Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> IBM will in Deutschland bis zu 8000 Jobs streichen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2012, 14:34   #1
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard IBM will in Deutschland bis zu 8000 Jobs streichen

IBM baut in Deutschland Tausende Stellen ab

Zitat von Handelsblatt
IBM steht in Deutschland ein massiver Umbruch bevor. Auf Dauer könnten hierzulande bis zu 8000 Stellen gestrichen werden. Viele Projekte sollen künftig extern ausgeschrieben werden. Ein Neustart für das Unternehmen.
Frankfurt. Es war ihr erster Auftritt als IBM-Chefin. Selbstbewusst präsentierte Virginia Rometty am 19. Januar in Armonk, Bundesstaat New York, die Bilanz des vierten Quartals: Der operative Gewinn stieg überraschend stark um fünf Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar. Und das Jahr 2012, versprach die seit dem 1. Januar amtierende Konzernlenkerin, werde mit einem Gewinnplus von zehn Prozent noch besser.
Gerade in Zeiten düsterer Konjunkturperspektiven sollte das für die weltweit 427.000 Mitarbeiter des IT-Konzerns eine gute Nachricht sein. Doch von Zuversicht ist zumindest bei den 20.000 IBM-Beschäftigten in Deutschland nicht viel zu spüren. Hier grassiert stattdessen die Angst – die Angst vor dem Arbeitsplatzverlust.
Denn IBM wird mittelfristig, also in den nächsten Jahren, in Deutschland Tausende Stellen abbauen. Das bestätigen Mitglieder der höchsten Führungsgremien der deutschen IBM dem Handelsblatt. Einige Führungsmitglieder erwarten einen regelrechten Kahlschlag. „Am Ende kann es sein, dass nur noch 12.000 der derzeit 20.000 Jobs in der Landesgesellschaft übrig bleiben“, so ein Mitglied der IBM-Führungsmanschaft.
Die Firma wollte diese Informationen offiziell nicht kommentieren. „Angesichts der wettbewerbsintensiven Natur unseres Geschäfts diskutieren wir die Details unserer Beschäftigungsplanung nicht öffentlich“, teilt das Unternehmen auf Anfrage mit.
Al Bandy ist offline  
Alt 01.02.2012, 15:11   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IBM will in Deutschland bis zu 8000 Jobs streichen

So dann rechnen wir mal weiter:

Schlecker - da nehmen wir ruhig mal 10.000 Jobs an. E.O.N will reduzieren ich glaube 6.000 Jobs. MAN Roland ist auch in der Krise sogen wir mal 2.000 Jobs. SIEMENS - NOKIA Network dto.

Wie war das mit dem Aufschwung? Nächstes Jahr werden es mindestens 50.000 - 60.000 weniger sein.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 01.02.2012, 16:20   #3
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IBM will in Deutschland bis zu 8000 Jobs streichen

Man macht massig Gewinne und entlässt trotzdem Leute. Werde ich nie verstehen.

Entlassungen wenn es mies läuft: Okay.

Aber wenn ein Unternehmen wächst, sollte es keine Entlassungen geben.
 
Alt 01.02.2012, 16:48   #4
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.317
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: IBM will in Deutschland bis zu 8000 Jobs streichen

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Man macht massig Gewinne und entlässt trotzdem Leute. Werde ich nie verstehen.

Entlassungen wenn es mies läuft: Okay.

Aber wenn ein Unternehmen wächst, sollte es keine Entlassungen geben.
Es geht nur um den Share Holder Value.

Bei IBM hat man etliche Tätigkeiten ins Ausland verlagert, in sogenante Service Center of Excellence in Dublin, Budapest, Bratislava, Manila, Indien....

Das Dabei die Qualität auf der Strecke bleibt, will man in der Führungsetage nicht sehen....
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, jobs, streichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kindergeld trotz ü.8000 euro einkommen im selben jahr workingclassboy U 25 10 08.03.2011 12:42
Krise kostet täglich 1600 Jobs in Deutschland edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.04.2009 09:27
Elf Millionen Jobs in Deutschland gefährdet wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.04.2009 19:06
Erwerbslosen Forum Deutschland will den Abbau aller Ein-Euro-Jobs in Bonn Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 138 03.03.2008 17:55
BMW streicht 8000 Stellen Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 22.12.2007 20:42


Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland