Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2012, 12:54   #1
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

BA-Chef Frank-Jürgen Weise: Bundesagentur für Arbeit für Jobkrise unzureichend gerüstet

Zitat:
Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, sieht die Arbeitsagenturen für den Fall einer Jobkrise finanziell unzureichend gerüstet. "Weder hat der Bund Geld für ein Konjunkturprogramm noch die Bundesagentur finanzielle Rücklagen etwa zur Finanzierung eines Kurzarbeiterprogramms wie in der Finanzkrise 2008/2009", sagte der BA-Chef in einem Interview. Die Lage der Bundesagentur sei daher für eine Krisenbewältigung bei weitem nicht mehr so komfortabel wie noch vor einigen Jahren.
Jetzt kommt eine Springflut an Arbeitslosen - das sogar noch ohne Euro-Crash?
TimoNRW ist offline  
Alt 04.08.2012, 12:59   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Woran das u.a. wohl liegt?

Vielleicht an den miserabel bezahlten Niedriglöhnern (Jobwunder!)... spült ja auch miserable Beiträge in die Kassen.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 04.08.2012, 15:12   #3
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

das liegt auch daran, dass der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung von 6,5 % auf etwa 3 % gesenkt wurde.

Ein nettes kleines Geschenk an die AG war das....

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 04.08.2012, 15:27   #4
zuteuer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 960
zuteuer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Man will uns schon mal darauf vorbereiten, dass es demnächst weniger Geld gibt.
__

Wir sind die 99 % - Occupy Cologne.
Wusstest Du schon, dass Du täglich etwa 30-50% in Preisen versteckte Zinsen bezahlst, während Du über Dein Sparguthaben nur vergleichsweise geringe Zinseinnahmen erzielst? Das Zinssystem arbeitet gegen Dich - solange Du unterhalb eines Vermögenswertes von ca. 500.000 € bleibst. Durch diesen Mechanismus werden in Deutschland täglich über 600 Millionen € von „fleissig“ nach „reich“ umverteilt. Wir dürfen nicht länger zulassen, dass Geld „arbeitet“.
zuteuer ist offline  
Alt 04.08.2012, 15:29   #5
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Ein Heer an meist ungeschulten Mitarbeitern, nicht wenige davon verbeamtet.

Summe X, die permanent bei obskuren Bildungsträgern versenkt wird.

Hirnlose Sanktionen, die unterm Strich mehr Geld kosten als dass sie einsparen, beispielsweise eheähnliche Gemeinschaften zwingen, 2 Wohnungen, die im Regelfall mehr kosten, zu beziehen.

Subventionen an Arbeitgeber, die sich die Hände reiben und mehr oder weniger für lau Sklaven ausbeuten können.

Und noch vieles vieles mehr.

Das einfachste und offensichtlichste wäre, man hätte bereits vor Jahren gesagt:
Ok, mit Peter "der Verbrecher" Hartz 4, haben wir nicht Kosten gesenkt, sondern de facto fast verdoppelt. Das war schei*se. Wir schaffen den Mist wieder ab, kehren zur alten Regelung (Sozialhilfe, Arbeitslosenhilfe und Arbeitslosengeld) zurück und überlegen uns was anderes.
 
Alt 04.08.2012, 15:38   #6
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Man will uns schon mal darauf vorbereiten, dass es demnächst weniger Geld gibt.
Und was passiert, wenn man den Leuten die ranzige Butter vom Hasenbrot auch noch nimmt?

Kurzsichtig würde man meinen, dass dann die sog. Faulen gezwungen sind, arbeiten zu gehen. Alles schön und gut, gäbe es genügend Arbeitsplätze.
Da aber mittlerweile so ziemlich der letzte Tagträumer in seiner heilen Welt auch mitbekommt, dass dem schon lange nicht mehr so ist, werden dann höchstens Bauarbeiter Hochkonjunktur haben, da die Gefängnisse nicht lange ausreichen werden.
 
Alt 04.08.2012, 16:02   #7
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Man will uns schon mal darauf vorbereiten, dass es demnächst weniger Geld gibt.
ALG - II ist nicht beitragsfinanziert... anmerk.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 04.08.2012, 16:29   #8
zuteuer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 960
zuteuer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Ja, und? Es wird trotzdem weniger Geld geben.
__

Wir sind die 99 % - Occupy Cologne.
Wusstest Du schon, dass Du täglich etwa 30-50% in Preisen versteckte Zinsen bezahlst, während Du über Dein Sparguthaben nur vergleichsweise geringe Zinseinnahmen erzielst? Das Zinssystem arbeitet gegen Dich - solange Du unterhalb eines Vermögenswertes von ca. 500.000 € bleibst. Durch diesen Mechanismus werden in Deutschland täglich über 600 Millionen € von „fleissig“ nach „reich“ umverteilt. Wir dürfen nicht länger zulassen, dass Geld „arbeitet“.
zuteuer ist offline  
Alt 04.08.2012, 17:22   #9
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Haben die nicht vor Kurzem noch getrötet, dass genügend Geld da wäre? Irgendwie glaube ich das gelesen zu haben.

Uppps, da isses doch:

Ausschuss für Wirtschaft und Technologie - 24.05.2012

Berlin: (hib/MLA) In Deutschland gibt es so viel Beschäftigte wie nie zuvor. Die Arbeitslosenquote bleibe voraussichtlich auch 2012 mit 2,8 bis 2,9 Millionen Arbeitslosen unter der 3-Millionengrenze. Dies erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, vor dem Ausschuss für Wirtschaft und Technologie. Jugendarbeitslosigkeit sei in Deutschland praktisch nicht vorhanden. Trotz Wirtschaftskrise sei die Langzeitarbeitslosigkeit von 2009 bis 2011 um neun Prozent zurückgegangen. Bis 2016 erwartet Weise einen weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahl auf 2,6 bis 2,7 Millionen. Der BA-Chef lobte die Politik in der Krise: Konjunkturprogramme, Kurzarbeitergeld und Qualifizierungsmaßnahmen hätten Deutschland geholfen, wirtschaftlich schwere Zeiten recht gut zu überstehen. Positiv äußerte sich Weise auch über die Arbeitsmarktreformen der rot-grünen Bundesregierung. Diese hätten dazu geführt, dass trotz gesunkener Beitragssätze der Agentur für Maßnahmen gegen die Krise eine Rücklage von 18 Milliarden Euro zur Verfügung gestanden hätte. Für 2012 erwartet Weise einen Überschuss der Bundesagentur von einer Milliarde Euro.

Deutscher Bundestag: Arbeitsagentur-Chef sieht kaum Zuzug von Arbeitskräften aus europäischen Krisenländern
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 04.08.2012, 17:26   #10
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.645
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Zitat von galadriel Beitrag anzeigen
Haben die nicht vor Kurzem noch getrötet, dass genügend Geld da wäre? Irgendwie glaube ich das gelesen zu haben.
Du meinst, dass die Sozialversicherungen wieder Überschüsse erwirtschaftet haben? Hab ich auch gehört, vor ein paar Wochen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline  
Alt 04.08.2012, 17:29   #11
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Hmmm, guck mal #9, habs gefunden.
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 04.08.2012, 17:32   #12
Redox->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 80
Redox
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Achja? Was ist das denn jetzt? Eigenartigerweise war doch im November 2011 noch die Rede von Überschuss.
Hm, ich werde immer rot, wenn ich nicht bei der Wahrheit bleibe.

Zitat:
Bundesagentur für Arbeit erwartet im kommenden Jahr einen Überschuss
Haushaltsausschuss - 30.11.2011
Berlin: (hib/MIK) Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erwartet im kommenden Jahr Einnahmen von insgesamt 37,8 Milliarden Euro. Die Beitragseinnahmen sollen davon 26,3 Milliarden Euro betragen. Das geht aus dem Etatentwurf 2012 der BA hervor, den der Haushaltsausschuss am Mittwochnachmittag zur Kenntnis nahm.
Deutscher Bundestag: Bundesagentur für Arbeit erwartet im kommenden Jahr einen Überschuss
Redox ist offline  
Alt 04.08.2012, 17:42   #13
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

..

das ist der Unterschied...Otto normalo wird rot, wenn er beim Lügen ertappt wird..und Afa und Co. lügen fröhlich weiter...ohne rot zu werden...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 04.08.2012, 18:17   #14
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Ja, und? Es wird trotzdem weniger Geld geben.
Laaber doch nicht so einen Mist. Am Existenzminimum hängen auch andere Koppelungen dran.
2010 ist offline  
Alt 05.08.2012, 16:59   #15
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.456
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Dann empfehle ich dem weisen Herren, kostenintensive Müllmassnahmen und weiteren Zwangsschrott nur dazu dient den Arbeitslosen zu schikanieren ; und dem Steuerzahler Geld kostet, aufzugeben.

Und dem Gesetzgeber folgendes ins Stammbuch geschrieben.
Keine Subventionierung von Niedriglöhnen mehr, als keine Ergänzungsleistungen mehr zahlen, dafür zumindest kein Zwang mehr Jobs annehmen zu müssen, die unter dem EM liegen. (H.IV + Ergänzung)
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline  
Alt 05.08.2012, 17:11   #16
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Wieso wird Kurzarbeitergeld erwähnt?

Sollen sie doch bei den Sinnlosmaßnahmen einsparen.
 
Alt 05.08.2012, 20:28   #17
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Wie, es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr???

Wir haben doch "nur 6,8 %" Arbeitslose!!!

Ich glaube, ich mich weg!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 06.08.2012, 13:02   #18
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BA-Chef: Es gibt keine fnanziellen Rücklagen mehr

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Ja, und? Es wird trotzdem weniger Geld geben.
Habe ich das etwa in Frage gestellt?

"downsizen" ist doch "in".... auch bei den Bedarfen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
bachef, fnanziellen, rücklagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt bald gar keine Arbeitslosen mehr rslg Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.10.2011 20:28
Probearbeit & Chef unseriös, Kollegen raten ab - keine Gehaltszahlung Michael84 ALG II 29 14.07.2010 07:54
Arbeitslose: Ifo-Chef für mehr Hartz IV in teuren Städten Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.01.2010 20:52
Es gibt keine Arbeitsplätze und es wird auch keine geben Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 15.03.2009 15:35
Kürzung des Hartz IV-Regelsatzes bei Jugendlichen - BA-Chef Weise nicht mehr tragbar Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 29.09.2008 12:39


Es ist jetzt 08:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland