Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Gutachten: Lastenausgleich zur Bewältigung der Kosten der Finanzkrise ist möglich


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2012, 05:36   #1
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Gutachten: Lastenausgleich zur Bewältigung der Kosten der Finanzkrise ist möglich

Zitat:
Einmalige Vermögensabgabe zur Bewältigung von Kosten der Finanzkrise verfassungsgemäß.

Eine einmalige Abgabe, mit der Vermögen an den Kosten der Finanzkrise beteiligt werden, ist verfassungsgemäß. Zu diesem Ergebnis kommt der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Joachim Wieland in einem neuen Gutachten für die Hans-Böckler-Stiftung und die Gewerkschaft ver.di.*

Der Professor für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht verweist in seiner Untersuchung auf den historischen Präzedenzfall und seine verfassungsrechtliche Legitimierung: Es gab schon einmal eine Vermögensabgabe in der Bundesrepublik, den Lastenausgleich nach dem Zweiten Weltkrieg. Er verpflichtete Vermögensbesitzer, über Jahrzehnte in Raten in einen Fonds einzuzahlen, aus dem Entschädigungen für Kriegsopfer und Vertriebene flossen. Da ein Lastenausgleich im neu zu begründenden Staat von Anfang an vorgesehen war, biete die Verfassung ausdrücklich eine entsprechende Möglichkeit, erklärt Wieland. So sind im Grundgesetz-Artikel 106, der festlegt, welche Einnahmen dem Bund zustehen, unter anderem “die einmaligen Vermögensabgaben und die zur Durchführung des Lastenausgleichs erhobenen Ausgleichsabgaben” genannt. “Wortlaut und herrschende Lehre” sprechen Wieland zufolge dafür, darunter nicht nur Vermögensabgaben im Zusammenhang mit dem historischen Lastenausgleich zu verstehen.
Damit sieht der Jurist, der auch der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V. vorsitzt, keine grundsätzlichen Hindernisse für Vermögensabgaben. ...
http://www.boeckler.de/pdf/pm_2012_08_17_wieland.pdf
Regelsatzkämpfer ist offline  
 

Stichwortsuche
bewältigung, finanzkrise, gutachten, kosten, lastenausgleich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten für ein Gutachten Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 25.01.2012 17:49
Einsichtnahme in Gutachten möglich? SommerSonne Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 20.05.2011 13:41
ALG II Gutachten Einspruch möglich? kamel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 21.03.2011 17:46
psychologisches Gutachten vorab bekommen möglich? Varag Allgemeine Fragen 23 16.02.2011 17:08
Gutachten EU anfordern, ist das Möglich??? jojo2002 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 28.06.2010 15:26


Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland