Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Migration: Spanien verliert seine Kinder


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2012, 11:10   #1
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.468
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Migration: Spanien verliert seine Kinder

Zitat:
Spanien erlebt die schärfsten Sparmaßnahmen seiner Geschichte. Die Wirtschaft liegt brach, eine ganze Generation sucht das Glück im Ausland. “Ich glaube, ich werde nach Deutschland gehen”, sagt César Martínez.

Die Zeit ist gekommen, um dem Land in dem er geboren ist, den Rücken zu kehren. Spanien kann seinen Kindern nicht mehr viel bieten. Keine Generation von Spaniern hat so viel von dem Wohlstand des Landes profitiert. Dieser Wohlstand hat nicht nur eine enorme Immobilienblase hervorgebracht, sondern auch eine gut ausgebildete Jugend. Frutos und Martínez sind typische Repräsentanten dieser Jugend.

Nach Angaben der OECD haben 38 Prozent der spanischen Bevölkerung einen Hochschulabschluss. Mit dieser Quote liegt Spanien oberhalb des OECD-Durchschnitts. Zum Vergleich: Nur 26 Prozent der Deutschen haben eine Hochschule besucht. Und doch liegt das Talent der spanischen Jugend brach. Ende des Jahres 2011 befanden sich laut dem europäischen Statistikamt Eurostat knapp 49 Prozent der Jugendlichen ohne Arbeit. Am meisten betroffen sind nach einer Studie der spanischen Bank BBVA Personen ohne Hochschulabschluss. Doch auch knapp 30 Prozent der spanischen Jungakademiker hat derzeit kaum eine Chance, eine Arbeit zu finden. ...
Migration: Spanien verliert seine Kinder - Europa - Politik - Wirtschaftswoche
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 02.08.2012, 11:26   #2
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.519
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Deutschland, das Land der unbegrenzten Arbeitsplätze?
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 02.08.2012, 11:30   #3
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.468
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Arbeit haben wir tatsächlich mehr als genug...Problem ist nur die Bezahlung. Wenn jemand noch Geld mitbringt, dann kann er sich vor Arbeit gar nicht retten. Und auch wenn man mit Hungerlöhnen zufrieden ist, findet sich doch immer irgendein Job.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 02.08.2012, 11:41   #4
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.519
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Das stimmt wohl.
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 02.08.2012, 14:01   #5
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Arbeit haben wir tatsächlich mehr als genug...Problem ist nur die Bezahlung. Und auch wenn man mit Hungerlöhnen zufrieden ist, findet sich doch immer irgendein Job.
Na was"n für ein Bullshit.
Wenn es genug Hungerlohnarbeit gäbe,dann würde das Jobcenter jubeln,aber man siehe in die Arbeitslosenstatistik,wieviele nicht einmal eine Hungerlohnarbeit bekommen.
Al Bandy ist offline  
Alt 02.08.2012, 14:03   #6
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Von mir aus können Millionen von arbeitslosen ausländischen Bürger nach Deutschland kommen und hier Arbeit suchen, habe ich gar kein Problem mit. Bis jetzt gibt es ja genug Arbeit in Deutschland (laut Merkel). Wenn erstmal ein paar hunterdtausend oder Millionen hier waren, möchte ich mal sehen wie lange das Märchen von der Arbeit in Deutschland noch aufrecht erhalten bleibt. Die meisten werden nämlich wider verschwinden und in die Welt tragen, das Deutschland genau so ein Abzockerland ist und es hier nichts mehr zu holen gibt.
 
Alt 02.08.2012, 14:40   #7
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.832
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

das ist Werbung für Niedrigstlöhne.

Das hat Kalkül, Frau Merkel wirbt im Ausland Billiglöhner an. Und wenn dann genug hier sind, wird denen, die nicht bereit sind für 5 €uro zu arbeiten der Hartzgürtel enger geschnallt.

Nur was sie wohl macht, wenn über kurz oder lang noch ein paar viele neue Hartzer, z.B. aus Espanol, dazukommen ?

.
Berenike1810 ist offline  
Alt 02.08.2012, 14:42   #8
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Migration: Spanien verliert seine Kinder

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
Nur was sie wohl macht, wenn über kurz oder lang noch ein paar viele neue Hartzer, z.B. aus Espanol, dazukommen ?

.
Sie geniesst ihren "wohlverdienten" Ruhestand und die Zahlungen, die die Steuerzahler und die ehemaligen Pöstchengeber ihr zukommen lassen
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
 

Stichwortsuche
kinder, migration, spanien, verliert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitslosigkeit, Migration und Zuwanderung ColinArcher Allgemeine Fragen 0 15.04.2011 09:58
Mehr Druck auf die Eltern - Deutschland muss seine Hartz IV Kinder retten ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 32 14.01.2011 23:00
Der Kapitalismus frisst seine Kinder Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 09.04.2009 14:41
Mutter verliert ALG II wegen ihrer kranken Kinder Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.03.2009 19:38
Italien : Spanien - Spanien knackt den "Jackpot" Patrik Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 23.06.2008 15:59


Es ist jetzt 04:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland