QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2011, 13:36   #1
Souverän
Gast
 
Benutzerbild von Souverän
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Freiburg:*Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein" - Stadtgespräch*●●●*fudder
Zitat:
Als Sebastian J. Moser, 31, seinen Betreuern an der Uni Bielefeld vorschlug, über Flaschensammler zu promovieren, stieß er nicht auf Begeisterung. Dann las er einen Aufsatz des Freiburger Soziologen Ulrich Bröckling zum Thema, kontaktierte ihn und schreibt nun in Freiburg seine Doktorarbeit. Manuel hat mit Moser über die Menschen gesprochen, die im Abfall nach Pfandflaschen suchen...
 
Alt 09.11.2011, 14:48   #2
Hilfeopfer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hilfeopfer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Flaschensammler ist die bittere Realität von Armut und beginnt schleichend. Viele Menschen sind keine richtigen Flaschensammler sondern schauen einfach mal auf dem Weg zum Einkaufen, ob sich nicht doch die eine oder andere Flasche zum Mitnehmen anbietet.
Dies ist Armut pur und nichts anderes!!
Hilfeopfer ist offline  
Alt 09.11.2011, 15:00   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 22.140
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Ich sehe fast jeden Tag ein Sammler, eine große Tasche um die Schulter und in der anderen Hand sein Bier!

So geht er seine Tour ab!

Was ist mit dem Mann passiert das er so aus der Bahn geworfen wurde?

Zurück will er bestimmt nicht mehr, das ist mein Eindruck.

Habe auch schon ältere Menschen gesehen die sich verstohlen umschauen und schnell in den Papierkorb sehen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 09.11.2011, 15:30   #4
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

es geben viele, die Geld wie Sand am Meer haben, aber doch auf Leergutjagt sind, weil sie eben nie genaut haben können....

In der Versperrkirche trag ich auf eine sehr gut gekleidete und geschminkte Dame und ich sprach sie an und fragte, ob sie sich nicht verirrt habe worauf sie erwiederte, dass sie Kontakte sucht und deshalb in die Versperrkirche geht.

So leben viele Reiche, haben alles, es fehlt an nichts, und sind dennoch Ärmer als ein Schlucker.... keine Kontakte nichts da kann ich nur sagen, dass ich gerne Arm bin .....
 
Alt 09.11.2011, 15:35   #5
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

mein grossvater hatte sich sein "in rente gehen "mal anders vorgestellt ..eigentlich , so richtig geplant , was er mit der freien zeit , nach jahrzehntelanger schichtarbeit so anfängt , nach einem , nach seiner vorstellung "sanften übergang "

und dann ...kam alles ganz anders.

von jetzt auf nachher wurde er nicht mehr gebraucht und...man liess es ihn an jeder ecke spüren .

nun sass er heim , von "jetzt "auf "gleich "..ohne übergang..was tun mit der viiiiieeeelen zeit , die ja auf einmal da war ?

er "pilgerte "jeden früh auf den bahnhof,wo er ja bis vor kurzem selber zur arbeit abfuhr und von arbeit ankam ..er wusste ja, was die leute machten, wenn sie zur arbeit fuhren , oder nach feierabend ..und..da sah er auch noch die kollegen, die noch "schonzeit "hatten..denn so schnell kriegte er die gedanken nicht aus dem kopf, die ihn ja jahrzehntelang beschäftigten .

er fuhr auch mit im zug und sah ...FLASCHEN !

naja, seine ehemaligen kollegen konnten sich leisten, sie stehen zu lassen ...er(mein grossvater )war schon immer ein sparsamer mensch ..er nahm sie mit , nicht nur des geldes wegen .

dann , in seiner "zwangsrente "wurden die tage immer länger , der tag immer unstrukturierter ..es war kein "MUSS "mehr da...also, machte er seine "runden "...und stellte fest , er kam in kontakt mit "hinz "und "kunz ", wo er doch sonst zu hause , alleine in der bude hockte .

naja...als ehemaliger DDR-ler hatte er ja viele beträge auf seiner rente(intelligenzrente )..wo man eben , in "herrenmenschenmanier "meinte, die stünden ihm nicht mehr zu , die sind unverdient ..irgendwie politisch belastet ..nee, die hat er sich ja eigentlich nicht verdient (was wissen die "wessis "wie wir gearbeitet haben , was wir "verdient haben und was nicht ??..also wurde auch das geld immer knapper und "flaschen sammeln "war nicht nur ein "zeitvertreib "mit nem nebeneffekt , nicht allein zu sein und neue menschen kennen zu lernen , sondern , es wurde immer mehr zur notwendigen einnahmequelle !

traurig genug , wie ich finde !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

übrigens..mein grossvater war wahrlich nicht ungelernt , er hatte einen "fehler "...er ist /war "ossi "und gehörte zur intelligenz ..aber, eben nicht im westen , da sind alle nur noch ungelernt

hier..wo ich wohne , geht immer eine alte frau mit so einem "einkaufsziehwagen "durch die stadt und sieht in jeden mülleimer ..holt flaschen und noch essbares heraus .
sie sieht nicht ärmlich aus und trotzdem ..sie hat zum sterben zuviel rente und zum leben zu wenig und würde lieber tot umfallen , als aufs amt , zur tafel oder sonstwohin zu gehen .

sie war ihr lebtag hausfrau und hat 6 (!!!!!)kinder grossgezogen ..nen mann 20 jahre gepflegt , ihre mutter .....

man könnte




hoffendlich gibts , wenn wir mal so alt sind, noch genug flaschen für jeden




__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 09.11.2011, 16:05   #6
Hilfeopfer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hilfeopfer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Da gibt es übrigens eine nette Seite im Internet, die den Flaschensammlern den Alltag etwas erleichtern könnte.
Finde ich eine gute Sache.

Pfandgeben.de
Hilfeopfer ist offline  
Alt 09.11.2011, 16:14   #7
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
hoffendlich gibts , wenn wir mal so alt sind, noch genug flaschen für jeden



das hoffe ich auch, denn ich bin auch davon abhängig
ll
 
Alt 09.11.2011, 16:15   #8
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Da gibt es übrigens eine nette Seite im Internet, die den Flaschensammlern den Alltag etwas erleichtern könnte.
Finde ich eine gute Sache.

Pfandgeben.de
besser wäre : Pfandflaschenabholen.de
 
Alt 09.11.2011, 21:39   #9
sumse
Gast
 
Benutzerbild von sumse
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Flaschensammler ist die bittere Realität von Armut und beginnt schleichend. Viele Menschen sind keine richtigen Flaschensammler sondern schauen einfach mal auf dem Weg zum Einkaufen, ob sich nicht doch die eine oder andere Flasche zum Mitnehmen anbietet.
Dies ist Armut pur und nichts anderes!!

naja einer hat sich nen VW bulli damit finanziert ^^
das geld liegt auf der strasse
nur man greift nicht zu
andere schon
 
Alt 10.11.2011, 09:33   #10
Hilfeopfer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hilfeopfer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
naja einer hat sich nen VW bulli damit finanziert ^^
das geld liegt auf der strasse
nur man greift nicht zu
andere schon
Also ich habe bisher nur Flaschensammler mit dem großen orangenem LKW gesehen, jedoch nie mit einem VW Bully
Hilfeopfer ist offline  
Alt 10.11.2011, 09:46   #11
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Nur ein Soziologe kann auf den Einfall kommen, dass Menschen Mülleimer nach Flaschen durchwühlen,
um das Gefühl zu haben "unter Menschen zu sein".
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 10.11.2011, 10:02   #12
Hilfeopfer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hilfeopfer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Nur ein Soziologe kann auf den Einfall kommen, dass Menschen Mülleimer nach Flaschen durchwühlen,
um das Gefühl zu haben "unter Menschen zu sein".
Die Antwort ist doch ganz einfach:
Der Soziologe startet den Selbstversuch und sammelt Flaschen.
Nun glaubt er aus diesen Erfahrungen eine Ableitung erstellen zu können. Dieser Selbstversuch war jedoch nur eine Selbstlüge, da dieser ja niemals mit wirklich existentieller Not verbunden war.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 10.11.2011, 12:07   #13
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Die Antwort ist doch ganz einfach:
Der Soziologe startet den Selbstversuch und sammelt Flaschen.
Nun glaubt er aus diesen Erfahrungen eine Ableitung erstellen zu können. Dieser Selbstversuch war jedoch nur eine Selbstlüge, da dieser ja niemals mit wirklich existentieller Not verbunden war.

da schliess ich kommendarlos an!!!!!!!!
 
Alt 10.11.2011, 14:31   #14
Souverän
Gast
 
Benutzerbild von Souverän
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Er hat natürlich nur die wenigen befragt, die sich überhaupt dazu äußern wollten. Das ist sicherlich zu wenig für eine objektive Analyse, er steht jedoch erst am Anfang. Immerhin nimmt er sich im Rahmen seiner Habilitation des Themas an, trotz des Desinteresses seiner Alma Mater, wechselt sogar nach Freiburg dafür. Es ist sehr gut, daß ihr die Methoden und Schlußfolgerungen des Soziologen hinterfragt. Wichtig ist es auch, die Betroffenen in das öffentliche Bewußtsein zu bringen.

In den Kommentaren fand ich folgenden interessanten Link:

Die Bahn als Obdach: Der Zugnomade - Reportagen - FAZ
Zitat:
Er hat keine Wohnung, aber er ist kein Obdachloser. Er lebt und schläft in Zügen. Für die „Bahncard 100“ sammelt er Pfandflaschen. Verspätete Züge sind Einnahmequelle. Von einem Leben mit Stopps, aber ohne Halt.
...
 
Alt 10.11.2011, 14:39   #15
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.862
Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zu Beitrag # 5 @hope,

das Geschriebene ist ja in Ordnung. - Nur den Inhalt Deines Textes versaut der Rest - diese überblöden -überdimensionalen - Smileys ! -

Ich finde das Thema "Flaschensammler" absolut nicht witzig !! -Und verstehe diesbezüglich auch überhaupt keinen Fun.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 10.11.2011, 14:45   #16
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

-

Ich finde das Thema "Flaschensammler" absolut nicht witzig !! -Und verstehe diesbezüglich auch überhaupt keinen Fun.

Berenike
.[/QUOTE]

es geht nicht um das Thema selbst sondern darum, dass der Schreiber sich erstmals ernstlich ins Zeug hätte hauen müssen, um die "wirkolihe" Not überhaupt nachvollziehn und darlegen zu können anstatt etwas "angebotenes" niederzuschreiben.

Ich als Betroffene fühle direkt die Kälte, mit der der Schreiber dies verfasst hat und sein Ziel dabei ist auch nur, anerkannt und gelobt zu werden aber nicht die Not der Betroffenen anzusprechen ... auf diesen Glamour können wir Betroffen "gerne" verzichten!
 
Alt 10.11.2011, 14:59   #17
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Nein Moonwind, das ist nicht lustig. Und ehrlich, ich überlege ob ich mich unter pfandgeben.de registrieren lasse. Aber noch habe ich ein wenig Hemmungen. Es darf ja nicht so weit vom Wohnort weg sein, und ich habe Schi$$ erkannt zu werden. Meine Frau und ich beziehen zwar kein Hartz IV, aber wir sind nur etwas darüber.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 10.11.2011, 15:14   #18
Hilfeopfer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hilfeopfer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Nein Moonwind, das ist nicht lustig. Und ehrlich, ich überlege ob ich mich unter pfandgeben.de registrieren lasse. Aber noch habe ich ein wenig Hemmungen. Es darf ja nicht so weit vom Wohnort weg sein, und ich habe Schi$$ erkannt zu werden. Meine Frau und ich beziehen zwar kein Hartz IV, aber wir sind nur etwas darüber.
Der erste Schritt die Armut zu überwinden ist diese zum Ausdruck zu bringen. Das Verstecken und Schämen muss ein Ende haben. Arme Menschen brauchen sich nicht zu verstecken, die Verursacher von Armut sollten sich besser verstecken und in den Boden schämen.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 10.11.2011, 15:14   #19
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Nein Moonwind, das ist nicht lustig. Und ehrlich, ich überlege ob ich mich unter pfandgeben.de registrieren lasse. Aber noch habe ich ein wenig Hemmungen. Es darf ja nicht so weit vom Wohnort weg sein, und ich habe Schi$$ erkannt zu werden. Meine Frau und ich beziehen zwar kein Hartz IV, aber wir sind nur etwas darüber.
klar ist das nicht lustig ... mir scheint, dass Dir da was vom Inhalt abhanden kamm- sorry - ist nich tso gemeint aber es wurmt mich wie der Autor da über die Not schreibt ohne was davon zu wissen - nur um sich berühmt und bekannt zu machen...
 
Alt 10.11.2011, 15:16   #20
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

[Q. Arme Menschen brauchen sich nicht zu verstecken, die Verursacher von Armut sollten sich besser verstecken und in den Boden schämen.[/QUOTE]


genau und dass sollte der Autor in die Öffentlichkeit stellen anstatt eine fadenscheinige Reportage die er selbst nie miterlebt hat ....
 
Alt 10.11.2011, 15:31   #21
Falwalla
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Falwalla
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
naja einer hat sich nen VW bulli damit finanziert ^^
das geld liegt auf der strasse
nur man greift nicht zu
andere schon
vor jahren, meine jüngste war 1. jahr auf gymi. es fand eine veranstaltung rund um die goldelse - berlin - lichterfest - statt.
da fiel uns eine ältere dame, in begleitung einer jüngeren frau, auf.
beide waren mit fahrräder vor ort.
sie sammelten flaschen. tüten hangen an den lenkern und hinten noch was drauf.

weiß nicht mehr genau, wann dieses live-aid-konzert war. jedenfalls - ihr werdet es nicht glauben - die flaschen lagen, standen nur so rum und wer lief da mittenmang? beide frauen.


da gab es doch mal so ein menschlein, der zog - glaub war in marzahn - für eine gewisse zeit in eine wohnung und lebte da leben eines algII-beziehers. war ne reportage. ich hab gedacht, kann ja nicht wahr sein. was soll der quatsch. im endeffekt, weggeschaltet.
Falwalla ist offline  
Alt 10.11.2011, 15:40   #22
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Hier und Heute Reportage vom 30.08.2008

Ist zwar schon etwas älter, aber sehr interessant:

Die Pfandpiraten Doku - YouTube

Hier in guter Quali zum downloaden:

Dokujunkies » Die Pfandpiraten ? dTV ? Xvid


Info: Der Podcast wurde leider auf der Internetseite vom WDR gelöscht
redfly ist offline  
Alt 10.11.2011, 15:40   #23
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.862
Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Hallo falwalla,

es geht nicht darum, wieviele Flschen herumstehen, - oder liegen !

-Wir bezahlen genug Müllgebühr.

Es geht darum -für mich-, was für ein Schicksal dahinter steckt. dass Mann/Frau von dieser Sozialpolitik und dieser Gesellschaft, dazu genötigt wird.



Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 10.11.2011, 16:50   #24
Moonwind
Gast
 
Benutzerbild von Moonwind
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

da ich eine Betroffene bin und auch auf Sammelschicht gehe bin ich dankbar für jedes Stück, dass ich finden kann aber mann sollte, wenn man unbedingt davon was veröffentlichen will ,wie unten der Reporter, sowas schreiben mit dem Ziel, die Armut - ein Erbe unserer Regierung - der Welt vor Füssen zu legen und nicht mit dem Ziel, sich selbst zu verherrlichen und fette Prämien zu kassieren- wie schon gesagt können wir Betroffene darauf gerne verzichten!
 
Alt 10.11.2011, 17:04   #25
Nordseeinsel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nordseeinsel
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Im Land der Zapfenstreiche
Beiträge: 311
Nordseeinsel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Flaschensammler: "Das Gefühl, unter Menschen zu sein"

Herr Tritin von den Grünen sollte man danken das er den Flaschen und Dosenfand eingeführt hat.
Nordseeinsel ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
flaschensammler

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Japanische Greenpeace-Aktivistin Takada: "Die Menschen kapieren allmählich" Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 11.07.2011 22:47
HARTZ IV Initiative wirft Stadt Wiesbaden ein "Aussondern" von Menschen vor Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 27.07.2009 02:11
TV-Tipp: Phoenix, 02.07.09, 22.15 Uhr - "Die Menschen werden sich wehren" Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 04.07.2009 14:29
Krampfhaftes Klammern am Gedanken "die Menschen müssen beschäftigt werden"! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 34 06.02.2008 11:40
Die Würde des Menschen steht unter Finanzierungsvorbehalt"* left Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 11.04.2007 06:59


Es ist jetzt 09:27 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland