Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Protestbündnis: „Jetzt sind wir alle Beueler!“


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2012, 14:30   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Protestbündnis: „Jetzt sind wir alle Beueler!“

Polizei bestätigt Naziaufmarsch in Beuel und will antifaschistische Kundgebung verlegen Bonn – Seit gestern ist bekannt, dass die Bonner Polizei den Aufmarsch der Neonazis am 1.Mai in die Beueler Innenstadt verschoben hat.* Nach wie vor behaupten die Beamten, dass es keinerlei Möglichkeit gäbe,* die Demonstration Nazis zu verbieten – trotz der Informationen über die Anmelder [...]

Weiterlesen...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.04.2012, 15:40   #2
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Protestbündnis: „Jetzt sind wir alle Beueler!“

Schenkt man Nazis seine Aufmerksamkeit,dann bestärkt man sie noch in ihren Aufmärschen.
Einfach ignorieren.
Rechtes Gedankengut verbieten bringt auch nichts,es bleibt in deren Köpfen verankert.
Vor was hat man Angst ,dass die immer mehr Zulauf bekommen ?
Es gibt nur eine Lösung,gerechte Sozialpolitik machen.
Al Bandy ist offline  
Alt 20.04.2012, 21:53   #3
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Protestbündnis: „Jetzt sind wir alle Beueler!“

Zitat von Al Bandy Beitrag anzeigen
Schenkt man Nazis seine Aufmerksamkeit,dann bestärkt man sie noch in ihren Aufmärschen.
Einfach ignorieren.
Rechtes Gedankengut verbieten bringt auch nichts,es bleibt in deren Köpfen verankert.
Vor was hat man Angst ,dass die immer mehr Zulauf bekommen ?
Es gibt nur eine Lösung,gerechte Sozialpolitik machen.
Wegen solcher Lösungsvorschläge konnte die NSU auch ihre Morde verüben und hatte genügend Hilfe, weil alle anderen dieses gefährliche Packt jahrzehntelang ignorierte. Sorry aber so eine Einstellung ist einfach völlig undemokratisch und leider auch politisch sehr dumm.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mythen der Arbeit: Arbeitslose sind alle faul - stimmt's? Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 15.08.2011 14:28
Heute sind wir alle Stuttgarter - Solidarität mit den S21-Gegnern Faibel Stuttgart 21 19 02.10.2010 10:04
Sind wir alle verpflichtet unsere Hilfebedürftigkeit bis XX zu beenden ? Mondpeter Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 15.05.2010 19:05
Alle Anträge ABGELEHNT !! UND JETZT ???? codejunkie Anträge 13 25.09.2006 14:06
Für alle die am Boden sind Samoth Allgemeine Fragen 13 20.04.2006 00:07


Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland