Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Heiner Flassbeck: Wie die Regierung Merkel die Eurokrise verschärft



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2012, 06:52   #1
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Heiner Flassbeck: Wie die Regierung Merkel die Eurokrise verschärft

Zitat:
Die derzeitige Politik der Troika und der Bundesregierung könne die Krise nur verschärfen, so Heiner Flassbeck. Haushaltkonsolidierung durch Ausgabenkürzung habe in einer Rezession noch nie funktioniert. Zentrale Ursache der Eurokrise seien nicht die Haushaltsdefizite einzelner Länder, sondern die Handelsungleichgewichte in der Eurozone. Während einige südeuropäische Länder zu viel ausgegeben hätten, habe Deutschland seit Ende der neunziger Jahre durch aggressive Lohn- und Ausgabensenkung seine Preise gesenkt und damit Exportüberschüsse erwirtschaftet, andere Länder seien dadurch in eine höhere Verschuldung geraten. Da es in der Währungsunion keine Möglichkeiten zur Auf- oder Abwertung gibt, um diese Ungleichgewichte auszugleichen, sei die Krise auf diese Weise vorprogrammiert gewesen. Notwendig sei ein grundlegender Politikwechsel, um die Ursachen der Krise zu bekämpfen. Dazu gehören ein Ende der Spardiktate und Lohnkürzungen, eine Abkehr von der Standortkonkurrenz in der Eurozone, die Schließung der Finanzcasinos und eine gerechtere Steuerpolitik.
Sparen in der Rezession ist unmöglich / Kürzungen verschärfen Eurokrise | Kontext TV - Das unabhängige Nachrichtenmagazin
Merkel-Regierung verweigert alle Möglichkeiten zur Eurorettung / Keine Inflationsgefahr | Kontext TV - Das unabhängige Nachrichtenmagazin
Das globale Finanzcasino ist weiter geöffnet / Trennbankensystem nötig | Kontext TV - Das unabhängige Nachrichtenmagazin
Kürzungspolitik fördert neuen Nationalismen / Besteuerung von hohen Einkommen und Vermögen | Kontext TV - Das unabhängige Nachrichtenmagazin
Rede von Heiner Flassbeck am 1.8. in Mainz: Was in Deutschland nicht gesagt werden darf | Kontext TV - Das unabhängige Nachrichtenmagazin
Regelsatzkämpfer ist offline  
 

Stichwortsuche
eurokrise, flassbeck, heiner, merkel, regierung, verschärft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
„Die Reichen kaufen sich das System.“ Im Gespräch – mit Heiner Flassbeck Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 09.08.2012 20:55
Herr Flassbeck hat schlechte Neuigkeiten Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 04.01.2012 12:25
Monitor Eurokrise: Der Cont-Down des Versagens wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 28.10.2011 09:47
Merkel-Regierung gescheitert Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.07.2009 17:05
Die Regierung Merkel ist bereits angezählt wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 05.03.2009 15:02


Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland