Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2012, 23:42   #1
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Die Hetze geht weiter:

Zitat:
„Wenn der Staat nichts für mich tut warum soll ich was für den Staat tun?“
Zitat:
Berlin – Arbeit? Nö, danke! Immer öfter streichen die Jobcenter Arbeitslosen den Regel-Satz Hartz IV zusammen.

Die BILD-Liste (links) beweist: In allen Bezirken ist die Zahl der Abgestraften in den letzten drei Jahren gestiegen.

So wird rund ein Drittel der Gelder gekürzt, wenn Bewerbungen fehlen. Zehn Prozent gibt’s für das Termin-Schwänzen.

Denn viele Arbeitslose haben einfach keinen Bock auf einen Job!

Beispiel Klaus Fischer * (43) aus Charlottenburg. Ihm fallen immer Ablehnungs-Gründe ein:
Roomboy im 4-Sterne-Hotel? „Welcher Mann putzt schon gern.“
► Gartenbau? „Hab ’ne Pollenallergie.“
► Getränkeauffüller? „Mein Rücken!“
Immer mehr Berliner Arbeitslose lehnen
Hartzeola ist offline  
Alt 19.07.2012, 23:50   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Alles Arno Dübels... jaja
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 20.07.2012, 06:09   #3
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Das kann man so einfach widerlegen, denn die Zahl der Sanktionen wegen Ablehnung einer Arbeit fällt ständig weiter. Die angeblichen Zahlen sind in den meisten Fällen schlicht gelogen.

Außerdem wird es so hingestellt, als wäre jeder Ablehnungsgrund wie z.B. Rückenprobleme unwahr. Es ist aber bekannt, dass die Jobcenter sehr oft keine Rücksicht auf Einschränkungen nehmen. So hat man mir (IT Techniker, Grafiker und Autor/Hörspielautor) damals trotz bekannter Narkolepsie und Schlafapnoe eine Umschulung zum LKW Fahrer angeboten bzw. auch andere Jobs bei denen ich mit den Erkrankungen für mich und andere zur Gefahr werden würde. Welcher normale denkende Mensch hätte da nicht abgelehnt?

Ich denke sie verwechseln die Ablehnung von Ein-Euro-Jobs mit der Ablehnung von regulärer Arbeit.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 20.07.2012, 06:43   #4
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Die Zahl der verhängten Sanktionen wegen Ablehnung einer Arbeit oder sonstiger angeblicher Pflichtverletzungen sagt noch nichts aus.

Wo sind die Zahlen, wie oft man sich dagegen mit Widerspruch und Klage wehrt und wie oft die Sanktionierten erfolgreich waren?
Purzelina ist offline  
Alt 20.07.2012, 06:48   #5
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat:
BILD-Liste beweist
....wie immer gar nichts....

BLÖD ist und bleibt ein widerliches Hetzblatt!



Beim Lesen ist das hämische Händereiben und fiese Grinsen der Verfasser förmlich zu fühlen.

Unbewiesene Behauptungen werden völlig substanzlos und undifferenziert als Tatsachen in den Raum gestellt.

Zitat:
Beispiel Klaus Fischer * (43) aus Charlottenburg. Ihm fallen immer Ablehnungs-Gründe ein:
► Roomboy im 4-Sterne-Hotel? „Welcher Mann putzt schon gern.“
► Gartenbau? „Hab ’ne Pollenallergie.“
► Getränkeauffüller? „Mein Rücken!“
Er wolle eine Umschulung zum Fahrrad-Mechaniker.
Das klappt bisher aber nicht: „Wenn der Staat nichts für mich tut, warum soll ich dann etwas für den Staat tun?“ Die Umschulung will er jetzt vor Gericht einklagen.
Klaus Fischer möchte eine Umschulung, die ihm bisher verweigert wurde. Kein Wort, über die Ablehnungsgründe des JC, keine Erklärung, warum das JC statt in eine Ausbildung zu investieren, ausschließlich Nepp-Jobs im Niedriglohnbereich anbietet.

Zitat:
Johannes Böhm (29) aus Friedrichshain wurden gerade 70 Euro pro Monat gestrichen: „Ich habe wiederholt Termine im Jobcenter nicht wahrgenommen.“
Schuld sind natürlich die anderen: „Oft bekomme ich Angebote von Zeitarbeitsfirmen oder im Pflegedienst – beides kein Thema für mich. Ich bin frustriert.“
Nicht die geringste Erklärung weshalb der Mann die Termine nicht wahrnahm. Kein Hinweis, ob ggf. eine AU vorlag, oder ob die Sanktion möglicherweise rechtswidrig war.
Und wie immer fehlt eine Erklärung, warum eine Zeitarbeitsfirma oder der Pflegedienst für Johannes Böhm nicht in Frage kommt. Und warum seitens des JC nichts anderes angeboten wird.

Wichtig ist nur, dass für alle gut sichtbar der Eindruck entsteht, dass die Arbeitslosen nicht arbeiten wollen!

Zitat:
Die gestiegenen Sanktions-Zahlen begründet Jobcenter-Sprecher Uwe Mählmann (56) mit der verbesserten Lage auf dem Arbeitsmarkt: „Es gibt öfter Arbeitsangebote, mehr Termine im Jobcenter.“
Allein dieser Satz entbehrt jeder Logik. Wie können mehr Termine und Arbeitsangebote automatisch zu vermehrten Sanktionen führen? Es ist mehr als offensichtlich, dass das Regierungsblatt BLÖD ihr Geld damit verdient, indem sie die Spaltung der Gesellschaft mit haltlosen Behauptungen weiter vorantreibt. Unfassbar jedoch ist, dass so viele Menschen diesen Blödsinn lesen und glauben!

Zitat:
Und intensivere Vermittler-Arbeit. So kümmerte sich ein Vermittler in Lichtenberg 2009 um 213 Arbeitslose, heute nur noch um 153
Ob die Zahlen stimmen, ist wie immer vollkommen nebensächlich. Hauptsache, man hat irgendwas hingeschmiert. Wurden mehr Vermittler eingestellt? Oder haben sich mehr Arbeitslose abgemeldet? Gingen vermehrt Ältere in die Frühverrentung, usw? Es gibt außer diesem dünnen Satz nicht eine Information, worin die Gründe liegen, dass die Vermittler pro Kopf 60 Arbeitslose weniger zu betreuen haben.

Das ist doch alles hanebüchenes Geschwafel. Widerlich!
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.07.2012, 07:04   #6
Jockey
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Klaus Fischer möchte eine Umschulung, die ihm bisher verweigert wurde.
Mal davon abgesehen dass es diese Herren Fischer und Böhm nur in die Fantasie des Autors gibt...
Wenn der Herr Fischer es "am Rücken hat", hätte er sich sicher nicht ausgerechnet Fahrrad-Mechaniker als Traumberuf gewählt.
Soviel logisches Denken sollte man auch Märchenschreibern abverlangen.
 
Alt 20.07.2012, 07:09   #7
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von Jockey Beitrag anzeigen
Mal davon abgesehen dass es diese Herren Fischer und Böhm nur in die Fantasie des Autors gibt...
Wenn der Herr Fischer es "am Rücken hat", hätte er sich sicher nicht ausgerechnet Fahrrad-Mechaniker als Traumberuf gewählt.
Soviel logisches Denken sollte man auch Märchenschreibern abverlangen.
Natürlich sind alle Personen und Geschichten Ausgeburten einer kranken Phantasie.
Und die Käufer dieses Schmierblattes schenken diesen Märchen Glauben......
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 20.07.2012, 07:24   #8
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

2011/2012 gabs glaube insgesamt 30000 +-X Unternehmerinsolvenzen in Deutschland.

Schade das es die Bild nicht erwischt hat anstatt Schlecker Neckermann und co
michel73 ist offline  
Alt 20.07.2012, 08:56   #9
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Und der BLÖD lesende Mob wird wieder alles glauben und auf die bösen faulen Arbeitslosen schimpfen.
 
Alt 20.07.2012, 11:53   #10
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Rund 70% aller Deutschen sind mittlerweile für Zwangsarbeit.
Es muss Stimmung gemacht werden, um den Arbeitszwang weiter aufrecht zu erhalten. Diese Meinungsmache geschieht mit Vorbedacht.
Wir haben auch in Deutschland eine hochmafiöse Gesellschaft aus Superreichen und Politik
Meinungsfreiheit? Freie Medien? Unter dem Fron des Kapitalismus nur noch ein schlechter Witz.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 20.07.2012, 12:26   #11
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Ihr habt das doch wohl nicht etwa gelesen?
Hat Euch die Mama denn nicht gewarnt?

Bild-Zeitung-Lesen macht blöde!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 20.07.2012, 13:14   #12
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Und der BLÖD lesende Mob wird wieder alles glauben und auf die bösen faulen Arbeitslosen schimpfen.
Naja, irgendwas braucht man doch, wenn man (also der Bildleser) am Fließband für 5€/Std steht. Da wird das nächst "niedrige" genommen
Und 2013 wird wieder die FDP gewählt, weil die ja wenigstens was für die Geringverdiener Elite was tut, gell?
Lexxy ist offline  
Alt 20.07.2012, 13:27   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

D A N K E @ Hamburgeryn1 für dein Pos. 5
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 20.07.2012, 13:31   #14
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.458
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Im übrigen ist es nie gut Jobs direkt abzulehnen.
Aber das Recht gegen Zwangsarbeit und Ausbeuter sich zu wehren, ist immer gegeben, wenn aufgrund der aktuellen Rechtslage dies aber immer indirekt zu geschehen hat.

Auch ein Ausbeuter kann keine Menschen gebrauchen, die nur 2 linke Hände besitzen.....
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online  
Alt 20.07.2012, 15:00   #15
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Richtig ...Zwei linke Hände! Zwei rechte Hände gibt es nur für Kohle!

Also fällt auch mir alles hin - wenn ich für lau arbeiten muss.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 20.07.2012, 15:19   #16
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Und immer und immer wieder wird die Springergülle ins Forum gekippt.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 20.07.2012, 15:41   #17
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Die FDP steht doch immer für Freiheit, Wettbewerb, freie Marktwirtschaft. Weshalb lassen sie es dann zu, dass Arbeitslosen Jobs aufgezwungen werden dürfen? Wo ist da die freie Berufswahl?

Ich meine, wenn ein Arbeitsloser sagt, dass er nur für Bürotätigkeiten infrage kommt, dann kann man ihn doch nicht in Putz-Jobs zwängen. Es wäre viel schlimmer, wenn dieser dann gute Büro-Jobs ablehnen würde.
Und außerdem: wenn jemand seine Ablehnung gut begründen kann, sollte nicht sanktioniert werden.

Und was ist eigentlich daran auszusetzen, wenn man sich weiterbilden will, um einen bestimmten Job zu bekommen oder seine Chancen zu erhöhen? Ist das nicht auch im Sinne der Allgemeinheit, wenn sich jemand qualifiziert, um dann einen gut bezahlten Vollzeitjob zu bekommen statt eines prekären Jobs, womit er weiterhin dem Steuerzahler "auf der Tasche liegt"?
Ich finde sowieso, dass Sanktionen nicht so einfach ausgesprochen werden dürfen.

Und dann beklagt sich Bild noch über die Ausreden der sogenannten Arbeitsverweigerer. Rückenprobleme hat mittlerweile ein Großteil der Bevölkerung und ich kenne viele Arbeitslose, die psychisch total fertig sind (Depressionen, gar suizidgefährdet). Aber das wird von der Bild irgendwie als fadenscheinige Ausrede abgewatscht.
Ich habe tatsächlich Rücken. Ich stehe kurz davor ein Invalide zu werden. Dies möchte ich aber verhindern, weswegen ich keine körperlich anstrengenden Jobs annehmen kann und werde. Würde ich das tun, werde ich nicht lange arbeiten können. Und Frührente ist nicht mein Ziel. Ich will idealerweise bis zum Rentenalter arbeiten. Blöde nur, wenn man keinen passenden Job findet. Aber für die Bild sind das faule Arbeitslose, die nur nach Ausreden suchen.
Vincet ist offline  
Alt 20.07.2012, 16:20   #18
zuteuer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 960
zuteuer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Und immer und immer wieder wird die Springergülle ins Forum gekippt.

Die user hier lieben die Springer-Gülle.
__

Wir sind die 99 % - Occupy Cologne.
Wusstest Du schon, dass Du täglich etwa 30-50% in Preisen versteckte Zinsen bezahlst, während Du über Dein Sparguthaben nur vergleichsweise geringe Zinseinnahmen erzielst? Das Zinssystem arbeitet gegen Dich - solange Du unterhalb eines Vermögenswertes von ca. 500.000 € bleibst. Durch diesen Mechanismus werden in Deutschland täglich über 600 Millionen € von „fleissig“ nach „reich“ umverteilt. Wir dürfen nicht länger zulassen, dass Geld „arbeitet“.
zuteuer ist offline  
Alt 20.07.2012, 17:01   #19
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Die user hier lieben die Springer-Gülle.
Wenn Du Deinen Feind und seine Spielchen nicht kennst, dann kannst Du ihn nicht bekämpfen. Alte Weisheit. Kannten schon die alten Chinesen.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 20.07.2012, 17:01   #20
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Und immer und immer wieder wird die Springergülle ins Forum gekippt.
EInfache Regel: Was einen nicht interessiert einfach nicht lesen.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 20.07.2012, 17:07   #21
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat von zuteuer Beitrag anzeigen
Die user hier lieben die Springer-Gülle.
Das weise ich als SZ-Leser weit von mir !
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 20.07.2012, 19:33   #22
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Ich hatte bisher immer den Spieß umgedreht, wenn mir einer komisch kam von wegen "Arbeit ist genug vorhanden" und ihn energisch gebeten, mir doch bitte mal einen Job nachzuweisen und von dem ich leben kann. ... ... ...
Jedesmal - ehrlich jedesmal - war dann schlagartig Ruhe mit diesem dämlichen Spruch! ...bis der nächste Quatschkopp kam....
xyz345 ist offline  
Alt 20.07.2012, 19:57   #23
JAMESBONDY
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JAMESBONDY
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 105
JAMESBONDY
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat:
Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Ich hatte bisher immer den Spieß umgedreht, wenn mir einer komisch kam von wegen "Arbeit ist genug vorhanden" und ihn energisch gebeten, mir doch bitte mal einen Job nachzuweisen und von dem ich leben kann. ... ... ...
Jedesmal - ehrlich jedesmal - war dann schlagartig Ruhe mit diesem dämlichen Spruch! ...bis der nächste Quatschkopp kam....
Haste gut so gemacht,
ich habe festgestellt,
das nur diejeniegen so arrogant und hochnässig über Arbeitslose herziehen,
solange es denen selber gut geht und in Arbeit sind!
Ansonsten bekommen die Ihr vorlautes Mundwerk doch nie auf,
ausser mit Hilfe von ALLOHOHL!
Und sowie die ohne Arbeit sind,
sind das die ersten ,
die sich in sich zurückziehen und verstecken udn den andern noch was vormachen,
sie würden Arbeiten gehen!
Das sind die ,
die sich selbst etwas vormachen und ihre eigene Familie und Freude eins vorlügen würden,
das sie Arbeiten gehn!

Ich finde disen Artikel gar nicht so schlimm,
es zeigt mit nur unter was für einem DRUCK die Arbeitslosen gesetzt werden,
ebend zur Zwangsarbeit ,
wie hier zuvor schon erwähnt wurde!
JAMESBONDY ist offline  
Alt 20.07.2012, 20:35   #24
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Meine Schwägerin war auch so eine dumm-doofe Sprücheklopferin. Vernagelt im Denken wie ....
Bis es sie kürzlich selbst EISKALT erwischt hat. Seit dem ist sie abwechselnd zwischen unausstehlich und klitzeklein verkrochen hinter dem Sofa. Da heult sie was von H4 und Ende...
Ach nee.... ich bin überhaupt nicht schadenfroh. Nee... üsch doch nicht.

Merke: Hochmut kommt vor dem Fall.
xyz345 ist offline  
Alt 20.07.2012, 20:46   #25
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Bild" meldet sich wieder: Immer mehr Arbeitslose lehnen 
Job-Angebote ab

Zitat: "Die gestiegenen Sanktions-Zahlen begründet Jobcenter-Sprecher Uwe Mählmann (56) mit der verbesserten Lage auf dem Arbeitsmarkt: „Es gibt öfter Arbeitsangebote, mehr Termine im Jobcenter.“


Wer ist denn so blöd, diesen Quatsch zu glauben?!
Die Pinoccios merken nicht, wann sie endlich mit ihren Blöd-Witzen aufhören müssen. Ach, wie peinlich!

Als ich meinen Jobcenter-Chef dahingehend beim Wort nahm, war er plötzlich stumm, ratlos und nestelte hilfesuchend an seinem Jacketknopf.
Ja, nee, is klar. Die Erde ist ne Scheibe.

Oh mein Gott.... bitte rette uns vor den Lügenbolzen.
xyz345 ist offline  
 

Stichwortsuche

jobangebote, arbeitslose, bild, lehnen, meldet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artikel in der Berliner Morgenpost "Für arbeitslose Gründer ist kein Geld mehr da" BiancaBerlin Existenzgründung und Selbstständigkeit 10 05.03.2012 14:26
"Regierung hält sich immer dann für mutig, wenn sie Maßnahmen gegen Schwache umsetzt" Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 15.02.2012 02:56
Jetzt ist Schluss! Wir sagen "NEIN" zu "BILD" Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 05.10.2010 02:57
"Irgendwas findet sich immer" - Die Probleme mit den deutschen Gesetzen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.04.2008 16:32
Werde immer wieder "rausgeschmissen" Luna Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 10 03.09.2006 12:06


Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland