherheit bei Hartz-IV-Bescheiden

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Soso, und was willst Du damit konkret sagen?

LG MM


Das es in meiner Magengegend grummelt und in meinem Kopf klingelt.
__

Wir denken selten an das ,was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
=Arthur Schopenhauer=
viona14 ist offline  
 

Stichwortsuche
baaske, brandenburgminister, drängt, hartzivbescheiden, rechtssicherheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Brandenburg]Baaske will Langzeitarbeitslose mit neuem Programm in Arbeit bringen desmona Archiv - News Diskussionen Tagespresse 20 26.08.2012 15:49
Vier von fünf Hartz-IV-Bescheiden in Thüringen sind fehlerhaft Teelicht Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 17.07.2012 14:46
Union drängt auf Hartz-IV-Reform Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 03.03.2009 14:49
Angst vor Hartz IV macht Bewerber bescheiden wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 10.10.2007 22:29
Bundesagentur für Arbeit muss einlenken – Widerspruchsfrist bei Hartz IV-Bescheiden g Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 1 04.07.2007 18:26


Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland