Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2012, 16:41   #1
turbodrive->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 691
turbodrive turbodrive turbodrive
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Steuerzahler und Bedürftige

Wie man Hier entnehmen kann soll der Regelsatz 2013 " Riesig" erhöht werden.Und zwar um " haltet euch fest " ganze 8 Euronen im Monat.

Zitat:

Weil das Existenzminimum steigt, müssen Steuerzahler entlastet und Bedürftige bedacht werden: Der steuerfreie Grundfreibetrag und der Hartz-IV-Regelsatz müssen in den nächsten beiden Jahren erhöht werden. Das zeigen interne Berechnungen des Bundesfinanzministeriums. Danach können Hartz-IV- Empfänger damit rechnen, dass ihr Regelsatz von heute 374 Euro monatlich in den nächsten beiden Jahren um jeweils 8 Euro steigt. Die Zahlen aus dem Haus von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unter- mauern überdies die Absicht der Koalition, die sogenannte kalte Progression zu entschärfen. Wie das Mini- sterium dem Bundestag mitteilt, „ergibt sich eine Unterdeckung des Grundfreibetrages gegenüber dem Existenzminimum in Höhe von 120 Euro im Jahr 2013 und von 348 Euro im Jahr 2014". Damit könnte die Opposition zumindest diesen Teil der Steuerentlastung nicht wie angekündigt im Bundesrat blockieren. Das Grundgesetz verbietet, dass der Fiskus besteuert, was er Hilfebedürftigen als Minimalbetrag zum Leben zu- gesteht.


Quelle:
Hartz IV
turbodrive ist offline  
Alt 26.07.2012, 16:44   #2
Nasenbohrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 541
Nasenbohrer Nasenbohrer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerzahler und Bedürftige

Zitat von turbodrive Beitrag anzeigen
Danach können Hartz-IV- Empfänger damit rechnen, dass ihr Regelsatz von
heute 374 Euro monatlich in den nächsten beiden Jahren um jeweils 8 Euro steigt.


Ist doch geil!

Knapp vor unserem Verrecken, aber die haben ja dann ein gutes Gewissen.
Nasenbohrer ist offline  
Alt 26.07.2012, 18:45   #3
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerzahler und Bedürftige

Mit 8 Euro lassen sich nicht mal die Kosten für Strom und die ständigen Erhöhungen kompensieren.

Ach ja, in Berlin wird das Sozialticket nächstes Jahr auch teurer - von 33,50 Euro auf 36 Euro.
 
Alt 26.07.2012, 19:29   #4
turbodrive->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 691
turbodrive turbodrive turbodrive
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerzahler und Bedürftige

Die solln sich mal gedanken machen darüber,immer wenn es mal " Paar Cent " mehr gab im Regelsatz war das Geld gleich wider weg weil die anderen alle die Preise angezogen haben.Bis jetzt hatte ich nicht von den "ACH SO SCHÖNEN " erhöhungen vom STAAT.
turbodrive ist offline  
Alt 26.07.2012, 19:35   #5
Mikrobi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerzahler und Bedürftige

Zitat von turbodrive Beitrag anzeigen
Wie man Hier entnehmen kann soll der Regelsatz 2013 " Riesig" erhöht werden.Und zwar um " haltet euch fest " ganze 8 Euronen im Monat.

Zitat:

Weil das Existenzminimum steigt, müssen Steuerzahler entlastet und Bedürftige bedacht werden: Der steuerfreie Grundfreibetrag und der Hartz-IV-Regelsatz müssen in den nächsten beiden Jahren erhöht werden. Das zeigen interne Berechnungen des Bundesfinanzministeriums. Danach können Hartz-IV- Empfänger damit rechnen, dass ihr Regelsatz von heute 374 Euro monatlich in den nächsten beiden Jahren um jeweils 8 Euro steigt. Die Zahlen aus dem Haus von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unter- mauern überdies die Absicht der Koalition, die sogenannte kalte Progression zu entschärfen. Wie das Mini- sterium dem Bundestag mitteilt, „ergibt sich eine Unterdeckung des Grundfreibetrages gegenüber dem Existenzminimum in Höhe von 120 Euro im Jahr 2013 und von 348 Euro im Jahr 2014". Damit könnte die Opposition zumindest diesen Teil der Steuerentlastung nicht wie angekündigt im Bundesrat blockieren. Das Grundgesetz verbietet, dass der Fiskus besteuert, was er Hilfebedürftigen als Minimalbetrag zum Leben zu- gesteht.


Quelle:
Hartz IV
Dieser ganze Staat gehört auf das Schafott der Geschichte!
 
 

Stichwortsuche
bedürftige, steuerzahler

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU und SPD hintergehen den Steuerzahler !! Guevara Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.03.2009 14:32
Programm für wahrhaft Bedürftige a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 16.01.2009 18:21
Guter Rat für Bedürftige zu teuer Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 51 03.10.2008 12:01
Was der Steuerzahler dem Steuerzahler zurück zahlt! hjgraf Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 29.06.2008 16:27
1-€-Job. Was kostet er den Steuerzahler? anthropos Ein Euro Job / Mini Job 7 28.12.2007 14:04


Es ist jetzt 06:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland